UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Credit Suisse - Tal der Tränen ist durchschritten

Seite 5 von 8
neuester Beitrag: 14.02.19 08:13
eröffnet am: 20.07.09 16:40 von: ExcessCash Anzahl Beiträge: 184
neuester Beitrag: 14.02.19 08:13 von: neymar Leser gesamt: 120739
davon Heute: 14
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 Weiter  

1126 Postings, 4193 Tage rotsHeute

 
  
    
06.05.16 17:35
Eingestiegen  

1126 Postings, 4193 Tage rotsWann gibt es die Dividende?

 
  
    
06.05.16 17:36

6424 Postings, 3698 Tage butzerlenächstes Jahr

 
  
    
06.05.16 21:05
- vielleicht - sofern CS noch eine ausschüttet

;)

wenn du CS noch zur HV hältst....  

1126 Postings, 4193 Tage rotsFolgendes habe ich zu Dividende gefunden

 
  
    
06.05.16 21:13
Dividende

Ausschüttung für das Geschäftsjahr 2015

Die Generalversammlung vom 29. April 2016 hat für das Geschäftsjahr 2015 eine Ausschüttung aus Reserven aus Kapitaleinlagen von CHF 0.70 pro Aktie beschlossen.

Soweit die Aktionäre in ihrem Wohnsitzland keinen gesetzlichen Einschränkungen unterliegen, haben sie wahlweise Anspruch auf eine Ausschüttung in Form von neuen Aktien der Credit Suisse Group (?CSG?), eine Barausschüttung oder auf eine Kombination davon. Der Ausgabepreis der neuen Aktien basiert auf dem Mittelwert der täglichen volumengewichteten Durchschnittskurse der CSG-Aktien an der SIX Swiss Exchange in dem Zeitraum von fünf Handelstagen, der gleichzeitig mit der Wahlfrist endet, d. h. vom 26. Mai bis Handelsschluss an der SIX Swiss Exchange am 1. Juni 2016, abzüglich eines Abschlags von 8% - 10%. Der Abschlag wird vom Verwaltungsrat vor dem Beginn der Wahlfrist festgelegt und mitgeteilt. Im Falle, dass ein berechtigter Aktionär die Wahldividende in Form neuer Aktien erhalten möchte, wird der Ausschüttungsbetrag (in CHF) durch den Ausgabepreis einer neuen Aktie geteilt, wodurch sich die Anzahl zu beziehender neuer Aktien ergibt. Der Restbetrag wird in bar ausgezahlt. Detaillierte Informationen finden Sie hier.

Berechtigte Aktionäre können mit dem Dividendenrechner ihren Anspruch auf neue Aktien und/oder eine Barausschüttung berechnen.

Die Frist für Abgabe der Wahlerklärung erstreckt sich vom 19. Mai bis zum 1. Juni 2016 (12.00 Uhr MESZ). Die Standardoption ist eine Barausschüttung in Höhe von CHF 0.70 pro bestehende Aktie / Wahlrecht. Um die Ausschüttung in Form neuer Aktien zu beziehen, haben die berechtigten Aktionäre den Anweisungen ihrer Depotbank bzw. ihres Börsenmaklers zu folgen.

Die beantragte Ausschüttung aus Reserven aus Kapitaleinlagen unterliegt weder der eidgenössischen Verrechnungssteuer noch der Einkommenssteuer für in der Schweiz ansässige Personen, welche die Aktien im Privatvermögen halten.

Für die American Depositary Shares wird der genaue Betrag der Dividende abhängig vom USD/CHF Wechselkurs kurz vor dem Zahlungsdatum festgelegt.
Wichtige Daten

Namenaktie
American depositary share
Barbetrag je Aktie1 CHF 0.70 Noch offen
Ex-Dividende-Tag
19. Mai 2016 10. Mai 2016
Record date 20. Mai 20162 12. Mai 2016
Lieferung der neuen CSG-Aktien / Auszahlung der Barausschüttung 6. Juni 2016 erwartet
13. Juni 2016
1 Die Ausschüttung aus Reserven aus Kapitaleinlagen unterliegt weder der eidgenössischen Verrechnungssteuer noch der Einkommenssteuer für in der Schweiz ansässige Personen, welche die Aktie als Privatvermögen halten. Für die American Depositary Shares wird der genaue Betrag der Dividende abhängig vom USD/CHF Wechselkurs kurz vor dem Zahlungsdatum festgelegt.
2 Um Anspruch auf die Ausschüttung für 2015 zu haben, ist es erforderlich, die CSG-Aktien am 18. Mai 2016 (am Ende des Geschäftstages) zu besitzen.  

6424 Postings, 3698 Tage butzerleach so...

 
  
    
07.05.16 20:41
bin davon ausgegangen, dass die 0,70 CHF am Tag nach der HV schon abgezogen wurden. Offenbar waren die Erkenntnisse der HV so erschütternd, dass der Kurs cum Div noch so massiv in den Keller gestürzt ist. Bitter....  

1126 Postings, 4193 Tage rotsVielleicht

 
  
    
08.05.16 09:42
Sollen die neuen Aktien billig gemacht werden. Dann wäre ich wohl zu früh eingestiegen. Allerdings sieht der Chart nach einer Bodenbildung aus, falls er nicht jetzt durchbricht nach unten.  

2 Postings, 1103 Tage kruserCS

 
  
    
13.05.16 13:09
"Das Tal der Tränen ist durchschritten".. Der inzwischen 7 jährige Titel entlockt mir täglich ein wehmütiges, trauriges Schmunzeln. Mehr Sorgen machen mir aber die in die "BadBank" RSI ausgelaerten sage und schreibe 122 (!) Milliarden welche irgendwann abgeschrieben werden müssen. Selbst wenn diese Riesensumme sich in kommenden 10 Jahren auf einen Drittel reduzieren würde (träumen darf man ja):  immer noch mehr als nur bedrohlich. Zumal das eigentliche EK der CS, verglichen US-Banken z.B. viel zu tief ist. Die Bank selbst spricht denn ja nicht von ihrem EK sondern erfindet Worthülsen wie "Kernkapital" oder noch besser:"Hartes Kernkapital".. Was in einer globalen Krise zählt ist das EK, alles andere heisse Luft. Die CS, ursprüngliche Kreditanstalt, mittelgross und langweilig aber grundsolide, wird wohl in den nächsten 5 Jahren aufgesplittet, verkauft und was noch bleibt ist eine "neue, kleine (Schweizer) Kreditanstalt". McKinsey sei Dank..    

1473 Postings, 1701 Tage BrennstoffzellenfanCredit Suisse (CSGN)

 
  
    
24.05.16 16:37
Gleich wieder > 14 und damit den Dividendenabgang wett gemacht:-)

Zeit, dass der Chart auf KAUFEN dreht (la hausse amène la hausse).

Go www.creditsuisse.com go!!!  

1126 Postings, 4193 Tage rotsBoden

 
  
    
24.05.16 21:56
Gefunden? wäre Platz nach oben frei.  

1126 Postings, 4193 Tage rotsPost bekommen

 
  
    
25.05.16 20:52
Frage dazu: Wenn ich das Schreiben nicht beantworte, bekomme ich doch automatisch die Dividende oder nicht.  

5423 Postings, 5492 Tage alpenlandShorties am Werk

 
  
    
21.06.16 11:55

daher der Massive Rückgang, aber irgendwann müssen die eindecken.
Habe KO C zugelegt.



Credit Suisse - wird von den professionellen Short-Sellern weiter attackiert. Letzten Freitag war die Short-Position 13pc der ausstehenden Aktien. Das heisst, praktisch jede 7. Aktie war von HedgeFunds "leer" verkauft worden. Das ist einer der Gründe, warum die Aktie gestern überdurchschnittlich gestiegen ist: Shorts haben eingedeckt! CS-Aktien hatten seit anfangs Jahr dramatische 42pc Kursverlust erlitten.

 

412 Postings, 2287 Tage ChäckaTrauerspiel

 
  
    
1
23.06.16 10:47
Der Kurs wird erst anziehen, wenn es Signale gibt, dass Thiam das Feld räumen wird. Wer da wen geritten hat, jemanden mit so einer Vitae für so eine Position einzustellen...
Sicher grundsätzlich ein guter Mann. Aber in so eine Position ohne Netzwerk einzusteigen ist schon mehr als gewagt.  

772 Postings, 1692 Tage Birdy99na

 
  
    
27.06.16 10:07
eingestellt wurde Thiam durch den VRP, Urs Rohner. Er trägt die Hauptverantwortung für das Debakel und die miserable Kursentwicklung.

Es wirkt schon seltsam - die Grossbank wird von einem Anwalt (Rohner) und Versicherungsmanager (Thiam) geleitet. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Investoren kein Vertrauen ins Management haben.  
 

6424 Postings, 3698 Tage butzerleDas klingt ja mal wieder herablassend...

 
  
    
27.06.16 10:16
"Versicherungsmanager" - das klingt wie Herr Kaiser nebenan, der dir Lebensversicherungen verditschen will.

Immerhin war Thiam CEO von Prudential. Einem der Topkonzerne der "City of London" und ein FTSE100 Unternehmen. Hat dort den Jahresgewinn 2013 auf ca. 3 Milliarden Pfund gesteigert. Das scheint mir auf jeden Fall genügend qualifiziert, ohne ihn persönlich zu kennen. Und dass Aufsichtsräte von Juristen und nicht Wirtschaftsleuten geleitet werden, ist so unüblich auch nicht.

Ändert natürlich nichts am Trauerspiel des Kursverlaufs. Habe schon gekauft und überlege mir, noch mehr zu besorgen. Ob die CS so stark am Brexit erschüttert wird, ist doch wirklich zu bezweifeln.

Standard Chartered hält sich zb. noch vergleichsweise gut, aber ok, die schreiben auch schwarze Zahlen (noch....)  

772 Postings, 1692 Tage Birdy99na ja

 
  
    
1
27.06.16 11:02
seit dem Antritt von Thiam ist der Kurs um mehr als 50% eingebrochen. Von einer guten Leistung kann man hier überhaupt nicht sprechen. Seine Strategie war verworren und er hat diese mehrfach geändert.

Ausserdem sollte eine Firma keinen CEO anstellen, der diesen Posten in der Vergangenheit schon einmal hatte:
http://aom.org/News/Press-Releases/...her-companies,-study-finds.aspx
 

6424 Postings, 3698 Tage butzerlewitzig...

 
  
    
27.06.16 20:39
ehemalige CEOs kassieren meist deutlich mehr als Aufsteiger (Thiam soll glaube ich per anno 16,8 Millionen Franken kassieren), aber die Börse feiert meist eher Ex-Kapitäne bei Neubestellungen als No Names mit Kursgewinnen  

772 Postings, 1692 Tage Birdy99ja

 
  
    
01.07.16 09:16
ich hoffe eigentlich, dass Urs Rohner zurücktritt. Dann würde sich der Kurs vermutlich erholen.
Bisher sieht es leider nicht so aus.
 

4 Postings, 1102 Tage BlackinvestUnterbewertung!

 
  
    
01.07.16 13:45
Sind wir mal ehrlich. CS ist massiv unterbewertet, nicht?  

772 Postings, 1692 Tage Birdy99hmm

 
  
    
01.07.16 19:30
Vielleicht ein wenig, ja.
Es handelt sich um ein Titel, der stark gehandelt wird und daher dürfe der Preis recht effizient festgelegt werden.

Weiter ist das Eigenkapital sehr gering. Falls die Aktiven nur um 5% geringer bewertet würden, wäre die Bank überschuldet. So hohe Verluste sind allerdings nicht zu erwarten. Eine Kapitalerhöhung ist schwierig und führt zu einer Verwässerung der Gewinne.

Weiter haben die Investoren offenbar kein Vertrauen in Thiam und Rohner und verkaufen einfach. Personell scheint sich aber auch nichts zu ändern. Rohner war vorher bei Sat1 tätig, was wenig mit einer Bank zu tun hat.
Ich kann nicht nachvollziehen, wieso die Grossaktionäre nicht mehr Druck machen und sich immer vertrösten lassen auf spätere Jahre. Sie bekommen offenbar auch hohe Zinsen von den COCO's, die wiederum die Aktionäre zahlen müssen. Das hilft.  

912 Postings, 1088 Tage aeroTraderTal der tränen durchschritten,

 
  
    
05.07.16 03:29
dass ich nicht lache...

Die einzige Bank von der ich derzeit Aktien kaufen würde (habe leider keine gefunden)
ist die DKB. Die anderen stecken alle bis zum Hals im Sumpf und versuchen sich an den eigenen Haaren herauszuziehen. Und Die Schweizer Banken vorneweg...  

2 Postings, 1349 Tage fbo|228864328test1

 
  
    
1
05.07.16 10:26

83 Postings, 2365 Tage patrick010Bewertung CS-Aktie

 
  
    
27.07.16 08:44
Hallo allerseits

Da diverse Kursziele zur CS herumgeistern habe ich mich mal an einer Bewertung basierend auf DCF und alternativ mittels KGV versucht.

Basis waren die Konsensschätzungen (Median) für 2016-2018 (Stand 13.06.16) sowie ein moderates Gewinnwachstum in den 5 darauf folgenden Jahren von 2% p.a..
Ab 2024 bin ich von einem nachhaltigen Gewinn von 0.9 CHF je Aktie p.a. ausgegangen (Digitalisierung, neue Konkurrenten etc.). Um zukünftigen Unsicherheiten zu begegnen habe ich mit einem hohen WACC (hier relevant für Diskontierung) von 20% gerechnet.

Wie unschwer zu erkennen ist, wäre mit der aktuellen Konsenschätzung 2016-2018 ein Wert zwischen CHF 20.- und CHF 30.- realistisch. Der aktuelle Kurs CHF 11.48 (Stand 26.07.16 cob) ist somit in meinen Augen von Panik getrieben und wesentlich zu tief.

Zur Transparenz: mein Einstand liegt bei CHF 11.30
 
Angehängte Grafik:
cs.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
cs.jpg

957 Postings, 2768 Tage Lucky66Warum verliert CS nach diesen positiven Zahlen?

 
  
    
1
28.07.16 15:55
Schon verwunderlich, dass es hier so massiv abwärts geht....

Erst fett im Plus und nun fast 5% im Minus!  

228185 Postings, 1692 Tage youmake222Credit Suisse überraschend in Gewinnzone - Aktie d

 
  
    
1
28.07.16 16:35
Viel besser als erwartet: Credit Suisse überraschend in Gewinnzone - Aktie dreht ins Minus 28.07.2016 | Nachricht | finanzen.net
Die Schweizer Großbank Credit Suisse ist im zweiten Quartal besser durch die Branchenkrise und das schwierige Umfeld gekommen als gedacht. 28.07.2016
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben