UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Colt Resources - eine Firma mit Perspektiven

Seite 58 von 61
neuester Beitrag: 11.12.19 11:56
eröffnet am: 12.03.15 14:55 von: BleibtFair Anzahl Beiträge: 1514
neuester Beitrag: 11.12.19 11:56 von: jeep007 Leser gesamt: 355650
davon Heute: 86
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 55 | 56 | 57 |
| 59 | 60 | 61 Weiter  

288 Postings, 1282 Tage vienna2bradetti

 
  
    
21.01.18 18:31
der Ausgangspunkt war :
der Gravelle gehört ins Gefängnis. Bleiben wenigstens wir bei der Wahrheit!

 

897 Postings, 2635 Tage NasenkalliVienna

 
  
    
1
21.01.18 18:41
bezieh doch lieber mal Stellung zum Schreiben von DGWA und verlasse die Nebenschauplätze.

Gravelle wurde bereits besprochen und es scheint, dass er nicht im Sinne der Aktionäre handelt .

In der Causa Colt gibt es einige Lügner...

 

702 Postings, 5010 Tage kittiDGWA

 
  
    
21.01.18 20:03
Meinen ganzen Respekt!

Besonders gefällt mir:
Umgehend HV einberufen, Ablösung des kompletten
Managementteams fordern



 

2681 Postings, 5443 Tage bradettivienna2,

 
  
    
21.01.18 20:15
der Ausgangspunkt war, dass bis 19.1. keine News von Colt kam. Andere Ausgangspunkte sind über die letzten Monate verstreut: Abgesagter Call bis zurück zum Delisting.
Suchs dir aus.
Und man hat seit dem Delisting keinen Fortschritt erzielt, kein PR, nichts - 11 Monate lang! Gravelle hin oder her!

Die Company erscheint mir tot. In Bezug auf Middle East sehe ich auch schwarz. Bzw frage ich mich, was Colt dort überhaupt vorweisen kann, um ernsthaft als Bidder aufzutreten. Sind die Netzwerke noch intakt?
Es wird sich zeigen.
 

897 Postings, 2635 Tage NasenkalliZu unterscheiden wäre noch

 
  
    
1
22.01.18 07:23
zwischen Personen, die hier Informationen verbreiten, die sie erhalten haben, um andere auf den gleichen Stand zu bringen und jenen, die dafür eine Gegenleistung erhalten haben, in welcher Form auch immer.

Die zuletzt genannten Personen müssten sich dafür verantworten und wenn möglich auch haften!
Ich würde meinen Schaden dann gern geltend machen, weil ich absichtlich falsch informiert wurde!
In Deutschland ist das wohl nahezu unmöglich. Schade drum...  

897 Postings, 2635 Tage NasenkalliLöschung

 
  
    
22.01.18 13:26

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 22.01.18 13:30
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 7 Tage
Kommentar: Unterstellung - Die Sperre knüpft an eine entsprechende Moderation mit Sperre vom 01.08.17 an.

 

 

702 Postings, 5010 Tage kittiVienna 2

 
  
    
23.01.18 17:15
Ich warte immer noch auf eine Antwort von Dir!? (1421,1422)

Ach,da fällt mir ein, du hast ja noch nie welche Fragen von mir hier im Forum
beantwortet.
Aber jetzt kannst du einmal Rückrat zeigen und die DGWA unterstützen!
Die Versuchen einzig und alleine den Karren aus dem Dreck zu ziehen.
Damit würdest du gleichzeitig Denen helfen , die Dank deiner Hilfe hier eingestiegen sind....
Also Vienna , aufgehts wieder...  

288 Postings, 1282 Tage vienna2Antwort

 
  
    
1
23.01.18 17:40
1. Dabei wird es auch bleiben , da ich dich nicht kenne
2.Eher hacken wir uns die Arme ab- wir  brauchen kein Übersetzungsbüro.
3. Jeder ist für sich verantwortlich- willkommen im Leben!  

702 Postings, 5010 Tage kittiHa,ha,ha du bist echt lustig...

 
  
    
23.01.18 21:16
Hast die Fragen doch schon beantwortet...

Frage 2. Wen meinst du mit wir?
du solltest hier aber noch rechtzeitig schreiben,denn schon bald
lt.deiner Ausage wirst du es nicht mehr können,dann werdet Ihr dem
lt.deiner Aussage Übersetzungsbüro,Rede und Antwort geben müssen.

Und ich dachte ,du wärst ein deutscher Grossaktionär von Colt?
Wie man sich täuschen kann..

du weisst doch ganz genau wer die DGWA beauftragt hat, ich traue Herrn Müller
mehr zu, dies hat ja auch schon Gravelle erkannnt .



 

226 Postings, 2876 Tage the championLangsam...

 
  
    
1
24.01.18 08:38
.... wird es Ernst.
Wieder eine Nachricht der DWGA.

the champion  

2681 Postings, 5443 Tage bradettiLangsam wird es ernst?

 
  
    
24.01.18 12:17
Na das möchte ich doch hoffen!!  

302 Postings, 2629 Tage lale94Ernst der Lage

 
  
    
13.02.18 14:57
Scheinbar hat auch die DWGA geschnallt, dass hier nichts zu ernten ist.
Wie soll man von einem Hobbymanagementteam Das selbst unfähig im Nebel stochert, Informationen rauspressen?

Müsst Ihr eigentlich an die DWGA was bezahlen, oder ist das eine Art Heilsarmee für Aktionäre?

 

302 Postings, 2629 Tage lale94Sorry,

 
  
    
13.02.18 14:58

897 Postings, 2635 Tage NasenkalliNur wenige

 
  
    
13.02.18 21:05
tausend Euro...  

897 Postings, 2635 Tage NasenkalliEs kostet

 
  
    
2
17.02.18 10:23
derzeit natürlich gar nichts, das einmal zur Klarstellung.

Interessant ist die Info, dass auch diejenigen, die uns mit News hier versorgten, nicht daran interessiert sind, uns wirklich zu helfen, im Gegenteil. Möge sich also jeder seinen Teil dazu denken. Siehe Posting 1433....

Immerhin ist damit diese Id in meinen Augen ?verbrannt?  

302 Postings, 2629 Tage lale94Warum soll die ID

 
  
    
19.02.18 09:42
jemanden helfen, von dem man weiß, dass die ureigensten Interessen im Mittelpunkt stehen? Geld verdienen. Entweder ihr zahlt, oder Colt. Ist beides beschissen genug, da er definitiv nichts ausrichten kann.

Sollten die Band zu gewissen Projekten gekappt werden, kannst du dein Invest auf jeden Fall ins Ofenrohr pusten.
Das wäre dann in der Tat nichts anderes als Status Quo. Ansonsten abwarten...

Schick ihn doch mal zu Erdol... Möglicherweise rückt dieser dann die Kohle wieder raus.  

302 Postings, 2629 Tage lale94sorry, vergessen

 
  
    
2
19.02.18 09:44
@ Beitrag 1441

alles natürlich nur meine Meinung, diese ist ja bekanntermaßen in Mitteleuropa zumeist noch frei zu äußern...  

117 Postings, 1448 Tage Hamburg13Neues vom CEO John Gravelle

 
  
    
06.03.18 19:59
John Gravelle, the interim CEO of Colt Resources, said an industry uptick and buoyant battery metals prospects means many companies are upbeat.

?Miners don?t need to act like Scrooge anymore, but we need to respect the shareholders whose money we?re spending,? he said. ?Spending money and depriving ourselves of sleep is part of being here - but we need to wake up with the business cards that will generate the payback.?

Quelle:
https://www.reuters.com/article/...deal-after-dry-years-idUSKBN1GH2ZJ

und wann gedenkt Herr Gravelle uns mal Informationen zukommen zu lassen. Wir warten schon seit Monaten!!!!  

2681 Postings, 5443 Tage bradettija, gute Frage

 
  
    
06.03.18 22:27
Aber damit schießt er den Vogel ab:
respect the shareholders whose money we?re spending

Ohne Worte...  

31 Postings, 1845 Tage ofla4rockider Gipfel

 
  
    
07.03.18 09:14
Das nennt man wohl "Salz in die Wunden der Anleger streuen" - oder? Warum sagt er nicht ENDLICH was Sache ist?? !!  

288 Postings, 1282 Tage vienna2jemand

 
  
    
07.03.18 16:20
der ohne Bezahlung arbeitet kann das doch wohl sagen??????  

2681 Postings, 5443 Tage bradettiAlso entweder ich erkläre mich dazu bereit

 
  
    
1
08.03.18 12:01
interimsweise den CEO-Posten zu übernehmen, offensichtlich wohlwissend, dass ich dafür keine Bezahlung erhalte, oder eben nicht.

Wenn ich es aber tue, dann muss da was bei rumkommen.
Und nach ÜBER 1 JAHR Nichthandelbarkeit unserer Aktien kann er so etwas:
we need to respect the shareholders whose money we?re spending

definitiv nicht sagen!

Das magst du von mir aus anders sehen....  

31 Postings, 1845 Tage ofla4rockiTransparenz

 
  
    
08.03.18 15:52
Sicher kann er es sagen. Nur was hindert ihn daran den Aktionären mal zu sagen was Sache ist?  

117 Postings, 1448 Tage Hamburg13vienna2

 
  
    
3
08.03.18 17:05

kannst Du mir einen Grund nennen wieso Gravelle in all den Monaten rein gar nichts verlautbaren läßt?

sind möglicherweise die Motive des Schweigens nachvollziehbar?
auf den 1. Blick hat ja Gravelle eine sehr beeindruckende Vita; insofern kann man was die Informationspolitik angeht doch enttäuscht sein

Wie sieht es aus beim Weinberg`?
Hat Colt noch eine Chance in Pakistan?
Sind die Aktivitäten von dgwa zielführend?

das sind zumindest vier Fragen die mich stark beschäftigen.

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Gr

 

2681 Postings, 5443 Tage bradettiNaja, Hamburg13,

 
  
    
09.03.18 12:49
die dritte Frage braucht man Gravelle nicht stellen.
Das wäre wie wenn man eine Fliege fragt, was sie von der Fliegenklatsche hält....
Das wäre wie wenn man den Fußballer, der grad eine Blutgrätsche gemacht hat, fragt, was er von der roten Karte des Schiedsrichters hält....
Er wird es nicht toll finden. Wie Gravelle zu Frage 3.....  

Seite: Zurück 1 | ... | 55 | 56 | 57 |
| 59 | 60 | 61 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben