UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Cegedim (WKN:895036)

Seite 1 von 41
neuester Beitrag: 08.02.19 14:49
eröffnet am: 30.11.16 19:05 von: vinternet Anzahl Beiträge: 1018
neuester Beitrag: 08.02.19 14:49 von: 11fred11 Leser gesamt: 167885
davon Heute: 78
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 | 41  Weiter  

3773 Postings, 1465 Tage vinternetCegedim (WKN:895036)

 
  
    
10
30.11.16 19:05
Cegedim rebondit après ses résultats semestriels | Le Revenu
L?éditeur de logiciels destinés aux professionnels de la santé avait cédé plus de 7% hier.
Bin mit erster Position rein ... sollte sich lohnen ;-)  
Angehängte Grafik:
dan.jpg
dan.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 | 41  Weiter  
992 Postings ausgeblendet.

374 Postings, 2052 Tage al_stingC&P-Fehlerquellen :-)

 
  
    
31.01.19 11:38
Dem Ausblick in der Präsentation zu dem Jahresumsatz merkt man die C&P-Effekt an.
https://www.cegedim.com/Communique/...im_slidesRevenue_4Q2018_ENG.pdf
"Outlook: Cautiously Optimistic for 2018?
The Group expects for 2018:
[...]
2018 Financial Calendar"
An den Punkten wurde wohl die Aktualisierung der Vorjahrespräsentation vergessen. ;-)  

11896 Postings, 4925 Tage Scansoft@al_sting

 
  
    
1
31.01.19 11:41
War kein Fehler, da sich der Ausblick auf das 2018er EBITDA bezog. Prognose für 2019 gibt es erst mit den engültigen Zahlen.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

93492 Postings, 6914 Tage Katjuschaja, den fehler wie al_sting hab ich zuerst auch

 
  
    
31.01.19 12:01
gemacht. Ist halt ungewohnt, wenn man Ende Januar 2019 beim Ausblick noch was zum Ebitda 2018 liest.
-----------
the harder we fight the higher the wall

11896 Postings, 4925 Tage ScansoftCC

 
  
    
6
01.02.19 23:14
Nicht viel neues beim CC. Im großen Segment sieht man ein jährliches organisches Wachstumspotential von 3-5%, aber eher am oberen als am unteren Ende. Für HP sieht man 2019 ebenfalls Wachstum. USA ist weiter schwierig, aber hier ist man wohl am Boden angekommen. Die neue Software ist jetzt raus und sollte im Verlauf des Jahres Wachstum bringen. Klang so, als ob man sich das Geschäft aktuell angeschaut und wenn es nicht besser wird auch ein Verkauf erwägt. Telemedizin scheint auf Interesse zu stossen, aber noch zu früh für Prognosen.

Also kann man als erste Annahme mit 3-4% organischen und 1% anorganischen Wachstum rechnen.  Also 486 bis 490 Mill. Umsatz 2019.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

11896 Postings, 4925 Tage ScansoftIm CC

 
  
    
2
05.02.19 10:57
wurde  bzgl. dem US Geschäft mitgeteilt, dass man die gesamten US Aktivitäten gerade startegisch bewertet und sich alle Optionen offen hält. Übersetzt heisst dies m.E. man such einen Käufer. Macht m.E. auch am meisten Sinn die Aktivitäten zu verkaufen, weil man hier viel zu klein ist und auch keine Synergien bilden kann. Schätze mal einen möglichen Preis auf 20 - 30 Mill. EUR. Danach hätte man keine Problemfälle mehr im Portfolio.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

851 Postings, 2010 Tage 11fred11und dann ist es zu spät

 
  
    
05.02.19 11:17
denn dann ist die Aktie gleich bei über 30. Zwar immer noch günstig, aber nicht mehr so ?.. :)

ein bisschen pushen muss erlaubt sein.  

93492 Postings, 6914 Tage KatjuschaCompugroup übrigens mächtig angesprungen

 
  
    
1
05.02.19 11:40
nach deren Zahlen.

Vergleichs-Kennzahlen Cegedim vs Compugroup

EV/Ebitda bei 6 vs 15
KGV bei 14 vs 27



-----------
the harder we fight the higher the wall

11896 Postings, 4925 Tage ScansoftIch glaube entscheidend für

 
  
    
05.02.19 11:44
einen "Stimmungsumschwung" in der Aktie dürfte sein, dass der Markt die Investitionen in die Telemedizin nicht als Geldverbrennung sondern als neue Wachstumschance einschätzt.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

93492 Postings, 6914 Tage Katjuschazumindest scheint sich die Angst vor

 
  
    
1
05.02.19 13:58
Stagnation oder schlimmerem langsam wieder in Zuversicht zu verwandeln. Für die Bewertung der Aktie schon mal sehr wichtig, aus diesem auch psychologischen Abwärtstrend des letzten Jahres raus zu kommen.

Aktuell arbeitet man sich noch etwas am Widerstand bei 25,0-25,2 ? ab, aber ich glaub das ist nur eine Frage der Zeit bis die überwunden werden, da aktuell immer Kaufinteresse nach kommt. 29-30 ? ist ein gutes Zwischenziel für die nächsten 3-4 Monate.

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
cegedim5j.gif (verkleinert auf 63%) vergrößern
cegedim5j.gif

851 Postings, 2010 Tage 11fred11es ist doch

 
  
    
07.02.19 09:23
schön, wenn etwas (mal wieder) gut klappt.

vielen Dank für eure guten Infos, ohne die ich nicht so investiert wäre.  

93492 Postings, 6914 Tage Katjuschahmmm, mit hohem Umsatz bis 28 hoch

 
  
    
07.02.19 09:32
jetzt wieder leicht auf 27 runter, aber schon interessant.

News hab ich noch nicht gefunden.

-----------
the harder we fight the higher the wall

851 Postings, 2010 Tage 11fred11ich könnte mir vorstellen,

 
  
    
07.02.19 12:04
dass es rein charttechnische Gründe hat.
Jetzt wird gewartet, bis der Kurs mit kleinen Verkäufen wieder auf Ausgang zurück kommt und das Orderbuch sich füllt.
Wird schon werden.  

851 Postings, 2010 Tage 11fred11Auf ca.

 
  
    
07.02.19 13:04
25,5 zurück - heißt doch klassisch sogar, dass es gut ist, wenn der Ausbruch so bestätigt wird. Wenn es dann wieder zündet.

Anbei Paris letzten 10 Tage  
Angehängte Grafik:
design_big.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
design_big.png

93492 Postings, 6914 Tage Katjuschaglaub ich nicht

 
  
    
1
07.02.19 13:16
Da wurden gleich zu Handelsbeginn 5500 Stück in einer Viertelstunde gekauft. Dass das charttechnische Gründe hatte, wäre schwer nachzuvollziehen. Danach sind die Umsätze erstmal wieder abgeflaut, leider bei wieder sinkenden Kursen.
Muss man jetzt mal abwarten, wie das weiter geht. Ich hoffe, da hat ein Investor lediglich den Anfang gemacht, was seine Investition angeht. Ansonsten wüsste ich nicht, wieso jemand so aggressiv bis 28 hochkaufen sollte. Rein charttechnisch begründet kauft eher niemand so aggressiv 7-8% über dem Vortagesschluss.
-----------
the harder we fight the higher the wall

93492 Postings, 6914 Tage Katjuschaoh Mann, das ist Börse

 
  
    
2
07.02.19 13:36
In der ersten Viertelstunde wurden mehr Aktien gehandelt als in den 4 Stunden danach. Trotzdem haben die 4 Stunden dafür gesorgt, dass der gesamte Anstieg der ersten Viertelstunde abverkauft wurde. 8% hoch mit hohen Umsätzen, 7% runter mit niedrigen Umsätzen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

11896 Postings, 4925 Tage ScansoftWirklich witzig,

 
  
    
07.02.19 14:19
allerdings ist es positiv, dass es jetzt konstant wieder Nachfrage gibt, offenbar wird die Investition in de Telemedizin nicht mehr so kritisch gesehen und auch die Division HP scheint langsam wieder als werthaltiges Asset wahrgenommen. Aktuell hilft ja leider auch der Gesamtmarkt nicht.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

11896 Postings, 4925 Tage ScansoftDie Vola ist wirklich

 
  
    
1
07.02.19 15:40
ein Witz. Von 28 runter auf auf 24 :-) Völlig gaga.  Fast schon Wirecard 2.0.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

93492 Postings, 6914 Tage KatjuschaWas ne Verarsche

 
  
    
2
07.02.19 15:40
Muss man ja fast schon denken, dass das geplant war.

Jetzt vom Hoch 11-12% verloren.

Okay, der Gesamtmarkt spielt da sicherlich ne Rolle, aber das ist trotzdem unnormal.
-----------
the harder we fight the higher the wall

851 Postings, 2010 Tage 11fred11ich

 
  
    
07.02.19 15:43
verstehe es nicht

da hilft nur Geduld

Scansoft - für dich sind die grünen Sterne alle :(  

11896 Postings, 4925 Tage ScansoftIch brauche keine

 
  
    
1
07.02.19 15:52
grüne Sterne sondern Performance oberhalb der Marktrendite:-) Wenn dies so weiter geht werde ich bald vollständig auf ETFs setzen und mich zur Ruhe setzen...
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

293 Postings, 2077 Tage Mäusevermehrer#1010

 
  
    
07.02.19 16:20
Wer an das Gute im Menschen glaubt, ist aktuell mit WIRECARD 1.0 besser bedient :-)

Sorry für Off-topic  

851 Postings, 2010 Tage 11fred11schaut mal

 
  
    
07.02.19 17:58
auf den Tageschart in Paris

am Nachmittag die Käufe/Verkäufe bei 24,8 E sehen fast auch wie ein Golfrasen.
Dann am Ende noch einmal eine Abschlussposition und plötzlich ist die nächste Postion im Angebot bei 26 E

Alles seltsam - sehr künstlich.

 
Angehängte Grafik:
chart_paris.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
chart_paris.png

93492 Postings, 6914 Tage KatjuschaOrderbuch kurz vor Handelsschluss

 
  
    
1
07.02.19 18:39
Interessant war, dass man genau bei 24 ? wieder hoch gedreht hat. Im Grunde hat man dort den charttechnischen Ausbruch vor einigen Tagen nochmal getestet. Und wie der Zufall so will, stehen genau dort bei 24,0-24,7 ? die großen Kauforders.

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
ceg-ob.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
ceg-ob.png

93492 Postings, 6914 Tage Katjuschavor einer Stunde wurden 3200 Stück innerhalb von

 
  
    
08.02.19 14:25
2 Minuten bei 25,1 ? gehandelt.

Da scheint es aktuell ein Hauen und Stechen zu geben.
-----------
the harder we fight the higher the wall

851 Postings, 2010 Tage 11fred11genau

 
  
    
08.02.19 14:49
und vorher so gut wie kein Handel.
So deute ich gestern erst recht so, als wenn zuerst der Praktikant gehandelt hat und dann die Algos den Ausbruch noch verhindern sollten und auch haben.
Ist noch nicht so weit - erst, wenn ein größerer Investor das so will - so scheint es.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 | 41  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben