UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Hennes & Mauritz - mal wieder frisch

Seite 1 von 19
neuester Beitrag: 20.10.19 10:44
eröffnet am: 22.02.13 21:15 von: proxima Anzahl Beiträge: 460
neuester Beitrag: 20.10.19 10:44 von: SGE Tjöme Leser gesamt: 128541
davon Heute: 92
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 19  Weiter  

4712 Postings, 4954 Tage proximaHennes & Mauritz - mal wieder frisch

 
  
    
4
22.02.13 21:15
In 75 Tagen 10 % + und jetzt auf der 38-d-Linie am oberen Bollinger entlang.
Bitte weiter so !  
Angehängte Grafik:
chart_3years_hennesmauritz.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_3years_hennesmauritz.png

5 Postings, 1381 Tage BaziT.UP

 
  
    
10.01.16 12:24
Müsste der Kurs nicht schön langsam mal in die höhe gehen?
Ständig neue Filialen und eine TOP Dividende.  

5 Postings, 1381 Tage BaziT.:-

 
  
    
20.01.16 09:11

Hennes & Mauritz (H&M) hat mit überraschend hohen Umsätzen im Dezember Anleger angelockt. Die Aktien der Modehauskette stiegen in Stockholm um 3,9 Prozent auf 285,80 Kronen.



Trotz der ungewöhnlich milden Temperaturen in Europa und Nordamerika hatte H&M im Dezember seinen Umsatz um zehn Prozent steigern können. Von Reuters befragte Analysten hatten lediglich mit einem Plus von acht Prozent gerechnet. "In einem schwierigen Monat für Bekleidungsfirmen kann H&M sich im Vergleich mit seinen Rivalen mit diesen Zahlen sehen lassen", sagte ein Börsianer. Das sei seit mindestens vier Monaten die erste positive Überraschung bei den Umsätzen.

 

336 Postings, 4548 Tage ohp_plusdie Dividende ist schon verlockend!

 
  
    
22.01.16 09:46
und langfristig kann ich mir das auch gut vorstellen!

Bin stakt am überlegen ?  

Clubmitglied, 336812 Postings, 1938 Tage youmake222Gewinn von H&M bricht ein

 
  
    
06.04.16 09:20
Wegen Expansion und Dollar: Gewinn von H&M bricht ein 06.04.2016 | Nachricht | finanzen.net
Gestiegene Einkaufspreise, der starke US-Dollar und höhere Betriebskosten haben dem Textilkonzern Hennes & Mauritz (H&M) den Start ins neue Geschäftsjahr erschwert. 06.04.2016
 

576 Postings, 1222 Tage Der clevere Investo.H&M

 
  
    
15.11.16 11:33
Hier sollte der Boden auch mal erreicht sein. -25% 1 Jahr, -16% 3 Jahre.

Nette Dividende, jedes Jahr neue Umsatzrekorde, 70% EK. Kann den Kursverlauf hier nicht nachvollziehen. Werde hier wohl noch etwas Geduld brauchen da mein Vertrauen in die Schweden doch groß ist.  

576 Postings, 1222 Tage Der clevere Investo.Hier

 
  
    
18.11.16 14:43
Scheint der Weg zur 30 erstmal frei zu sein. Sollte der Widerstand bei 30 durchbrochen werden ist Luft nach oben bis zum ATH bei 39?.  

11416 Postings, 7230 Tage LalapoWas los ....

 
  
    
15.12.16 11:16
wurden die "Flusterschätzungen" etwa nicht getroffen :-)))

Für mich lesen sich die Zahlen in einem so sauschwierigem Sektor seht gut ..unter 26 ....Zukauf

Meinungen ?  

576 Postings, 1222 Tage Der clevere Investo.H&M

 
  
    
15.12.16 13:16
Die 28,40 haben wir gesehen heute leider ein Mini Kurssturz um 4,5%.

Für mich weiterhin ein grundsolides Unternehmen fundamental alles ok bis auf kleine Schönheitsfehler. Ich vermute die Aktie braucht etwas Warmlaufzeit, Europäische Aktien sind unterbewertet für mich klar ein Langfristinvestment.  

171 Postings, 3331 Tage Christian Griesba#5

 
  
    
05.01.17 18:00
genau das ist der Grund weshalb ich die Aktie die ganze Zeit auch verfolge.
Der Kursrutsch jetzt auf 245 SEK ist schon verlockend - mal sehen, vielleicht überwinde ich mich die Tage...

Wie sieht er die Entwicklung von H&M auch in Bezug auf den Wettbewerb (z.B. Inditex) ?  

11416 Postings, 7230 Tage LalapoGute Zahlen ...mehr Umsatz ..mehr Gewinn ...

 
  
    
31.01.17 10:38
dazu Online wird ausgebaut ..

Die Div. sollte damit m.E.sicher sein ...wer einen soliden Div.Wert sucht ..ist hier m.M. gut aufgehoben ...



STOCKHOLM (dpa-AFX) - Die Modekette H&M (Hennes & Mauritz ) trägt dem boomenden Onlinegeschäft Rechnung und formuliert ihre jährlichen Wachstumsziele neu. Der Textilriese peilt nun ein jährliches Umsatzwachstum zwischen 10 und 15 Prozent an, wie H&M am Dienstag in Stockholm mitteilte. Währungsschwankungen klammern die Schweden dabei aus. Bislang hatte sich H&M beim Thema Wachstum auf die stationären Läden konzentriert, ihre Zahl sollte pro Jahr um 10 bis 15 Prozent zulegen.

In den letzten drei Monaten des zurückliegenden Geschäftsjahres bis Ende November erzielte der Textilkonzern einen Umsatz von 52,7 Milliarden schwedischen Kronen (5,6 Mrd Euro). Das entspricht einem Plus von über 8 Prozent. Der Gewinn konnte dabei nicht ganz mithalten. Unter dem Strich stieg der Überschuss zwischen September und November im Jahresvergleich um 7 Prozent auf 5,9 Milliarden Kronen (623 Mio Euro). Vor Steuern verdiente der Konzern 7,4 Milliarden Kronen und damit mehr als von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragte Analysten erwartet hatten.

H&M will dieses Jahr rund 430 Läden eröffnen, 70 bis 80 davon unter anderen Marken als H&M. Das Unternehmen prüft aber auch, einige Shops zu schließen. Zudem sollen ein oder zwei neue Marken hinzukommen./ees/men/stb  

11416 Postings, 7230 Tage Lalapoerst hoch ..dann runter ...

 
  
    
30.03.17 13:48
von + 4 % jetzt auf minus 5 % ...weil 3,5 % weniger verdient wurde..immer noch fette Gewinne ... ..womit hat den der Markt gerechnet ....war doch eigentlich klar ..ich  hatte mit weniger Gewinn gerechnet ...damit 3 Jahrestief ........zudem wird gegengesteuert ...Div. damit über 4 % ....wohin mit dem Geld in 0% Zinszeiten ....ich werde zukaufen ...


Nach Steuern ging der Gewinn um rund 3,5 Prozent auf 2,457 Milliarden schwedische Kronen (aktuell 257,1 Mio Euro) zurück. Der Umsatz legte um 7 Prozent auf 54,4 Milliarden Kronen (5,7 Mrd Euro) zu.  

576 Postings, 1222 Tage Der clevere Investo.Bin hier zweistellig im Minus

 
  
    
30.03.17 15:18
Bleibe dennoch eisern investiert  

11412 Postings, 2564 Tage H7314005 Jahrestief jetzt

 
  
    
06.04.17 22:14
wieso diese Verluste ?  

743 Postings, 1455 Tage JlNxTonicGibt

 
  
    
2
07.04.17 18:31
Gibt viele Gründe.
Der ganze Retail/Mode-Sektor ist schon seit Jahren unter extremen Preisdruck durch das Internet und Konkurrenzkamp. Egal ob Hugo Boss, Gerry Weber, Tom Tailor, Ralph Lauren etc. Alle sind momentan dabei umzustrukturieren, Kosten zu senken, mehr auf digital zu gehen. Das braucht Zeit, ist teuer und gefällt einem Aktionär natürlich erst einmal nicht.
Und trotz des Kursverfalls sind die Aktien immer noch gelinde gesagt ambitioniert bewertet, dafür, dass die Gewinnen seit Jahren stagnieren oder gar bei manchen Unternehmen krass eingebrochen sind.
Bei H&M ist der Gewinn je Aktie mit 11,3 SEK in 2016 genauso hoch wie in 2010. Daher ist die Aktie auch ungefähr auf dem gleichen Niveau wieder.

Wer investiert ist, sollte meiner Meinung nach einfach abwarten. Dividende wird ja ordentlich gezahlt. Zudem ist ja ein Strategiewechsel erkennbar, mehr Fokus auf digitale Vertriebswege. Das braucht aber Zeit. Momentan sicherlich kein allzu schöne Entwicklung aber langfristig sehen wir hier auch wieder andere Kurse.
Bin am überlegen, ob ich hier mal einen Fuß in die Tür setze und nachkaufe, falls es nochmal tiefer geht.

Gruß  

60 Postings, 928 Tage Chameleon Schlump.@ JlNxTonic

 
  
    
12.05.17 21:32
Schön mal wieder jemand zu lesen der sich Gedanken macht.

TOP !

Ich persönlich warte bei H&M noch ab.

Eine Gegenbewegung Richtung 23,5-25 scheint wahrscheinlich.

Die Piselottenheinis suchen sich immer Branchen aus die sie steigen oder fallen lassen.
Das ist deren System.
Man sollte meiner Meinung da nicht zuviel hineininterpretieren.
Was sie gestern verteufelt haben, steigt am anderen Tag.

H&M steht auf meiner Watchlist und ich schaue mal.
20 war die letzte gute US.
Zwischen 16-18 eine starke US.

Warum nicht einfach darauf warten und wenn es nicht passiert hat man auch nichts falsch gemacht....  

576 Postings, 1222 Tage Der clevere Investo.Textil

 
  
    
07.06.17 23:10
Sie fällt weiter......... das hier ist ein Bluechip! V.F. Corp und Nike ebenfalls auf 3 Jahres tief. Abercrombie fast zerschlagen, nur noch 730 Mio. Marktkapitalisierung, könnte von der Konkurrenz locker aus der Portokasse geschluckt werden... Blackrock und Vanguard hängen dort mit fast 40% drin.

Zara (Inditex) hingegen ungebremst auf ATH mit 4-fachen market cap von H&M.  

109 Postings, 4549 Tage yoda44Zara und Online Handel

 
  
    
15.06.17 21:14

Ich kenne eine Frau, die früher fast NUR bei H&M gekauft hat, nun favorisiert sie Zara...surprise
Diese kleine Info hat mich vor einem Investment in H&M bewahrt. Das ist klassische Peter Lynch Feldforschung. laugthing

Aber im Großen und Ganzen werden die Bekleidungs-Firmen wohl danach bewertet, wie gut die Online-Strategie ist.

Ich verstehe es nicht: Der Online Handel wächst seit 20 Jahren, die Unternehmen hätten massenhaft Zeit (und das Geld) gehabt, um sich eine gute Online Präsenz aufzubauen, aber irgendwie haben sie es trotzdem verschlafen.

 

1020 Postings, 3232 Tage don kostoKonstantes Wachstum bei

 
  
    
16.06.17 07:08
H&M. + fallende Kurse = Kaufen.
Schön wenn bei ?nur? 4% Wachstum der Kurs fällt. Also ich rechne mit einer Korrektur nach oben.  

1119 Postings, 2216 Tage BilderbergAktuelle Meldung zum 2. Quartal

 
  
    
16.06.17 11:38
H&M steigert Umsatz um 10 Prozent im 2. Quartal  auf 6,1 Milliarden Euro.

Warum ist die Meldung nicht schon bei den News?

Habe es aus einer aktuellen Zusamenstellung von Consors als PDF.  

1 Posting, 2762 Tage Cora2016H&M versus Inditex (aka Zara)

 
  
    
20.06.17 14:45
@ Yoda44 -
na wenn du eine Frau kennst ;-)

alle Frauen, die ich kenne, inklusive mich selber die rennen zu H&M zu Zara und zu Internet Platformen - hauptsächlich.
Heute war ich bei H&M und der Laden brummte ohne Ende - vielleicht möchte man die Anteilseignerschaft verringern - Dividende passt erst mal, den Rest warte ich ab - bei den SALE Preisen...  

851 Postings, 1830 Tage 228771849Lupengu.Mit und gegen den Trend...

 
  
    
1
24.06.17 01:43
In ein fallendes Messer sollte man nur mit gesundem Menschenverstand investieren.

Den Einstiegskurs interpretieren und Wissen was die Börse danach daraus machen kann.

Einstiegskurs 21 Euro....
Was macht mein Geld in einem 1/2 Jahr in 1 Jahr....

Der Bullenmarkt schiebt H&M nach unten, der gesunde Menschenverstand sollte da schon vorsichtig sein.

Niemals gegen den Trend gehen, sondern mit dem Trend gehen....

Es ist niemals falsch auf gute Einstiegskurse zu warten....

 

416 Postings, 4008 Tage Francis Bacon 200.#23 Einstiegskurse?

 
  
    
25.06.17 11:17
Wer immer wartet ist nie dabei! Ich betrachte 20 EUR als attraktives Niveau für einen antizyklischen Einstieg. Und man kann ja gestaffelt einsteigen. Ob man einen Trend ausnützt oder andere Strategien verfolgt mag jeder selbst entscheiden, aber absolute Begriffe wie niemals sollte man vorsichtig verwenden und nicht als Dogma postulieren . . .  

851 Postings, 1830 Tage 228771849Lupengu.@Francis Speck :-)

 
  
    
30.06.17 17:19
Wer wartet ist immer dabei, aber eben nicht so oft !
Er geht eben auf Nummer sicher und minimiert das Glück. ( Momentan Short im Markt )

Das fallende Messer ist eben da, ich habe das nicht aufgemacht ....

Vielleicht die Schweizer :-)

 

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 19  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben