UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 723
neuester Beitrag: 22.03.19 00:32
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 18052
neuester Beitrag: 22.03.19 00:32 von: Bernie Sand. Leser gesamt: 2183791
davon Heute: 461
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
721 | 722 | 723 | 723  Weiter  

15483 Postings, 3486 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

 
  
    
45
21.05.14 21:51
Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
721 | 722 | 723 | 723  Weiter  
18026 Postings ausgeblendet.

13223 Postings, 2873 Tage Maxxim54Ein Blinder und ein Tauber...

 
  
    
21.03.19 16:50
Das Schlechteste von beiden Unternehmen...die KE Kultur von Coba gemischt mit der Verschwendungs- (Bonis) und Bescheissungskultur von der DeB...genau die perfekte Mischung für ein riesiges, weltweit konkurriendes Unternehmen....

....wer es glaubt...  

71 Postings, 664 Tage dieselketteKommt die Fusion nicht.......

 
  
    
1
21.03.19 16:50
wird die Aktie steigen, sofern die Bank Erträge erwirtschaftet. Dass sie es kann, hat sie 2018 bewiesen. Die Fusion macht aus Aktionärssicht null Sinn. Hier haben die Goldmänner das sagen.

Und die basteln an der Fusion samt satter KE und Resplit.  

6384 Postings, 6363 Tage bullybaerWer soll ein KE

 
  
    
1
21.03.19 16:55
denn unter diesen Voraussetzungen mitmachen? Der Bund? Die DB kann man mittlerweile aus der Portokasse bezahlen.
Und ganz so einfach ist das auch nicht mit einer Fusion. Das kann die Politik nicht einfach so bestimmten... in das Rohr bläst übrigens auch Frau Merkel... Die Fusion ist ein Hirngespinst der SPD in Gestalt von Scholz gegen die eigenen Anhänger der Arbeitnehmervertretungen... ist aber nur meine Meinung....

Ich wette jedenfalls dass es zu keiner Fusion kommt weil es unternehmerischer Schwachsinn ist.

Und wenn ich schon das Wort nationaler CHAMPION höre, in Zusammenhang mit DB und CoBa, ...
Einfach nur zum Fremdschämen....

Da kostet der Kohleausstieg  mindestens 3 mal mehr....  

188 Postings, 25 Tage Dragonheatdieselkette

 
  
    
21.03.19 17:08
du einfach schauen wer so einen mist hier schreibt, mal wieder DressageQue dem kein Mittel zu billig ist um zu pushen.

Eine KE wird es nicht geben, und wenn dann wird es der Bank egal sein zu welchem Kurs man diese macht. Sie wird auf jeden Fall weit unter dem momentanen Kurs sein, denn der "Zeichner" soll ja gelockt werden.

Also er da hier wie dieser User was von hoch ziehen von sich gibt, sorry aber solche User nehmt ihr für VOLL? Ich NICHT!

Der will ja auch bei Kaffee wetten, das dieser noch diese Woche fällt...unter 90...lol Kaffee steigt natürlich...

Also DressageQue postet den ganzen Tag viel, aber genau so viel kann man davon in die Tonne kloppen...m.M.n. alles oder 100%

 

3451 Postings, 278 Tage DressageQueenKatar wird das letzte Wort haben

 
  
    
21.03.19 17:20

416 Postings, 543 Tage weißkopfBei so viel schlechtem Gerede und Meinungen

 
  
    
21.03.19 17:32
kann grundsätzlich eine Aktie nicht nachhaltig steigen. Ohne Vertrauen und "glauben" an eine nahe positive Zukunft, wird diese Aktien seitwärts schwingen. Für wahre Wellenreiter eine gute Sache vielleicht.  

551 Postings, 1008 Tage Der clevere Investo.Erfahrungsbericht Deutsche Bank

 
  
    
2
21.03.19 17:45
Heute mal wieder seit langem eine DB Filiale bei uns in der Innenstadt aufgesucht zwecks einer kurzen Servicefrage, Raum Süddeutschland. Ich erschien in Freizeitkleidung, sportlich gekleidet nach einem Stadtbummel. Bin dort schon seit Jahren Privatkunde, Anlagebetrag im sechsstelligen Bereich. Als ich gerade dabei war mich am Schalter anzustellen, machte mich die Dame (Ende 30, für ihr Alter sehr konservativ) nahezu in Lichtgeschwindigkeit und mit einem unfreundlichen Ton darauf aufmerksam, ob ich den Mann vor mir kennen würde. Wenn nicht, möge ich bitte Abstand ggü. meinem Vordermann halten (Geschäftskunde, Typ Selbstständig, kleiner Händler o.ä. hebte einige Hundert Euro am Schalter ab) und ich sollte mich hinter der Markierung anstellen (Filiale wurde neu renoviert, Markierung war sporadisch auf dem Boden aufgeklebt, leicht zu übersehen wenn man nicht permanent mit gesenktem Kopf durch die Welt läuft).

Die Filiale war fast leer. Mein Vordermann schien sich durch meine Anwesenheit (halber Meter Abstand) nicht gestört zu fühlen. Er hatte sowieo gerade vor zu gehen.  Die Mitarbeiterin am Schalter hatte wohl noch nicht all zu viel Berufserfahrung und auch kein Gespür über ein angemessenes Verhalten im Umgang mit Kunden. Als der Herr vor mir fertig war blieb ich noch kurz hinter dem kleingedruckten laminierten Aufkleber stehen und fragte die Dame ob ich jetzt dürfe? Diese gestattete mir daraufhin endlich den Zutritt zur Servicetheke und ich begrüßte Sie mit "guten Tag erstmal" und einem freundlichen Lächeln. Zu meiner eigentlichen Frage bezüglich des Onlinekontos konnte mir die Dame keine für mich befriedigende Antwort geben. Ich sprach sie danach noch kurz darauf an ob die Deutsche Bank jetzt auch bei den Schranken sparen würde, was mich als Aktionär ja freuen würde.

Ich hatte den Eindruck die Dame handelte so, um ihrem Vorgesetzten zu imponieren, der nur wenige Meter neben uns stand. Nach dem Motto sie würde sich an alle Richtlinien halten... Ich wünsche dieser Person noch eine erfolgreiche Karriere und möge Sie bis in den Vorstand der Deutschen Bank hochkommen. Ich werde dieser Bank sowohl Privat als auch als Aktionär (zum Glück nur klein investiert)  den Rücken kehren. Private Zahlungen werde ich in Zukunft über die Raiffeisenbank abwickeln und mein Depot komplett zur ING DiBa übertragen.  

19831 Postings, 4743 Tage minicooperdie fusion wird kommen

 
  
    
21.03.19 17:47
nicht nur deuba und coba sind davon betroffen.
in Europa wird  die gesamte finanzindustrie in den nächsten jahren komplett umgepflügt.
es werden globale Player gebaut die auf augenhöhe mit den amibanken und China agieren können.

dass das den Gewerkschaften nicht schmeckt ist klar.  aber das wird schon....
-----------
schaun mer mal

243 Postings, 430 Tage Luthere2mini

 
  
    
21.03.19 17:49
Grober Unfug wie immer, keine Ahnung von Börsenvorgängen.

Hup Hup 20 Hup Hup  

188 Postings, 25 Tage Dragonheat@ Dressagequeen

 
  
    
21.03.19 18:11
sei doch bitte einfach einmal RUHIG wenn du NULL Ahnung hast.

KATAR wird das letzte Wort haben, warum haben die das letzte Wort. Die Frage nach dem WARUM

Ab wann kann man mitbestimmen? Katar hat zur Zeit maximal mit allen Optionen usw. 9 %

Und ein Mitsprache Recht hat man ab 25,1 Prozent...aber außer viel BLA BLA kommt bei dir nicht, mit dem man etwas anfangen könnte.  

3451 Postings, 278 Tage DressageQueenKatar das Zünglein an der Wage

 
  
    
21.03.19 18:13

1049 Postings, 2913 Tage Redbulli200@Luthere: Du hast absolut Recht, wie gesagt

 
  
    
1
21.03.19 18:14
bisher ist ja noch nichts von dem was er gepostet hat eingetroffen, dass ist doch einmal eine starke Quote und spricht für ihn....  

3325 Postings, 5951 Tage ciska@clevere

 
  
    
21.03.19 18:17
Habe ich schon lange gemacht  

188 Postings, 25 Tage Dragonheat@ Dressagequeen

 
  
    
21.03.19 18:22
mein Gott, das muss doch weh tun, was du da von dir gibst. Du untermauerst das Ganze noch mit einem Bericht den du entweder nicht komplett gelesen hast oder du das gelesene scheinbar nicht verstehst.

Es wird auf jeden Fall eine HV geben die einer möglichen Fusion zustimmen muss. Alle Stimmberechtigten werden zur HV geladen, kommen nur 50 % der Stimmberechtigten und Katar und noch 2-3 andere dann dagegen stimmen, dann enthalten die 50% nicht gekommenen automatisch der Mehrheit, in dem Fall Katar.

Kommen aber 80 % der Stimmberechtigten, und alle außer Katar stimmen der Fusion zu, dann hat Katar nichts zu melden...

Wie gesagt, du schreibst immer viel, aber hast von nichts eine Ahnung, wie du selbst hier wieder bewiesen hast...

Man soll schon wissen wie eine HV funktioniert...erst Recht wer was und wie viel zu sagen hat...Dazu kommt das bestimmte Beschlüsse mit festgesetzten Prozentzahlen genehmigt werden müssen...  

3451 Postings, 278 Tage DressageQueenHaha

 
  
    
1
21.03.19 18:26
Dragonheat Hase, hat der Onkel dir heute kein Taschengeld für einen Lutscher gegeben ??  Du drehst ja richtig auf. Was macht dein 100er long Hebel auf Tui ? Kaufen ja nur Profis, wie du gell.
https://www.ariva.de/forum/...erschlagung-275636?page=167#jumppos4179

Nenene ...  

19831 Postings, 4743 Tage minicooperach redbulli ist auch wieder hier

 
  
    
21.03.19 18:33
darfst du jetzt wieder posten...alle haben dich vermisst...ehrlich
-----------
schaun mer mal

3451 Postings, 278 Tage DressageQueenHeute drehen alle komplett durch....

 
  
    
1
21.03.19 18:39
Mit ihren ultra riskanten Derivaten ... als ob Haus und Hof auf dem Spiel stehen ...wegen 3-4 % Kursschwankungen.  

1049 Postings, 2913 Tage Redbulli200@Mini: Na, hast du den Kursanstieg

 
  
    
21.03.19 18:43
schön gefeiert?

Ja klar bin ich wieder da, und über dich freuen sich hier auch alle wirklich, wie man sieht...
20 Hupp Hupp  

3673 Postings, 855 Tage dome89Commerzbank Deutsche Bank

 
  
    
21.03.19 18:47
Beide zusammen haben Gelder durch Kapitalerhöhungen (DB) und Gelder vom Steht (CO) in Höhe von über 40 Milliarden geholt.

Wert Commerzbank: 9 Mrd.
Deutsche Bank: ca. 15
Zusammen also 22 Mrd.

Finde den Fehler ;). und da Zinsen nicht erhöht werden können wirds noch lustiger. Ich hoffe die wollen die Fusion dann nicht durch Steuergelder retten in paar Jahren...  

19831 Postings, 4743 Tage minicooperheutige gemeinsame aufsichtsratssitzung deuba

 
  
    
1
21.03.19 18:53
und coba?es ist durchgedrungen, dass zielke und seving eine Fusion positiv sehen und haben dies den aufsichtsräten schmackhaft gemacht.....das ist doch schonmal was :-)
-----------
schaun mer mal

416 Postings, 543 Tage weißkopf#18034 ich finde ihr Verhalten auch nicht gerade

 
  
    
1
21.03.19 20:27
toll sondern etwas überheblich ;)  

424 Postings, 297 Tage telev1db

 
  
    
1
21.03.19 20:52
dow +1,23, nasdaq +1,76 und die db -2,86. es kann eben sein das die zeit der großen banken abgelaufen ist. die jungen machen ihr banking über eine app von irgend einem fintech. ist wie prosieben sat1, die sender kennen die jungen gar nicht mehr, kabel/satellit schauen die eben nicht.  

3673 Postings, 855 Tage dome89großen banken ?

 
  
    
1
21.03.19 21:18
DB ist aufgrund von Niedrigzins, Regulierungen durch EU bzw. deutschen Staat und Niedrigzinspolitik am Ende. US Banken nicht, da gutes Manangment und weniger Totregulierung...  

6384 Postings, 6363 Tage bullybaer#18050

 
  
    
21.03.19 22:09
und erfolgreicheres Investmentbanking mit im Vergleich lächerlichen Strafzahlungen, die bei der DB mit die Substanz aufgefressen habe. Es wurden Strafzahlungen und Boni der Gierbänker mit Kapitalerhöhungen durch das Anzapfen der Aktionäre refinanziert...
Auch ein Geschäftsmodell........  

57 Postings, 575 Tage Bernie SandersEuer Geld ist

 
  
    
22.03.19 00:32
weg, tut mir leid, oder sagen wir es so, es halt ein Anderer, in diesem Fall die Ami-Hedgefonds.

Ohne Kapitalerhöhung kann es keine Übernahme geben und die wird kommen.

Es sind gewaltige Abfindungen für die Entlassungen zu leisten. Meint ihr etwa, das zahlt der Bund? Dem ist sein Hemd das nächste und die EU-Wahlen stehen vor der Tür.

Einer muss blechen, in diesem Fall die Aktionäre der Deutschen Bank.


Ein kleiner Trost für die Commerbank-Aktionäre, dass es hier am Ende auch nicht anders ausgegangen ist.

Es findet nur noch Resteabwicklung statt und dann wird endgültig Platz gemacht für die Ami-Banken mit freundlicher Unterstützung der Politik:

" Die Deutsche Bank kann im prestigeträchtigen Geschäft mit Fusionen und Übernahmen im Heimatmarkt nicht punkten.

In der Rangliste der wichtigsten Fusionsberater in Deutschland findet sich das Institut per 18. März nicht in den Top-10, wie aus den von Refinitiv veröffentlichten ?League Tables? hervorgeht.

Angeführt wird die Rangliste der erfolgreichsten Berater in Deutschland erneut von US-Investmentbanken. Auf dem ersten Platz bei Fusionen und Übernahmen findet sich Goldman Sachs vor JP Morgan und Morgan Stanley. "

https://de.reuters.com/article/...eutsche-bank-fusionen-idDEKCN1R21HQ  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
721 | 722 | 723 | 723  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben