UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Capital Stage - ein "Kriseninvest" (WKN: 609500)?

Seite 1 von 57
neuester Beitrag: 25.03.19 18:43
eröffnet am: 15.06.12 10:17 von: windot Anzahl Beiträge: 1417
neuester Beitrag: 25.03.19 18:43 von: HerzogWayd. Leser gesamt: 332131
davon Heute: 27
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
55 | 56 | 57 | 57  Weiter  

88177 Postings, 3503 Tage windotCapital Stage - ein "Kriseninvest" (WKN: 609500)?

 
  
    
15
15.06.12 10:17
jetzt schon 107 MW Solarparkleistung, Kasse gut gefüllt, Solarparks mit höchster Einspeisevergütung auf lange Sicht, Google als Teileigentümer eines Solarparks (vielleicht kommt da ja noch mehr?), weitere Expansion vorallem im Ausland, Übernahme externer Solarparkverwaltungen, recht stabiler Wachstumskurs, ......

HV am Mittwoch dem 20. Juni!
0,05 Euro Dividende.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
55 | 56 | 57 | 57  Weiter  
1391 Postings ausgeblendet.

54 Postings, 961 Tage imonlysleepingDividendenrendite

 
  
    
19.09.18 00:16
und ab jetzt wieder schlafen (z.B. 9 Monate) ...


 
Angehängte Grafik:
divi_rendite.jpg
divi_rendite.jpg

130 Postings, 1079 Tage abit64@imonlysleeping

 
  
    
20.09.18 17:10
Deine Divi-Rendite gilt natürlich nur, wenn man die Aktie bei 6 euro gekauft hat. Und wenn der Kurs nicht noch weiter fällt. Ich hab sie leider damals bei 9 euro gekauft, weil der Vorstand grosse Ankündigungen gemacht hat.
Danke für die Zinskonditionen. Die klingen ganz gut. Gibt es irgendwo Infos zu den Laufzeiten mit den jeweiligen Beträgen. Dann könnte man das Refinanzierungsrisiko abschätzen, wenn die Zinsen steigen.  

54 Postings, 961 Tage imonlysleeping@abit64 - Taking my time

 
  
    
20.09.18 19:25

Ich habe auch bei 9 noch einmal investiert. Bin also Leidensgenosse.

Bei Drillisch (554550) hab ich das ganz ähnlich schon einmal durchgemacht.
Der Kurs hing jahrelang um die 5 EUR wie vernagelt und kam nicht vom Fleck.
Dann gings über 7 EUR auf 14 EUR  -
und da schreibt doch so ein Analyst, die Mobilfunkunternehmen würden in Zukunft kaum noch Geld verdienen können, weil "Whatsapp" ihnen das Geschäft kaputt machen wird.

Das klang so logisch. Ich also zur Hälfte raus.
Heute reibe ich mir manchmal die Augen, wenn ich die Kurse von Drillisch sehe
(und erst den Alltime-High !)


Demgegenüber hat Encavis viel stärkere Margen (EBIT PV 49%, W 41 %), der Gesamtmarkt wächst, die Kosten sinken und
schon sehr bald finanzieren die älteren Anlagen Investionen in neue,
weil sie zins- und tilgungsfrei sind !

Der Knoten wird bald platzen, dann werden wir massiv auf die 12 EUR gehen. (uh, das wird wohl als push-Versuch ausgelegt werden.)
Ist aber meine fest Überzeugung. Und bei 12 ist noch lange nicht Schluss.


Encavis hat viel stärkere Margen (EBIT PV 49%, W 41 %)!

weiter:
- prosperierender Markt, der durch die Klimadiskussion und die Elektromobilität noch stärker wachsen wird
- Finanzierungskosten bleiben erst einmal niedrig
- Anlagenkosten sinken im Zeitverlauf
- die Haltbarkeit steigt (Garantien von 20J auf SOlarmodule setzen sich durch)
- Einstieg in weiteren Ländern (Spanien IRR >9 )
- Weltweit erschließen bereits Konkurrenten neue Länder (IB Vogt, Sonnedix etc.) Sie testen bereits weitere Expansionsmärkte!


Nach meiner Meinung stehen wir vor der Pforte und werden noch erleben, wie sie aufgetan wird.
Wen interessiert dann noch ein Kaufkurs von 9 EUR ?


Also,
wie Kostolany sagt: "Schlaftabletten nehmen und als "reicher" Mann wieder aufwachen."

Oder eben wie

Lennon  Mccartney: "I'm only sleeping"


P.S. Die Stückelung kenne ich nicht. Schlaf gut!

 

130 Postings, 1079 Tage abit64@imonlysleeping

 
  
    
21.09.18 16:30
der Kurs wird nicht wegen solcher Allgemeinplätze steigen sondern nur, wenn sie Ergebnis und Cashflow pro Aktie steigern können. Der operative Cashflow hat leider keine Aussagekraft, weil von dem noch Zins und Tilgung abgezogen werden müssen. Und dann bleibt nichts mehr übrig, noch nicht einmal das Cash für die Divi. Daher auch die Aktiendividende. Dadurch entstehen aber wieder viele neue Aktien.  

54 Postings, 961 Tage imonlysleepingFinanzierung des Einstiegs in Spanien 300 MW

 
  
    
10.10.18 23:49
hier sind die Daten:
https://www.encavis.com/fileadmin/user_upload/..._Call_Talayuela.pdf, S. 10

Für das Jahr 2018 ist die verkündete Pipeline so gut wie abgearbeitet, bis auf Frankreich mit 17 MW.
Wenn es denn noch kommt.

Unter den Europäern mischt Encavis weiter gut mit. Die Wettbewerber - siehe https://www.solarassetmanagementeu.com/...0-overview-portfolios-2018/ - sind auch nicht eingeschlafen. Die strategischen Partnerschaften sind eine bedeutsame Grundlage für weiteres Wachstum. Irland kommt wohl aber erst nächstes Jahr.

 
Angehängte Grafik:
encavis_talayuela.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
encavis_talayuela.jpg

54 Postings, 961 Tage imonlysleepingHintergrund Projektfinanzierung

 
  
    
20.10.18 15:00
einmal aus Sicht einer Bank:

Bei dem langen Text geht die Information evtl. unter, obwohl es hier ja schon alle wissen:

 

54 Postings, 961 Tage imonlysleepingHintergrund Projektfinanzierung (2)

 
  
    
20.10.18 15:07
"Voraussetzung ist, dass alle Beteiligten auf Basis einer soliden Businessplanung zusammenarbeiten. Sie müssen sich einig sein, dass sich die Investition rechnet. Denn Zinsen und Tilgung der aufgenommenen Kredite werden erst aus dem Cashflow bezahlt. Bevor die Bank den Kredit vergibt, analysiert sie das Vorhaben deshalb sorgfältig. "

Quelle:
https://www.lbbw.de/artikelseite/erfolge-erzielen/...6wnggzne1_d.html
 

130 Postings, 1079 Tage abit64300 MW Spanien

 
  
    
22.10.18 12:36
Grundsätzlich ein sinnvolles Investment. Wenn die Projektfinanzierung von ? 125 Mio. allerdings in 10 Jahren getilgt sein soll, muss man ja ? 12,5 Mio. pro Jahr tilgen. Das ist aber mehr als das EBIT. Wie soll das denn gehen? In jedem Fall wird da in den ersten 10 jähren kaum Cash übrig bleiben. Und Umsatz etc. kommt auch erst in 2021?  

1930 Postings, 4741 Tage hello_again@abit64 #1401 - EBIT und Tilgung

 
  
    
22.10.18 13:15
@abit64 #1401

hier ist das EBITDA die maßgebende Zahl.

EBIT sind Earnings before interest and taxes, dass heißt das Tilgung bzw Abschreibungen schon berücksichtigt sind.

Weiterhin kommt mit dem Projekteinkauf ein zusätzlicher Cashflow ins Unternehmen. Ich gehe davon aus, dass die Finanzierung des Projektes und die Kapitalrückflüsse aufeinander abgestimmt sind.  

130 Postings, 1079 Tage abit64@hello

 
  
    
22.10.18 13:42
Schon klar. Unterstellt man 3,5% Zinsen für die Projektfinanzierung sind das ? 4,5 Mio. Zinsen p.a. Bei einem EBITDA von ? 18 Mio. bleiben nach Zinsen ? 13,5 Mio. Wenn ? 12,5 Mio. getilgt werden, bleibt ? 1 Mio. als Cashflow übrig. Da aber das Eigenkapital des Projektes aus dem Green Bond kommt, musst Du auf die ? 80 Mio. auch noch einmal ? 1,5 Mio. Zinsen zahlen. Damit hättest Du sogar einen negativen Cashflow aus diesem Projekt. Der Spass beginnt also erst nach den ersten 10 Jahren, wenn das Projekt entschuldet ist. Allerdings muss man die ? 80 Mio. aus dem Green Bond irgendwann zurückzahlen.  

54 Postings, 961 Tage imonlysleepingein Szenario für die 300 MW

 
  
    
22.10.18 18:41
zur Diskussion ...  
Angehängte Grafik:
spanien_300mw.jpg (verkleinert auf 65%) vergrößern
spanien_300mw.jpg

1037 Postings, 7028 Tage fwsViele Insiderkäufe

 
  
    
05.11.18 17:59
Gefühlte tausende Insiderkäufe mit etlichen Millionen Euro an Volumen und Verkäufe gab es 2018 nur einen relativ kleinen von einem Aufsichtsrat. Der Aktie half es 2018 bisher trotzdem nicht allzu viel, denn sie kannte übergeordnet nur den Trend nach unten. Jetzt scheint es aber einen Doppel-Boden zu geben.
 
Angehängte Grafik:
chart_year_encavis.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
chart_year_encavis.png

1037 Postings, 7028 Tage fwsInsiderkäufe siehe den folgenden Link

 
  
    
05.11.18 18:01

54 Postings, 961 Tage imonlysleepingstroomproductie van start

 
  
    
04.12.18 13:35

54 Postings, 961 Tage imonlysleepingVorbereitung des Markteintritts in Irland

 
  
    
04.12.18 13:51
die Finanzierung wurde eingetütet,  da könnte etwas Größeres bevorstehen ...

https://isif.ie/news/press-releases/...ble-energy-projects-in-ireland  

38 Postings, 196 Tage BetabetmbOh Gott..

 
  
    
10.12.18 22:11
Hmm eigentlich war die Bodenbildung bei 5,7...5,8 absehbar. Nun einfach durch gerauscht. Aber ok. SL ausgelöst. :-(

Insgesamt ist das Geschäft ja berechenbar. Garantiepreise und statistisch fundierte Erträge! Aber doch extrem hohe Schulden. Wenn die Zinsen steigen ist die Rendite schnell im Minus....  

54 Postings, 961 Tage imonlysleeping@Betabet - Lies mal Projektfinanzierung lbbw oben

 
  
    
1
13.12.18 00:18
Jeder Park ist ein Projekt für sich. In der Regel wird jedes Projekt mit 20% EK und 80% FK finanziert. Das FK wird für die gesamte Laufzeit mit einem festen Zins vereinbart. Jedes Darlehen ist non recourse.
 

14 Postings, 452 Tage HerzogWaydelichGolden Cross: Top Chartsignal heute

 
  
    
1
15.03.19 20:37
Nächste Woche Freitag kommen die Zahlen und nicht jeder, der über die Informationen verfügt,  hält sich zurück. Heute 4,2 % Plus und golden Cross.

Die Zahlen aus dem letzten Jahr dürften nach meinen Infos überraschen. Auch die Dividende ist nicht unbedingt nur von 0,22 auf 0,24 erhöht. Warten wir mal ab, es sollten eher 0,25 werden bei den Ergebniszahlen...

Ja und dann versucht auch noch der Hedgefonds irgendwie aus seinen Shorts rauszukommen. Da könnte es auch noch zu einem Shortsqueeze kommen. WArten wir es mal ab.

Es wird eine sehr spannede Wochen und auch weitere spannende Wochen. Denn im April beginnt der Baubeginn für ein  200 MW Solarpark nahe Sivillia durch Solarcentury. Und Encavis hat ja Vorkaufsrechte bei SolarCentury.

Nebenbei: zu den Windergebnisssen in Deutschland und den Solarerträgen in Franreich und Italien  in Q1 (lin GJ 2018 ja die Archillesferse) berichte ich nach den Quartalszahlen. Nur soviel: Das werden andere Q1 Zahlen als noch die schlechten des letzten GJ. Da leuchten die Augen...
 

1037 Postings, 7028 Tage fwsSehr gute Zahlen und Investmentgrade!

 
  
    
1
20.03.19 00:45
https://www.ariva.de/news/...s-geschaeftsjahr-2018-ueber-plan-7470593
https://www.ariva.de/news/...tment-grade-emittentenrating-von-7472906

MK/U = 3,3
MK/Ebit = 7,15

Insbesondere die letzte Kennzahl muß man beim Schlußkurs von 6,25 Euro als sehr günstig bezeichnen. Falls ein größerer Anbieter bei encavis Übernahmabsichten hegen sollte, müßte er wahrscheinlich realistischerweise eher das 12- bis 15-fache Ebit zahlen, was dann einem Kurs von circa 10,50 bis 13,20 entsprechen würde.

 

589 Postings, 536 Tage Ghosttrader1Encavis Zahlen + Bewertung

 
  
    
1
24.03.19 20:16
MK/Umsatz und MK/Ebit machen als Bewertungskennzahlen nicht wirklich Sinn, da die Marktkapitalisierung Fremdkapital mit einbezieht, während Umsatz und Ebit unlevered Kennzahlen sind.

Daher sollte man eher EV/Umsatz bzw. EV/Ebit als Bewertungskennzahl nehmen, um ein realistischeres Bewertungsbild zu bekommen.
 

130 Postings, 1079 Tage abit64Cashflow

 
  
    
25.03.19 18:08
ich sehe mir immer die Cashflows an. Bei den ganzen adjustments und den IFRS Effekten steigt man ja nicht mehr durch. Operativer Cashflow ? 174 Mio. Zins und Tilgung ? 183 Mio. D.h. es fehlen ? 9 Mio. im operativen Geschäft. Die Dividenden von ? 25 Mio. werden komplett mit neuen Schulden finanziert. Besonders nachhaltig sieht das nicht aus. Oder habe ich hier einen Denkfehler?  

14 Postings, 452 Tage HerzogWaydelichnaja, sie tilgen halt nur 149 Mio.

 
  
    
25.03.19 18:38
also faktisch  

14 Postings, 452 Tage HerzogWaydelichmich ärgern auch die Adjustments

 
  
    
25.03.19 18:40

Ich würde gerne auch mal eine IFRS-3 Jahresplanung sehen, nicht immer nur die operativen Zahlen.  

14 Postings, 452 Tage HerzogWaydelichWobei die Q1 Zahlen eigentlich bombastisch aussehe

 
  
    
25.03.19 18:43
Windaufkommen in Q1 in Deutschland 30Prozent über Q1/2018.

Dazu F und Italien Sonnenstrom 20-30% über Vorjahr.

Wenn Sie auch bei den Werten kein Quartalsgewinn nach IfRS schaffen, sind sie es nicht wert.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
55 | 56 | 57 | 57  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Reinhardt2, Waldivie, waschlappen