UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Plug Power - Brennstoffzellen

Seite 1 von 553
neuester Beitrag: 07.04.20 20:35
eröffnet am: 13.06.13 16:04 von: Alibabagold Anzahl Beiträge: 13823
neuester Beitrag: 07.04.20 20:35 von: Poolman Leser gesamt: 2916427
davon Heute: 140
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
551 | 552 | 553 | 553  Weiter  

4196 Postings, 3477 Tage AlibabagoldPlug Power - Brennstoffzellen

 
  
    
38
13.06.13 16:04
Ich möchte hier auf Plug Power, einen Brennstoffzellen-Spezialisten aufmerksam machen.
Die Firma gibt es schon über 10 Jahre, die Entwicklung ist ins Stocken geraten, doch vor kurzem scheint das Thema Brennstoffzelle wieder DAS Thema der Zukunft zu sein!

Plug Power ist einer der Big Player im Geschäft mit Brennstoffzellen und arbeitet eng mit Ballard Power, dem Branchenprimus zusammen.

Vor kurzem ist Air Liquide, der französische Energieriese, bei Plug Power als Investor eingestiegen. Air Liquide sitzt auch im Aufsichtsrat von Plug Power.

Plug Power stand im jahr 2000 bei 1500 Dollar pro Aktie. Aktueller Marktpreis: 0,50 Dollar.

Mit Air Liquide und reichlich Kapital im Rücken sollte Plug Power nun den Weltmarkt für Brennstoffzellen neu aufrollen. Aktuelle Marktkapitalisierung: 20 Mio Euro!

http://www.bloomberg.com/news/2013-05-08/...-air-liquide-backing.html

http://de.advfn.com/...mbol=NASDAQ%3ABLDP&symbol=plug&s_ok=OK

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/air-liquide-sa.htm

http://www.finanznachrichten.de/suche/uebersicht.htm?suche=plug+power  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
551 | 552 | 553 | 553  Weiter  
13797 Postings ausgeblendet.

2986 Postings, 1476 Tage ede.de.knipserGenau, das ist der Punkt,

 
  
    
05.04.20 07:59
warum die Aktienmärkte nicht weiter fallen werden, und somit auch Plug nicht viel weiter runter gehen wird.
Es sei denn, es werden massive firmeneigene Probleme kund getan.

Wohin mit dem Geld?

Meine Brokerbank ist Flatex. Ich habe für nicht mal 2 Wochen mein Depot, durch die Krise glatt gestellt. Jetzt bekam ich die Abrechnung/ Quittung 0,5% Stafzinsen 23,44?!

Wohin mit dem Geld? Nirgends bekommt man Zinsen, meistens drohen sogar Strafzinsen! Und dann pumpt die ganze Welt der Zentralbanken noch mehr Geld in dem Markt. Unlimitiert und mehr den je!

Da drängt sich doch nur der niedrige Aktienmarkt, als einzige Möglichkeit fast auf! Gold, Silber? Sehr hoch bewertet, und weil die Unzen und Barrennachfrage so hoch ist, haben die Händler den Aufpreis mit 6,5% auf ein Rekordniveau angehoben. Ebenso unsinnig!

Und die Inflation wird bei der Geldschwämme kommen!

Immobilien? Möglich aber riskant, weil noch ist der Markt überteuert, kann durch die Krise, man will es nicht hoffen, aber ein neuer Problemherd werden.

So bleibt nur der Aktienmarkt!

Und hier heißt es jetzt, gute Titel zu suchen die Wachstum bieten und auch vor der Krise gefragt waren, denn klar geht man dahin zurück, mit dem man sich schon zuvor beschäftigt hat und glücklich investiert gewesen ist!

Ob Plug die beste Wahl dafür ist? Wird man sehen!?!  

2986 Postings, 1476 Tage ede.de.knipserEine gute Wahl und Perlen finden!

 
  
    
2
05.04.20 08:29
!!

Ich habe neben dem Wasserstoff noch Sibanye Stillwater, ein Palladium und Goldförderer aus Südafrika/USA
70% zurück gekommen. Steigende Goldkurse und bei zukünftiger Erholung der Wirtschaft wird auch mit einem Palladiumansieg zu rechnen sein. Durch dir Krise sind derzeit die Minen geschlossen!

IVU Traffic, bietet die Software und Service für fast alle Bahngesellschaften der EU. Die Bahn wird auch nach der Krise fahren und die Logistik wird weiter ausgebaut. IVU kann durch die Krise endlich die vielen offenen Stellen besetzen. Glanz mit Cash und kauft gerade selbst Anteile zurück. Tolle Zahlen und wird keine Probleme mir der Krise haben. War 50% zurück gekommen!

Und vielleicht noch der Gewinner der Krise.

Va-Q-tec aus Würzburg. Ein junges Börsenunternehmen mit tollen Chancen. Es produziert und vermietet vorranig thermische Isolierboxen, mit denen temperaturstabile Medikamente, Impfstoffe und andere Waren versendet werden können. In tropischen Regionen natürlich von hoher Bedeutung!
Der CEO und Unternehmer des Jahres 2019 Joachim Kuhn hat vor zwei Tagen ein Interwiew gegeben, wo er über die Krise und über die Chancen spricht und am Ende kommt er zum Thema Elektomobilität.
Elektro sowie auch Brennstoffmoblitität haben ein weiteres Problem, gegenüber von Verbrennungsmotoren, sie produzieren keine Wärme und können so im Winter den Innenraum nur ungenügend erwärmen! Also entweder heizen oder frieren und fahren? Elektroautos müssen in Zukunft im Norden thermisch gedämmt werden...

Sehr interessant wie ich finde!
Hier das Interwiew

https://aktien-boersen.blogspot.com/2020/04/...c-joachim-kuhn-im.html

oder

https://youtu.be/q4CHFkWGmUw

Nur mal ein kleiner Blick über den Plug Tellerrand. Und genau so bin ich zu Plug Power gekommen!  

2986 Postings, 1476 Tage ede.de.knipserInterview, warum dies ständig

 
  
    
05.04.20 10:17
zum Interwiew verändert wird...

Sorry!
 

54 Postings, 152 Tage HobbyschweinDer Aktienmarkt

 
  
    
1
05.04.20 10:39

könnte schon noch fallen, das liegt jetzt bei den Amis wie sich die Fallzahlen weiterentwickeln und ob noch mehr Panik ausbricht.
Wenn das allerdings passieren sollte, muss (wird) noch mehr Geld in die Märkte gepumpt werden indem (es einfach gedruckt wird), die Folge wird dann eine um so schlimmere Inflation sein.

Mein Fazit: Füße still halten, abwarten,Tee trinken und durch, wie bereits geschrieben wird es den Klimawandel auch noch nach Corona geben.
ACHTUNG!! = kein Tipp, keine Handlungsempfehlung, nur meine Meinung und die kann auch falsch sein!!!

Noch etwas OT:
(sorry, dafür)

Meine Meinung bilde ich mir indem ich mich bei verschiedenen Quellen informiere und wie so oft liegt die Wahrheit wahrscheinlich irgendwo dazwischen.



ein Beispiel zu Bill Gates:

Billy1 hat es immer sch gewusst

Billy2  interessanter Artikel zur Johns Hopkins University


 

54 Postings, 152 Tage Hobbyschweinhier ist

 
  
    
05.04.20 10:42

54 Postings, 152 Tage Hobbyschweinok, noch mal Billy2

 
  
    
05.04.20 10:45

7 Postings, 14 Tage Escalonainteressanter Artikel zum Thema Brennstoffzellen

 
  
    
1
05.04.20 12:48
ist der Artikel schon bekannt?

https://www.auto-motor-und-sport.de/tech-zukunft/...batterie-lithium/

Finde ich ganz informativ. Wenn man wie ich vom Brennstoffzellenantrieb überzeugt ist, sind vielleicht auch die Rohstofflieferanten (z. B. Anglo Platinum) interessant. Wie seht ihr das?

 

44 Postings, 59 Tage tutinix41k

 
  
    
05.04.20 20:50
Kurze Frage k steht für Tausend?  Warum muss Luxus so angeben. Wenn ich soviel in eine Aktie hätte und dann glaube sie fällt noch mal um 50%. Warum verkauft man dann nicht.
Naja hab wohl keine Ahnung. Bin nur im Homemanagement tätig.
Uns eine schöne gesunde sonnige Woche.  

2986 Postings, 1476 Tage ede.de.knipserDas Licht am Ende es Tunnels,

 
  
    
06.04.20 06:54
wird langsam heller...

Die asiatischen Börsen atmen im Angesicht der weiter steigenden Normalität langsam auf. Italien und Spanien melden immer weniger Neuinfektionen und ein Ende des Alptraums ist abzusehen.

Nur die USA hat den Höhepunkt noch vor sich, sieht jedoch, dass es mit den nötigen Maßnahmen ein Ende haben wird.

Börsen handeln die Zukunft!

Dax 3,4% vorbörslich im Plus!  

2986 Postings, 1476 Tage ede.de.knipserWo ist das Geld geblieben?

 
  
    
1
06.04.20 07:14
??

Es lagern immense Summen, die im Abschwung in der Panik verkauft wurden, auf den Brokerkonten. Ruhendes Kapital, was mit Starfzinsen belastet wird.

Es ist fast alles noch da!
Denn wo soll es auch hin sein? Kaum jemand hat noch schnell ein großes Auto oder Immobilien gekauft. Ein Bruchteil ist in überteuertes Gold oder in Rentenanleihen geflossen.

Es wird wohl oder übel langsam dahin zurück fließen, wo es her gekommen ist. Und man besinnt sich wieder genau die Titeln, mit den man zuvor schon Freude hatte!

Und wenn der Verkaufspreis erstmal überschritten wird, werden die Zweifel, an einem weiteren großen Rückschritt größer.

Börsen handeln die Zukunft und asiatisch und europäische sinkende Infektionen und langsame Normalisierung machen auch den Staaten Hoffnung!
Schöne Woche

ede  

567 Postings, 1971 Tage isusuxxEde

 
  
    
06.04.20 09:51


genau so Isis- hab dem nix hinzuzufügen...  

972 Postings, 530 Tage Zamorano1Börsen handeln Zukunft

 
  
    
06.04.20 10:56
Ja klar. Nur wie sieht die Zukunft aus. Kommen Aufträge rein 2021? Oder werden jetzt Projekte um 1 bis 2 Jahre verschoben? Plug ist auf neue Aufträge angewiesen? Es ist alles sehr unsicher.
Der Umwelt zu liebe, hoffe ich, dass dies alles nicht der Fall ist. Nur ist halt alles in der Schwebe. Dies ist aber Gift für die Börse. Wir werden sehen.  

2986 Postings, 1476 Tage ede.de.knipserZamorano1, das ist durchaus möglich

 
  
    
06.04.20 12:20
nur, dass mein Depot heute wieder einen Zuwachs von über 7% hat.

Muss sicher nichts bedeuten, weil es ja nur wertlose Buchgewinne sind, aber der Abstand nach unten wächst!

Aber eine gute Portion Vorsicht, ist sicherlich auch sehr vernünftig...  

54 Postings, 152 Tage HobbyschweinBleibe dabei,

 
  
    
06.04.20 12:56
alles steht oder fällt im direkten Zusammenhang mit den Fallzahlen und den damit verbundenen aufkommen oder abflauen der Panik.
Wenn die Fallzahlen hoffentlich zurückgehen, wird es unter starken Schwankungen nach oben gehen.
Man sollte aber auch nicht vergessen viele Kräfte wollen den Markt noch weiter runter ziehen, aber klar Bargeld ist auch keine Lösung (Negativzinsen und drohende Inflation) allein die große Menge des zur Verfügung stehenden Bargeldes (Großanleger) will investiert werden.
Trotzdem wird die Krise natürlich Spuren hinterlassen und viele kleinere Unternehmen aus dem Markt drängen. In wie weit das auch auf den H2 Sektor zutrifft oder ob dieser letztlich sogar profitieren wird, wird die Zukunft zeigen und hängt davon ab, wie die Verantwortlichen dieser Welt handeln werden, der Klimawandel wird auch nach Corona weiter da sein.  

7 Postings, 14 Tage Escalonanicht mal die Experten sind sich einig,

 
  
    
06.04.20 13:18

54 Postings, 152 Tage HobbyschweinDie sogenannten Experten

 
  
    
06.04.20 15:11
ziehen in verschiedene Richtungen, wie sie es gern hätten und begründen dies mit einer Vielzahl von zum Teil begründeten  Indikatoren und sonstigen mehr oder wenig abenteuerlichen Vermutungen und Begründungen (sowohl nach oben und unten).  

972 Postings, 530 Tage Zamorano1Bargeld

 
  
    
06.04.20 15:22
Ja das ist, wahr. Bargeld ist nicht die Lösung. Das Problem mit den tiefen Zinsen oder gar Minuszinsen ist, dass alle ihr Geld an der Börse anlegen. Ich werde mein Geld natürlich auch weiterhin an der Börse anlegen, nur ist mir auch bewusst, dass dies irgendwann einmal zum Pulverfass kommen könnte. Wenn die Kurse jetzt stabil bleiben und nicht weiter zusammenbrechen, dann ist dies meines Erachtens ein gutes Zeichen.  

7 Postings, 14 Tage EscalonaAnglo Platinum

 
  
    
06.04.20 16:49
war gestern ein guter Tipp...  

2986 Postings, 1476 Tage ede.de.knipser@Escalona war zwar nicht Anglo

 
  
    
06.04.20 20:06
sondern Sibanye, aber fast das Gleiche beide sind über 20% im Plus...

Aber dann hätte man heute fast alles nehmen können, egal wo man investiert ist, sind die Vorzeichen fast durchweg zweistellig Grasgrün...

War jetzt natürlich nicht so überraschend...

Morgen wieder dunkelrot? Ich weiß nicht, ich glaube fast nicht, auch wenn Nichtinvestierte darauf hoffen werden. Die Frage ist, wenn es morgen Dunkelrot wird, würden sie diese Chance nutzen? Wenn ja, dann wird es eben keine Minuszeichen geben...

Das Geld will angelegt werden und steigende Kurse zieht unentschlossene Käufer zwangsläufig an!

Aber man kann natürlich auch ganz vorsichtig auf Kurse um die 1-2$ warten...

Ede
 

2986 Postings, 1476 Tage ede.de.knipserNY: Licht am Ende es Tunnels.

 
  
    
06.04.20 23:02
"Anzeichen für ein mögliches Abflachen der Corona-Pandemie haben der Wall Street zu Wochenbeginn einen kräftigen Schub beschert. Die wichtigsten Aktienindizes schnellten um bis knapp acht Prozent in die Höhe. Weltweit waren Hoffnungen auf eine verlangsamte Ausbreitung des neuartigen Coronavirus aufgekeimt. Leicht sinkende Wachstumszahlen bei Neuinfektionen und Todesfällen in der EU hatten bereits die europäischen Börsen beflügelt. New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo sieht für den besonders heftig vom neuartigen Coronavirus getroffenen Bundesstaat Licht am Ende des Tunnels..."

Und genau dieses Licht, wurde heute an den Börsen gehandelt!

Und Börsen handeln die Zukunft!

Ede  

2986 Postings, 1476 Tage ede.de.knipserUnd wie vermutet

 
  
    
1
07.04.20 08:05
bleibt uns die rote Farbe zum Start erspart, und dass obwohl wir gestern fast überall zweistellige Zugewinne hatten.

Ich glaube, dass die Krise ihren Boden gesehen hat.  

1231 Postings, 394 Tage ClearInvest@Ede

 
  
    
1
07.04.20 17:31
Für mich sind das alles keine Hängematten & Lobeshymnen Zeiten Ede.

Deine Analysen in allen Ehren, unentschlosse Anleger sollten vermutlich den Mittelweg zw. Deinen und Zamorano Szenarien wählen.
Sprich erste kleine Pakete kaufen und alles in Ruhe abwarten.

Sobald Medikamente und Impfungen verfügbar sind startet der Markt mit Sicherheit wieder durch.

H2 ist nicht aufzuhalten aber auch ich glaube die Folgen der Krise werden nochmal ordentlich am Aktienmarkt rütteln.  

2986 Postings, 1476 Tage ede.de.knipserDas Spiel beginnt!

 
  
    
07.04.20 18:22
Clearinvest, völlig richtig!

Mein Schreiben soll wirklich niemanden zu einem Handeln bewegen!

Ich gebe hier nur mein Handeln und meine Sicht auf die Dinge zum Besten, und ich lag zu Beginn des Crashs ordentlich daneben und habe hier den tiefen Fall zu lange nicht wahr haben wollen.

Jedoch war der Wiedereinstieg um so idealer, so dass ich auf ein 32% Depotplus doch schön wieder Hängemattenniveau erreicht habe.

Ich habe Jahrelang völlig erfolglos gegen den Markt gewettet. Immer in fester Überzeugung, es muss fallen und die Aktienmärkte sind maßlos übertrieben und viel zu hoch gelaufen...

Lehrgeld, ganz viel Lehrgeld musste ich zahlen, bis ich begriffen habe, dass nicht Quartalszahlen und Finanzberichte die Märkte treiben, sondern die Unmengen an billigem Geld. Denn nur mit immer mehr funktioniert das System!

Jetzt haben wir endlich DEN Crash gehabt und ab jetzt startet das Spiel neu!
Nur, und dass ist der Unterschied zu vor dem Einknicken der Märkte, mit noch mehr billigem Geld...

Völlig verrückt, aber vor allem die US Finanzwesen ist darauf aufgebaut und ausgelegt.
Hier hat jeder 30zigste Deutsch Aktien. Und den Staaten ist es jeder dritte!!!!

Das Spiel beginnt neu!  

195 Postings, 1101 Tage PoolmanNur mal so

 
  
    
07.04.20 20:16
habe mir mal den letzten Hedger angeschaut, der zum 30.3 seine Position erhöht hat.
Scheint nicht richtig zu laufen bei REBEX, anbei der Jahres Chart.

 
Angehängte Grafik:
rebex.jpg
rebex.jpg

195 Postings, 1101 Tage PoolmanShort Position

 
  
    
07.04.20 20:35
wollte ich eigentlich schreiben.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
551 | 552 | 553 | 553  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben