UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Estland soll den Euro bekommen - YES

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.06.10 17:17
eröffnet am: 08.06.10 17:08 von: gifmemore Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 08.06.10 17:17 von: gifmemore Leser gesamt: 1119
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

3429 Postings, 5234 Tage gifmemoreEstland soll den Euro bekommen - YES

 
  
    
08.06.10 17:08
Der Irrwitz geht weiter....

gerade bei bild.de entdeckt... ich denke aber, dass es keine "ente" ist.

"Die EU empfiehlt geschlossen den Beitritt Estlands zur Eurozone. Die Finanzminister aller 27 EU-Staaten folgten am Dienstag einer entsprechenden Entscheidung der Euro-Ressortchefs vom Vortag. Das berichteten Diplomaten am Rande des Treffens. Die Staats- und Regierungschefs werden nun bei ihrem Treffen am 17. Juni in Brüssel über den Beitritt zum kommenden Jahreswechsel beraten. Das gilt als Formsache. Dann werden die obersten Kassenhüter der EU Mitte Juli den Umtauschkurs von der Krone Estlands zum Euro festlegen. Das Land im Baltikum erfüllt alle Beitrittskriterien. Es wird die Nummer 17 im Euro-Club sein."

Es ist mir ein Rätsel, wie man in der derzeitigen Situation ersthaft sowas entscheiden kann....  

482 Postings, 5171 Tage isnogood1Estland

 
  
    
08.06.10 17:14
Estland hat ungefähr so viele Einwohner wie München, rund 1,3 Mio. Das sollte die EU verkraften können.  

482 Postings, 5171 Tage isnogood1Euro

 
  
    
08.06.10 17:17
Sorry: "Das sollte der Euro verkraften können"  muß es heißen!  

3429 Postings, 5234 Tage gifmemoredennoch stellt sich die frage

 
  
    
08.06.10 17:17
nach dem sinn.

auch dieses land ist total verschuldet und musste in den letzten jahren starke einsparungen vornehmen.

so rosig siehts für die zukunft nicht aus - ich denke man sollte vielleicht erstmal die euro-zone konsolidieren, bevor man sich die nächste zecke ans bein bindet.

wer kommt danach ... island... die haben auch nur 320T Einwohner... von daher auch kein Problem!  

   Antwort einfügen - nach oben