UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Evofem Biosc. - Chancen und Risiken

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 22.02.18 08:39
eröffnet am: 23.01.18 08:37 von: Trash Anzahl Beiträge: 58
neuester Beitrag: 22.02.18 08:39 von: Papiga Leser gesamt: 6534
davon Heute: 32
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  

12768 Postings, 3635 Tage TrashEvofem Biosc. - Chancen und Risiken

 
  
    
4
23.01.18 08:37
Nach erfolgreich vollzogenem Merger hat Evofem nun einiges vor.

Im Fokus steht das Late-Stage Produkt Amphora als innovative Verhütungsmethode mit weiterem Potential als Medikament gegen Krankheiten.

Facts und Indikationen hier:

https://www.evofem.com/products/#clinical-trials

Der Posten als CEO könnte mit Saundra Pelletier nicht passender besetzt sein, da sie als Frau die Bedürfnisse anderer Frauen am besten nachvollziehen kann und medial sehr stark für moderne Frauengesundheit und Bewusstsein unterwegs ist. Auch wenn der Weg dieses Mittels in der Vergangenheit holprig verlief, gibt sie aus guten Gründen nicht auf.

https://www.inc.com/magazine/201711/.../evofem-contraceptive-gel.html

Risiken und Chancen zu bewerten ist das Ziel des Thread. Beides ist vorhanden.

Let`s go !

-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
32 Postings ausgeblendet.

90 Postings, 471 Tage HolzeulePrice Targets

 
  
    
2
29.01.18 10:58
http://money.cnn.com/quote/quote.html?symb=NEOT

Es gibt bereits erste Targets von 18$ bis 96$.

96$ wären dann eine MC von ca. 1,7 Mrd. $.

Meine Meinung hierzu. Das Unternehmen wird denke ich sehr bald wieder ins Fundraising gehen und auf einer höheren Bewertungsgrundlage als die des Merger neues Geld einwerben. Alternativ wäre in dem Zusammenhang auch eine Lizenzierung mit Meilensteinzahlungen und Warrants denkbar. In jedem Fall wird die Bewertung höher liegen als die Merger-Bewertung. Alles andere wäre blödsinnig. Das dürfte zumindest innerhalb der nächsten 6 Monate irgendwann für höhere Kurse sorgen.

Das hier bislang kein großes Volumen aufkommt kann daran liegen, dass das Unternehmen bislang noch recht wenig Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Dies kann aber strategisch bedingt sein. Ich würde es nicht zwangsweise als schlechtes Zeichen sehen.

Bei einer theoretischen Erfolgsquote für die erste P3-Studie bei min 60% mit erwarteten Daten Anfang 2019 und einem gigantischen Marktpotenzial sehe ich Bewertungen von > 500 Mio noch vor 2019 als absolut gerechtfertigt an. Ganz besonders schön ist der bislang sehr geringe Float.

Es bleibt aktuell eine hochspekulative Anlage, aber das Chancen-Risiko-Verhältnis ist vielversprechend und auf dem jetzigen Kursniveau kann man mit einem Horizont von 6 Monaten nicht viel verkehrt machen mMn. Auch ein Zock auf 2019 wäre hier gerechtfertigt.

Dazu kommt, dass hier ein Produkt entwickelt wird, dass der Menschheit für den alltäglichen Gebrauch einen sehr großen Fortschritt bereitet. Ich finde es fast ein bisschen zu utopisch, dass so ein Präparat wirklich existiert und irgendwann auf dem Markt ist. Das ist jedenfalls ein Produkt für Jedermann. Ich würde ja fast behaupten, dass es viele Player geben dürfte, die daran Interesse haben, dass dieses Produkt niemals auf den Markt kommt.

Jetzt erstmal die erste große Corporate Präsi und CC abwarten. Dürfte ja demnächst was kommen.  

90 Postings, 471 Tage HolzeuleArtikel zum lesen

 
  
    
1
29.01.18 11:10
https://www.inc.com/magazine/201711/.../evofem-contraceptive-gel.html

Kennen wahrscheinlich die Meisten hier schon (?).

"The current U.S. market for contraceptives is estimated to be about $6.6 billion."

Nur USA!!!  

156 Postings, 160 Tage Papiga@Holzeule

 
  
    
29.01.18 15:36
danke für den Artikel.....ja Wahnsinn - so viel Potential !! Die Aktie ist wirklich fenomenal.....  

467 Postings, 493 Tage Unicorn71So langsam...

 
  
    
1
01.02.18 22:24
wäre es mal an der Zeit für News irgendwelcher Art! Alle die vorher bei Neo waren dürften sich langsam fragen in was sie investiert haben wenn der Kurs weiter gen Süden rauscht, mich eingeschlossen!  Hab ich mir anders vorgestellt...  

1440 Postings, 2131 Tage La Guardia@Unicorn71:

 
  
    
01.02.18 22:40
Sehe ich genauso. Ist zwar noch lange kein Grund zur Panik, aber so langsam müsste sich der Kurs erholen.
Als Beispiele für die Situation nach einem Merger werden gerne mal Albireo, Madrigal u.a. angeführt. Meiner Kenntnis nach ging der Kurs dort allerdings nach einem kurzen Intermezzo nach Süden deutlich gen Norden auf Höchststände.. Ich habe nach dem Merger nahe dem aktuellen Kurs noch einmal deutlich nachgelegt, weshalb ich jetzt sogar noch minimal im Plus für die Gesamtposition bin. Trotzdem sollte die "Durststrecke" nicht zu lang werden.

Gruß
LaG  

467 Postings, 493 Tage Unicorn71La Guardia...

 
  
    
02.02.18 06:37
Ganz genau so verhielt es sich bei Albireo! Merger,  kurz nach unten und ab ging die Post Richtung Norden...Hier dümpelt man rum. Mag ja vielleicht bald losgehen...  

12768 Postings, 3635 Tage TrashNaja

 
  
    
02.02.18 07:00
So hart es klingt , aber Leute die sich JETZT fragen , warum man hier investiert hat ... die sollten sich eher fragen , was die an der Börse oder zumindestens bei HighRisk-HighChance-Investments verloren haben .

Alle Fakten sind bekannt . Und es wird eben nicht immer ständig News über jeden kleinen Step  Tagesgeschäft eines Biotechs geben .

Irgendwo sollte man auch mal einfach halten , wenn man mit einer ernsthaften Intention im die Aktie ging .  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

467 Postings, 493 Tage Unicorn71Trash...

 
  
    
02.02.18 07:39
Im Prinzip haste schon Recht,  das ist Biotech High Risk,  das es jedoch ausschließlich Richtung Süden geht überrascht doch. Dachte,  hier wäre mehr Euphorie drin. Aber gut,  mag ja noch kommen...
Gruß  

12768 Postings, 3635 Tage TrashDer

 
  
    
3
02.02.18 08:22
Markt ist sehr eng und manchmal nach einem Merger irrational. Das kennen wir auch von anderen Werten.  Wir wissen, dass uns die P3 bevorsteht und wir wissen, dass Investoren zu 12 Dollar drin sind.

Der Mangel an Käufern ist in der Phase nicht unüblich. Das kann unfassbar schnell drehen, bis alle plötzlich wieder gesammelt durch dieselbe Türe wollen.

-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

1440 Postings, 2131 Tage La GuardiaSehr auffällig,

 
  
    
1
05.02.18 21:53
dass auch hier häufig mit 100er Paketen agiert wird. Nervig, aber ich schließe mich der offenkundigen Mehrheit hier an, und sehe das gelassen.
Das gibt, wie bei vielen anderen Biotechs auch, einfach keine realistische Marktlage wieder. Eigentlich wäre ich sogar versucht "aufzustocken". Habe ich bei Biotechs fast durchgängig gute Erfahrungen mit gemacht.

LaG  

258 Postings, 885 Tage RootoverHallo?

 
  
    
1
09.02.18 09:47
Noch jemand da? gibts die aktie überhaupt noch?

seit dem merger ja absolut tote hose, ist das normal? hab bisher noch keinen merger mitgemacht....  

1440 Postings, 2131 Tage La Guardia@Rottover:

 
  
    
2
09.02.18 12:20
Lies dir doch bitte mal die vorangegangenen Posts durch. Stehen eigentlich gute, mit Biotechs nach Merger gesammelten, Erfahrungen drin. Diese decken sich im Wesentlichen auch mit meinen Erfahrungen.
Man braucht für gewöhnlich etwas "Stehvermögen" in solchen Fällen. Kann dann aber natürlich auch plötzlich sehr schnell in die Höhe gehen.
Ich rate normalerweise ungern zu konkreten Verhaltensweisen an der Börse, aber in diesem Fall würde ich dir doch raten, die Ruhe zu bewahren.
Ansonsten bin ich eigentlich recht froh, dass hier im Forum nicht so viel los ist. Wenn man das z.B. bei Albireo nach dem Merger betrachtet.......................... Wo viel geschrieben wird, wird eben auch viel Unsinn geschrieben:-)

LaG  

12768 Postings, 3635 Tage TrashIm Grunde

 
  
    
3
13.02.18 10:05
ist die jetzige, eher abwärtsgerichtete Phase nicht unüblich nach Mergern. Hier haben wir sogar noch bessere Vorraussetzungen als anderswo. Grund: Hier ist die Phase 3 imminent und somit unmittelbare Kurstreiber nicht in sehr weiter Ferne. Ausserdem liegt das aussagekräftigere Engagement von Großanlegern hier massiv über dem jetzigen Kurs. Bin völlig entspannt.

Was wir hier erleben, sind salamicrashige Abverkäufe von Kleinanlegern , die sich schlicht verspekuliert und/oder keine Geduld haben. Oftmals aus Mangel an Erfahrung im Umgang mit Mergerplays.

Der Kurs hier wird von anderer Seite aus in die "richtige" Richtung beizeiten getrieben...das werden nicht kurzfristige und oftmals eben gierige Kleinanleger sein.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

511 Postings, 685 Tage majestrohcDer

 
  
    
1
13.02.18 10:52
derzeitige Kurs rückgang bezieht sich im wesentlichen hier drauf....Mal schauen was dann ab 1 März passiert... aber wie Tradh schrieb sind viele über den jetzigen Kurs investiert...

The Company also assumed warrants to purchase Evofem Operations capital stock which were immediately amended and restated to be warrants (the ?Post-Merger Warrants?) to purchase up to an aggregate of 2,000,000 shares of the Company?s common stock. The Post-Merger Warrants will have an exercise price equal to the average of the closing sale prices of shares of the Company?s common stock as quoted on The Nasdaq Capital Market for the 30 consecutive trading day period immediately following January 17, 2018 and will be exercisable commencing on January 17, 2019 and until the earlier of January 17, 2022 or immediately prior to the completion of an Acceleration Event (as defined in the Post-Merger Warrants).  

12768 Postings, 3635 Tage TrashWobei

 
  
    
13.02.18 11:02
ich mich immer frage , warum sowas Leute zum Verkauf bewegt. Erstens war es vollkommen klar, dass Geld erhoben wird und zweitens wäre ein hohes Kursniveau eigentlich eher förderlich bei dieser Art der Maßnahme. Wirklich viel verstanden von ihrem Investment haben die offenbar nicht.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

1 Posting, 12 Tage xetaxeLöschung

 
  
    
13.02.18 16:36

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 13.02.18 16:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung - derartige Aussagen bitte belegen oder vermeiden.

 

 

526 Postings, 635 Tage adhoc1984immer billiger...

 
  
    
16.02.18 11:01
ist hier die Devise! 50% Wertverlust nach Merger (Volumen hin oder her) ist schon krass. Das gab es in diesem Ausmaß nur selten nach Merger.

 

801 Postings, 2795 Tage AdvamillionärSelten? Nein, leider...

 
  
    
16.02.18 19:16
...und unverständlicherweise schon sehr oft. Nicht nur bei Albo, auch Cerulean hab ich da grade im Kopf, schaut mal deren Chartverlauf an (jetzt unter Dare Biosc.)...

Da ist das hier noch zivil dagegen, wenn auch natürlich restlos enttäuschend. Aber so schwer es auch fällt, da muss man den Mumm aufbringen und nachkaufen, um den Gesamt-EK deutlich zu senken.

Gruß vom
Advamillionär
 

1440 Postings, 2131 Tage La GuardiaIch kann den Unmut

 
  
    
2
16.02.18 23:39
schon verstehen, keine Frage.
Ich für meinen Teil habe aber mit SD-Tipps im Biotech-Bereich bislang nur gute Erfahrungen gemacht. Von Tipps ausserhalb des Biotech-Bereichs lasse ich grundsätzlich die Finger. Ausnahmen bestätigen da bloss die Regel. Und nein, ich werde weder von denen bezahlt, noch gehöre ich sogar zu SD. Ich nehme noch nicht einmal (mehr) Kenntnis vom Inhalt ihres Chats, seitdem er eine Registrierung erfordert.
Ich war bei Tobira dabei, ich bin bei Albo dabei, bei Palatin, bei Novoheart, und hier. Zu Tobira muss ich wohl nicht viel sagen. Bei Albo und bei Palatin bin ich jeweils dreistellig im Plus.
Seht euch die Verläufe der genannten Aktien mal an: Teilweise hat es Monate gedauert, bis es zu greifbaren Ergebnissen und entsprechenden Kursverläufen kam. Bislang hat sich das Warten aber für mich jedenfalls immer gelohnt.
Eine wichtige Erfahrung meinerseits: Niemals direkt nach dem SD-Tipp einsteigen, sondern warten, bis sich der Kurs wieder auf "Vor-Tipp-Niveau" eingependelt hat. Ausserdem sollte man durchaus auch selber recherchieren.
Wer es eilig mit Gewinnen hat, der liegt hier und anderswo im Biotech-Bereich womöglich falsch, und sollte sich anderweitig umschauen. Denn immer verlangt das Investment in solche Werte ein gewisses finanzielles Stehvermögen. Das heißt, man sollte bereit sein, notfalls lange Zeit auf die Verwendung des investierten Geldes zu verzichten. Dass es darüberhinaus auch zu einem Totalverlust kommen kann, sollte ebenfalls klar sein.

LaG  

526 Postings, 635 Tage adhoc1984Mal schauen ob wir hier im April

 
  
    
17.02.18 20:54
vom derzeitigen Niveau aus 150% höher stehen. Sollte doch gut machbar sein. Investoren werden ab März aktiv werden. Und eine baldige KE unter Invesco wird es nicht geben.  

156 Postings, 160 Tage PapigaEvofem News

 
  
    
2
21.02.18 13:22

4 Postings, 105 Tage rojoziVolumen

 
  
    
1
21.02.18 16:51
ich habe die Aktie in letzter Zeit wenig beobachtet, aber mir scheinen die Volumen sehr gering. besonders weil an der Nasdaq wesentlich weniger Volumen gehandelt wurde als an den deutschen Börsen gemeinsam. und das bei einer solchen Tagesnews.  

526 Postings, 635 Tage adhoc1984evfm hat ein Bekanntheitsproblem!

 
  
    
1
21.02.18 17:08
Bei einer x-beliebigen Bio- "Butze" wäre die News für  min. 50% gut. Hier werden grad mal 5000 Aktien gehandelt. Am Ende des Tages sind wir wieder bei 7$.  

680 Postings, 206 Tage GrafWatzmann1969Nun, schon erstaunlich:

 
  
    
21.02.18 17:51

Nasdaq aktuell:

2018 11:17 a.m.

$ 7.65 USD     + 0.36     + 4.94%

= 6,21 ?

Und da geben welche auf Tradegate ab für 6,03 ??  
   

156 Postings, 160 Tage Papigaadhoc1984

 
  
    
1
22.02.18 08:39
Das mit dem Bekanntheitsgrad kann sich schnell ändern wenn die PR Firmen starten. Ich zumindest für meinen Teil bin sehr  dankbar, dass ich vom Anfang an dabei bin!!  
Stelle dir jetzt mal vor wie der Kurs in die Höhe schießen wird wenn die Profis zu sammeln anfangen werden. Für mich ist das eine ziemlich sichere Sache. Ich denke mir wenn die Profis wie INVESCO (Profis wissen was sie tun) die Millionen in die Firma investieren und das für den Preis (2,07 x 6 = 12,42 USD) dann mache ich mir keine Sorgen dass die Aktie mit aktuell 7,66USD zu teuer wäre. Gerade im Gegenteil => Sammelzeit !!
Das Produkt könnte zu dem größten Durchbruch in der Geburtenkontrolle werden und befindet sich bereits in der zweiten klinischen Phase 3 und somit nicht mehr allzu weit von einer möglichen Zulassung. Wenn hier die Profis sammeln anfangen u. PR Firmen durchstarten is show time (meine Meinung)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben