UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

CATALIS SE EO-,10 auf zu neuen Höhen

Seite 6 von 59
neuester Beitrag: 04.02.15 13:17
eröffnet am: 12.07.13 17:07 von: jajojo2 Anzahl Beiträge: 1458
neuester Beitrag: 04.02.15 13:17 von: GandalfsErbe Leser gesamt: 155558
davon Heute: 4
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 59  Weiter  

95079 Postings, 7036 Tage Katjuschavorwiegend Käufe ist gut ;)

 
  
    
1
23.09.13 17:02

5 Postings, 2130 Tage AndPetIch denke wir sind uns alle einig,

 
  
    
2
24.09.13 12:41

 dass das Unternehmen momentan unterbewertet ist also abwarten, spätestens nach Q3 Zahlen gehts wieder hoch 

 

140 Postings, 2648 Tage zeusgodweiß

 
  
    
1
25.09.13 13:25
jemand wann Q3 zahlen voraussichtlich kommen werden? Mitte Oktober, oder Mitte November?  

95079 Postings, 7036 Tage KatjuschaEnde November nach IR Kalender, aber

 
  
    
2
25.09.13 13:54
kann natürlich auch ne Meldung zu vorläufigen Zahlen früher geben.  

95079 Postings, 7036 Tage KatjuschaMitte Oktober ist natürlich sehr unwahrscheinlich

 
  
    
1
25.09.13 13:54

12235 Postings, 5047 Tage ScansoftIm Finanzkalender ist vom

 
  
    
1
25.09.13 14:02
Ende November die Rede, was ich jetzt auch nicht so professionell halte hier keinen genauen Termin zu nennen. Vielleicht bewegt sich ja der Kurs schon in Erwartung guter Zahlen in die richtige Richtung. Ich erhoffe mir jedenfalls eine Prognoseerhöhung. Die Ebitprognose von 2,2 Mill. ist ja bereits zur Hälfte eingefahren und das 2 HJ war traditionell immer deutlich stärker. Gehe daher im Gesamtjahr von 2,5 - 2,7 Mill. Ebit aus. Müsste dann verwässert (also 7,8 Mill. Aktien) auf ein EPS von 0,23 - 0,25 hinauslaufen. Gehe mal von 700k Verlust im Finanzergebnis und von keiner Steuerlast. Im Anbetracht der hohen Verlustvorträge dürfte Catalis ja noch für einige Jahre keine Steuern bezahlen.  
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

6252 Postings, 5061 Tage FundamentalDie IR ist sehr auskunftsfreudig

 
  
    
3
25.09.13 14:42
zumindest als ich seinerzeit telefonisch
Kontakt hatte . Kann nur empfehlen solche
Fragen auch direkt zu klären.

Zum Thema aussitzen:
Bei derart klar fundamental unterbewerteten
Aktien wie Catalis gehe ich nicht wieder raus .
Ähnlich wie bei Helma .
Allerdings steige ich bei Catalis aufgrund der
historisch bedingten Rest-Skepsis nicht mit
mehr als 5% Depot-Anteil ein - da bekommen
Investments wie Helma ne ganze Menge mehr .


( nur mein persönlicher Ansatz )  

95079 Postings, 7036 Tage Katjuschawobei ich Helma ebenso niedrug gewichten würde

 
  
    
2
25.09.13 15:08
Seh da nicht zwingend ein besseres CRV als bei Catalis. Bezüglich Free Cashflow gefällt mir Catalis sogar besser, da Helma enorm viel Kohle braucht, um das Wachstum zu finanzieren. Da ist Catalis schon leichter zu greifen. Wenn bei Catalis der hohe Goodwill nicht wäre (wobei im Extremfall hoher Abschreibungen diese ja eh nicht cashwirksam sind), würde ich durchaus mehr als 5% investieren. Aber so sind 5% die richtige Depotgröße. Mal sehn, ob ich vor den Q3-Zahlen nochmal ne geringe Stückzahl aufstocke. Ist ja noch ein wenig hin.  

6252 Postings, 5061 Tage FundamentalHelma

 
  
    
1
25.09.13 15:41
Helma auch nicht wegen Unterbewertung
oder Geschäftsmodell sondern rein psycho-
logisch aufgrund Catalis` Vergangenheit .

Das perfekte " Beuteschema " sind natürlich
solide deutsche Industrie- und Technologie-
werte mit den immer wieder diskutierten
Kennzahlen wie Umsatz- / Gewinnwachstum ,
KGV , Auftragseingang usw. Die sind nahezu
idiotensicher ...


( nur meine persönliche Meinung )


 

684 Postings, 2723 Tage jajojo2Also

 
  
    
1
27.09.13 16:48
Testronics scheint sehr gut in diesem Jahr zu laufen ....
1.Satz Stellenausschreibung 27/09/13:"Throughout 2013 Testronic Labs has continued to grow rapidly." :-)
http://www.toplanguagejobs.co.uk/job/2366391/Bilingual-Games-Testers  

7224 Postings, 3102 Tage D2ChrisLäuft wieder los!

 
  
    
2
02.10.13 15:50
Denke die 1,50 sind in kürze drin. Spätestens vor den nächsten Zahlen!  

12235 Postings, 5047 Tage ScansoftGluabe ich auch, dass wir jetzt

 
  
    
2
02.10.13 16:05
vor den Zahlen eine Aufwärtsbewegung in den Bereich 1,4 bis 1,6 sehen werden. Wenn die Zahlen wie erwartet gut ausfallen, dann wird es m.E. sehr schnell in die Region von 2 EUR gehen. Ich persönlich rechne mit einem Ebit deutlich oberhalb der prognostizierten Spanne von 1,8 bis 2,2 Mill. Ebit.  
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

684 Postings, 2723 Tage jajojo2interessanter

 
  
    
2
03.10.13 16:09

684 Postings, 2723 Tage jajojo2Testronics Lab News

 
  
    
3
06.10.13 14:21
und wieder ein weiterer Fortschritt ,um neue Kunden zu gewinnen  und die jetzigen zu weiterer Zusammenarbeit zu binden :-)
http://www.testroniclabs.com/news/...otocol-suite-for-agilent-u4421a/
 

684 Postings, 2723 Tage jajojo2heute

 
  
    
07.10.13 17:01
mal wieder reger Handel und schön langsamer Anstieg ;-) ...sieht gut aus für den Chart ...sollten die Woche wohl die 1,30 wieder erklimmen .....  

30969 Postings, 6473 Tage sportsstartechnisch sieht´s wirklich ziemlich gut aus..

 
  
    
1
08.10.13 12:22
...und größere Blöcke werden nun auch ins Geld gestellt.  

6252 Postings, 5061 Tage FundamentalWas mich wundert,

 
  
    
1
08.10.13 12:37
dass nicht schon längst irgendein Pusher-Blättchen
aufgetreten ist ... bei so einem marktengen Wert
doch eigentlich ein gefundenes Fressen ... Bisher
hat nur Sphene Capital ( im Auftrag ) analysiert ,
und das auch noch äußerst kompetent und seriös .
Ist aber natürlich grundsätzlich als positives Signal
zu werten ... auch wenn z.B. DerAktionär dem Kurs
viel früher hätte auf die Sprünge helfen können ...


( nur meine persönliche Ansicht )  

12235 Postings, 5047 Tage ScansoftBei sehr guten

 
  
    
2
08.10.13 13:53
Q 3 Zahlen, die ja nicht unwahrscheinlich sind, werden die Pusherblätter alle auf diese Aktie (wieder) aufmerksam. Dies wird nicht mehr allzu lange dauern. Bei guten Zahlen sehen wir bis zum Jahresende Kurse von 1,80 bis 2,00
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

95079 Postings, 7036 Tage KatjuschaScansoft geht unter die Pusher :)

 
  
    
08.10.13 14:16
Hey, mal locker flockig 50% ansagen in nicht mal drei Monaten entspricht doch gar nicht deinem Stil.

Wobei du charttechnisch gar nicht mal so unrecht hättest, unter der Voraussetzung, dass die 1,35 ? nachhaltig durchbrochen werden. Dann kann es durchaus schnell auf 1,8 ? gehen.  

12235 Postings, 5047 Tage ScansoftHatte ja die Einschränkung

 
  
    
08.10.13 14:24
gemacht, dass ich ein sehr gutes erstes Quartal erwarte, aus der sich dann auch eine Prognoseerhöhung ergibt. Hatte ja schon geschrieben, dass ich für das GJ von einem Ebit i.H.v. 2,4 - 2,7 ausgehe. Sollte sich dieses Ebitziel nach dem Q 3 konkretisieren, dann wird der Kurs - auch aufgrund der Marktenge - sehr schnell reagieren, schließlich sprechen wir hier auf KGV Basis von einer eklatanten Unterbewertung.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

12235 Postings, 5047 Tage Scansoftups. meinte 3 Quartal

 
  
    
08.10.13 14:24
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

95079 Postings, 7036 Tage Katjuschaerstes Quartal neuer Zeitrechnung ;)

 
  
    
2
08.10.13 14:28
bald gehts los
hier fliegen bald die Löcher aus dem Käse ...  

7224 Postings, 3102 Tage D2ChrisIn der vergangenheit hat die Aktie ca 1-2 Wochen

 
  
    
08.10.13 14:35
vor den Quartalszahlen fahrt aufgenommen. Nachdem inzwischen der bekanntheitsgrad der Aktie größer geworden sein dürfte gehe ich davon aus das hier sich die ersten schon früher eindecken. Ich halte Kurse von 1,5 -1,6 bis Mitte November durchaus für realistisch.
Dann müssen die Zahlen entscheiden.  

95079 Postings, 7036 Tage Katjuschaalso bei den letzten zwei Quartalszahlen war es

 
  
    
08.10.13 14:41
nicht so, @ D2Chris

Da ging der Kurs vor den Zahlen abwärts und erst mit Bekanntgabe der Zahlen aufwärts, besonders bei den Q2-Zahlen, wo es an dem Tag richtig fett um knapp 20% hoch ging.  

6252 Postings, 5061 Tage FundamentalKurs

 
  
    
08.10.13 15:57
"... also bei den letzten zwei Quartalszahlen war es nicht so, @ D2Chris

Da ging der Kurs vor den Zahlen abwärts und erst mit Bekanntgabe der Zahlen aufwärts, besonders bei den Q2-Zahlen, wo es an dem Tag richtig fett um knapp 20% hoch ging.  ..."


Genau so war es .
Aber vor allem ging es anschliessend nach diesen
Kurszuwächsen zwischen den Zahlen kursmässig
immer wieder "zurück auf Null" .  Wollen hoffen ,
dass die aktuelle Tendenz den Wendepunkt dies-
bezüglich einleitet ....


( meine persönliche Meinung )
 

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 59  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben