UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Capital Stage - ein "Kriseninvest" (WKN: 609500)?

Seite 1 von 58
neuester Beitrag: 19.09.19 10:41
eröffnet am: 15.06.12 10:17 von: windot Anzahl Beiträge: 1442
neuester Beitrag: 19.09.19 10:41 von: Robin Leser gesamt: 353645
davon Heute: 153
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
56 | 57 | 58 | 58  Weiter  

88465 Postings, 3652 Tage windotCapital Stage - ein "Kriseninvest" (WKN: 609500)?

 
  
    
15
15.06.12 10:17
jetzt schon 107 MW Solarparkleistung, Kasse gut gefüllt, Solarparks mit höchster Einspeisevergütung auf lange Sicht, Google als Teileigentümer eines Solarparks (vielleicht kommt da ja noch mehr?), weitere Expansion vorallem im Ausland, Übernahme externer Solarparkverwaltungen, recht stabiler Wachstumskurs, ......

HV am Mittwoch dem 20. Juni!
0,05 Euro Dividende.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
56 | 57 | 58 | 58  Weiter  
1416 Postings ausgeblendet.

60 Postings, 1110 Tage imonlysleepingAktiendividende

 
  
    
16.05.19 16:35
Bei Wahl der Aktiendividende wird auch ein Teil der Dividende ausgezahlt.

In diesem Fall werden von den 0,24 EUR  Dividende
*     0,17 EUR  zum Bezug von Aktien verwendet werden
*     0,07 EUR in ausgezahlt
Ein durch 35 teilbarer Betrag kann in Aktien getauscht werden, für übrige Restbestände  wird die Dividende  0,24 EUR gezahlt:

Beispiel:
900 Aktien sind im Bestand
Für
525 soll die Dividende in Aktien bezogen werden (525 / 35 = 15 Stck neue Aktien)
zusätzlich werden 525 * 0,07 EUR = 36,75 EUR ausgezahlt.
Für
375 soll Bardividende bezogen werden = 375 *  0,24 = 90 EUR
Am 20.06 kommen 15 Aktien in Depot dazu für einen Kaufpreis von 5,95 pro Aktien = 89,25 EUR
Zusammen:
   36,75 EUR   (525 * 0,07)
+ 89,25 EUR   (Wert 15 * 5,95,  es kommen weitere Aktien ins Depot)
+ 90,0 EUR     (375 * 0,24)
=216 EUR

Wählt er die Bardivididende sind es
900 * 0,24 EUR = 216

Bisher hat meine Depotbank noch nie Gebühren bei der Abwicklung der Aktiendividende erhoben.
Die neuen Aktien werden am 20.06.2019 eingebucht.


Wer keine Aktien beziehen möchte, braucht seiner Depotbank keine Weisung  zu erteilen sondern nur abzuwarten.



Auf der Homepage stehen die Infos unter
https://www.encavis.com/fileadmin/user_upload/...ktionaere_HV2019.pdf


 

2 Postings, 154 Tage Wolf of Wall Stre.Interessant...

 
  
    
01.06.19 00:28
Ich habe jetzt nicht groß recherchierte bin auch kein Aktionär (noch nicht)
aber woher stammen die Aktien,
kommen die von "ENVAVIS"
oder sind das neue junge Aktien die man ins Depot gebucht bekommt?

 

60 Postings, 1110 Tage imonlysleepingAufsichtsrat - Aktiendividende

 
  
    
13.06.19 18:04
Wieder einmal ist Herr Büll mit einem großen Anteil dabei.
Für die geringere Zustimmung  bei der Entlastung von Aufsichtsrat  A. Büll  im Vergleich zu den anderen AR fehlt mir  das Verständnis, bei dem permanenten Engagement.

Der AR unterstützt die weitere Entwicklung durch den Bezug  junger Aktien (Auswertung aufgrund der Meldungen von heute bis 16:30 h).

*vielleicht auch interessant: die Mitschnitte der Conferences calls zu Q1/2019 und Verkauf der Minderheitsanteile an vier Windparks (unter Conference call 2019).
https://www.encavis.com/investor-relations/...te-und-praesentationen/
EPS von 0,35 auf 0,40 erhöht in der Guidance ausgelöst duch den Minderheitsverkauf und Effizienzverbessungen bei Windparks.  Auswirkungen auf die folgenden Jahre nach 2019 kan leider nicht von Seiten der Analyst*innen.
 
Angehängte Grafik:
bzr_609500.jpg
bzr_609500.jpg

60 Postings, 1110 Tage imonlysleeping... noch ein weiterer Ankerinvestor AR Liedtke

 
  
    
13.06.19 20:05

gerade um 18:40h noch die Meldung dazugekommen. Damit sind die wichtigen Ankerinvestoren dabei.

Die Bezugsfrist endete am 7.06.  
Interessant wäre die Angabe, wieviele Aktionäre insgesamt den Bezug von jungen Aktien gewählt haben.

 
Angehängte Grafik:
bzr_609500_v2.jpg
bzr_609500_v2.jpg

139 Postings, 1228 Tage abit64Verkäufe von Minderheitsanteilen

 
  
    
14.06.19 15:25
Was an dem Verkauf von 49% an einigen Windparks so toll sein soll, erschliesst sich mir nicht. Schließlich verliert man 49% der Cashflows und operativen Ergebnisse dieser Windparks. Das Ergebnis pro Aktie steigt jetzt dadurch, aber das ist doch nur ein Einmaleffekt. Wenn sie in Zukunft nur das operative Ergebnis VOR Anteilen Dritter zeigen, dann sieht man die 49% weniger Ergebnis natürlich nicht. Aber das wäre ein billiger Taschenspielertrick. Am Ende machen sie das wohl, weil sie dringend Cash brauchen. KE geht nicht, weil dann der Kurs abrauschen würde. Mehr FK geht auch nicht, denn sonst reissen sie ihre Covenants gegenüber Gläubigern. Dass die Großaktionäre die Aktiendividende nehmen, machen die doch auch eher, weil die Firma Cash sparen muss. Die Dividende wird operativ ja gar nicht verdient. Siehe post weiter oben. Seit Jahren kaufen einige Großaktionäre immer wieder mal Aktien und der Kurs ist trotzdem nur gesunken. Das ist doch nun wirklich kein Indikator. Allein Büll hat 26 Mio. Aktien (s.o.). Wenn der mal 100.000 kauft, heisst das doch nichts. M.E. reine Kursstützungsmassnahmen.  

60 Postings, 1110 Tage imonlysleepingVerschwörungstheoretiker !

 
  
    
14.06.19 19:44
Kommen noch substantielle Beiträge?
Mach doch einmal eine Rechnung auf.

Wie lange dauert es, die 5,88 Mio EUR mit den Betrieb von zusätzlichen 49% Anteil an den Parks zu verdienen?
gegenüber
In welcher Zeit hat Encavis 5,88 Mio EUR mit dem Verkauf 49% der Windparks verdient?

Finde es heraus und schreib mal. Zeit läuft ... ;-))

Mit dem Bezug von jungen Aktien bleibt der (Sekundär-)Markt / Börse zunächst einmal unbeeinflusst.
Kannst ja auch hier versuchen deine Theorien zu belegen.
 

139 Postings, 1228 Tage abit64Bewertungsagnostiker!

 
  
    
18.06.19 13:38
Investoren bewerten Cashflows. Durch den Verkauf von 49% wird ein einmaliger Cashflow erzielt. Dem gegenüber verliert man 49% der Cashflows der Windparks über den Zeitraum ihres Betriebes, also rund 25 Jahre. Die muss man natürlich abzinsen, um den heutigen Barwert zu erhalten. Am Ende dürfte es bewertungstechnisch mehr oder weniger ein Nullsummenspiel und damit für den Kurs irrelevant sein. Aber es bringt eben Cash heute, und das braucht Encavis dringend, um die Divi zu zahlen und weiter investieren zu können. Die Alternativen KE und FK scheinen ausgereizt zu sein. Wenn man dann in der Kommunikation auf das operative Ergebnis vor Anteilen Dritter abstellt, kann man so tun, als ob die 49% weiterhin Encavis gehören. Mal sehen, ob sie das so machen.  

60 Postings, 1110 Tage imonlysleepingargumentum ad ignorantiam

 
  
    
18.06.19 17:40

3 Tage Zeit und jetzt kommt das. Weniger geht nicht ...

Die Mitschnitte der Telefonkonferenzen sind auf Englisch. Also das ist dein Problem.
Argumente bleiben dir verborgen.
Verbreitest lieber eigene Verschwörungstheorien.

Schade eigentlich!
In der Konferenz Teil 1 und in der Präsentation (link steht oben) ist auch ein schönes Beispiel warum der alleinige Blick auf den Cashflow nicht ausreicht.

*übrigens: im JA sind die jeweiligen Anteile an den Parks enthalten, auch die Anteile < 100 %.

Insofern lässt sich die Bezeichnung "Verschwörungstheoretiker" durchaus begründen.


 

139 Postings, 1228 Tage abit64@imonlysleeping

 
  
    
25.06.19 11:51
je persönlicher die Angriffe desto schwächer sind die Argumente. Schlaf weiter!  

123 Postings, 33 Tage Vania1973gerade

 
  
    
1
28.08.19 08:58
senkt ODDO/BHF auf NEUTRAL von BUY ( 7uhr57 )  

63 Postings, 920 Tage godra.....

 
  
    
28.08.19 19:17
Hat sich das nachkaufen doch gelohnt... :)  

88465 Postings, 3652 Tage windotDank Greta ein Zukunftsinvest :-)

 
  
    
02.09.19 13:43

123 Postings, 33 Tage Vania1973Unterstützung

 
  
    
1
02.09.19 14:59
im Wochenchart genau bei Euro 7,96 -8,06  

375 Postings, 1561 Tage oli25Aktien/Dividende

 
  
    
03.09.19 11:50
Hallo in die Runde,

bin hier schon einige Jahre investiert und habe bisher immer die Bar-Dividende gewählt.
Bin aber am überlegen, ob ich ab kommendem Jahr die Aktien-Dividende wählen soll, da ich von dem Wert absolut überzeugt bin und auch nicht vorhabe die Aktien in den nächsten 20 Jahren zu verkaufen.

Für mich ein absolutes Basis-Langfristinvest und ein No-Brainer dazu.

Kurze Frage dazu:
ich weiss, es wurde hier bestimmt schon öfters thematisiert, ich wäre aber trotzdem für eine kurze Antwort Eurerseits dankbar.

Erhebt die Depotbank für das Einbuchen der neuen Aktien Gebühren und wenn ja wie hoch ca.?
Werden die neuen Aktien einfach auf den alten Bestand zugebucht?

Wie sind Eure Erfahrungen?

Bin übrigens bei der Comdirect.

Vielen lieben Dank  

31095 Postings, 7015 Tage Robingroße

 
  
    
05.09.19 09:16
Unterstützung bei ? 7,50  

31095 Postings, 7015 Tage Robinhier

 
  
    
05.09.19 09:23
Unterstützung und einfache 50 TAge LInie  

2213 Postings, 493 Tage AhorncanSicherlich fällt der Kurs....

 
  
    
05.09.19 10:43
in Richtung Emissionspreis. Wie hoch der sein wird sollte eigentlich heute vor Handelsbeginn veröffentlicht werden. ???  

2213 Postings, 493 Tage AhorncanDie Cashflow.....

 
  
    
05.09.19 10:50
Diskussion kann nun beendet werden. Es gibt nun genug Geld für eine weitere Entwicklung.
Mitte September wird sich alles wieder beruhigt haben.  

25 Postings, 601 Tage HerzogWaydelichDenkfehler

 
  
    
2
05.09.19 12:34
Ich glaube, viele steigen gerade aus weil sie einem Denkfehler aufliegen: Das bedingte Kapital für die Wandelschuldverschreibung wurde ja bereits (logisch) auf der HV genehmigt. Es handelt sich um 19 Mio. Stammkapital=19 Mio. Aktien für die neue Tranche. Insgesamt steht also ein Verwässerung von 25,3 Mio aus Tranche I und 19 Mio aus Tranche 2, somit 44,3 Mio neuen Aktien versus 129,4 Mio alten Aktien an.

Ein EPS von 44 Cent (stand 2019) würde dann auf 33 Cent schrumpfen. Dabei auch unterstellt, das die neuen Mittel keinerlei Erträge erwirtschaften. Bei einer Eigenkapitalrendite der neuen 53 Mio. EK von 10% ergäben sich aber allein schon zusätzlich EPS von 3 Cent auf alles, womit wir in toto  bei 36 Cent EPS wären. Und die neuen Mittel unterliegen im Mitteleinsatz ja eher den Grenzkosten. Sollten also deutlich oberhalb von 10% Rendite liegen.

Fazit: Der Abschlag heute ist mangelndem Wissen der psychologischen Effekten geschuldet. Fundamental  wiederum überhaupt nicht nachvollziehbar.

ERGO: Kurs wird sich in den nächsten Tagen wieder oberhalb 8 Euro einpendeln  

25 Postings, 601 Tage HerzogWaydelichSolarcentury / 200 MW Käufer wird in Kürze genannt

 
  
    
05.09.19 15:19
Das seit November im Bau befindliche 200-MW-Portfolios in Alcalá de Guadaira, welches subventionsfrei als PPA realisiert wird und 2020 ans Netz gehen soll, wird von Solarcentury in Kürze platziert.

Damit sollte klar sein, wohin die "Feuerkraft" (O-Ton Encavis) der 170 Mio. freien Mittel hingehen wird. Schließlich hat man ein Vorkaufsrecht auf das Portfolio von Solarcentury und will just in diesem Segment der PPA-Anlagen investieren.

Und die Anlagen in Spanien haben nach Angaben im Encavis Factbook eine Nachsteuerrendite von 8 %. Bei eingesetztem Eigenkapital von rund 1/4 macht das eine EK-Rendite von 20 % aus (4% Fremdkapitalzins unterstellt). Also meinetwegen können die gern öfter eine Wandelanleihe begeben, wenn das eingeworbene Kapital 20 % Netto-Rendite für den Aktionär bringt!  

31095 Postings, 7015 Tage Robinbin mal

 
  
    
05.09.19 17:11
gespannt , ob morgen die wichtige ? 7,5 getestet wird .  

25 Postings, 601 Tage HerzogWaydelichgeht heute eher wieder über 8

 
  
    
06.09.19 07:58
schon wegen der technischen Erholung  

123 Postings, 33 Tage Vania1973super

 
  
    
17.09.19 10:17
News soeben finde ich . Großer Deal über 10 Jahre für spanischen Solarpark . Habt ihr schon gelesen ????  

31095 Postings, 7015 Tage Robinbringt

 
  
    
17.09.19 10:33
aber nix . Kein Umsatz und keiner drin .  Lächerlich hier unser MArkt  

31095 Postings, 7015 Tage Robinheute

 
  
    
19.09.19 10:41
siehts gut aus ; die ? 8,10 geschafft und nächster Widerstand bei ? 8,29 - 8,31  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
56 | 57 | 58 | 58  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Reinhardt2, Laufpass.com, waschlappen