UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Die Perle im Tec DAX

Seite 1 von 74
neuester Beitrag: 30.10.17 19:05
eröffnet am: 12.01.15 10:57 von: tom2013 Anzahl Beiträge: 1830
neuester Beitrag: 30.10.17 19:05 von: Organic Che. Leser gesamt: 514468
davon Heute: 72
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
72 | 73 | 74 | 74  Weiter  

435 Postings, 1458 Tage tom2013Die Perle im Tec DAX

 
  
    
14
12.01.15 10:57
Die Reise geht weiter....hoffe für alle die auch dabei sind das es so weiter geht.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
72 | 73 | 74 | 74  Weiter  
1804 Postings ausgeblendet.

435 Postings, 1458 Tage tom2013Kursziel ???

 
  
    
1
28.09.17 17:33
so sehe ich das auch. Wenn die 57 fällt ist der weg zum Allzeithoch greifbar nahe.  

838 Postings, 1794 Tage Kasa.dammAuch Lieblingsaktie

 
  
    
2
28.09.17 19:20
seit 2013 bei 70? rein und immer fleissig nachgekauft. Kursentwicklung + ordentliche Div´s, was will man mehr?  

435 Postings, 1458 Tage tom2013info

 
  
    
2
01.10.17 12:18

548 Postings, 442 Tage sfoaheute die 58 knacken?

 
  
    
9
02.10.17 08:51

1316 Postings, 2116 Tage jensosNachgekauft

 
  
    
2
02.10.17 09:19
...gerade nochmal fett rein...der weg nach oben is frei!  

548 Postings, 442 Tage sfoa#1810 - egal wann man hier rein geht,

 
  
    
9
02.10.17 15:23
mittel- und langfristig kann man da nie was falsch machen. Solange die Biotechs noch forschen und liefern müssen gibt es nur eine Richtung... von kurzen Verschnaufpausen mal abgesehen. Wir Menschen können auch nicht rund um die Lebensuhr nur ackern. Brauchen auch immer wieder mal ne kleinere oder grössere pause ;-)  

548 Postings, 442 Tage sfoanachhaltig die 58 heute geknackt.

 
  
    
7
03.10.17 12:17
Tradegate heute 58,73 Eu ;-)  

435 Postings, 1458 Tage tom2013Auf zu neuen höhen

 
  
    
04.10.17 18:04
Ich denke die überwiegende Mehrheit ist ist zur Zeit im Plus.
Jetzt stellt sich wieder die Frage: Stop Loss setzen...????
Ich für meinen Teil tue es nicht.
Bin mal auf eure Meinung gespannt  

144 Postings, 929 Tage west263Ich setze keinen Stopp

 
  
    
1
04.10.17 19:49
Meine Hauptanlage setzt sich aus alten vor 2009 Fonds und danach ETF zusammen.
Neben BB Biotech habe ich noch Altria, Berkshire und Nestle, die als langfristig zusätzlich im Depot liegen und ebenfalls keinen Stopp haben.  

435 Postings, 1458 Tage tom2013give me 60

 
  
    
2
05.10.17 18:48
evtl schon morgen....sieht danach aus  

548 Postings, 442 Tage sfoa@tom -

 
  
    
5
06.10.17 19:01
die 60 fällt bald. Und dann sicher auch nachhaltig. Ich denke, 2017 ist für BB Biotech noch kein Ende der Fahnenstange erreicht.  

548 Postings, 442 Tage sfoanoch kurz, tom,

 
  
    
6
06.10.17 19:08
ich denke, bei den derzeitigen Aussichten, der langen Atempause und dem Nachholpotential der gesamten Branche (auch interessanten Pipelines versch. Beteiligungen / Nachrichten der letzten Wochen und Monate), ist das Setzen eines Stopp-Loss nicht sinnvoll. Kann man ja tun... Macht ohnehin nur derjenige, der dem Braten nicht traut. Aber selbst eine kurze 10-20% Volatilität ist bei den Biotechs ruck-zuck wettgemacht. Und dann evtl. wieder höher rein....? BB Biotech bietet sich als Aktien-Spielzeug derzeit nicht an; irgendwelche Zertifikate, Scheine etc., wo BB Biotech dabei ist evtl. ja.  Für mich nicht ;-) Aber muss jeder machen wie er will/möchte.  

548 Postings, 442 Tage sfoa#1817 - nur meine Meinung.

 
  
    
7
06.10.17 19:10
wobei das Stopp-Loss-Setzen ja auch kein Beinbruch ist. Rein kann man immer wieder, wenn er gegriffen hat und man Glück dabei hatte.    

20 Postings, 305 Tage paulanton1Frage

 
  
    
20.10.17 15:35
Drei Tage hintereinander positive Meldungen (Novo Nordisk, Gilead, Quartalszahlen) aber jeden Tag Kursverluste. Wer kann dies plausibel erklären?  

548 Postings, 442 Tage sfoanix ist plausibel ;-)

 
  
    
3
20.10.17 16:18
heute ist u.a. Celgene vielleicht "ein Thema" mit seinem kleinen Kursrutsch von ca. 10% im Moment. Aber was sind denn gerade -0,9% bei BB Biotech. Das ist ja noch nicht mal eine "Minikorrektur", das ist mehr als nur "Normalität" in der Biotechbranche. Ruhig Blut ;-)   BB Biotech wird sich "bald wieder" verdoppeln. Vertrau mal dem Management dort, wenn sie sich irgendwo "scheiden" lassen um sich gleich "wieder woanders zu verheiraten". Wer schon länger BB Biotech in seinem Depot hat, wird sich gerade jetzt nach der Querlauferei der letzten 2 Jahre  kaum von seinen Papierchen trennen. Außer, er/sie benötigt Cash. Kurze Korrekturen für Gewinnmitnahmen mal außer acht gelassen, stehen mit großer Wahrscheinlichkeit BB Biotech "gute" Zeiten bevor. Dami meine ich nicht Wochen oder paar wenige Monate... Wenn man sich auf die nächsten 2-3 Jahre wieder mal verdoppelt, wär das nichts?! Nur meine Meinung. Meine Stücke sind fest im Portfolio angenagelt. Wegen Volatilitäten von 10% oder so riskiere ich keine "verpasste Chance". Man kann ja mit Optionen probieren...    

9 Postings, 1698 Tage BetaSurferKaufkurse?

 
  
    
25.10.17 11:25
Oder gehts nochmal Richtung 50 Euro?

Ich weiß schon, auf zu neuen Höhen..  

548 Postings, 442 Tage sfoa#1822 - bei BB Biotech ist immer Kauftag!

 
  
    
1
25.10.17 15:52
... wenn man länger dabei bleiben will/kann. Ich bin zwar in meinem Depot "vollgefressen" mit BBB (mit Abstand grösste Position!). Bei "um die 50" würde ich trotzdem nochmals was nachschiessen ;-) Aber, sehen wir die "50 Euro" in den nächsten Wochen/Monaten nochmal? Oder laufen wir eher über die "60 Euro"?  Keine Empfehlung, nur meine Meinung.  

147 Postings, 1048 Tage daroteschon tausend mal gesagt..

 
  
    
1
25.10.17 17:04
..und immer noch gültig. BBB nicht wie ne Einzelwert-Aktie betrachten sondern wie ein Fond.
Dann kommt man auch mit der Kursentwicklung locker klar. Seh das wie sfoa, Langfristig orientiert kauf ich hier immer regelmäßig, egal was der Kurs sagt. Die Divi dann noch als Kirsche obendrauf.
Manchmal kann Börse so einfach sein. Für solche Werte wurde der Aktiensparplan erfunden :-)  




 

9 Postings, 1698 Tage BetaSurferBewertung BBB

 
  
    
2
25.10.17 21:27
Also, das ist überhaupt nicht nachzuvollziehen! Was hat die Bewertung jetzt mit Fond oder Einzelaktie zu tun?? BBB ist eine Beteiligungsgesellschaft. Deren Wert steigt und fällt mit Ihren Beteiligungen.

Und die Dividende ist ohnehin nur ein Marketing-Gag! Woher kommt die wohl? Weil BBB einen Teil seiner Aktien verkauft und das Geld ausschüttet! Sagt überhaupt nichts über die Bewertung oder die Zukunft aus.

Natürlich macht es Sinn, langfristig dabei zu bleiben. Aber die weitverbreitete Ahnungslosigkeit hier..
 

147 Postings, 1048 Tage darotehat doch

 
  
    
1
25.10.17 21:55
auch niemand was anderes behauptet.  

565 Postings, 2065 Tage EvolaNicht schlecht

 
  
    
26.10.17 15:48
innerhalb einer Wochen -1o%. Geht wohl klar 50 Euro.  

548 Postings, 442 Tage sfoaich halte Cash bereit, wenn wir die 50 sehen ;-)

 
  
    
2
27.10.17 08:10
und, -10% auf 1 Wochensicht - das ist wohl NIX an Volatilität in der Biotechbranche, wie auch +10% NIX ist ;-)

Frage: im vorletzten Posting wurde von "hier Ahnungslosigkeit" gesprochen. Verstehe ich jetzt nicht; wo/wer ist hier ahnungslos in welcher Beziehung... Habe ich da was nicht mitgelesen. Bitte mal kurz erklären. Merci, sfoa
 

20 Postings, 305 Tage paulanton1Fragen

 
  
    
27.10.17 12:14
Würde schon gerne erfahren, was die Hintergründe der Kursbewegungen gewesen sind. Am 9. Okt gab es einen 52w Höchststand, dann die letzten Tage nur Aktienpreisabschläge.

* Hat sich jemand (investitioneller Anleger) eingedeckt? Es gab Umsätze von x* 10.000 Aktien pro Tag die gehandelt wurden
* Gab es Termingeschäfte ?
* Hat jemand mit den Flügeln gewackelt, um seine Gewinnmitnahmen vorzubereiten?
* Hat das Management Aktien zurückgekauft?
* andere Gründe?

Der innere Wert wird einmal am Tag ermittelt, nach Börsenschluss. Gibt es Möglichkeiten quasi stündlich die Veränderungen aufgrund der Beteiligungen einzusehen?  

1 Posting, 19 Tage Organic ChemistryDie Antwort

 
  
    
1
30.10.17 19:05

Manchmal liegt die Antwort doch naheliegender, als vllt vermutet: BBB bildet ein Portfolio ab, das halt eben aus Einzelpositionen besteht... Und wenn halt eben die Hauptpostion (Celgene, 12.2%) die Zukunftsprognose kappt und die Phase-III-Studie zum Blockbuster 'Mongersen' einstellen muss, wird das vom Markt mit einem Kursrutsch von Celgene notiert. Dies geht natürlich auch bei BBB nicht spurlos vorbei und somit ist der kurzzeitige 'Kursrutsch' zu erklären.

Hier ein Artikel, der die Pipeline von Celgene gut erklärt: https://www.fool.de/2017/10/27/...ssere-kauf-celgene-oder-bb-biotech/

Aber kein Grund zur Sorge, denn das ist quasi Alltag in der Biotech-Brache und eigentlich ja auch der Grund, warum wir doch BBB-Aktien gekauft haben (um eben dieses Risiko der Einzelwerte auszugleichen). Die Biotech-Werte im Depot von BBB sind ja Grundsolide (inklusive Celgene!) und haben eh noch zukünftig deutlichen Aufholbedarf!

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
72 | 73 | 74 | 74  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben