UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1751 von 2769
neuester Beitrag: 12.11.19 06:41
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 69204
neuester Beitrag: 12.11.19 06:41 von: investBIG Leser gesamt: 12199902
davon Heute: 2534
bewertet mit 111 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1749 | 1750 |
| 1752 | 1753 | ... | 2769  Weiter  

65 Postings, 207 Tage BrokerM@Maydax

 
  
    
26.04.19 08:54
haha :D Ja ich weiß was eindecken heißt.

Aber wenn Sie nochmals eine Attacke vornehmen möchten, werden Sie nicht kaufen, sofern sie noch genügend haben um zu verkaufen.

Das meinte ich. Ein bisschen verwirrend :D  

5323 Postings, 2574 Tage derbestezockerBlack

 
  
    
26.04.19 08:57
warte ab was nächste Woche vermutlich von Herrn Braun kommt,hier entsteht gerade ein internationaler Konzern um den sich viele reißen. Auf der Messe sind alle großen vertreten, da wird bestimmt eine neue News kommen!  

624 Postings, 377 Tage Blackjack14LV kaufen und verkaufen

 
  
    
26.04.19 08:58
Die LV kaufen nicht alles zu einem Zeitpunkt und verkaufen alles zu einem Zeitpunkt. Die handeln vielfach an einem Tag. Es ist durchaus ein Szenario, dass man 30.000 MArket verkauft, den Kurs somit massiv drückt, Panikverkäufe einleitet und SL auslöst, um dann, wenn weiter unten die Panikverkäufe kommen, kleine Stückelungen von 500 oder 300 langsam einzusammeln und da bereits von den 30.000 20.000 schon wieder zu schließen. Usw.

Der Phantasie sind hier wenig grenzen gesetzt, zumal unter Tags auch keine Quote berichtet werden muss. teoretisch kann jemand 10% am Tag leer verkaufen, nachmittags retour kaufen. Würde nirgends aufscheinen.  

2200 Postings, 572 Tage BrilantbillHsbc erhöht ziel

 
  
    
2
26.04.19 08:59
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Wirecard nach Zahlen von 170 auf 190 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Dank des guten Laufs bei Neuabschlüssen sowie der neuen Partnerschaft mit Softbank blieben die Aussichten stark, schrieb Analyst Antonin Baudry in einer am Freitag vorliegenden Studie. Er hob zudem die moderate Bewertung der Papiere hervor. Probleme sieht Baudry aber weiterhin bei der Unternehmenskommunikation./ag/zb  

624 Postings, 377 Tage Blackjack14derbestezock

 
  
    
26.04.19 09:00
Wie Du meinen Beiträgen entnehmen kannst, würde ich mich sehr freuen, wenn mehr positive News kommen. Allein, ich glaube, dass es sich vor dem 8.5. in Grenzen halten wird und zudem die aktuelle Unsicherheit noch massive Schwankungen erzeugen wird (bis 8.5.).  

99 Postings, 229 Tage NurMalSo..Ich denke keine Glaskugel...

 
  
    
2
26.04.19 09:04
Sie sind mit daran beteiloigt und verdienen ihre Brötchen (wohl eher croissants :-) ).
Da ich hauptberuflich aus einer anderen Branche komme, tue ich gar nicht so als würde ich alles verstehe,n sondern orientiere mich eher an einfacheren Markern. Denke gute kfm. Kenntnisse und Verhalten reichen aus um nicht in die Privatinsolvenz zu schlittern :-) . Und der Begriff "Experte" naja, es sitzen auch Experten im DSF Doppelpass...
Die ganzen kurzlebigen Zocker die in den letzten Tagen ihr Pokerblatt haben fallen lassen um Wirecard zu spielen haben keine Lust mehr,können nicht warten, wollen Action und haben sich wieder verzogen. Es wird ruhiger und das ruhigere Geld wird langsam und so sicher wie die Flut zurückkommen. Die FT schockt nur noch Leute die sich, vielleicht auch aufgrund der neuen guten Zahlen, jetzt erst mit Wirecard als Invest beschäftigen. Wir pendeln langsam auf Grund 130 bis 36 dan 42..... Ende August September ruhige 152-60.
Sobald ide Die Staatsanwaltschaft S ihre Untersuchungen einstellen sollte, gibts nochmal eine kurze Anhebung des Bodens inkl. gr. Hüpfer mit anschließender Gewinnmitnahme.
Ich sehe hier viele moralische Dynamiken, was ich persönlich lustig finde, Dax und Moral. Es fehlt einfach nur ein neues Schwein, welches durch Dorf geritten werden kann.  

2492 Postings, 2322 Tage dlg....

 
  
    
6
26.04.19 09:05
@biker, ich habe gestern mE nicht einmal den Begriff BaFin benutzt, weiß daher nicht, was ich auf Dein Posting antworten soll. Ich bin zwar kein Freund von solchen Eingriffen, aber ich hatte durchaus Sympathie für diese BaFin-Entscheidung - falls das irgendwie hilft.

Zu den anderen Presse-Kommentaren hier fällt mir zB das hier ein:

?Verschwörungstheorien dienen dem überlasteten Menschen in überfordernden Situationen zur Komplexitätsreduktion und zur Aufrechterhaltung des Glaubens an die Durchschaubarkeit der Realität und die Selbstwirksamkeit des Subjekts.? (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Verschwörungstheorie)

Glaubt Ihr wirklich, dass die Presse schlecht berichtet weil WDI keine Werbung bei denen schaltet? Ernsthaft jetzt? Dann sind schlechte Artikel aber auch für Rheinmetall vorprogrammiert, da ich noch nie ne Werbung für nen Panzer oder ein FLAK-Geschütz in der SZ gesehen habe. Und wie erklären sich die schlechten Presse-Artikel über VW/AUDI im Dieselskandal? Ich dachte immer, dass Automobilhersteller ein sehr großes Budget für Autowerbung in Zeitungen/Zeitschrift haben.

Das ist eine genauso abstruse Theorie wie die, dass diese FT Artikel ein von den Briten gesteuertes Racheprojekt für den Brexit sind...aber zurückkommend auf den obigen Auszug aus Wikipedia: wenn es dem einen oder anderen hilft beim Verständnis der Situation, dann nur zu mit solchen Theorien, einen gewissen Unterhaltungsfaktor haben die ja :-)  

497 Postings, 203 Tage Newbiest75Eine Racheaktion

 
  
    
1
26.04.19 09:09
für den Brexit sicher nicht.

Aber wie man sieht, ist mit german Angst gut Kasse zu machen.

 

156 Postings, 3301 Tage trjoSoftbank

 
  
    
26.04.19 09:13
Mit der Softbank hat dann auch Alibaba einen Fuß in Tür aber die anderen großen Player sind draußen. Nun stellt sich die Frage ob Apple, Microsoft, Google, Amazon usw. mit diesem Schachzug zufrieden sind, oder gibt es ein feindliches Übernahmeangebot?
Dann ????????????????????????...

 

490 Postings, 1170 Tage WD BeobachterWDI nach Zahlen - so günstig ist die Aktie jetzt

 
  
    
3
26.04.19 09:14


Ein Blick auf die künftige fundamentale Bewertung

Wie Wirecard nämlich bereits im vergangenen Jahr prognostiziert hat, könnten dem innovativen Zahlungsdienstleister noch viele, viele Jahre des rasanten Wachstums bevorstehen. Bis zum Geschäftsjahr 2025 möchte Wirecard nämlich auf Umsätze in einer Größenordnung von 10 Mrd. Euro kommen, bei einem operativen Ergebnis in Höhe von 3,3 Mrd. Euro. Definitiv eine ambitionierte Prognose.

Das würde allerdings bei der derzeitigen Marktkapitalisierung bedeuten, dass die Wirecard-Aktie bis zu diesem Zeitpunkt lediglich mit dem 1,5-Fachen der Umsätze sowie dem in etwa Fünffachen der Ergebnisse bewertet sein dürfte. Durchaus preiswert, wenn du mich fragst, zumindest wenn man aus dieser Perspektive auf die Aktie blickt.

Oder, anders ausgedrückt:
Sollte Wirecard seine ambitionierte Prognose bis zum Geschäftsjahr 2025 einhalten, könnte die Wirecard-Aktie gegenwärtig durchaus günstig gehandelt werden. In einem solchen Fall wäre es mit Sicherheit nicht verwunderlich, wenn sich die Aktie bis zu diesem Zeitpunkt noch einmal verdoppeln würde. Mindestens.


https://www.fool.de/2019/04/26/...en-so-guenstig-ist-die-aktie-jetzt/
 

1199 Postings, 1231 Tage MyDAX@Blackjack14

 
  
    
1
26.04.19 09:14
Auch ein anderes Szenario ist möglich. Was sich, immerhin bei einem DAX-Wert, abgespielt hat dürfte international nun allseits bekannt sein. Um die hohe Volatilität auszunutzen gehen möglicherweise große Investoren in den Wert und verkaufen dann wieder mit ein paar Prozent Gewinn. Das halte ich sogar für wahrscheinlicher als die LV-Geschichte und die SL-Spekulationen.
Aber die Diskussion darüber wer kauft und verkauft ist eigentlich müßig. All das wissen wir nicht.
Solange die hohe Volatilität erhalten bleibt wird es keinen Durchmarsch nach oben geben.  

5323 Postings, 2574 Tage derbestezockerBlack

 
  
    
1
26.04.19 09:18
Wirecard wirbt mit seinen super Produkten die nicht jedes Unternehmen anbieten kann, daraus werden sich bestimmt einige Aufträge von großen Unternehmen ergeben und da kann ich mir gut vorstellen das da etwas kommt. Die sind bestimmt nicht umsonst nach London gefahren. Nur meine Meinung!  

99 Postings, 229 Tage NurMalSo..Nicht German Angst...

 
  
    
26.04.19 09:21
generelles ausnutzen der Verlustaversion. Es ist eine starke psychologische (menschliche) Komponente, gut kann allgemeinverständlich auch als Angst bezeichnet werden, kurz um es traut sich keiner und denkt logisch, da von dem Unerwarteten und radikal Negativen (z.B. bla bla Short und FT) ausgegenagen wird. 100 Euro Gewinn sind unbedeutender gegen 100 Euro Verlust die viel bedeutsamer empfunden werden. Leute die da Ahnung von haben nutzen natürlich diese Effekte, warum auch nicht, keine Moral, Geld verdienen... Wer ist hier wem was schuldig? Es muss mehr Ur-Vertrauen in das Papier, gerade für Fonds im Sinne der Altersvorsorge :-) , die ja gerne bei Anlegern in konservativen Dax Unternehmen gesucht wird...  

144 Postings, 238 Tage AmlodhiShortquote gestiegen

 
  
    
26.04.19 09:23
Nur um Missverständnisse zu verhindern: Wie schon mehrfach gepostet, hier die aktuellen Shortzahlen von Ihor Duaniwski auf twitter:

"We've got #Wirecard short interest at $1.84 billion; 13.59 million shares shorted; 11.84% of its float; stock borrow fee is 3.88% and climbing slightly."

Neben IHS Markit ist s3 die genaueste Quelle, die man momentan hat, nicht 100% verlässlich, da sich IHS Markit nicht immer entsprechen, allerdings sind beide wesentlich genauer als Shortsell.nl oder Bundesanzeiger:

Die Shortquote ist demnach nach Ablauf des LV-Verbots wieder gestiegen.

 

490 Postings, 1170 Tage WD Beobachter@MyDAX - kein Durchmasch möglich?

 
  
    
26.04.19 09:24
...

Solange die hohe Volatilität erhalten bleibt wird es keinen Durchmarsch nach oben geben.  
..

das sehe ich nicht so!
meine Betrachtung ist langfristig.
Auch bei dieser Volatilität der letzten Wochen habe ich in den letzten Wochen einen sehr starken Anstieg verzeichnet (Stichtag ist bei mir immer der Freitag).

Und am diesen Freitag werden wir WIEDER einen starken Anstieg (auf Wochensicht) MIT SICHERHEIT verzeichnen!!  

1433 Postings, 1261 Tage Absahner16Beileid für ängstliche Hartgeldzocker

 
  
    
26.04.19 09:25
(gehöre leider oftmals auch dazu) Eines habe ich inzwischen gelernt, mit SL muss man bei WC sehr vorsichtig sein. Gestern bei 128 ? kam ich ins grübeln, aber da fiel mir wieder der Affenkönig im Dschungelbuch ein, der eisern den letzten Stein hoch hält als der Tempel einstürzt.  

452 Postings, 752 Tage insysPaypal hat diese Woche

 
  
    
1
26.04.19 09:26
Ergebnis zum Q1 publiziert. Boah, schaut Euch mal die aktuelle Bewertung von Paypal an. Da haben wir bei WDI aber eine gewisse margin of Safety  

4098 Postings, 991 Tage Jörg9@dlg

 
  
    
26.04.19 09:26
Mein Eindruck ist, dass es wieder darum geht, andere User anzugreifen und ich selbst als "oberschlau" zu präsentieren.

Erkläre doch bitte einmal, weshalb immer wieder nur einzelne Medienhäuser bzw. dieselben Medien doch mutmaßlich unangemessen über Wirecard berichten bzw. "Gerüchte- und Vermutungsartikel" schreiben?

Was könnte der Hintergrund und was das Ziel sein?

Und wieso machen renommierte Medienhäuser bei dem Spiel nicht mit?

Du schreibst zwar gerne und viel, doch bleiben viele Fragen unbeantwortet.  

624 Postings, 377 Tage Blackjack14kommt jetzt die Bullenfalle?

 
  
    
26.04.19 09:28
.. kurz vor 10 deutliche Käufe, dann Attacke? Es bleibt spannend. Sonst freuen wir uns natürlich, wenns weiter hoch geht, allein, ich trau dem Braten nicht.  

144 Postings, 238 Tage AmlodhiShort-Long

 
  
    
2
26.04.19 09:28
Und noch etwas: Leerverkäufer sind nicht gezwungen, ihre zurückgekauften Aktien sofort zurück zu geben. Bei einer Leihgebühr von aktuell 3.88% pro Monat kann es sich lohnen, die billig zurück gekauften Aktien mehrmals abzuwerfen, weil jeder weiss, dass der Kurs sofort steigt, wenn nicht gedrückt wird. Das hohe LV-Shortvolumen "verschwindet" nach unlimitertem Verkauf und billigem Rückkauf nicht einfach. Es kann sich für mehrere Wochen oder sogar Monate lohnen.  

5323 Postings, 2574 Tage derbestezockerKursziel für heute

 
  
    
1
26.04.19 09:29
denke so an die 136.-? dann am Montag der Sprung über die Hürde von 136.60 ? über die 140,. ?  

332 Postings, 501 Tage JannesSorry ich muß das Posten

 
  
    
1
26.04.19 09:31

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=132628

Lest mal die Überschrift und dann den Inhalt... unglaublich

Nochmal schönes WE für Euch

 

99 Postings, 229 Tage NurMalSo..Blackjack

 
  
    
26.04.19 09:32
Da ist sie wieder die als solche bezeichnete Theorie der  "Verlustaversion"  

485 Postings, 253 Tage TiberianSunShortquote gemäß shortsell.nl rückläufig

 
  
    
1
26.04.19 09:34
Zur Vollständigkeit.

Quelle: shortsell.nl  
Angehängte Grafik:
wdishort.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
wdishort.png

144 Postings, 238 Tage AmlodhiShortsell ist zu ungenau

 
  
    
1
26.04.19 09:38
Odey ist zwar draussen, Slate Path aber mit 1.5% der Aktien bleibt unreduziert!

Noch einmal: Die Zahlen von Shortsell und Bundesanzeiger sind zu ungenau, weil ohne die ungemeldeten Shorts irreführend.  

Seite: Zurück 1 | ... | 1749 | 1750 |
| 1752 | 1753 | ... | 2769  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben