UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Altcoins - besser als Bitcoins?

Seite 1 von 361
neuester Beitrag: 22.08.19 14:56
eröffnet am: 12.01.14 19:59 von: Canis Aureu. Anzahl Beiträge: 9005
neuester Beitrag: 22.08.19 14:56 von: Canis Aureu. Leser gesamt: 2312809
davon Heute: 813
bewertet mit 59 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
359 | 360 | 361 | 361  Weiter  

9157 Postings, 2368 Tage Canis AureusAltcoins - besser als Bitcoins?

 
  
    
59
12.01.14 19:59
Altcoins sind alternative Kryptowährungen, wie z.B. Litecoins, Peercoins, Primecoins
Namecoins und viele weitere interessante Neuentwicklungen.
Viele dieser Altcoins haben im Vergleich zu Bitcoins Vorteile wie z.B.
-schnellere Blockgenerierungsintervalle
-schnellere Bestätigung von Transaktionen
-weniger Energieverbrauch beim Mining
-Zusatznutzen wie wissenschaftliche Berechnungen, etc
-größere Sicherheit ...  und so weiter
Viele Altcoins werden sich daher besser als Bitcoin entwickeln, einige werden
aber wohl auch wieder vom Markt verschwinden.
Was sind nun die Kriterien, die diesen Erfolg (oder Mißerfolg) bestimmen werden ?
Hier soll bewusst kein "Monsterhype" zelebriert werden, sondern eine kritische
Betrachtung der Chancen und Risiken dieser Kryptowährungen erfolgen.
Deshalb eine Warnung: Die Möglichkeit eines Totalverlustes ist nicht auszuschliessen! Der Goldkurs soll hier auch Mahnung sein, die Diversifikation nicht zu vernachlässigen!
Und: Welche Geldfunktionen können Kryptowährungen und Gold in Zukunft erfüllen?





 
Angehängte Grafik:
altcoins002.jpg (verkleinert auf 24%) vergrößern
altcoins002.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
359 | 360 | 361 | 361  Weiter  
8979 Postings ausgeblendet.

4032 Postings, 4049 Tage Motox1982Gregory

 
  
    
22.07.19 22:55
Scherzkeks :-)

dir ist klar das csw das behauptet weil er btc mit seiner person zentralisieren möchte um mehr leute halt in seinen coin locken möchte?

glaubst du wirklich ein coder der bitcoin erschaffen hat und somit das geschafft hat was noch keiner vor ihm geschafft hat, fast absolut sichere dezentralität, kommt plötzlich zu der Erkenntnis dass das alles doof ist was die mehrheit beschlossen hat (segwit etc.) und macht dann ein projekt BSV das total im Einklang mit Regularien, unbegrenzter Blocksize etc. also ein  zentralisiertes Projekt, also ein paar Schritte zurück? Nö so aggiert man nicht als coder, mit einem fork von einem fork weiter zu coden.

das einzige wäre, er hat die privatekeys nicht mehr sollte er tatsächlich satoshi sein, braucht die kohle gründet ein neues projekt um profit zu machen. dann hat er aber nichts gegen btc in der hand. ansonsten ergibt das ganze keinen sinn, ein mann mit so einen weitblick hat plötzlich skruppel weil btc so böse geworden ist  lol

das ist schon mal das erste was absolut mal überhaupt nicht passt. :-)

das 2009(!) bitcoin in einen fond gemint wurden, auf den dann im jahr 2020 plötzlich mehrere berechtige zugriff haben, vorher aber nicht ...

also es gibt ja bereits viele gerüchte rund um bitcoin, aber diese csw aussagen sind halt promotion für bsv und absolut nicht nachvollziehbar. 2009 in einen gesicherten fond gemint auf den dann erst 2020 alle zugriff haben, wtf :-)

csw weiß das bsv ein sterbendes projekt ist sobald mehr traffik kommt, und bis dahin muss er halt maximalen profit daraus ziehen.

man merkt csw will angst verbreiten, er kann aber niemals richtige angst verbreiten sonst hätte er bereits zig wallets signieren lassen mit seinen BTC´s, so versucht er halt mit irgendwelchen aussagen dennoch unsicherheit zu verbreiten und leute glauben zu lassen in bsv wäre man sicher weil bei BTC kommt ja der drohende ausverkauf lol.



 

4032 Postings, 4049 Tage Motox1982Löschung

 
  
    
22.07.19 23:08

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 23.07.19 07:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

4032 Postings, 4049 Tage Motox1982Gregory

 
  
    
22.07.19 23:22
Und allein die tatsache das wir bereits wissen das bitcoin 2020 attackiert wird macht das ganze schon wieder sinnlos gg

So etwas macht man ohne vorankündigung also unverhofft und nicht das sich  die komplette community darauf einstellen kann.

Wie gesagt alles viel bla bla von csw.  

4032 Postings, 4049 Tage Motox1982Bsv

 
  
    
23.07.19 05:50
P.s. wer würde dann nach dem btc crash noch in bsv investieren?

Wenn csw lust hätte könnte er auch bsv droppen, die leute wissen dann das er zugriff über extrem viele bsv hätte.

Es läge in seiner macht mit bsv machen was er wolle, er ist der chef. Tolles dezentrales projekt genau das was dieser satoshi wollte gg  

9157 Postings, 2368 Tage Canis AureusIOTA

 
  
    
3
25.07.19 20:58

CEO and co-founder of XAIN, Leif Nissen said: 

?As Co-Founder of IOTA, which emphasizes security as much as XAIN does, Dominik is a major player in the industry. Having him on board with XAIN helps propel us forward in our quest to provide a trusted, more efficient artificial intelligence solution. XAIN?s FedML technology will ensure truly scalable and effective adoption of AI.?

Schiener added: 

?With this investment, I see a great opportunity to help push IOTA further towards product-readiness and bring greater privacy, security, and efficiency to both the DLT and AI sectors. The AI ecosystem is rapidly growing, and I see XAIN combined with IOTA uniquely positioned to create an open and permissionless ecosystem which leverages the strength of both platforms.?

XAIN, a Berlin-based blockchain and AI startup have secured an investment from Dominik Schiener, founder of IOTA.
 

9157 Postings, 2368 Tage Canis AureusWird Litecoin erneut ein Outperformer?

 
  
    
2
30.07.19 19:37

Der Kryptomarkt neigt weiter zur Schwäche. Auffallend ist, dass sich die sogenannten Altcoins gegenüber dem Bitcoin stabilisiert haben. Wird Litecoin erneut ein Outperformer?

Der Bitcoin bleibt im Korrekturmodus und fiel zum wiederholten Mal unter die Marke von 10.000 US-Dollar. Die Volatilität bleibt weiter hoch. In den vergangenen Tagen waren wieder einige große Bewegungen zu beobachten, bei denen der Preis innerhalb von Minuten um mehr als fünf Prozent stieg oder - meist - fiel.

Jetzt Altcoins bevorzugen?

Die extreme Schwäche der sogenannten "Altcoins" gegenüber dem Bitcoin seit Jahresanfang ist zum Stillstand gekommen. Zuletzt konnten sich die Preise sogar wieder etwas erholen. Unten sind die Charts der drei größten Altcoins mit ihrer Preisnotierung gegenüber dem Bitcoin dargestellt. ...

Der Bitcoin bleibt im Korrekturmodus und fiel zum wiederholten Mal unter die Marke von 10.000 US-Dollar. Die Volatilität bleibt weiter hoch. In den vergang...
 

3447 Postings, 3748 Tage karassIOTA- Was die letzte Zeit passiert ist

 
  
    
3
31.07.19 20:15

IOTA- entwirft Markplatz für Telekommunikationsfirmen
https://block-builders.de/...arktplatz-fuer-telekommunikationsfirmen/
https://asset-marketplace.firebaseapp.com/#/


IOTA- bringt seinen Tangle auf hardware von STMicroelectronics
https://de.cointelegraph.com/news/...-hardware-von-stmicroelectronics

IOTA - soll Standard im IOT werden (Dr. Richard Soley, Supervisor Board Member IOTA foundation und CEO von Object Management Group OMG ).
https://www.omg.org/cgi-bin/apps/membersearch.pl
https://www.youtube.com/watch?v=ZqZTHSchOEI  

1365 Postings, 848 Tage MrBlockchainLitecoin möglicher anstehender sell the news

 
  
    
1
02.08.19 01:28
https://cryptomonday.de/...g-den-ltc-kurs-einbruch-ausloesen-koennte/

"Die Vergangenheit hat gezeigt, dass vor einem Halving Event der Preis meistens steigt und beim Halving selbst erstmal wieder fällt. Somit könnte der Litecoin Kurs bereits sein Hoch bei 142$ gesehen haben und nun kurz vor einem weiteren Wertverlust stehen.

Die Wahrscheinlichkeit ist zumindest hoch, dass der Kurs am Halving erstmal kurzfristig einbricht und sich anschließend über einen längeren Zeitraum wieder erholt. Es könnte sich theoretisch wirklich lohnen das Litecoin Halving abzuwarten und beim fallenden Kurs nach und nach seine Position zu vergrößern. Doch auch an dieser Stelle gibt es keine Garantie für so einen Ablauf. Doch die Tendenzen sollte wir dennoch nicht aus den Augen verlieren."  

7 Postings, 124 Tage Gregory UnkiCrypto Marktmanipulationen

 
  
    
2
05.08.19 00:32
https://cryptomonday.de/...nakamoto-will-alle-seine-btc-2020-spenden/
Ein Artikel ohne Tiefgang mit Aussagen, die schlicht und einfach nicht stimmen.
Zitat CSW
?BTC and BCH are to be used to fund a number of charities and developement projects. The BTC will not be dumped immediately. I plan to maximalize my donations.?
Hallo Berliner Haushaltspolitiker, bitte beobachten und Deutschlands Steuergelder entsprechend schonen.
Kläger Ira Kleiman ist der unbeliebte BRUDER -nicht die Schwester- von Dave Kleiman, Ira hat sich weder um Bitcoin noch um seinen 1995 verunfallten und 2013 daran verstorbenen Bruder Dave gekümmert. Echte Trauer kam von CSW.

Der Author nutzt jede Gelegenheit in Frage zu stellen, das CSW Satoshi ist.
Er ist damit nicht allein. CZ von Binance, G. Maxwell (nullc und _contrairian auf Reddit) Adam Back von Blockstream, Vitalik Buterin, Peter McCormack, Roger Ver uva. wissen, dass CSW Satoshi ist. Durch das Verleugnen wollen sie ihre Reputation und ihre Geschäfte retten.

Der Cryptomonday-Leser wird z.B. nie erfahren, das Litecoin Gründer Charlie Lee seinen kompletten LTC - Bestand im 1. Halbjahr 2018 bei Höchstkursen von etwa 400 US-Dollar verkauft und vom Erlös eine Straßenmeile Mietshäuser gekauft hat.

Craig ist Satoshi. Jeder der Dr. Craig S Wright einige Stunden recherchiert und nicht glaubt, das er Bitcoin gegründet hat, ist unintelligent.
https://twitter.com/nondualrandy/status/1152975649390387202.

 

9157 Postings, 2368 Tage Canis AureusLitecoin bald mit Privacy Feature?

 
  
    
3
05.08.19 13:11

Verdeckte Transaktionen

Die Litecoin Foundation bittet um Spenden für die Weiterentwicklung von diversen Technologien, die in Litecoin implementiert werden sollen. Nun will man auch die Option auf verdeckte Transaktionen in die Kryptowährung integrieren. Damit würde Litecoin ein vollkommen neues Terrain betreten.

Denn bisher waren alle Features, die eine Transaktion vertraulich machen sollten eher Gegenstand der Bemühung anderer Projekte. Und die Liste der Kandidaten ist hier sehr lang. Neben den Klassikern, wie Monero und Zcash, gibt es eine ganze Reihe von Projekten, die eigene Lösungsansätze entwickeln. ...

https://bitcoin-kurier.de/litecoin-bald-mit-privacy-feature/  

9157 Postings, 2368 Tage Canis AureusKommt Monero auf Coinbase?

 
  
    
1
09.08.19 17:32
Monero ist eine beliebte anonyme Kyptowährung. Viele fragen sich, ob und wann Monero endlich auf Coinbase gelistet wird. Wir gehen der Frage nach.
 

9157 Postings, 2368 Tage Canis AureusTron dominiert weiterhin das DApp-Spiel gegen EOS

 
  
    
1
09.08.19 17:34

Tron (TRX) übertraf mehrere Wochen lang seine Konkurrenten EOS und Ethereum (ETH) in Bezug auf das Handelsvolumen bei seinen DApps.

Der CEO der Tron Foundation Justin Sun teilte den aktuellen DApp-Bericht mit seinen 1,5 Millionen Anhängern auf Twitter mit. Diesem nach, hat Tron seine Mitstreiter EOS und Ethereum übertroffen, als sein 24-Stunden-Handelsvolumen 18,6 Millionen US-Dollar erreichte. ...

https://decentralbox.com/...iterhin-das-dapp-spiel-gegen-eth-und-eos/  

1365 Postings, 848 Tage MrBlockchainDApps

 
  
    
1
12.08.19 22:28
Welche sind denn die aktuell bekannten DApps,  hat jemand  irgendwann mal welche genutzt , ich kenne niemanden und auch keine einzige DApp. Ist doch bis heute nur irgendein  nutzloser Müll den niemand braucht.



Nebenbei Litecoin wurde wie vorauszusehen war gedumpt, private Chats zwischen Lee und seiner Litecoin Kollegen wurden gestern veröffentlicht

"Die traurige Wahrheit ist, dass niemand daran interessiert ist das Litecoin Protokoll weiterzuentwickeln. Zumindest niemand technisch kompetentes. Man kann nicht einfach Geld auf dieses Problem werfen. Das stimmt für Litecoin seit den Anfängen. Es waren nur ich, Warren und Thrasher [die Litecoin signifikant weiterbrachten]."

Frei übersetzt von https://cryptoticker.io/de/...hat-lust-litecoin-weiter-zu-entwickeln/  

1365 Postings, 848 Tage MrBlockchainDApps

 
  
    
2
12.08.19 22:49
https://analytics.dapp.review
Also auf den ersten Blick sehe ich zu 70% Onlinecasinos , 20% Exchanger und zu 10% aus Kinderspielen wie erinnern uns alle an cryptokitties , wie konnte ich das bloß vergessen. Genau darauf hat doch die Menschheit gewartet oder  

6739 Postings, 2992 Tage ixurt#94 völliger Quark, siehe Übersicht im link

 
  
    
14.08.19 11:02

6739 Postings, 2992 Tage ixurtEthereum Enterprise Alliance

 
  
    
1
14.08.19 14:46
So hat sich in 2019 beispielsweise die dezentrale Finanzierung zu einem der aktivsten Sektoren innerhalb der Blockchains entwickelt.
Im besonders sind hier viele Ethereum-Projekte hervorzuheben, welche sich global mit ihrer Interoperabilität an die Spitze gesetzt haben.
Mehr und mehr bildet sich ein riesiges Spektrum von dezentralen Finanzierungsmöglichkeiten:
Auf der einen Seite offene Finanzplattformen, die Einzelpersonen auf der ganzen Welt befähigen, sich mit neuen und umgestalteten Finanzsystemen zu befassen.
Auf der anderen Seite verändern Finanz-dapps den Ansatz etablierter Institutionen, indem sie dezentrale Lösungen ins Spiel bringen. Eine völlig neue Branche entsteht.

Wobei die Anwendungen natürlich nicht nur auf die Finanzbranche beschränkt sind. Weitere Beispiele sind Immobien-dapps, welche vereinfachte und schnelle Ansichten von Objektaufnahmen mit wichtigen Informationen, wie z. B. Bonitätsverlauf und Immobiliendetails verknüpfen um den Gesamt-Prozess zu beschleunigen.

Damit aber nicht genug: Viele Experten sehen auch weit darüber hinaus riesiges Zukunftspotenzial in der Ethereum-Blockchain.
Denn während Bitcoin noch die Blockchain der ersten Generation ist
und hauptsächlich als Geldwertspeicher und Transfersystem dient,
ermöglicht Ethereum (dass zwar auch) aber auch noch viel mehr.

Bedingt durch die Möglichkeit eigene dApps und DAOs auf den Plattformen zu erstellen,
ist sogar vom Internet 3.0 die Rede... sprich...
dem Internet der Werte, also dem Internet von morgen und übermorgen!

Von den Zockern wurde die enorme Anwendungsvielfalt von Ethereum vielleicht weniger von der Fachwelt dafür aber umsomehr erkannt.
Sehr schnell schlossen sich innerhalb relativ kurzer Zeit weltweit interessierte Unternehmen zusammen und bildeten die "Enterprise Ethereum Alliance"!

Die Allianz bildete sich, um Ethereum-Anwendungen den Branchen resp. dem Markt anzupassen.
Das heißt, hier werden Anforderungen an Unternehmenssoftware definiert und entwickelt, damit diese  in der Lage sind, die komplexesten und anspruchsvollsten Anwendungen in den jeweiligen Sparten zu verarbeiten. An der Spitze der Ethereum Enterprise Alliance stehen erfahrene Unternehmen aus der Finanz- und Technologiebranche. Mittlerweile zählt die Alliance schon über 500 Unternehmen zu ihren Mitgliedern, so zum Beispiel auch JPMorgan Chase & Co. ( JPM ), ebenso wie Microsoft Corp. ( MSFT ) und British Petroleum ( BP ).
https://entethalliance.org/  

1365 Postings, 848 Tage MrBlockchainLöschung

 
  
    
15.08.19 10:11

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 15.08.19 10:56
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

1365 Postings, 848 Tage MrBlockchainNochmal

 
  
    
1
16.08.19 22:22
@ixurt
Hast du selbst mal DApps ausprobiert ,  wenn ja welche , wenn nein solltest du es tun bevor du irgendwas hier als Quark bezeichnest alles  andere wäre ziemlich schwach.

Ich habe mir einige Casino DApps angeschaut , welche mit Abstand die Mehrheit aller DApps ausmachen , alle hatten Fake reviews,  viele sind auffällige scams, bei Poker sind die Gegne bots , ein paar waren gut. Exchange wie Idex sind nicht schlecht, aber niemand braucht tausende von Exchangen.
 

6739 Postings, 2992 Tage ixurtMrBlockchain, hast du den link in #995 geöffnet?

 
  
    
2
20.08.19 15:31
Solltest du!
Da wird deine Falschaussage, dass Casino DApps mit Abstand die Mehrheit aller DApps ausmachen würden, ebenfalls widerlegt. Da ist es sowas von egal, ob du dir eine Casino- dApp angesehen hast oder auch nicht. Deine Gesamtaussage in #994 ist einfach unwahr und damit Mist! Das habe ich mit #995 belegt. Anbei nochmal der Link:

https://www.stateofthedapps.com/de/dapps

PS.
Ich finde es übrigens sehr naiv zu glauben,  dass sich beispielsweise Ethereum Enterprise Alliance, welche sich zur Aufgabe gesetzt, weltweit 500 Fortune Unternehmen, Start-ups, Wissenschaft und Technologieanbieter mit Ethereum-Experten zusammenbringen und für einen riesigen Teil der dApps die Vorgaben liefern, sich primär wie in #994 impliziert mit Onlinecasinos und Kinderspielen wie cryptokitties beschäftigen würden. Zu Ethereum Enterprise Alliance gehören beispielsweise die Commerzbank, Microsoft, BlockApps und Intel, Google, aber auch der Finanzsektor ist zum Beispiel mit J.P. Morgan und Banco Santander und viele mehr, siehe https://entethalliance.org/


PS.
Im Gegensatz zum Bitcoin Blockchain-Netzwerk, das nur BTC-Transaktionen ermöglicht, kann beispielsweise das Ethereum-Netzwerk auch andere Möglichkeiten als simple BTC-Überweisungen bieten. Es beherbergt eine Reihe von dezentralen Anwendungen (DApps) und Smart Contracts, die sich auch an andere Branchen außer dem Finanzbereich richten.  

1365 Postings, 848 Tage MrBlockchainDApps bisher zu 99,9% nutzloser Müll und Scam

 
  
    
1
20.08.19 19:45
Und immer noch konntest du mir keine einzige DApp nennen die du nutzt, warum?

https://analytics.dapp.review
ganz unten Casino 55% , Game 16% , exchange 5%

Der link den du hier postest ist nach beliebt sortiert, da  steht nichts von  Anzahl, aber gehen wir in die Statistik sehen wir bei Transaktionen wieder dass gambling, games und exchange ca. 70% ausmachen.
https://www.stateofthedapps.com/de/stats

Also du hast hier gar nichts widerlegt mit deiner rosaroten Brille.


 

3447 Postings, 3748 Tage karassmancher Altcoin

 
  
    
1
20.08.19 20:13
wird in Zukunft schon Verwendung finden, im Gegensatz zum BTC, der nur ein store of value
bleiben kann. Stromkosten zu hoch, Transaktionsgebühr viel zu hoch, Transaktionen zu langsam
und viel zu wenig möglich, deflationär. Der Dinger wird sich als Zahlungsmittel niemals durchsetzen.
Als Wertspeicher ja, mehr nicht.  

69 Postings, 513 Tage markowskyAltcoin Dominance

 
  
    
2
21.08.19 14:09
Hier sieht man den Trendkanal der Altcoin Dominance. Ja diese fällt, aber wir nähern uns bereits interessanten Unterstützungen. Laut Fibonacci ist die 21Mio Marke als Support vllt. sogar schon ein Rebound zu erwarten. Time will tell. :-)

 
Angehängte Grafik:
eufbm.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
eufbm.png

1992 Postings, 568 Tage Old BanditoBTC

 
  
    
1
22.08.19 08:05
Kurs an der grünen Linie im Chart. Wem es interessiert und nicht glaubt, dass das alles Zufall ist, sollte mal ein Blick drauf werfen.






https://www.ariva.de/forum/...lichkeiten-534564?page=537#jumppos13441  

9157 Postings, 2368 Tage Canis AureusEthereum durchbricht den jüngsten Abwärtstrend

 
  
    
22.08.19 14:56

Ethereums Preispolitik hat die von Bitcoin in den letzten Tagen sehr genau verfolgt, und ETH konnte sich von seinem jüngsten Rückgang auf unter 185 $ stark erholen.

Analysten stellen nun fest: Ethereums Fähigkeit, über das wichtige Widerstandsniveau von 200 $ zu brechen, könnte für einen sich wandelnden kurzfristigen Trend stehen. Und das wiederum könnte bedeuten, dass Ethereum in den kommenden Tagen und Wochen weiter steigt. ...

 https://coincierge.de/2019/...sten-abwaertstrend-wieder-mehr-kaeufer/  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
359 | 360 | 361 | 361  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben