UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Der Markt will nach oben!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 15.06.10 02:07
eröffnet am: 15.06.10 02:07 von: DerAktienW. Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 15.06.10 02:07 von: DerAktienW. Leser gesamt: 3260
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

8 Postings, 3268 Tage DerAktienWarnerDer Markt will nach oben!

 
  
    
15.06.10 02:07

Allen Irrungen und Wirrungen in den Staatshaushalten zum Trotz stehen die großen Wirtschaftsunternehmen in aller Welt sehr gut da. Nicht umsonst erwartet daher der Präsident der Federal Reserve Bank von St. Louis, James Bullard, einen kräftigen Aufschwung der Weltwirtschaft in den nächsten Monaten/Jahren. Und ein solcher Boom, den ich mit dem Boom Ende der 90er ("Dotcom Bubble") vergleichen würde, sollte auch die Aktienkurse weltweit in die Höhe treiben.

Denn anstatt Inflation werden wir nämlich IMHO wieder Asset Inflation bekommen. Daher sollte man die derzeitige "Saure Gurken Zeit" an den Börsen dazu nutzen, an schwachen Tagen kräftig einzukaufen. Wer mutig genug ist, dies zu tun, wird in maximal 2-3 Jahren über die heutigen Kurse lachen, denn dann wird der DAX über 10.000 Punkten notieren.

Besonders interessant sind wegen des drohenden Ende des Euro übrigens die Unternehmen, die vom schwachen Euro profitieren, z.B. K+S oder auch Siemens.  Übrigens, eine IMHO gute Idee ist auch das Sharewise DAX Sentiment, an dessen "Bestimmung" sich jeder beteiligen kann, siehe: www.de.sharewise.com/browse/expectation_stat

 

   Antwort einfügen - nach oben