UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

ENDEAVOUR SILVER CORP - Börse Online Neuaufnahme

Seite 1 von 13
neuester Beitrag: 22.08.19 11:33
eröffnet am: 12.09.06 14:03 von: ecochips Anzahl Beiträge: 311
neuester Beitrag: 22.08.19 11:33 von: PolluxEnergy Leser gesamt: 98245
davon Heute: 89
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 13  Weiter  

277 Postings, 4885 Tage ecochipsENDEAVOUR SILVER CORP - Börse Online Neuaufnahme

 
  
    
13
12.09.06 14:03
in die Hot Stocks Liste.
Für mich auch ein aussichtsreicher Outperformer-Kandidat den man auf jeden Fall mal beobachten sollte.Habe mir schon mal eine kleinere Position gesichert.

Hier ist noch der Link zu Börse Online.

http://www.boerse-online.de/aktien/deutschland_europa/253752.html  

277 Postings, 4885 Tage ecochipsEndeavour Silver läuft....

 
  
    
23.11.06 23:01
ganz ordentlich. Ca 22 % seit meinem ersten Posting.Börse Online hat heute seine Empfehlung noch mal bestätigt.
Alle Daten und Zahlen gibt es auf der Homepage von Endeavour.
http://www.edrsilver.com/s/Home.asp  

67 Postings, 4598 Tage deloEndeavour holt Luft

 
  
    
1
15.02.07 11:09
um durchzustarten. Die Produktionsprobleme im 4. Quartal 06 wurden beseitigt. von den geplanten 2 Mio Unzen wurde nur 1,3 Mio gefördert. Nach starken Regenfällen in einer Mine mußte die Produktion eingeschränkt werden. Gleichzeitig kam es zu Verzögerungen von gut 4 Monaten bei der Modernisierung des Guanacevi- Projekts. Die Modernisierung ist im Dezember abgeschlossen worden. So daß ab Januar 07 wieder voll produziert werden kann. Wer diesen Rücksetzter im Dezember nutzte, kann sich auf einen bisherigen Gewinn von gut 15% freuen. Wenn die 5,20 CAD stehen bleibt, ist viel Platz nach oben. Mein Kursziel 8-8,50 CAD (5,20-5,50 Euro).
 

8889 Postings, 4809 Tage petrussApril 5, 2007- Endeavour Silver Corp.

 
  
    
06.04.07 16:57
April 5, 2007- Endeavour Silver Corp. (TSX: EDR, DBFrankfurt:EJD, AMEX:EXK), will be participating in the American Stock Exchange's Fourth Annual Precious and Base Metals Investor Conference to be held on Wednesday, April 11th and Thursday April 12, 2007 at the New York Marriott Financial Center.

Bradford Cooke, Chairman and CEO of Endeavour will make his presentation on Endeavour Silver at 10:55 am EST on Wednesday April 11th.

To hear this presentation please Click Here

Endeavour Silver Corp. (EDR : TSX, EJD : FRANKFURT and EXK : AMEX) is a silver mining company focused on the aggressive growth of its silver production, reserves, and resources in Mexico. The expansion program now underway at the high grade Guanacevi Mines Project in the state of Durango coupled with the Company's aggressive exploration and acquisition programs should make Endeavour one of the top primary silver producers in the world.

I hope you enjoy Brad's presentation. It's loaded with up to date information and data on the company and includes a number of fresh projections for 2007 and beyond, including silver production, reserves & resources and cash flow.

If you have any questions or require additional information, please do not hesitate to contact me.
Thank you for your interest and best regards.

Hugh Clarke
Investor Relations
1 877 685 9775 (USA & Canada toll-free0
604 685 9775
hugh@edrsilver.com
www.edrsilver.com

 

4308 Postings, 6699 Tage NukemSilberproduktion massiv ausgeweitet!

 
  
    
17.10.07 16:57
Sehr schoene News!  

4308 Postings, 6699 Tage NukemClose auf Tageshoch

 
  
    
18.10.07 10:12
Close auf Tageshoch. Sehr schoen! In der aktuellen Derivate steht zudem noch ein interessanter Artikel bezueglich der zu erwartenden Silberpreis-Entwickelung. Ich stell nachher ein paar Infos ein.  

4308 Postings, 6699 Tage NukemNews !!

 
  
    
07.04.08 15:04
Heute News, und was für welche !

Endeavour Reports Financial and Operating Results for 2007; Revenues Up 106%, Production Up 58%, Reserves Up 50%
 

4308 Postings, 6699 Tage NukemNews

 
  
    
08.04.08 14:57
Die News wurden vom Markt nicht beachten.  

7827 Postings, 4936 Tage louisanerRekordergebnisse

 
  
    
1
14.01.09 19:31

151 Postings, 3890 Tage Mahon78Endeavour Silver Corp: Spekulativ kaufen

 
  
    
2
13.02.09 09:11

151 Postings, 3890 Tage Mahon78http://www.marketwire.com/press-release/Endeavour-

 
  
    
27.02.09 17:28

1575 Postings, 5915 Tage Ölmaussetzt sich der Up-Move fort?

 
  
    
24.03.09 09:18
was meint ihr?

http://goldinvest.de/public/...&i=&y=17414&s=&offset=

außerdem wohl einiges an Insiderkäufen:

Mar 19/09 Feb 26/09 Cooke, Bradford Direct Ownership Convertible Debentures 11 - Acquisition carried out privately 163 $1,000.000
Mar 19/09 Jul 24/02 Cooke, Bradford Direct Ownership Convertible Debentures 00 - Opening Balance-Initial SEDI Report
Mar 19/09 Feb 26/09 Dickson, Daniel Direct Ownership Convertible Debentures 15 - Acquisition under a prospectus 5 $1,000.000
Mar 19/09 Apr 01/08 Dickson, Daniel Direct Ownership Convertible Debentures 00 - Opening Balance-Initial SEDI Report  

1575 Postings, 5915 Tage ÖlmausInteressanter Research-Bericht zu Endeavour

 
  
    
30.03.09 08:58
bin gerade bei w:o drauf gestoßen. Hier der Original-Link:

http://goldinvest.de/public/..._detail.asp&c=10,20020&y=17470  

151 Postings, 3890 Tage Mahon78Kommen eigentlich die nächsten Tage

 
  
    
30.03.09 18:25
irgendwelche Zahlen???  

1575 Postings, 5915 Tage ÖlmausMorgen gibts Zahlen

 
  
    
31.03.09 13:26
soweit ich weiß. Stand zumindest in dem Bericht, den ich oben gepostet habe, glaube ich.

schon das Interview hier gesehen?

http://www.ariva.de/Was_bring_2009_fuer_Endeavour_Silver_Corp_n2931649  

1575 Postings, 5915 Tage ÖlmausEndeavour Silver gibt Ergebnisse bekannt

 
  
    
02.04.09 09:04
na dann viel Spaß beim wühlen ;)

Endeavour Silver gibt Finanz- und Betriebsergebnisse für 2008 bekannt; Anstieg der Einnahmen um 22 %, der Produktion um 10 %, der Ressourcen um 47 % gegenüber 2007

Übergangs-CFO Dan Dickson wurde zum Chief Financial Officer ernannt, Telefonkonferenz am Donnerstag, den 2. April 2009 um 11 Uhr Pazifische Zeit (20 Uhr MEZ)

Vancouver, British Columbia, Kanada. Endeavour Silver Corp. (WKN: A0DJ0N; TSX: EDR; NYSE Alternext US:EXK) gab heute ihre Finanz- und Betriebsergebnisse sowie den Jahresabschluss für 2008 bekannt.

Die Finanzergebnisse werden in US-Dollar (?USD?) angegeben und basieren auf den in Kanada allgemein anerkannten Buchhaltungspraktiken (Canadian ?GAAP?). Für detailliertere Informationen siehe 2008 Audited Financial Statements, Management Discussion and Analysis ("MD&A") und Annual Information Form ("AIF") auf der Webseite des Unternehmens, www.edrsilver.com  oder auf der SEDAR-Webseite, http://www.sedar.com/and für SEC Form 40F, das bei EDGAR, http://www.sec.gov/edgar.shtml, eingereicht wurde.

Die wichtigsten Punkte

- viertes Jahr in Folge mit steigenden Verkaufszahlen, Anstieg um 22 % auf 39,3 Mio. USD.

- Cash-Flow aus Minenbetrieb stieg um 44 % auf 11,5 Mio. USD.

- Betriebskosten fielen um 4 % auf 9,03 USD pro produzierter Unze Silber.

- vier Quartale in Folge mit fallenden Betriebskosten, Rückgang vom 1. Quartal zum 4. Quartal um 26 % auf 7,43 USD pro Unze Silber.

- vier Jahre in Folge mit steigender Silberproduktion, Anstieg um 10 % auf 2,3 Mio. Unzen.

- die Silbervorräte schrumpften um 48 % auf 7,8 Mio. Unzen.

- die Silberressourcen erhöhten sich um 47 % auf 39,0 Mio. Unzen.

- viertes Jahr in Folge mit höheren Vorräten und Ressourcen von Silber-Äquivalenten, Anstieg um 24 % auf 62,1 Mio. Unzen.

- die Silberproduktion stieg vom 1. Quartal bis zum 4. Quartal um 38 % auf 695.000 Unzen aufgrund eines Investitionsprogramms in Höhe von 12,6 Mio. USD für die Minenentwicklung und Anlagenmodernisierung. Dies ermöglichte eine Steigerung der Fördermenge und eine Erhöhung der Erzgehalte auf Guanajuato sowie eine Steigerung der Silberausbringung auf Guanacevi.

- die Ressourcen an Silber-Äquivalent stiegen im Jahre 2008 um 24 % dank eines 8,6-Mio.-USD-Explorationsbohrprogramms, das drei bekannte Erzkörper entlang des Santa-Cruz-Ganges ausdehnte und neue Ressourcen im Gebiet San Pedro auf Guanacevi hinzufügte sowie die bekannten Ressourcengebiete im Cebada-Minengebiet des Veta-Madre-Gangsystems ausdehnte und neue Ressourcen im Bolanitos-Minengebiet des La-Luz-Gangsystems auf Guanajuato hinzufügte.

- in der Noche-Buena-Mine und im Explorationsgebiet Milache-Veronica-La Blanca bei San Pedro und in den Gängen Lucero, San Jose und Bolanitas bei Bolanitas wurden neue interessante Silberentdeckungen gemacht.

Bradford Cooke, Chairman und CEO, kommentierte: ?Endeavour konnte mit 2008 ein weiteres Jahr mit Rekordfinanz- und Rekordbetriebsergebnissen verbuchen und neue Unternehmensmaßstäbe für den Mineralverkauf, den Cash-Flow aus dem Abbaubetrieb, die Silberproduktion sowie die Vorräte und Ressourcen an Silber-Äquivalenten setzen. Endeavour verbuchte nicht nur ihr viertes Jahr in Folge mit steigender Silberproduktion, Anstieg um 10 % auf 2,3 Mio. Unzen, sondern auch vier Quartale in Folge mit fallenden Betriebskosten, Rückgang um 26 % auf 7,43 USD pro Unze Silber im vierten Quartal 2008.?

?Im Jahre 2009 können die Aktionäre Endeavours fünftes Jahr in Folge mit steigender Silberproduktion erwarten, Anstieg um über 20 % auf 2,7 bis 2,9 Mio. Unzen. In Guanacevi werden jetzt drei neue Minen entwickelt und in diesem Jahr den Betrieb aufnehmen. Die Betriebskosten werden erwartungsmäßig weiterhin in dem Bereich zwischen 7,50 und 8,00 USD pro Unze liegen. Bei Annahme eines Silberpreises von 12,50 bis 13,00 USD pro Unze im Jahre 2009 dürfte der Minenbetrieb von Endeavour in diesem Jahr einen Cash-Flow von 12 bis 16 Mio. USD generieren.?

Finanzergebnisse (siehe Gewinn- und Verlustrechnung im Anhang der ursprünglichen englischen Pressemitteilung)

Für das Jahr mit Ende 31. Dezember 2008 verbuchte das Unternehmen Mineralverkäufe in Höhe von insgesamt 39,3 Mio. USD (2007 ? 32,3 Mio. USD) bei einem durchschnittlichen Verkaufspreis von 14,83 USD pro Unze (2007 ? 13,23 USD pro Unze) für seine Silberproduktion. Nach Verkaufskosten von 27,8 Mio. USD (2007 ? 24,3 Mio. USD) betrug der Cash-Flow aus den Bergbau- und Aufbereitungsbetrieben in Mexiko 11,5 Mio. USD (2007- 8,0 Mio. USD). Nach Abschreibungen in Höhe von 8,4 Mio. USD (2007 ? 4,7 Mio. USD) lag im Jahre 2008 der Gewinn des Bergbaubetriebs bei 3,1 Mio. USD (2007 ? 3,3 Mio. USD). Die Betriebskosten betrugen 9,03 USD pro produzierter Unze Silber (2007 ? 9,38 USD), abzüglich der Guthaben für das Nebenprodukt Gold.

Der Mineralverkauf stieg aufgrund der höheren Silberproduktion und Silberpreise im Jahre 2008. Die Verkaufskosten erhöhten sich aufgrund der gestiegenen Silberproduktion und der steigenden Betriebskosten. Der Cash-Flow aus dem Abbaubetrieb stieg dank höherer Silberproduktion und Silberpreise sowie der gesunkenen Betriebskosten. Der Gewinn aus dem Bergbaubetrieb ging zurück aufgrund der höheren Abschreibungen. Die Betriebskosten sanken aufgrund der Modernisierungsprogramme für die Aufbereitungsanlage, die die Silberausbringung verbesserten, sowie aufgrund der Abwertung des mexikanischen Peso gegenüber dem US-Dollar. Aufgrund der höheren Investitionsbilanz hinsichtlich der Akquisition der restlichen 49 % von Minera Santa Cruz SA de CV und der niedrigeren Vorräte erhöhten sich die Abschreibungen.

Der Betriebsverlust im Jahre 2008 lag bei 12,9 Mio. USD (2007 ? 12,2 Mio. USD) nach Abzug der Explorationsaufwendungen von 8,6 Mio. USD (2007 ? 6,0 Mio. USD). Allgemein- und Verwaltungskosten von 5,1 Mio. USD (2007 ? 4,8 Mio. USD) und Vergütungen auf Aktienbasis in Höhe von 2,3 Mio. USD (2007 ? 4,7 Mio. USD). Der Verlust vor Steuern betrug für das Jahr 17,0 Mio. USD (2007 ? 9,5 Mio. USD) nach einem Wechselkursverlust von 1,5 Mio. USD (2007 ? Gewinn von 2,4 Mio. USD). Verlust bei börsengängigen Wertpapieren von 0,6 Mio. USD (2007 ? Gewinn von 0,7 Mio. USD). Wertminderung bei durch Vermögenswerte besichertes Commercial Paper von 1,4 Mio. USD (2007 ? 1,3 Mio. USD). Freibetrag für IVA-Aussenstände von 0,8 Mio. USD (2007 ? null). Eine Abschreibung von nicht einziehbaren IVA in Höhe von 0,1 Mio. USD (2007 ? null) und Investitionen sowie andere Rechnungsabgrenzungsposten von 0,3 Mio. USD (2007 ? 0,9 Mio. USD). Das Unternehmen verbuchte für das Jahr mit Ende 31. Dezember 2008 einen Nettoverlust von 18 Mio. USD (2007 ? 12,2 Mio. USD) nach Einkommensteuerrückstellung in Höhe von 1 Mio. USD (2007 ? 1,2 Mio. USD).

Endeavour investierte im Jahre 2008 12,5 Mio. USD in die Projekte, einschließlich 6,8 Mio. USD in die Minenentwicklung, 3,7 Mio. USD in die Optimierung der Aufbereitungsanlage und 2,1 Mio. USD in Geräte, Fahrzeuge und Gebäude. Der Schwerpunkt lag auf Guanacevi (11,0 Mio. USD). Dort wurden Stollen mit einer Gesamtlänge von 5 km aufgefahren und ein 290 m langer Belüftungsschacht abgeteuft. Auf Guanacevi wurden ebenfalls die Laugungs-, Flotations- und Aufbereitungskreisläufe erweitert.

Als Ergebnis des vor kurzem abgeschlossenen Emissionsangebots von Sonderoptionsscheinen in Höhe von 3 Mio. CAD (2,4 Mio. USD) und nachrangiger ungesicherter Wandelschuldverschreibungen in Höhe von 14 Mio. CAD (11 Mio. USD) befindet sich Endeavour im Jahre 2009 in einer guten Ausgangslage sowohl für ein organisches Wachstum als auch für eine Zunahme der Akquisitionen. Das Emissionsangebot war überzeichnet und das Unternehmen verfügt jetzt über 15 Mio. USD an Betriebskapital. Ein Teil davon wird zur Bewertung von Fusions- und  Akquisitionsmöglichkeiten verwendet werden.

Betriebsergebnisse (siehe Tabelleim Anhang der ursprünglichen englischen Pressemitteilung)

2008 erreichte Endeavour zwei wichtige Meilensteine in ihren Silberabbaubetrieben: das Unternehmen berichtete sein viertes Jahr in Folge mit steigender Silberproduktion, eine Zunahme um 10 % gegenüber 2007 auf 2.342.915 Unzen Silber; und das vierte Quartal in Folge mit fallenden Betriebskosten, ein Rückgang um 4 % auf 9,03 USD im Jahre 2008.

Wie im Jahre 2007 war die Silberproduktion im Jahre 2008 in den ersten zwei Quartalen wenig verändert, da sich das Management in erster Linie auf die Investitionsprogramme in den Guanacevi-Minen, im mexikanischen Bundesstaat Durango, und in den Guanajuato-Minen im mexikanischen Bundesstaat Guanajuato, konzentrierte. Es wurden die zwei operierenden Minen erweitert und die beiden Aufbereitungsanlagen modernisiert. Besonders die Guanajuato-Minen hatten eine Steigerung der Silberproduktion im vergangenen Jahr aufgrund der Programme zur Sanierung der Mine und der Verbesserung der Sicherheit des Förderschachts in der ersten Hälfte des Jahres 2008.

Als Ergebnis dieser Investitionsprojekte stieg die gesamte Silberproduktion von ca. 505.000 Unzen im ersten Quartal 2008 auf ca. 695.000 Unzen im vierten Quartal 2008. Ebenso verbesserte sich die Silberausbringung von 66 % im ersten Quartal 2008 auf 82 % im vierten Quartal 2008. Die Betriebskosten fielen von 11,09 USD pro Unze Silber im vierten Quartal 2007 auf 7,43 USD pro Unze Silber im vierten Quartal 2008.

Auf Guanacevi fiel der Durchsatz der Aufbereitungsanlage von 754 Tonnen pro Tag im ersten Quartal 2008 auf 634 Tonnen pro Tag im vierten Quartal 2008. Die Mine ist sieben Tage pro Woche in Betrieb. Die Erzgehalte stiegen jedoch von 322 g/t Silber und 0,60 g/t Gold im ersten Quartal 2008 auf 346 g/t Silber und 0,58 g/t Gold im vierten Quartal 2008. Die Metallausbringung verbesserte sich ebenfalls und führte zu einer Rekordsilberproduktion im vierten Quartal 2008.

Auf Guanajuato stieg der Durchsatz der Aufbereitungsanlage von 125 Tonnen pro Tag im ersten Quartal 2008 auf 431 Tonnen pro Tag im vierten Quartal 2008. Die Mine ist sechs Tage pro Woche in Betrieb. Die Erzgehalte stiegen von 171 Gramm pro Tonne (g/t) Silber und 1,54 g/t Gold im ersten Quartal 2008 auf 188 g/t Silber und 1,67 g/t Gold im vierten Quartal 2008. Die Metallausbringung verbesserte sich ebenfalls und führte zu einer Rekordsilberproduktion im vierten Quartal 2008.

Im vergangenen Jahr war die Sicherheit weiterhin der Hauptfokus des Unternehmens. Dies wurde durch die Entscheidung des Management verdeutlicht, alle Förderschächte in den Guanajuato-Minen im Januar für eine Modernisierung gemäß der nordamerikanischen Sicherheitsstandards zu schließen. Dies führte zu einem Rückgang der Silberproduktion in der ersten Jahreshälfte, aber nach Inbetriebnahme der Förderschächte im Juni konnten die Guanajuato-Betriebe in der zweiten Jahreshälfte die Produktion schnell erhöhen. Im Jahre 2008 wurden dem Betriebsteam der Guanajuato-Minen durch den Chairman die Auszeichnungen sowohl für die Betriebssicherheit als auch für die Produktionsleistung verliehen. Die Sicherheitsteams sind in beiden Minen aktiv. In beiden Betrieben werden regelmäßig Sicherheitstrainingsprogramme durchgeführt und die direkten Ergebnisse sind sichere Arbeitsplätze und weniger Unfälle.

Endeavours konzentriert sich ebenfalls auf die Einhaltung der hohen Umweltstandards und die Beziehungen zu den Gemeinden im Gebiet der beiden Minenbetriebe. Im Jahre 2008 wurden neue Giftmülllager gebaut, das Brauchwasser wird routinemäßig wiederaufbereitet und wir verfolgen die Richtline einer emissionsfreien Lagerung unserer Aufbereitungsrückstände. Das Unternehmen konzentriert auf eine Verbesserung der Lebensqualität in den lokalen Gemeinden durch Öffentlichkeitsprogramme, die die Veranstaltung von Gemeindefeiertagen, die Spenden von Arbeit, Geräten und Zubehör für Gemeindeprojekte und neue Arbeitsmöglichkeiten sowie Ausbildungsprogramme einschließen.

Explorationsergebnisse

Im Jahre 2008 brachte Endeavour 172 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 41.160 m (135.000 Fuß) nieder, die 14 Silberexplorationsgebiete überprüften. Das gesamte Explorationsbudget betrug 8,6 Mio. USD. Diese Arbeiten führten zu einem Anstieg der Silberressourcen um 47 % auf 39,0 Mio. Unzen und die Vorräte sowie Ressourcen an Silber-Äquivalenten erhöhten sich gegenüber dem Vorjahr um 24 % auf 62,1 Mio. Unzen, nach Berücksichtigung des Ersatzes der im Jahre 2008 abgebauten Vorräte (bei Annahme eines Silber:Gold-Verhältnisses von 75:1 für die Silber-Äquivalente basierend auf den Gold-/Silberpreisen im Dezember 2008. Es wurden keine Buntmetalle als Äquivalente eingeschlossen).

Die Silbervorräte fielen jedoch um 48 % auf 7,8 Mio. Unzen aufgrund einer Änderung des Berechnungsmodells und einer Verzögerung bei der Minenentwicklung. Die nachgewiesenen und vermuteten Vorräte umfassen jetzt insgesamt 7,8 Mio. Unzen Silber (9,6 Mio. Unzen Silber-Äquivalente), die angezeigten Ressourcen erhöhten sich auf 19,5 Mio. Unzen Silber (26,1 Mio. Unzen Silber-Äquivalente) und die geschlussfolgerten Ressourcen stiegen auf 19,5 Mio. Unzen Silber (26,6 Mio. Unzen Silber-Äquivalente). Siehe Tabelle im Anhang der ursprünglichen englischen Pressemitteilung.

Auf Guanacevi wurden innerhalb des Santa-Cruz-Gangsystems in drei Erzkörpern, North Porvenir, Santa Cruz und Alex Breccia neue Silberressourcen hinzugefügt. Alle Erzkörper liegen in der Nähe der produzierenden Porvenir-Mine und sie werden jetzt alle für eine Produktion im Jahre 2009 vorbereitet. Im Gebiet San Pedro nördlich von Guanacevi wurden in der Nähe der ehemaligen Minen Noche Buena und Milache-Veronica-LaBlanca erste Ressourcen abgegrenzt und in fünf getrennten hochgradigen Gangsystemen, drei moderat vererzten Manto-Systemen und in einer großvolumigen niedrighaltigen Stockwork-Zone wurden wirtschaftlich interessante Silber-Gold-Blei-Zink-Vererzungen entdeckt.

Auf Guanajuato wurden in der Nähe der produzierenden Minen Cebada und Bolanitos neue Silberressourcen in den Gangsystemen Veta Madre und La Luz hinzugefügt. Nördlich von Cebada wurden die anfänglichen Ressourcen in der 3785-Vererzungszone und im Bolanitos-Gebiet ausgedehnt, neue Ressourcen wurden in den Gängen Bolanitos, Lucero, San Jose, Soledad, Perquitas und San Francisco abgegrenzt. Besonders die neuen Entdeckungen Lucero und San Jose stechen hervor, da das Management sie vom Explorationsstadium im vergangenen September über die Entwicklungsphase im November bis zur ersten Produktion im Januar 2009 bringen konnte.

Ferner bestätigte und erweiterte Endeavour die polymetallischen Ressourcen auf der Liegenschaft El Cometa durch In-Fill-Bohrungen (Bohrungen in kleineren Abständen). El Cometa ist ein Teil des Parral-Explorationsprojekts. Obwohl Zink und Blei anscheinend zu ungefähr gleichen Mengen zu Silber und Gold in der jüngst entdeckten Vererzungszone Cometa vorkommen, wurden diese Buntmetalle als Nebenproduktguthaben betrachtet statt als Silber-Äquivalente in der Silberressourcenberechnung des Unternehmens.

Siehe Endeavours Webseite oder Pressemitteilung des Unternehmens vom 23. März 2009 für die aktualisierten Vorrats- und Ressourcentabellen, Stand 31. Dezember 2008.

Ausblick auf 2009

Endeavour erwartet im Jahre 2009 ihr fünftes Jahr in Folge mit steigender Silberproduktion, einen Anstieg um über 20 % in den Bereich von 2,7 bis 2,9 Mio. Unzen sowie zuzüglich ca. 10.000 Unzen Gold als Nebenprodukt. Wie im Jahre 2008 sollte die Silberproduktion in den ersten zwei Quartalen relativ unverändert bleiben, da die neuen Investitionsprojekte anlaufen. Die Silberproduktion sollte im dritten und vierten Quartal 2009 sprunghaft steigen, da auf Guanacevi drei neue Minen, die zur Zeit entwickelt werden, erwartungsgemäß in diesem Jahr die Produktion aufnehmen.

Das Management erwartet für dieses Jahr Betriebskosten von durchschnittlich 7,50 bis 8,00 USD pro Unze und einen weiteren Rückgang da die Produktion bis zum Jahresende hochgefahren wird. Bei Annahme eines durchschnittlichen Silberpreises von 12,50 bis 13,00 USD pro Unze im Jahre 2009 dürfte der Minenbetrieb von Endeavour in diesem Jahr einen Cash-Flow von 12 bis 16 Mio. USD generieren.

Das Unternehmen plant, im Jahre 2009 bis zu 16,8 Mio. USD zu investieren. Der Schwerpunkt wird wieder auf Guanacevi liegen. Für diese Mine wurden 14,9 Mio. USD budgetiert, hauptsächlich für die Entwicklung der neuen Minen (8,5 Mio. USD), für die damit verbundenen Bergbaugeräte und ?anlagen (4,9 Mio. USD) und für Verbesserungen der Aufbereitungsanlage (1,4 Mio. USD). Ungefähr 1,9 Mio. USD werden in Guanajuato zur Entwicklung einiger der neu entdeckten Vererzungszonen (1,5 Mio. USD) und zur Erweiterung der Aufbereitungsanlage auf 600 Tonnen pro Tag (0,5 Mio. USD) investiert.

Nach Abschluss der 2009-Investitionsprojekte wird die Produktion der Guanacevi-Minen 1.000 Tonnen pro Tag und die der Guanajuato-Minen 600 Tonnen pro Tag erreichen. Die nächste Phase des organischen Wachstums auf Guanacevi und Guanajuato sollte einen Anstieg der Kapazitäten der Minenbetriebe und der Aufbereitungsanlagen auf 1.200 Tonnen pro Tag für Guanacevi und auf 800 Tonnen pro Tag für Guanajuato in den Jahren 2010 bis 2011 sehen.

Endeavour plant im Jahre 2009 ein zweiphasiges Explorationsprogramm zur Erhöhung der Vorräte und Ressourcen des Unternehmens. Der Schwerpunkt wird auf Nachfolgearbeiten an den neuen Entdeckungen, die in der Nähe der beiden Bergbaubetriebe von Endeavour, Guanacevi und Guanajuato, gemacht wurden und auf der Überprüfung mehrerer neuer aussichtsreicher Zielgebiete innerhalb dieser zwei Bergbaubezirke liegen.

Das Explorationsprogramm der Phase 1 wird 10.700 m an Bohrkernen aus 36 Kernbohrungen einschließen. Diese Bohrungen zielen auf aussichtsreiche Vererzungszonen entlang des Santa-Cruz-Gangsystems, auf Mantos und Stockworks im Gebiet San Pedro auf Guanacevi. Es werden ebenfalls drei der im Jahre 2008 entdeckten Gänge und zwei neue aussichtsreiche Ganggebiete in den Gebieten Cebada und Bolanitos auf Guanajuato abgebohrt. Das Explorationsprogramm der Phase 2 wird sich dann auf eine Ausdehnung der vorrangigsten Entdeckungsgebiete konzentrieren, um sie für einen aktualisierten Vorrats-/Ressourcenbericht am Jahresende vorzubereiten.

Endeavour gibt die Ernennung von Herrn Dan Dickson zum neuen Chief Financial Officer bekannt. Herr Dickson, der Übergangs-CFO des Unternehmens im vergangenen Jahr und sein Controller im Jahre 2007, arbeitete vor seinem Eintritt in Endeavour für fünf Jahre in einer der vier großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.

Bradford Cooke, Chairman und CEO, kommentierte: ?Ich möchte Don für seine Beförderung vom Übergangs-CFO zum Vollzeit-CEO in Endeavours Senior-Managementteam gratulieren. Letztes Jahr nahm Dan die Herausforderung an, die Stelle des Übergangs-CFO zu übernehmen und erwies sich als der beste Kandidat für diese Stelle. Herr Dickson verbesserte die Qualität und die Pünktlichkeit unserer Finanzberichte und leitete erfolgreich die gesamte finanzielle Verantwortung unseres schnell wachsenden Unternehmens.?

Endeavour gibt ebenfalls bekannt, dass das Unternehmen am 24. Februar 2009 von den zuständigen Wertpapieraufsichtsbehörden, die endgültige Annahme des jüngsten Emissionsprospekts erhalten hat. Der Prospekt bestätigt die 2.311.540 Units, die der am 31. Dezember 2008 abgeschlossenen Finanzierung über 3,0 Mio. CAD zugrundeliegen. Laut Emissionsprospekt wurden insgesamt 2.311.540 Stammaktien, 1.155.770 Kaufoptionen auf Stammaktien und 131.792 Optionsscheine an Makler und Vermittler ausgegeben.

Das Unternehmen reichte vor kurzem ein Formblatt F-3 bei der SEC ein hinsichtlich der Registrierung von 7.364.736 Stammaktien, die für die 3.682.368 Optionsscheine und 644.414 Makler-Optionsscheine ausgegeben werden, die nach Umwandlung der Wandelschuldverschreibungen ausgeübt werden.

Eine Telefonkonferenz zur Besprechung der Ergebnisse wird um 11 Uhr Pazifische Zeit (20 Uhr MEZ) am folgenden Handelstag, Donnerstag den 2. April 2009, abgehalten. Bitte wählen Sie zur Teilnahme an der Telefonkonferenz folgende Nummern:

- in Kanada und USA (gebührenfrei): 800 396 7098

- Anrufer in Toronto: 416 620 3447

- kein Passcode erforderlich

Eine Aufzeichnung der Telefonkonferenz steht unter 1 800 408 3053 für Anrufer in Kanada und USA (gebührenfrei) oder 416 695 5800 für Anrufer in Toronto zum Anhören zur Verfügung. Der Passcode lautet 8612336.

Ein Podcast und eine gleichzeitige Webcast der Telefonkonferenz werden auf die Webseite des Unternehmens, www.edrsilver.com, gestellt.

Endeavour Silver Corp. ist eine Small-Cap-Silberbergbaugesellschaft mit Schwerpunkt auf dem Wachstum ihrer Silberproduktion, ihrer Vorräte und Ressourcen in Mexiko. Seit Beginn im Jahre 2004 hat Endeavour vier Jahre in Folge mit einem aggressiven Wachstum der Silberproduktion und der Ressourcen verbucht. Die jetzt in den zwei aktiven Silberminen der Endeavour in Miexiko angelaufenen organischen Erweiterungsprogramme in Verbindung mit ihrem strategischen Akquisitionsprogramm werden Endeavour dabei helfen, ihr zu erreichen, ein mittlerer Primärsilberproduzent zu werden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Endeavour Silver Corp.
Hugh Clarke
301-700 West Pender Street
Vancouver, BC V6C 1G8
Canada
Tel.: +1 (604) 685-9775
Fax: +1 (604) 685-9744
www.edrsilver.com  

1575 Postings, 5915 Tage ÖlmausEndeavour Silver: Zahlen, Fakten und ein Kommentar

 
  
    
03.04.09 09:02
http://goldinvest.de/public/..._detail.asp&c=10,20020&y=17525

Endeavour Silver (WKN A0DJ0N) hat seine Ankündigungen wahr gemacht und die Silberproduktion das vierte Jahr in Folge gesteigert. Die aktuell veröffentlichten Zahlen weisen auf einiges an Potenzial für die Aktie hin.

Der kanadische Silberproduzent Endeavour Silver (WKN A0DJ0N) hat gestern Abend seine Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr veröffentlicht und einen viel versprechenden Ausblick gegeben. Das Unternehmen sieht sich voll im Plan.

Nachfolgend erstmal die Höhepunkte für Sie als Kurzübersicht:

- Viertes Jahr in Folge mit steigendem Absatz der Metallproduktion, +22 % auf 39,3 Mio. USD

- Operativer Cashflow der Mine springt um 44 % auf 11,5 Mio. USD

- Cash-Kosten fallen um 4 % auf 9,03 USD pro produzierter Unze Silber

- Viertes Quartal in Folge mit fallenden Cash-Kosten, 1.-4. Quartal 2008 -26 % auf 7,43 USD pro Unze Silber

- Viertes Jahr in Folge mit steigender Silberproduktion, +10 % auf 2,3 Mio. Unzen Silber

- Silberreserven fielen um 48 % auf 7,8 Mio. Unzen

- Silberressourcen stiegen um 47 % auf 39 Mio. Unzen

- Viertes Jahr in Folge mit höheren Silberäquivalent-Reserven und -Ressourcen, +24 % auf 62,1 Mio. Unzen Silberäquivalent

Silberproduktion stieg um 38 % vom 1.-4.  Quartal auf 695.000 Unzen als Ergebnis eines 12,6 Mio. USD schweren Kapitalprogramms, das die Mine auf Guanajuato deutlich vergrößerte und effizienter machte und die Wiedergewinnungsraten auf Guanacevi deutlich steigen ließ.

Kommentar und Erklärung der Zahlen insbesondere des ausgewiesenen Verlustes von 18 Mio. USD aus der gesamten Geschäftstätigkeit 2008:

Das Unternehmen verzeichnete einen Gesamtjahresverlust von 18 Mio. USD, die operativen Erträge aus dem Verkauf der Metallproduktion betrug hingegen 3,1 Mio. USD.

Wie ist dies nun zu erklären?

Der Vorsteuerverlust betrug 17 Mio. USD. Er setzte sich aus folgendem zusammen:

Explorationskosten                             8,6 Mio. USD

Generelle und administrative Aufwendungen      5,1 Mio. USD

Aktienbasierte Vergütungen                     2,3 Mio. USD

Währungsverluste                               1,5 Mio. USD

Kursverluste in Wertpapieranlagen              1,4 Mio. USD

Umsatzsteuerzahlungen                          0,8 Mio. USD

Abschreibung auf nicht wirksame Umsatzsteuer   0,1 Mio. USD

Investment, diverse Ausgaben                   0,3 Mio. USD

Einkommensteuerzahlung                              1,0 Mio. USD

Zwischensumme                                -21,1 Mio. USD

Hinzu kommt der Betriebsgewinn von             3,1 Mio. USD

Summe                                        -18,0 Mio. USD

Man sieht hier sehr schön, dass dieser Verlust vor allem auf die Aufwendungen für die Exploration zurückzuführen ist. Jedoch sind diese Aufwendungen lebensnotwendig da sie die Produktionsdauer also das Leben der Mine deutlich verlängern. Im Jahr 2008 beispielsweise wurden 172 Löcher über 41.160 m gebohrt. Das Ergebnis waren um 47 % höhere Silberressourcen mit nun 39 Mio. Unzen und die silberäquivalenten Reserven und Ressourcen stiegen um 24 % auf 62,1 Mio. Unzen! Ein Wehrmutstropfen ist vielleicht die Tatsache, dass die Silbervorräte (Reserven) um 48 Prozent auf 7,8 Mio. Unzen fielen. Dies ist aber hauptsächlich auf eine Änderung des Berechnungsmodells sowie eine Verzögerung bei der Minenentwicklung zurückzuführen.

Dennoch war das Jahr 2008 ein Schlüsseljahr für Endeavour Silver, da man die Mine ausbauen sowie die Wiedergewinnungsraten von 66 % im ersten Quartal 2008 auf mittlerweile 82 % im vierten Quartal 2008 anheben konnte.

Extrem wichtig hier hervorzuheben ist, dass die Cash-Kosten, also die direkten Abbaukosten, von 11,09 USD pro Unze im 4. Quartal 2007 auf 7,43 USD pro Unze im 4. Quartal 2008 gefallen sind! Dies vor dem Hintergrund dass der Silberpreis sich auch wieder von seinen Tiefs bei 9 USD im 4. Quartal 2008 erholen konnte und wieder solide um 13 USD pendelt. Dies sollte im Jahresverlauf 2009 die Marge von Endeavour Silver nachhaltig anheben, so sich der Silberpreis auf dem aktuellen Niveau hält, oder sogar steigen sollte. Vergessen sollte man auch nicht dass es sich hier um viele einmalige Aufwendungen handelte, wohingegen man die Früchte aus dem Explorationsprogramm über viele Jahre ernten kann.

Der reine Minenbetrieb konnte bereits mit einem Jahresgewinn von 3,1 Mio. USD aufwarten. Dieser dürfte in 2009 ebenfalls höher ausfallen, da die Kosten für die Produktion gegenüber 2007 ca. 3,60 USD pro Unze tiefer liegen sollen.

Aussichten für 2009:

Endeavour Silver erwartet ein weiteres Jahr mit steigender Silberproduktion. Die Produktion sollte um ca. 20 % auf ca. 2,7 bis 2,9 Mio. Unzen steigen zuzüglich ca. 10.000 Unzen Gold als Beiprodukt.

Nach wahrscheinlich nur geringfügigen Steigerungen in der ersten Jahreshälfte 2009 erwartet das Unternehmen für das Dritte und Vierte Quartal 2009 eine sprunghafte Zunahme der Produktion, da dann drei neue Minen auf Guanacevi die Produktion aufnehmen sollten. Dies wären auch für 2010 und die folgend Jahre exzellente Aussichten! Die durchschnittlichen Cashkosten werden mit 7,50 bis 8,00 USD pro Unze Silber veranschlagt und dürften mit zunehmender Produktion weiter fallen. Nimmt man nun einen Silberpreis von 12,50 bis 13,00 USD für 2009 an, so sollte der Cashflow bei 12 bis 16 Mio. USD liegen.

Die geplanten Investitionen liegen bei 16,8 Mio. USD für 2009. Die Mittel dafür stehen bereit, so dass das Unternehmen keine Finanzierungsprobleme hat.

Fazit:

Endeavour hat zwar einen Verlust ausgewiesen, jedoch ist dieser in Anbetracht der Investitionen und Abschreibungen als innerhalb der Erwartungen einzustufen. Durch die Entwicklungen der Reserven und die Ressourcenerhöhung 2008, sowie die voraussichtliche Inbetriebnahme gleich drei neuer Minen im laufenden Jahr, ist das Unternehmen bestens positioniert. Da die Minen in Mexico liegen, dürfte auch die politische Komponente als unkritisch einzustufen sein. Wenn alle Pläne aufgehen und der Silberpreis sich im erwarteten Rahmen bewegt, ist das Wachstumspotenzial beachtlich.

Die Aktie hat unserer Ansicht nach Potenzial nach oben und eignet sich als Anlage im Silbersektor da Risiken wie Produktionsaufnahme, Finanzierung und Geopolitik faktisch nicht vorhanden sind. Da man auch noch die Finanzierung sichergestellt hat und die Cashflowberechnung konservativ ist, könnte es durchaus sein, dass man in absehbarer Zeit mehr als nur den Break Even schafft.

Wir bleiben sehr positiv gestimmt für Endeavour Silver. (Frankfurt, ISIN CA29258Y1034)  

151 Postings, 3890 Tage Mahon78Mal sehen, vielleicht sehen wir

 
  
    
05.04.09 15:34
Ende 2009 mal eine schwarze Zahl :)  

1575 Postings, 5915 Tage ÖlmausGewinne Ende 2009 wär

 
  
    
06.04.09 11:30
natürlich ne schöne Maßnahme. Vor allem aber mal abwarten, was der Silberpreis macht...  

3468 Postings, 4136 Tage HotSalsa+30%

 
  
    
15.04.09 12:28
Produktionssteigerung im ersten Quartal  

1575 Postings, 5915 Tage ÖlmausSilberpreis

 
  
    
22.04.09 17:52
hat sich ja glücklicherweise wieder etwas erholt :)  

1575 Postings, 5915 Tage ÖlmausStudie: Silberpreis sollte 2009 auf hohem Niveau..

 
  
    
1
30.04.09 15:17

151 Postings, 3890 Tage Mahon78Schon komisch! Der Silberpreis steigt in den

 
  
    
08.05.09 18:17
letzten Tagen von 12 auf knapp 14USD und unsere EDR
läuft nur Seitwärts!

Wegen der paar Tage Schweinegrippe - das kann doch den
Lurs nicht drücken!!! ???  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 13  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben