UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Deutsche Bank (moderiert 2.0)

Seite 1 von 1932
neuester Beitrag: 23.10.18 09:19
eröffnet am: 16.05.11 21:41 von: die Lydia Anzahl Beiträge: 48280
neuester Beitrag: 23.10.18 09:19 von: BÜRSCHEN Leser gesamt: 7396439
davon Heute: 944
bewertet mit 69 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1930 | 1931 | 1932 | 1932  Weiter  

291 Postings, 3199 Tage die LydiaDeutsche Bank (moderiert 2.0)

 
  
    
69
16.05.11 21:41

Hallo, Ihr Lieben.

cagediver2 hat es damals treffend formuliert:

In diesem Thread soll sachlich und fundiert die aktuelle Situation diskutiert werden. Bitte haltet euch an die Forenregeln. Bashen & Pushen ist unerwünscht. Die Moderation soll dazu dienen, einen angemessenen Umgangston zu pflegen.

Leider hat cagediver2 seinen Account gelöscht und moderiert seinen Thread nicht mehr. Mit diesem neuen Thread will ich an seine Arbeit weiterführen.

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1930 | 1931 | 1932 | 1932  Weiter  
48254 Postings ausgeblendet.

438 Postings, 1062 Tage emerawDeutsche Bank

 
  
    
17.10.18 22:02
Die Hälfte meines obigen Textes ging irgendwie verloren. Nach dem ersten Satz war eingefügt:" Nach Bekanntgabe der Q3- Zahlen wird der Kurs dann aber wieder wie ein zerstochener Luftballon absacken."
Dann folg Satz 3  

196 Postings, 147 Tage telev1ard

 
  
    
17.10.18 22:20
bei plusminus sagen die, die db ist mit 18 milliarden in italien drin? aber ard u. zdf sind ja heute wie ddr 2.0 oder besser karl-eduard von schnitzler für nrw und umgebung.  

488 Postings, 210 Tage neymarDeutsche Bank

 
  
    
18.10.18 09:35
Deutsche Bank gründet mit weiteren Instituten gemeinsame Finanzierungsplattform

https://www.handelsblatt.com/finanzen/...rungsplattform/23200060.html  

2634 Postings, 608 Tage gelberbaronich warte schon dass jetzt wieder Jemand was

 
  
    
18.10.18 09:38
schlechtes schreibt......

ich hoffe aber das einige mehr wissen für nächste Woche.....

hupp20hupp  

140 Postings, 193 Tage Guillaumeda muss ich an den spruch denken

 
  
    
1
18.10.18 17:34
mühsam nährt sich das eichhörnchen. Aber hier verhungert es!  

438 Postings, 1062 Tage emerawDeutsche Bank

 
  
    
1
18.10.18 18:22
Ich bin mir ziemlich sicher, daß die Deutsche Bank bei diesen Cum-EX-Geschäften an vorderster Front wieder mit dabei war. Wäre ja neu, wenn sie bei finanziellen Schweinereien mal nicht dabei wären.  

13409 Postings, 3437 Tage DrSheldon CooperRichtig

 
  
    
18.10.18 18:54
Endlich dicht machen den Laden..  

279 Postings, 257 Tage ewigeroptimistIhr wisst aber schon ...

 
  
    
2
19.10.18 06:09
das die Sache mit den Cum-Ex Geschäften alte Kamellen sind.
Googelt mal nach Hanno Berger, oder auch die Hypo-Vereinsbank hat schon gezahlt.

Es kramen irgendwelche Sensationsjournalisten Sachen von vor 2012 aus, die größtenteils schon abgearbeitet sind. Und gefühlt 99 % aller Leute springen auf den Karren auf.
So kann man natürlich auch Meinung manipulieren, naja schimpft sich auf Pressefreiheit.

Wenn es nachweislich Fälle nach 2012 in Deutschland gibt, dann sollen die das mit Mann und Roß nennen. Aber davon habe ich bisher nichts gehört.  

25 Postings, 341 Tage axel_bCum-Ex Geschäften alte Kamellen

 
  
    
22.10.18 10:22
Aber Du weißt auch, das der Umfang der Cum-Ex Kamellen neuerdings auf einen vielfach höheren Schaden eingeschätzt wird, als zu Zeiten der "altern Kamellen". Insofern sind das aktuelle News.

Im übrigen finde ich es merkwürdig, wenn man, nur weil man Aktien von einem Unternehmen hält, das Unternehmen und die Machenschaften permanent akzeptiert. Die Deutsche Bank hat viel Mist gebaut. Das kann man durchaus auch mal kritisch sehen und sollte man auch. Wobei das hier keine Anmerkung gegen @ewigeroptimist sein soll. Vielmehr ein Kommentar, der auch gut zum Gazprom Thread passt. Dort ist es ebenfalls so.
 

279 Postings, 257 Tage ewigeroptimistdas sind jetzt 2 verschiedene paar Schuhe

 
  
    
22.10.18 10:36
ich habe auf der letzten HV gegen Achleitner und Konsorten gestimmt.
Bringt halt nichts, wenn die meisten Aktionäre brav die Vorstandschaft absegnen.

Auf der anderen Seite grenzt es an Rufmord, wenn (wie auch von Dir geschrieben) der Schadensumfang auf einen viel höheren Wert geschätzt wird. Aber halt lediglich geschätzt.
Wenn dem so ist, sollen Zahlen auf den Tisch.
Ich kenne keine neuen und vor allen Dingen belastbaren Zahlen.

Und eínes muß man auch mal klar ausdrücken.
Die Banken waren "lediglich" die Helfer für die Geschäfte, die Gewinne haben andere gemacht.
 

25 Postings, 341 Tage axel_bHöhe Cum-Ex

 
  
    
22.10.18 10:46
Der Witz ist ja bei den Geschäften, dass sie so viel rumgereicht wurden, dass keiner mehr durch stieg und die Finanzämter gezahlt haben. Es gab also noch nie richtige Zahlen und es wird auch hier nie richtige zahlen geben. Würden die existieren, wäre es zu den Geschäften nicht gekommen. Insofern sehe ich es immer noch als aktuelle Badnews an. Ob es Konsequencen haben wird, wohl kaum.

Rufmord ist es nie und nimmer. Dazu muss man die Ehre beleidigen und es muss auch klar sein, dass es unwahr ist. Aber lassen wir das. Wir wollen hier nicht weiterhin Luft erzeugen.

 

279 Postings, 257 Tage ewigeroptimistmerkst Du eigentlich nicht, ..

 
  
    
1
22.10.18 11:06
das Du Dir selber widersprichst?
Zitat von Dir aus #48264:
"Aber Du weißt auch, das der Umfang der Cum-Ex Kamellen neuerdings auf einen vielfach höheren Schaden eingeschätzt wird..."
Zitat von Dir aus #48266:
"Der Witz ist ja bei den Geschäften, dass sie so viel rumgereicht wurden, dass keiner mehr durch stieg und die Finanzämter gezahlt haben. Es gab also noch nie richtige Zahlen und es wird auch hier nie richtige zahlen geben."

Mit Deiner zweiten Aussage zweifelst Du demnach Deine erste Aussage an.

Ohne Dir zu nahe treten zu wollen.
Genau das ist doch seit Monaten das Problem.
Sogenannte Analysten verfassen einen 3 Zeilen Text mit irgendwelchen abstrusem Behauptungen. Aber weil man es schwarz auf weiß nachlesen kann stimmt es natürlich für viele Leute.

Es stimmt selbstverständlich, daß die DB kein Kind von Traurigkeit ist.
Haben sie ja selber zugegeben.
Aber auch dafür bezahlt, und das nicht zu knapp.
Irgendwann muß auch mal Schluß sein mit den alten Kamellen.

Wenn es neue Fakten gibt, ok - dann aber her damit.
Momentan ist es aber offenbar hip, irgendwelche Behauptungen abzuschreiben und als gegeben in die Welt zu posaunen.  

25 Postings, 341 Tage axel_bWiderspruch?

 
  
    
22.10.18 12:28
Mein Gott. Du weißt nicht, was Rufmord ist und auch nicht, was ein Widerspruch ist.
Bitte antworte jetzt nicht nochmal. Da Du offenbar Recht haben willst: Ich gebe Dir Recht.
Danke  

488 Postings, 210 Tage neymarDeutsche Bank

 
  
    
22.10.18 17:56

279 Postings, 257 Tage ewigeroptimistLaut Bloomberg

 
  
    
22.10.18 18:41
lauten die Konsensschätzungen 700 Mio (Vorsteuer).
Was  zwar weniger als letztes Jahr aber auch nicht grottenschlecht wäre.
Wie auch immer - Mittwoch wissen wir mehr.  

1061 Postings, 128 Tage DressageQueenItalien ist pleite

 
  
    
1
22.10.18 18:52
und erpresst jetzt die EU .... der Anfang vom Ende.  Kein guten Zeiten Aktien zu kaufen ...  

1673 Postings, 494 Tage iramostosne nicht wirklich

 
  
    
22.10.18 22:51
italien ist nicht pleite, sie haben nur eine regierung die ihre wahlversprechen durch die eu finanzieren möchte.
mit einer btw kenntnis, und ich bin kein imker, als wenn ich honigschleudern würde.
rente mit 62 und grundgehalt von 750 ?.
na denn
demokratie kann auch manchmal herrlich unrealistisch u. "etwas"  peinlich sein.
aber anscheinend doch wählbar
(ima+mm)    und natürlich ein helles  

1061 Postings, 128 Tage DressageQueenEs wäre ja alles legitim

 
  
    
22.10.18 22:56
wenn man eine Neuverschuldung noch bei 0 Zins nutzen würde um Wirtschaftswachsum zu fördern anstatt eigene politische Interessen durchzusetzen eben mit Grundeinkommen blabla ... aber so wird die Staatspleite nur etwas weiter verschleppt ...  jetzt erpresst man die EU nach Mafiamethode .... wenn Italien nur damit droht aus der EU auszutreten ... ob es wirklich dazu kommt ... so blöd sind auch die Italiener nicht ... am Ende wird man wohl einen Kompromiss finden ..  

1673 Postings, 494 Tage iramostosLöschung

 
  
    
22.10.18 23:12

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 23.10.18 04:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

1673 Postings, 494 Tage iramostosLöschung

 
  
    
22.10.18 23:15

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 23.10.18 04:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

1402 Postings, 2869 Tage RobertControllerVorbörslich sind die 9,20...

 
  
    
1
23.10.18 07:47
... im Spiel.
Also 1 Tag vor Bekanntgabe des Q3 ist das kein gutes Zeichen für ein fulminantes Ergebnis...  

5018 Postings, 4906 Tage pacorubioja echtt bescheiden

 
  
    
1
23.10.18 08:08
ich denke es wird heute rot leiben  

956 Postings, 2763 Tage Redbulli200....wo sind denn die ganzen Propheten hin

 
  
    
1
23.10.18 08:23
?.die hier alles grün und steigende Kurse sehen...

@Mini: schön nachkaufen, ist günstig :-)
 

7360 Postings, 2105 Tage BÜRSCHENRedbulli200

 
  
    
23.10.18 08:58
Mini ist doch durch seine LH-Aktien  längst zum Millionär geworden !
Die Nachkaufsprüche sind doch nur zum Zeitvertreib.
Denn immer nur am Pool und auf der Strandliege rumlümmeln ist doch auch langweilig oder ?  

7360 Postings, 2105 Tage BÜRSCHENBis zum Allzeittief von 8.76 ists nicht mehr weit

 
  
    
23.10.18 09:19

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1930 | 1931 | 1932 | 1932  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben