UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Cegedim (WKN:895036)

Seite 1 von 60
neuester Beitrag: 08.11.19 15:16
eröffnet am: 30.11.16 19:05 von: vinternet Anzahl Beiträge: 1492
neuester Beitrag: 08.11.19 15:16 von: Katjuscha Leser gesamt: 258252
davon Heute: 169
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
58 | 59 | 60 | 60  Weiter  

3867 Postings, 1734 Tage vinternetCegedim (WKN:895036)

 
  
    
12
30.11.16 19:05
Cegedim rebondit après ses résultats semestriels | Le Revenu
L?éditeur de logiciels destinés aux professionnels de la santé avait cédé plus de 7% hier.
Bin mit erster Position rein ... sollte sich lohnen ;-)  
Angehängte Grafik:
dan.jpg
dan.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
58 | 59 | 60 | 60  Weiter  
1466 Postings ausgeblendet.

39841 Postings, 4984 Tage biergottapropos dünn:

 
  
    
1
30.10.19 14:21
so dünn ist der Handel in Deutschland gar nicht. In den letzten 2 Wochen wurden über Tradegate jeden 2. Tag 100.000 Euro umgesetzt. Heute auch schon 3600 Aktien, in Paris sind es gerade mal 1000 Aktien mehr. Kann aber natürlich auch komplett am Ariva-Board liegen!  ;)  

2585 Postings, 3598 Tage JulietteVertrag mit Vertrages mit SCC France

 
  
    
8
05.11.19 11:35
Cegedim e-business, ein Experte für die Digitalisierung von BtoB-Prozessen in Europa und dematerialisierten Börsen, gibt die Unterzeichnung eines Vertrages mit SCC bekannt, einem der führenden europäischen Anbieter von IT-Infrastrukturdienstleistungen und der führenden privaten IT-Gruppe in Europa. SCC Frankreich setzt auf das Angebot von SY by Cegedim, die Digitalisierung seiner Ausgangsrechnungen umzusetzen und damit die Beziehung zu seinen Kunden zu festigen und gleichzeitig die Effizienz im Management seiner Prozesse zu steigern.

Um das Management der Ausgangsrechnungen zu optimieren und der wachsenden Nachfrage der Kunden gerecht zu werden, hat sich SCC France für die Digitalisierung entschieden. Mit 2.400 Mitarbeitern und 23 Standorten in Frankreich hat sich die Nr. 1 im Bereich Third Party Maintenance für Cegedim e-business als Partner entschieden, um die elektronische Rechnungsstellung für einen sehr großen und diversifizierten Kundenstamm einzusetzen.


"Die Digitalisierung von Rechnungen ist eine Möglichkeit, unsere dokumentarischen Prozesse zu modernisieren und effektiv auf die Anforderungen unserer Kunden einzugehen, die einen reibungslosen und zuverlässigen Austausch erwarten. Mit Cegedim e-business haben wir einen kompetenten Partner gefunden, der auf unsere Bedürfnisse eingeht und die gleichen Qualitäts- und Serviceanforderungen hat. Wir erwarten von diesem Projekt eine Verbesserung der Produktivität, aber auch eine Festigung unserer Kundenbeziehungen und eine Verbesserung der Zahlungsfristen", erklärt Olivier Hertu, CIO von SCC Frankreich.
 

Cegedim E-Business, ein Partner für die digitale Transformation

SCC Frankreich wird das SY von Cegedim e-business by Cegedim e-business Angebot nutzen, um seine 100.000 Kundenrechnungen pro Jahr je nach Kundenwunsch im EDI- oder signierten pdf-Format zu veröffentlichen. Diese kollaborative Lösung zur Digitalisierung von Geschäfts-, Buchhaltungs-, Finanz- und Informationsprozessen und -flüssen erfüllt ein Höchstmaß an funktionalen Anforderungen und entspricht den Marktstandards.


"Wir danken den Teams des SCC Frankreichs dafür, dass sie ihr Vertrauen in uns erneuert haben. Dieses strategische Projekt nutzt die neuesten Innovationen in der Digitalisierung. Die von uns vorgeschlagene digitale Transformation führt zu Sicherheits- und Rückverfolgbarkeitsvorteilen durch legale Archivierung und entlastet die Buchhaltungsteams durch die Automatisierung von Prozessen", sagt Kevin Bonhomme, Business Engineer bei Cegedim e-business.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator


Originale Pressemeldung:
https://live.euronext.com/product/equities/FR0000053506-XPAR  

2585 Postings, 3598 Tage Juliette"mit Vertrages" bitte wegdenken :-)

 
  
    
1
05.11.19 11:36

12618 Postings, 5194 Tage ScansoftSchaffe ich gedanklich nicht,

 
  
    
9
05.11.19 11:39
bitte nochmal alles neu und richtig posten:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

2585 Postings, 3598 Tage JulietteI:-o

 
  
    
05.11.19 11:42

158 Postings, 3716 Tage Handbuch@Juliette

 
  
    
06.11.19 09:15
Scheint allerdings eher ein kleinerer Vertrag zu sein: " 100.000 Kundenrechnungen pro Jahr", aber Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist.

Inzwischen wird beim Kurs zunehmend auch oberhalb der 27 Euro die Luft dünner.

Schade.  

2585 Postings, 3598 Tage JuliettePartnerschaft mit Vade Secure

 
  
    
2
07.11.19 10:09
Cegedim Outsourcing unterzeichnet eine Cybersicherheitspartnerschaft mit Vade Secure

Vade Secure's Flaggschifflösung für den E-Mail-Schutz ergänzt das Sicherheitsangebot von Cegedim Outsourcing.

Vélizy, 7. November 2019

Cegedim Outsourcing, ein Spezialist für IT-Infrastruktur und Business Process Outsourcing (BPO), eine Tochtergesellschaft der Cegedim-Gruppe, gibt die Unterzeichnung einer kommerziellen Partnerschaft mit Vade Secure, dem weltweit führenden Anbieter von vorausschauender E-Mail-Abwehr, bekannt. Diese Vereinbarung ermöglicht es Cegedim Outsourcing, die führende E-Mail-Schutzlösung von Vade Secure, Vade Secure for Office 365, in den Katalog aufzunehmen und bietet so zusätzliche Sicherheit für seine Kunden und Interessenten an ihren Arbeitsplätzen....

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

Originale Nachricht:
https://live.euronext.com/product/equities/...ightCompanyPressRelease  

19 Postings, 74 Tage trustoneKursziele

 
  
    
07.11.19 19:22
kennt jemand eine Seite wo man aktuelle Kursziele von Analysten zu cegedim findet?
finde eigentlich keinerlei aktuelle,

Danke!
 

96661 Postings, 7183 Tage Katjuschalaut marketscreener

 
  
    
07.11.19 19:37
1x kaufen Kursziel 32,5 ?
1x halten Kursziel 29,0 ?
1x verkaufen Kursziel 21,0 ?

Ich weiß aber nicht wie alt diese Analysen sind und von wem sie stammen. witzigerweise steht auf der gleichen Seite folgendes zu Stärken und Schwächen. Daran sieht man eigentlich schon, was man von solchen Finanzportalen zu halten hat.

---------------

Stärken
-Die Analysten haben ihre Umsatzerwartungen in jüngster Zeit deutlich nach oben geschraubt.
-Für das abgelaufene Jahr haben die Analysten ihre Umsatzerwartungen für das Unternehmen regelmäßig nach oben revidiert.
-Die Aktie befindet sich innerhalb des wöchentlichen Betrachtungszeitraums in einer technischen Konstellation, die oberhalb der Unterstützung bei 23.11 EUR für steigende Kurse sorgen könnte.

Schwächen
-Die Aktie bewegt sich in der Nähe eines auf Wochenschlusskursen basierenden, langfristigen Widerstandes bei 27.9 EUR. Unter diesem Kursniveau könnte sich die Upside als begrenzt herausstellen.
-Die vom Unternehmen generierten Margen sind relativ mäßig.
-Die Schätzungen der Analysten, die dem Unternehmen folgen, driften weit auseinander. Der Unterschied zwischen den Schätzungen lässt entweder auf eine schwierige Vorhersagbarkeit der Ergebnisse oder auf eine grundlegend unterschiedliche Auslegung von Seiten der Analysten schließen.
-Die Ergebnisveröffentlichungen des Konzerns haben in der Vergangenheit oft enttäuscht - zudem mit relativ großen Abständen zu den Analystenschätzungen.
-Zuletzt stand der Konzern nicht in der Gunst der Analysten. Diese haben ihre Gewinnerwartungen deutlich nach unten korrigiert.
-Über die vergangenen 12 Monate haben die Analysten regelmäßig ihre Gewinnschätzungen nach unten revidiert.
-Die Mehrzahl der Analysten hat eine negative Einschätzung zu den Erfolgsaussichten der Aktie, entweder Reduzieren oder Verkaufen
-----------
the harder we fight the higher the wall

348 Postings, 978 Tage RogerFdie beiden besten Analysten

 
  
    
1
07.11.19 19:37
findest du mit Katjuscha und Scansoft hier  

19 Postings, 74 Tage trustone@RogerF

 
  
    
07.11.19 19:55
dem stimme ich im Bezug auf cegedim sehr gerne zu,
trotzdem sehe ich mir am rande dann gerne auch noch die Kurziele der Banken und Analysten an,
und konnte ich keinerlei Einschätzung nach den Halbjahres oder 9. Monats zahlen finden,
regelmäßige Updates wären bei einem Unternehmen dieser Größe durchaus logisch,
kann aber ein weiteres Indiz dafür sein dass cegedim unter dem Radar vieler fliegt,  

96661 Postings, 7183 Tage Katjuschaich glaub einfach, dass die Analysen

 
  
    
07.11.19 19:55
vom Jahresanfang stammen und seitdem nicht erneuert wurden.

Sieht man ja auch an den durchschnittlichen Gewinnschätzungen auf dem Portal. Die stimmen für 2019 sehr deutlich nicht, und für 2020 zwar nicht ganz so deutlich aber auch ziemlich falsch. da wurde offensichtlich zumindest nicht auf den Pulse-Verkauf reagiert.
-----------
the harder we fight the higher the wall

96661 Postings, 7183 Tage Katjuschatrustone, du weißt doch

 
  
    
07.11.19 19:57
Kursziele sollte man sich niemals anschauen, sondern immer die Inhalte der Analysen, bei allen Aktien und von allen Analysten. Kursziele ändern sich meist mit dem Kurs, aber Inhalte wie Umsatz- und Gewinnschätzungen, Bilanzanalyse oder Chancen und Risiken des Geschäftsmodells, das sind die wichtigen Aussagen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

19 Postings, 74 Tage trustonealles klar

 
  
    
07.11.19 20:07
wollte wie erwähnt wirklich nur wissen ob das ein oder andere Haus die Aktie regelmäßig updated,
klar steigen und fallen die Kurziele dann oft mit dem Kurs,
dass viele Analysten nur sehr oberflächlich arbeiten weiß ich auch,
wollte wie gesagt nur wissen ob jemand regelmäßig ein Update zu cegedim gibt,

 

19 Postings, 74 Tage trustoneneben

 
  
    
07.11.19 20:11
neben eurem sehr nachvollziehbaren Investment Case,
nämlich dass gerade ab 2020 Ebitda, Umsatz und vor allem der Nettogewinn deutlich ansteigen dürfte,
möchte ich hier gerne noch zwei Dinge einwerfen,

hat mal jemand etwas in einem Conferen Call oder so bezüglich einer Dividenden Politik gehört,
ist eine Dividende für das Geschäftsjahr 2020 falls wir irgendwo zwischen 15-30 Mio.  Gewinn erreichen realistisch?  was denkt Ihr?  

19 Postings, 74 Tage trustoneund dann

 
  
    
07.11.19 21:00
und dann gibt es da neben der Dividende noch einen zweiten Punkt den ich einfach mal hier rein werfen möchte,

datagroup;
brauche Euch hier ja nicht zu erklären dass datagroup ganz ähnliches wie cegedim macht nur eben in anderen Ländern der Marktführer als cegedim,

Compugroup beendet Aktienrückkauf-Programm vorzeitig;
https://www.finanznachrichten.de/...aktienrueckkauf-vorzeitig-016.htm

CompuGroup Medical hat in den vergangenen Monaten Verhandlungen mit dem Ziel
geführt, außerhalb von Europa ein größeres Healthcare IT Unternehmen zu
erwerben. Die Prüfung der Transaktion (inklusive Due Diligence) sowie die
Verhandlungen, die heute beendet wurden, haben Transaktionskosten im
niedrigen zweistelligen Mio. Euro Bereich verursacht.
https://www.finanznachrichten.de/...ten-fuer-eine-nicht-weite-016.htm

wenn alleine für die Prüfung einer Übernahme über 10 Mio. an Kosten angefallen sind dann wollte compugroup da sicherlich ein großes Unternehmen für  mehrere hundert Mio. außerhalb Europas übernehmen, was dann ja letztendlich gescheitert ist,

trotzdem könnte sich compugroup nun gerade in Europa aktiv umsehen nach der abgeblasenen Übernahme, wäre also nicht verwundert wenn compugroup da irgendwo zuschlägt und allzu viele große passende Unternehmen in diesem Bereich gibt es wohl nicht,
erstmal reine Spekulation aber ich dachte das schreibe ich einfach mal so rein,
 

409 Postings, 1895 Tage wiknamCompugroup

 
  
    
07.11.19 21:47
ist gerade dabei die Healthcare IT Sparte von Agfa zu übernehmen. Wenn es hart kommt werden sie knapp 1 Mrd. Euro auf den Tisch blättern müssen. Daran werden sie länger zu kauen haben.  

54 Postings, 532 Tage Master MagnoliaCompugroup

 
  
    
07.11.19 21:47
Siehe Beitrag 291 und 293

https://www.ariva.de/forum/...group%20Scansoft&page=11#jumppos291

würde mich auch interessieren, ob Scansoft das immernoch so sieht.  

19 Postings, 74 Tage trustone@wiknam

 
  
    
07.11.19 21:59
wie oben beschrieben wollte compugroup  im Sommer eine große Übernahme machen,
da hatte man sicherlich auch schon Finanzierung usw. vorbereitet, die ist aber geplatzt,
somit ist es zumindest möglich dass man sich ein anders Ziel zeitnah aussucht,
der Zeitpunkt mit einer nun um Altlasten bereinigten Cegedim wäre auch nicht der schlechteste,
nur als Beispiel, siehe Fiat Crysler, die wollten im Frühjahr Renault übernehmen aber die hatten blockiert, nun  ist es eben ein paar Monate später Peugeot geworden,

aber wie erwähnt, wollte das nur mal so hier rein werfen, ist reine Spekulation,
und nur eine von vielen Möglichkeiten,
 

409 Postings, 1895 Tage wiknamEine Übernahme

 
  
    
07.11.19 22:11
wäre zu diesem Zeitpunkt wohl das Schlechteste was einem als Aktionär passieren könnte.  

19 Postings, 74 Tage trustonenaja

 
  
    
07.11.19 22:14
gibt ja einen Ankeraktionär der 51% hält,
bei einem Angebot zu 50 Euro je Aktie würde der vielleicht überlegen,
und das wäre dann sicherlich nicht das schlechteste für die Aktionäre,
aber so weit ist mal ja noch lange nicht ;-)    

158 Postings, 3716 Tage Handbuch@trustone

 
  
    
07.11.19 22:29
Wer so tief im Unternehmen steckt, der weiß, dass ein Verkauf zu 50 Euro ein schlechter Deal wäre. Mit Sicht auf 3 bis 4 Jahre wäre das ne glatte Schenkung.  

409 Postings, 1895 Tage wiknam@trustone

 
  
    
08.11.19 09:29
Also 50 Euro spielt in meinem Szenario keine große Rolle und solche Übernahmegedanken liegen wohl eher im Bereich einer extrem niedrigen Wahrscheinlichkeit. Macht viel mehr Sinn sich Gedanken über die mittelfristige operative Entwicklung zu machen.  

3923 Postings, 4235 Tage simplifyKurs

 
  
    
08.11.19 12:56
Auffallend ist, dass es immer wieder kleine Hüpfer zuletzt nach oben gibt und der Kurs bisher immer wieder dann wie ein Gummiball nach unten kommt, um dann wieder hochzuhüpfen. Ich denke der Kurs will nach oben. Dauert ein bisschen, aber die Käufer sind nun kontiunierlich da und die Hände der Abgeber bei den Hüpfern zu den etwas höheren Kursen werden leerer mit der Zeit.  

96661 Postings, 7183 Tage Katjuschazumindest kommt im Bereich

 
  
    
2
08.11.19 15:16
27,0-27,5 ? immer wieder genug Nachfrage auf, auch wenn bei 27,8-28,0 ? weiterhin der Deckel drauf scheint.

Vielleicht aber gar nicht so schlecht, wenn wir jetzt auf dem erhöhten Niveau in einer etwas engeren ragen von 70-80 Cents seitwärts gehen. Das könnte dann den Ausbruch umso dynamischer machen. Dummerweise nur immer schwer zu sagen, wann dieser dann kommt. Mittlerweile hab ich mich aber eh drauf eingestellt, dass das erst zum Jahresbeginn 2020 passiert. Wenn früher schön, wenn nicht auch egal.
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
58 | 59 | 60 | 60  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben