UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Merkt es denn keiner? Curasan auf dem Vormarsch!

Seite 62 von 63
neuester Beitrag: 14.03.19 21:19
eröffnet am: 24.05.05 12:20 von: Doppelrunde Anzahl Beiträge: 1565
neuester Beitrag: 14.03.19 21:19 von: Mario19780 Leser gesamt: 287381
davon Heute: 92
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 |
| 63 Weiter  

95 Postings, 694 Tage AnkarDie Aktie gibt es ja auch noch. :)

 
  
    
18.08.18 21:26
War hier auch mal investiert, bin aber wieder schnell weg. Die bekommen die Kurve nicht mehr.  Die Produkte zu alt. Der Markt ist schon längst weg  

110 Postings, 682 Tage Interessierter305...

 
  
    
28.08.18 06:48
curasan mit 16 Prozent Umsatzplus gegenüber Vorjahresquartal wieder auf Wachstumskurs

Netto-Konzernumsatz im ersten Halbjahr mit 3,4 Mio. Euro auf VorjahresniveauGestärkte Partnerbasis materialisiert sich weiter mit Wachstum von +20 % im deutschen und +50 % im asiatischen MarktAusblick für Gesamtjahr 2018 bekräftigt

Kleinostheim, 23. August 2018 – Die curasan AG (ISIN DE0005494538), ein führender Spezialist für Medizinprodukte aus dem Bereich der Orthobiologie, ist im zweiten Quartal 2018 wieder zurück auf den Wachstumspfad gekehrt. Zwar lag der Umsatz bei Gesamtbetrachtung des ersten Halbjahres auf Vorjahresniveau. Nach der verhaltenen Entwicklung im ersten Quartal zeigen sich nun jedoch wieder eine deutlich zunehmende Dynamik und deutlich steigende Umsätze.

Die Netto-Umsatzerlöse erreichten im Berichtszeitraum mit 3,4 Mio. Euro (H1 2017: 3,4 mEUR) Vorjahresniveau, wuchsen jedoch gegenüber dem zweiten Quartal 2017 um gut 16 Prozent sowie rund 22 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2018 und können somit wieder deutlich an das langfristige Wachstum anschließen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag mit -1,2 Mio. Euro ebenfalls auf Vorjahresniveau (H1 2017: -1,2 mEUR). Das Nettoergebnis fiel mit -1,5 Mio. Euro dagegen deutlich besser aus (H1 2017: -2,0 mEUR). Die Gesellschaft hat erneut stark in Vertrieb und Produktzulassung investiert, insbesondere im Fokusmarkt USA.

„In den letzten drei Monaten sind wir wieder gewachsen und konnten auf stabile Partner vor allem in Deutschland und Asien bauen, was ein sehr positives Signal ist und uns auf unserem Weg bestärkt“, erklärt Michael Schlenk, Vorstand der curasan AG. „Wir sind auch im laufenden Geschäftsjahr fokussiert, weitere starke strategische Partner an uns zu binden. Zusätzlich wird der im vierten Quartal geplante Launch der Wirbelsäulenprodukte im US Markt unserem Wachstum weitere Kraft verleihen.“

Der Umsatz im deutschen Markt wuchs im ersten Halbjahr rund 22 Prozent, was sich bei stabilen Exportumsätzen in einer Exportquote von 77 Prozent gegenüber 81 Prozent im Vorjahreszeitraum niederschlug. Mit Zuwächsen von über 50 Prozent auf 1,0 Mio. Euro (H1 2017: 0,7 mEUR) in der Fokusregion Asien gelang es, die strategischen Ansätze und Investitionen aus 2017 zu materialisieren. Rückläufig waren die Umsätze dagegen in der Region Naher Osten, was im Wesentlichen den schwierigen wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen geschuldet ist. Die europäischen Märkte sowie Amerika blieben weitestgehend stabil, insbesondere in den USA erwarten wir ein produktgetriebenes deutliches Wachstum erst im vierten Quartal.

Vor dem Hintergrund des im Rahmen der Prognose verlaufenen ersten Halbjahres und der zu erwartenden Entwicklung im weiteren Jahresverlauf, hält der Vorstand am Ausblick für die Umsatz- und Ergebnisentwicklung für das laufende Geschäftsjahr 2018 in unveränderter Form fest.

Im Juli kündigte die curasan die Durchführung einer Kapitalerhöhung an. Die Transaktion wurde Ende Juli mit einem Volumen von nominal 1.141.754,00 Euro erfolgreich abgeschlossen.

Den vollständigen Bericht ersten Halbjahr 2018 hat curasan auf der Website des Unternehmens unter folgendem Link zum Download bereitgestellt:www.curasan.de/investoren/publikationen/finanzberichte

 

15978 Postings, 3267 Tage Balu4uMehrjahrestief?! Weiß gar nicht wie lange....

 
  
    
28.08.18 20:09

29668 Postings, 6829 Tage Robinad hoc

 
  
    
1
18.09.18 10:41
US ZULASSUNG ist da  .  WOW    

29668 Postings, 6829 Tage Robinmüßte eigentlich

 
  
    
18.09.18 10:45
explodieren , aber kaum Umsatz ; wie immer  leider  

1612 Postings, 4931 Tage Börsentrader2005Zulassung - Kurs

 
  
    
18.09.18 11:27
Geht schon los.

Was sind die anvisierten Umsatzerlöse??  

110 Postings, 682 Tage Interessierter305;-)

 
  
    
18.09.18 12:47
bin gespannt ob jetzt was passiert  

1612 Postings, 4931 Tage Börsentrader2005Was passieren?

 
  
    
18.09.18 14:08
Schlussfolgerungen sind doch klar.

Die werden sich früher oder später positiv in den Berichten bemerkbar machen.  

110 Postings, 682 Tage Interessierter305...

 
  
    
18.09.18 17:52
mit passieren meine ich ob der kurs endlich mal anzieht

 

29309 Postings, 5083 Tage ScontovalutaErstmal außerordentliche HV am Feitag abwarten...

 
  
    
19.09.18 10:00
...
b.
Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals 2018 und Ermächtigung des Aufsichtsrats zur korrespondierenden Fassungsänderung der Satzung
.
.
.
 

1651 Postings, 4549 Tage dearWar heute auf der HV

 
  
    
3
21.09.18 22:40
Schlenk hat eine 20-minütige Präsentation gehalten, die laut ihm auf der Homepage als download zur Verfügung stehen wird. Insofern will ich auf seine Rede nicht detailliert Bezug nehmen.

Er war wie immer optimistisch, dass Curasan letztlich Erfolg haben wird. "Curasan wird ein werthaltiges Unternehmen" Das Übliche von ihm, "einzigartige Produkte",  "keinerlei Nebenwirkungen  jemals" und so ein sonderbarer Satz wie"wir haben einen guten Weg hinter uns, auch wenn`s der Aktienkurs nicht zeigt". Da fühlt man sich als Altaktionär spontan schon irgendwie irritiert, vornehm ausgedrückt. Desweiteren sagte er (auch nicht neu), es gibt viele Firmen "da draußen" , USA/Asien, die uns finanziell unterstützen wollen.

Anderseits gestand er aber auch ein, dass große Konzerne (dem Namen Stryker wurde nicht widersprochen) mit ihrer geballten Präsenz  Curasan auf Konferenzen regelrecht überrollen würden. Dann ließ er auch so einen Satz fallen wie,  ja wir haben Zulassungen, aber kein Geld, um richtig Gas zu geben.  

Nachdem zwei Aktionärsvertreter und zwei Privataktionäre am Mikro waren, wurde der neue Vorratsbeschluss durchgewinkt; Details dazu sind ja nachlesbar. Schlenk meinte im Vorfeld der Abstimmung, es werde kurzfristig eine 10%-ige KE  unter Ausschluss der Aktionäre vorgenommen  oder auf jeden Fall vor der nächsten ordentlichen HV  dann eine größere KE unter Einschluss der Altaktionäre.



 

29309 Postings, 5083 Tage Scontovaluta@dear: Danke für diesen kurzen prägnanten Bericht!

 
  
    
23.09.18 20:09

1612 Postings, 4931 Tage Börsentrader2005News

 
  
    
04.10.18 13:59
Wieder einmal interessant, was Kleinanleger gegenüber Großanleger von Curasan halten.

Es ist am Börsenkurs zu sehen - ich kann mir schon vorstellen, wer falsch liegt.  

1612 Postings, 4931 Tage Börsentrader2005Mitteilung

 
  
    
22.10.18 11:33
Sollte man lesen, wenn man wissen möchte, warum der Kurs anzieht.  

658 Postings, 1651 Tage aktioleerprognosesenkung

 
  
    
22.10.18 20:12
Das was da nach Xetraschluss vom Unternehmen verkündet wurde ist mehr als als nur eine
Prognosesenkung. Curasan ist jetzt davon abhängig dass sie noch über längere Zeit Kapital aufnehmen können. Vom BE kann keine Rede mehr sein.
Ein Fass ohne Boden.
Das Management dürfte kaum noch als der Heilsbringer für die Zukunft gelten.

Adieu Curasan  

29309 Postings, 5083 Tage ScontovalutaHört sich gar nicht gut an, ist evtl. übertragbar

 
  
    
22.10.18 20:34

1935 Postings, 1250 Tage Viking-26%....Der Absturz ist übertrieben...

 
  
    
2
22.10.18 21:49

1612 Postings, 4931 Tage Börsentrader2005Meldungen

 
  
    
1
22.10.18 22:29
Wurde nicht zuletzt gerade noch Hoffnung auf den nächsten Bericht dieses Jahres gelegt?!
Was ist mit der KE usw...
Geopolitik ist ja nichts neues....

Der Absturz ist jedoch nachbörslich und ich finde ihn ebenfalls übertrieben.
Warten wir mal ab wo Xetra startet. Tradegate liegt auch oft falsch - Stichwort: übertriebene Panik  

629 Postings, 2961 Tage MSirRolfiLöschung

 
  
    
23.10.18 08:00

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 23.10.18 11:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

2852 Postings, 4776 Tage nope1974Aktuelle Kursentwicklung 0,65?

 
  
    
23.10.18 08:41
Meinen wirklich alle das die neuen Investoren die für 1,05? vor kurzem gezeichnet haben sind alle blöd? Sollen die Kleinaktionäre rausgedrängt werden?

?Insgesamt seien 1,14 Mio. Aktien von einem Investor aus Zypern zu 1,05 Euro, also über dem damaligen Kurs, gezeichnet worden. Er glaube an die Perspektiven von curasan und sei bereit gewesen, eine Prämie zu zahlen. Auch künftig sollten nach Aussage von Schlenk keine Aktien unter 1,05 Euro angeboten werden. Weitere Kapitalerhöhungen werde es aber geben, sonst könnten die Wachstumschancen nicht genutzt und das Unternehmen nicht erfolgreich werden.?

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/..._erwarten_Aktienanalyse-9075826  

2852 Postings, 4776 Tage nope1974Letzte Kapitalerhöhung zu 1,05?

 
  
    
23.10.18 08:52
Zu dem Zeitpunkt wird dem Investor die aktuelle Umsatzentwicklung bekannt gewesen sein. Weitere Investoren haben Interesse bekundet weitere Anteile zu 1,05? zu zeichnen.  

1612 Postings, 4931 Tage Börsentrader2005nope1974

 
  
    
23.10.18 09:12
genau das frage ich mich auch! Das klingt alles sehr seltsam  

658 Postings, 1651 Tage aktioleerNur meine Meinung

 
  
    
23.10.18 09:20
Ich denke auch, dass sich Schlenk nicht rechtlich mit den Investoren anlegen will und das was z.Z.  bzw. in der Vorlaufzeit der KE, und die kann Monate umfassen, an Infos vorhanden war, weitergegeben hat. Die Darstellung wird aber garantiert nicht negativ gewesen sein.  Ich will sagen,
Schlenk ist rechtlich abgesichert und das weitere Risiko liegt bei den Investoren.
Aber nur die Aktionen der Großinvestoren als Handelsentscheidung zu nutzen ist zu kurz gedacht.
Erstmal können sie aus so einem minimal kap. Wert nicht einfach aussteigen und geben ev. sogar nochmehr Kap. um ihr Investment zu retten.
Seht Euch den Kursverlauf von Mologen an der die Donau Beteiligungsgesellschaft Anteile hält.

aktioleer  

1612 Postings, 4931 Tage Börsentrader2005Panik

 
  
    
23.10.18 09:48
Wie man sieht ist Panik kein guter Ratgeber. Seit dem Tief bei 60 Cent ging es schon wieder ordentlich bergauf. Würde mich nicht wundern, wenn wir die 80 Cent in Kürze nochmal sehen  

1612 Postings, 4931 Tage Börsentrader2005Rebound

 
  
    
23.10.18 10:34
Andere Frage: Was macht das Mgmt um den Kurs wieder über 1 Euro zu hieven um die künftigen KE durchführen zu können?

Machtlos werden die wohl kaum zuschauen wollen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 |
| 63 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben