UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Centrosolar neu!

Seite 1 von 30
neuester Beitrag: 15.01.20 16:21
eröffnet am: 16.08.13 14:33 von: juche Anzahl Beiträge: 743
neuester Beitrag: 15.01.20 16:21 von: juche Leser gesamt: 201646
davon Heute: 5
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 30  Weiter  

8475 Postings, 5533 Tage jucheCentrosolar neu!

 
  
    
3
16.08.13 14:33
Nach der Kapitalherabsetzung durch Einziehung von Aktien heute nach Börsenschluss wird ab Montag die neue Centrosolar ISIN DE000A1TNS13 / WKN A1T NS1 gehandelt.

-----

Centrosolar Group AG

München

bisher: ISIN DE0005148506 / WKN 514850 (auf den Inhaber lautende Stückaktien)
nach Kapitalherabsetzung: ISIN DE000A1TNS13 / WKN A1T NS1

Bekanntmachung über eine Kapitalherabsetzung durch Einziehung von Aktien gemäß 237 AktG und eine vereinfachte Kapitalherabsetzung durch Zusammenlegung von Aktien
gemäß 229, 222 ff. AktG

Die außerordentliche Hauptversammlung der Centrosolar Group AG ("Gesellschaft") hat am 22. Mai 2013 unter anderem folgende Beschlüsse gefasst:

1. Beschlussfassung über eine Kapitalherabsetzung durch Einziehung von Aktien

Das Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von EUR 20.351.433,00, eingeteilt in 20.351.433 nennwertlose, auf den Inhaber lautende Stammaktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00 ("Stückaktien"), wird im Wege der vereinfachten Einziehung von Aktien nach 237 Abs. 1 Satz 1 2. Alt. in Verbindung mit 237 Abs. 3 Nr. 1 AktG um EUR 8,00 auf EUR 20.351.425,00 herabgesetzt. Die Herabsetzung erfolgt durch Einziehung von 8 Stückaktien, auf die der Ausgabebetrag voll geleistet ist und die der Gesellschaft von einem Aktionär unentgeltlich zur Verfügung gestellt und damit erworben wurden. Die Kapitalherabsetzung dient ausschließlich dem Zweck, bei der unter TOP 3 zur Beschlussfassung vorgesehenen vereinfachten Kapitalherabsetzung zum Ausgleich von Wertminderungen und zur Deckung sonstiger Verluste ein glattes Zusammenlegungsverhältnis zu ermöglichen. Der auf die eingezogenen Aktien entfallende Betrag des Grundkapitals von insgesamt EUR 8,00 wird gemäß 237 Abs. 5 AktG in die Kapitalrücklage eingestellt.

2. Beschlussfassung über eine vereinfachte Kapitalherabsetzung mit Zusammenlegung von Aktien

Das Grundkapital der Gesellschaft, das nach Durchführung und Eintragung der Kapitalherabsetzung durch Einziehung von Aktien noch EUR 20.351.425,00 beträgt und eingeteilt ist in 20.351.425 nennwertlose, auf den Inhaber lautende Stammaktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00, wird in vereinfachter Form nach den Vorschriften der 229 ff. in Verbindung mit 222 ff. AktG im Verhältnis 25:1 um EUR 19.537.368,00 auf EUR 814.057,00 herabgesetzt.

Der Vorstand wurde ermächtigt, die näheren Einzelheiten der Durchführung des Beschlusses mit Zustimmung des Aufsichtsrats festzulegen.

Die Beschlüsse über die Herabsetzung des Grundkapitals im Wege der Einziehung von Aktien und über die vereinfachte Kapitalherabsetzung durch Zusammenlegung von Aktien sowie die entsprechende Satzungsänderung wurden am 7. August 2013 in das Handelsregister der Gesellschaft eingetragen. Die Herabsetzung des Grundkapitals auf EUR 814.057,00 ist damit wirksam geworden.

Das herabgesetzte Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von EUR 814.057,00 ist eingeteilt in 814.057 auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00 je Aktie ("konvertierte Stückaktien"). Die konvertierten Stückaktien erhalten die WKN A1T NS1 / ISIN DE000A1TNS13 und werden in einer Globalurkunde verbrieft, die bei der Clearstream Banking AG, Frankfurt am Main, hinterlegt wird. Miteigentumsanteile an der Globalurkunde werden den Aktionären durch ihre Depotbanken in Form girosammelverwahrter Anteile gutgeschrieben. Der Anspruch der Aktionäre auf Einzelverbriefung ist satzungsgemäß ausgeschlossen.

Am 16. August 2013 abends nach Börsenschluss werden die 20.351.425 girosammelverwahrten Aktien (ISIN DE0005148506 / WKN 514850) durch die depotführenden Institute und die Clearstream Banking AG im Verhältnis 25:1 zusammengelegt. Für je 25 alte Aktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00 (ISIN DE0005148506 / WKN 514850) erhalten die Aktionäre der Gesellschaft eine konvertierte Stückaktie mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00. Vorliegende Börsenaufträge erlöschen mit Ablauf des 16. August 2013.

Soweit sich aufgrund des Zusammenlegungsverhältnisses bei Aktionären, die eine nicht durch 25 teilbare Anzahl an Aktien halten, Aktienspitzen (WKN A1TNS0/ISIN DE000A1TNS05) ergeben, werden sich die Depotbanken auf Weisung ihrer Kunden um einen Spitzenausgleich bemühen. Sollte ein Ausgleich von Aktienspitzen nicht erfolgen können, werden verbleibende Aktienspitzen wertlos ausgebucht. Etwaige Gebührenerstattungen von Seiten der Gesellschaft sind nicht vorgesehen.

Am 19. August 2013 soll der Handel und die Notierung der konvertierten Stückaktien im regulierten Markt mit gleichzeitiger Zulassung zum Teilbereich des regulierten Marktes mit weiteren Zulassungspflichten (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse aufgenommen werden.

München, im August 2013

Der Vorstand  

-------------

Hier nochmals die Info über die Kapitalherabsetzung und die weiteren Maßnahmen lt. Homepage:

Im Wesentlichen wurden folgende Beschlüsse gefasst: Das Grundkapital der Gesellschaft wird in vereinfachter Form von EUR 20.351.433 auf EUR 814.057 ? nach Einziehung von 8 Aktien ? herabgesetzt. Dadurch verringert sich im ersten Schritt die Anzahl der Aktien der Gesellschaft im Verhältnis 25:1. Im nächsten Schritt wurde beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft gegen Sacheinlage der EUR 50.000.000-7% Anleihe 2011/2016 ("Anleihe") und eines Nachrangdarlehens um insgesamt EUR 6.260.000 auf EUR 7.074.057 zu erhöhen. Dadurch können die Anleihe in Höhe von nominal 50 Mio. EUR sowie das Nachrangdarlehen in Höhe von nominal 9,5 Mio. EUR in Eigenkapital umgewandelt und somit die Finanzverschuldung um mehr als 60% gesenkt werden. Schließlich wurde beschlossen, in einem dritten, zeitlich nachfolgenden Schritt das Grundkapital der Gesellschaft gegen Bareinlage mit Bezugsrecht der Aktionäre um bis zu 5.000.000 Stückaktien der Gesellschaft zu erhöhen. Durch diesen Beschluss sollen dem Unternehmen frische Finanzmittel zugeführt werden.

Die Umsetzung der Maßnahmen ist im 2. Halbjahr vorgesehen. Die Anleihe bleibt bis wenige Tage vor dem Beginn der Erwerbsfrist (voraussichtlich Ende des dritten Quartals) im Freiverkehr der Börse Stuttgart (Handelssegment BondM) handelbar. Die genauen Termine wird die Gesellschaft noch bekanntgeben.  

8475 Postings, 5533 Tage juchehier noch die letzten Infos:

 
  
    
16.08.13 14:39
Hauptversammlung am 16.9.2013 in München:

http://www.dgap.de/dgap/News/hauptversammlung/...62&newsID=766292


Die neue Präsentation vom 2.8.:

http://www.centrosolar-group.com/fileadmin/..._2013_08_geschuetzt.pdf


Weiters ist der Quartalsbericht für´s 1. Quartal auf der HP:

http://www.centrosolar-group.com/fileadmin/...erichte/qb_1_2013_d.pdf

Auf Seite 12 wird der Break-Even für 2014 angekündigt:

"CENTROSOLAR hat seine Strategie schon immer auf das
Segment der kleineren und mittleren Dachanlagen ausgerichtet
und sich hier eine starke Wettbewerbsposition in vielen zentralen
Absatzmärkten geschaffen. Zudem sieht sich CENTROSOLAR als
führend in der Entwicklung von Lösungen zur Optimierung des Eigenv
erbrauchs an.
Mit dieser Strategie ist das Unternehmen nach eigener Einschätzung gut
aufgestellt, um nach Abschluss der Branchenkonsolidierung und nach
erfolgreicher Umsetzung der geplanten Restrukturierungsmaßnahmen
an das Wachstum der vergangenen Jahre anknüpfen zu
können und ab 2014 auch wieder operativ den Break-Even zu erreichen"

 

8475 Postings, 5533 Tage juchedie Links funktionieren nicht ...

 
  
    
16.08.13 14:50
hier der Link von der Homepage, da ist alles nachzulesen:

http://www.centrosolar-group.com/investor-relations/profil/  

8475 Postings, 5533 Tage jucheDer Kurs der neuen Aktie wird

 
  
    
3
16.08.13 16:56
am Montag bei 5 Euro liegen.

Für die Anleiheinhaber (wie ich) würde das umgerechnet einen Kurs von ca. 55 % bedeuten, also ein Kursplus von ca. 150 % gegenüber von heute (22 %), da wir ja 110 Stück neue Aktien pro 1000 Euro Nominale erhalten werden.

Bis zur Wandllung der Anleihe bzw. bei der Wandlung im Herbst d.J. kann der Kurs also noch volatil werden, da dann ein Teil ev. Gewinne mitnehmen wird und das den Kurs belasten könnte.

Auf Sicht eines Jahres kann ich mir aber durchaus Kurse von über 5 Euro vorstellen, nachdem für 2014 der Break-Even in Aussicht gestellt wurde.

Bei einem Aktienkurs von 5 Euro ist man weiterhin besser dran, in die Anleihe zu investieren, solange diese unter 55 % gehandelt wird (Erlöse aus einem ev. Bezugsrechtehandel hab ich dabei nicht berücksichtigt).

 

8475 Postings, 5533 Tage jucheDie 1. Kurse sind da

 
  
    
19.08.13 09:36
Tradegate: 4,50
Xetra: 4,75  

1409 Postings, 4829 Tage Mornyar...also Anleihe momentan rd. 50% wert.

 
  
    
19.08.13 09:51

13 Postings, 3232 Tage BiNoMaalles viel zu früh

 
  
    
1
19.08.13 10:41
Wichtig wird der Ausgabekurs der KE.
Daran wird sich das meiste richten.
Die Anleihe sollte bis dahin gewandelt.

Also an der Seitenlinie bleiben.  

8475 Postings, 5533 Tage juchezu #7

 
  
    
20.08.13 06:31
ob die Anleihe noch billiger wird, bezweifle ich stark.
Und wer über die Aktie einsteigen möchte, bräuchte Kurse um ca. 2 Euro im Verhältnis zum gegenwärtigen Anleihekurs. Mir ist es jedenfalls lieber, schon drinnen zu sein (mit Durchschnittskurs der Anleihe von 22 %).

Die folgende Kapitalerhöhung rechne ich weiter mit ca. 4 Euro.

PS:
Derzeit gibt es ca. 814000 Centrosolar-Aktien, was einer Marktkapitalisierung von ca. 3 Mio. Euro enspricht...

 

8475 Postings, 5533 Tage juchePreissprung bei Modulen

 
  
    
1
20.08.13 06:35
19.08.2013 - Wirtschaft

Preissprung bei Modulen

Die von Händlern und Systemhäusern bei PHOTON eingereichten Preislisten für den deutschen Spotmarkt setzten sich in der vergangenen Woche aus zumeist höherpreisigen Angeboten zusammen. Der PHOTON-Modulpreisindex verzeichnete bei monokristallinen Modulen einen Preissprung um 48,5 Prozent von 68 Cent auf nun 1,01 Euro je Watt. Gleichzeitig stieg der Durchschnittspreis für multikristalline Module um 23,3 Prozent von 60 auf 74 Cent je Watt. Leicht teurer wurden auch Module aus chinesischer Produktion. Hier stieg der Preis um 3 Cent auf 60 Cent pro Watt. Der Preisindex wird jede Woche von der PHOTON-Redaktion erstellt. Grundlage sind die Angebotspreislisten von Händlern und Systemhäusern auf dem deutschen Spotmarkt. Der komplette Preisindex mit den Trends bei anderen Zelltechnologien, für verschiedene Herkunftsregionen sowie für Wechselrichter erscheint regelmäßig im Magazin »PHOTON Profi«. Ein Teil davon erscheint als PDF-Datei auch jeden Montag im PHOTON-Newsletter. © PHOTON

http://www.photon.info/photon_news_detail_de.photon?id=79608  

6427 Postings, 4035 Tage butzerle4 Euro bei KE

 
  
    
20.08.13 09:06
macht aber doch keiner mit, wenn sich der Aktienkurs weiter unter diesem Kurs bewegt. Gut, das Volumen ist gering, aber dennoch - um den "Schnäppchen-Lockvogel" überhaupt in Gang zu bringen, sind bis 20% zum letzten Preis schon nötig.

Und Centrosolar braucht die erfolgreiche KE, um die dünne Kapitaldecke aufzufüllen. Sonst können sie nächstes Jahr dicht machen. Und was wir im Moment sehen, ist ein typisches Verhalten nach einem Resplit. Aus welchen Gründen auch immer - aus Unverständnis oder Panik - es wird fast immer danach erst mal abverkauft.  

13 Postings, 3232 Tage BiNoMaAktienkurs gegen Anleihe

 
  
    
20.08.13 10:49
Den "echten" Wert der Anleihe werden wir erst wissen, wenn die KE durchgefürht wurde bzw. der Ausgabekurs bekannt gegeben wird.
Der Ausgabekurs wird vom Kurs der neuen Aktie erheblich bestimmt.

Szenario:
aktueller Kurs 3,30 EUR
möglicher Ausgabekurs 2,65 EUR (muss interessant sein)

Der neue Kurs wird möglicherweise bei 3 EUR sich dann einpendeln.

3 EUR x 110 (Anteile für Anleihe) = 330 EUR ==> 33%

Ich habe keine Glaskugel, Kurse von 5 EUR sind auch möglich, wahrscheinlich?
Ende November sind wir schlauer und deshalb ist es noch zu früh für eine Aussage.  

1306 Postings, 2479 Tage remembermaggiedie neue aktie macht da weiter

 
  
    
20.08.13 15:00
wo die alten aufgehört hat:

down down down


mal gespannt, wann die neue aktie auch wieder ein pennystock ist...


mein tipp: noch in diesem herbst!

good deal (anderswo!)  

1306 Postings, 2479 Tage remembermaggieupps, die kiste schmiert ganz schön ab...

 
  
    
20.08.13 15:36
korrigiere: der penny könnte schon diesen monat kommen - meine Meinung  :DD  

1409 Postings, 4829 Tage MornyarDanke juche

 
  
    
20.08.13 19:03

8475 Postings, 5533 Tage juchebitte, gerne!

 
  
    
20.08.13 19:08

329 Postings, 6909 Tage AktienbieneSupergau

 
  
    
21.08.13 00:07
 
Angehängte Grafik:
centrosolar_gau.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
centrosolar_gau.png

8475 Postings, 5533 Tage juchedie Aktie wäre erst

 
  
    
21.08.13 11:29
bei einem Kurs von 2 Euro und darunter wieder kaufenswert, solange die Anleihe im Bereich von 22 % zu kaufen ist.

Somit stehen derzeit den wenigen Verkäufern der Aktie noch weniger Käufer gegenüber.  

8475 Postings, 5533 Tage jucheCentrosolar mit 30 Jahren Leistungsgarantie

 
  
    
22.08.13 16:16
auf Glas-Glas-Module.

87 % Leistung nach 30 Jahren ist schon ein Qualitätsunterschied zu Billigprodukten!

http://www.solarserver.de/solar-magazin/...-auf-glas-glas-module.html  

8475 Postings, 5533 Tage jucheBericht zum 1. Halbjahr 2013 am 30.8.2013

 
  
    
1
22.08.13 17:26
Sehr geehrte Damen und Herren,

am Freitag, 30. August 2013 veröffentlicht die CENTROSOLAR Group AG den Bericht zum 1. Halbjahr 2013.

Aus diesem Anlass wird um 11.00 Uhr eine Telefonkonferenz für Analysten und Investoren stattfinden, die in englischer Sprache abgehalten wird. Der Vorstandsvorsitzende, Herr Dr. Alexander Kirsch, wird die Ergebniszahlen des 1. Halbjahrs 2013 präsentieren.

Wir bieten den Interessenten und Aktionären der CENTROSOLAR Group AG die Möglichkeit, diese Telefonkonferenz (Präsentation des Vorstandsvorsitzenden in englischer Sprache) per LiveStream unter

http://services.choruscall.eu/links/centrosolar130830.html

zu verfolgen.

Darüber hinaus wird die Präsentation im Internet auch nach der Veranstaltung auf unserer Website www.centrosolar-group.com abrufbar sein.

Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung!

Mit freundlichen Grüßen
Maike Beuscher
Vorstandsassistentin
CENTROSOLAR Group AG
Walter-Gropius-Str. 15
80807 München
Tel.: +49 89 20180 150
Fax: +49 89 20180 555

AG München HRB 127486

Vorstand: Dr. Alexander Kirsch (Vors.), Thomas Güntzer, Dr. Axel Müller-Groeling
Aufsichtsrat: Guido A. Krass (Vors.)

 

8475 Postings, 5533 Tage jucheXetra-Orderbuch

 
  
    
22.08.13 17:31
kaum was drinnen:

      5,40                 400          §
      3,60                 800          §
      3,44               2.000          §
      3,43                  90
     3,429 53
§
Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/c3oa.htm [/URL]

       367               3,251                              §
       792                3,25                              §
       150                3,20                              §
     1.542      3,15                              §
     2.000      3,14                              §
     1.028      3,00                              §
       200                2,95                              §
     2.700      2,75          
           §
Summe Aktien im Kauf Verhältnis Summe Aktien im Verkauf
     8.779§0,381 3.343  

469 Postings, 5684 Tage WaBu@juche

 
  
    
23.08.13 09:39
Garantie bringt aber nur was, wenn ich sie auch einfordern kann, also wenn die Firma, die mir die Garantie gibt nicht pleite geht.

Was ich aber bei Centrosolar nicht hoffe und ich geh auch nicht davon aus.  

8475 Postings, 5533 Tage jucheWaBu

 
  
    
23.08.13 09:47
richtig, ist so wie bei jedem anderen Produkt.  

6427 Postings, 4035 Tage butzerleaber schon heftig

 
  
    
23.08.13 11:30
vor ein paar Monaten einer der Hauptzockerwerten mit täglich Millionenumsatz und nun tote Hose. Die Karawane ist offenbar weitergezogen  

1409 Postings, 4829 Tage MornyarJa, ich bin auch erleichtert...

 
  
    
23.08.13 12:34

8475 Postings, 5533 Tage juchesobald wieder ein Artikel in

 
  
    
23.08.13 20:39
einer Börsenzeitschrift erscheint, kommen die wieder ;-))

Orderbuch nach wie vor sehr löchrig:

Auf Xetra stehen insgesamt nur 2.500 Stück zum Verkauf, dann wäre der Kurs aber schon bei 5,40 Euro...

Das wird sich wieder ändern, sobald die Wandlung der Anleihe bevorsteht bzw. durchgeführt wurde.

Schönes WE und sonnige Grüße
Juche

 

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 30  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: maladez, niovs