UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Ferratum OYJ Aktie

Seite 6 von 19
neuester Beitrag: 06.12.19 12:38
eröffnet am: 22.01.15 13:00 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 463
neuester Beitrag: 06.12.19 12:38 von: Babo89 Leser gesamt: 122140
davon Heute: 69
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 19  Weiter  

282 Postings, 2501 Tage mattangriffDas Rating für Ferratum

 
  
    
03.06.16 09:36
seitens der Creditreform gibt es noch nicht so lange. Die Ersteinstufung war ein solides BBB.
Hätte mal besser lesen sollen.

VG mattangriff  

723 Postings, 1487 Tage Trader1728Und unter 20?

 
  
    
03.06.16 16:19
Das erfreut das Anlegerherz.  

282 Postings, 2501 Tage mattangriffaber nur

 
  
    
03.06.16 16:34
falls nachgekauft wurde  

723 Postings, 1487 Tage Trader1728Genau das ist das Problem.

 
  
    
03.06.16 16:59

282 Postings, 2501 Tage mattangriffheute zum 1. Mal 2 x rein

 
  
    
03.06.16 18:43
bleibe jetzt auch long drin, wohin soll der Kurs denn noch fallen, mit Sicherheit nicht unter die Erstnotiz, ich gehe mal davon aus. Wir Deutsche machen uns immer so schnell verrückt, z.B. wenn es in Übersee mal ein paar news gibt.
Zinsen gibt es nicht, Konsum läuft immer, Darlehen werden immer benötigt.

VG mattangrif
 

723 Postings, 1487 Tage Trader1728@mattangriff

 
  
    
03.06.16 19:57
gebe dir 100% Recht. Kann auch nicht verstehen, dass unsere Märkte so allergisch auf jeden Mist aus den USA reagieren. Oh ein paar Arbeitslose mehr. Na und! Was geht uns das an. Der Dax geht über 1% runter und der Dow um 0,3%. Wie lächerlich ist das denn bitte. Der Kurs müsste bei dem Wachstum ganz wo anders stehen.  

282 Postings, 2501 Tage mattangriffauch mit diesen

 
  
    
03.06.16 22:13
Stopploss Ordern ist das so eine Sache, arbeite hiermit überhaupt nicht (mehr).
Im Gegenteil, wenn ein Kursabsturz ausgelöst wird, hoffe ich ausreichend Liquidität zu haben, um zum geeigneten Zeitpnkt relativ "günstig" hineinzukommen. Ist natürlich sauschwer.
Bin schon  länger in Hypoport und nun zusätzlich in Ferratum investiert.
Das Ganze macht auch irgendwie Spass, kostet aber Zeit.
Mit der Ratingnote BBB+ kann ich gut leben, habe mal auf Creditreform verglichen, wie welche namhaften Unternehmen bewertet werden.Das Risiko ist für mich überschaubar.
Kursziel halte ich für übertrieben, es wird auch nirgendwo geschrieben wann dieses Kursziel erreicht werden soll. Mit den Analysten habe ich es eigentlich nicht so, versuche mir eine eigene Meinung zu bilden und wenn Pech, dann ist es eben so.Bin aber insgesamt optimistisch mit meine neuen Investment, muss nur die Geduld aufbringen.
VG mattangriff

VG mattangriff  

Clubmitglied, 355182 Postings, 1985 Tage youmake222Neue Anleihe geplant - Zeichnungsfrist soll im Jun

 
  
    
03.06.16 22:39
Ferratum: Neue Anleihe geplant ? Zeichnungsfrist soll im Juni starten | 4investors
Der finnische Finanzdienstleister Ferratum plant die Ausgabe einer neuen Dreijahres-Anleihe im Volumen von 50 Millionen Euro. Das Papier soll von der ...
 

1144 Postings, 4980 Tage TradingAsketStudie zeigt großes Potenzial für digitale Finanzp

 
  
    
1
06.06.16 13:19
http://www.ariva.de/news/...zial-fuer-digitale-Finanzprodukte-5772777

Bitkom: Studie zeigt großes Potenzial für digitale Finanzprodukte

BERLIN (dpa-AFX) - Für digitale Finanz-Angebote sieht der IT-Verband Bitkom künftig großes Potenzial. Laut einer aktuellen Studie können sich rund 25 Prozent der Internetnutzer vorstellen, online einen Kredit aufzunehmen, sieben Prozent haben das schon getan. "Die digitale Wirtschaft verändert unseren Umgang mit Geld", sagte Ulrich Dietz, Vizepräsident des Bitkom am Montag. Sogenannte Fintechs, Start-ups aus der Finanzbranche, seien dabei wichtige Treiber in dem hochregulierten Sektor, der traditionell als sehr konservativ gelte. Viele Nutzer würden heute bereits Digitalunternehmen ihr Geld anvertrauen. Doch es bestehe noch großer Aufklärungsbedarf.

Der Studie zufolge gaben 67 Prozent der Befragten an, die Finanzwelt immer weniger zu verstehen, 66 Prozent meinten, sie verstünden digitale Angebote überhaupt nicht. "In Sachen Benutzerfreundlichkeit ist noch viel zu tun", sagte Dietz. Dabei komme derzeit eine "Tsunami-artige Flutwelle von Fintechs auf die Verbraucher zu". Viele von ihnen würden im Vergleich zur traditionellen Finanzindustrie vielfach Nischenprodukte anbieten. Nicht zu unterschätzen vor allem nicht die Treue der Nutzer zu ihrer Bank. Drei Viertel der Nutzer in Deutschland hätten noch niemals ihr Konto gewechselt, vor allem, weil der Aufwand als zu groß eingeschätzt werde, sagte Dietz./gri/DP/fbr  

Clubmitglied, 355182 Postings, 1985 Tage youmake222Ferratum: Details zur Anleihe stehen fest

 
  
    
08.06.16 21:20
Ferratum: Details zur Anleihe stehen fest | 4investors
Die neue Anleihe von Ferratum ist jährlich mit 4,875 Prozent verzinst. Das teilt das Unternehmen am Nachmittag mit. Schon vorher war klar, dass die A...
 

Clubmitglied, 355182 Postings, 1985 Tage youmake222Unser Wachstum basiert auf drei Treibern

 
  
    
1
10.06.16 16:32
Ferratum: ?Unser Wachstum basiert auf drei Treibern? - Interview | 4investors
50 Millionen Euro will Ferratum mit einer neuen Anleihe ins Unternehmen holen. Die Laufzeit liegt bei drei Jahren, die jährliche Verzinsung steht bei...
 

Clubmitglied, 355182 Postings, 1985 Tage youmake222!

 
  
    
13.06.16 12:59
Börse Frankfurt: Aktien, Kurse, Charts und Nachrichten
Börse, Aktien, Aktienkurse, Aktienempfehlungen, Devisen, Währungsrechner, Fonds, ETFs, Börsenkurse, Optionsscheine, Zertifikate
 

15 Postings, 1272 Tage WerteInvestorMein Kursziel ist 100 EUR

 
  
    
3
14.06.16 14:35

Ferratum ist ein hochspannendes, stark wachsendes, profitables Fintech Unternehmen.


Mein Kursziel ist 100 EUR im Jahr 2021.



Im Folgenden möchte ich einige wichtige Daten zum Unternehmen vorstellen und mein Kursziel erläutern.

Unternehmen und Geschäftsmodel:


2005 mit Kleinkrediten gestartet, mit Laufzeiten von 30 bis 45 Tagen und einer Rückzahlungsrate. Der Durchschnittskredit beträgt dabei 250 Euro.

Seit 2012 bietet Ferratum  auch Kredite mit höheren Durchschnittsbeträgen von bis zu 2.000 Euro und mehreren Rückzahlungsraten.


Seit 2013 ist Ferratum in jedem Quartal gewachsen und war dabei immer profitabel.


Seit ca. 2015 erfolgt die Kreditvergabe für Firmen mit Kreditbeträgen von durchschnittlich 9.000 Euro und Laufzeiten von ca. 9 Monaten mit großem Erfolg. Das Angebot gibt es aktuell in fünf Ländern.

Die Diversifikation im Konsumentenkreditgeschäft ist einer der größten Wachstumstreiber. Ferratum ist aktuell in 23 Ländern weltweit mit lokalem operativem Geschäftsbetrieb tätig.

Bilanz und Finanzkennzahlen:

Die operative Rendite liegt zwischen 15 und 17%.

Das Eigenkapital beträgt rund 80 Mio. EUR. Die Eigenkapitalquote beträgt über 50%. Die Mindestanforderung für Finanzinstitute ist eine Eigenkapitalquote von 13% . Ferratum arbeitet daran das Leverage ein wenig zu erhöhen, um die Renditekennziffern zu verbessern. Das Mindestziel liegt bei einer Eigenkapitalquote von 25%, was hinreichend ist, um das Investment-Grade-Rating solide zu halten. Grob überschlagen könnte Ferratum das Kreditvolumen (Netto-Kreditforderungen per 31.03.2016:  121,8 Mio)  rund verdreifachen, um die gesteckten Kapitalquoten zu halten bzw. zu erreichen.

Konservatives Risikovorsorgemodell: Ferratum bucht die erwarteten Zahlungsausfälle bereits während der Auszahlung eines neuen Kredits. Die Ausfallraten der Kredite liegen bei rund 5%.

Refinanzierung:


In denjenigen Ländern, in denen Ferratum über Banklizenzen verfügt, erfolgt die Refinanzierung über das Einlagengeschäft (sprich Tages- und Festgelder) der Ferratum Bank plc..  Hier verfügt Ferratum über eine EU-Banklizenz (maltesische Banklizenz). EU-weit wird das Einlagengeschäft in 11 Ländern angeboten. Aktuelle Angebote: Tagesgeld  in Deutschland zurzeit 1,3% und als Termingeld für 12 Monate 1,5%.

In 2016 ist der Erwerb einer zweiten Banklizenz geplant. Dazu wird die Firmen-Credit Bank in Frankfurt mit einer deutschen Vollbanklizenz gekauft. Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die BaFin.

Eine weitere Finanzierung des Wachstums erfolgt über Anleihen, welche über Tochtergesellschaften von Ferratum vergeben laufen:
Ferratum Capital Poland S.A.: FRR0517:  20,5 Mio. polnische Zloty (PLN)  zu 6,5%; Fälligkeit 23. Mai 2017
Ferratum Bank Plc.: MT0000911207: 20 Mio. Euro zu 4,9%; Fälligkeit 21. Januar 2017
Ferratum Capital Germany GmbH: A1X3VZ: 25 Mio. EUR zu 8%; Fälligkeit 21.Oktober 2018
Ferratum Capital Germany GmbH: A2AAR2: 50 Mio.EUR zu 4,875%; Erstnotierung 22.06.2016; Dauer 3 Jahre

Neue Produkte  2016:

Einführung der Mobile Bank auf dem europäischen Markt. Das ist eine innovative Plattform, indem sie das Smartphone in eine Bank verwandelt.

Mit dem Erwerb der FCB Firmen-Credit Bank soll die Entwicklung des Geschäfts mit Klein-und Mittelständischen Unternehmen voranbringen

Kursziel der Analysten:

Drei Analysten (Hauck & Aufhäuser, Berenberg und Equinet)  haben Kursziele zwischen 31,50? und 34? ausgegeben.

Meine Prognose:


Seit 2012 ist der Umsatz im Schnitt um 30% gewachsen. In 2015 sogar um 57%.

In meiner Prognose für 2016 und 2017 habe ich auch ein Umsatzwachstum von ca. 55% unterstellt. Und für die Jahre 2018 bis 2021 ein Umsatzwachstum von 30%.

Bei dem Gewinn habe ich folgendes Wachstum unterstellt:
-für 2016: 79%
-für 2017: 74%
-und 2018 bis 2021: 30%

Ein KGV von 20 halte ich für ein Wachstumswert als Angemessen.

In 2021 erwarte ich
Umsatz: 764 Mio
Gewinn: 110 Mio
Gewinn pro Aktie: 5,08 EUR
Kurs bei einem KGV von 20: 100 EUR

Meine Bilanzprognose habe ich als Grafik beigefügt s.u.


Quellen:


Als Grundlage nehme ich die öffentlichen verfügbaren Informationen.
https://www.ferratumgroup.com/de-DE/investors/
Interview mit CFO Krause: http://www.fixed-income.org/...cHash=51ff99202fde1e05bb7a7d1c628432b7
Sowie http://www.bondguide.de/interviews/...er-kapitalaufnahme-entschieden/



 
Angehängte Grafik:
ferratum_prognosse.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
ferratum_prognosse.jpg

723 Postings, 1487 Tage Trader1728@WerteInvestor

 
  
    
15.06.16 21:19
Danke für deine Zahlen und Gedanken. Ich glaube an Ferratum und überlege noch nachzukaufen. Bis 2021 ist zwar noch lange hin, aber für einen Kurs von 100? bleibe ich gerne dabei. Ob die nun erreicht werden steht in den Sternen, aber es gibt schlechtere Investements.  Allen investierten weiterhin viel Glück und Erfolg.  

1144 Postings, 4980 Tage TradingAsketMehr als einen Blick wert

 
  
    
16.06.16 14:07

http://boersengefluester.de/ferratum-mehr-als-einen-blick-wert/



"Da die bisherigen Anleihen von Ferratum keinen Anlass zur Kritik bieten, dürfte der neue Bond auf ausreichend Nachfrage stoßen. Letztlich beurteilt boersengefluester.de aber auch die Aktie positiv. Die Marktkapitalisierung beläuft sich momentan auf knapp 427 Mio. Euro. Bezogen auf die von Hauck & Aufhäuser veranschlagten Gewinnperspektiven für 2017 von 37,6 Mio. Euro entspricht das einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von weniger als 11,5. Für ein seit jeher profitables FinTech-Unternehmen mit derart guten Wachstumsperspektiven ist das nicht gerade zu sportlich. Die Chancen stehen also ordentlich, dass die Ferratum-Aktie ihre Platzierung in der SDAX-Performance-Tabelle in der zweiten Jahreshälfte deutlich verbessert."

 

15 Postings, 1272 Tage WerteInvestorfundamental günstig

 
  
    
17.06.16 14:36
Bei dem aktuellen Kurs 19,25 EUR ergibt sich folgende KGV

2016: 19
2017: 10,8

Ich halte für einen Wachstumswert ein KGV von 20 für angemessen  

4 Postings, 1279 Tage Humpelpumpelverstehe nicht was hier los ist...

 
  
    
17.06.16 17:53
bei den Zahlen und Prognosen kann ich nicht nachvollziehen warums hier schon seit Wochen südwärts geht.
Starker Dax, alle Bankwerte schießen hoch, nur ferratum nicht...
Eigentlich kanns doch nur aufwärts gehen, hab nochmal bißchen nachgelegt.
Erst mal schönes We  

15 Postings, 1272 Tage WerteInvestorStop los Welle

 
  
    
17.06.16 18:16
Zwischen 17:10 Uhr und 17:19 Uhr wurde eine Stop Los Welle  abgearbeitet. Danach ging es bis zur Schluss Auktion wieder nach oben.  In der xetra Schluss Auktion wurden 7.621 Stück zu 18,75? gehandelt.

Nachbörslich zieht der Kurs wieder an. Bei tradegate auch wieder zu 19?  

61 Postings, 1380 Tage kursmalerdubiose Finnen-Bank

 
  
    
2
17.06.16 18:21
Focus Online und die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz sorgt für schlechte Presse: http://www.focus.de/finanzen/boerse/...ld-und-anleihe_id_5644190.html
Danach tauchte der Kurs dann auf 18,40 ab.  

Clubmitglied, 355182 Postings, 1985 Tage youmake222Ferratum sackt ab und wundert sich

 
  
    
17.06.16 20:46
Anlage-Experten: Ferratum sackt ab und wundert sich
Die Verantwortlichen für das spekulativ ausgerichtete Musterportfolio von Die Wirtschaftswoche verweisen auf einen Sprecher von Ferratum, der auch nicht wisse, warum der Aktienkurs abgesackt ist, nachdem das Unternehmen bekannt gegeben hat, mit einer Anleihe bis zu 50 Millionen Euro von Anlegern kass ...
 

Clubmitglied, 355182 Postings, 1985 Tage youmake222Ferratum ist gefährlich nah am Stopp

 
  
    
17.06.16 20:50
Anlage-Spezialisten: Ferratum ist gefährlich nah am Stopp
Die Spezialisten von Die Platow Börse verweisen auf den Versuch von Ferratum bis zum 20. Juni mit einer mit 4,875 Prozent zu verzinsenden Anleihe bis zu 50 Millionen Euro einzunehmen. Damit möchte das finnische Fintech-Unternehmen weiteres Wachstum finanzieren. Ferratum besitzt eine Banklizenz und bi ...
 

74 Postings, 1688 Tage RidpathDubioser Focus Artikel

 
  
    
3
18.06.16 00:18
Der Focus Artikel ist schlecht recherchiert und  reißerisch. Aus der Verbraucherschutzperspektive vielleicht noch nachvollziehbar, da könnte Ferratum vielleicht noch Dinge verbessern. Aber allein durch die Wortwahl, ohne stichhaltige Begründungen zu nennen, das Geschäftsmodell und das Zahlenwerk von Ferratum anzuzweifeln, ist unseriös. Ganze Passagen des Artikels sind in sich unschlüssig. So wird davon abgeraten, bei Ferratum Geld anzulegen, weil die Ausfallquote der Kredite bei 5% liegt. Natürlich ist die Ausfallquote bei Ferratum höher als bei klassischen deutschen Banken, denn ein Fintech hat nicht die Möglichkeiten eine Bonitätsprüfung so durchzuführen wie es eine Bank anhand von z.B. GehLtsabrechnungen kann. Um die höhere Ausfallquote zu kompensieren, muss Ferratum höhere Zinssätze nehmen. Wobei diese keineswegs in der genannten Höhe vereinnahmt werden. Genauso ist es übrigens bei Kriditkartengesellschaften, die auch hohe Zinssätze nehmen, weil sie höhere Kreditausfälle haben. Letztenendes hat Ferratum sein Risikomangement so gut im Griff, dass die Vergabe von Krediten trotz der Ausfallquote sehr profitabel ist.
In den vergangenen Jahren haben sich Privat Equity Gesellschaften, Banken, Analysten, Ratingagenturen, Wirtschaftsprüfer und Fondsgesellschaften mit dem Zahlenwerk von Ferratum auseinander gesetzt. Niemandem sind Untegelmäßigkeiten aufgefallen. Im Gegenteil. Es gibt zahlreiche Kaufempfehlungen und gerade ist das Kreditrating herausgestuft worden. Was der Focus da andeutet, ist nicht nachzuvollziehen.
Ferratum ist seit 10 Jahren profitabel. Ich habe keinen Zweifel an dem Geschäftsmodell und an der Seriösität von Ferratum. Ob ich Ferratum 100.000 € ohne echte Einlagensicherung geben würde, das steht auf einem anderen Blatt.  

15 Postings, 1272 Tage WerteInvestorFocus Artikel: Angstmacherei/ unseriös geschrieben

 
  
    
3
18.06.16 00:32
Der Artikel beschäftigt sich mit dem Angeboten (Tagesgeld/ Fetsgeld) der Ferratum Bank.

Die Schreibweise des Artikels erweckt den Eindruck, dass mit dem Angebot der Ferratum Bank und der Ferratum Group etwas nicht stimmt.

Der Artikel: Vorsicht! Dubiose Finnen-Bank verführt deutsche Sparer

Es werden Vertragsbedingungen des Tagesgeld Angebots bemängelt. ?Der Zinssatz ist für sechs Monate garantiert. Wie viel danach gezahlt wird, kann der Kunde nur raten. Denn das teilt Ferratum ihm erst am Ende der Sparzeit mit? Ich kenn keine deutsche Bank, die mir heute schon den Zinsatz für in 6 Monaten mitteilen kann.

Beim Festgeld werden die Kündigungsfristen bemängelt? Der Vertrag kann nur mit einer engen Frist von zwei Wochen bis drei Tage vor Laufzeitende gekündigt werden? Hier weiß ich nicht wie Wettbewerber das handhaben. Ferratum könnte da aber sicher nachbessern.
Unterstellt, dass die Einlagensicherung von 100.000 EUR nicht sicher sei. ?Will der maltesische Staat im Falle des Falles nicht zahlen, gehen deutsche Sparer leer aus?

undifferenzierte Vermischung des Angebots der Ferratum Bank und dem Kreditgeschäft der Ferratum Group. ?Kredit-Kunden zahlen bis zu 50 Prozent Gebühren?

undiffernzierter Vergleich des Geschäftsmodels der Ferratum Group mit dem von normalen Geschäftsbanken. ?5 Prozent ist die Ausfallquote von Ferratum deutlich höher als bei normalen Banken.?  Dabei ist eine Ausfallquote von 5% für das ?hochrisiko Geschäftsmodel? der Ferratum Group sehr gut! Im Übrigen auch Vergleichbar mit dem des Wettbewerbers 4Finance S.A.

?Auffallend gute Geschäftszahlen.? Hier wird der Eindruck erweckt, als wenn mit den Zahlen der Ferratum Group etwas nicht stimmen kann. Dazu weiter: ?Diese Zahlen verwundern, denn laut Geschäftsbericht 2015 verdient das Unternehmen mit seinem Kerngeschäft kein Geld.? Was sieht der Focus hier als Kerngeschäft an? Womit als mit dem Kreditgeschäft soll Ferratum denn sonst einen Umsatz von 111 Mio.EUR und Gewinn von 10,9 Mio.EUR verdient haben?

Des weiteren wird die Transparenz von Ferratum bemängelt. Insbesondere das der Geschäftsbericht nur auf Englisch veröffentlicht wird und der Umsatz nicht pro Land  aufgeschlüsselt ist.

Mein Fazit: Der Artikel bleibt im ungefähren. Es werden wage Vermutungen geäußert.  Als Aktionär hat der Artikel keine Änderung meiner sehr positiven Einschätzung zur Zukunft von Ferratum bewirkt. Siehe dazu auch meine Analyse vom 14.06.2016. Ich glaube das Ferratum das Potetntial hat sich 2021 zu verfünfachen.

Bei dem aktuellen Kurs 19,25 EUR ergibt sich folgende KGV 2016: von 19 / 2017:  von 10,8
Aus meiner Sicht ist Ferratum aktuell sehr günstig zu haben.
 

723 Postings, 1487 Tage Trader1728Focus

 
  
    
1
18.06.16 06:58
Was für ein ungelernter Schmierfink, der das geschrieben hat. An Stelle von Ferratum würde ich dagegen vorgehen. Das ist geschäftsschädigend!
Der Typ sollte sich mal besser informieren. Ich glaube nicht, dass Ferratum im SDAX gelistet wäre, wenn alles so komisch ist, wie der es beschreibt.
Kann nur jedem empfehlen sich die Focus App zu holen und einen netten Kommentar zu hinterlassen, der für jeden lesbar ist. Unglaublich. Das kann man ja schon mit den Attacken auf Wirecard usw vergleichen!  

1144 Postings, 4980 Tage TradingAsketWirtschaftsprüfer

 
  
    
18.06.16 17:39
https://www.ferratumgroup.com/de-DE/ueber-uns/...ce/wirtschaftsprufer

Das Unternehmen wird von PricewaterhouseCoopers Oy, Authorised Public Accountants, Itämerentori 2, FI-00100 Helsinki, mit Mikko Nieminen, Authorised Public Accountant, als Hauptprüfer geprüft.  

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 19  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben