UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10349
neuester Beitrag: 19.05.19 23:14
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 258716
neuester Beitrag: 19.05.19 23:14 von: yurx Leser gesamt: 17086768
davon Heute: 241
bewertet mit 345 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10347 | 10348 | 10349 | 10349  Weiter  

5866 Postings, 4205 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
345
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10347 | 10348 | 10349 | 10349  Weiter  
258690 Postings ausgeblendet.

1638 Postings, 932 Tage QasarUrsache für die Verblödung

 
  
    
8
19.05.19 12:23
vor allem der jungen Leute, sind ja nicht die Politiker als Interessenvertreter vor allem ihrer eigenen Ziele, sondern die versagenden Kontrollmechanismen, die Medien, die Journalisten, die Richter.
Es ist doch völlig schleierhaft, wie sich Grüne und Linke Politiker in ÖR-TV-Talkshows hinstellen können und den Euro rühmen, incl. EZB-Rettungsmaßnahmen, und sich gleichzeitig als 'sozial' gebärden dürfen, ohne Widerspruch durch studierte Journalisten.

Die Rettung des Euro durch die EZB hat nicht nur die Millirarden gekostet, die die Bankenrettungen verschlangen, sondern erzeugt durch die Niedrigzinsen permanente Verluste der Sparer.
Weiterhin wird durch die Niedrigzinsen, die QE-Millarden, die täglich (!!) in den Markt gepumpt wurden, u.a. Unsinn eine Assetinflation bisher ungeahnten Ausmaßes erzeugt, die sich für den Normalmenschen vor allem in der aktuellen, völlig unsozialen  Immobilienblase niederschlägt, zusätzlich befeuert durch völlig falsche steuerliche Anreize, Migration und Arbeitsmigration.
Es wird nicht mehr lange dauern, dann werden nur noch Investoren und Firmen Wohnungen und Häuser kaufen (die letztere steuerlich geltend machen, um sie dann an ihre Mitarbeiter zu vermieten)

Einem normalen Menschen wird der Zugang zu diesem Markt verwehrt bleiben.
Ein Normalverdiener kann sich dann auch diese Mieten nicht mehr leisten. Der Trend dahin ist erkennbar und durch keine Mietpreisbremse umkehrbar. Denn der Markt ist grausam. Er zahlt jeden Fehler und jedes Gegensteuern doppelt zurück.

Ein soziales Programm für das Volk (das sind die, die schon da sind)  müsste deshalb beinhalten:
- Stopp der illegalen Immigration
- Stopp der Eurorettung
- Bankenregulierung und Abwicklung der Zombibanken (=Investmentbanken)
- Stopp der EU-Bürokratie, Binnenmarkt und Freihandel reichen völlig aus
- Stopp der Geldtransfers zwischen Ländern und Geldtöpfen
- Nur Sozialabgaben für Soziales, keine Steuern: wenn Topf leer ist, müssen andere Solidarprinzipien helfen (und die funktionieren immer in einer menschlichen Gesellschaft)
- Nur Zweckgebundener Einsatz von Steuermitteln, keine Steuern für Soziales
- Sozialschmarotzer in Arbeit bringen (dafür war Hartz4 eigentlich da, heute bietet es Rundumschutz, incl. Wohngeld und Toleranz von Arbeitsverweigerung
- Stopp aller Subventionen und steuerlicher Absetzbarkeit
- Steuern runter auf Normalmaß, weniger Staat und Behörden, weniger Parlamente (Diskutierclubs)

Familie, das Gemeinwesen und die Regionen fördern, dann braucht man keine Sozialabgaben.
 

13367 Postings, 5284 Tage pfeifenlümmelInteressant

 
  
    
2
19.05.19 13:20
und amüsant ist es schon, dass unser gebildeter Akhenate nicht weiß, wen er noch wählen soll, wenn er die AfD ausschließt.
Da haben wir als die Dumpfbacken, wie er sich auszudrücken pflegt, keine Probleme.
 

881 Postings, 679 Tage goldik47 Chemie war eines meiner Lieblingsfächer,

 
  
    
1
19.05.19 13:31
allerdings interessiere ich mich auch u.a. auch für Literatur(Gruppe 47)(heutzutage wohl eher "langweilig".  

11807 Postings, 3085 Tage 47Protons@ goldik, wo werden in der Literatur 47Protons...

 
  
    
19.05.19 13:50
thematisiert?  

16369 Postings, 3090 Tage charly503schon köstlich,

 
  
    
1
19.05.19 15:23
da wird einer die Diskutierer hier anmachen, in dem er bemängelt, keiner kommt auf die Idee und wird zum ESC dazu was meinen. Habe gestern gebeten, doch mal den Armin Risi anzuschauen, wie der die Darwinsche Evolutionstheorie gnadenlos auseinander nimmt. Auch keine Reaktion, also was solls, muss langweilig sein, immer nur an Darwin zu glauben. Oder auch eben nicht, wenn man damit festgefahren ist und ohne Geistketten! Bietet man nun Hilfe an, auch nicht gewünscht. Wie aber soll die Zukunft schlauer werden?  

10242 Postings, 3284 Tage TrumanshowScheint wohl dann er zur Gruppe Gold

 
  
    
1
19.05.19 15:55
gehören? Immer diese Rätsel hier, nich wahr goldik?  

1990 Postings, 690 Tage ResieVizepräsident der EU-Kommission:

 
  
    
9
19.05.19 16:06

Wir werden monokulturelle Völker in Europa ausradieren :
„Monokulturelle Staaten sollen verschwinden, Masseneinwanderung von muslimischen Männern ist Mittel zum Zweck“, sagt einer, der nach dem 26. Mai über die Zukunft Europas bestimmen könnte. Frans Timmermans, Vizepräsident der EU-Kommission und Spitzenkandidat der Sozialdemokraten (SPE/SPD) für die EU-Wahl, antwortet in der ZDF-Sendung „Schlagabtausch“ vom 16. Mai auf die Frage, ob der Islam zu Europa gehöre: „Seit 2000 Jahren schon.“ Und das Publikum, in gleichem Maße mit „Kenntnis“ gesegnet, klatscht. Weil es weder weiß, wann der Islam tatsächlich entstand, noch, dass hier ein außerordentlich gefährlicher Finger auf der Bühne steht.
Timmermans Mitbewerber um die Nachfolge des unter starkem „Ischias“ leidenden langjährigen Präsidenten der EU-Kommission Jean-Claude Juncker, Manfred Weber, bläst ins selbe Horn: „Der Islam gehört zu Europa.“

So dreckige schizophrene Gehirne - da hilft keine Therapie mehr . Warum werden solche XXXXXXXX nicht wegen Rassismus und Volksverrat angeklagt ? Die Komission ist nämlich voll von diesem Eroberungs/okkupationsPOlitgschwurl . Den zukünftigen Volksgerichten werden die nicht entkommen , dann gnade ihnen Gott !!!

 

7372 Postings, 3050 Tage farfarawayDas Strache Debakel

 
  
    
8
19.05.19 16:13
Die Afd ein Geschenk für Putin?
https://www.spiegel.de/plus/...a-00000000-0002-0001-0000-000163279501

Ich würde eher sagen, das beste Geschenk für die Etablierten Parteien, die nehmen die AfD = gleich Rechtsextreme als Projektionsfläche für ihr Versagen, welches sich seit Jahren angestaut hat; jetzt haben sie endlich einen Sündenbock:

Deutsche Politiker reagieren scharf auf die Entwicklungen in Österreich. Es gibt Warnungen vor Rechten – und klare Forderungen an Kanzler Kurz. Besonders die Kanzlerin kommt in Fahrt und sendet Hass Tiraden nach Österreich, auch an Kurz. Der Maas pöbelt hinterher, was er gut kann.

https://www.tagesspiegel.de/politik/...n-populismus-auf/24357372.html

Und das wegen eines Vids, welches Strache mit zwei Blondinen zeigt, die eine davon eine Freundin oder Partnerin seines Partei Kollegen. Der Raum, in dem sich das Besäufnis stattfand, war total verwanzt und verkabelt, trägt die Handschrift von Profis, aber sicher nicht die von Putin. Denn warum sollte dieser so ein Quatsch freigeben? Das sieht eher nach Schergen vom Westen aus, dem Sorros oder anderen Sponsoren. Jedenfalls sorgfältig geplant und rechtzeitig vor der Wahl an Böhmermann oder Co verscherbelt.

Dabei ging es bei Strache und der angeblichen Oligarchin (lachhaft) lediglich um Luftnummern, nichts wurde in die Tat umgesetzt. Nun schaut mal mal in die Groko, da regiert doch nur noch der Klüngel: Die Etablierten moralisieren unverschämt, obwohl sie momentan mit "Buddy" von der Leyen, "Doktor" Giffey, "Schwarzgeld Koffer" Schäuble, Sitzungsgeld Schulz, "Buddy" Schwesig  u.s.w. genug Leichen im Keller haben. Die Leyen klebt nun seit Jahren auf ihrem dritten Ministerposten, der Pattex hält ungemein gut, obwohl sie doch mittlerweile das Synonym für Vetternwirtschaft ist, vergibt Aufträge an Sohn und alte Freunde, ohne Ausschreibungen, verbrennt Milliarden für Gutachten und ein Schrottschiff namens Gorch Fock.

Und die Merkel? Ist sie doch die eklatanteste Spalterin Europas: Die Bundeskanzlerin pocht darauf, mit ihrem Alleingang in der Flüchtlings- und Euro-Rettungspolitik alles richtig gemacht zu haben. Die Folgen sind gewaltig – für Deutschland, die EU, Arabien und Afrika. Ein Kommentar.

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...aeische-union-15650729.html

Diese Frau kann sich doch kaum mehr irgendwo sehen lassen, niemand will sie mehr in ihrer Stellung, aber hat die Groko wohl im eisernen Griff? Hanseln, nicht wählbar, schon gar nicht dieser EVP Weber.  

38014 Postings, 6606 Tage Dr.UdoBroemmeHier träumt schon wieder einer vom

 
  
    
19.05.19 16:48
Volksgerichtshof - man glaubt es kaum.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

13367 Postings, 5284 Tage pfeifenlümmelzu #623

 
  
    
3
19.05.19 17:03
Auf jeden Fall ist das Timing perfekt.
Kurz vor der Wahl haben sie den  Strache reingelegt.
Mit Strache Mitleid haben?
Auf keinen Fall, einen Idioten gibt es jetzt weniger.
Nun werden die Rechten in der Luft zerrissen und können sich bei Strache bedanken.
Immerhin wird aber deutlich, wie wichtig Politikern eine wohlgesonnene Presse und andere Medien sind.
Wir hier zahlen gern die GEZ Gebühren, um uns umfassend und parteilos informieren zu lassen.
 

1990 Postings, 690 Tage ResieÜber das ....

 
  
    
7
19.05.19 17:23
100.000,- Mark Kofferl vom Schäublein Wolfi ist die Wahrheit auch nie ans Licht gekommen . Warum hat damals niemand gefordert , die ReGIERung aufzulösen ? Ach so , dass waren ja die Gutis - die dürfen alles . Wenn aber eine Person einer sog. rechtspopulistischen Partei über Gelder und Gegengeschäfte laut nachdenkt , werden alle Register gezogen um diese Partei zu vernichten . Strache hat eigentlich nur ausgeplaudert, wie es in der Politik allgemein so zugeht. Wäre das ein Video über einen Sozi od.christlichen Dämonkraten gewesen , wäre es nie in die Medien gekommen , denn die Übermacht der linken Medien ist gigantisch !  

16369 Postings, 3090 Tage charly503las gerade eine Studie

 
  
    
4
19.05.19 19:28
welche die Ursache von Krebs mit Leitungswasser in Verbindung bringt. Studie wurde in Kalifornien gestellt. Da zwingt sich mir die Frage auf, woher kommt Leitungswasser, wenn nicht aus dem Untergrund. Und was macht man in den USA mit dem Untergrund? Massiv ausbeuten im Bezug auf Fracking Gas rausholen. Habe auch vor längerer Zeit mal angeschaut, wie das funktioniert. Milliarden Liter chemisch kontaminiertes Wasser wird in den Boden gepresst um an das Gas zu kommen. Alles ist hinterher verseucht wie eine Familie damals geklagt hat, das ihr Leitungswasser brennt!  

10242 Postings, 3284 Tage Trumanshow02

 
  
    
19.05.19 19:41
Naja kann mor zweideutig sehen. Des ist den sein Job dem anderen in die Hacken zu beissen. Vom Vorbild zum Erfüllungsgehilfen der Hochfinanz. Die Blubberblasen platzen eh, darum alle fein aufessen... <  

13389 Postings, 2410 Tage silverfreakyUnglaublich!

 
  
    
7
19.05.19 20:03
Da kritisiert ein Herr Brandner von der AFD Steinmeier für seine  "Nichtobjektivität" und wird dafür von Schäuble gerügt.Witzigerweise ist der Präsident noch in Hinterzimmern ausgekungelt worden.
Sprich er hat überhaupt keine Legitimität vom Volk.Nun kommt dieser Schäuble und fordert Respekt.

Respekt hat man vor richtigen Handlungen, nicht von Titeln und Ämtern.Wahrscheinlich will er jetzt wieder den Hofknicks einführen.Der Mann sollte dringend in Rente gehen.Er wird solangsam peinlich.  

1990 Postings, 690 Tage ResieDr. Udo

 
  
    
8
19.05.19 20:11

Die Resie sprach von VOLKSGERICHTE - Die Volksgerichte (nicht zu verwechseln mit Hitlers Volksgerichtshof !) waren Sondergerichte, die im November 1918 während der Münchener Räterepublik unter Kurt Eisner für die beschleunigte Aburteilung schwerer Straftaten eingerichtet wurden.
Nach der Niederschlagung der Münchner Räterepublik durch württembergische Verbände, Einheiten der neuformierten Vorläufigen Reichswehr und bayrische Freikorps wurden die Volksgerichte zunächst vom sozialdemokratischen Ministerpräsidenten Johannes Hoffmann durch ein Gesetz bestätigt. Sie waren mit zwei Berufsrichtern und drei Laien besetzt, zur Verurteilung waren vier Stimmen erforderlich. m Mai 1924 wurden die bayerischen Volksgerichte aufgelöst, nachdem sie insgesamt ca. 31.000 Urteile gefällt hatten. Nach dem Systemcrash werden diese sicher wieder aktiviert - aber mit doppelt sovielen Urteilen wegen Hochverrat . In denen ihren verbrecherischen Häuten , möcht dann die Resl net stecken , aber immer noch humaner als die Aburteilungen nach Vlad Tepes - Manier . Will gar net dran denken , sonst krieg ich im nächsten Leben fürchterliche Hämorrhoiden :-)

 

11807 Postings, 3085 Tage 47Protons@ Resie, Du kannst doch nicht von einem Dr.

 
  
    
4
19.05.19 20:46
erwarten, dass er die feinen Unterschiede zwischen Freislers  Volksgerichtshof und Volksgerichten kennt.  

7372 Postings, 3050 Tage farfarawayRespekt Resie vor einem Dr Udo

 
  
    
6
19.05.19 20:53
bitte. Es wird ja auch von uns erwartet, dass man vor illegalen Banditen und Mörder Respekt zeigen soll, sofern es keine Einheimischen sind. Aber Recht hast Du, und Dein Geschichtsunterricht ist hier schon von Nöten, hin und wieder jedenfalls. Aber noch zu Tichy:

♦ Die politische Selbstentleibung (Rücktritt!) dürfte Strache wohl deshalb so flott vollzogen haben, weil er auf den Videos Gerüchte von Bunga Bunga in Wien streute. So soll ausgerechnet der kreuzbrave, nette Herr Kurz an „Sex-Orgien“ in „Drogen-Hinterzimmern“ teilgenommen haben. Wenigstens fügte Strache noch parteipolitisch ausgleichend hinzu, er habe auch von Fotos vom Ex-SPÖ-Chef Christian Kern „mit minderjährigen Schwarzen in Kapstadt“ Kenntnis.

♦ Nun also auch Neuwahlen in Österreich. Hmm. Die deutsche Kampfpresse veröffentlicht also zwei Jahre altes Material vor einer Wahl. Sie wissen nicht von wem, und sie wissen nicht, wie es zustande gekommen ist, sie wissen auch nicht, welche Absicht damit verbunden ist. Übergabe erfolgt in Geheimdienstmanier. Frage an Radio Eriwan: Dürfen „bei der Beschaffung von personenbezogenen Daten, Nachrichten, Informationsmaterial und Bildern unlautere Methoden angewandt werden“? (Text: Deutscher Pressekodex, Punkt 4). Radio Eriwan: Im Prinzip nicht, außer direkt vor einer Wahl und es passt super ins Konzept.

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/blackbox/...nga-bunga-in-wien/

 

10242 Postings, 3284 Tage Trumanshow05

 
  
    
19.05.19 21:05
...logisch abwarten, Dinge geschehen lassen siehe Überrennungsstrategie Merkel, Plünderungen und Freiwildpolitik in Kauf nehmen, in dem Rechtsstaat darf sie machen was sie will, dann abwarten und Füße still halten, danach die eigene zahlende Bevölkerung abwatschen und provozieren, wieder abwarten, denn Wir seid jetzt Ihr, kurz vor der Wahl ist alles schön bunt und die Schmetterlinge und Libellen fliegen. Darum wählen gehen und danach ist sie wieder in Deckung gegangen.usw...  

1990 Postings, 690 Tage ResieTruman

 
  
    
1
19.05.19 21:09
schreib endli amoi so verständli wia de Resl :-)  

10242 Postings, 3284 Tage TrumanshowIch mische jetzt eher dunkle

 
  
    
19.05.19 21:19
Farbtöne zusammen, da der Zauber verflogen ist. Außerdem verstehe ich kaum diesen Dialekt<  

1990 Postings, 690 Tage ResieJo da hamma ...

 
  
    
19.05.19 21:22
ja doch was gemeinsam .  

16369 Postings, 3090 Tage charly503da ja nun immer noch keinerlei Notiz

 
  
    
1
19.05.19 21:57
vom Armin Risi genommen wird, werde ich Euch mal was verblüffendes aus seinem Vortrag erzählen. Ging um wie schon erwähnt, Evolution, aber wie? Wer zum Beispiel, hat dem Specht die Zunge um den Kopf gewickelt, wer hat das evolutioniert und aus was hatr sich dieses ergeben? Schon gewußt? Glaube ich hier keinem! Genauso war die Frage für mich nicht zu beantworten wer das Auge konzipiert hat, welches seit Menschengedenken nun mal im Menschen vorhanden ist und immer gleiche Aufgaben hat. Das die Augen Bioströme im Hirn zusammen fügen, nur mal so nebenbei, ist auch so eine unerklärliche Geschichte, wie aber, wer entscheidet, das es so sein soll!  

1638 Postings, 932 Tage QasarDer Westen in jeder Hinsicht dem Untergang geweiht

 
  
    
4
19.05.19 22:21
auch die Medizin ist ein Abbild der Politik und damit der westlichen Philosophie der Vernichtung von Symptomen, also auch hier der Vernichtungstechnik.
In Asien, Südamerika, dem nahen Osten, u.a. werden viele andere Techniken angewandt, die bei uns verpönt sind, die von der Schulmedizin und ihrer Presse und den politischen Lakaien vernichtet werden, als Beispiel sei nur die Homöopathie genannte, die in letzter Zeit auch vom ÖR Fernsehen durch den Schlamm gezogen wird.
Schlussendlich geht es bei uns im Westen nur ums Geschäft.  Oftmals nach der Devise: Ich mache dir ein Problem und dann biete ich dir eine Lösung an (die du bezahlen musst; das Problem bekommst du gratis... wie in der Politik)

Beispiel Impfpflicht, bzw. die Diskussion darüber: Keine Zahlen werden geannt, wieviele Fälle von zB Maserntoten es denn gibt. Wer googelt, stellt fest, dass es in Europa so wenige sind, dass man sich fragen muss, ob man da nicht eher das Autofahren und den Alkohol verbieten sollte. Die Zahlen der Impfschäden werden nie genannt (die weitaus höher liegen), noch dazu gibt es hier eine gewaltige Dunkelziffer. Mir hat noch kein Arzt plausibel erklären können, warum Babys gegen Hepatitis C geimpft werden, einer Krankheit, die nur per Geschlechtsverkehr übertragbar ist. Es geht um das Geschäft und die Zulassungsverfahren sind so perfide, dass man vom Glauben abfällt. Die Probanden bekommen entweder den Impfstoff oder einen 'Placebo' mit den identischen Aluminium-Additiven wie der Impfstoff selbst. Die Folge sind identische körperliche Abwehrreaktionen und Nebenwirkungen, daher kann argumentiert werden, dass der Impfstoff genauso harmlos ist, wie ein Placebo, weil er nur psychische Nebenwirkungen hat. Diese Additive sind aber Gift für den Körper.
Es geht nur um das Geschäft, um die Millionen und Mrd. Umsatz.

Noch symptomatischer für das Versagen unserer Kultur sind die Krebstherapien.
Man bekämpft das Symptom mit Vernichtung.
Ursache für Krebszellen und deren Abstoßung ist aber das sinkende Adrenalin, das zB durch Dauerstress entsteht, der nicht abgebaut wird, so dass sich der Stoffwechsel an die Belastung gewöhnt und die Hilfshormone runterfährt. Durch das Gegenhormon Insulin überzuckert die Zelle. Wird dem Prozess kein Ende gemacht, stirbt sie sehr schnell ab, siehe Folgen der Diabetes.
Der Körper hilft sich durch die Kappung der Sauerstoffzufuhr, und die Umstellung des Zellstoffwechsels auf einen Gärungsprozess. Dadurch hat die Zelle eine enorm verlängerte Lebensdauer um Jahre.
Solche Zellen werden als Krebszellen oder Tumor bezeichnet.
(vor 90 Jahren gab es den Nobelpreis für diese Erkenntnisse, d.h. so alt sind die schon)
siehe zB https://www.youtube.com/watch?v=H5U-T9hwniM

Was macht die westliche Schulmedizin: Vernichtung. Tötung durch Chemotherapie, zuerst die Krebszellen, dann den Rest. Ein Riesengeschäft. Fließbandgeschäft. Läuft alles wie geschmiert bis zur Palläativmedizin ohne Rückkehroption. Der Mensch als Industrierohstoff.
Dass fast alle Krebskranken kein Adrenalin im Körper haben, was meist die Primärursache ist, spielt keine Rolle, will niemand wissen, die meisten Ärzte wissen es auch nicht.
In allen anderen Kulturen gibt es Heilmethoden, die funktionieren und extrem schonend sind.

Ja, der Westen vernichtet seine eignen Menschen auf vielfältige Art und Weise.
Leider ein Holzweg, der noch einbrechen muss, und sich selbst vernichten muss. Zuviel Geld und Macht dahinter. Zuviele Kotzbrocken und Stiefellecker auch.
 

5208 Postings, 2124 Tage warumistIch sage nur,

 
  
    
1
19.05.19 22:54
es gibt's Pflanzen, die heilen können.

Diese muss man kennen.

Kein Gluphosat.

Die sind erfrischend,  wie der Wagner vor dem Kollaps !

Einfach sehr geil!  

988 Postings, 482 Tage yurxWarumist

 
  
    
1
19.05.19 23:14
Ja, es ist erstaunlich, was es alles für Wirkstoffe in den Pflanzen gibt. Auch Gifte. Es gibt auch viel mehr natürlich vorkommende Pflanzen, welche man Essen kann, als mir bewusst war.
Habe mir ein Buch dazu zugetan.
Durch die Hexenverfolgung wurde ja viel solches Wissen vernichtet.
Die Natur ist eine Schatzkammer. Sie ist real. Wer sie so gemacht hat, ist für mich nicht relevant, denn ich weiss es nicht und werde es auch nie wissen. Doch gut ist es und nutzbar und Bedingung und Grundlage für alles, was wir klugen Menschen glauben zu denken und erfinden.
Ob man alles heilen kann damit? Ob man alles heilen muss? Auf einem überfüllten Planeten? Die Natur würde klar nein sagen.


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10347 | 10348 | 10349 | 10349  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben