UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Analysen für EUR / USD

Seite 32 von 34
neuester Beitrag: 01.09.13 08:34
eröffnet am: 12.03.10 13:08 von: Orakel-Aktija Anzahl Beiträge: 839
neuester Beitrag: 01.09.13 08:34 von: Orakel-Aktija Leser gesamt: 296491
davon Heute: 10
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 28 | 29 | 30 | 31 |
| 33 | 34 Weiter  

1327 Postings, 4018 Tage Orakel-AktijaEUR/USD Chart-Analyse für den - 14.03.2013

 
  
    
14.03.13 02:16
Elliott Verlängerung der Baisse 1.2882

Der Euro war gegenüber dem US Dollar Heute (am Donnerstag) höher.
EUR/USD wurde für 1.2973 gehandelt und stieg um 0.09%.
Das Währungspaar sollte bei 1.2924 (Mittwochs Tief) Unterstützung,
und bei 1.3074 (Dienstags Hoch) Widerstand finden.

Die Region 1.2942 - 1.2901 dürfte die Baisse eingrenzen.
Nach dieser Korrektur dürfte er erneut Notierungen erreichen um 1.3013 - 1.3042

**************************************************
Dieses ist die Präsentation  des Nostromo System, einschließlich aller technischen Indikatoren (Widerstand, Unterstützung, Kanäle, gleitenden Durchschnitt, Oszillator, Prognosen, Richtwerte, zeitlicher Ablauf, überverkaufte oder überkaufte Bereiche usw.).
Es nimmt die Situation des gewählten Währungspaares auf.
Webtrader-Deutschland.de gibt einen täglichen Kommentar ab
und gibt wichtige Schlüsselpunkte, sowie Risikopunkte an.
-----------
Weitere Infos auf meiner Profilseite. (Bild anklicken)

1327 Postings, 4018 Tage Orakel-AktijaEUR/USD Chart-Analyse für den - 15.03.2013

 
  
    
15.03.13 02:39
Elliott Schwelle bei flacher Haussekorrektur 1.3074

Es dürften Spitzen getestet werden von 1.3018 - 1.3053,
worauf es angesichts mangelnder Bestätigung zu einem Rückgang kommen dürfte
bis auf 1.2932.

Warnung: Ende des Trends.


**************************************************
Dieses ist die Präsentation  des Nostromo System, einschließlich aller technischen Indikatoren (Widerstand, Unterstützung, Kanäle, gleitenden Durchschnitt, Oszillator, Prognosen, Richtwerte, zeitlicher Ablauf, überverkaufte oder überkaufte Bereiche usw.).
Es nimmt die Situation des gewählten Währungspaares auf.
Webtrader-Deutschland.de gibt einen täglichen Kommentar ab
und gibt wichtige Schlüsselpunkte, sowie Risikopunkte an.  
-----------
Weitere Infos auf meiner Profilseite. (Bild anklicken)

1327 Postings, 4018 Tage Orakel-AktijaEUR/USD Chart-Analyse für den - 19.03.2013

 
  
    
1
19.03.13 01:20
Elliott flache Baissekorrektur 1.2911
Ein Test 1.2977 scheint derzeit möglich.
Einstiegsmöglichkeiten liegen bei 1.2945 oder 1.2920.
Nach diesem Kursanstieg erwarten wir eine Korrektur.

**************************************************
Dieses ist die Präsentation  des Nostromo System, einschließlich aller technischen Indikatoren (Widerstand, Unterstützung, Kanäle, gleitenden Durchschnitt, Oszillator, Prognosen, Richtwerte, zeitlicher Ablauf, überverkaufte oder überkaufte Bereiche usw.).
Es nimmt die Situation des gewählten Währungspaares auf.
Webtrader-Deutschland.de gibt einen täglichen Kommentar ab
und gibt wichtige Schlüsselpunkte, sowie Risikopunkte an.
-----------
Weitere Infos auf meiner Profilseite. (Bild anklicken)

1327 Postings, 4018 Tage Orakel-AktijaEUR/USD Chart-Analyse für den - 20.03.2013

 
  
    
20.03.13 04:39
Elliott Verlängerung der Baisse 1.2790

Der Euro war gegenüber dem US Dollar Heute (am Mittwoch) niedriger.
EUR/USD wurde für 1.2875 gehandelt und fiel um 0.05%.
Das Währungspaar sollte bei 1.2844 (Dienstags Tief) Unterstützung,
und bei 1.3107 (Freitags Hoch) Widerstand finden.

Wenn der Widerstand bei 1.2894 - 1.2919 nicht durchbrochen wird,
könnte er erneut Notierungen erreichen um 1.2817.

Warnung: Ende des Trends - Anstehendes Ende der Baisse-Tendenz

**************************************************
Dieses ist die Präsentation  des Nostromo System, einschließlich aller technischen Indikatoren (Widerstand, Unterstützung, Kanäle, gleitenden Durchschnitt, Oszillator, Prognosen, Richtwerte, zeitlicher Ablauf, überverkaufte oder überkaufte Bereiche usw.).
Es nimmt die Situation des gewählten Währungspaares auf.
Webtrader-Deutschland.de gibt einen täglichen Kommentar ab
und gibt wichtige Schlüsselpunkte, sowie Risikopunkte an.
-----------
Weitere Infos auf meiner Profilseite. (Bild anklicken)

1327 Postings, 4018 Tage Orakel-AktijaEUR/USD Chart-Analyse für den - 21.03.2013

 
  
    
21.03.13 03:49
Elliott Schwelle während einer flachen Haussekorrektur 1.3007

Der Euro war gegenüber dem US Dollar Heute (am Donnerstag) niedriger.
EUR/USD wurde für 1.2934 gehandelt und fiel  um 0.01%.
Das Währungspaar sollte bei 1.2844 (Dienstags Tief) Unterstützung,
und bei 1.3076 (Montags Hoch) Widerstand finden.

Er dürfte höher notieren als 1.2996 solange die Unterstützung bei 1.2927 oder 1.2901 hält.
Stop Loss unter 1.2875.

**************************************************
Dieses ist die Präsentation  des Nostromo System, einschließlich aller technischen Indikatoren (Widerstand, Unterstützung, Kanäle, gleitenden Durchschnitt, Oszillator, Prognosen, Richtwerte, zeitlicher Ablauf, überverkaufte oder überkaufte Bereiche usw.).
Es nimmt die Situation des gewählten Währungspaares auf.
Webtrader-Deutschland.de gibt einen täglichen Kommentar ab
und gibt wichtige Schlüsselpunkte, sowie Risikopunkte an.  
-----------
Weitere Infos auf meiner Profilseite. (Bild anklicken)

1327 Postings, 4018 Tage Orakel-AktijaEUR/USD Chart-Analyse für den - 22.03.2013

 
  
    
22.03.13 02:28
Elliott flache Baissekorrektur 1.2812

Der Euro war gegenüber dem US Dollar Heute (am Freitag) höher.
EUR/USD wurde für 1.2905 gehandelt und stieg um 0.04%.
Das Währungspaar sollte bei 1.2844 (Dienstags Tief) Unterstützung,
und bei 1.2995 (Montags Hoch) Widerstand finden.

Das wahrscheinlichste Szenario besteht in einem Anstieg auf 1.2940
von 1.2887 oder 1.2865. Danach wird mit einer Baissekorrektur gerechnet.

Warnung: Harami


**************************************************
Dieses ist die Präsentation  des Nostromo System, einschließlich aller technischen Indikatoren (Widerstand, Unterstützung, Kanäle, gleitenden Durchschnitt, Oszillator, Prognosen, Richtwerte, zeitlicher Ablauf, überverkaufte oder überkaufte Bereiche usw.).
Es nimmt die Situation des gewählten Währungspaares auf.
Webtrader-Deutschland.de gibt einen täglichen Kommentar ab
und gibt wichtige Schlüsselpunkte, sowie Risikopunkte an.  
-----------
Weitere Infos auf meiner Profilseite. (Bild anklicken)

1327 Postings, 4018 Tage Orakel-AktijaEUR/USD Chart-Analyse für den - 26.03.2013

 
  
    
26.03.13 02:26
Elliott flache Baissekorrektur 1.2741

Der Euro war gegenüber dem US Dollar Heute (am Dienstag) höher.
EUR/USD wurde für 1.2860 gehandelt und stieg um 0.06%.
Das Währungspaar sollte bei 1.2831 (Montags Tief) Unterstützung, und bei 1.3048 (Montags Hoch) Widerstand finden.

Potenzial für eine Baisse auf 1.2769 , solange der Bereich 1.2909 - 1.2949 hält.
Nach dieser Baisse rechnen wir mit einer Erholung bis auf 1.2949 oder 1.2988.

Warnung: Engulfing Pattern

**************************************************
Dieses ist die Präsentation  des Nostromo System, einschließlich aller technischen Indikatoren (Widerstand, Unterstützung, Kanäle, gleitenden Durchschnitt, Oszillator, Prognosen, Richtwerte, zeitlicher Ablauf, überverkaufte oder überkaufte Bereiche usw.).
Es nimmt die Situation des gewählten Währungspaares auf.
Webtrader-Deutschland.de gibt einen täglichen Kommentar ab
und gibt wichtige Schlüsselpunkte, sowie Risikopunkte an.
-----------
Weitere Infos auf meiner Profilseite. (Bild anklicken)

1327 Postings, 4018 Tage Orakel-AktijaEUR/USD Chart-Analyse für den - 27.03.2013

 
  
    
27.03.13 03:18
Elliott flache Baissekorrektur 1.2795

Der Euro war gegenüber dem US Dollar Heute (am Mittwoch) höher.
EUR/USD wurde für 1.2865 gehandelt und stieg um 0.03%.
Das Währungspaar sollte bei 1.2829 (Dienstags Tief) Unterstützung, und bei 1.3048 (Montags Hoch) Widerstand finden.

Die derzeitige Baisse nähert sich dem Tal der Welle bei 1.2826 - 1.2796 .
Es dürfte zu einer Rallye kommen, die über 1.2888 führt.
Ein Kursrückgang unter 1.2765 würde dieses Szenario zunichte machen.

Warnung: Ende des Trends

**************************************************
Dieses ist die Präsentation  des Nostromo System, einschließlich aller technischen Indikatoren (Widerstand, Unterstützung, Kanäle, gleitenden Durchschnitt, Oszillator, Prognosen, Richtwerte, zeitlicher Ablauf, überverkaufte oder überkaufte Bereiche usw.).
Es nimmt die Situation des gewählten Währungspaares auf.
Webtrader-Deutschland.de gibt einen täglichen Kommentar ab
und gibt wichtige Schlüsselpunkte, sowie Risikopunkte an.  
-----------
Weitere Infos auf meiner Profilseite. (Bild anklicken)

9036 Postings, 2548 Tage hamburger59NTV....Moin at all

 
  
    
27.03.13 08:32
die Russen haben massiv Geld abgezogen obwohl eingefroren......oh wunder :))  

30 Postings, 2551 Tage TradingfoxAnalyse

 
  
    
27.03.13 18:12

1327 Postings, 4018 Tage Orakel-AktijaEUR/USD Chart-Analyse für den - 28.03.2013

 
  
    
28.03.13 04:04
Elliott Verlängerung der Baisse 1.2717

Der Euro war gegenüber dem US Dollar Heute (am Donnerstag) höher.
EUR/USD wurde für 1.2783 gehandelt und stieg um 0.03%.
Das Währungspaar sollte bei 1.2752 (Mittwochs Tief) Unterstützung,
und bei 1.3048 (Montags Hoch) Widerstand finden.

Warnung: Ende des Trends - Anstehendes Ende der Baisse-Tendenz.

**************************************************
Dieses ist die Präsentation  des Nostromo System, einschließlich aller technischen Indikatoren (Widerstand, Unterstützung, Kanäle, gleitenden Durchschnitt, Oszillator, Prognosen, Richtwerte, zeitlicher Ablauf, überverkaufte oder überkaufte Bereiche usw.).
Es nimmt die Situation des gewählten Währungspaares auf.
Webtrader-Deutschland.de gibt einen täglichen Kommentar ab
und gibt wichtige Schlüsselpunkte, sowie Risikopunkte an.  
-----------
Weitere Infos auf meiner Profilseite. (Bild anklicken)

1327 Postings, 4018 Tage Orakel-AktijaEUR/USD Chart-Analyse für den - 29.03.2013

 
  
    
1
29.03.13 02:12
Elliott flache Baissekorrektur 1.2741

Der Euro war gegenüber dem US Dollar Heute (am Freitag) niedriger.
EUR/USD wurde für 1.2814 gehandelt und fiel um 0.02%.
Das Währungspaar sollte bei 1.2752 (Mittwochs Tief) Unterstützung, und bei 1.3048 (Montags Hoch) Widerstand finden.

Er dürfte höher notieren als 1.2855 bzw. über 1.2894.
Unterstützung bei 1.2785 und 1.2766. Stop Loss unter 1.2716.

Warnung: Harami

**************************************************
Dieses ist die Präsentation  des Nostromo System, einschließlich aller technischen Indikatoren (Widerstand, Unterstützung, Kanäle, gleitenden Durchschnitt, Oszillator, Prognosen, Richtwerte, zeitlicher Ablauf, überverkaufte oder überkaufte Bereiche usw.).
Es nimmt die Situation des gewählten Währungspaares auf.
Webtrader-Deutschland.de gibt einen täglichen Kommentar ab
und gibt wichtige Schlüsselpunkte, sowie Risikopunkte an.  
-----------
Weitere Infos auf meiner Profilseite. (Bild anklicken)

1327 Postings, 4018 Tage Orakel-AktijaAchtung ! -30% Sparer-Zwangsabgabe in Deutschland

 
  
    
2
01.04.13 08:55
Das Finanzministerium in Berlin will deutsche Sparer mit einer einmaligen Zwangsabgabe in Höhe von 30% belasten um die Eurokrise zu lösen. Die Abgabe kam offenbar auf Druck von Brüssel zustande. Ohne Euro-Rettung drohe angeblich akute Kriegsgefahr.

Einem bisher unveröffentlichten Plan des Finanzministeriums zufolge sollen ab Mai deutsche Sparer mit 30% zur Kasse gebeten werden, um die Schuldenkrise in der Eurozone nachhaltig zu lösen. Betroffen von dieser Zwangsabgabe ist jedes Konto in Deutschland. Das geht aus einem Geheimpapier hervor, welches unter der Federführung von  Finanzminister Schäuble erarbeitet wurde. Unter dem Code-Namen "Spazwa" wurde ein interner Kreis der Regierung in Berlin damit beauftragt, in Zusammenarbeit mit den Banken die Abbuchung von 30% von jedem Konto vorzubereiten und für die technische Abwicklung der Maßnahme zu sorgen. Die Vorstände der wichtigsten deutschen Banken sollen ebenfalls in den Plan bereits eingeweiht worden sein.

Derzeit lagern auf deutschen Konten Geldvermögen in Höhe von rund 5 Billionen Euro. Die Sparer-Zwangsabgabe führt nun dazu, dass davon 1,5 Billionen abgebucht werden. Betroffen davon ist jeder, der Geld bei einem Finanzinstitut hat. Das Abgabe dient der Lösung der Euro-Schuldenkrise. Mit dem Kapital der deutschen Sparer soll schwachen Ländern die Schuldenlast genommen und Banken in der Südschiene rekapitalisiert werden. Laut Schäuble und dem neuen Euro-Gruppenchef Disellboom würde dies zu einer nachhaltige Lösung der Eurokrise führen.

Anfänglichen Widerstand aus Berlin zu dieser Maßnahme wurde aus Brüssel mit mit einer drohenden Kriegsgefahr in der Eurozone begegnet: Nur Deutschland könne den Euro jetzt noch retten. Die Abbuchung von deutschen Sparkonten sei alternativlos. Ohne Rettung drohe Krieg, erklärte der neue Euro-Gruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem. Wörtlich sagte er: "Wer glaubt, dass sich die ewige Frage von Krieg und Frieden in Europa nie mehr stellt, könnte sich gewaltig irren. Die Dämonen sind nicht weg, sie schlafen nur."

Als Alternative zur Sparer-Zwangsabgabe waren zunächst auch Steuererhöhungen in Deutschland im Gespräch, welche dann direkt in die Eurozone fließen sollten. Doch EZB Rats-Mitglied Jörg Asmussen war strikt dagegen. Asmussen schlug deshalb in einer vertraulichen Runde des Finanzministers vor, doch direkt ?an die Sparguthaben der deutschen Bevölkerung heranzugehen? ? wie es wörtlich hieß. Dies sei am einfachsten mit einer Sparer-Zwangsabgabe zu bewerkstelligen.

Trotz anfänglicher Vorbehalte zeigte sich auch Bundeskanzlerin Merkel offen für die Idee der Zwangsabbuchungen. Das Finanzministerium habe über die Finanzämter direkten Zugriff auf die Konten der deutschen Bevölkerung. Insofern bereite die technische Abwicklung dieser Einmalzahlung kaum Probleme. Eine solche Abbuchung sei ?kurz und schmerzlos?, wurde Schäuble in Berliner Kreisen zitiert. Ein anfänglicher Pressewirbel und Proteste würden schnell wieder verstummen, so der Minister.

Zypern habe gezeigt, dass man den Sparer problemlos zur Sanierung der Banken heranziehen könne, so Schäuble in einem vertraulichen Gespräch. Eine größere Protestwelle sei ausgeblieben. Dies zeige, dass eine Zwangsabgabe das geeignete Mittel sei, um den Euro nachhaltig zu sanieren.

Eurogruppen-Chef Dijsselbloem sowie EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy begrüßten ausdrücklich, dass Deutschland nun mit einem großen mutigen Schritt die Eurozone retten wolle. Gleichzeitig versicherten sie, dass die Maßnahme einmalig bleiben sollte. Van Rompuy wörtlich: "Die Deutschen können sich darauf verlassen, dass es nie wieder zu einer solchen Zwangsabgabe kommt. Das Versprechen steht"

-----------
Weitere Infos auf meiner Profilseite. (Bild anklicken)

184 Postings, 2545 Tage Andreas MayrAprilscherz?

 
  
    
01.04.13 15:10

808 Postings, 3395 Tage stichischeIn Österreich angeblich 50%

 
  
    
1
01.04.13 15:23
Meine Bankomatkarte ist heute auch gesperrt, dafür wird bei Kredite automatisch ein Aufschlag von 30% mit einer Sondersteuer behaftet. Das Geld kommt angeblich Italien zugute  

1327 Postings, 4018 Tage Orakel-AktijaEUR/USD Chart-Analyse für den - 02.04.2013

 
  
    
1
02.04.13 02:47
Elliott Schwelle während einer flachen Haussekorrektur 1.2935

Der Euro war gegenüber dem US Dollar Heute (am Dienstag) niedriger.
EUR/USD wurde für 1.2848 gehandelt und fiel um 0.02%.
Das Währungspaar sollte bei 1.2755 (Donnerstags Tief) Unterstützung,
und bei 1.2868 (Montags Hoch) Widerstand finden.

Ein Test der Notierung von 1.2858 - 1.2887 scheint derzeit möglich.
Einstiegsmöglichkeiten liegen bei 1.2829 oder 1.2810.
Nach diesem Kursanstieg erwarten wir eine Korrektur.

Warnung: Engulfing Pattern

**************************************************
Dieses ist die Präsentation  des Nostromo System, einschließlich aller technischen Indikatoren (Widerstand, Unterstützung, Kanäle, gleitenden Durchschnitt, Oszillator, Prognosen, Richtwerte, zeitlicher Ablauf, überverkaufte oder überkaufte Bereiche usw.).
Es nimmt die Situation des gewählten Währungspaares auf.
Webtrader-Deutschland.de gibt einen täglichen Kommentar ab
und gibt wichtige Schlüsselpunkte, sowie Risikopunkte an.  
-----------
Weitere Infos auf meiner Profilseite. (Bild anklicken)

1327 Postings, 4018 Tage Orakel-AktijaEUR/USD Chart-Analyse für den - 03.04.2013

 
  
    
1
03.04.13 04:52
Elliott flache Baissekorrektur 1.2746

Der Euro war gegenüber dem US Dollar Heute (am Mittwoch) niedriger.
EUR/USD wurde für 1.2802 gehandelt und um 0.12%.
Das Währungspaar sollte bei 1.2772 (Montags Tief) Unterstützung,und bei 1.2877 (Dienstags Hoch) Widerstand finden.

Der derzeitige Trend dürfte eine Unterstützung finden im Bereich von 1.2814 - 1.2793.
Er dürfte dann erneut ansteigen über 1.2904.
Ein Durchbrechen der Schwelle von 1.2767 dürfte zu einem Kurszerfall führen.

**************************************************
Dieses ist die Präsentation  des Nostromo System, einschließlich aller technischen Indikatoren (Widerstand, Unterstützung, Kanäle, gleitenden Durchschnitt, Oszillator, Prognosen, Richtwerte, zeitlicher Ablauf, überverkaufte oder überkaufte Bereiche usw.).
Es nimmt die Situation des gewählten Währungspaares auf.
Webtrader-Deutschland.de gibt einen täglichen Kommentar ab
und gibt wichtige Schlüsselpunkte, sowie Risikopunkte an.  
-----------
Weitere Infos auf meiner Profilseite. (Bild anklicken)

1327 Postings, 4018 Tage Orakel-AktijaEUR/USD Chart-Analyse für den - 04.04.2013

 
  
    
1
04.04.13 04:13
Elliott Fortsetzung der Hausse 1.2932

Der Euro war gegenüber dem US Dollar Heute (am Donnerstag) niedriger.
EUR/USD wurde für 1.2843 gehandelt und fiel um 0.04%.
Das Währungspaar sollte bei 1.2772 (Montags Tief) Unterstützung,
und bei 1.2877 (Dienstags Hoch) Widerstand finden.

Er dürfte einbrechen bis auf 1.2805 oder 1.2760.
Die Haussekorrektur dürfte auf eine Widerstand stossen bei 1.2894.
Ein Durchbrechen der Marke von 1.2909 bedeutet eine Hausse.

**************************************************
Dieses ist die Präsentation  des Nostromo System, einschließlich aller technischen Indikatoren (Widerstand, Unterstützung, Kanäle, gleitenden Durchschnitt, Oszillator, Prognosen, Richtwerte, zeitlicher Ablauf, überverkaufte oder überkaufte Bereiche usw.).
Es nimmt die Situation des gewählten Währungspaares auf.
Webtrader-Deutschland.de gibt einen täglichen Kommentar ab
und gibt wichtige Schlüsselpunkte, sowie Risikopunkte an.
-----------
Weitere Infos auf meiner Profilseite. (Bild anklicken)

1327 Postings, 4018 Tage Orakel-AktijaEUR/USD Chart-Analyse für den - 05.04.2013

 
  
    
2
05.04.13 03:44
Elliott plötzliche Haussewelle 1.3040

Der Euro war gegenüber dem US Dollar Heute (am Freitag) niedriger.
EUR/USD wurde für 1.2923 gehandelt und fiel um 0.09%.
Das Währungspaar sollte bei 1.2747 (Donnerstags Tief) Unterstützung,
und bei 1.2949 (Donnerstags Hoch) Widerstand finden.

Er dürfte höher notieren als 1.3008
solange die Unterstützung bei 1.2877 oder 1.2841 hält.
Stop Loss unter 1.2806.

Warnung: Engulfing Pattern

14:30   USD      Non-farm Gehaltsabrechnungen in den USA
14:30   CAD      Handelsbilanz Kanadas  
14:30   USD      Handelsbilanz der USA  
14:30   USD      Arbeitslosenquote der USA  
16:00   CAD     Kanadisches Ivey PMI (Einkaufsmanagerindex)

**************************************************
Dieses ist die Präsentation  des Nostromo System, einschließlich aller technischen Indikatoren (Widerstand, Unterstützung, Kanäle, gleitenden Durchschnitt, Oszillator, Prognosen, Richtwerte, zeitlicher Ablauf, überverkaufte oder überkaufte Bereiche usw.). Es nimmt die Situation des gewählten Währungspaares auf. Webtrader-Deutschland.de gibt einen täglichen Kommentar ab und gibt wichtige Schlüsselpunkte, sowie Risikopunkte an.  
-----------
Weitere Infos auf meiner Profilseite. (Bild anklicken)

1327 Postings, 4018 Tage Orakel-AktijaEUR/USD Chart-Analyse für den - 08.04.2013

 
  
    
08.04.13 03:13
Elliott Verlängerung der plötzlichen Haussewelle 1.3082

Der Haussetrend dürfte enden bei rund 1.3086 - 1.3066. Eine Korrektur unter 1.2927 wird erwartet. Ein Anstieg über 1.3122 würde die erwartete Korrektur zunichte machen.

Warnung: Anstehendes Ende der Hausse-Tendez.

Montag, 8. April
Japan wird offizielle Daten über das Währungskonto veröffentlichen, welches eng im Zusammenhang mit der Nachfrage an der Währung steht.

Deutschland wird offizielle Daten über die industrielle Produktion erstellen, ein führender Wirtschaftsindikatoren.

Die Bank von Kanada wird die vierteljährliche Umfrage zu den Unternehmensaussichten veröffentlichen.

**************************************************
Dieses ist die Präsentation  des Nostromo System, einschließlich aller technischen Indikatoren (Widerstand, Unterstützung, Kanäle, gleitenden Durchschnitt, Oszillator, Prognosen, Richtwerte, zeitlicher Ablauf, überverkaufte oder überkaufte Bereiche usw.). Es nimmt die Situation des gewählten Währungspaares auf. Webtrader-Deutschland.de gibt einen täglichen Kommentar ab und gibt wichtige Schlüsselpunkte, sowie Risikopunkte an.  
-----------
Weitere Infos auf meiner Profilseite. (Bild anklicken)

1327 Postings, 4018 Tage Orakel-AktijaEUR/USD Chart-Analyse für den - 09.04.2013

 
  
    
09.04.13 07:24
Elliott Verlängerung der plötzlichen Haussewelle 1.3082

Der Euro war gegenüber dem US Dollar Heute (am Dienstag) höher.
EUR/USD wurde für 1.3062 gehandelt und stieg um 0.42%.
Das Währungspaar sollte bei 1.2747 (Donnerstags Tief) Unterstützung, und bei 1.3069 (Heutiges Hoch) Widerstand finden.

Es wird mit einer Korrektur nach unten bis auf 1.2972 oder tiefer gerechnet, und zwar ab einem Niveau von 1.3023 bzw. 1.3041. Ein Überschreiten der Marke von 1.3074 ist erforderlich, bevor es zu einer Trendwende kommt.

Warnung: Harami

01:15   USD      Fed Aufsichtsratsvorsitzender Bernanke spricht  
03:30   CNY      Chinesischer Verbraucherpreisindex (YoY)  
03:30   CNY      Chinesischer Verbraucherpreisindex (MoM)  

Dienstag, 9. April
Sowohl Australien als auch Neuseeland werden Berichte über das Unternehmensvertrauen der privaten Sektoren veröffentlichen, ein führender Indikator für die Gesundheit der Wirtschaft.

China wird offizielle Daten über die Preisinflation der Erzeuger erstellen, sowie Daten über die Konsumentenpreisinflation, welche den Großteil der gesamten Inflation ausmacht.

Die Bank von Japan wird die Ergebnisse des letzten Politiktreffens veröffentlichen. Diese Ergebnisse liefern Investoren wichtige Einsichten in die derzeitigen wirtschaftlichen Bedingungen aus Sichtweise der Bank.


Die Schweiz wird offizielle Daten über die Konsumenteninflation und Einzelhandelsverkäufe veröffentlichen, der Maßstab die Regierung für Konsumausgaben, welche den Großteil der gesamten wirtschaftlichen Aktivitäten des Landes ausmachen.

Großbritannien wird offizielle Daten über die Produktion und die Handelsbilanz veröffentlichen, den Unterschied zwischen importierten und exportierten Waren und Dienstleistungen während des Monats.

Kanada wird Regierungsdaten über Baugenehmigungen veröffentlichen, der führender Indikator für zukünftige Aktivitäten des Bausektors.

Der Vorsitzende der Federal Reserve Ben Bernanke wird eine Rede halten; seine Aussagen werden genau nach Hinweisen untersucht, wie die zukünftige Richtung der monetären Politik verlaufen könnte

**************************************************
Dieses ist die Präsentation  des Nostromo System, einschließlich aller technischen Indikatoren (Widerstand, Unterstützung, Kanäle, gleitenden Durchschnitt, Oszillator, Prognosen, Richtwerte, zeitlicher Ablauf, überverkaufte oder überkaufte Bereiche usw.). Es nimmt die Situation des gewählten Währungspaares auf. Webtrader-Deutschland.de gibt einen täglichen Kommentar ab und gibt wichtige Schlüsselpunkte, sowie Risikopunkte an.  
-----------
Weitere Infos auf meiner Profilseite. (Bild anklicken)

1327 Postings, 4018 Tage Orakel-AktijaEUR/USD Chart-Analyse für den - 10.04.2013

 
  
    
10.04.13 03:37
Elliott Verlängerung der plötzlichen Haussewelle 1.3152

Der Euro war gegenüber dem US Dollar Heute (am Mittwoch) niedriger.
EUR/USD wurde für 1.3080 gehandelt und um 0.02%.
Das Währungspaar sollte bei 1.2901 (Freitags Tief) Unterstützung,
und bei 1.3103 (Dienstags Hoch) Widerstand finden.

Das Ende der Hausse liegt bei ca. 1.3124 - 1.3122.
Eine Korrektur bei 1.3024 oder gar unter 1.2965 ist zu erwarten.
Ein Anstieg über 1.3162 würde die erwartete Korrektur in Frage stellen.

Warnung: Anstehendes Ende der Hausse-Tendez.

20:00   USD      FOMC Sitzungsprotokoll  

Mittwoch, 10. April

Australien wird Daten über das Konsumentensentiment veröffentlichen, ein führender Wirtschaftsindikator.

Frankreich wird in der Eurozone offizielle Daten über die industrielle Produktion veröffentlichen.

Die Federal Reserve wird die Ergebnisse des letzten Politiktreffens präsentieren. Diese Ergebnisse liefern Investoren wichtige Einsichten in die derzeitigen wirtschaftlichen Bedingungen aus Sichtweise der Bank.

Die USA wird Regierungsdaten über das nationale Guthaben veröffentlichen.

**************************************************
Dieses ist die Präsentation  des Nostromo System, einschließlich aller technischen Indikatoren (Widerstand, Unterstützung, Kanäle, gleitenden Durchschnitt, Oszillator, Prognosen, Richtwerte, zeitlicher Ablauf, überverkaufte oder überkaufte Bereiche usw.). Es nimmt die Situation des gewählten Währungspaares auf. Webtrader-Deutschland.de gibt einen täglichen Kommentar ab und gibt wichtige Schlüsselpunkte, sowie Risikopunkte an.
-----------
Weitere Infos auf meiner Profilseite. (Bild anklicken)

1327 Postings, 4018 Tage Orakel-AktijaEUR/USD Chart-Analyse für den - 11.04.2013

 
  
    
11.04.13 04:12
Elliott Verlängerung der plötzlichen Haussewelle 1.3152

Der Euro war gegenüber dem US Dollar Heute (am Donnerstag) niedriger.
EUR/USD wurde für 1.3050 gehandelt und fiel um 0.16%.
Das Währungspaar sollte bei 1.2969 (Montags Tief) Unterstützung, und bei 1.3122 (Mittwochs Hoch) Widerstand finden.

Die Struktur lässt auf einen Kursrückgang auf 1.3061 - 1.3041 schließen, solange der Bereich um 1.3096 - 1.3111 einen Widerstand darstellt. Ein Durchbrechen von 1.3151 würde eine Wende des Baissetrends bedeuten.


03:30   AUD      Veränderung der Anzahl der Erwerbstätigen in Australien  
03:30   AUD      Arbeitslosenquote Australiens  
14:30   USD      Anträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA  

Donnerstag, 11. April
Japan wird offizielle Daten über Kern-Maschinenbestellungen veröffentlichen, ein führender Indikator für die Produktion.

Australien wird Regierungsdaten über die Änderungen der Angestelltenverhältnisse unter Arbeitslosigkeitsrate veröffentlichen.

Die Europäische Zentralbank wird das monatliche Flugblatt veröffentlichen, welches die wirtschaftlichen Aussichten aus Sichtweise der Bank präsentiert. Italien wird in der Zwischenzeit einer Auktion Schuldverschreibungen zu 10 Jahren Laufzeit abhalten.

Kanada wird offizielle Daten über die Immobilienpreisinflation erstellen, ein führender Indikator für die Nachfrage auf den Immobilienmarkt.

Die USA wird einen wöchentlichen Regierungsbericht über neue Arbeitslosenansprüche, sowie offizielle Daten über Importpreise veröffentlichen.

**************************************************
Dieses ist die Präsentation  des Nostromo System, einschließlich aller technischen Indikatoren (Widerstand, Unterstützung, Kanäle, gleitenden Durchschnitt, Oszillator, Prognosen, Richtwerte, zeitlicher Ablauf, überverkaufte oder überkaufte Bereiche usw.). Es nimmt die Situation des gewählten Währungspaares auf. Webtrader-Deutschland.de gibt einen täglichen Kommentar ab und gibt wichtige Schlüsselpunkte, sowie Risikopunkte an.
-----------
Weitere Infos auf meiner Profilseite. (Bild anklicken)

1327 Postings, 4018 Tage Orakel-AktijaEUR/USD Chart-Analyse für den - 12.04.2013

 
  
    
12.04.13 04:04
EUR/USD Chart-Analyse für den - 11.04.2013

Elliott unregelmässige Haussekorrektur 1.3186

Der Euro war gegenüber dem Japanischen Yen Heute (am Freitag) höher.
EUR/JPY wurde für 130.57 gehandelt und stieg um 0.001%.
Das Währungspaar sollte bei 127.72 (Montags Tief) Unterstützung,
und bei 131.13 (Donnerstags Hoch) Widerstand finden.

Der Haussetrend dürfte enden bei rund 1.3119 - 1.3144. Eine Korrektur rund 1.3072 - 1.3050 wird erwartet. Ein Anstieg über 1.3189 würde die erwartete Korrektur zunichte machen.

Warnung: Engulfing Pattern




Freitag, 12. April
Japan wird offizielle Daten über tertiäre Industrieaktivitäten veröffentlichen, ein führender Wirtschaftsindikator.

Die Eurozone wird offizielle Daten über die industrielle Produktion erstellen.

Die USA rundet die Woche mit offiziellen Daten über die Einzelhandelsverkäufe, der Preisinflation der Erzeuger und Unternehmensbestände ab, sowie mit präliminären Daten der Universität von Michigan über das Konsumentensentiment.

Der Vorsitzende der Federal Reserve Ben Bernanke wird eine Rede halten; seine Aussagen werden genau nach Andeutungen bezüglich der zukünftigen Richtung der monetären Politik untersucht.


14:30   USD      Kern Einzelhandelsumsätze der USA (MoM)  
14:30   USD      Einzelhandelsumsätze in den USA (MoM)  
18:30   USD      Fed Aufsichtsratsvorsitzender Bernanke spricht  ***

**************************************************
Dieses ist die Präsentation  des Nostromo System, einschließlich aller technischen Indikatoren (Widerstand, Unterstützung, Kanäle, gleitenden Durchschnitt, Oszillator, Prognosen, Richtwerte, zeitlicher Ablauf, überverkaufte oder überkaufte Bereiche usw.). Es nimmt die Situation des gewählten Währungspaares auf. Webtrader-Deutschland.de gibt einen täglichen Kommentar ab und gibt wichtige Schlüsselpunkte, sowie Risikopunkte an
-----------
Weitere Infos auf meiner Profilseite. (Bild anklicken)

9036 Postings, 2548 Tage hamburger59NTV wird Zypern das neue Griechenland

 
  
    
1
12.04.13 09:14
heute wieder Komiker bei NTV unterwegs.  

Seite: Zurück 1 | ... | 28 | 29 | 30 | 31 |
| 33 | 34 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben