UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Seite 1 von 64
neuester Beitrag: 25.01.20 13:32
eröffnet am: 26.11.16 12:04 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 1584
neuester Beitrag: 25.01.20 13:32 von: hardylein Leser gesamt: 233445
davon Heute: 27
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
62 | 63 | 64 | 64  Weiter  

Clubmitglied, 27276 Postings, 5443 Tage BackhandSmashVarta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

 
  
    
10
26.11.16 12:04
Der Batterie-Hersteller Varta strebt Finanzkreisen zufolge zurück an die Börse.

Der Name Varta ist eine Abkürzung für ?Vertrieb, Aufladung und Reparatur transportabler Akkumulatoren?. Die Quandts hatten den Batteriekonzern 2002 zerschlagen.

jetzt soll es ein Comeback geben !

bis zum  29.11.16 kann gezeichnet werden.
Start am 02.12.16
Preis: 9,00 - 12,50
Kurse zur Zeit: 11,70 ? - 11,89 ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
62 | 63 | 64 | 64  Weiter  
1558 Postings ausgeblendet.

401 Postings, 315 Tage Revil1990kann ich

 
  
    
23.01.20 21:44
dir absolut nicht sagen. habe meine stops mit trailing drin und mehr kann ich nicht tun. mfg :)  

60079 Postings, 7396 Tage Kickymanchmal muss auch sagen danke es reicht

 
  
    
24.01.20 09:32
und Gewinne mitnehmen
ich hatte Varta bei 71 erstmals  gekauft, dann nachgekauft und bin an dem Tag raus mit 117 als Soleimani ermordet wurde...
son Bauchgefühl nach den Erfahrungen von 87, als ich die Hälfte verlor ,weil ich nicht schnell genug gehandelt habe . Die Börse ist wie ein Krokodil, sie kennt kein Erbarmen
ich guck mir den Chart auch an, bevor ich kaufe oder verkaufe  und lege meistens ein Limit rein.
Stoploss mach ich nicht mehr.  

14 Postings, 214 Tage RambokryptoWas

 
  
    
24.01.20 10:03
Mich bei 94 gehindert hat, ist die hohe Short Quote, hatte mit bis min 100 gerechnet. Sollte eigentlich nur schnelles Geld werden. Wenn ich mir jetzt WDI ansehe, wo es sich ähnlich verhält, bin ich nicht mehr sicher ob man vielleicht doch aus dem vermeintlichen Trade ein Invest machen sollte...
Bei WDI wird es das definitiv  

60079 Postings, 7396 Tage KickyNachdem die Commerzbank

 
  
    
24.01.20 12:50
"vor gut zwei Wochen allerdings ihr Kursziel von 135 Euro noch bestätigte hatte, senkte sie dieses zuletzt nun auf 82 Euro. Dies sorgte am Mittwoch für ordentlich Druck bei der Aktie.."
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0195709.html?feed=ariva  

8486 Postings, 5853 Tage WalesharkSo sind sie halt...

 
  
    
24.01.20 16:09
die " Analen ".  Das KZ mal eben um 40% gesenkt.  Vorher hatte schon jemand anders
abgestuft. Da dachte sich der smarte CoBa Anale :  Dann schreibe ich doch einfach ab.
Was mich immer wieder wundert ist,  das so viele Anleger  diesem Geschwafel  folgen.
Diese  Berufsgruppe  hat doch schon oft genug bewiesen das sie es  NICHT können.  

14 Postings, 214 Tage Rambokrypto@Revil

 
  
    
24.01.20 16:14
Die Luft wird dünn, hoffe für Dich, dass das W noch die Kurve kriegt :-)
ansonsten macht einer von denen, die etwas verkaufen was sie nicht haben, richtig fetten Urlaub mit Deiner Kohle.
Ich habe mich für Invest entschieden und werde nachlegen wenn der Boden gefunden ist  

401 Postings, 315 Tage Revil1990rambo

 
  
    
24.01.20 16:16
wie gesagt ich hab ja meinen stop, dann soller damit urlaub machen. wichtiger ist nicht emotional zu handeln. hab kein problem wenn die 81,00 ausgelöst wird ;)  

401 Postings, 315 Tage Revil1990wdi

 
  
    
24.01.20 16:17
nochmal wär halt glücklicher gewesen, da dachte ich auch nicht das es nochmal so anzieht ^^  

14 Postings, 214 Tage Rambokrypto@ Waleshark

 
  
    
24.01.20 16:20
Ich denke eher nicht, dass die Kleinanleger im großen Stil dafür verantwortlich sind. Nur wenn alle abwarten und die geworfene Menge mangels Masse (?) nicht absorbiert werden kann, dann geht es trotz des sehr starken Umfeld abwärts... leider  

14 Postings, 214 Tage Rambokrypto@Revil

 
  
    
24.01.20 16:27
Bei WDI hab ich auch nicht mit dem Tempo gerechnet, ist schon sportlich...
Bei Varta habe ich nicht das Gefühl, dass der Leidensdruck ansatzweise so lange anhält, hier sind jetzt schon 30% Short. Ist nur meine Meinung, untermauern kann ich es nicht.
Wir werde sehen was passiert  

223 Postings, 307 Tage Chris BWirtschaftspresse: Schlagzeilen wie bei Wirecard

 
  
    
1
24.01.20 16:53
"Betrugsvorwürfe gegen Großaktionär: Wie geht es jetzt mit der Varta-Aktie weiter?"

Was hat das nur im Ansatz mit der wirtschaftlichen Lage von Varta zu tun... Es geht nicht mal um Varta bei den Vorwürfen. Hier wird Varta absichtlich in ein beabsichtigtes Licht gesetzt.  

3 Postings, 1098 Tage falconeddymeine Gedanken zu dem Chart

 
  
    
1
24.01.20 17:25
Erstmal, vorweg, war auch drinne in Varta. Zum wieder einsteigen sieht mir der Chart erstmal nicht so gut aus. Da gibts andere Aktien, wo es derzeit besser aussieht. Hier bei Varta ist leider der schöne Chart seit Anfang des Jahres versaut. Viel Glück allen investierten.  
Angehängte Grafik:
023ebd70-aae6-47d0-bcc9-6656c85714bc.jpeg (verkleinert auf 84%) vergrößern
023ebd70-aae6-47d0-bcc9-6656c85714bc.jpeg

223 Postings, 307 Tage Chris BSo jetzt steht der Kurs auf den Cent

 
  
    
24.01.20 18:44
Beim neuen Ziel von der ach so schlauen Commerzbank (Respekt dafür - so möchte ich den Markt auch mal gestalten können).
Wie gehts jetzt weiter? Denke nach einer kurzen Angsthasenphase..spätestens nach neuen positiven Zahlen wird das Ding hier wieder long gehen.
Eure Meinung?  

2359 Postings, 1406 Tage zwetschgenquetsche.Skalierung, Fundamentals etc

 
  
    
1
24.01.20 19:29

Um nochmals auf den sog. Skalierungsfaktor zurückzukommen, also wenn man von den Gewinnkennzahlen stärker als vom Umsatz her wächst, folgende Frage:

Diese Kurzanalyse, wie sie hier steht ( https://www.high-tech-investing.de/single-post/...ung-von-Unternehmen ) ist doch immer noch gültig, oder?

"Die Varta AG, die sich wie Wirecard als Technologie- bzw. Innovationsführer bezeichnet, weist ebenfalls einen Skalierungsfaktor über 1 auf und dies zudem in massiv wachsendem Ausmaß.

Varta ist zwar kein Datenunternehmen, aber es weist viele der notwendigen Bedingungen für die Skalierung auf. Ich verweise beispielsweise auf den wachsenden Zukunftsmarkt mit starken Treibern und der Tatsache, dass die Batterie zahlreiche Produkte und Anwendungen ?durchdringt?, um im Duktus der Digitalbranche zu bleiben. Die nahezu gleichen Batterien finden sich in zahlreichen Produkten wieder (Verbundeffekte). Es ist zudem ein Pullmarkt (Produktionskapazität musste erneut erweitert werden) und man profitiert bereits von der Fixkostendegression. Zudem hält man den Auftragsboom bzw. kann ihn ausbauen, weil man durch die hohe Technologieführerschaft die Einsatzmöglichkeiten der Batterien erweitert, seinen Kunden immer bessere Leistungswerte anbietet (warum also wechseln?) und die Akkudauer zwar lange, aber eben nicht ewig andauert und es so regelmäßig zu wiederkehrenden Erlösen kommt. Und ähnlich wie bei den bekannten Plattformunternehmen auch, verfügt Varta über eine hohe Wertschöpfungstiefe bzw. kontrolliert die gesamte Wertschöpfungskette. So baut Varta seine eigene Werkzeuge und Maschinen selbst und setzt stark auf die Kreislaufwirtschaft. So bekommt Varta zwar seine Rohstoffe nicht "frei Haus" (im Gegensatz zu Datenunternehmen), aber da sie alle materiellen Reste der Batterieproduktion einer erneuten Verwertung zuführen, kommt sie dem ?frei Haus? nahe. In Bezug auf die Wertschöpfungstiefe gleicht diese insofern den großen IT- Konzernen, da die trotz aller Zukäufe sehr viel in-house entwickeln und designen.

Kurzum: Die heutige Varta AG besteht seit 2014 und seitdem skaliert sie auch, wie Abbildung 4 aufzeigt:"

->Sry, kann keine Bilder einfügen. Seht es euch im Link bitte selber an.

 

27 Postings, 1149 Tage schockopsfalconeddy

 
  
    
24.01.20 19:31
Gibt es einen Tipp auf "schönere Charts"?
Wenn ja, danke.  

286 Postings, 1532 Tage Falco447Jetzt

 
  
    
24.01.20 19:56
werden bald erstmal die LV in Aktion treten und der Kurs fällt weiter.  

3 Postings, 3 Tage Skavi@falconeddy

 
  
    
24.01.20 20:33
Welche Aktien sehen deiner Meinung nach besser aus? Will Erfahrung sammeln und mich informieren, deshalb die Frage.  

60079 Postings, 7396 Tage KickyChart bei ariva

 
  
    
24.01.20 20:49
https://www.ariva.de/chart/images/...940x420~Uquarter~VCandleStick~W1

gute Nachricht: anders als an anderer Stelle gesagt befindet sich die 200-Tageslinie erst bei ca 78 hier
heute schrieb jemand bei 81  

506 Postings, 222 Tage effortlessFalco und eddy.....

 
  
    
24.01.20 20:55
Bleibt doch wo ihr ward. ITM wurd letzte woche auch gedrückt und gequetscht wie ein Streichkäses.... mit genau den gleiche. Sprüchen garnierten. Das schlimme ist, ihr ändert den Nurs nicht mit eurem Geschreibsel. Ihr verbreitet dafür schlechte Laune in Foren. Zockt doch einfach eure nummern durch und seid zufrieden.  

12 Postings, 91 Tage ResuNun ja, altes Spiel

 
  
    
1
24.01.20 21:53
Am Montag kaufen dann die Boni Jäger der CoBa wieder günstig ein ....  

2338 Postings, 2384 Tage Eskimooan Bord...

 
  
    
2
24.01.20 23:43
Sieht jetzt nicht soooo schlecht aus...
Bin heute gehebelt bei 82,- rein.
Bei Test der 200er (aktuell bei 76,- und noch leicht steigend) leg ich nach.

Viel Erfolg euch allen!
Ciao Eskimoo  
Angehängte Grafik:
temp1.jpg (verkleinert auf 31%) vergrößern
temp1.jpg

60079 Postings, 7396 Tage Kickywackelig

 
  
    
25.01.20 13:08
"....Es bleibt also noch mit einem Fragezeichen versehen, ob die potenzielle Unterstützungszone rund um 81,10 Euro und die 200-Tage-Linie bei 80,40 Euro der jüngsten Abwärtsbewegung den Stecker ziehen und für eine erneute Wende nach oben sorgen können. Um 83,70/85,70 Euro scheint Widerstand aufzukommen, wie der Kursverlauf der letzten Tage zeigt. Ein stabiler Ausbruch der Varta Aktie über diese Zone könnte also für den Schwung nach oben sorgen, der die Risiken zunächst vom Tisch fegt. Solange ein solcher Break aber nicht zustande kommt, besteht das Risiko, dass neue Verkaufssignale an den genannten Unterstützungsmarken die Varta Aktie wieder in Richtung 72,60 Euro drücken. Auf dem Weg dorthin wäre um 78,50/79,40 Euro ein kleinerer Zwischensupport zu sehen."

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=139267  

286 Postings, 1532 Tage Falco447Aktuell

 
  
    
25.01.20 13:22
sehr schwieriges Umfeld für die Aktie. An sich vom KGV immer noch stark überbewertet, LV steigen mit ein und man weiß nicht was das Marktumfeld mit dem aktuellen Virus macht. Kann sein, dass der die Börse am Montag schön grün eröffnet oder auch wieder tiefrot. Hier ist leider alles möglich, sowohl steil nach oben als auch nach unten. Alles sehr ungewiss.  

5996 Postings, 957 Tage hardyleinnein,

 
  
    
1
25.01.20 13:32
starke Schwankungen wird es am Montag nicht geben. Noch mal auf 85,2 denke ich. Es fehlen alleine die positiven Nachrichten.  

5996 Postings, 957 Tage hardyleinVirus hin, Virus her ....

 
  
    
1
25.01.20 13:32

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
62 | 63 | 64 | 64  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, Suissere, Talismann, Visiomaxima, WatcherSG