UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt

Seite 7 von 33
neuester Beitrag: 13.11.19 16:49
eröffnet am: 07.08.19 22:45 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 823
neuester Beitrag: 13.11.19 16:49 von: Rentnerin Leser gesamt: 77179
davon Heute: 1017
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 33  Weiter  

190 Postings, 2355 Tage leilei1Lief bis ins Jahr 2011 damals rein; ))

 
  
    
04.09.19 03:49
Hab hier mal geschrieben das ich in drei bis fünf Jahren Kurse um die hundert Dollar durchaus für möglich haltet. ...;))

Gold seh ich bei 2500 -3000$

Wie immer meine persönliche Meinung!  

275 Postings, 97 Tage RentnerinVerdopplung Gold, Silber 500%?

 
  
    
5
04.09.19 10:08
in 3 - 5 Jahren....

Darf ich da mal ein paar Wirtschaftszahlen "drunterlegen":
Die USA haben ihre gemeldeten Beschäftigungszuwächse um über 500.000 für das Jahr 2018/19 nach unten korrigieren müssen.
Trump schafft es nicht, die Währung nach unten zu twittern. D.h. jedweder Export für die USA wird schwieriger, je mehr Käuferländer ihre Währungen nach unten laufen lassen. Gleichzeitig gibt es keine internationale Käufer für US-Anleihen mehr und: Es werden immer weniger Geschäfte in US-Dollar abgewickelt. Waren es bis vor wenigen Jahren noch über 90%, sind es jetzt nur noch 2/3 aller internationaler Verträge, die über den Dollar abgewickelt werden. Es wird nicht mehr lange dauern, da werden es nur noch 50% sein. Ade Weltreservewährung innerhalb der nächsten 3 - 5 Jahre.
Was heißt das: teurerer $, weniger Exporte und viel zuviele $ sind im Markt. Das wird zu Inflation und Hyperinflation in den USA führen. Venezuela, Argentinien, Brasilien und neu: Indien lassen grüssen.Die Staaten steuern auf die Pleite zu. Die Feinunze Gold wird heute bereits in Venezuela mit Millionen in Landeswährung bezahlt....
Der Euro könnte folgen. Deutschland hat gerade erfahren, dass Anleihen mit negativer Rendite nicht mehr verkäuflich sind. D.h.: Deutschland kann seine Schulden nicht mehr verkaufen. Die EZB ist gescheitert.
Gestern bestätigte der Einkaufsmanagerindex für die USA, dass die Geschäftsaussichten bereits auf 6 - 12 Monate negativ sind. Das war der Anfang. 25 Basispunkte Eckzinssenkung in 3 Wochen kommen zu spät und sind zu wenig. Die FED ist ebenfalls gescheitert. Die USA befinden sich auf dem Weg in die Rezession
Der Preis für Edelmetalle wird durch die Decke gehen. Nicht nur wegen der dann eingetretenen Inflation, sondern auch, weil unvorstellbare Summen aus dem Anleihe und Aktienmarkt in die save-heaven-Anlageklassen drängen. Parallel dazu wird die Arbeitslosigkeit in 2-stellige Größen steigen. Niemand verdient mehr das Geld, um seine Schulden ( und die dann im 2-stelligen Bereich angesiedelten Zinsen ) bezahlen zu können. Anleihen und Aktien stürzen auf einen Bruchteil der heutigen - weit überzogenen Bewertungen ab. Meine Zielgröße: 10 - 30%. Das  gilt auch für die Tech-Schwergewichte: Wer keine Waren kaufen kann, braucht keine Amazon. Wer keine Werbung mehr schaltet, braucht keine Google. Handys kann man auch 5 und 8 Jahre benutzen. Apple und Samsung bekommen ein Riesenproblem. Wer arbeitslos ist, kann seine Belastung fürs Haus nicht mehr bezahlen. Der Immobilienmarkt wird zusammenbrechen. Keine Zentralbank kann diese Probleme mehr auffangen oder ihnen begegnen.
Ich habe keine Ahnung, wo Gold und Silber dann stehen. Wer im Besitz von physischem Edelmetall ist, wird allerdings die Schnäppchen seines Lebens machen können! - Meine Meinung.  

1628 Postings, 5006 Tage BozkaschiHier mal ein Interview...

 
  
    
2
04.09.19 10:41
mit Fahrplan über die nächsten Quartale und Jahre und letztendlich der Restart !

Mit Bankencrash und der Geisteszustand unserer Gesellschaft ;)

https://www.youtube.com/watch?v=pBDhZl5Gjt8
-----------
Carpe diem

3 Postings, 2636 Tage xtrusionEin paar Werte...

 
  
    
1
04.09.19 13:15
...haben die Silberrallye noch etwas "verschlafen".

Nach meinem letzten Post hatte ich mit Endeavour Silver und Golden Minerals wohl ein ganz gutes Händchen, zumindest sind beide bereits über 25% im Plus.

Ziemlich weit oben auf meiner Kaufliste stünden eigentlich First Majestic Silver, Silvercorp Metals und Pan American Silver, hier spekuliere ich aber mit einer kurzzeitigen Korrektur um deutlich günstiger reinzukommen. Man wird sehen ob sich das lohnt, aber mir scheint der Zeitpunkt im Moment alles andere als ideal um jetzt reinzugehen..

Was ich eigentlich schreiben wollte: Einige Werte wie Great Panther Silver blieben von der Rallye noch unberührt, die könnten doch auch jetzt für einen kurzen Trade interessant sein?!  

1628 Postings, 5006 Tage BozkaschiEin paar Werte ?

 
  
    
1
04.09.19 13:41
Wir sind bei fast allen Silberwerten noch weit entfernt von den 2016 er Hochs, insbesondere die Silberwerte sind noch nicht gestartet .
Vermutlich weil die großen Investoren die Korrektur im Gold/Silberpreis abwarten wollen bevor sie sich positionieren. Das der Goldpreis solange stabil neue Hochs markiert hätte ich auch nicht gedacht.
Und ich erwarte neue impulse für die EM-Aktien durch die neuen Quartalsberichte mit massiv höheren G&S Preisen müßten die Veröffentlichungen durch die Bank für positive Überraschungen sorgen und damit neue Kursimpulse auslösen (auch dann für Great Panther Mining).

-Great Panther Silver  hat sich umbenannt in Great Panther Mining, weil mann durch die Tucano Mine jetzt 85% in Gold macht.
 
-----------
Carpe diem

275 Postings, 97 Tage RentnerinNeues von Silvercorp!

 
  
    
04.09.19 15:22
Gerade bei Seeking Alpha zu lesen:

Silvercorp Metals (NYSEMKT:SVM) +2.7% pre-market after reporting increased reserves and resources at its Gaocheng silver-zinc-lead mine in China.

SVM's updated technical report highlights a mineral resource of 9.1M metric tons in the measured and indicated categories, containing 24.5M oz. of silver, 233M lbs. of lead and 564M lbs. of zinc.

Despite mine production depletion, SVM reports a 7% increase in tons of proven and probable reserves compared to the mineral reserve estimate in the previous technical report.

Measured and indicated mineral resource tons increased by 42%, due to a rise in the number of veins and conversion of inferred material to a higher classification level.

Based on proven and probable reserves, SVM says the GC mine has a projected life of mine of 12 years through to 2031 at an average annual production rate of ~300K mt.
 

17072 Postings, 2172 Tage GalearisGolden Minerals heute gefallen

 
  
    
04.09.19 16:13

275 Postings, 97 Tage RentnerinGalearis:

 
  
    
1
04.09.19 16:31
Golden Minerals hat mit Compania Minera Autlan bis zum 11.9. einen Verkaufsvertrag "on hold". Bis dahin muß Autlan ja oder nein sagen. Golden braucht dringend den Kaufpreis. Sonst könnte GM bald ein Kandidat für eine Übernahme werden, da die Schulden sehr drücken. Autlan hat bis zum 11.9. noch Zeit, die technischen Mineralisierungsergebnisse der Mine zu prüfen und wird nur dann kaufen, wenn die Resourcen und Reserven von den eigenen Leuten bestätigt werden. Das hat mich bisher davon abgehalten, dort einzusteigen.  

17072 Postings, 2172 Tage Galearisaha.

 
  
    
04.09.19 16:33

3 Postings, 2636 Tage xtrusionRE: Ein paar Werte

 
  
    
04.09.19 16:33
...die Frage ist ob es sich lohnt auf eine Korrektur zu warten.
Klar, macht schon Sinn, dass viele - vor allem - institutionelle Investoren ungern "jetzt" einsteigen, demnach würde ich auch einen ordentlichen Teil des geplanten Investments vorerst auf der Seitenlinie warten lassen und nur mit einem Teil des Geldes die Rallye mitfahren.
Deshalb sind für mich die Aussagen dass die Minenrallye ja noch gar nicht begonnen habe schwer einzuordnen. Es gab immerhin da und dort 100% und mehr seit Mai. Also wenn die Rallye noch nicht begonnen hat und die 2016er Hochs ca. 300% Wachstum benötigen, dann ist jeder Tag an der Seitenlinie ein verlorener Tag.
Ausgehend davon, dass Gold/ Silber recht bald doch noch einmal einen ordentlichen Schritt - wenn auch nur von kurzer Dauer - nach unten machen, sind die Tage an der Seitenlinie eher gewonnen als verloren..  

275 Postings, 97 Tage RentnerinXtrusion

 
  
    
04.09.19 16:46
letzen Montag wäre ein Einstiegstag gewesen. Da sind viele Werte mal 4 - 5% zurückgekommen. Aber eine Rücksetzer um 10 - 20%???? Schau Dir die Anleihe und Aktienmärkte und deren Momentum an. Da steigen die Leute aus und suchen nach Anlagemöglichkeiten. Gerade Silber hat in der Vergangenheit bei einem jungen Bullenmarkt gezeigt, dass viele Leute auf Rücksetzer vergeblich gewartet haben.
Allerdings habe ich heute auch in einem US-Report gelesen, dass der Manager jetzt Kasse macht um an der Seite zu warten, wie es weitergeht. Ihm sind die vielen, die den Markt für Silber bullisch sehen, zuviele.
Schön dass es 2 Meinungen gibt. Davon lebt die Börse.
Endeavour und Silvercorp haben in den letzten Tagen bzw. heute mit Äußerungen über gestiegene Ressourcen und Reserven den Kurs positiv beeinflußt. Andere CEO´s werden das in den nächsten Tagen und Wochen ebenso machen. Sollten wir die 20$ gut übersteigen (Kurshoch 2016 ) werden wohl eine Reihe von Liquidierungen am Terminmarkt kommen und den Kurs weiter steigen lassen ( short squeeze )
Abwägen, was für Dich richtig ist, mußt Du selbst.  

275 Postings, 97 Tage RentnerinXtrusion und andere:

 
  
    
1
04.09.19 17:53
Sehr informativ zu lesen:

https://www.gold-eagle.com/article/...-encounter-long-term-resistance

Obwohl von heute, ist die Beurteilung von Silber bereits gut über den kritischen Punkt. Ob es nochmals zurückkommt????  

17072 Postings, 2172 Tage Galearisgold-eagle ist super

 
  
    
04.09.19 18:28
les ich seit 1998.
Adam Hamilton, Minen Spezi  kenn ich auch .  

275 Postings, 97 Tage RentnerinGalearis, wahrscheinlich bist Du einer von wenigen

 
  
    
1
04.09.19 18:39
die gold-eagle abonniert haben. Vielleicht eine Anregung für alle! silver-Phoenix500.com findet man dann dann oben in den Links oder eben direkt anklicken. Hier noch eine techn. Analyse:
https://www.gold-eagle.com/article/...d-puts-pressures-global-markets

Ich zitiere daraus:
If gold does what we believe is possible over the next 6+ months, then Silver will likely target the $26 price level fairly quickly, then push even higher and attempt to reach levels above $31 to $40 before the end of 2019.  We believe the strength of the US Dollar will continue and the rally in metals will continue as the shifting environment of the global markets continues to drive investors into safety.

Und mein Schluß ist: wer noch nicht eingestiegen ist und sich Sorgen um den richtigen Einstieg macht: Wird dieses Szenario für einen selbst akzeptiert ist es völlig egal, ob Silber bei 19,382$ oder 18,753$ oder wo auch immer steht. Jeder "zu teure" Einstieg wird in kurzer Zeit von den Kursen überholt. Ich schaffe es auch nie, den günstigsten Kurs für einen Einstieg zu gewinnen. Aber in den nächsten 2 - 4 Wochen war ich bei den Edelmetallen immer im grünen Bereich.  

275 Postings, 97 Tage RentnerinNochmal: den richtigen Einstiegspunkt finden

 
  
    
2
04.09.19 19:21
Soeben stand Hecla bei 1,78€ in Stgt.
Bevor das Q2 Ergebnis vor fast 3 Wochen bekannt gegeben worden ist, stand Hecla schon mal bei dem Kurs. Danach rauschte der Wert um 30% runter. Q2 illustrierte die Zeit bis 30.6. Der Bericht kam am 7.8. heraus, 3 Wochen benötigte der Kurs, damit sich die Anleger darüber im Klaren werden konnten, dass bereits zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ( 17,11$) der Silberpreis ein völlig anderer war als im Durchschnitt des 2.Quartals ( unter 15$). Heute ist der Silberpreis nochmal erheblich höher und in knapp 4 Wochen wird der Durchschnittspreis des Q3 wahrscheinlich über dem Preis vom 7.8. liegen.....  

190 Postings, 2355 Tage leilei1Alle Minen die überlebt haben bei

 
  
    
04.09.19 20:10
Silber Preisen von 14$ haben bewiesen das sie es können. ...;))

Nun ist die Kunst die werte zufinden die den größten hebel auf silber haben. ...;)

Steigen werden alle. ..Das ist nicht die Kunst bei steigenden EM Preisen. ...

Achso möchte mich bei der Rentnerin bedanken für die hervorragenden Beträge !;)

Eine echte Bereicherung hier. ...;)

 

275 Postings, 97 Tage RentnerinDanke LeiLei1

 
  
    
04.09.19 21:51
Und bevor gleich die Glocke den Tag in den USA und auch hier an der Börse beendet: gestern stieg Silber um 3% heute um mehr als 2%! Silber zeigt bemerkenswerte Stärke. Eine gute Nacht Euch Allen  

17072 Postings, 2172 Tage Galearishere ist the story you must know

 
  
    
3
04.09.19 22:23

2946 Postings, 2115 Tage dafiskosTOP Seite. dankeschön.

 
  
    
05.09.19 10:09

1628 Postings, 5006 Tage BozkaschiNochmal kurz zum Thema Korrektur

 
  
    
05.09.19 14:37
Wenn wir von Korrektur sprechen dann geht es um eine Korrektur im Goldpreis bzw. im Silberpreis , weil sie zu schnell zu stark gestiegen sind. Und deshalb diesen Anstieg erstmal konsolidieren müssen. Ich gehe jetzt wirklich bald von einer Korrektur im Goldpreis aus der uns wahrscheinlich in den Bereich 1400-1450 $ zurück führen wird.Silber wird wahrscheinlich die 18$ als Stop nehmen. Wie sich die Korrektur der G&S Preise auf die bis dato unterschiedlich stark gestiegenen Minenwerte auswirkt steht in den Sternen. Einige werden stärker fallen als andere ! Jedenfalls stehe ich seid heute morgen  wieder sehr stark an der Seitenlinie. Die krasse Silberpreintwicklung der letzten Tage haben die Minen nicht nachvollzogen. Deshalb gehe ich von eher leicht fallenden Kursen in der nächsten Zeit aus, bald fängt auch die schwächste Phase des Goldes an die bis Dezember reicht.  
-----------
Carpe diem

275 Postings, 97 Tage RentnerinSabina meldet gerade super Bohrergebnisse:

 
  
    
05.09.19 15:59

275 Postings, 97 Tage RentnerinUps, link funktioniert nicht hier der Richtige:

 
  
    
05.09.19 16:09

1628 Postings, 5006 Tage BozkaschiWenn ich es nicht besser wüsste

 
  
    
05.09.19 16:49
dann würde ich sagen , Korrektur! -7,8,9 % bei den Minen. -2,5% im Goldpreis ...
-----------
Carpe diem

1411 Postings, 1588 Tage silferman@Rentnerin

 
  
    
05.09.19 17:02
eine 10% Beimischung in Edelmetall im letzten Halbjahr hat nicht geschadet, doch nun scheint mir ist die Rally heißgelaufen und ein Ende steht nahe. Eine Unze Gold ist mE. nicht mehr wert als 1400$ wenn sie für 1000$ gefördert werden kann, letztendlich ist es nur ein Stück Mertall, dass schön anzuschauen ist. Die Nachfrage wird genauso schnell nachlassen wie sie in den letzen Monaten vorhanden war. Am Terminmarkt wird dann kräftig abkassiert bei fallenden Kursen. Der Kleinanleger welcher sich nun überteuert ein paar Unzen gekauft hat wird sich genauso wundern wie 2011 als der Edelmetallmarkt nach unrealistischer Überteuerung einbrach. Bei einem kräftigen Rücksetzer könnte der Bestand jedoch wieder aufgestockt werden von denjenigen die Geld im Überfluss haben und es anderweitig nicht einsetzen. In den nächsten Generationen wird der Edelmetallbestand dann sicher von den Nachkommen gerne angenommen werden.  

275 Postings, 97 Tage Rentnerin@Silferman:

 
  
    
05.09.19 17:19
Schön, dass es immer wieder unterschiedliche Meinungen zur Zukunft von Börsenwerten gibt. So ähnlich hat vorgestern auch in den USA Mr. Radomski gewarnt: https://www.gold-eagle.com/article/...d-price-around-labor-day-part-2
Jeder Anleger muß sich Informationen einholen und für sich selbst abwägen, welche Einstellung er persönlich hat. Wir werden in ein paar Wochen wissen, wer dieses Mal den besseren Riecher hat.  

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 33  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben