UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Der britische Schindler - Sir Nicholas Winton

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 24.08.13 12:18
eröffnet am: 24.08.13 11:49 von: The Insider Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 24.08.13 12:18 von: badtownboy Leser gesamt: 1354
davon Heute: 1
bewertet mit 4 Sternen

69 Postings, 2223 Tage The InsiderDer britische Schindler - Sir Nicholas Winton

 
  
    
4
24.08.13 11:49
Gestern Nacht lief eine tolle Dokumentation über Sir Nicholas Winton bei Phoenix. Winton schaffte es kurz vor Ausbruch des 2. Weltkrieges 669 jüdische Kinder zu Pflegeeltern nach England zu bringen. Leider misslang seine letzte Mission wodurch ein Zug mit 250 weiteren Kindern am 1. September 1933 den Nazis zum Opfer fiel.

Erst 1988 entdeckte die Frau des späteren Royal Airforce - Fliegers auf dem Dachboden seine ganz eigene Schindlerliste. Gegen seinen Willen veröffentlichte Sie die Geschichte. Die geretteten Adotivkinder sind überdurchschnittlich stark gesellschaftlich aktiv und wollen sich somit bei ihrem Lebensretter dankbar zeigen. Für die Eltern dieser Kinder kam jedoch jede Hilfe zu spät. Elendlich starben sie in den Lagern der braunen Bestien.

http://www.phoenix.de/sir_nicky_held_wider_willen/726691.htm  

51473 Postings, 3789 Tage BigSpenderSchindlers Liste

 
  
    
3
24.08.13 12:14
der erste und bisher einzige Film, wo ich ein paar Tränen vergießen mußte (ich war da 23 Jahre alt). Ganz schlimm und rührend.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

10266 Postings, 4009 Tage badtownboyHans Georg Calmayer

 
  
    
3
24.08.13 12:18
kennt eigentlich niemand ausserhalb seiner Heimatstadt Osnabrück.
Er war als Verwaltungsjurist in Die Niederlande abkommandiert worden, zwecks Erfassung der Juden zu deren Vernichtung.
Er war kein überzeugter Nazi.
Durch Eingruppierung vieler Juden als "Halb- oder Vierteljuden " auch mittels gefälschter Unterlagen rettete er vielen das Leben.

Leider war sein Verhalten auch ursächlich ,  wenn auch nicht schuldhaft,  für den Tod vieler Juden, die er einfach nicht retten konnte.
Das dürfte ihn sein restliches Leben belastet haben.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Georg_Calmeyer

Israel hat Ihn zum Gerechten unter den Völkern erklärt.

http://www.yadvashem.org/yv/en/righteous/stories/calmeyer.asp  

   Antwort einfügen - nach oben