UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

EPI Übernahme - Wir halten zusammen

Seite 1 von 282
neuester Beitrag: 17.11.19 23:03
eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay Anzahl Beiträge: 7035
neuester Beitrag: 17.11.19 23:03 von: Guru51 Leser gesamt: 991432
davon Heute: 11
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
280 | 281 | 282 | 282  Weiter  

569 Postings, 1223 Tage mad-jayEPI Übernahme - Wir halten zusammen

 
  
    
5
02.05.17 17:36
In diesem Thread sammeln wir die Anteile die jeder in die Waagschale werfen möchte.

Bitte dazu einfach nur die Menge kommentieren, ich sammel die Daten und gebe Regelmäßige Zwischenstände ab.

Hier bitte keine weiterführende Diskussion.

Letzter Stand
     Summe 1.485.750
Gesamtaktien 22.735.260§
% Anteil 6,54
Teilnehmer       104§
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
280 | 281 | 282 | 282  Weiter  
7009 Postings ausgeblendet.

22 Postings, 2600 Tage mikkosam@Amanita

 
  
    
15.11.19 21:08
Siehe Post 6985: Die MS erscheint Anfang Dezember im amerikanischen Journal (mir bekannt). Druck gibt es da hat keinen. War einfach zäh.  

465 Postings, 389 Tage Amanitamuscaria@ Mikkosam

 
  
    
15.11.19 21:29
kann ich nicht beurteilen. Hast recht, wäre wirklich interessant. Aber vielleicht war es auch nur auf meine Post https://www.ariva.de/forum/...en-zusammen-547435?page=278#jumppos6960
gemünzt
Da kann ich nichts dazu beitragen  

465 Postings, 389 Tage AmanitamuscariaIc war mal so frei und habe nochmal FCrC

 
  
    
15.11.19 22:18
bzgl. den Gesetzen parallel angefragt. Der Vortrag in Marseille steht an, aber trotzdem sollte man unabhängig davon nicht die Gesetzeslinie komplett aus den Augen lassen, vor allem, wenn Sie eine Erstattung sofort bringen könnte.

Hier mein Schreiben :

Hello xxx,

Thank you so much for your answer. I am not a native speaker of the american language, so what I don't quite understand :
Sec. 1 and Sec. 2 I understand. Here you will find scientifically proven details concerning colorectal cancer.
Sec. 3 gives me some difficulties.
I tried to follow the step by inserting the text passage in Section 1833(a)(1)(Y) of the Social Security Act (42 U.S.C. 1395l(a)(1)(Y)).
If I see it correctly, the text should look like this:
(a) Except as provided in section 1876, and subject to the succeeding provisions of this section, there shall be paid from the Federal Supplementary Medical Insurance Trust Fund, in the case of each individual who is covered under the insurance program established by this part and incurs expenses for services with respect to which benefits are payable under this part, amounts equal to?
(1) in the case of services described in section 1832(a)(1)?80 percent of the reasonable charges for the services; except that(Y) with respect to preventive services described in subparagraphs (A) and (B) of section 1861(ddd)(3), including a colorectal cancer screening test (regardless of the code that is billed for the establishment of a diagnosis as a result of the test, or for the removal of tissue or other procedure that is furnished in connection with, as a result of, and in the same clinical encounter as the screening test), that are appropriate for the individual and, in the case of such services described in subparagraph (A), are recommended with a grade of A or B by the United States Preventive Services Task Force for any indication or population, the amount paid shall be 100 percent of
(i) except as provided in clause (ii), the lesser of the actual charge for the services or the amount determined under the fee schedule that applies to such services under this part, and
(ii) in the case of such services that are covered OPD services (as defined in subsection (t)(1)(B)), the amount determined under subsection (t),

Does this addition refer only to colonoscopy or also to other tests like gfobt, fit, cologuard, Epi pro colon etc ?

Yours sincerely

 

465 Postings, 389 Tage Amanitamuscariasry ...

 
  
    
15.11.19 22:19
auf Deutsch :

Hallo ,

vielen Dank für die Antwort. Was ich noch nicht ganz verstehe, da Amerikanisch nicht meine Muttersprache ist :

Sec. 1 und Sec. 2 verstehe ich. Hier werden wissenschaftlich bewiesene Details aufgeführt, die das Thema Darmkrebs betreffen.
Sec. 3 bereitet mir etwas Schwierigkeiten.
Ich habe versucht den Schritt mit dem Einfügen der Textpassage in Section 1833(a)(1)(Y) of the Social Security Act (42 U.S.C. 1395l(a)(1)(Y)) nachzuverfolgen.

Wenn ich das richtig sehe, sollte der Text dann wie folgt aus sehen :
(a) Except as provided in section 1876, and subject to the succeeding provisions of this section, there shall be paid from the Federal Supplementary Medical Insurance Trust Fund, in the case of each individual who is covered under the insurance program established by this part and incurs expenses for services with respect to which benefits are payable under this part, amounts equal to?

(1) in the case of services described in section 1832(a)(1)?80 percent of the reasonable charges for the services; except that(Y) with respect to preventive services described in subparagraphs (A) and (B) of section 1861(ddd)(3), including a colorectal cancer screening test (regardless of the code that is billed for the establishment of a diagnosis as a result of the test, or for the removal of tissue or other procedure that is furnished in connection with, as a result of, and in the same clinical encounter as the screening test), that are appropriate for the individual and, in the case of such services described in subparagraph (A), are recommended with a grade of A or B by the United States Preventive Services Task Force for any indication or population, the amount paid shall be 100 percent of

(i) except as provided in clause (ii), the lesser of the actual charge for the services or the amount determined under the fee schedule that applies to such services under this part, and

(ii) in the case of such services that are covered OPD services (as defined in subsection (t)(1)(B)), the amount determined under subsection (t),

Bezieht sich diese Ergänzung nur auf Koloskopie oder auch auf andere Tests wie gfobt, fit, cologuard, Epi pro colon usw ?
Mit freundlichen Grüßen
 

465 Postings, 389 Tage AmanitamuscariaTelefonkonferrenz

 
  
    
2
16.11.19 12:29
Mehdi Najafzadeh

http://www.drugepi.org/faculty-staff-trainees/...ehdi-najafzadeh-phd/

Beeindruckende Vita :

Mehdi Najafzadeh PhD, MSc, MA, ist Dozent für Medizin an der Harvard Medical School und assoziierter Statistiker/Epidemiologe in der Abteilung für Pharmakoepidemiologie und Phamacoeconomics am Brigham and Women's Hospital.

Er interessiert sich für Methoden zur Überbrückung der Lücke zwischen zufallsgenerierten und nicht-zufallsgenerierten Datenquellen, die in der medizinischen Forschung verwendet werden, und leitet derzeit ein Projekt zur Verknüpfung zufallsgenerierter klinischer Studien und Schadensfalldaten zur Verbesserung von Methoden zur Evidenzerzeugung. Seine Forschung umfasst auch die Entwicklung von Methoden zur quantitativen Nutzen-Risikoanalyse, Kosten-Wirksamkeits-Analyse und wirtschaftlichen Bewertung. Er hat Erfahrung in der Modellierung und Simulation (diskrete Ereignissimulation, Systemdynamik, Markov-Modelle), Präferenzerhebungstechniken (diskrete Auswahl und skalierbare Experimente hisichtlich beste und schlechteste Ergebnisse), gesundheitsbezogenen Lebensqualitätsmessungen sowie statistischer Analyse und Programmierung.

Dr. Najafzadeh erhielt ein Stipendium des Canadian Institutes of Health Research (CIHR), während er als Postdoktorand an der Harvard Medical School arbeitete. Er promovierte in Gesundheitsökonomie an der University of British Columbia (UBC), wo er als CIHR Canada Graduate Scholar tätig war einund vierjähriges Stipendium der UBC erhielt. Er hat einen MA in Wirtschaftswissenschaften von der UBC, einen M.Sc. in sozioökonomischen Systemen und einen B.Sc. in Elektrotechnik von der Sharif University of Technology, Teheran.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator  

3383 Postings, 2037 Tage Guru51nikodimi

 
  
    
16.11.19 17:38

hat auf   W0   in   nr. 45.393  eine aussage getroffen, der ich zu 101 % zustimme.
allerdings würde ich die letzten 4 worte umschreiben. bei mir wären es 5.

perlen vor den kleinen chiwawa.

ich wünsche allen ein geruhsames  wochenende.

p. s.  das witzwort der woche  " kapitalschnitt ".  

465 Postings, 389 Tage Amanitamuscaria@ Guru

 
  
    
1
16.11.19 20:36
Danke für den Hinweis. Hat er zu 101% recht.  

3383 Postings, 2037 Tage Guru51zu volintion rx folgendes:

 
  
    
1
17.11.19 10:38

nach meiner kenntnis hat dieses belgische unternehmen derzeit noch keine fda-zulassung
für seinen bluttest.
volintion rx hat derzeit rd. 41,1 mio aktien ausgegeben.  ( stimmt diese aussage ?? ).
bei einem aktuellen kurs von ca. 5,50 usd errechnet sich somit eine MK von rd.  225 mio usd.

dies entspricht einer MK von rd. 200 mio euro.  ( bei einem kurs von 0,9 )

epi hat aktuell eine MK von rd. 50 mio euro. ( 43,5 mio akrien x 1,15 euro ).


( soviel zu der unsichtbaren hand des marktes, die u. a. auch dafür sorgt, dass die böre immer recht hat ).  

1399 Postings, 2049 Tage mehrdiegernguru 51

 
  
    
17.11.19 10:56
da sind noch nicht einmal die studien beendet.....  

1399 Postings, 2049 Tage mehrdiegernmögliche News

 
  
    
3
17.11.19 12:39

1- 10 in vorheriger Liste bereits gepostet.

Nach meinem Forumsbeitrag am 22.05.2019 erfolgten folgende News:
    1.§23.05.2019 DD
        2.§03.06.2019 DD
        3.04.06.2019§Teilnahme an RJLS-Konferenz
        4.17.06.2019§Neue Klinische Daten unterstreichen den Nutzen des epi proColon Bluttest für die Darmkrebsvorsorge bei Patienten mit Lynchsyndrom
        5.11.07.2019§Epigenomics AG erhält MedTech Outlook 2019 Top 10 In-Vitro Diagnostics Award
        6.15.07.2019§Patentansprüche in China für Septin9 teilweise für ungültig
        7.24.07.2019§Studie des Hutchinson Institute for Cancer (ähnlich MS-Studie)
        8.07.08.2019§H1 2019 ? Zahlen
        9.12.08.2019        DD          §
       10.02.10.2019§Ankündigung Ergebnisse MS auf Health Conference

Ab hier zur vorherigen Liste überarbeitet:
       11.17.10.2019§Ankündigung KE
       12.31.10.2019§Bezugspreis 1,11 Euro
       13.07.11.2019§erfolgreicher Abschluss KE
       14.12./13.11.19§DD im Zusammenhang mit KE
       15.15.11.2019§Ankündigung TK von Investoren mit Autoren MS
       16.15.11.2019§Stimmrechtsbekanntgabe von zwei Hauptinvestoren

Es stehen News an, die positiv sein werden (überarbeitet):

        1.21.11.2019§Kurzvortrag zur MS-Modell auf Health Conferenz mit positiven Aussagen
        2.21.11.2019§Telefonkonferenz mit Investoren und Autoren zu Pkt.1
        3.§Dez. 2019 Veröffentlichung Microsimulationsmodell mit sehr guten Daten (mittlere/hohe Relevanz, da zwischenzeitlich ist bekannt, dass die Daten von epi proColon diesen Test zu Nr. 1 beim Screening machen sollen und verm. Veröffentlichung im Dezember -Quelle aus Forum-)
        4.§Anfang 2020 Beginn Prüfung durch CMS (mittlere Relevanz)
(Annahme Beginn nach Veröffentlichung der MS mit positivem Eröffnungsstatement)
und
es stehen News an, die mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit gut sein werden:

        5.§Ergebnisse Querschnittsstudie USA HCC Bloodtest (mittlere Relevanz)  
        6.§Beginn der Längsschnittstudie mit FDA-abgestimmten Zeitplan (geringe / mittlere Relevanz)
        7.§Verpartnerung HCC Bloodtest in Europa (mittlere / große Relevanz)
        8.§Ergebnisse der Veteranenstudie USA epi proColon (geringe / mittlere Relevanz)
        9.§Ergebnisse post proval Studie epi proColon (mittlere Relevanz)
       10.§Aufnahme von epi proColon in eine Richtlinie (hohe Relevanz)
       11.§Erstattungszusage für epi proColon (sehr hohe Relevanz) könnte aus der 12-Monate Zeitschiene herausfallen
       12.§Ergebnisse der laufenden Studie für HCC Bloodtest Europa Nancy/Frankreich (mittlere Relevanz)
       13.§Übernahme (sehr hohe Relevanz) könnte aufgrund der verzögerten Kostenerstattung aus der 12-Monate Zeitschiene herausfallen
Zeitschiene  12 Monate (Ende Mai 2020)



Die Q3 zahlen werden nicht berauschend sein. Sind aber bereits durch das KE_Prospekt bekannt.

Schönen Rest-Sonntag  

1440 Postings, 1233 Tage Mogli3Veteranen

 
  
    
17.11.19 12:56
Angekündigt ist per Jahr das Ergebnis der Veteranenstudie. Dies ist so eine Art MS auf die Gruppe der Veteranen bezogen. Nehmen wir mal an diese Studie endet genauso Erfolgreich wie die MS der Harvard. Was ich nicht weiß ist, ob dann die Veteranenversicherung in eigner Regie über die Erstattung entscheiden kann oder auf die CMS oder ein Gesetz wartet oder warten muss. Wer weiß das?  

1399 Postings, 2049 Tage mehrdiegernmogli3

 
  
    
2
17.11.19 13:28
veteranenvertrag
läuft (erst einmal) fünf jahre bis 28.02.2022

meldung vom 03.03.2017

Die Epigenomics AG (Frankfurt Prime Standard: ECX, OTCQX: EPGNY) gab heute bekannt, dass das U.S. Department of Veterans Affairs dem Vertriebspartner Polymedco, Inc. einen Fünfjahresvertrag zur Lieferung von Epi proColon mit Beginn am 1. März 2017 erteilt hat.

der preis ist festgelegt im gebührenkatalog des ministeriums va (aus der erinnerung ca. 100 usd) besonderheit die laborkosten entfallen für epi, weil das ministerium mit den eigenen krankenhäusern eigene labore hat.

11 mio veteranen als zielgruppe ...

für diese ist der test kostenlos (ministerium kauft direkt bei epi über polymedco) also kein gesetz etc. zur erstattung nötig.

veteranenstudie

epi stellt test  etc. kostenfrei zur verfügung, aber das "schöne-pikante" sind die zuschüsse der zwei organisationen ASGE und NYSGE (für die aufnahme in die richtlinien relevant).

Für die Durchführung dieser Studie hat VA-Manhattan Zuschüsse von der American Society for Gastrointestinal Endoscopy (ASGE) und der New York Society for Gastrointestinal Endoscopy (NYSGE) erhalten. Die Studie wird vom Narrows Institute betreut, Epigenomics stellt Test- und Budgetunterstützung bereit.


https://www.epigenomics.com/de/...-epigenomics-bluttest-epi-procolon/



positive ms-studie, positive veteranenstudie und die bereits positiv vermeldeten studien im jahr 2019 sollten das cms eröffnungsstatement in die richtige richtung beeinflussen.

gruß
mehrdie  

1440 Postings, 1233 Tage Mogli3Mehr...

 
  
    
17.11.19 13:52
Ja war bekannt. Das sagt aber noch nichts konkretes aus wie wann erstattet wird. Wahrscheinlich wäre dass die Veteranen keinen Sonderzug fahren sondern sich gleich wie die anderen Kassen verhalten  

1399 Postings, 2049 Tage mehrdiegernmo.

 
  
    
17.11.19 14:31
für die veteranen ist der test kostenlos  

465 Postings, 389 Tage AmanitamuscariaHCC

 
  
    
2
17.11.19 14:33

Quelle ist die Warburg-Analyse S.18-19 :

https://www.epigenomics.com/wp-content/uploads/...-KGaAP000155978.pdf

HCC BloodTest - Test auf Leberkrebs

Der HCC BloodTest ist eine Modifikation des EPI proColon 2.0 CE zur Erkennung von Leberkrebs bei Zirrhosepatienten. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gehört Leberkrebs zu den weltweit häufigsten Todesursachen durch Krebs und die häufigste primäre Malignität der Leber ist das Leberzellkarzinom (HCC).  Leberzirrhose ist ein großes Risiko für die Entwicklung von HCC.  Wie der Epi proColon-Test erkennt auch der HCC BloodTest das Vorhandensein von Septin9-DNA-Methylierung in einer Blutprobe. Septin9-DNA ist auch stark mit dem Vorhandensein von HCC korreliert und ein Patient mit Zirrhose hat eine 30 mal höhere  Wahrscheinlichkeit HCC zu entwickeln als CRC. Der HCC BloodTest erhielt im Oktober 2018 die CE-Zertifizierung für den Einsatz in Europa. Weitere Schritte in den USA sind (i) die Registrierung einer Querschnittsstudie, (ii) ein Treffen vor der Zulassung mit der FDA und (iii) die Einleitung einer prospektiven klinischen Längsstudie.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

Aussagen bzgl. der Testgenauigkeit hat EPI erstmalig hier genannt :

https://www.epigenomics.com/de/...r-erkennung-von-leberkrebs-bekannt/

"Als Erweiterung seines molekulardiagnostischen Produktangebots hat das Unternehmen kürzlich die CE-Kennzeichnung für seinen ?HCCBloodTest? für Zirrhose-Patienten mit erhöhtem Leberkrebsrisiko erhalten. Die Kennzeichnung wurde auf Grundlage der Publikation einer klinischen Studie erreicht, in der eine hohe Sensitivität des Tests von 90,6 % bei einer Spezifität von 87,2 % gezeigt werden konnte. Weiterhin wies der Bluttest eine höhere diagnostische Genauigkeit als der derzeit verwendete Alpha-Fetoprotein-Marker (AFP) auf, ein weit verbreiteter diagnostischer Leberkrebsindikator."


Der von Mogli erwähnte Lebertest von EXAS wurde hier vorgestellt :

http://investor.exactsciences.com/...-Device-Designation/default.aspx

Die von EXAS genannten Zahlen zu Ihrem Test liegen bei "  80% sensitivity at 90% specificity " unter der Verwendung von 6 !!! Biomarkern.

6 Biomarker ....... wird wohl eher auch wieder ein 500$ Test von EXAS




 

1440 Postings, 1233 Tage Mogli3Mehr

 
  
    
17.11.19 14:35
Schon klar. Bei Medicare wird der Test ja auch den Patienten bezahlt. Die Frage ist aber die gleiche. Ab wann übernimmt die Veteranenversicherung die Kosten?  

1399 Postings, 2049 Tage mehrdiegernmo.

 
  
    
1
17.11.19 15:06
entweder stehe ich auf dem schlauch oder du.

für die veteranen ist das ministerium zuständig. die können gem. liefervertrag für ca. 71 usd (habe ich damals errechnet forum 11.03.2017) ein  kit bestellen, wenn der arzt einem veteran den test von epi verschreibt und durchführen will.

das ministerium hat einen eigenen haushalt 93,4 Mrd. (2009), aus dem diese bestellungen beglichen werden.  die auswertung kann dann in den eigenen laboren erfolgen. das problem-so denke ich- ist auch hier, dass die ärzte erst verschreiben, wenn eine entsprechende studie oder eine aufnahme in die richtlinien erfolgt ist.

für die normalos ist medicare zuständig und die erstatten eben noch nicht (auch wenn der arzt empfehlen/verschreiben würde).

 

1440 Postings, 1233 Tage Mogli3Me

 
  
    
17.11.19 15:35
Wie stehen beide nicht auf dem Schlauch. Was für die CMS die MS ist ist für die Veteranen die Studie in Manhattan. Die CMS prüft dann den Antrag und erstattet oder nicht. Meine Frage war, entscheidet jetzt die Veteranenversicherung in eigner Regie ob sie den Test zahlen oder richten sie sich am Entscheid der CMS aus oder eventuell eines Gesetzes im Kongress. Das mit den Guidelines ist nochmal eine andere  Sache. Die Aufnahme in die Screening Richtlinien- nach denen sich die Ärzte richten- muss dann noch erfolgen.  

3383 Postings, 2037 Tage Guru51zu den veteranen

 
  
    
3
17.11.19 18:40

die von mehrdiegern genannte zahl von  11 mio
umfaßt nur die  veteranen.  dazu kommen noch die familienangehörige.

zusätzlich werden die veteranen zu vl. 80 / 90% in die für epi wichtige
altersgrenze von über 45 bzw. 50 jahren fallen.

es geht also um einen ganz, ganz großen  kuchen.

p. s.   aber wahrscheinlich bin ich nur ein kleiner träumer.
        und der große wauwau wird uns offenbaren:  aber eigentlich hilft auch ein deal mit  
        den veteranen nicht wirklich weiter.      s h i e l d ,   oder was meinst du ? danke.  

465 Postings, 389 Tage AmanitamuscariaDu bist kein Träumer Guru

 
  
    
17.11.19 18:51
Das ist eine wirklich wichtige Zielgruppe, die wir im Auge haben müssen. VNRX geht momentan eher Richtung Veterinärmarkt. Veterinär ....... also nicht Veteranen. Gut so !

Aber ich bin da recht zuversichtlich, was unsere Veteranen betrifft.  

465 Postings, 389 Tage AmanitamuscariaAuswertung der Directors? dealings seit 24.10.2019

 
  
    
3
17.11.19 19:02
Quelle : https://www.epigenomics.com/de/news-investoren/.../directors-dealing/

Dr. Helge Lubenow :  
13.500 BZR genutzte BZR : 4.050 x10 : 3 = 13.500

Franz Walt                :
15.000 BZR genutzte BZR : 4.500 x10 : 3 = 15.000

Ann Kessler        :
105.852 BZR genutzte BZR : 31.752 x10 : 3 = 105.840

Heino von Prondzynski:
395.000 BZR genutzte BZR : 40.000 x10 : 3 = 133.333

Gregory Hamiltion :
12.500 BZR genutzte BZR : 3.750 x10 : 3 = 12.500

Nebenbei hat Heino von Prondzynski 100.000 Stück zu 1,11? nach KE erworben
Nebenbei hat Gregory Hamiltion 5.000 Stück zu 1,11? nach KE erworben.

3 AR haben voll gezeichnet. Onkel Heino ging wohl davon aus, dass die KE ein voller Erfolg wird. Nachdem Ihm wohl Zweifel gekommen sind, hat er aber über seine vorhandenen Bezugsrechte nochmals nachgekauft, ebenso wie Greg.

Ein größeres Vertrauen des AR und der GF kann es nicht geben.

Fazit :
- KE gut verlaufen
- Chinamänner haben attackiert, sind draußen und haben entgültig keinen Zugriff mehr auf EPI
 

37 Postings, 303 Tage schieldGuru

 
  
    
17.11.19 19:21
Habe eine Internetstörung, mit Handy ist es mühsam.  

3383 Postings, 2037 Tage Guru51zu amani

 
  
    
2
17.11.19 19:43

folgende ergänzung:

die beiden chinesen hielten vor der KE :
yong yu 4,84 %  und  shaoqing zhang 5,53%.

in summe rd. 3,74 mio aktien    ( 10,37 %  von rd. 36 mio )  

163 Postings, 930 Tage citus17Amanita - KE gut verlaufen?

 
  
    
17.11.19 22:37
wir können froh sein, dass die KE noch gerade so über die Bühne ging, war knapp genug.
Damit die CMS ihr Unabhängigkeits-Gesicht wahren kann, gehe ich davon aus, dass der NCD-Antrag zeitlich ausreichend von der MS-Veröffentlichung entfernt frühestens im Januar oder Februar beginnt.
Es sei denn, sie sind so mutig, dass sie noch vor der MS-Veröffentlichung den NCD-Prozeß starten. Glaube ich aber eher nicht.  

3383 Postings, 2037 Tage Guru51citus

 
  
    
17.11.19 23:03

natürlich ist die  ke  gut gelaufen. dies war keine normale KE.
es waren kräfte am werk, die wollten
das ganze an die wand fahren lassen.
daran gemessen war die KE sogar ein erfolg.

ganz einfach:  die rd.  4 mio aktien der chinesen und die 7,5 mio aktien aus der kE
haben käufer gefunden.   in summe ca. 11,5 mio aktien.

du kannst das auch gerne anders bewerten.  

von bedeutung ist wie sich der kurs weiterentwickelt,  
z. b. wo steht er wenn der osterhase in den garten hoppelt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
280 | 281 | 282 | 282  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: butschi, Spirido, Hundlabu, Horscht Börse, keinGeldmehr, nwolf, ROI100, Spondom, vielsurfer, WatcherSG