UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10688
neuester Beitrag: 21.09.19 11:33
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 267182
neuester Beitrag: 21.09.19 11:33 von: Akhenate Leser gesamt: 18273700
davon Heute: 5179
bewertet mit 347 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10686 | 10687 | 10688 | 10688  Weiter  

5866 Postings, 4329 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
347
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10686 | 10687 | 10688 | 10688  Weiter  
267156 Postings ausgeblendet.

18239 Postings, 3214 Tage charly503auch gut, der hat bestimmt das Problem hier,

 
  
    
20.09.19 23:19

18239 Postings, 3214 Tage charly503nur besteht ein Flugzeug gar nicht aus Aluminium

 
  
    
20.09.19 23:36
lieber Starbiker und wie soll das Dural mindestens, flüssig geworden sein und mit der Springler kollidiert?  

18239 Postings, 3214 Tage charly503jemand fragte mich heute,

 
  
    
3
20.09.19 23:46
ob ich den mitkommen würde, am Brandenburger Tor wäre ne Demo für' s  Weltklima retten.
Habe etwas verdutzt geguckt, war ja im Prinzip bekannt. Da ist mein reden, gewissermassen durch Smartphones eine gewisse Schwarmintelligenz sichtbar geworden, die vor 20 Jahren unmöglich gewesen wäre. Und die " Alten " die da mit rum turnten, waren sicher gut gebildet durch Funk und Zeitung nebst TV, zum weiterbilden am Computer, reicht es nicht mehr für alle " Alten". Endlich weg von der Glotze und anschauen was da läuft. Sie sind bestimmt jetzt glücklicher, etwas in ihrem Leben richrig gemnacht zu haben.  

1604 Postings, 3453 Tage Starbiker@ Qasar

 
  
    
1
20.09.19 23:56
wie soll man das denn bitteschön  Experimentell machen? Oder anders ausgedrückt, wir machen es ja gerade experimentell und es sieht danach aus, als ob es uns gelingt mit Gigatonnen von CO² das Klima zu beeinflussen! Ist natürlich ein Langzeitversuch, den erst spätere Generationen auswerten können.
Nehmen wir mal ein Aufregerthema aus der Vergangenheit, das Ozonloch. Damals wussten wir auch nicht so ganz 100%ig ob es an den FCKW's ligt, aber die Vermutung lag nahe! Letzten Freitag war auf ARTE (ich weiß, Fake News Sender) ein Bericht über die Geschichte. Das sich die gesamte Menschheit dazu durchgerungen hat die FCKW's zu verbieten lag
1. daran, das man sie leicht ersetzen konnte
2- Der damalige Präsident der USA gerade Hautkrebs auf der Nase hatte
3. Magret Thatcher (jetzt nagelt mich in Sachen Rechtschreibung nicht fest) Chemikerin war und den Sachverhalt schnell durchschaut hat (im Gegensatz zu unserer Trulla die als Physikerin nach Fukuschima  auch zu dem Schluß gekommen ist, das Atomkraft gefährlich ist).
Ergebnis: das Ozonloch schließt sich langsam.
Auf das aktuelle Thema übertragen heißt das....wenn es wirklich an uns liegt, das das Klima aus dem Ruder läuft, müssen wir jetzt handeln, weil solche Dinge nun mal Jahrzehnte brauchen um zu wirken.
Falls es nicht daran lag.....schaden kanns nicht der Erde ihr natürliches Gleichgewicht zu bewahren.
Die Luft die wir atmen, das Wasser welches wir trinken immer weiter zu belasten kann nicht im Sinne eines belastbaren Kreislaufes sein.
Die Erde kann ungefähr eine Mrd. Menschen ertragen, wir steuern auf 10 Mrd. zu!
Aber ich bin zuversichtlich, das letztlich alles gut wird! in einer Millionen Jahren wird die Menschheitsgeschichte eben nur noch eine Geschichte sein und die Erde wird zu ihrem natürlichen Gleichgewicht zurück finden! Populationen die zu groß werden wurden bisher immer noch wegevolutioniert, und das ist auch gut so!
Insofern kann man sich gerne darüber aufregen, das die bequemen Jahre jetzt enden sollen (von denen ich ja auch profitiert habe) aber alles Andere ist Milchmädchenrechnung, auch wenn ihr noch so strampelt und zetert! Wenn ich jetzt 16 Jahre alt wäre, ich würde auch auf die Straße gehen, auch wenn's nichts bringt! Das Kind ist im Brunnen und die Sonne hat da nichts mit zu tun!  

12190 Postings, 3209 Tage 47ProtonsEine Wasserdampfexplosion hat nun aber gar nichts

 
  
    
1
21.09.19 00:08
mit "Freisetzung von Wasserstoff" zu tun, der imstande wäre, eine Wasserstoffexplosion  
herbei zu führen.
Es bleibt nach wie vor Wasserdampf, der aus - sich schlagartig ausdehnendem Wasser -
(H²O ohne Auflösung der chemischen Verbindung von  Wasserstoff und Sauerstoff) besteht.
Ganz abgesehen davon, dass die Sprinkleranlagen nicht funktionierten, also kein Wasser mit
"flüssigem Alu" in Berührung kommen konnte.  

2520 Postings, 4927 Tage 58840pGoldpreis...

 
  
    
21.09.19 00:23
Da sind wohl einige arg gebeutelt worden  !!!  

2520 Postings, 4927 Tage 58840p#160 Berlin fridays for future...

 
  
    
1
21.09.19 00:29
Waren es jetzt 270000 "Experten "oder wesentlich niedriger die sich den Ast absägen  ?

Die Medien sind ja in Feierstimmung  !!!  

15624 Postings, 6708 Tage Calibra21Greta Thunberg sei Dank!

 
  
    
4
21.09.19 06:16
Die Nachfrageflaute bei den Autobauern schlägt dramatisch auf die Zulieferer durch. Zwei sind pleite, der dritte wankt gefährlich. Die IG Metall fordert die dortige Belegschaft verzweifelt zum Beten auf.
 

4763 Postings, 3023 Tage Silverhair10 000 scheint mir insgesamt in Berlin genug

 
  
    
3
21.09.19 06:54
Die 3 Beiträge, die ntv noch als Demo Abschluß stehen hat, sprechen von
"tausenden", angekündigten 10 000 und "nach Veranstalter 100 000".
Getreu dem Motto:"Genehmes verdoppeln, Ungenehmes halbieren" werden dann, nach der 5. "stillen Post" eben 270 000 draus.
Wie 270 000, die "gerade auf dem Alex ankommen" aussehen sieht man hier:
https://www.n-tv.de/der_tag/...latz-eingetroffen-article21286595.html
Wie eine 1.Mai Demo früher, werden sich Schulunwillige getroffen haben, ihre Strecke notgedrungen (wegen der Begründung des Schul-Fernbleibens)abmarschiert sein und sich für den Tages-Rest ein längeres WE gemacht haben.
Von der angekündigten Freiräumung der Straßen von bundesweiten Sitzblockanten durch die Polizei, habe ich bisher nur von 100 Bremern- auf EINER Kreuzung- gelesen.
War wohl nichts?
Die "weltweiten Demos" verlaufen wie die US organisierten Maduro-Proteste in Venezuela.
Außerdem sind mir 72% des dt. Volkes, die den Hype NICHT mögen, im Kopf hängen geblieben.
Toll auch das Aufgebot der unterstützenden VIPs. Von Inka Bause bis Sara Wiener.   :-D
Dafür liest man vom: "Promi-Auflauf bei Misha Nonoos Hochzeit" - wer immer das ist, wie auch immer deren Mode aussieht...es ist für "die Größen der Welt" wichtiger als Gretchen.
Naja, und 10 000 in NY... jeder Behindertenlauf bringt mehr Zuschauer....
 

2447 Postings, 814 Tage ResieDie Kasperl ...

 
  
    
4
21.09.19 07:31
können schon wieder aufhören , gegen die Klimaerwärmung zu demonstrieren . Es wirkt schon . Heut um 5 Uhr hatten wir auf der Terrasse minus 0,8 Grad ! und das schon im Spätsommer . Wenn die so weiterdemonstrieren hamma bald ne Eiszeit . Meine Melanzani haben schon Frostschäden .  

280 Postings, 368 Tage Force MajeureVerlust qualifizierter Arbeitsplätze

 
  
    
2
21.09.19 07:50
@Calibra21

Die Frage die sich stellt, ist doch, ob es diejenigen trifft, die das gewählt haben. Selbst- oder hausgemachtes Leid, welches nun am eigenen Leib erfahren wird. Sie gaben ihren Arbeitsplatz für das Klima. Vielleicht bekommen sie noch einen Alu-Orden dafür. Eher nicht.

 

4594 Postings, 1984 Tage Robbi11Wie schon

 
  
    
2
21.09.19 07:58
Einmal bemerkt, wenn Menschen die Temperatur der Erden steigern, dann doch dadurch,daß sie zuviel Wärme erzeugen. Was sich daraus logisch ergibt, ist grausam:

Wenn mit CO2 Zertifikaten mächtig GELD verdient wird, erzeugt das meinen Haß .  

280 Postings, 368 Tage Force MajeureModerner Ablaßhandel

 
  
    
1
21.09.19 08:17
@ Robbi11

oder auch Emissionsrechtehandel genannt. Auch das wird dazu führen, dass massenhaft wichtige Arbeitsplätze verloren gehen.  

4594 Postings, 1984 Tage Robbi11Radikale Version

 
  
    
21.09.19 08:26
Wäre , jeder Müßte ohne zu Essen 3/4 des Tages im Yogasitz verbringen, oder die Menschheit mußte sich auf  500 Mio verringern.  

13560 Postings, 2534 Tage silverfreakyDie Amis waren in 8 Tagen oben und wieder unten.

 
  
    
3
21.09.19 08:47
Die Inder ein halbes Jahrhundert später haben es nach über 60 Tagen nicht geschafft.
Ja dieser Beweis ist jetzt wohl eindeutig.Früher übrigens mit Commodore 64 K Rechnertechnik.

 

13560 Postings, 2534 Tage silverfreakyDie angebliche Mondlandung

 
  
    
3
21.09.19 08:55
zeigt hier wie unkritisch die Menschen jeden Blödsinn glauben.Die Klimmarettung durch Deutschland wird genauso in die Hose gehen.
Aber Hauptsache Merkel wird wieder gewählt.
Es gibt trotzdem eine hundertprozentige Naturerkonstante.Und die ist "was Merkel anlangt geht schief".  

280 Postings, 368 Tage Force MajeureDie Unterlassungs-und Abwartekanzlerin

 
  
    
5
21.09.19 09:09
Merkel hat gegen Deutschland einen kalten Staatsstreich* unternommen und den Rechtsstaat faktisch außer Kraft gesetzt. MM

„Staatsstreich von oben ist der Verfassungsbruch seitens der Staatsorgane… Der Staatsstreich von oben kann durch Tun wie Unterlassen erfolgen, sei es, daß Verfassungsinstitutionen beseitigt, sei es, daß Verfassungsaufträge nicht ausgeführt werden. …Wenn etwa die zuständigen Organe generell darin versagen, dem freien Individuum Sicherheit und Ordnung zu gewährleisten, so verwirken sie den Gehorsamsanspruch gegenüber ihren Untertanen, und der Widerstandsfall tritt ein.“ Staatsrechter Josef Isensee

Das Paradoxon der Demokratie (das Volk beschließt einem Tyrannen die Regierung zu übergeben) ist eben auch erfüllt wenn beschlossen wird, sich selbst zu vernichten.

Wie jedoch immer deutlicher abzeichnet wird dass Pendel in die andere Richtung umschlagen. Alle die den Staatsstreich von oben betrieben haben sind bekannt. Und es gibt einen immer größeren Teil der Bevölkerung der es dämmert, dass sie diese Suizidalität aber eigentlich nicht mittragen. Und opponieren.  

18239 Postings, 3214 Tage charly503herrlicher Beitrag beim Freeman schon wieder

 
  
    
1
21.09.19 09:20
x Sascha Lobo lebt wirklich in der Verschwörungsgalaxie x  

2717 Postings, 2062 Tage dafiskosDer Himmel fällt herab

 
  
    
5
21.09.19 09:28
https://www.goldseiten.de/artikel/426523--Der-Himmel-faellt-herab.html

Artikel von Jeff Thomas. Mehr muss man nicht wissen und sagen zur aktuellen Klima-/CO2- Hysterie.

So fahre ich weiterhin mit relativ gutem Gewissen (aber soooo klimaunfreundlich) meinen neuen Diesel hoffentlich wieder mindestens 15 Jahre lang (und nicht höchstens 5-7 Jahre), kaufe nicht alle 2-3 Jahre einen neuen Fernseher, nicht alle 1-2  Jahre ein neues Handy, nicht jedes Jahr mindestens 75 Kleidungsstücke, kaufe nicht spätestens nach 5 Jahren einen  neuen Kühlschrank und eine neue Waschmaschine sondern frühestens nach 20 Jahren, gehe viel zu Fuß und fahre Fahrrad (und gewiss nicht E-Tretroller um ihn nach 3-6 Monaten auf den Müll zu kippen).
Und gehe möglichst viel barfuß, das hält auf und verbunden mit der Erde.  

18239 Postings, 3214 Tage charly503noch was zum Wochenende

 
  
    
1
21.09.19 10:35
x Die 97%-Lüge: Wie Klimabetrüger einen falschen Konsens ... x  

7467 Postings, 3812 Tage AkhenateVerhalte mich so ähnlich, dafiskos

 
  
    
21.09.19 10:37
Bei der Klimafrage bin ich ?Agnostiker? mangels Fachwissen. Als solcher tendiere ich zu der Aussage: Lieber Geld verbrennen, falls die Klimaskeptiker recht behalten. Falls jedoch nicht - und es mag Jahre oder Jahrzehnte dauern bis man Genaues weiß - dann wäre das Geld gut ausgegeben und der Planet eventuell gerettet.

Es wird soviel Geld verbrannt für Unsinniges. Eine Position mehr, was soll's?
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

7467 Postings, 3812 Tage Akhenatecharly, Sarkophag und Gedankenblitz

 
  
    
2
21.09.19 11:02
Als ich das letzte Mal in Khufus Sarkophag lag, ganz entspannt und auf der Suche nach Erleuchtung, kam mir der Gedankenblitz doch aus den VW Aktien raus und in physisches Gold zu investieren. Gesagt getan. Was war?

VW Aktien verdoppelten sich in den Folgejahren. Ich hatte zu früh verkauft. Zwar mit gutem Gewinn aber ... zu früh.

Gold verdoppelte sich zwar auch auf 1900$ aber ich verkaufte nicht und dann sprang es wieder zurück.

Und die Moral von der Geschicht? Trau niemals einem Khufu nicht.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

10655 Postings, 3408 Tage TrumanshowGehts halt zurück

 
  
    
21.09.19 11:14
zu einem Bestimmten Punkt und vergleichst die Alte Regenbogenversion. <  

7467 Postings, 3812 Tage Akhenatequé

 
  
    
21.09.19 11:30
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

7467 Postings, 3812 Tage Akhenateque?

 
  
    
21.09.19 11:33
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10686 | 10687 | 10688 | 10688  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben