UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Hypoport AG (WKN: 549336) An diesem Port anlegen?

Seite 310 von 349
neuester Beitrag: 18.11.19 13:45
eröffnet am: 14.03.08 10:56 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 8710
neuester Beitrag: 18.11.19 13:45 von: Libuda Leser gesamt: 1244775
davon Heute: 419
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 308 | 309 |
| 311 | 312 | ... | 349  Weiter  

50411 Postings, 5438 Tage LibudaWas ich an dem Text in meinem letzten Posting

 
  
    
13.06.19 17:37
nicht teile ist die Formulierung "bei ungebremster Nachfrage".

Denn Fakt ist nun einmal, dass bis auf wenige seltene Ausnahmen (Veblen-Effekt, Snob-Effekt, direkte Preiselastizität der Nachfrage = unendlich) die Nachfrage nach einem Gut bei steigenden Preisen abnimmt.

Fakt ist allerdings auch, dass neben den Preises des Gutes auch weitere Faktoren die Nachfrage nach dem Gut beeinflussen, z.B. die Einkommensentwicklung. Bei stark steigenden Einkommen kann es daher sein, dass der Einflussfaktor "Einkommen" negative Nachfragewirkungen steigender Preise überkompensiert.

Das dürfte meines Erachtens in den letzten teilweise der Fall gewesen sein - aber ich bin der Auffassung, dass die Einkommensentwicklung der nächsten Jahre nicht an die m.E. gute Einkommensentwicklung der letzten Jahre anknüpfen kann.  

1581 Postings, 5371 Tage langen1nur 200%Plus! Naja besser als Libuda-Der hat nix!

 
  
    
1
13.06.19 17:41
Der Star-Analyst hat es tatsächlich geschaft eine der besten Aktien zu kennen,
und nichts daraus zu machen.
(Ausser Spam natürlich)

Mit dem aktuellen Kurs von 225?  ist abermals ein neues All-Time-High erreicht,
somit war die ganze Mühe von Libuda umsonst.  :-)

 

2379 Postings, 825 Tage CoshaBesser spät als nie

 
  
    
1
13.06.19 17:41
und mit der entsprechenden Geduld des Langzeit Investors wirst du in den kommenden Jahren viele weitere 100% sehen.

 

995 Postings, 757 Tage irgendwieUnd jede weitere 100%

 
  
    
13.06.19 17:48
sind dann jeweils 1000% und mehr auf den EK


 

569 Postings, 1223 Tage mad-jay100%

 
  
    
13.06.19 18:12
Ich habe die 100% auch erst vor kurzem überschritten, jeder nachkauf hat meinen Einstand wieder hochgezogen... mieses invest... :)  

50411 Postings, 5438 Tage LibudaLöschung

 
  
    
13.06.19 20:40

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 14.06.19 13:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

50411 Postings, 5438 Tage LibudaBei diesem gelöschten Postings ging es u.a.

 
  
    
13.06.19 20:43
um die Frage, welche Bedeutung der Umfang der Calls auf die frei handelbaren Aktien hat und die dazu von mir geäusserte Meinung.  

50411 Postings, 5438 Tage Libudazu7726: Ohne jetzt in Panik zu verfallen, gehe ich

 
  
    
13.06.19 20:52
davon aus, dass die Einkommensentwicklung in nächsten Jahren nicht mit den Zuwächsen wie in den letzten Jahren verlaufen wird, wo nach meiner Einschätzung einiges nachgeholt wurde, was zuvor nicht stattgefunden hat.

Da nach meiner Einschätzung langfristig vor allem die Entwicklung der Produktivität die Einkommensentwicklung bestimmt, gehe ich in der Zukunft von langsameren Einkommenszuwächsen aus - ohne jetzt in abgrundtiefen Pessimismus zu verfallen.

Für die Nachfrage nach Baukrediten verheißt das meines Erachtens aber nichts Gutes und damit für die meisten Offerten von Hypoport ebenfalls.  

50411 Postings, 5438 Tage LibudaMeines Erachtens sollte der Bedeutung der

 
  
    
13.06.19 21:20
großen Zahl von Knock Out-Call aund -Puts mehr Beachtung geschenkt werden:

https://www.ariva.de/zertifikat/suche/...90c2c33b43475de6a03d089d920b

Und hierbei insbesondere der Frage, wie sich der Umfang der Calls auf die Zahl der frei handelbaren Aktien auswirkt.  

50411 Postings, 5438 Tage LibudaLöschung

 
  
    
13.06.19 21:25

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 14.06.19 13:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbegründete Tatsachenbehauptung

 

 

995 Postings, 757 Tage irgendwieUnd was hat denn

 
  
    
14.06.19 07:44
die BAFIN dazu gesagt.

Lächerlicher geht es wohl wirklich nicht.  

50411 Postings, 5438 Tage LibudaStatt Argumenten Verunglimpung

 
  
    
14.06.19 07:57
auch daraus lassen sich für die Leser Schlüsse ziehen.  

995 Postings, 757 Tage irgendwieDann erzähl uns doch einmal

 
  
    
14.06.19 08:00
was die BAFIN auf deine 100 Meldungen geantwortet hat.

Nichts, Nothing und das war es.

Alleine die Aufforderung neue CALLs zu untersagen ist doch nur

Lächerlich dass es lächerlicher nicht geht.

 

1225 Postings, 1488 Tage unratgeberLöschung

 
  
    
3
14.06.19 08:09

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 14.06.19 13:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

50411 Postings, 5438 Tage Libudazu 7736 ubd 7738

 
  
    
14.06.19 08:16
Normalerweise wird bei jedem Geschäft, das der Emittent des Calls mit einem Kunden tätigt, ein Absicherungsgeschäft abgeschlossen. Somit spekuliert der Emittent  nicht gegen den Kunden, sondern schliesst unmittelbar seine offene Position durch ein Absicherungsgeschäft. Das Risikomanagementsystem der Bank gibt dann vor, was getan werden muss, um die Position wieder zu neutralisieren.

Und jetzt kannst Du uns ja einmal erklären, warum bei diesen Absicherungsoperationen die am Markt handelbare Aktienmenge nicht beeinträchtigt wird.  

2379 Postings, 825 Tage CoshaUnfug

 
  
    
3
14.06.19 08:58
schreibst du nun auch zum X-ten Male und es wurde dir einige Male versucht zu erklären wie solche Zertifikate abgesichert werden,was du dann jeweils einfach ignoriert hast.

Zertifikate werden mit Zertifikaten abgesichert und eben nicht mit aktien,das scheinst du nicht nachvollziehen zu können weil du gedanklich irgendwie noch beim Goldstandard hängen geblieben bist.

Und immer wenn Hypoport deine lächerlichen Prognosen durch eine positive Kursentwicklung ad absurdum führt, ja,diese Aktie dich quasi laut schallend auslacht, dann kommst du irrlichternd daher und schreist: "Bafin Bafin"

Ja was ist denn jetzt mit der Bafin ?
Du willst mit deinen Bashing Versuchen den Eindruck erwecken,hier ginge etwas nicht mit rechten Dingen zu,aber das ist eben genauso ein unbelegter Mumpitz wie alles andere hier.  

995 Postings, 757 Tage irgendwieIch stelle mir vor

 
  
    
14.06.19 09:13
Ich kaufe einen KO auf den DAX oder den DOW
oder gleich auf den S&P 500

Und ein Emittent sichert das ganze dann mit 500 verschiedenen Aktien ab


Das wird aber lustig tralala
 

50411 Postings, 5438 Tage LibudaZertitikate werden nicht durch Zertifikate

 
  
    
14.06.19 10:42
abgesichert, sondern durch andere Terminmarktprodukte, wodurch aber die Offenen Positionen nicht automatisch verschwinden. Wenn die Gegengeschäfte in Form von Futures oder Forwards erfolgen, liegt die Offene Position beim neuen Sicherungsgeber oder der Sicherungsgeber hat einen eigenen Bestand an Hypoport, über die er dann nicht mehr verfügen kann. Dass durch die letztere Variante das handelbare Volumen reduziert wird, ist leicht nachzuvollziehen.  

995 Postings, 757 Tage irgendwieTräum einfach weiter

 
  
    
14.06.19 10:57

2379 Postings, 825 Tage CoshaAha

 
  
    
14.06.19 11:13
Futures gegoogelt,irgendwas genommen und halbgar abgeschrieben.
Erklär doch mal konkret was du meinst und wie das technisch vor sich gehen soll, wenn du strukturierte Finanzprodukte wie die aufgeführten KO Hebelzertifikate physisch mit Aktien absicherst, wie läuft das konkret ab du Zertifikate Spezialist ?

 

995 Postings, 757 Tage irgendwieUnd wenn es nur

 
  
    
14.06.19 11:19
1 Stück war


228,00  

50411 Postings, 5438 Tage LibudaErgänzung zu meinen letzten Postings

 
  
    
14.06.19 11:22
"Der Einfluss der Optionen und ihrer Wertentwicklung (in Abhängigkeit ihrer Ausübungswahrscheinlichkeiten), wird besonders im Retail-Bereich immer wieder unterschätzt, falsch dargestellt oder bei der Analyse von Kursverläufen der Kassa-Werte ganz weggelassen. Dies ist aber vergleichbar mit dem Weglassen der Bewertung von LKW-Bewegungen im europäischen Straßennetz und einem ausschließlichen fokussieren auf PKWs und Motorräder."

https://www.godmode-trader.de/artikel/...pen-interest-tabelle,4724255
 

2379 Postings, 825 Tage CoshaSturheit

 
  
    
14.06.19 11:42
kommt noch dazu.

Man merkt mit jedem Posting das du keine Ahnung hast vom Thema und kannst es nicht mit noch so vielen verlinkten Artikeln kaschieren.
Vom Open Interest hast du doch zuvor auch noch nie gehört und paßt eben auch nicht zur Frage:
Wie Libuda,mit eigenen Worten,werden die von dir angeführten Hebelzertifikate auf hypoport mit Aktien physisch abgesichert so das es eine konkret Auswirkung auf den Handel hat.
Das ist lächerlich was du behauptest.  

50411 Postings, 5438 Tage LibudaLöschung

 
  
    
14.06.19 12:00

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 14.06.19 13:26
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 308 | 309 |
| 311 | 312 | ... | 349  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: irgendwie