UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Dow Jones - Ein Blick in die Zukunft

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 20.03.09 13:39
eröffnet am: 08.03.09 08:40 von: vogibär Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 20.03.09 13:39 von: vogibär Leser gesamt: 2636
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

112 Postings, 4114 Tage vogibärDow Jones - Ein Blick in die Zukunft

 
  
    
5
08.03.09 08:40
Tja - es ist Sonntag früh und mir fällt nichts besseres ein als mich wieder einmal mit dem Thema Börse zu beschäftigen. Aber kein Wunder - bis die Börse wieder aufmacht dauert es doch sage und schreibe noch über 24 Stunden. Bin ich süchtig?? - Ich glaube diese Frage muss ich wie viele andere hier mit ja beantworten.

Wir sind mitten in der Finanz- und Wirtschaftskrise und wie es in den nächsten Jahren weitergeht kann eigentlich niemand vorhersagen. Da ich jedoch ein Mensch mit einer sehr optimistischen Grundhaltung bin, glaube ich, dass die Menscheit im ganzen gesehen auch diese Krise ohne ernsthaften Schaden in absehbarer Zeit überstehen wird.

Als Intraday Trader handle ich ausschliesslich den Dax. Da sich der Dax aber weitestgehend am DOW und S&P orientiert(mal läuft er etwas vor - mal hängt er etwas zurück) habe ich für mein Posting hier den DOW gewählt.

So oder ähnlich könnte es kommen.

Der nachfolgende Chart zeigt den DOW und wie ich mir die weitere Entwicklung in den nächsten 2,5 Jahren vorstelle. Viele hier im Forum warten auf den endgültigen Ausverkauf mit Kursen wie man sie sich nach einem Krieg vorstellen könnte - andere(so wie auch ich) sehen den Boden in Reichweite. Wie dem Chart bzw. den eingezeichneten Pfeilen zu entnehmen ist, sehe ich vom aktuellen Niveau noch weitere 10%(max. 20%) Downpotential.

Die kommenden Wochen und Monate werden zeigen, ob ich mit meiner Prognose richtig oder völlig daneben liege. Ich werde den Chart jeweils am Ende der Woche aktualisieren und im März 2011 Bilanz ziehen.

Bis dahin freue ich mich über jedes Posting welches eine begründete Erwartungshaltung zum weiteren Kursverlauf(egal ob kurz, mittel oder langfristig) beinhaltet.
Nicht erwünscht  sind nichtssagende 1 oder 2 Zeiler, Anfeindungen von anderen Mitgliedern und beleidigende Postings. Beim 3. Mal erteile ich eine Verwarnung - beim 5. mal gibts ne Sperre.
-----------
Nur wer sich Ziele setzt erreicht was
Angehängte Grafik:
dow_jones2011.jpg (verkleinert auf 30%) vergrößern
dow_jones2011.jpg

112 Postings, 4114 Tage vogibärAusblick für die kommende Woche

 
  
    
2
08.03.09 22:53
Die kommende Woche sollte eine Woche für die Bullen werden. Dafür sprechen im Augenblick mehrere Gründe.

1. Für die EW Analysten wurde mit dem Tief am Freitag ein Mindestziel für
   eine laufende Abwärtswelle erreicht. Nach dieser Abwärtswelle sollte nun
   eine Korrekturwelle folgen bevor es weiter abwärts geht.
2. Aus Charttechnischer Sicht hat der DAX bereits seinen Abwärtstrendkanal
   verlassen.
3. Der schnelllaufende MACD(Einstellung 6,12,3) hat im Tageschart bereits vor
   2 Tagen nach oben gekreuzt. 1x gekreuzt kann davon ausgegangen werden,
   dass sich der Trend für mindestens 5-8 Tage bestätigt.
4. Übers Wochenende kamen keine weiteren Horrormeldungen - die Stimmung
   könnte also(zumindest kurzfristig)drehen.

Im beigefügten Chart ist gut zu sehen, dass der Dax per Tagesschluss vom Freitag 7 Punkte über dem Abwärtstrendkanal "geparkt" wurde. Von diesem Punkt aus kann nun die Korrektur starten. Das Mindestziel der Korrektur liegt  bei 3886 Punkten. Abhängig von der Dynamik der Korrektur sind weitere Ziele bei 3935, 4039, 4136 oder sogar knapp oberhalb 4200 Punkten im möglichen Bereich.

Dies ist keine Handelsempfehlung, sondern lediglich meine persönliche Einschätzung zur aktuellen Situation!
-----------
Nur wer sich Ziele setzt erreicht was
Angehängte Grafik:
dax2011.jpg (verkleinert auf 30%) vergrößern
dax2011.jpg

112 Postings, 4114 Tage vogibärMindestziel erreicht

 
  
    
2
11.03.09 07:26
Nachdem der Dax am Montag nochmal ein neues Tief generiert hat, hat er gestern mit einem gewaltigen Satz nach oben sein Mindestziel für eine Korrektur an nur einem Tag erreicht.

Ab nun ist wieder Vorsicht geboten.

Durch das neue Tief vom Montag haben sich die möglichen Ziele verändert.

Das Mindestziel der Korrektur lag nun bei 3848 Punkten, welches wie gesagt erreicht wurde.
Ebenfalls wurde das Gap vom 05.03. geschlossen.
Mit seinem Tageshoch von 3908 Punkten ist er genau bis an die Gapunterkante vom 27.02. gelaufen bevor ihn die Kräfte verlassen haben.

Der heutige Tag wird zeigen, ob weiteres Aufwärtspotential vorhanden ist, oder ob die Bären wieder das Ruder übernehmen. Kurzfristig besteht Korrekturpotential bis 3832 oder 3787 Punkten. Sollte der Dax unter 3769/3755 zurückfallen so würde die Wahrscheinlichkeit für eine neue Abwärtsbewegung zunehmen. Sollte er die erstgenannten Marken aber behaupten können, so ergeben sich neue Kursziele nach oben im Bereich von 4009/4138 oder knapp oberhalb von 4200 Punkten.
-----------
Nur wer sich Ziele setzt erreicht was
Angehängte Grafik:
dax2011.jpg (verkleinert auf 30%) vergrößern
dax2011.jpg

112 Postings, 4114 Tage vogibärBärenmarktralley in vollem Gang

 
  
    
13.03.09 07:05
Aufgrund negativer Vorgaben aus USA und Japan ist der Dax gestern zunächst schwach in den Tag gestartet. Am Vormittag wurden sowohl das 76er als auch das 62er Retracment erreicht. Ein freundlicher Handelsauftakt in USA sowie positive Meldungen von den Banken(nein - Crisis ist dehalb noch lange nicht over) sorgten dann am Nachmittag für weiter steigende Kurse. Auch nach Börsenschluss setzte sich die Ralley dank gutgelaunter Käufer in USA weiter fort und um 20:42 wurden zum ersten Mal in diesem Monat die so viel zitierte 4000 Punkte Marke erreicht.

Ausblick für heute:

Die vorläufigen Korrekturziele auf der Unterseite für eine Korrektur sollten mit dem gestrigen Verlauf abgearbeitet sein. Der Dax dürfte heute wahrscheinlich um die 3880 eröffnen. Von da ab sollte es direkt zum Angriff auf das 62er RT bei 4009 kommen. Sollte er an dieser Marke abprallen, so wäre das Ziel zunächst im Bereich des Vortagesschluss oder auch etwas tiefer bei 3899 zu finden.

3899 und 4009 dürfte auch der Bereich sein, in dem sich der Dax heute bis zur Eröffnung in USA bewegen wird.
Ein Anstieg über 4009 würde direkt weiteres Potential bis 4097 aber max. bis 4138 eröffnen.
Ein Rückfall unter 3899 könnte noch einmal Verkaufsdruck erzeugen bis 3848/3839.

PS: heute ist Freitag der 13. - wer abergläubisch ist sollte heute am besten nicht handeln ;-)
-----------
Nur wer sich Ziele setzt erreicht was
Angehängte Grafik:
dax2011.jpg (verkleinert auf 30%) vergrößern
dax2011.jpg

13451 Postings, 6988 Tage daxbunnyEröffnung bei 3880? Eher 3980, oder??

 
  
    
13.03.09 07:20
-----------
Gruß DB

112 Postings, 4114 Tage vogibärKlar - Eröffnung 3980 sind gemeint!

 
  
    
1
13.03.09 07:23
Den Schreibfehler darfst Du behalten :-)
-----------
Nur wer sich Ziele setzt erreicht was

112 Postings, 4114 Tage vogibärUpdate zum DOW

 
  
    
4
20.03.09 13:39
Hier mal das längst überfällige Update zum DOW.

Wie man nur unschwer erkennen kann, hat der Dow das erste von mir gesteckte Ziel par excellance erreicht.
2x hat der Dow versucht aus dem Abwärtstrend auszubrechen - 2x ist er damit gescheitert.
Damit das eingezeichnete Szenario weiterhin Bestand hat, muss der DOW heute unter der Abwärtstrendlinie bei 7437 schliessen. Wünschenswert wäre ein Tagesschluss deutlich tiefer bei ca. 7200 - dies würde den Bullen den Wind aus den Segeln nehmen und wir könnten uns auf die Finale Downwelle einstellen.

Ein überschreiten der Trendlinie per Tagesschluss könnte man allerdings durchaus Bullish werten...
-----------
Nur wer sich Ziele setzt erreicht was
Angehängte Grafik:
dow_jones2011.jpg (verkleinert auf 30%) vergrößern
dow_jones2011.jpg

   Antwort einfügen - nach oben