UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10946
neuester Beitrag: 20.01.20 18:47
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 273637
neuester Beitrag: 20.01.20 18:47 von: Tellerwäsche. Leser gesamt: 19291212
davon Heute: 2105
bewertet mit 348 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10944 | 10945 | 10946 | 10946  Weiter  

5866 Postings, 4450 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
348
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10944 | 10945 | 10946 | 10946  Weiter  
273611 Postings ausgeblendet.

396 Postings, 2136 Tage VolkszornJulian Gold

 
  
    
8
19.01.20 11:56
immer interessant zu lesen wie die westdeutsche zwangsgebührenfinanzierte  Propaganda ganze Arbeit geleistet hat bei diverse Gutmenschpfosten.  

9603 Postings, 4637 Tage 1ALPHAWer hat den Transponder

 
  
    
6
19.01.20 12:01
der ukrainischen Maschine für die iranische Flugabwehr auf US-Drohnenmodus gestellt oder gehackt?

Die andere wichtige Frage in dem Zusammenhang lautet: kann JEDES Flugzeug wie die abgeschossene Boing 752 durch technisch genügend versierte Hacker extern zur Feinddrohne manipuliert werden, oder können das Hacken nur technisch spitzenmäßig ausgerüstete Geheimdienste?

Es ist schon selbstverständlich, dass diese ganzen Vorgänge nichts mehr mit friedlichem Zusammenleben zu tun haben und deshalb physische Werte immer unverzichtbarer werden, wobei die Betonung wegen der offensichtlichen Manipulationen auf physisch liegt.  

393 Postings, 489 Tage Force MajeureDie Masse

 
  
    
5
19.01.20 12:32

der Menschen erschrickt vor den sie umgebenden Wahrheiten, wenn sie ihnen vor Augen geführt werden. Sie wollen sie gar nicht hören geschweige zur Kenntnis zu nehmen.

Die Historie hat es bis in die heutige Zeit gezeigt, dass sich seit Entstehung der USA von dort die gesamte Welt einem ungeheuerlichen Imperialismus ausgesetzt sieht. Allein solch eine Aussage kann zur Liquidation führen oder man kommt auf eine Liste.

Das Buch von Armin Wertz "Die Weltbeherrscher" gibt eine gute Übersicht über die militärischen und geheimdienstlichen Operationen der anglo-amerikanischen ÖL-Finanz-Plutokratie.  

5 Postings, 2 Tage Tellerwäscher1Die KI Kümmerer

 
  
    
3
19.01.20 13:58
sind so programmiert eine Flucht ins neue goldene System schwer zu machen. Besitzen keinen Geist und können nicht hören bzw auf mehreren Ebenen sehen. Darum wird es auch volldigitalisiert und klammheimlich enteignet. Urherrschaft der Maschinen. Die Lakaien sind nun der Gender. So eine Art elektronisch geführter Krieg im Hintergrund. Meineserachtens werden dann die Front-Clowns als erstes vom großen Fuß in den Boden gestampft. Ein paar Wölfe durch den Fleischwolf gedreht. Das alles passiert im Hintergrund der jubelnden Masse. PS> mussmer sich schon noch anpassen, dem kleingeistigen Space-gender.<  

14369 Postings, 5529 Tage pfeifenlümmelKeine Anklagen

 
  
    
5
19.01.20 17:12
In Bayern, dem nach Bevölkerung zweitgrößten und womöglich katholischsten Bundesland, haben die Staatsanwaltschaften anderthalb Jahre nach der Veröffentlichung der Studie in keinem einzigen Fall Anklage erhoben. Fast alle Ermittlungen gegen verdächtige Kirchenleute wurden dort eingestellt, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur unter den drei Generalstaatsanwaltschaften in München, Bamberg und Nürnberg ergab.
https://www.tag24.de/nachrichten/...aeter-ruecktritt-kardinal-1359737
-------------
Wie fühlen sich nun die Opfer?
Zum zweiten Male verarscht.
 

5 Postings, 2 Tage Tellerwäscher1Darum leuchten

 
  
    
19.01.20 18:31
die auch nicht im Dunkeln, erklärt sich nur durch die fehlende Verbindung nach oben^< zu#17  

7830 Postings, 3295 Tage farfarawayIn Stuttgart bei der

 
  
    
6
19.01.20 18:42
Touristik Messe ist man entsetzt, wie Deutschland über die Brände berichtet. Totaler Hype, überzogen, von Brandstiftung keine Infos, dabei wurden 180 Brandstifter bereits vorgeladen. Es sind zwar 10% der Waldflächen betroffen, aber nun alles auf die Klima Veränderung zu reduzieren, wie es die GEZ Medien Gebetsmühlenartig wiederholen, ist unterirdisch. Nichts einfacher, als einen trockenen Wald anzuzünden, wer erwischt wird müsste mit der Todesstrafe rechnen. Hoffentlich sind die Aussies nicht zu zimperlich wie bei uns? Klar ist ja auch, dass der radikale Islamismus bereits angekündigt hat, die Wälder abzufackeln.

Al-Qaida ruft Islamisten zu Waldbränden auf?. Die Möglichkeit, dass Terroristen in verschiedenen Regionen Brände legen, kann man nicht von der Hand weisen. Hier entsteht ein großer Zerstörungseffekt mit einem relativ geringen finanziellen Einsatz. Die Terroristen wissen ganz genau wie sie die verhasste christliche Welt treffen kann.

https://www.welt.de/politik/ausland/...m-F9rzuhwltqVDzTXSyWwoO1yFKvmc

Aber so was interessiert ja niemand, das Klima muss gerettet werden mit noch mehr Menschen auf der Welt. Ein totaler Unsinn, denn jedem sollte klar sein, dass zu viele Menschen bereits in Gegenden wohnen, die immer wieder von Hungersnöten bedroht werden. Sahel zum Beispiel: umso mehr dort wohnen, umso schneller breitet sich die Wüste aus. Auch Migration hilft nicht, denn die Migranten werden ihre Familien unterstützen, noch mehr Kinder werden geboren.  

14369 Postings, 5529 Tage pfeifenlümmelSie beißen wie ein Terrier

 
  
    
1
19.01.20 19:25

5 Postings, 2 Tage Tellerwäscher1Zu #17 zweite bunte Filmklappe

 
  
    
2
19.01.20 19:54
erinnert mich wie schon mal dagewesen oder denjenigen den se durch die Zeit geschossen haben. Offenbar Besorgniserregend sind auch die Keime, ein unsichtbares Übel. Kommt bestimmt bald wieder 12 Monkeys im TV.  

9603 Postings, 4637 Tage 1ALPHABitcoin weg

 
  
    
4
20.01.20 06:56
https://cointelegraph.com/news/...claims-owning-crypto-was-a-bad-idea

Kommentar: nur echte, physische Werte existieren tatsächlich. Alles andere ist nur ein Traum aus dem man früher oder später erwacht. Wer's nicht glaubt, esse 'mal virtuelle Speisen.  

5231 Postings, 3144 Tage SilverhairLibyen Resultat im Klartext

 
  
    
4
20.01.20 07:11
Es wurde eine "Einigung" geschaffen - von interessierten Mächten -, die eine Invasion möglich macht.
Zu beachten: Keiner der dort real Agierenden wurde (außer der Marionettenregierung) in den Abschlußbericht einbezogen. Dafür kann sich jeder der Großmächte auf diese Berliner Konferenz berufen und bomben wie man will. Einen Waffenstillstandsbruch wird man finden.
Es ist die selbe Politik wie damals in Syrien: Im Schatten von Waffenruhen werden jene Kräfte gestärkt, die eine weitere Teilung vorantreiben.
Ähnlich ist auch die Ukraine, wo es nach dem Minsker Wischi-Waschi NIE zu einer Lösung KOMMEN KANN!
Wie gesagt:
Die Konferenz war ein Umwelt-Desaster. Sie war eine Show-Veranstaltung der scheidenden Merkel.
Und man wird sehen, was für unsägliche Folgen dieser "Freibrief zum Kolonialkrieg" hat.
Die 90% des Landes + Häfen + Öl - Beherrscher sollen sich den 3 kleinen Enklaven der "Freunde des Westens" entwaffnen lassen. 4 Jahre hat das Volk umsonst gekämpft.
Haftar hat den libyschen Reichtum im Griff. Jedenfalls scheint er näher an Gaddafi als am Ex-Kolonialherrn Italien und allen, die sich gestern versammelten.
Die Berliner Konferenz war wieder mal ein Versuch, die Realitäten in letzter Sekunde umzudrehen.
Bleibt abzuwarten, wer sich auf welche Seite schlägt.
Wie man herauslesen konnte, sind die USA, Fra, alle arabischen Länder rundrum FÜR Haftar. GR will sogar jede EU Resolution boykottieren. Ich lasse bewußt den Russen raus, den Haftar letzte Woche die Tür vor der Nase zuschlug; d.h. die sind nicht wirklich dabei - Merkels größte Freude!
Die Rest-EU ist dagegen aber ein militärischer Hühnerhof, geübt im Brunnenbohren und rumstehen.
Nicht im Kampf - und das kann uns teuer zu stehen kommen. Dank Merkel!
Und der Türkei geht es einzig um die Schürfrechte im Mittelmeer und dessen Sicherheit.
Man wird sehen, dass "Waffenstillstand und Nichtunterstützung" nicht Ruhe und Frieden heißt, sondern jetzt werden UNBEHELLIGT Waffen aller Art "für die Friedenssicherung" für den NOCH regierenden Haufen eingeführt.
Nur gut, dass die Mehrzahl der Häfen kontrolliert werden.
Jetzt brauchen die Schiffe der Schlepper jedenfalls nicht mehr uneffektiv zurückfahren.
Nach Europa mit Migranten.
Zurück nach Libyen mit Waffen.
Es gibt nichts Neues aus dem Kanzleramt. Außer: Investitionen in Rüstungsaktien wurden erneut als zukunftssicher bestätigt.
SO sieht "Frieden made in Germany"aus.
Wird wieder paar Tage dauern, ehe man das auch bei "Experten" liest.
Das wird in 4-5 Tagen als Erkenntnis und neu gefunden sicher wieder hoch grün besternt werden.
DAS ist das Peinliche! Nicht die Sterne, dass es so lange dauert, hinter der Kriegsdemagogie die Zusammenhänge zu sehen. Das Fernsehen verblendet mit Sondersendungen noch mehr.
Schon heute interessiert sich nicht 1/3 für das neue Kriegseinsatzgebiet. Man braucht ja nur die Headlines zu lesen.    50% Sport. Das Interessengebiet zur speziellen, radikalen, totalen Verdummung.  

5231 Postings, 3144 Tage SilverhairKam immer noch nicht richtig raus

 
  
    
3
20.01.20 07:31
Berliner Konferenz braucht man, um vor der UNO  und den immer skeptischer werdenden eigenen Bevölkerungen eine Kriegseinsatz rechtfertigen zu können.
Es mußten nicht die BETREFFENDEN dabei sein, Hauptsache es waren VIELE BEDEUTENDE.
Später wird es wie bei den Minsker Mauscheleien heißen: " Auf Grundlage der Berliner Beschlüsse..."
Und das kann sehr schnell ausarten.
Man wird sich immer mehr des Handicaps der Ölsperre (Regierungsgeld der Freunde des Westens) und der Hafenkontrolle bewußt.
Es bleibt nur noch die militärische Karte, bombt man nicht Haftar weg.  

3111 Postings, 2183 Tage dafiskos" Endgame "

 
  
    
3
20.01.20 07:40
im Gespräch R. Stöferle mit E. v. Greyerz:

https://www.goldseiten.de/artikel/...praech-mit-Ronald-Stoeferle.html

Kommentar: Zustimmung, wenn Herr Stöferle sagt, gegen Lagarde  mit den ihren demnächst einsetzenden gewaltigen fiskalen und monetären Stimuli würde Draghi rückblickend geradezu als hawkisch erscheinen ...
Zustimmung auch, dass Lagarde diese Stimuli mit dem Ziel einer ansteigenden Inflation einsetzen wird.
Dies hat Lagarde auch bereits so gesagt, aber im gegensatz zu Draghi keine Inflationsziele in Zahlen mehr benannt. Die sind nämlich so groß, dass sie gar nicht mehr benennbar wären .....bzw. in den breiten Köpfen gar nicht installierbar wären .....

Inzwischen gehe ich davon aus, dass sich der (!weltweit vorhandene, also NICHT nur in Europa vorhandenen und steigende!) Inflationsdruck mit hoher Wahrscheinlichkeit (beginnend, auslösend, kulminierend) auf Europas bzw. Lagardes Schultern entladen wird. Grund: Europa ist die Region in der Welt, die sich auf Grund seiner polit. wahnhaften Versessenheit, die Welt zu retten und alle Verantwortung auf sich zu nehmen am allermeisten anbietet. Der größere Rest der Welt wird diese großzügige allerletzte Einladung nur allzu gerne in annehmen ....

 

3111 Postings, 2183 Tage dafiskosBridgewater: Gold dieses Jahr ...

 
  
    
2
20.01.20 08:08
... aus POLITISCHEN Gründen (????)

https://www.finanzen.net/nachricht/rohstoffe/...eiten-steigen-8408284

Anm.: Falsch. Politische Gründe haben in Wirklichkeit Gold noch nie irgendwie beeinflusst oder sonstwie gejuckt. Sowas passiert immer nur phantasiemäßig in den Köpfen und oder virtuell.

Richtig wäre: .... ALLEIN aus MONETÄREN Gründen. Wie immer in der Geschichte. Aber dieses Jahr, das stimmt wahrscheinlich schon ...  

17480 Postings, 2240 Tage GalearisSchmeisst der Iran a Atomwoffn ?

 
  
    
1
20.01.20 08:48

17480 Postings, 2240 Tage Galeariswenn Lagodd

 
  
    
20.01.20 08:54
die galoppierende Inflation will, fällt das Urteil für die  ausgetrocknete Echse schlecht aus, ,man wird es ihr anhängen.  Ganz blöd sind ndie Leute auch nicht. Die EU und die Ehzettbeh die genauso wenig vom Volk legitmiert sind, gehören aufgelöst und zwar sofort. Nationale  Notenbanken sollen wieder übernehmen.  

5231 Postings, 3144 Tage SilverhairEigentlich, Galearis, habe ich

 
  
    
2
20.01.20 09:21
Mit dem Thema Geld abgeschlossen.
Mir ist es wurscht, was man damit macht. Der Schritt hin zum Autarken, zum EM macht einem unabhängig vom ?. Geld wird irgendwie immer wieder. Das habe ich erfahren und deshalb kümmere ich mich nicht mehr drum. Vllt bin ich da östlich anders. Aber wenn ich erkenne, dass es für mich reicht, dann sind mir weitere "Millionen" egal. Wozu, wofür, warum?
Und das ich dem ? nichts Gutes wünsche, vertrete ich seit 2002. Ich kann nur jene Länder dazu beglückwünschen, die das bis heute auch so sehen. GR ist leuchtendes Bsp für die Verderbtheit der Euro-Demagogen.
Ein Artikel, den ich gerade fand:
"Amerikas Männern kommt die Männlichkeit abhanden"
Luftverschmutzung, Bewegungsarmut, Soja und selbst soziale "Feminisierung" wurden bereits als Gründe für die größer werdende Testosteronkrise genannt. ....
Guck an: Das Tofu-Gebabbere macht schwuchtlich.  Naja, wenn unsere Bombenspezialisten beim Einsatz vor der Glotze Joghurt löffeln und nach dem Fitnessprogramm Smoothies und Maniküre winken...
Aber das betrifft nicht nur Amis, das ist der "moderne Mann", der das Tier in uns besiegt hat.  

14369 Postings, 5529 Tage pfeifenlümmelzu #627

 
  
    
1
20.01.20 10:30
Nun werden sie sie erst recht bauen.  

14369 Postings, 5529 Tage pfeifenlümmelBerlin hat seine shows,

 
  
    
3
20.01.20 10:37
Grüne Woche und nun auch die "Friedenskonferenz", alles im Grünen Bereich, möchte man fast sagen.
Obs auch grün bleibt, ist äußerst fraglich.
Die Konfliktparteien werden weiter nach Wegen suchen, an Waffen zu kommen.
Dann gehen die gegenseitigen Schuldzuweisungen weiter.
Wenn es eine Einigung geben würde, wem was gehört an Gas und Öl, wäre ein Frieden denkbar.
So werden die Patreien dort weiter versuchen, ihren Vorteil rauszuschlagen.
 

14369 Postings, 5529 Tage pfeifenlümmelzu #629

 
  
    
20.01.20 10:58

14369 Postings, 5529 Tage pfeifenlümmel14 Autos

 
  
    
20.01.20 14:44


Betroffen war die Straße vom Dickelsbach bis zum Dickerhorst. Verletzt wurde bei den Bränden niemand. Die Polizei ermittelt nun. In Duisburg Walsum brannte in derselben Nacht ein weiteres Fahrzeug. Die Ermittler gehen aber nicht von einem Zusammenhang aus.

In den vergangenen Wochen hatte es auch im Duisburger Norden eine Brandserie mit einer Vielzahl angesteckter Autos gegeben. Einen Zusammenhang zum aktuellen Fall sehen die Ermittler derzeit nicht, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. ?Es ist kein Zusammenhang in der Motivlage erkennbar?, sagte der Sprecher. Die Polizei geht demnach aktuell davon aus, dass die Autos im Süden Duisburgs wahllos in Brand gesetzt wurden.
https://rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/...ge-loeschen_bid-48437803
-------------
Die Stimmung wird wärmer.  

17480 Postings, 2240 Tage Galeariswennst auf`n Greiertz hörst

 
  
    
20.01.20 14:57
kann der eventuell genau das passieren.
Quelle: dasgelbeforum.net
Link: http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=507174  

14369 Postings, 5529 Tage pfeifenlümmelzu #634

 
  
    
20.01.20 15:56
Sicherer Hafen, einlaufen darf man, aber nicht mehr auslaufen.  

17480 Postings, 2240 Tage Galearisgenau.

 
  
    
20.01.20 16:00

5 Postings, 2 Tage Tellerwäscher1Wo isn Nike Joe?

 
  
    
20.01.20 18:47
und sein Bunt-Kosmos. Weiß jetzt echt nicht wie wie es weiter geht mit Gold und Silber. <  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10944 | 10945 | 10946 | 10946  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben