UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

CATALIS SE EO-,10 auf zu neuen Höhen

Seite 4 von 59
neuester Beitrag: 04.02.15 13:17
eröffnet am: 12.07.13 17:07 von: jajojo2 Anzahl Beiträge: 1458
neuester Beitrag: 04.02.15 13:17 von: GandalfsErbe Leser gesamt: 156404
davon Heute: 9
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 59  Weiter  

140 Postings, 2741 Tage zeusgodhihihihih

 
  
    
1
23.08.13 15:03
hoffentlich gibts einen wochenendspurt :D  schön über 1,30 schließen, und dann wird die 1,35 nächste Woche in Angriff genommen, aber die Kursschwankungen am tag fidne ich schon enorm, zwischen 1,22 udn 1,34 ist schon heftig aus den letzten Tagen.
Woran liegt sowas?  

273 Postings, 3049 Tage Z3blackKursverlauf

 
  
    
2
23.08.13 15:18

 ist wirklich interessant, zumal auf XETRA fast zeitgleich 5k verkauft wurden und in Frankfurt 13k (alles 14:12 Uhr) dennoch ein starkes BID von 7k in Frankfurt zu 1,25 €.

Wird heute noch spannend bzw nächste Woche :-)

 

215321 Postings, 3252 Tage ermlitzspannend wenn

 
  
    
1
26.08.13 16:41
die abgeht..........  

1075 Postings, 3074 Tage 19MajorTom68bin seit einigen Wochen....

 
  
    
4
26.08.13 17:39

.... auch dabei und habe jetzt zu ca. 1,25 nochmals nachgelegt.

Die Relation zwischen Gewinnaussicht und Verlustrisiko erscheint mir bei Catalis sehr gut.

70% + Kursgewinn zu meines Erachtens 20% Verlustrisiko.

Für mich ein klarer Kauf mit Nachkauflimit bei 1,15Euro

 

Liebe Grüße

 

Thomas

 

 

1986 Postings, 4889 Tage hello_again1,00 Euro

 
  
    
2
28.08.13 10:08
Bei 1,00 Euro steht eine Order über 50.000 Stück. Da möchte jmd gut einsteigen...  

7259 Postings, 3195 Tage D2ChrisAktie ist erstaunlich stark trotz des

 
  
    
1
28.08.13 10:13
schwierigen Umfelds!  

215321 Postings, 3252 Tage ermlitzaktie bringt

 
  
    
1
29.08.13 10:29
umsatz  ~  #81 schwierigen umfeld -versteh ich nicht???????????  

12516 Postings, 5140 Tage ScansoftBin jetzt auch dabei

 
  
    
4
29.08.13 11:13
Turnaround scheint sich zu bestätigen, die Marktlage für die beiden Tochterunternehmen ist gegenwärtig gut. Der Gewinn kommt voll im Cashflow an und dient dem Schuldenabbau. In Anbetracht der Ertragsstärke und der Wachstumsperpektiven halte ich für Catalis einen KUV von 0,5 für fair. Kursziel wäre dann 1,8 EUR. Ich schätze mal den nächsten Schub werden wir zu den Q 3 Zahlen sehen.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

273 Postings, 3049 Tage Z3blackTestronic Promotes Two Quality control company

 
  
    
2
30.08.13 11:11

28.08.13

Testronic Labs has promoted Jason Gish to SVP of film and TV services and GM of U.S. operations, and Shana Rosencrans to VP of U.S. operations.

http://www.homemediamagazine.com/people/testronic-promotes-two-31244

 

 

684 Postings, 2816 Tage jajojo2Academy on UltraViolet 2013

 
  
    
02.09.13 10:24
30.08.2013
So macht man auch auf sich aufmerksam ;-) und knüpft wichtige Kontakte ...
http://www.testroniclabs.com/news/...let-11-september-2013-london-uk/  

906 Postings, 3453 Tage Alexander909Catalis beobachte ich schon seit

 
  
    
1
03.09.13 12:14
vielen Jahren, konnte mich aber nie zu einem Kauf durchringen.

Unabhängig, ob Cat jetzt einen Kauf wert ist, die Börsen-Umsätze sind wirklich katastrophal. Heute noch Null komma Null Umsatz !! Möchte man z.b. nur 10.000 Aktien kaufen, dann kann man getrost ein paar Wochen einplanen, um die Papiere im Depot zu haben. Nicht gerade sehr anziehend so etwas.  

684 Postings, 2816 Tage jajojo2@Alexander909

 
  
    
03.09.13 14:11
dann hast du die Umstrukturierungsmaßnahmen ja miterlebt und demzufolge den Rebound - wärest du bei deinen Beobachtungen dieser Aktie  Anfang des Jahres eingestiegen ,dann hättest du ja inzwischen ca. 80-100% Steigerung miterlebt und bei den weiteren Aussichten der geschäftlichen Entwicklung sind weitere 80- ?% auch durchaus möglich ;-) .... - gebe dir allerdings recht ,das die letzten Tage die Umsätze nicht so groß sind ,was sich allerdings auch schnell ändern kann .......
nmM-keine Kaufempfehlung!  

6256 Postings, 5154 Tage FundamentalDiskussion

 
  
    
2
03.09.13 14:36
ist ja eine klassische Diskussion vor
nem Verdoppler . Solange der Kurs
( noch ) nicht anzieht wie gewünscht
kann man vieles in Frage stellen .
Geht dann die Post ab bereut man
nicht dabei gewesen zu sein ...

Im Falle Catalis wurde hier eigentlich
alles gesagt . Der Titel ist markteng ,
das Vertrauen ( noch ) nicht komplett
zurück .

Dafür aber ein mittlerweile nachhhaltig
stabiler Turnaround mit glänzenden
Perspektiven .

Wie ich schon einmal sagte aus meiner
Sicht eine Chance , die man sich nicht
entgehen lassen sollte , denn mit fort-
schreitender operativer Entwicklung
wird die Unterbewertung immer größer .
Allerdings empfehle ich aber auch keine
Übergewichtung im Depot , weil ein
Restrisiko nicht auszuschließen ist .

Fundamental ein glasklarer Kauf .
Emotional aufgrund der Historie eine
gesunde Skepsis .


( nur meine persönliche Meinung )  

906 Postings, 3453 Tage Alexander909Ist markteng nicht ein wenig untertrieben ?

 
  
    
1
03.09.13 16:22
Wenn die Daten richtig sind und ich micht nicht verguckt habe, dann sind bis jetzt immernoch keine Aktien gehandelt wurden. Was nützt mir eine zukünftige tolle Aussicht, wenn der Titel so extrem markteng ist, daß ich keine relevante Größe am Markt bekomme.  

215321 Postings, 3252 Tage ermlitzfür

 
  
    
2
03.09.13 17:16
#86 die 10.000 aktien musste aber auch pro stück etwas anbieten.............für cents wird da nichts............  

140 Postings, 2741 Tage zeusgodmein gott

 
  
    
13.09.13 13:33
Warum schmiert der kurs denn so heftig ab? Seit dem gestern die 20 gefallen ist hAtten wir heute schon die 13 mit dabei :'(  

12516 Postings, 5140 Tage ScansoftAnmerkungen zum Sphene Reserachbericht

 
  
    
5
13.09.13 23:48
Habe mir nochmal den Researchbericht durchgelesen. Positiv sind die aus meiner Sicht konservativen Annahmen, die einen schönen Spielraum für Überraschungen lassen. Andererseits unterstellt der Bericht faktisch keine weiteren Skaleneffekte bei Testronic für 2013 und 2014 mehr. Dies sehe ich anders, da bei Testronic in den letzten zwei Jahren sehr deutliche Skaleneffekte zu beobachten waren. Sehe keine Grund warum sich dies nicht fortsetzen sollte. Ich persönlich kann mir vorstellen, dass die Ebitmarge bei Testronic bereits 2014 bereits 15% betragen könnte, wenn man die aktuelle Wachstumsrate auch 2014 erreicht. Die Annahme, dass Kuju weiter bei 10 Mill. stagniert bei stabilen hohen Margen halte ich für plausibel. Dies ist wohl auch die Intention des Managements, nachdem die vielfältigen Wachstumsinitativen allesamt in teuren Abschreibungen endeten.

Was ich überhaupt nicht verstehe ist die Schätzung des Finanzergebnisses für 2014. Hier sieht man nur keine Zinsbelastung von 100k und keine Währungsverluste, während die Schätzung des Finanzergebnisses für 2013 bei über 1 Mill. liegt (600k Zinsen und 400 k Währungsverluste). Diese Schätzung ist etwas zu positiv nach meiner Auffassung.

Aber selbst ein tatsächlich deutlich schlechteres Finanzergebnis 2014 kann dann durch eine bessere tatsächliche operative Entwicklung egalisiert werden, so dass ich die EPS Schätzungen 2014 für erreichbar halte. Gerade Testronic traue ich 2014 weiteres hohes Wachstum zu, da die neue Testfabrik in Polen wohl erst im neuen Jahr seine vollen Umsatzwirkungen entfalten wird. Hier besteht noch einiges an Wachstumspotential
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

12516 Postings, 5140 Tage ScansoftEiner der Hauptwettbewerber

 
  
    
1
14.09.13 20:18
von Kuju, Blitz Games hat pleite gemacht. Mit 175 Mitarbeitern auch größer als Kuju. Blitz wird auch im GB 2011 als Wettbewerber genannt. Ob es positive Auswirkungen für Kuju hat kann man nicht sagen, da bei Studioschliessungen immer schnell neue Studios gegründet werde, so auch hier. Schlecht ist die Nachricht für Kuju auf jeden Fall nicht.

Quelle

http://www.blitzgamesstudios.com/who-we-are

Diese Nachricht macht noch einmal deutlich, dass es mit Spieleentwicklung sehr schwierig ist, ein nachhaltiges Geschäft aufzubauen. Spieleentwicklung ist Projektgeschäft und daher sehr schwer planbar. Die aktuelle Strategie scheint darauf zu zielen, die beiden verblieben Studios bestmöglich auszulasten. Ob dies mittel- bis langfristig funktioniert kann man leider schwer voraussagen. Jedenfalls versteht der aktuelle CEO etwas von der Spieleindustrie. Eine Wachstumsstory wird Kuju jedenfalls nicht mehr werden, aber vielleicht schaffen sie es den Laden zur Cashcow zu entwicklen. Wenn die Royalitys fliessen sollten, könnte Kuju durchaus 2 Mill. Ebit p.a. abwerfen. Dies wäre das Idealszenario für Kuju. Die Wertschöpfung und damit der potentielle Treiber des Aktienkurses kommt jedenfalls eindeutig von Testronic!

PS: Kuju selbst scheint jedenfalls einzustellen. Auch kein schlechtes Zeichen.

http://www.develop-online.net/news/45048/...res-nine-new-team-members
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

12516 Postings, 5140 Tage ScansoftDer größte Wettbewerber von

 
  
    
1
14.09.13 21:06
Kuju, Foundation 9 schliesst auch ein Studio nach dem anderen. Anscheinend wurden in der Developer Branche wirkliche krasse Überkapazitäten aufgebaut. Insofern steht Kuju mit seinem aktuellen profitablen Schrumpfungsprozess noch ziemlich gut dar.

http://gamasutra.com/view/news/179411/...kids_game_studio__report.php
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

96066 Postings, 7129 Tage Katjuschasow irklich Hoffnung macht das aber nun auch

 
  
    
1
14.09.13 21:11
nicht gerade.

Wie ist Kuju denn bilanziert? ist ein Großteil des Goodwills auf Kuju zurückzuführen und wieviel Abschreibungen müsste man dann einkalkulieren, falls Kuju ein operatives Problem bekommt?


übrigens ... hat es einen Grund wieso du mich seit einigen Tagen bei den Boardmails gesperrt hast? wollte dir zurückschreiben auf deine BMs, aber geht daher nicht.  

12516 Postings, 5140 Tage ScansoftIch weiss gar nicht wie

 
  
    
2
15.09.13 00:10
dass geht jemanden bei den Boardmails zu sperren. Wie kann ich  dich denn entsperren?

Kuju steht aktuell mit 7 Mill. in der Bilanz als Firmenwert. Wenn man die Kuju Einheit jetzt mit 9-10 Mill. Umsatz und 15 - 20% Ebitmarge betreiben kann, droht hier keine akute Abschreibungsgefahr, zumal die Vorteile aus den neu verhandelten Verträgen erst später zum Tragen kommen. Kuju scheint sich ja auf seine beiden nachhaltigsten und am besten positionierten Studios konzentriert zu haben. Die Kostenstruktur scheint jetzt auch optimiert worden zu sein, da man im 1 HJ trotz eines  erheblichen Umsatzrückganges von 5,8 auf 4,4 Mill. EUR die Ebitmarge von 8,8% auf nunmehr 18 % steigern konnte. Solche Relationen habe ich bislang selten erlebt:-).

Ausweislich der Zahlen scheint man jetzt wettbewerbsfähig aufgestellt zu sein bei Kuju. Die neuen Konsolengenrationen können dann für die nächsten Jahre wieder einen gewissen Schub bringen. Die größte Gefahr m.E. geht von einem erneuten Expansionsversuchs aus. Dies glaube ich bei dem aktuellen Management aber nicht. Warum sollte man 2 Studios schließen um dann wieder eins neu aufzumachen?

Die beste Lösung wäre der Verkauf von Kuju für 7 Mill. (4- 5 Mill. wären auch noch ok) Dann wäre Catalis saniert ohne Abschreibungsbedarf und könnte auch die Holdingsstruktur auflösen. Die zweitbeste Lösung ist es Kuju als Cashcow zu betreiben, aufgrund der geringen Kapitalintensivität des Geschäftsmodells wäre dies auch ein gangbarer Weg. So wie es aussieht hat sich das Management für den zweiten Weg entschieden. Anscheinend ist man zuversichtlich den Umsatz für die nächsten Jahre wenigstens stabil halten zu können (oder man hat schlicht keinen Käufer gefunden:-)
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

12516 Postings, 5140 Tage ScansoftInteressantes Interview zu Kuju

 
  
    
15.09.13 11:37
Mit Weathley und Bracey hat man jetzt in der Tat zwei Industrieveteranen an der Spitze

http://www.gamesindustry.biz/articles/...yalties-scandalous-and-wrong
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

684 Postings, 2816 Tage jajojo2@scansoft

 
  
    
1
15.09.13 13:20
Bltiz Games raus, Foundation 9 fängt jetzt mit Schliessungen einiger Studios an und Kuju hat schon gestrafft ,also in meinen Augen auch positiv zu bewerten, das man die Reissleine schon früher gezogen hat.Allerdings an einen Verkauf von Kuju glaube ich nicht ,da man ja Neueinstellungen plant und die neuen Konsolen und somit die neuen Spiele von Kujustudios erst auf den Markt kommen (Herbst 2013).Man sollte ersteinmal sehen ,wie diese in dem Weihnachtsgeschäft anlaufen ....
Testronics sehe ich auch als die Möglichkeit einen sehr guten Markt zu schaffen und somit weiteres Wachstumpotenzial zu erreichen!Wenn du dir die Posting von Fundamental mal durchliest ,dann hat man eine gute Einschätzung zu dieser Aktie!  

12516 Postings, 5140 Tage ScansoftHier noch einmal

 
  
    
2
15.09.13 17:52
Ein interessanter Artikel über die Schwierigkeit Spieleentwickler zu bewerten. Ich tue mich da auch sehr schwer, weil es letztlich Projektgeschäft ist. Historisch ist es den meisten Spieleentwicklern auch schwer gefallen nachhaltige Gewinne jedes Jahr zu erwirtschaften. Dies widerspricht auch dem Spielegeschäft, da sich Hits und Flops regelmäßig abwechseln. In einem reinen Spieleentwickler würde ich daher kein Geld investieren, da man das CRV nicht bemessen kann. Catalis hat noch das stabile Testgeschäft und beide Einheiten teilen sich in London Büroeinheiten, damit hat sicherlich Kostenvorteile gegenüber Wettbewerbern.

http://m.edge-online.com/features/...e&ns_linkname=0&ns_fee=0
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

12516 Postings, 5140 Tage ScansoftInteressanter Artikel

 
  
    
1
15.09.13 20:46
über Testronic, insbesondere über die neuen Potentiale des Gamestestingbereichs

http://www.develop-online.net/features/2007/Testronic-redefined
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 59  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben