UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Baumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

Seite 1 von 714
neuester Beitrag: 19.11.19 08:19
eröffnet am: 11.07.17 09:26 von: magmarot Anzahl Beiträge: 17839
neuester Beitrag: 19.11.19 08:19 von: bensab Leser gesamt: 2923101
davon Heute: 456
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
712 | 713 | 714 | 714  Weiter  

3136 Postings, 3845 Tage magmarotBaumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

 
  
    
26
11.07.17 09:26
Hab mal was neues aufgemacht mit zuordung Baumot A2DAM1  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
712 | 713 | 714 | 714  Weiter  
17813 Postings ausgeblendet.

2463 Postings, 552 Tage AhorncanWieviel....

 
  
    
14.11.19 17:21
BNOx Systeme wurden denn schon verbaut. Gibt es da bereits Zahlen.???  

14474 Postings, 2654 Tage willi-marlAn erster stelle google auf handy

 
  
    
15.11.19 08:40
Na dann scheint sich ja was zu bewegen....
Wenn baumot selbst wenig zeigt an einbauten und dem start,
Dann sind solche Beiträge ganz hilfreich.  

14 Postings, 94 Tage lapaginablancaChart

 
  
    
2
15.11.19 10:23
Die 200er SMA verläuft nun fallend. Das ist erst mal negativ, weil es einen Abwärtstrend darstellt. Zudem wurde der Aufwärtstrend seit Juni 2019 gebrochen und seit dem Abpraller am langfristigen Abwärtstrendkanal gab es leider auch immer tiefere Tiefs und tiefere Highs. Wie im letzten Posting bereits erwähnt, werden Übertreibungen oft mit Anstiegen bis in den Bereich 200er SMA abgebaut. Ein Anstieg bis ca. 2,15 / 2,20 EUR ist also durchaus möglich. Sollte das geschehen sein, wird sich zeigen, ob der Kurs, wie Anfang 2019, weiter abbröckelt bzw. den Abwärtstrend fortsetzt oder ob sich zwischen 2,00 und 2,20 EUR evtl. ein ordentlicher Boden bildet, die 200er SMA zum Drehen gebracht wird und mit einem Überschreiten des letzten Verlaufshochs 2,26 EUR ein neues Longsignal generiert wird. Für mich persönlich also erstmal nur weiter Watchlist.

 
Angehängte Grafik:
tinc_3m_2.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
tinc_3m_2.png

60 Postings, 107 Tage Gelegenheitsanlagerim ernst?

 
  
    
15.11.19 11:23
Charttechnik? Bei so einem Wert? :D  

50 Postings, 109 Tage Tirendaz2019Charttechnik, absolut

 
  
    
15.11.19 12:06
richtig. Zumindest bei BM. Man kann sehr gut vorhersehen wo die Hochs der Aktie liegen werden und wo wieder abverkauft wird. Wann ein Ausbruch stattfindet ist viel schwieriger und wahrscheinlich nur mit Insider-Infos zu machen.

Aktuell wird es erst mal abwärts gehen. Wenn das Geschäft wirklich läuft und mehr als 10000 Stück pro Jahr verkauft werden (Richtung 30 oder 40000) könnte die Aktie in Richtung 6-8 € gehen. Bis dahin bleibt aber noch viel Zeit einzusteigen um zu schauen ob da wirklich was läuft oder ob alles nur PR ist um die nächste KE (wie zuletzt) unters Volk zu bringen.

Nicht falsch verstehen: Ich gehe aktuell von keiner KE aus. Aber nun muss BM erst einmal ausliefern. Man darf nicht vergessen: Aktuell wurden nur sehr wenige Kundensysteme verbaut (berichtet wurde von genau einem!!!) und es wurde bis dato auch nur ein Partner für die Nachrüstung gewonnen, wenn auch ein großer.

Die nächsten Meldungen sollten also sein:

- Neue ABE (nicht sooo wichtig die haben genug)
- Neue Partner zum Vertrieb (gute News für ein flächendeckendes Netzwerk vor allem in Problemgegenden)
- Stückzahlen !!! (das Wichtigste, z.B. "Die ersten 1000 Systeme bis Ende Dezember"

Aber bis dahin fehlt der Aktie mal die Substanz, zumal der "normale Markt" aktuell auch gute Chancen bietet. Also "Watchlist".

Bestes Handeln        

5276 Postings, 1202 Tage xtrancerxCharttechnik

 
  
    
15.11.19 12:17
nach dem Spruch:  Kräht der Hahn auf dem Mist ändert sich das Wetter oder bleibt wies ist....   Trend is your Friend hatte ja auch gepasst    , kaum geposted hat sich der Trend verändert.....alles Profis...Man Man Man  

14 Postings, 94 Tage lapaginablancaAls GELEGENHEITsanleger lernt man nie aus :-)

 
  
    
1
15.11.19 12:35

Das der Kurs im 3Std. Chart 7x am Abwärtstrendkanal angeschlagen ist, ist Zufall und hat nichts mit Charttechnik zu tun ? yell


Das der Kurs im 2Std. Chart immer fiel, wenn die 200er SMA einen fallenden Trend hatte und der Kurs stieg, wenn die 200er SMA einen steigenden Verlauf hatte ist Zufall und hat nichts mit Charttechnik zu tun ? yell


Das der Kurs im 2Std. Chart mit Bruch der 200er SMA unter hohem Volumen mit ca. 25% stark abverkauft wurde ist Zufall und hat nichts mit Charttechnik zu tun ? yell


Das der Kurs, nach dem Abverkauf, an der Aufwärtstrendbande von Juni 2019 aufgefangen wurde ist Zufall und hat nichts mit Charttechnik zu tun ? yell


Das der Kurs unterhalb der 200er SMA, nach einer Übertreibung, die Übertreibung meistens bis an die 100er oder fast an die 200er SMA abbaut ist Zufall und hat nichts mit Charttechnik zu tun ? yell Der Kurs von Baumot wurde unter hohem Volumen punktgenau  bis an die 200er SMA im 2Std. Chart gedrückt und dann wieder fallengelassen.

Das der Kurs, nach dem Bruch der Aufwärtstrendbande Juni 2019, mit hohem Volumen ca. 15% in den Keller geschickt wird ist Zufall und hat nichts mit Charttechnik zu tun ? yell

Charttechnik ist keine Glaskugel und es kommt manchmal auch anders als erwartet, aber es ist hilfreich um auf eine hohe Wahrscheinlichkeit von Bewegungen oder Trends/Wechsel vorbereitet zu sein.  

 
Angehängte Grafik:
tinc_3m.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
tinc_3m.png

668 Postings, 660 Tage guitarking# 17821

 
  
    
2
15.11.19 12:50
Dann zeig mir mal die Charttechnik von Tesla , die seit Jahren Verluste machen , und über 300 ,00 ? stehen .  

5276 Postings, 1202 Tage xtrancerxjo kennen

 
  
    
1
15.11.19 13:01
wir alles schon ....einer hatte vor ca.5 Monaten nen chart gezeigt da sollte baumot unter 1 euro fallen   naja knapp daneben ist dann auf 2,8 hoch gegangen. ....  Wie der Hahn ....  

60 Postings, 107 Tage Gelegenheitsanlagerwitzig

 
  
    
1
15.11.19 13:06
Ein charttechnik er rechtfertigt seine Interpretationen...
Man wählt am besten die Charts dann immer von der Zeitspanne so, dass es zu den lustigen Linien und Dreiecken passt. Natürlich muss man dann auch die chartausschnitte so wählen, dass es ein prima Gesamtbild gibt.
das macht man sinnvollerweise aber nicht, wenn die Linien und Dreiecke mal so gar nicht passen wollen.
insofern, ja, Charttechnik ist schon wirklich ziemlich spannend und selbstverständlich auch zielführend. Also, fast immer... oder selten... oder auch gar nicht.
wenn es so einfach wäre, wären wir alle Millionäre... Aber ich lasse jedem die Illusion... weiter so! Respekt!  

50 Postings, 109 Tage Tirendaz2019Bei Charttechnik kommt es auf den Glauben an

 
  
    
1
15.11.19 13:40
und da genügende daran glauben funktioniert es auch. Gerade bei BM lassen sich so Phänomene wie im letzten Jahr hervorragend erklären, als trotz super Nachrichtenlage der Kurs immer weiter nach Süden ging.

Ich finde es jedenfalls ein super Werkzeug, für alle die welche nicht blindlings darauf loskaufen wollen und sich dann ärgern. Wer es nicht benutzen will - muss ja nicht.

Nur als Tip: Wer in den vergangenen Jahren BM nach Charttechnik gehandelt hat konnte sich über stete Gewinne freuen. Weiß nicht ob das so auf jeden Anleger zutrifft ;)  

5276 Postings, 1202 Tage xtrancerxLöschung

 
  
    
15.11.19 13:43

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 15.11.19 15:16
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

186 Postings, 4341 Tage bolanicMeiner Meinung

 
  
    
3
17.11.19 12:41
nach stehen wir vor einem exorbitanten Umsatz- und Gewinnsprung, sofern sich die Automobilindustrie und deren Anhängsel, die Politiker, an gegebene Zusagen halten werden.

Der Kurs scheint manipuliert, denn wodurch sollte dieser Rutsch gerade ob der jüngeren und der sowohl aktuellen als auch zukünftig zu erwartenden Nachrichtenlage gerechtfertigt sein?

Wenn ein Hersteller schlau und vorausschauend wäre, dann übernimmt er Baumot für 10.-- - 12,-- Euro samt aller dazugehörenden Patente/Rechte.

Aber schlau und vorausschauend, diese Attribute widersprechen dem Typus des normalen deutschen Automobilmanagers, braucht er doch beides nicht, solange er die willfährigen Büttel aus der Politik an seiner Seite weiß - siehe z.B. neue E-Offensive.

Rechnet doch nur mal aus, was bei einer Summe von 50.000 Fahrzeugen (absolut machbar, sofern die Produktion nachkommt) im Jahr bei Baumot hängen bleibt, z.B. bei 500,-- Gewinn = 50.000 x 500,-- ergibt 25Mio Euro Gewinn vor Steuern, bei 600,-- Euro/PKW sind das 30Mio, bei 700,--/PKW 35Mio usw.

Nein, sofern hier kein Beschiss vorliegt und gemachte Zusagen eingehalten werden ist Baumot das zukünftig wachstumsstärkste und spannendste Unternehmen in Deutschland - also mir fällt momentan kein anderes ein.

Dieser Text wurde wegen "vermuteter!!!! Marktmanipulation" gelöscht und ich wurde für einen Tag gesperrt.

Wenn heutzutage lediglich Vermutungen genügen, um zu zensieren bzw. um zu löschen, dann stellt sich mir die Frage nach dem warum, nach den wahren Gründen, denn ich habe lediglich das in veränderter Form (versucht, mit Zahlen zu belegen) wiedergegeben, was diverse Börsenblätter und Börseninformationsdienste seit geraumer Zeit schreiben.

Ebenso habe ich nur meine Meinung geäußert und habe niemanden zu irgendetwas aufgefordert.

Die Beschwerde bei dem Mod wurde schlichtweg ignoriert und berechtigte Fragen blieben bis Heute unbeantwortet.

Dies ist der Grund, warum ich mein Post erneut eingestellt habe. Vielleicht erhalte ich jetzt ja eine Antwort, z.B. worin man konkret eine Marktmanipulation vermutet.  
-----------
Es gibt nichts, was es nicht gibt.

1615 Postings, 1370 Tage bensabBolanic,

 
  
    
17.11.19 13:11
Respekt vor deinem Mut hier.  

50 Postings, 109 Tage Tirendaz2019Schöne Analyse Bolanic

 
  
    
1
18.11.19 09:36
auch wenn es nicht ganz meiner Meinung entspricht, ein sehr lesenswerter Beitrag.

"Der Kurs scheint manipuliert."  Aber sicher wird er das und einige der Akteure schreiben auch hier im Forum ... Eine ähnliche Situation hatten wir auch letztes Jahr, als trotz hervorragender Nachrichtenlage der Kurs immer weiter abgab.
Aktuell ist aber abzusehen wohin er läuft, auch wenn es einige Ausbrüche nach oben gibt.

BM-Übernahme: Glaube ich wurde von den großen Automobilern längst verworfen. Aktuell wird bei VW, BMW und Daimler auf Batterien gesetzt, zusätzlich das Gewährleistungsthema. Außerdem haben sie ja die nötige Technik im Haus. Sie haben sie nur nicht verbaut ...  

Deine Schätzung von 50.000 Fahrzeugen pro Jahr über 2-3 Jahre halte ich für das obere Ende der möglichen Stückzahlen. Mehr glaube ich persönlich nicht. Auch glaube ich das von dem Umsatz nur etwa 10% hängen bleiben werden. Dennoch bleibt ein hübsches Sümmchen übrig. In der Spitze also 16-17 Mio € pro Jahr.

Die Möglichkeiten sind also sehr gut hier hochgradig profitabel zu werden. Allerdings ist es auch ein großes Risiko aufgrund der besprochenen Kursmanipulationen großer Player. Für den Kleinanleger bestenfalls etwas mit wenig Geld bei Kursen um 1.50 €/Stk.

Bestes Handeln  

1615 Postings, 1370 Tage bensabFür VW wirds enger.

 
  
    
2
18.11.19 17:06
https://www.comdirect.de/inf/news/...SORT=DATE&SORTDIR=DESCENDING

Ob sie mit ihrem Reaktanzverhalten weiterkommen bezweifel ich stark. Aber irgendwie kann in dem Konzern kein entscheidendes Umdenken stattfinden.  

5276 Postings, 1202 Tage xtrancerxGericht drängt auf Vergleichsgespräche

 
  
    
1
18.11.19 18:49
Wie könnte so ein Vergleich aussehen?     Das einzige  naheliegenste und logischste wäre doch eine Hardware Nachrüstung .   Die Autos hätten eine richtig funktionierende Abgasnachbehandlung ergo keine drohende Fahrverbote auf Lebenszeit und erhalten wieder ihren Wert zurück.  

1615 Postings, 1370 Tage bensabEine kostenlose Hardwarenachrüstung natürlich:-)

 
  
    
1
18.11.19 19:41

1615 Postings, 1370 Tage bensabJetzt auch in der ARD!

 
  
    
1
18.11.19 20:12

5276 Postings, 1202 Tage xtrancerxGibt es eigentlich schon einen

 
  
    
18.11.19 21:17
Anbieter der eine VW ABE  hat zur Hardware Nachrüstung ?  

1615 Postings, 1370 Tage bensabNein, gibt es nicht.

 
  
    
3
18.11.19 21:32
Wir müssen aber hoffen, dass unser Verkehrsminister über die Maut stolpert und dann endlich, endlich in die Wüste geschickt wird. Von selbst geht der ja eh nicht, das würde einen guten Charakter voraussetzen. Und danach ja keinen Verkehrsminister aus dem Voralpenkalifat. Bitte Frau Merkel, bitte. Dann kommt logischerweise endlich auch die blaue Plakette. Du wirst belohnt, wenn die deine Karre umrüstest und darfst in die Innenstädte der Republik einfahren. Das Leben kann manchmal so einfach sein.  

2 Postings, 1 Tag JohnWickGrüezi aus St.Gallen!

 
  
    
1
18.11.19 23:55
Habe das Treiben länger beobachtet.
Den Wert, die Story, die Beiträge in diesem Forum.
Eine Kursbeherrschung von Tagesspielern bei DIESER Nachrichtenlage ist für mich absolut gegeben.
Dass Baumot die Registrierungen abarbeitet und Anleger ungeduldig sind ist nachvollziehbar.

Was für mich jedoch die Nullnummer schlechthin ist, musste ich heute lesen.
Daimler Software + 100 Taschengeld.

Es weiß doch jeder, dass es bei VW/AUDI dadurch unzählige Schäden am AGR Rohr und Partikelfiltel gab und einen Mehrverbrauch.

Welcher vernünftig denkende Mensch nimmt dieses Angebot an??  

2 Postings, 1 Tag JohnWickWarum reagiert keine Organisation

 
  
    
19.11.19 07:35
auf die Daimler-Luftnummer?  

1615 Postings, 1370 Tage bensabWer nachrüstet, darf nach Stuttgart einfahren.

 
  
    
19.11.19 08:19

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
712 | 713 | 714 | 714  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: andreaslawi, widi01, Kater Mohrle, mannheim1, Shadow000, tom8000.