UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Nano One - Lithium läuft, die auch bald?

Seite 1 von 35
neuester Beitrag: 08.04.19 15:54
eröffnet am: 12.11.15 16:56 von: Zapfhahn Anzahl Beiträge: 859
neuester Beitrag: 08.04.19 15:54 von: kataklysmus. Leser gesamt: 184593
davon Heute: 14
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35  Weiter  

44 Postings, 1258 Tage ZapfhahnNano One - Lithium läuft, die auch bald?

 
  
    
4
12.11.15 16:56
Hallo,

Nano One wird seit kurzem in Frankfurt gehandelt. Kennt die jemand?

Lithium ist ja schon gut gelaufen. Die machen Lithiumbatterien günstiger, ist aber noch nix passiert. Ich beobachte mal...

Zapfhahn  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35  Weiter  
833 Postings ausgeblendet.

334 Postings, 4008 Tage annalistich hab jetzt schon so oft.....

 
  
    
2
07.02.19 12:34
den Fehler gemacht, solche Firmen früh zu kaufen und dann mit nen paar % wieder abzustoßen.
Bei manch einer dieser Firmen könnte ich heute kotzen, wenn ich die jetzigen Kurse sehe.
Ok, bei manch einer bin ich auch froh noch rechtzeitig ausgestiegen zu sein...
Hier aber ,finde ich, hat man so gute Voraussetzungen, mal wirklich was für die Altersvorsorge zu tun.
Bewertung- einigermaßen moderat und obwohl noch keine Produktion angelaufen ist, hat man doch schon eine Vorstellung, wo´s hingehen kann und das alles in einem perfektem Zukunftsmarkt.
Ich hab hier kein Vermögen drin, aber das bleibt liegen!!
...es sei denn, die Aussichten trüben sich ein.
 

73 Postings, 623 Tage kolvi70Volulemen heute

 
  
    
07.02.19 13:28
Zumindest bei Tradegate enorm. 240.000 Stück bereits gehandelt. Das haben wir sonst in der Woche bei weitem nicht.  

1 Posting, 75 Tage StaceyRe: The Walking Dead

 
  
    
07.02.19 13:40

1544 Postings, 452 Tage kataklysmus32Sehe ich auch so

 
  
    
07.02.19 15:55
Die Aktie ist klein bei Größen Stückzahlen reagiert die Aktie schon derbe.

Wenn man sieht mit was Nano One Deals macht ist das schon echt geil. Der Markt ist unfassbar groß.

Bei vielen Aktien kann man sich vorstellen wohin es gehen kann bei Nano One kann ich es mir nicht vorstellen.

Wenn sie überall einen Fuß reinsetzen können ist das potenzial gewaltig Akkus gibt es fast in jedem Gerät.  

4325 Postings, 1490 Tage bozkurt7klingt doch mal gut ...

 
  
    
13.02.19 12:16
Nano One erhält chinesisches Patent für Anwendungen in Lithium-Ionen-Batterien Vancouver, Kanada - 13. Februar 2019 - (TSX-V: NNO) (internationales Handelssymbol OTC-Nasdaq: NNOMF) (Frankfurt: LBMB). Dr. Stephen Campbell, der CTO von Nano One Materials Corp., freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen soeben ein Patent in China erhalten hat. Damit verfügt Nano One über elf Patente, die rund um den Globus erteilt wurden. Das chinesische Patent ZL2014800279145 zielt auf verbesserte Lithium-Ionen-Batterien ab, in denen Kathodenmaterialien aus dem patentierten Verfahren von Nano One verwendet werden.  ?Dass wir ... [ mehr ]  

1544 Postings, 452 Tage kataklysmus32Sehr interessant

 
  
    
1
19.02.19 17:20

4 Postings, 62 Tage fsinvgute news

 
  
    
1
20.02.19 09:44
Meine Einschätzung zum zuvorgenannten Interview ist das dieses Unternehmen sehr gute Wissenschaftler hat welche ein Produkt verbessern was aktuell und in den kommenden Jahren noch mehr gefragt sein wird.
Ob 2020 "das Jahr" wird weiß ich nicht aber wer die Aktie länger hält könnte bei weiterhin positiver Entwicklung übermäßig profitieren. Jedoch könnte der Kurs aktuell natürlich auch nochmal um einiges zurückgehen was mich persönlich nicht stören würde.  

334 Postings, 4008 Tage annalistkleiner Ausschnitt aus der News

 
  
    
14.03.19 11:04
von heute....

Nano One hat vor 5 Jahren mit der Patentanmeldung begonnen und setzt seine Innovationsstrategie fort, erklärte Dr. Joseph Guy, Patentanwalt und Vorstandsmitglied von Nano One. Diese Aktivitäten entwickeln sich zu einem Patent-Portfolio von Weltklasse, das Nano One bei der Zusammenarbeit mit weltweit führenden Herstellern von Lithium-Ionen-Batterien und -Materialien günstig positioniert.


...sehr schön!! :)  

7983 Postings, 3647 Tage MulticultiFragt sich ob

 
  
    
18.03.19 08:25
jemals damit Geld fliesst für das Unternehmen  

1544 Postings, 452 Tage kataklysmus32Klar wird Geld fließen ich vermute mal

 
  
    
2
19.03.19 01:10
Du siehst den Kurs und fragst dich wenn es so geil ist warum steigt es nicht.

Ganz einfach so gut die news sind richtig knallen wird es erst wenn Geld verdient wird.

Ich denke für dieses Jahr können wir den Durchbruch vergessen was nicht schlimm ist. Da ja Nano One schon gesagt hat 2020 wird wohl es an den Markt gehen.

Da ich mit keinen weiteren guten news rechne kann es hier in alle Richtungen gehen. So wie die zocker eh halt wollen.

Die news sagen mir halten und warten das wird noch schön hier ;-)  

337 Postings, 2879 Tage djkantealles steigt, nur nano fällt stetig

 
  
    
01.04.19 18:59
ohne handfeste News zur Kommerzialisierung wird sich an der Richtung wohl nichts ändern.  

1544 Postings, 452 Tage kataklysmus32Jup aber bei so Aktien normal

 
  
    
01.04.19 19:26
Wer nicht halten will verkauft man sollte aber weiterhin jeden Tag auf den Kurs schauen.

Und den Einstieg dann zu schaffen.

Das ganze wird sich ändern wenn Nano One damit Geld verdient.

Davor haben die shorter leichtes Spiel ;-)  

337 Postings, 2879 Tage djkanteich hoffe

 
  
    
01.04.19 20:17
ja dass sie noch weiter fällt da ich bald Einkommensteuer rückerstattet bekomme und dann nochmal schön verbilligen kann. Ist auch ein bisschen Zockerei, aber schätze die Chancen hier sehr gut ein  

31 Postings, 74 Tage CalabreseH2

 
  
    
01.04.19 22:49
Japan, Korea und China die den Weg Richtung Wasserstoff gehen wollen. Wer weiß wann bei den anderen Staaten ein umdenken stattfinden wird. Ich hoffe Nano kommt dann nicht zu kurz....  

337 Postings, 2879 Tage djkanteCalabrese

 
  
    
02.04.19 06:45
Was lässt dich annehmen dass die Wasserstoff nehmen wollen? Die Wirkungsgrade sind viel zu schlecht. Dastand man machen wenn Unmengen an Strom Zuviel da sind  

337 Postings, 2879 Tage djkanteDastand = Das kann (Handy Autokorrektur)

 
  
    
02.04.19 06:46

1544 Postings, 452 Tage kataklysmus32Totaler Quark cala

 
  
    
2
02.04.19 15:51
Die forschen an Wasserstoff das ist aber noch weit in der Zukunft.

Und dann wird sich das weiterhin mit E Motor und Akkus abspielen die von Wasserstoff geladen werden.

Sobald die Akkus gut genug sind brauchst du keine Bombe im Auto ;-).

Dann ist mir eigentlich erstmal egal was Nano One bei Autos verbessert wenn es Nano One schafft alle Akkus zu verbessern der Markt ist so groß alleine Handy?s ist schon krank usw usw usw.  

2 Postings, 103 Tage newgfarmerCalabrese

 
  
    
06.04.19 08:25
Ich denke es wird beide Varianten geben. Elektroautos und wasserstoffangetriebene. Wenn man die News so verfolgt dann ist auch in H2 langsam mehr Bewegung drin. Aber ich weiß gar nicht, ob man sich da so nen Kopf machen soll, sind nicht die Branchen der Unerhaltungssoftware (Smartphones, Tablets) oder Akkuwerkzeuge (Bosch Schrauber, Staubsauger, Rasenmäherroboter) und Speicher für PV-Anlagen genauso interessant und lukrativ wie die der E-Autos? Also ich glaube schon noch dran das sich hier was entwickelt auch wenn man seit längerem keinen wirklichen Aufwind spürt. Ich habe bei 1,33 investiert und es wäre schön nicht enttäuscht zu werden....  ;-)  

337 Postings, 2879 Tage djkanteDeutsche Autobauer einigen sich auf batterie

 
  
    
06.04.19 22:51

1544 Postings, 452 Tage kataklysmus32Das meine ich ja wie der Beitrag von dj

 
  
    
06.04.19 23:18
Es wurde sich schon geeinigt auf E Autos.

Ich schließe die anderen Sachen nicht aus weil es gibt auch Diesel oder Benzin ;-).

Der Markt ist unfassbar gewaltig und nicht nur von Autos geprägt.

Fakt ist einfach das man am weitesten mit E Autos und alle anderen Antriebe mit einen E Motor gebaut werden wo Akkus geladen  werden. So ist der Stand der Dinge. Und wie schon gesagt es gibt unzählige Sachen wo man Akkus braucht.

Meine persönliche Meinung wenn die neuen Akkus kommen und sie 2-4 mal so stark sind wie heute wozu noch was anderes bauen.

Ein heutiges E Auto kommt 400-600km. Da wären wir mit neuen Akku bei 1000km oder man macht das Auto leichter also wenige Akku die 400-600km kommen?

Das nächste ist feststoffakkus brennen nicht oder sie sind halt löschbar.

Wozu also andere Technik einbauen die sehr sehr gefährlich ist??

E Motor gute Akkus fertig.  

4 Postings, 62 Tage fsinvBeides hat seinen Markt...

 
  
    
07.04.19 14:21

Erstmal muss man sagen ,dass die wenigsten Batterieautos 400-600km weit kommen. Im Winter ist die Reichweite noch geringer. Zusätzlich ist der invest in Batterien als Beispiel für Stromspeicher von Überschüssen an Solar oder Windkraft viel zu hoch das es sich rentiert.
Dies zeigt folgender Bericht:

Allein im vergangenen Jahr wurden etwa 5,5 Terawattstunden Strom wegen lokaler Netzengpässe abgeregelt. https://energiesysteme-zukunft.de/de/presse/ueberschuss-strom/

Tesla?s Batteriespeicher in Australien besitzt 129 MWH mit einer Speicherkapazität von 100 MW. Davon können 70MW in 10 Minuten in das australische Stromnetz eingespeist werden. Quelle:https://www.heise.de/newsticker/meldung/...ien-eroeffnet-3905951.html
5,5 TWh = 5500000 MWH.... d.h. Alleine für Deutschland wären 55.000! Dieser Speichersysteme von Nöten...
Natürlich ist die Rechnung nicht ganz so einfach da mit besseren Netzen und mehr e Autos der Verbrauch steigt usw.
Im Prinzip wäre trotz der Verluste bei der Elektrolyse sinnvoller Wasserstoff herzustellen, anstatt es einfach komplett als Verlust durch Abschaltung abzuschreiben.

Lkw, Züge und Schiffe könnten diesen Wasserstoff nutzen um längere Strecken zurücklegen. Auch der Ladevorgang bei solch großen Batterien ist nicht tragbar und ökonomisch sinnvoll. Hinzu kommt ,dass es bei der Logistikbranche immer auf Ladekapazität ankommt. Ein Batterie betriebener LKW kann viel weniger Laden als ein Wasserstoff betriebener.

Meiner Meinung nach sind Batterie betriebene Autos für Endkunden die nicht im Außendienst mehrere 100km am Tag fahren die bessere Alternative. Der durchschnittliche Deutsche Autofahrer fährt am Tag 39km. Dafür reichen schon die jetzigen Autos! Jedoch ist meist die Ladeinfrastruktur in Städten noch wenig geeignet. Wenn man sich die vollgeparkten Seitenstreifen in Frankfurt, Berlin oder Hamburg ansieht, frage ich mich wie diese Menschen dort aktuell ihr E Auto laden sollen. Hier besteht sicherlich noch Handlungsbedarf.

Abschließend würde ich sagen das meiner Meinung nach beide Systeme ihre Berechtigung haben und ihren Weg finden werden und man nicht so engstrinig wie die Deutsche Automobilindustrie denken sollte.

Nano wird seinen Weg machen wenn sie ihre Produkte über Lizenzen und mit Partnern auf den Markt bringen können.

 

2 Postings, 103 Tage newgfarmerH2

 
  
    
08.04.19 07:12
Wenn man sich länger mit dem Thema beschäftigt und auch bei NEL ASA oder oder Powercell investiert ist dann weiß  man das Wasserstoff aktuell ins Rollen kommt.
Deutschland ist da dem asiatischen Markt leider etwas hinter her... wachen aber aktuell auf...
https://www.tz.de/auto/...autos-elektro-nicht-zukunft-zr-9426483.html

In den USA zum Beispiel wird ein ganzes Wasserstofftankstellennetz errichtet (NEL ASA) zwischen welchem sich neu entwickelte Wasserstofftrucks (Nikola) bewegen werden.
Startschuss dafür ist die Nikola World die jetzt im April 2019 stattfindet.
https://nikolamotor.com/

Wird auf jeden Fall spannend und ich denke wir bekommen letztendlich alle was vom Kuchen ab!! :)

Viele Grüße






 

1544 Postings, 452 Tage kataklysmus32Wie ich schon geschrieben habe

 
  
    
08.04.19 15:38
Wasserstoff ist wie eine Bombe die du mitführst das alleine setzt sich so nicht durch. Daran muss gearbeitet werden

Zweites was vielleicht nicht in jedem so kommt ich aber von einige Modellen gesehen habe.

E Motor akku Wasserstoff.

Zwar sind das deutlich weniger Akkus aber weiterhin Akkus verbaut.

Zumindest sind die meisten Modelle die ich gesehen habe so ausgestattet was auch sin macht.
 

1544 Postings, 452 Tage kataklysmus32Oder genau gesagt

 
  
    
08.04.19 15:54
Die Marktreife für Nano One Akkus soll 2020 sein dir Markt Reife für H2 Kisten steht nicht fest.

VW setzt komplett auf E zumindest grade sollen die neue Autos fast nur noch auf Hybrid laufen.

Ob komplett ohne Akkus H2 Autos kommen ist meiner Meinung nach abhängen wie sich Akkus entwickelt.

Würde man alles von Nano One glauben würde der Akku kein cobalt mehr brauchen und wäre 4 mal so billig wie heute ein Akku dazu würde er über die Jahre keine Verluste mehr haben und Kälte wäre auch kein Problem. Das ist mehr wunschdenken.

Aber dann wäre ein E Motor ein kleiner Akku und dazu eine H2 Aufladung schon geil.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben