UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Volkswagen AG VZO O.

Seite 7 von 50
neuester Beitrag: 19.08.12 20:45
eröffnet am: 25.10.06 10:22 von: Limitless Anzahl Beiträge: 1237
neuester Beitrag: 19.08.12 20:45 von: fxxx Leser gesamt: 196006
davon Heute: 2
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 50  Weiter  

394 Postings, 3523 Tage Graupel_@Akhenate

 
  
    
14.01.10 13:49
Ich glaube auch, dass hier manipuliert wird. Aber ich glaube nicht, dass es lange anhält. Manipulationen kosten Geld. Durch die extreme Unterbewertung wurde die anstehende Kapitalerhöhung als Mittel genommen um die Kurse so zu drücken. Wir haben mehrfach gesehen, dass bei 63? diese Mittel nicht mehr reichen und eine andere Macht (VW?) dagegen steuert.

Ich sehe es nicht so, dass es momentan zugunsten der VZ aussieht. Die St haben dieses momentane Problem (und späteren Vorteil) nicht. Sobald die VZ wieder freigelassen werden, werden die innerhalb kürzester Zeit die St überholen. Aber bis dahin sind die St der stabilere Wert, da hier auch ab und an gute Nachrichten bepreist werden.

Für die nächsten Tage sehe ich weiterhin eine Seitwärtsbewegung, mit einem Unterschied: ein Deckel bei 63. Also wieder das gleiche Spiel: in 2-3 Tagen steigts wieder auf 67+ und dann wieder runter auf 63+.

In einem gebe ich Dir 100% Recht. Fundamentale Sachen und Charttechnik und auch News sind momentan irrelevant.  

3568 Postings, 3539 Tage ZoggiZur Erinnerung eine alte Nachricht vom November

 
  
    
1
14.01.10 15:24
Großaktionär Katar versilbert VW-Vorzugsaktien
10.11.2009 | 13:29 |   (DiePresse.com)

Katar will bis zu 25 Millionen Vorzugsaktien im Gesamtvolumen von 1,8 Milliarden Euro verkaufen. Insgesamt hält Katar 50 Millionen stimmrechtslose Aktien.

Das Golf-Emirat Katar macht mit seinen VW-Anteilen im großen Stil Kasse. Der Investor nutzt den Kursanstieg der Vorzugsaktien ("Vorzüge") von Volkswagen in den vergangenen Monaten und verkauft bis zu 25 Millionen der Papiere, wie die Qatar Holding am Dienstag mitteilte. Bis zu 1,6 Milliarden Euro sollen die Papiere bringen, die die beiden Investmentbanken Credit Suisse und Goldman Sachs im beschleunigten Verfahren bei Investoren platzieren.

Das Angebot umfasst 23,8 Prozent aller VW-Vorzüge. Bankern zufolge hält Katar bisher rund 50 Millionen der stimmrechtslosen Aktien. Das Emirat hat sich nach eigenen Angaben verpflichtet, die zweite Hälfte davon bis zum Jahresende zu halten.

P.S.  von Zoggi: Das Jahresende 2009 ist vorbei.

Der Kurs der Papiere sackte an der Börse um mehr als zwölf Prozent auf 63 Euro ab. Ihren Jahreshöchststand hatten die VW-Vorzüge Anfang Oktober mit 82,90 Euro erreicht. Händlern zufolge werden die Papiere zwischen 60 und 65 Euro je Stück angeboten. Die VW-Stammaktien büßten knapp zwei Prozent ein.  

27 Postings, 3504 Tage puppetjoe.

 
  
    
14.01.10 15:42
Also verkauft grade Katar noch ca. 12,5mio VZ Aktien. Jedenfalls eine plausible Erklärung.  

394 Postings, 3523 Tage Graupel_.

 
  
    
14.01.10 15:49
Naja, das Gute an der jetzigen Situation haben wir jetzt gesehen. Der DAX ist kurz nach unten abgerauscht. Und die VZ haben das vollkommen ignoriert. Und immernoch bleiben die 63 als absolutes Minimum. Irgendwie ist das auch nett. So viele Einbahnstrassen gibt es an der Börse ja nicht. Sicherlich werfen ein paar Tec-Dax Werte momentan ein paar Euro mehr ab. Aber dafür kann man hier auch besser schlafen. Man muss keine SLs setzen, man muss nicht alle paar Minuten Nachrichten lesen, ob irgendwas passiert. Das muss man schon, bei den kleinen Nemax-Werten (sorry, böses Wortspiel ;-) ). Der Invest kann innerhalb einer Stunde sich auch mal halbieren. Und bei den VZ haben wir durch die extreme Unterbewertung ein Potenzial eines Tec-Dax Wertes mit MiniKGV.

@Zoggi Das war aber nicht so erwartet worden. Daher wurde das im Vorwege auch nicht eingepreist. Jetzt haben wir es genau anders rum. Die guten Nachrichten sind nicht eingepreist und bei/kurz vor der Kapitalerhöhung schießt es nach oben. Denn was passiert wenn alle denken, dass sie sich später günstiger eindecken können? Die Nachfrage steigt, der Preis schießt hoch.  

394 Postings, 3523 Tage Graupel_.

 
  
    
14.01.10 16:23
@puppetjoe

Ich bin eigentlich Skeptiker und gehe vom schlechtesten aus. Darüber habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Wenn das stimmt, und der Kurs hält, dann sind 12 Mio Aktien innerhalb kürzester Zeit über den Tisch gegangen und der Kurs ist stabil geblieben. Was denkst Du was passiert wenn zum einen die fertig sind und zum anderen das public wird? Das wird dann ein echter Knaller. Aber so positiv will ich mal garnicht denken.  

237 Postings, 3536 Tage broker2011Die Überlegungen..

 
  
    
14.01.10 20:49

.., dass der Katar schon zig Millionen an VZ-Aktien verkauft haben soll,ist aber schwer vorstellbar, da im Schnitt über Xetra pro Handelstag so 1Mio Aktien über den ,,Tisch gehen". Und mal am Rande bei 9 Handelstagen passt das alles nicht so ganz. Richtig ist aber, dass eine ,,Adresse" immer an jedem Tag verstärkt im größeren Stil Aktien verkauft!

-> die 63Eur halten als Unterstützung aber gut, so dass ich auch davon ausgehe, dass die postiven News nicht weiter unter den Tisch gekehrt werden können. Weiter gehe ich davon aus, dass die Vorzüge gegenüber der Peer-Group in den nächsten Tage einfach Nachholbedarf haben. Ich selber engagiere mich aber derzeit ausschließlich über OS mit der Aktie.

Auf dem Niveau überlege ich mir aber ein paar Vorzüge ins Depot zu packen. Alle Negativpunkte wie Katar, Kapitalerhöhung sind bekannt und in dem Kurs enthalten.

Die posiven News werden aber eindeutig ignoriert. Wir werden schnell wieder Kurse über 65Eur+ sehen...-nur meine Meinung!

 

394 Postings, 3523 Tage Graupel_@broker

 
  
    
15.01.10 00:08
Ja, Katar ist schwer vorstellbar. Aber denke an das neue VW-Zauberwort "kursschonend". Katar ist jetzt Teilhaber und können nicht mehr einfach so verkaufen. Aber es stimmt, das ist nicht belegt und spekulativ.

Um ehrlich zu sein, Interessieren mich die Kurse um 65 nicht. Denn wenn es jetzt ausbricht und die 64 per Tagesschluß überquert, dann gehts gleich höher. Spannender finde ich die Tatsache ob Holle nochmal zum Nachkauf kommt, bevor der Sprung passiert. Bisher hat die 63er Theorie gehalten. Wenn das weiterhin aufgeht, dann haben wir bald die Explosion. Guckt euch den technischen Background und die fundamentalen Daten an. Da kommt es mir jetzt nicht drauf án, eine ungerechtfertigte Seitwärtsbewegung zu sehen, solange ich dabei bin, wenn sie aufhört.  

27 Postings, 3504 Tage puppetjoekatar...

 
  
    
15.01.10 07:53

ich bin jetzt nicht ganz so historisch bewandert bei der aktie, aber wenn ich in die kurs historie schaue, sehe ich z.b. am 10.11., wo die sache mit katar ja verkündet wurde, ein volumen von 11.238.000. Ziehen wir nun die obligatorischen Durschnittswerte ab, sind wir großzügig, 1.5mio, dann sind das immernoch knapp 10mio! Und davor gabs nur recht selten ein Tagesvolumen >1mio.

 

122 Postings, 3558 Tage sunshine14vw...............

 
  
    
15.01.10 09:43
ein einziges Trauerspiel....jetzt geht es gleich unter die 63?-Marke.....ich frage mich an dieser Casino-Börse...wie tief wollen die Short-RATTEN den Kurs noch drücken??????
AUF 40, 30 oder 9????
Bei den Stämmen haben wir ja den gigant.Absturz von 1000? auf jetzt...???? wo liegt sie bei 30? oder tiefer erlebt,und jetzt kommen die Vorzüge dran,daß hat mit Börse nichts mehr zu tun!!!
Beim jetzigen Peanuts-Kurs vob lächerlichsten 63 Euronen ist doch bei VW nicht mal die Kantine ausreichend bewertet!!
WAS SOLL DAS?????  

122 Postings, 3558 Tage sunshine14bin......

 
  
    
15.01.10 10:10
jetzt mal ganz mutig und stelle eine Kauforder zu 59,95? bei den Vorzügen von VW, viell.werde ich schon komm.Dienstag bedient,wenn es dann noch tiefer geht, warte ich eben einige Jahre,iiiiiiirgendwann muß dieser Kurs-WAHNSINN zu Ende gehn.
SO LONG  

394 Postings, 3523 Tage Graupel_.

 
  
    
15.01.10 10:24
sunshine, meinst Du wirklich das eine derart manipulierte Aktie etwas für Dich ist? Wenn Du bedient wirst und der Kurs dann noch um ein Euro runtergeht, dann kommen doch wieder Ermahnungen mit Kursziel 1? von Dir ;-) Du bist sher kurzfristig interessiert, da würde ich an Deiner Stelle eher die Schwäche im TexDax ausnutzen.  

23 Postings, 3929 Tage Pipo22.

 
  
    
15.01.10 12:02
Wann wird die Kapitalerhöhung eigentlich durchgeführt?  

86 Postings, 3729 Tage Horst2.0Kapitalerhöhung

 
  
    
15.01.10 12:42
Soweit ich weiß gibt es noch keinen genauen Termin, bisher heißt es nur "Die Kapitalerhöhung zur Finanzierung der Porsche-Übernahme soll im ersten Halbjahr 2010 über die Bühne gehen"...  

153 Postings, 3726 Tage inmotion01Vergleich VW / Daimler

 
  
    
15.01.10 13:49
wenn man VW mal mit Daimler vergleicht, dann wird die fundamentale Unterbewertung von VW besonders deutlich. Beide Unternehmen haben eine Eigenkapitalquote von nur wenig mehr als 20 %. Auch die absolute Höhe  des Eigenkapitals ist ähnlich (Daimler 31 Mrd, VW 35 Mrd). Erstaunlicherweise liegt Daimler dann aber bei der Marktkapitalisierung mit 39 Mrd deutlich höher als VW mit ca. 26 Mrd. Das erstaunt umso mehr, wenn man die Nettogewinne der vergangenen Jahre einbezieht: In 2007 Daimler 4,8 Mrd, VW 4,1 Mrd, in 2008 Daimler 1,7 Mrd, VW 4,7 Mrd, in 2009 Daimler Verlust, VW Gewinn in Mrd-Höhe. Sowohl die Daimler-Aktie wie auch die VW-VZ büßen von ihren Höchstständen Ende 2007 bis heute fast identisch ca. 50 % an Wert ein.
Hier wird oft von Manipulation geschrieben. Mag sein, aber die größten Manipulateure waren die Unternehmen selbst (VW / Porsche). Jetzt zahlt VW für den entstandenen Vertrauensverlust.
 

27 Postings, 3504 Tage puppetjoe.

 
  
    
15.01.10 15:43
tja, hat die magische 63 wohl doch nicht mehr gehalten...
 

394 Postings, 3523 Tage Graupel_@puppet

 
  
    
15.01.10 16:00
Stimmt. Tja, diese Theorie is jetzt Geschichte. Ab jetzt kann es nur noch abwärts gehen :-)  

4435 Postings, 3560 Tage kologeManipulation

 
  
    
15.01.10 16:24
hey könnt ihr mir mal bitte erklären wie der Kurs "manipuliert" wird. also ich meine wie soll soetwas funtionieren bzw. wer ist in der Lage und hat die Macht die Aktie zu manipulieren?  

986 Postings, 4598 Tage pritpalIst das schöööööööön......

 
  
    
15.01.10 17:55
wir kommen meinem Abstauberlimit wieder näher.

Gruß

Pritpal  

135 Postings, 3550 Tage soft-commoditybei 60 kauf ich mir maln paar

 
  
    
16.01.10 15:25

122 Postings, 3558 Tage sunshine14VW-Kurs

 
  
    
16.01.10 16:55
unbegreiflich.......die starke Widerst.-marke 62? ist unterschritten,jetzt kann man Bekanntschaft mit der 50er-Marke vor dem Komma in den nä.Tagen machen,werde mein Kauflimit mal ganz schnell Richtung 51,99 verändern,dort ist der nä.größere Widerstand,zurücklehnen und abwarten geht bei diesem Papier,siehe letzten Freitag, doch NICHT!!
Hier sollte es auch keinen mehr wundern,wenn wir die Marke vom März letzten Jahre in Höhe von 30,24? tangieren  

237 Postings, 3536 Tage broker2011Morgen..

 
  
    
17.01.10 16:27

sollte es zu einem Rebound nach oben kommen, da der Dax im Vgl. zum Dow überproportional verloren hat. Natürlich hat VW bislang so sein Eigenleben im Dax und war bislang immer für eine Überraschung -zuletzt eher negativ- gut. Wenn bei diesen Kursen morgen aber nicht verstärkt gekauft wird und wir nicht mind. bei 63Euro + stehen, werde ich meine weitere Vorgehensweise auch noch einmal überlegen. Zu verschenken habe ich auch nichts und der Trend -ihr wisst ja-...! Interessant wäre vielleicht für diejenigen, die überlegen die Vz zu kaufen, auf Bonuszertifikate umzuschenken, z.B. TB7VX9, Barriere bei 50,00 Eur! Fazit: Geht es kurzfristig ist nach oben ist man dabei, nach unter gerät man erst ab 50,00Eur in die tatsächliche Verlustzone. Auf steigenden Kurse-morgen.....!!?? Andere Meinungen zu den Aussichten der Vorzüge..!???

 

 

465 Postings, 4378 Tage sunwaysVolkswagen VZ

 
  
    
1
18.01.10 09:27
FINGER WEG!
Der Kurs kennt seit Wochen nur eine RICHTUNG......gen SUEDEN,hier ist auf diesem Kursniveau nix zu holen und die 30 Euronen vom Frühling 2009 werden wir mit SICHERHEIT UNTERBIETEN!
Da VW aber noch einige Gewinne macht werde ich mal mit einem Auge den Kurs beobachten und denke mir,um die 25? kann man hier eigentl.mit dem Einstieg nix falsch machen!
Wenn der Abwärtstrend weiter so straff geht,sollten wir Ostern dort angelangt sein.  

465 Postings, 4378 Tage sunwayswenn....

 
  
    
18.01.10 11:15
wieder alles steigt und eine Aktie fällt,dann ist es VOLKSWAGEN,die Schrottaktie dieser WELT!
Wenn die prozent.Abwärtsdynamik anhält,könnten wir in der 1.Aprilwoche bei VW unter 30? sein.
Da können die Shorti´s kräftigst abkassieren  

394 Postings, 3523 Tage Graupel_.

 
  
    
18.01.10 11:29
Um Gottes Willen. Du hast Recht. Ich blinde Nuss. Wenn Du glaubst, dass Deine umfassende technische Analyse stimmt, dann shorte. Du wirst reicht! Und dann einfach wieder bei 30 reingehen. Ich werde einfach die Augen zumachen und mich totstellen und long bleiben. Jetzt weiß ich, dass ich arm dabei werde, aber mein Vertrauen in die Aktie ist jetzt einfach entschwunden. Sie kennt definitiv nur einen Weg. Und der ist Süden!  

135 Postings, 3550 Tage soft-commodityich hab meine order wieder gelöscht

 
  
    
18.01.10 12:15
gibt doch besseres zeug als vw  

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 50  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben