UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 567
neuester Beitrag: 26.02.20 17:15
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 14167
neuester Beitrag: 26.02.20 17:15 von: Guyinkognito. Leser gesamt: 2451395
davon Heute: 11973
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
565 | 566 | 567 | 567  Weiter  

4064 Postings, 736 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

 
  
    
45
01.05.19 10:58
Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
565 | 566 | 567 | 567  Weiter  
14141 Postings ausgeblendet.

837 Postings, 892 Tage ScoobMehr braucht man nicht zu schreiben...

 
  
    
26.02.20 14:01
"Wasserstoff gewinnt immer mehr Bedeutung und gilt als Schlüsseltechnologie zur Beendigung des fossilen Zeitalters. Als Fazit der Veranstaltung wurde klar: Wasserstoff aus Abfällen ist möglich und bietet ein enormes Potenzial für Abfallwirtschaftsunternehmen und die Gesellschaft"

Quelle:
https://www.wochenblatt-reporter.de/mannheim/...aus-abfaellen_a172735
 

739 Postings, 252 Tage effortlessIst der Spuk jetzt vorbei ?

 
  
    
26.02.20 14:26

7 Postings, 62 Tage StepH2nSchön wärs

 
  
    
26.02.20 14:48

247 Postings, 123 Tage trader6801abwarten

 
  
    
26.02.20 14:52
wie die Amis starten
der Dax dreht noch leicht ins Plus
Starten die Amis wieder scheiße geht es nochmal runter  

247 Postings, 123 Tage trader6801um 15:30

 
  
    
26.02.20 14:53
wissen wir mehr ob das der Boden war.........  

247 Postings, 123 Tage trader6801werden wir ja sehen

 
  
    
26.02.20 15:00
um 15:30 Starten die Amis ich hoffe es geht hoch.......
Irre von über 10% im Minus fast ins Plus wollte schon zukaufen........
Werden wir sehen ich hoffe auch auf Positive Nachrichten zur Grippe das würde extrem helfen.  

2049 Postings, 3162 Tage yvonnegoBezugsrecht

 
  
    
26.02.20 15:19
Habe heute das Schreiben von der Bank bekommen wegen Bezugsrecht für 9,5 NOK vom 22.1. Mit  keiner weitere Info. Das soll noch erfolgen. Kann mir da jemand weiterhelfen? Danke im voraus  

739 Postings, 252 Tage effortlessZumindest haben nur Investoren

 
  
    
26.02.20 15:35
Bezugsrechte. Keine Trader  

477 Postings, 393 Tage Schlumpf13Amerika grün

 
  
    
26.02.20 15:41
Der Dow startet mit fast +1 % und bspw. Plug und Ballard haben bzw. drehen in Richtung grün :-)  

4561 Postings, 902 Tage Air99In dem Bereich

 
  
    
26.02.20 15:58
haben wir Aufgestockt heute und unter 10 Abstauber gelegt ;)  

4561 Postings, 902 Tage Air9910 Milliarden US-Dollar Fond Jeff Bezos

 
  
    
26.02.20 16:02
"Wenn wir Wasserstoff verwenden wollen, um die Welt nachhaltig zu dekarbonisieren, müssen wir fossile Brennstoffe aus der Gleichung streichen."

https://www.wired.com/story/...ld-invest-in-these-green-technologies/  

1141 Postings, 303 Tage DreckscherLöffelNews rund um Nel ASA

 
  
    
1
26.02.20 16:06
auch bei: https://t.me/joinchat/AAAAAEtJRwd2LEmFA7K88A

Wäre froh Air99, nasowas auch zu treffen  

4561 Postings, 902 Tage Air99DreckscherLö.:

 
  
    
26.02.20 16:14
drin
 

481 Postings, 77 Tage NoCapEnde der Woche...

 
  
    
1
26.02.20 16:22
...wieder bei 1,30...genau so grundlos, wie die Abstrafung  

68 Postings, 189 Tage Bergmann99@ NoCap...

 
  
    
26.02.20 16:30
... nein ich glaube nicht Tim.  

4561 Postings, 902 Tage Air99Hyundai to Decide

 
  
    
26.02.20 16:38

4064 Postings, 736 Tage na_sowas@dreckslöffel

 
  
    
26.02.20 16:41
Ich schau mir das mal an  

4064 Postings, 736 Tage na_sowasSo sieht Messe heute aus ;-)

 
  
    
26.02.20 16:43
Expo Tokio mit NEL  
Angehängte Grafik:
screenshot_20200226-....png
screenshot_20200226-....png

247 Postings, 123 Tage trader6801Amis starten freundlich

 
  
    
26.02.20 16:45
hoffen wir mal das es so bleibt  

4064 Postings, 736 Tage na_sowasJapan.....was hat NEL hier alles am Start

 
  
    
26.02.20 16:49
Projekt Hyper wann startet es?

HYPER
Projektbeschreibung: Machbarkeitspartnerstudie für die Wasserstoffproduktion in großem Maßstab
14 MNOK-Zuschuss aus dem ENERGIX-Programm des norwegischen Forschungsrats. Hyper wird 2019 geplant und finanziert. Die Gesamtkosten des Projekts werden auf 20 MNOK geschätzt.
Produkt:
Wert:

Oslo, 13. April 2016
NEL ASA (NEL) hat zusammen mit SINTEF, Statoil, Linde Kryotechnik, der Mitsubishi Corporation, Kawasaki Heavy Industries, NTNU und dem Institut für angewandte Energie unter anderem das Projekt ?Hyper? initiiert.

Ziel des Projekts ist es, die Machbarkeit zu untersuchen und die Planung, den Bau und den Betrieb einer kommerziellen Anlage zur Herstellung, Verflüssigung und zum Export von entkohltem Wasserstoff auf der Grundlage norwegischer fossiler und erneuerbarer Energiequellen zu ermöglichen.

********

MKK (Mitsubishi) erwarb 2015 die Rechte zur Herstellung von Wasserstofftankstellen auf der Basis der CAR-100 H2Station® von Nel. Nach zweijähriger Entwicklungszeit wurde die japanische Version für den Inlandsmarkt eingeführt.

 

8 Postings, 30 Tage Guyinkognito89@na_sowas

 
  
    
26.02.20 16:51
Ich hoffe aber du bleibst uns trotz des Kindergartens der letzten Tage erhalten ;)  

4064 Postings, 736 Tage na_sowasCarlsberger mit weißen Worten

 
  
    
26.02.20 16:54
Versuch der Übersetzung:

Ehrenversammlung!
Wir sind alle hier versammelt, um die Angst zu ihrer endgültigen Ruhe zu führen.

Apropro Angst.
Zweifellos gibt es heutzutage Panik und Angst.  Die Psychologie kontrolliert den Markt und ist einer der schlimmsten Feinde der Börse, sowohl der guten als auch der schlechten.  Die Börsen mussten sich einigermaßen stark unterziehen, und einige Aktien mussten einen echten Aufwärtstrend und einen klassischen Knockout teilweise im Keller hinnehmen.

Für NEL ist es von dem Allzeithoch von 15,53 bis auf etwa 10 NOK auf dem niedrigsten Stand heute einigermaßen kräftig gestiegen.
Zuerst ein Ausverkauf von höchstwahrscheinlich ausländischen Investoren (siehe Artikel Wo Aktionär) und dann eine von den Medien aufgeblasene Koronaangst.

Wäre es nicht so gewesen, dass wir vor der Corona-Angst eine heftige Rallye von 14 bis 15 NOK hatten, dann hätten wir vielleicht auf 8 bis 9 NOK herabgesehen.

Lassen Sie es mich so sagen.
Wenn wir vor einem Monat einen Aktienkurs oder einen gleichwertigen Kurs gehabt hätten, dann kann ich mir kaum einen Kursrückgang vorstellen, den wir hätten sehen können.

Dann zurück zu NEL.
Was ist in den letzten Tagen mit dem Unternehmen passiert?
Fast nichts!  Wir kennen bereits Zwischenzahlen aus den Q4-Konten und es gibt eine Präsentation nächste Woche.
Mit anderen Worten, es sollte keine großen buchhalterischen Überraschungen geben.
Ansonsten gab es eine Reihe von Artikeln und Vorschlägen aus dem Wasserstoffsektor zur verstärkten Fokussierung auf Wasserstoff.

Die Welt bewegt sich vorwärts, ebenso wie das Wasserstoff-Engagement.
Im März wurde angedeutet, dass eine umfassende Wasserstoffstrategie der Regierung vorgestellt wird.  Sie haben viel Zeit damit verbracht und es wird einen großen Einfluss auf den Fokus auf Wasserstoff als Energieträger in Norwegen haben.  Es gibt auch eine Reihe anderer Auslöser für den Teil von NEL in der kommenden Zeit.

Ansonsten hört der Fokus auf Wasserstoff weltweit aufgrund von Koronaängsten nicht auf.  Das kann es einfach nicht.  Wir müssen die globalen Kohlenstoffemissionen reduzieren, ob wir wollen oder nicht.  Hier ist Wasserstoff immer noch eines der Hilfsmittel, und die Bemühungen hören nicht auf.

Viele Leute denken wahrscheinlich, dass viel Risikokapital vom Markt flieht.  Das ist in Ordnung, aber wenn sich die Dinge beruhigen, sehen Sie in Zukunft etwas klarer aus.  Man muss die Dinge relativieren und den Kontext sehen.  Regierungen und große Unternehmen haben weiterhin die Macht, klimafreundlichen Maßnahmen wie Wasserstoff Geld zuzuweisen.

Was tun an solchen Tagen?
Ich gebe keinen Rat, ob ich verkaufen oder kaufen soll, aber ich persönlich sitze ganz still im Boot.  Es fühlt sich im Repository nicht gut an, wenn der Marktwert die 7-stellige Kronenzahl täglich auf einen niedrigeren Wert senkt.  Es bleibt, aber ich verliere nicht den Glauben.  Andererseits sehe ich jeden unbegründeten Rückgang, der nicht direkt mit dem Unternehmen zu tun hat, als Kaufgelegenheit.

Wenn es um NEL geht, ist langfristig ein Schlüsselwort.  Die Zimmer wurden nicht an einem Tag gebaut und das Unternehmen muss Stein für Stein legen, um zu wachsen.
Ich benutze oft meine Triggerliste, um zu sehen, welche Chancen sich für NEL bieten, und an solchen Stuhltagen vermeide ich es, so viel über die Kursentwicklung zu verfolgen.  Ich "melde mich ab" und lasse den Kurs sein eigenes Meer segeln.

In der Regel nehmen die Dinge wieder Fahrt auf, wenn sich die Dinge beruhigt haben.
Es hat es "immer" getan.

Nehmen Sie die Reise an die frische Luft.  Bringen Sie Kakao und Gebäck mit und lassen Sie Ihre Gedanken für ein paar Jahre schweifen.
Es hilft :)

-Carlsberger-


Weitere Erinnerungen an Triggerlist 2020, die an eine Vielzahl von Projekten, Konsortien, Verträgen usw. erinnern können. NEL ist beteiligt an:

https://shareville-media.s3.amazonaws.com/streams/...tefeb12-2020.png


Original:

Ærede forsamling!
Vi er alle her samlet til å lede frykten til sin siste hvile.

Apropros frykt.
Ingen tvil at det er panikk og frykt i disse dager. Psykologi styrer markedet og er en av børsmarkedets verste fiende på både godt og vondt. Børsene har fått gjennomgå rimelig hardt og enkelte aksjer har måtte tåle en real uppercut og noen klassiske knockout delvis i kjelleren.

For NEL sin del har det gått rimelig heftig fra all-time high på 15.53 og ned til rundt 10 kroner på det laveste idag.
Først en sell-off fra mest sannsynlig utenlandske investorer (ref. Der Aktionär-artikkel) og deretter en corona-frykt blåst opp av media.

Hadde det ikke vært for at vi hadde et heftig rally oppover mot 14-15 kr før corona-frykten så tror jeg kanskje vi hadde sett oss nede på 8-9 kroner.

La meg si det slik.
Hadde vi vært på emisjonskurs eller tilsvarende som vi var for 1 mnd siden, så kan jeg nesten ikke tenke på eventuell kursnedgang vi kunne ha sett.

Så tilbake til NEL.
Hva har skjedd med selskapet i de siste dager?
Nesten ingenting! Vi vet allerede interim-tall fra regnskapet for Q4 og det er presentasjon neste uke.
Men andre ord, det skulle ikke komme noen store regnskapsmessige overraskelser.
Ellers har kommet en rekke artikler og utspill fra hydrogensektoren om økt satsing på hydrogen.

Verden går fremover og det samme gjør hydrogensatsingen.
I mars er det hintet frem at Helhetlig Hydrogenstrategi fra Regjeringen skal legges frem. De har brukt mye tid på denne og den vil ha stor betydning for satsingen på hydrogen som energibærer i Norge. Det ligger forøvrig en rekke andre trigger for NEL sin del i tiden fremover også.

Ellers globalt stopper ikke satsingen på hydrogen på grunn av corona-frykt. Det kan det bare ikke gjøre. Vi må redusere det globale karbonutslippet enten man vil eller ikke. Her er fortsatt hydrogen èn av hjelpemidlene til dette og satsingen stopper ikke opp.

Mange tenker nok at mye risikovillig kapital flykter markedet. Det er greit det, men når ting roer seg ser man litt klarere på fremover. Man må sette ting i perspektiv og se sammenhengen. Regjeringer og store selskaper har fortsatt makten til å bevilge penger til klimavennlige tiltak slik som hydrogen.

Så hva skal man gjøre på slike dager som dette?
Jeg gir hverken råd om man skal selge eller kjøpe, men personlig sitter jeg helt ro i båten. Det kjennes ikke godt i depotet når markedsverdien faller 7-siffret antall kroner i ned verdi daglig. Det svir, men jeg mister ikke troen. Derimot ser jeg enhver ubegrunnet nedgang som ikke har direkte med selskapet å gjøre, som en kjøpsmulighet.

Når det gjelder NEL så er langsiktighet et nøkkelord. Rom ble ikke bygd på èn dag og selskapet må legge sten for sten for å vokse.
Jeg benytter ofte triggerlisten min for å se hvilke muligheter som ligger foran for NEL og på slike krakk-dager lar jeg være å følge så mye på kursutviklingen. Jeg "logger av" og lar kursen seile sin egen sjø.

Som regel tar det seg opp igjen når ting har roet seg.
Det har det "alltid" gjort.

Ta turen ut i frisk luft. Ta med kakao og wienerbrød og la tankene drifte vekk noen år.
Det hjelper :)

-Carlsberger-  

4064 Postings, 736 Tage na_sowas@guyinkognito89

 
  
    
26.02.20 16:57
Wenn der Kindergarten Ausgang hat ziehe ich mich etwas zurück.... Infos gehen dann eh unter.
Es beruhigt sich alles....und meine Sperrliste ist nun ih voll.  

4064 Postings, 736 Tage na_sowasProjektmanager von NEL aus Korea

 
  
    
26.02.20 17:02
Das Schild zeigt, dass auf Koreanisch geschriebener Wasserstoff wie zwei Bäume aussieht.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie Wasserstoff auf Koreanisch geschrieben aussieht? Klaus Gørrissen, Projektmanager bei Nel Hydrogen, hat dieses Foto kürzlich in Cheongju, Südkorea, aufgenommen und zeigt, wie fast zwei Bäume aussehen, die das Wort symbolisieren.

Das Bild zeigt eine Anzeige an einer bestehenden Mehrzwecktankstelle, die in Kürze auch LPG- und Wasserstoffbetankung umfassen wird.

?Ich habe das Schild ein paar Mal passiert, als ich zwischen den beiden laufenden Installationen von Nel gefahren bin. Je mehr ich auf das Endergebnis schaute, desto mehr sah ich zwei Bäume und ich dachte, es wird nicht viel grüner als das! ? Gørrissen erzählte H2 View.

Nel Hydrogen hat einen lokalen Hub in Südkorea eingerichtet, um sicherzustellen, dass das Unternehmen in der Nähe eines aufstrebenden Marktes ist.

Südkorea hat Ambitionen, vor Ende 2030 1.200 Wasserstoffstationen zu installieren, und Nel Hydrogen hat derzeit den Auftrag, insgesamt 13 Stationen im Land zu installieren, wobei hoffentlich noch viel mehr kommen werden.

https://www.h2-view.com/story/...tten-in-korean-looks-like-two-trees/  

8 Postings, 30 Tage Guyinkognito89@na_sowas

 
  
    
26.02.20 17:15
Na, bin ich beruhigt ;) Im Übrigen nochmals vielen Dank für deine sachlichen Inhalte.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
565 | 566 | 567 | 567  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: CA66, diplom-oekonom, DasGespenst, Gamsbichler, Lanthaler51, tolksvar, Vestland