UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1965 von 2791
neuester Beitrag: 15.11.19 00:20
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 69766
neuester Beitrag: 15.11.19 00:20 von: ConsorTen Leser gesamt: 12297854
davon Heute: 408
bewertet mit 111 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1963 | 1964 |
| 1966 | 1967 | ... | 2791  Weiter  

27 Postings, 1461 Tage MoinTraderWenn ich eins nicht in 25 Jahren Börse

 
  
    
14
18.06.19 21:35
gelernt habe...
den Zeitpunkt wann meine Titel zünden!
Das WC auch mal ne außergewöhnliche Performance hinlegen kann, haben wir ja in der Vergangenheit häufiger gesehen!
In den kommenden Tagen wird es viele Gespräche von Fondsmanagern geben, ob dann wieder die Quote von WC erhöht wird!
Die machen den Kurs, nicht wir Kleinanleger!
Ich denke das es die kommenden Tage nur in eine Richtung gehen kann und dann geht?s wieder schnell! Die Shortquote ist immer noch recht hoch, es gibt zwar reichlich Aktien aber einen Schub wird es nochmal geben!
Also sitzen wir die Sache aus!
 

600 Postings, 745 Tage SnoookeLeute...

 
  
    
1
18.06.19 21:58
Wartet doch mal Freitag ab. Da ist großer Verfallstag. Erst danach geht es um Wirecard.  

77 Postings, 1840 Tage grimluGrade den Artikel bei SPON gelesen

 
  
    
2
18.06.19 23:05
Wofür sind diese Aktionärsschützer eigentlich da? Bringen die irgendwas außer Stimmung? Ich bin Aktionär ? im Ernst, wozu brauche ich die?

Fairerweise haben viele hier die Kommunikation bemängelt. Da fühlten wir uns doch alle etwas im Stich gelassen... Allerdings war der Schritt mit der Clusterung nach Umsatz ja schon ein Fortschritt.

Naja, es gibt da diesen Dialog (sinngemäß):
Haha, du bist fett!
Ich kann abnehmen, du bleibst ein Idiot.

Wenn WDI also eh schon unterbewertet ist und dann noch die Kommunikation/Transparenz verbessert ? müssen wir die eh schon starke Vision von Braun dann noch nach oben skalieren?

Die Presse bleibt derweil, wie sie nunmal ist :?)

Wie auch immer, heute war erst die HV. In der nächsten Zeit wird das dann verarbeitet. Bei den Aussichten verkaufe ich weiterhin nichts. Schauen wir mal. Das auf Tradegate waren bestimmt diejenigen, die nur die Titel der ganzen Artikel gelesen haben.

Long. Bis dahin  

347 Postings, 410 Tage difigianocash is king

 
  
    
18.06.19 23:35

vorneweg, ich bin nicht auf der hv gewesen.

bin happy das der softbank- deal jetzt abgesegnet ist. alles andere war für mich wie erwartet, zukunftsperspektiven, ausführungen zur softbank zusammenarbeit. aber hier werden die einzelheiten ohnehin erst in den nächsten wochen/ monaten stück für stück bekannt samt auswirkungen auf das geschäft von wirecard. dies möchte ich auf jeden fall nicht con der seitenlinie betrachten müssen...

das einzige was mich a bissl überrascht hat ist, dass sich mb braun offen hält wie we die 900 mio verwenden wird. auch wenn er es weiss, war es schlau dies so zu kommunizieren.

so kann er auch auf unerwartete Ereignisse reagieren ohne das er andere ankündigungen zurück nehmen muss.

cash ist king,  einkäufe, arp einläuten ( ich weiss ( genehmigungspflichtig), in joint venture zb insoftbank töchter stecken,  strategische beteiligungen eingehen , hochverzinsliches fl zurückführen, und und und

900 mio in der kriegskasse da träumen alle mitbewerber von, ausser paypal.

das war das einzig überraschende für mich heute.

und mit dem mc crum rechne ich ohnehin erst morgen/ übermorgen.  nur nit welchen pulver der noch was erreichen will. ich kann auch nun nach der hv keinen patzer erkennen was dem futter bieten könnte.

na ja, vll ist der vll sogar so krass, dass er die libra ( geplante krypto währung von facebook) als den totbringer für wirecard darstellt, da ja dann geld und geldtransfers vom erdboden verschwinden.  lol.

we will see. sap hat nach daxaufstieg ca 2 jahre benötigt um wieder zum hoch vor daxaufnahme aufzuschliessen.  nich würde es wundern wenn wirecard so lange benötigt.  

205 Postings, 192 Tage ING.ineurHexensabbat?

 
  
    
19.06.19 01:15
Ich muss jetzt doch mal fragen. Häufig wurde vom ?Hexensabbat? gesprochen. Am Freitag läuft irgendwas ab ?
Was hat das genau auf sich u. welche Erwartungen sind daran zu setzen?
Ich habe verstanden, dass die Kurse erwartungsgemäß erstmal runtergehen sollen, aber ab Montag die ?Gefahr? (? Welche ?) wieder gebannt sein soll.
Ist dann die Kursdrückerei vorüber?

Kann mir das mal jemand in einigen (einfachen) Worten erklären?

Danke.  

4599 Postings, 3445 Tage BirniHeute und morgen werden sich Analysten melden

 
  
    
2
19.06.19 06:46
und die Kursziele zwischen 150 und 250 bestätigen.  

2471 Postings, 448 Tage S3300ING

 
  
    
1
19.06.19 06:50
Also bevor ich mit Derivaten spiele würde ich mich schon über Sachen wie Verfallstag informieren...
Einfach bei Google die Wörter eingeben.  

225 Postings, 1476 Tage skipper2004ING

 
  
    
4
19.06.19 07:21
Ich fürchte, du besteigst die Eiger Nordwand ohne Seil und Haken. Jetzt mal ganz im Ernst, du handelst mit Derivaten und weißt nicht, was ein sog. Hexensabbath ist bzw. was da verfällt ? Dann gehörst du sicher zu den 99%, die dabei Pleite gehen....früher oder später. Meistens früher.
Warren Buffett bezeichnete Derivate als Massenvernichtungsmittel.
Ich will jetzt nicht gscheit daherreden, daher ein einziger Tipp : Lass die Finger von der Börse - aber das tust du ja eh nicht, also : Kauf dir Aktien von seriösen Firmen , keine Pennystocks, und lass um Himmels Willen die  Derivate usw. außen vor.

mfg
skipper  

23 Postings, 231 Tage teddel 57libra

 
  
    
19.06.19 07:46
Warum soll libra der Totbringer für Wirecard sein ?  

251 Postings, 168 Tage FlobyGuten Morgen ...

 
  
    
1
19.06.19 07:56
... und danke für die gestrigen News direkt von der WC-HV.

Allen einen erfolgreichen Tag!!!  

49 Postings, 169 Tage fluxkompensatorSchöne Zusammenfassung zu wirecard

 
  
    
3
19.06.19 07:58

4599 Postings, 3445 Tage BirniRede Braun auf der HV

 
  
    
4
19.06.19 08:00

1391 Postings, 5080 Tage KaktusJonesDanke für die Berichte von der HV!

 
  
    
19.06.19 08:11
War die Stimmung eigentlich wirklich so mies, die die Überschriften der Schundblätter vermuten lassen?  

490 Postings, 1173 Tage WD Beobachternach der HV neue Bekanntmachung

 
  
    
5
19.06.19 08:20
Wirecard treibt Smart Biometrics mit innovativem Handflächen-Scanner voran.

Biometrie ist der nächste Bezahltrend mit vielen Einsatzszenarien darunter Veranstaltungen, Mobilität und im Einzelhandel


Wirecard, der weltweit führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, bekräftigt seine Position als Pionier und Zukunftsgestalter für bargeldlose Shopping-Prozesse. So stellt Wirecard ein smartes Bezahlterminal vor, an dem Konsumenten mit einem Scan ihrer Handfläche bezahlen können.
Der neue Prototyp wird das Wirecard Portfolio im Bereich biometrischer Zahlungen erweitern und ermöglicht ein schnelles, komfortables Zahlen ohne weitere proprietäre Infrastruktur - eine Methode, die in Zukunft traditionelle Kassen ablösen kann. Damit ergänzt Wirecard sein im Jahr 2018 vorgestelltes IoT-Regal auf Gesichtserkennungsbasis und zeigt einmal mehr, wie das Einkaufs- und Bezahlerlebnis zukünftig aussehen kann.

…..

https://www.presseportal.de/pm/15202/4301083



ALSO wieder zu Tagesordnung und Neuigkeiten, Vertragsabschlüsse, ...  

4599 Postings, 3445 Tage BirniWirecard beschleunigt Wachstum

 
  
    
6
19.06.19 08:46
Ganz wichtige Aussage von Braun auf der HV.
Bisher ca. 35% jährliches Wachstum.
Ich rechne ab 2019 mit ca. 40-50% profitables jährliches Wachstum.
D.h., Gewinn verdoppelt sich in 2020 auf 6? pro Aktie.  

205 Postings, 192 Tage ING.ineurHexensabatt

 
  
    
11
19.06.19 09:07
Jetzt mal ehrlich,
was ist so schlimm, wenn man mit Derivaten versucht zu lernen u. umzugehen u. in Foren Fragen dazu stellt, die den Wert betreffen? Ich bin in Foren unterwegs, wo ich der Spezi bin u helfe da immer gerne. Hier hagelt es Sprüche u Weisheiten. Aber: OHNE jede Begründung.  Man kann doch nicht der Profi werden, wenn man nur studiert u. keine Praxis hat. Deshalb bin ich mit einem gewissen Betrag, neben normalen Aktien in anderen Werten u. WDI auch in drei "endlos Zertifikate" gegangen.
Eines knockt bei 100,- , eines bei 107,- und eines bei 130, - aus. (Hebel 6, 6 und 11). Bisher habe ich ein sattes Plus. Meine Erwartung ist, diese zu verkaufen, wenn der Kurs bei um die 200,- liegt.  Den 130,-er KO habe ich besonders im Auge u. überlege tatsächlich jetzt (vor dem Hexensabatt (ja, ich habe gegoogelt S3300)) zu verkaufen.  Dieser hat derzeit rd. 400% plus erreicht.

Ich mag Menschen nicht, die von oben herab abwinkend wissen suggerieren. Wie der Fette Trainer einer Fußballmannschaft, der selbst  kaum 3 Meter laufen kann.  -  Wenn es Foren für was gibt, dann zum Austausch. Wertschätzend u. Informativ.

Zumindest hier. Wir sind nicht in einem "ey alda, soll isch kaufn 3a BMW Lilla oda schwattz"-Forum.
 

150 Postings, 234 Tage Chris BUnd runter gehts ..ich lach mich schlapp

 
  
    
2
19.06.19 09:07

626 Postings, 279 Tage WDI2006Runterprügeln ging schneller

 
  
    
19.06.19 09:16
Das hat Sekunden gedauert. Maximalen Schaden anrichten, einsänke an die Presse und alle die mitgewirkt haben.

Hoch dauert mal wieder eine gefühlte Ewigkeit, und hier denke ich nur an den alten Höchstkurs.  

3552 Postings, 4838 Tage brokersteveDie Stimmung auf der HV war gar nicht negativ..

 
  
    
3
19.06.19 09:21
Voller Unsinn.

Es gab Kritik an der über dem Kapitalmarkt, aber letztlich waren alle von Braun und den Zahken und den Aussichten begeistert. Er bekam sehr sehr viel Applaus.

Einzig die Tante vom SDK, die sich durch inkompetenz auszeichnete, nörgelte rum.

Alles in allem: wirecard ist bestens positioniert und für mich ein absolutes MUSS in jedem Depot. Ich habe sogar nachgekauft. Die Aktie wird bis jahresende die beste Performsnce im DAX hinlegen, jede Wette.

Mein Kursziel sind 200 Euro.  

961 Postings, 433 Tage 4ACNSWING. #120

 
  
    
1
19.06.19 09:25
Jetzt mal ehrlich ING, die Kollegen haben recht.

Wer ein Flugzeug fliegen will muss sich mit den Grundlagen der Aerodynamik sowie dem speziellen aerodynamischen Verhalten des Flugzeuges auseinandersetzen und Übungsstunden nehmen BEVOR er alleine fliegt. Die Grundlagen bei den Derivaten sind die Verfallstage, die speziellen Dinge deine Derivate. Nur bei den Übungsstunden gebe ich dir recht. Die kannst du alleine machen. Aber ohne die ersten beiden Punkte ist der Absturz nahezu vorprogrammiert.  

1445 Postings, 4677 Tage g.s.Träumt nur von 200

 
  
    
6
19.06.19 09:29
Jetzt geht es erstmal wieder unter 150  

4599 Postings, 3445 Tage BirniIn 2020 steht Wirecard bei 250?

 
  
    
1
19.06.19 09:31
Kurzfristige Bewegungen uninteressant.
Absoluter Kinderkram.  

1772 Postings, 2482 Tage wahnalarmHallo ING.

 
  
    
10
19.06.19 09:40
Zunächst einmal stimme ich dir zu! wie soll man "experte" werden, wenn man nicht irgendwann mal anfängt sich damit zu beschäftigen!

Am sogenannten "hexensabbat" laufen viele derivate aus. Das bedeutet, dass diese dann abgerechnet werden und es unter umständen teuer für die banken wird, wenn der kurs des basiswertes "ungünstig" für die bank steht.

Das es an diesen Tagen "erwartungsgemäß" erstmal runter geht ist schlichtweg falsch! wenn die banken alle ihre ausgegebenen derivate anschauen, dann sehen sie, bei welchem kurs sie am meisten verdienen! dies ist dann u.u. der kurs, zu dem die banken den kurs dann "führen" wollen. entweder durch verkäufe, oder eben auch durch käufe.

beispiel:
Bank A hat zwei derivate auf aktie B ausgegeben, 1xshort mit ko bei 150€, einmal long mit ko bei 100€. am tag x wurden jetzt 1000 stück vom shortko und 1500 vom longko verkauft. an diesem tag stand der kurs der aktie genau bei 125€. der einfachheit rechnen wir jetzt mal mit einer Ratio von 1. bedeutet bei 1€ kurszuwachs wird der long 1€ teurer, der short verliert 1€ an wert und andersrum! daher kosten beide zertis an dem tag ca. 25€ (aktienkurs minus ko-schwelle).

jetzt steht der kurs der aktie vor dem verfallstag der zertis bei 110€. bedeutet, das der shortschein 15€ x 1500 = 22500€ im plus ist. der long ist 15€ x 1000= 15000€ im minus! heisst also die bank macht mit den beiden scheinen, wenn alles so bleibt 7250€ "miese"

für die bank wäre es jetzt natürlich andersrum wesentlich "günstiger", daher würde man aus sicht der bank versuchen den kurs in die andere richtung zu lenken. wenn es der bank also gelingt den kurs auf 140€ zu pushen, dann steht der short bei 22500 im minus und der long bei 15000€ im plus! heisst 7250€ plus für die bank! gelingt es der bank jetzt den kurs über 150€ zu treiben, dann ist der short ausgeknockt, heisst die bank hat schonmal die 25€ x 1500 = 37500€, den der kunde des shortko gezahlt hat im sack und müsste, wenn der kurs so bleibt an den besitzer des longzertis 25 x 1000 = 25000€ auszahlen--> 12500€ plus für die bank!

Optimal aus sicht der bank wäre es natürlich beide zertis ausgeknockt zu bekommen, weshalb es oftmals zu einer höheren volatilität an den verfallstagen kommt!

Selbstredend gibt nicht nur eine bank scheine und auch nicht nur zwei aus, weshalb die rechnung in wirklichkeit natürlich wesentlich komplexer ist! aus der summe der ausgegebenen zertis lässt sich auf jedenfall das sogenannte "openinterest" bestimmen und so ergibt sich für die banken ein "optimaler" wert des basiswertes am verfallstag, bei dem sie ihren gewinn maximieren können!

ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen zwischen dem ganzen gebashe hier!  

143 Postings, 234 Tage Evi kIng

 
  
    
2
19.06.19 09:42
Was hexensabatt bedeutet weisst du jetzt. Verfallstag .wenn du endloszertikate hast bist du ja mit dem letzten handelstag noch nicht in Berührung gekommen.
Bei Zertifikaten gibt es viele Faktoren zu beachten, die ineinander zusammen spielen.
Deswegen wahrscheinlich diese Reaktion hier im Forum..
Alle Faktoren muss man im Auge behalten, sonst können die scheine totalverluste bedeuten, aber eben auch einen Hebel nach oben.
Wc ist ja sehr volatil und manchmal Spielball von....
Ich selber nehme zwischendurch auch mal Gewinne mit und kaufe davon wdi Aktie. Aber das ist meine eigene Strategie. So eine Gelegenheit wie bei wc ist die reine Ausnahme, ein dax wert, der so gut ist und gleichzeitig oft von der Presse schlecht gemacht wird. Oder die untertöne der Presse schüren Angst und Unsicherheit.
Deswegen kann man die Erfahrungen mit wdi nicht verallgemeinern.
Ich bin sehr vorsichtig bei dieser Aktie.  
Meiner Meinung haben die emittenten  momentan am Freitag  ein Interesse so um die 150. Und die lv eben noch viel weniger.
keine Verkaufs oder kaufempfehlung !  

Seite: Zurück 1 | ... | 1963 | 1964 |
| 1966 | 1967 | ... | 2791  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben