UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 907 von 972
neuester Beitrag: 21.08.19 22:56
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 24278
neuester Beitrag: 21.08.19 22:56 von: e-wow Leser gesamt: 2158048
davon Heute: 696
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 905 | 906 |
| 908 | 909 | ... | 972  Weiter  

6000 Postings, 1441 Tage ubsb55Eugleno

 
  
    
19.06.19 09:59
"H2 braucht verglichen mit E-Mobilität die 3 fache Energiemenge"

Wir leben nicht auf einer Insel, schon gar nicht, was das Klima betrifft. Deine Aussagen zum H2 treffen vielleicht auf Deutschland zu, aber in Australien, Afrika und anderen Teilen auf der Weltkugel ist das durchaus eine Lösung. Auch dahin wollen wir ja Autos exportieren, also muß man auch an dieser Technik weiter forschen. Wenn eine Energie gratis ist, dann spielt der Wirkungsgrad nicht die primäre Rolle, da ist die Speicherbarkeit wesentlich wichtiger.
Die eindimensionale Sichtweise so mancher hier gibt einem doch sehr zu denken. Es gibt nicht " Die Lösung " für die Energiewende, das muß regional entschieden werden. Kommt ja auch Niemand auf die Idee, Wasserkraftwerke in die Sahara zu bauen.
Nur weil jemand sein Tesla-Invest rechtfertigen will, muß nicht die gesammte Wert auf Batterie umsteigen.
Du hattest vor einiger Zeit deinen Ausstieg aus Tesla bekannt gegeben, jetzt redest Du von aufstocken.  

2021 Postings, 1655 Tage EuglenoEnergie

 
  
    
1
19.06.19 10:19
wird niemals gratis werden. Technische Anlagen haben nur begrenzte Laufzeiten, müssen gewartet und erneut werden.

Die Zukunft besteht aus Wind-, Wasser und PV. Das ist nicht eindimensional, sondern sogar dreidimensional.

H2 benötigen wir für Randbereiche vielleicht aber nicht für PKW. Da liege ich gleichauf mit Diess und Prof. Quaschning.

H2 ist konventionelles Konzerndenken, in eurem Fall mehr noch die Hoffnung Erdgas umzuwandeln. Ihr steht ja nach eurem Bekunden eher in der pro Russengas Ecke.

Dieser Weg muss verhindert werden.

Tesla ist da genau auf dem richtigen Weg und VW wird den Markt ganz wunderbar beleben. Wenn die Menschen das begriffen haben, geht richtig die Post ab. Sprich Disruption. Anschnallen bitte.  

2021 Postings, 1655 Tage Eugleno@ubsb: Tesla Ausstieg

 
  
    
19.06.19 10:42
"Du hattest vor einiger Zeit deinen Ausstieg aus Tesla bekannt gegeben, jetzt redest Du von aufstocken."

Ja was soll man machen, wenn Tesla so abstürzt, muss man irgendwann die Reißleine ziehen, auch als Langfristinvestor. Andererseits ist so ein Absturz auch eine Art Chicken Race. Mein Stop Loss hatte wie durch eine Fügung knapp nicht gezogen, da Limit knapp nicht erreicht wurde und ich bin "versehentlich" weiter investiert geblieben.

Ich rede nicht von aufstocken, ich habe aufgestockt. Das war einfach zu verführerisch. Der Nervenkitzel geht damit weiter. Jetzt warten wir mal ab, was Q2 so bringt und wie die China-Montage so anläuft. Dann sehen wir weiter.

Vielleicht schafft Trump ja auch einen Krieg im Iran anzuzetteln, sei es auch nur, um seine Position zu stärken, dann schießen die Ölpreise in die Höhe. Vielleicht beginnt irgendwann auch der ignoranteste Windkraftgegner und Dieselfan darüber nachzudenken, ob es nicht sinnvoller ein ganz klein wenig mehr Autarkie in D zu erreichen.  

14821 Postings, 2420 Tage börsianer1Löschung

 
  
    
19.06.19 10:42

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 20.06.19 10:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

2021 Postings, 1655 Tage EuglenoLöschung

 
  
    
19.06.19 11:00

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 20.06.19 10:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

8117 Postings, 1122 Tage SchöneZukunftSonne und Wind reichen halt nicht

 
  
    
1
19.06.19 12:54
Stimmt, man braucht noch Leitungen und vor allem Speicher dazu. Und je nach Breitengrad auch Lösungen für die saisonale Lücke.

Je nach Land können noch Geothermie, Gezeitenkraftwerke, Wasserkraft, Biomasse und einige andere nachhaltige Technologien noch ihren Beitrag leisten.

Was man in Zukunft allerdings definitiv nicht mehr braucht sind fossile Brennstoffe. Nicht zuletzt auch dank Tesla. Denn Tesla Energy baut die dringend benötigten Speicher um eine nachhaltige und gleichzeitig billige Energieversorgung zu ermöglichen. Denn nicht zuletzt dank der durch Tesla verursachten enormen Steigerung der Produktion von Batteriezellen sinkt der Preis für Batterien kontinuierlich.

Tesla Energy ist übrigens ein allgemein unterschätzter Unternehmensteil. Sobald die Produktion von genügend Zellen in Gang gebracht wurde werden wir hier enorme Wachstumsraten sehen.
 

8117 Postings, 1122 Tage SchöneZukunftTesla Energy

 
  
    
19.06.19 13:07
noch ein passender Link zum vorherigen Beitrag. Das ist es was wir für eine moderne Stromversorgung bräuchten. Landesweite Stromausfälle wie in Südamerika oder Süd-Australien (vor dem Bau der Tesla-Batterie) wären damit Geschichte.

 

14821 Postings, 2420 Tage börsianer1Löschung

 
  
    
19.06.19 13:45

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 20.06.19 10:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

14821 Postings, 2420 Tage börsianer1Löschung

 
  
    
1
19.06.19 13:47

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 20.06.19 10:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

2021 Postings, 1655 Tage EuglenoLöschung

 
  
    
19.06.19 14:02

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 20.06.19 10:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

14821 Postings, 2420 Tage börsianer1Löschung

 
  
    
19.06.19 14:15

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 20.06.19 10:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

2021 Postings, 1655 Tage Eugleno@börsi: Prof. Lesch

 
  
    
19.06.19 14:40
du meinst in der ARD Reportage über den schlimmen Lithiumabbau?

Ja ich weiß auch nicht, was den geritten hat. Hier mal nen Post von ner echt coolen Socke!
Aber bitte lass den in Ruhe. Es reicht, wenn du dich hier einbringst. Wobei... besser aufgehoben wärst du eigentlich nebenan.

"Immer wieder habe ich irgendwelchen Anti-E-Auto Mist in meiner Timeline. Oberschlaue meinen sie müssen mir aufzeigen wie schlecht die E-Mobilität doch sei... Kann man sehen in ARD und WDR... Prof. Lesch sagt das auch!  Ich antworte einmal darauf, weil mir das Zeugs tierisch auf den Senkel geht."

https://www.youtube.com/watch?v=JaJOJLHpsj4

 

14821 Postings, 2420 Tage börsianer1Löschung

 
  
    
19.06.19 14:51

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 20.06.19 10:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

8117 Postings, 1122 Tage SchöneZukunftProf. Lesch

 
  
    
4
19.06.19 15:13
Ich bezog mich auf sein Video zu Elektroautos. Da hat er vorgerechnet, dass man schon ganz schön viel Leistung braucht wenn eine Million BEV* gleichzeitig mit 350 kW laden.

Das ist so idiotisch falsch, dass ich mich frage welche Absicht er verfolgt.

In einem anderen Video hatte er mal vorgerechnet, dass die PV auch keine Lösung sei, denn wenn man mehrere hundert Jahre lang pro Jahr eine 10%ige Steigerung des Energieverbrauchs hätte, dann müsste man fast die ganze Welt mit PV zupflastern um die Energie zu erzeugen. Auch ein gigantischer Unsinn, denn schon in den letzten Jahren nimmt der Energieverbrauch dank Effiziensteigerungen nicht weiter zu. Wie er zu der Annahme mit einem derart krassen exponentiellen Wachstum kommt ist mir schleierhaft.

*Melden ist sinnlos. Es geht hier um Tesla und das Hauptprodukt von Tesla sind BEV, also kein OT.**

**Absolut irrsinnig, dass man schon solche Quatsch-Kommentare machen muss weil hier gerade alles gemeldet wird und die Mods offensichtlich mit der Meldungsflut überfordert sind.***

***Was ich von demjenige halte der hier gerade alles meldet schreibe ich nicht.  

2698 Postings, 542 Tage Carmelitadafür muss ich Dir ausnahmensweise mal einen

 
  
    
1
19.06.19 15:39
Daumen hoch geben ;-)  

2021 Postings, 1655 Tage EuglenoLöschung

 
  
    
1
19.06.19 16:16

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 20.06.19 15:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

2021 Postings, 1655 Tage EuglenoErgänzung

 
  
    
1
19.06.19 16:17
Achs so ja, ein E-Auto muss natürlich noch in die Garage.  

6000 Postings, 1441 Tage ubsb55Löschung

 
  
    
19.06.19 16:19

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 20.06.19 11:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

8117 Postings, 1122 Tage SchöneZukunft@Eugleno: Gerade für Pendler

 
  
    
1
19.06.19 16:29
sind BEV* ideal und lohnen sich oft schon heute. Regelmäßige längere Arbeitsstrecken führen zu besonders hohen Einsparungen bei den Energie- und Wartungskosten.

Daher ist es völliger Quatsch was manchmal gerne auch im Fernsehen verzapft wird, dass die Elektromobilität nur mit kleinen Stadtautos funktioniert. Die sind auch sinnvoll, ersetzten aber kein Auto wenn man mal längere Strecken fahren muss. Mit einem Model 3** kann man hingegen jedes Streckenprofil sehr komfortabel bewältigen und auch mal damit in Urlaub fahren.

Das ist alle mal besser als ein kleines Stadtautochen zu haben und dann in Urlaub zu fliegen.

* Melden ist sinnlos. Es geht hier um Tesla und das Hauptprodukt von Tesla sind BEV, also kein OT.
** Das Model 3 wird von Tesla gebaut, also kein OT.  

201 Postings, 3338 Tage prengelLöschung

 
  
    
19.06.19 17:11

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 20.06.19 11:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

1247 Postings, 6684 Tage fragles@prengel

 
  
    
4
19.06.19 17:21
Warum nimmst Du nicht gleich ein 500? Diesel als Vergleich mit einem neuen BEV?  

8117 Postings, 1122 Tage SchöneZukunftUnfairer Vergleich

 
  
    
19.06.19 17:23
Bei einem neuen Produkt kann man fairer Weise erst mal nur die Neuanschaffungen direkt vergleichen.

Ich habe schon oft geschrieben dass man zur Zeit nicht immer um ein fossiles Auto herum kommt. Wenn man sich dann einen gebrauchten holt ist das doch in Ordnung. Die Neuanschaffung eines fossilen Autos wäre aber heute schon in den allermeisten Fällen wirtschaftlicher Unsinn.

Der Gebrauchtwagenmarkt wird in spätestens vier Jahren ein recht ansehnliches Angebot an BEV haben. Und bei den Neuwagen wird das Angebot auch schnell viel größer werden. Von Kleinwagen bis größeren Autos mit Anhängerkupplung ist dann  alles dabei.

Und bei einem gebrauchten BEV muss man dann keine Angst vor Kolbenfressern, gerissenen Steuerketten, maroden Auspuffanlagen, kaputten Getrieben usw. usw. haben.

 

2021 Postings, 1655 Tage EuglenoLöschung

 
  
    
1
19.06.19 18:07

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 20.06.19 11:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

8117 Postings, 1122 Tage SchöneZukunftProminenter Tesla-Bär ein Heuchler?

 
  
    
19.06.19 18:43
Meine Meinung dazu habe ich schon längst gebildet. Das die Frage jetzt endlich auch in der Presse auftaucht ist doch mal schön.
 

8117 Postings, 1122 Tage SchöneZukunftProminenter Tesla-Bär covert

 
  
    
1
19.06.19 19:29
Und hier noch mal ein Video zum Thema, wer mag.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 905 | 906 |
| 908 | 909 | ... | 972  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben