UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

COOP News (ehemals: Wamu /WMIH)

Seite 3224 von 3232
neuester Beitrag: 20.05.19 12:14
eröffnet am: 20.03.12 19:41 von: Pjöngjang Anzahl Beiträge: 80789
neuester Beitrag: 20.05.19 12:14 von: ChangNoi Leser gesamt: 16927466
davon Heute: 186
bewertet mit 157 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3222 | 3223 |
| 3225 | 3226 | ... | 3232  Weiter  

6140 Postings, 3425 Tage odin10deneue Dokumente

 
  
    
7
23.04.19 03:58


Court Docket: #12614 Email

Document Name: Motion for Admission Pro Hac Vice of Michael A. Rosenthal to Represent Morgan Stanley & Co., Inc., Goldman, Sachs & Co., and Credit Suisse Securities (USA) LLC (Filed by Goldman Sachs & Co., Morgan Stanley & Co., Inc., and Credit Suisse Securities (USA) LLC)

http://www.kccllc.net/wamu/document/0812229190422000000000004



Court Docket: #12615 Email

Document Name: Motion for Admission Pro Hac Vice of Alan Moskowitz to Represent Morgan Stanley & Co., Inc., Goldman, Sachs & Co., and Credit Suisse Securities (USA) LLC (Filed by Goldman Sachs & Co., Morgan Stanley & Co., Inc., and Credit Suisse Securities (USA) LLC)

http://www.kccllc.net/wamu/document/0812229190422000000000005  

3196 Postings, 3193 Tage kroetendetektorCharttechnische Situation

 
  
    
6
23.04.19 10:52
Es zeigen sich bei einigen Indiaktoren mal wieder schöne bullische Divergenzen (steigende Tiefs im Indikator bei noch fallenden Tiefs im Kurs). Gut zu erkennen ist auch, dass sich die letzten 3 Zwischentiefs auf einer Linie befinden, was zusammen mit den Divergenzen eine gute Ausgangsbedingunge für die nächste Gegenbewegung werden könnte.

Ferner ist der Kurs Lichtjahre von den falllenden 50/100/200-Tage-Linien entfernt.  Das spricht für eine starke Untertreibung.

Auf keinen Fall sollten wir das Gap vergessen  (übrigens genau einen Tag nach Effective Date 19.03.2012 + 7Jahre), in diesem Fall eine Fortsetzungslücke, die sich nun etwa in der Mitte der aktuellen Abwärtsbewegung befindet.  Da es eine Eigenschaft dieser Art von Gaps ist, häufig die Mitte einer Bewegung zu markieren, sollten wir uns nun in Bodennähe befinden. Früher oder später werden die Amis auch dieses Gap stopfen... :=)

Mal schauen, wie sich das entwickelt...  
Angehängte Grafik:
2019-04-22_coop_tageschart.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
2019-04-22_coop_tageschart.png

5220 Postings, 3770 Tage landerDebriefing Where We Are

 
  
    
12
23.04.19 19:11
AUDIO FILE: https://filebin.net/4i0vq1fpbqid1ecw
--------------------------------------------------
https://www.boardpost.net/forum/...hp?topic=13945.msg248815#msg248815
Zitat CSNY:
Gestern war ein 14-Stunden-Tag und ich war einfach zu müde, um gestern Abend einzuchecken.

Nachbesprechung

Am Anfang ist es ganz anders, zuzuhören als zu beobachten.

Ich konnte an der Äußerung des Gerichts erkennen, dass sie hören wollte, was ich zu sagen hatte.  Im Nachhinein denke ich jedoch, dass sie sich vorher entschieden hat, aber sie wollte trotzdem die mündliche Argumentation.

Sie hat weder bei der ersten Lieferung noch bei der Nachbereitung unterbrochen, was, was auch immer in den Köpfen eines Gerichts vor sich geht, bedeutet, dass das Gericht nicht feindselig ist.

Mein Einwand stand vor Gericht und ich wusste, dass Laches (zu viel Zeit verstrichen war, seit die beschwerten Ereignisse stattgefunden hatten) vorne und in der Mitte stehen würden.  Letztendlich hat das Gericht gegen meinen Einwand entschieden, weshalb ich ihn ausführlich erläutert habe.  Sie machte sich auch die Mühe zu sagen, dass sie, selbst wenn die Zeit kein Thema sei, für die Entscheidung der LT, die Ansprüche der Versicherer zu begleichen, entscheiden würde.  Dies war offensichtlich, um jede Beschwerde gegen ihre Entscheidung abzuwehren.  Der schwierigste Teil für sie war die Definition von "Preferred Equity Interest", die verlangt, dass der Class 19 Zins am oder vor dem 25.9.08 geschaffen wird, und obwohl sie das wegen ihrer Entscheidung, Laches anzuwenden, nicht ansprechen musste, hätten Sie ihr Gesicht sehen sollen, als sie die Definition las.  Sie wusste offensichtlich, dass die Einbeziehung der Underwriter in die Klasse 19 gegen die Definition von "Preferred Equity Interest" verstößt, so dass ihre Aussage, dass sie keine Verletzung der Treuhandpflicht festgestellt habe und die Entscheidung der LT unterstützt hätte, die Underwriter in der Klasse 19 zuzulassen, unerträglich sei.  Es gibt auch die Klartextangabe der Bestimmung, die sie trotz ihrer Verdammnis ignorierte.

Meine Schlussfolgerung ist, dass sie genug von diesem Fall hat.  Es wurde vor Ewigkeiten ordentlich bestätigt, und es gibt eine LT, die Ansprüche verwaltet, und sie will nicht, dass die LT für 1% der Klasse 19 gestört wird, die ohnehin bezahlt werden kann oder nicht.  (Obwohl meine Anwälte über das Ergebnis enttäuscht waren, waren sie sehr zufrieden mit dem Verfahren, weil sie sagten, dass sie wussten, dass ich in eine Löwengrube gehe, und wenn ich nicht vorbereitet gewesen wäre, hätte mich das Gericht zerfleischt.)  

Die Angst war nicht auf meiner Seite des Raumes.  Rosen und die Anwälte der Underwriter, die zu Beginn des Verfahrens offensichtlich sehr besorgt waren, waren am Ende euphorisch.  Der eigentliche Sieger war jedoch Bill Kosturos, der wegen Verletzung der Treuhandpflicht von ihm abgezogen wird und sich keine Sorgen um Ärger mit Walrath machen muss - niemals.  Tatsächlich verwandelte sie ein Ereignis, das für ihn wahrscheinlich sehr stressig war, in eine schlüssige Validierung, so schmächtig die Ereignisse rund um die Bestimmung auch erscheinen mögen.  Ich bin überzeugt, dass jeder Anwalt in diesem Raum (einschließlich solcher wie Chad Smith, der wahrscheinlich zuhörte) wusste, dass die Bestimmung (sowohl was den Inhalt (im Hinblick auf den vorherigen Einwand der LT) als auch die Ausführung betrifft) eine Pflichtverletzung gegenüber Klasse 19 war.  Wenn überhaupt, hätten die Underwriter in die Klasse 22 eingestuft werden sollen, die einen Unterabschnitt (b) hat, der ihre Aufnahme ermöglichen würde.

Ich verstand, dass ich wahrscheinlich nicht mehr als 50% Chance wegen Laches hatte, aber ich war entschlossen, (1) den Abschnitt 1.183 des Plans im Protokoll zu erwähnen - was die Definition von "Released Claims" ist - der eindeutig besagt, dass das FDIC - in seiner Eigenschaft als Empfänger - nicht im Rahmen des Plans freigegeben wurde, und (2) Anlage B - die die schematische Beschreibung ist, wie die Hedgefonds Kapitalwertsteigerung stehlen können - in das Protokoll aufzunehmen.

Was (1) betrifft, so hätte jeder, der den Ton gehört hat, darauf hinweisen müssen, dass das Gericht dieser Lektüre nicht widersprochen hat, und jeder sollte die Definition von "Freigegebenen Ansprüchen" in Dokument 2623 (das erste Plan-Dokument) und "Freigegebenen Ansprüchen" in Dokument 9759 (der Auftrag zur Bestätigung des Plans) lesen.  Der Hauptunterschied liegt in der ersten Inkarnation, es gibt keine Erwähnung der FDIC-R am Haken von WMI und in der endgültigen Version heißt es sehr deutlich, dass sie es ist.  Dies wurde in die Aufzeichnung aufgenommen, um zu zeigen, dass der Wert durch die eigene Tasche des FDIC kommen kann, und auch hier war die klare Bedeutung der Wörter unangefochten.  Der Gesichtsausdruck des Gerichts schien überraschend zu sein.  LOL.

Was (2) anbetrifft, ist es im Protokoll, wenn die Art des Großhandelsdiebstahls, den ich fürchte, zum Erfolg a la Kmart kommt.

Wo wir sind

Wie ich schon seit einiger Zeit sage, da sich die WMB-Nachwuchsanleihen in beiden Wasserfällen befinden (siehe Dokument 6020, Nr. 9), glaube ich, dass ihre Besitzer sowohl mit dem FDIC als auch mit dem LT sprechen und ihre Auflösung der Schlüssel zu jedem Meilenstein im R-Wasserfall ist, von dem ich überzeugt bin, dass er der Schlüssel zum Auftauen jedes Wertes ist, den der FDIC eingefroren hat.  

David Tepper und die anderen SNs sind Eigentümer von WMB Junior- und Senior-Anleihen und gehören daher zur Klasse 17B.  Daher ist er die Person, die am ehesten mit dem FDIC spricht (wir wissen, dass er wahrscheinlich im Ad-hoc-Ausschuss war, der vor Jahren die JPM/DB/FDIC-Regelung 2 ½ unterstützt hat), um alles zu lösen, was für ihn von finanzieller Bedeutung ist.  Wenn ja, dann ist er, nicht Brian Rosen, das letzte Wort darüber, ob etwas in die Klasse 19 kommt.
Alles, was ich über die Klasse 18 weiß, ist, dass sie eine 12 Millionen Dollar Forderung der Anwälte von TPS enthält.  In dem Maße, in dem jedes mutmaßliche Mitglied der Klasse 18 eine nicht liquidierte Forderung hat, funktioniert das "Nichts kommt" Mantra sehr gut.  Wenn weder der Anwalt des LT noch Kosturos von der Möglichkeit der Rückgabe von Vermögenswerten aus dem FDIC Kenntnis haben, können sie nicht wegen Betrugs angeklagt werden.  Wenn Tepper nichts kommuniziert - auch nicht, dass Gespräche im Gange sind - und kein Vertreter des LT ist, dann können dem LT weder tatsächliche noch konstruktive Kenntnisse zugerechnet werden.  Nach gestern bin ich überzeugt, dass Rosen ausschließlich für Konkursfälle verwendet wird.  Wenn das wahr wäre, hätte er kein direktes Wissen über den Dialog zwischen Tepper und der FDIC.

Also warten wir.

Vielen Dank an alle, die uns unterstützt und ermutigt haben.

Ich weiß seit langem, dass Tepper (8,5% des Residuums) und die anderen SNs (zusammen mit dem TPS) jeden Speck, den wir bekommen, zurückbringen werden, weshalb ich Dokument 6020, Fußnote 9, so überzeugend fand.  Es ist ein Beweis dafür, dass Tepper und die anderen SNs im WMB/R Wasserfall sind.  Das und die Ankündigung, dass bestimmte WMB-Anleihegläubiger (https://www.businesswire.com/news/home/...d-Hoc-Committee-Washington) den Vergleich vom August 2016 ausgehandelt haben, zeigten mir, dass Tepper an der FDIC beteiligt war und, wenn ja, verhandeln würde, um den Wert freizusetzen, um in den Wasserfall der LT zu fließen.  

Nachrangige Anleihen der Klasse 17B/WMB befinden sich sowohl im R- als auch im LT-Wasserfall, und die Hedgefonds sind der gemeinsame Faktor.  Diese Leute (die den Planprozess entführt haben) werden nicht auf ihren Händen sitzen.  Ich wünschte, Sie hätten den Gesichtsausdruck des Gerichts gesehen, als sie die Definition von "Freigegebenen Ansprüchen" las.   Sie erkannte offensichtlich nicht, dass es eine Schnitzerei gab.
--------------------------------------------------
Zitat  msinknox:
Vielen Dank Alice für alles, was du im Laufe der Jahre für uns getan hast, und dafür, dass du uns gestern bei der Anhörung vertreten hast.  

Sie haben wahrscheinlich Recht, dass Tepper einige Hintertürverhandlungen durchführt, aber hat er ein Interesse an Aktien im Sinn?  Was hindert den Mann, der gerade 2 Milliarden Dollar für die Carolina Panthers ausgegeben hat, darunter einige spezielle "Tax Savings Incentives", daran, exklusiv zwischen ihm und dem FDIC über einen Sweetheart Deal zu verhandeln, der wieder Eigenkapital aus dem Tisch schöpfen würde?  Ich möchte auch gerne etwas Speck, aber bisher können wir nur riechen, was auf einem anderen Grill kocht....
--------------------------
Zitat CSNY:
Er hat nicht mehr als 8,5% in dem, was er für die LT bekommt.
------------------------
Zitat WAMUCHEN :
Ich kann nicht glauben, dass JMW die Carve Out verpasst hat. Vielen Dank, dass Sie sich so gut über die freigegebenen Ansprüche und den vermuteten Spielplan auf dem erholten Gelände ausdrücken.
-----------------------
Zitat CSNY:
Sie war überrascht, das war offensichtlich.  

Zwei Dinge, die man beachten sollte:

(1) die GSA, in der sich das von der WMI abgetretene Vermögen in der Anlage "G" befindet - Plan Contribution Assets - und nur die Vermögenswerte, an denen die WMI beteiligt war, abgetreten wurden (siehe S. 605: http://www.kccllc.net/wamu/document/0812229120224000000000001); und
(2) die Forderung gegen die FDIC (S. 156 des obigen PDF).

WMI gab Dinge wie Mineralrechte oder MBS nicht auf, wenn es welche besaß.  Alles, was er aufgegeben hat, ist in Anlage G aufgeführt.

Das WMILT hat einen Anspruch gegen das FDIC für alles, was das FDIC beschlagnahmt hat, dass WMI in der GSA nicht aufgegeben hat.
--------------------------------------------------
Zitatende
MfG.L:)

-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

790 Postings, 3162 Tage PlanetpaprikaGenau

 
  
    
12
23.04.19 19:44
Alice verstand, dass sie wahrscheinlich nicht mehr als eine 50% Chance wegen Laches, der Verjährung hatte, aber sie  war entschlossen, (1)
den Abschnitt 1.183 des Plans im Protokoll zu erwähnen - was die Definition von "Released Claims" ist - der eindeutig besagt, dass das FDIC - in seiner Eigenschaft als Empfänger - nicht im Rahmen des Plans freigegeben, also NICHT released wurde, ( gibt es glaube ich noch 2 von 10000, die das nicht wahrhaben wollen,....... einen kennt ihr, ........der darf aber hier micht schreiben )
und (2) Anlage B - die die schematische Beschreibung ist, wie die Hedgefonds Kapitalwertsteigerung stehlen können -
"in das Protokoll aufzunehmen."

Um diesen Aufwand zu tätigen ??? Hmmm, das erinnert mich, wie im letzten Post von mir vermutet,
an Nelson`s Taktik damals vor Walrath,
just for the records. es ist aufgezeichnet weil angesprochen und "wirkt nach".......?!
Soviele Mühe just for the records---- und damit nur scheinbar "gescheitert"
macht sich keiner, der an "game over" - Blubberblasengehirnwäsche glaubt.
Sondern an eingefrorene Werte....... nennt man übrigens auch safe harbor im bankruptcy-fernen
they-will-be-there-Zustand :-)  

790 Postings, 3162 Tage PlanetpaprikaSorry wähnte mich im Escrowthread

 
  
    
2
23.04.19 19:46
:-) so ein Hin und Her....... nix COOP hier, nur Chapter 11..... ?  

6140 Postings, 3425 Tage odin10deLöschung

 
  
    
2
23.04.19 19:56

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 24.04.19 15:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

6140 Postings, 3425 Tage odin10deLöschung

 
  
    
23.04.19 22:21

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 24.04.19 15:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

3196 Postings, 3193 Tage kroetendetektorClayTrader mit Videochart vom 23.04.2019

 
  
    
4
24.04.19 07:46

2178 Postings, 1464 Tage s1893Einkaufspreise

 
  
    
1
24.04.19 18:52
Ich bin gerade glücklich mit Fannie und (Freddy) liiert. :-)

Deswegen bin ich gerade nicht flüssig für COOP um wieder nachzulegen. Aber ehrlich Leute - da bin ich bei Kroeti - Einkaufspreise!

Wenn Freddy und Fannie bis Spätsommer was abwirft und der COOP Kurs dann noch hier dümpelt bei gleicher News Lage dann buttere ich hier Mal so richtig ordentlich rein.

Ich bin mir sicher das hier wieder Kurse über 10 $ kommen werden...



Nur meine persönliche Meinung und keine Empfehlung zu handeln.  

8726 Postings, 3112 Tage ranger100Ist es euch eigentlich aufgefallen

 
  
    
21
25.04.19 16:54
das wir seit dem Gerichtstermin NICHTS mehr  von den in den Tagen vor dem Termin dauerschreibenden Protagonisten gehört haben ? Nicht einmal ein hämischer Kommentar, gar nichts...


 

1847 Postings, 3390 Tage Polytour"Die scheinen sich tatsächlich abzusprechen...

 
  
    
9
25.04.19 20:11
....wann was "ZU TUN IST"!?

Das müsste Denen selbst schon auch "AUFFALLEN"!?

Nix für ungut, Poly (ohne Haus NIX raus)...smile  

335 Postings, 2257 Tage langhaariger1poly...

 
  
    
10
25.04.19 20:26
so ist es, wenn immer nur ein und der selbe mit sich kommentiert...  

3196 Postings, 3193 Tage kroetendetektorAber das "Witzig" Bewerten geht munter weiter...

 
  
    
14
26.04.19 07:52
die Quoten müssen erfüllt werden. Man braucht einfach nur die notorischen Witzig-Bewerter nehmen und hat die ganz Bande beisammen. Echt armselig.
 

1580 Postings, 3259 Tage zion666Und? Sehen wir...

 
  
    
1
26.04.19 18:43
heute noch die sieben vor dem Komma?    

3210 Postings, 3058 Tage zocki55zion... es kann ja noch bis 6 $ gehen

 
  
    
1
26.04.19 19:58
wäre mir jetzt Sch......egal !

7 Jahre für dann für nichts   -    wie heist das tolle Lied von den      $  Dire Straits $  

5220 Postings, 3770 Tage lander1 Mil

 
  
    
9
26.04.19 20:05
sieht nach Bodenbildung aus dem Vol, nach ;)
endlich mal Vol.
MfG.L:)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!
Angehängte Grafik:
p.gif (verkleinert auf 85%) vergrößern
p.gif

3196 Postings, 3193 Tage kroetendetektorNächste Hürde liegt bei 8,67 $

 
  
    
4
26.04.19 20:22

3196 Postings, 3193 Tage kroetendetektorSollte mit der Fahnenstange zu schaffen sein...

 
  
    
4
26.04.19 20:31
....deren Ziel siehe ich momentan bei ca. 8,85 $. Gerade bildet sich der mittlere Wimpel...  

3196 Postings, 3193 Tage kroetendetektorKeil wurde nach oben verlassen...

 
  
    
4
26.04.19 21:05
...jetzt wird es spannend.
 

8726 Postings, 3112 Tage ranger100Spannend ?

 
  
    
3
26.04.19 22:09
10 Dollar höher und wir können vom Beginn einer Erholung reden...

Wie oft wurden falsche Erwartungen zum Wochenende schon geweckt ?

 

3196 Postings, 3193 Tage kroetendetektor@ranger100

 
  
    
5
26.04.19 22:31
Ja, das ist spannend, zu sehen wie sich ein Boden bildet und die Abwärtsspirale langsam zum Stillstand kommt. Ohne Erwartungen wären wir aber alle nicht hier, geschweige denn in so einem Papier investiert.

 

1410 Postings, 3791 Tage Orakel99Malen nach Zahlen. Coop am 21.05.2019 bei $7,09

 
  
    
2
26.04.19 22:35
Gegenüber meiner vorherigen Darstellung haben wir jetzt eine Woche weiter bis zum Kreuzungspunkt bei einem noch tieferen Kurs.
Ich hoffe dass Sommerloch endet dann wirklich früh am 21.05.2019. Mmmmm

 
Angehängte Grafik:
coop_190426.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
coop_190426.png

3196 Postings, 3193 Tage kroetendetektor@orakel99: Chart

 
  
    
2
26.04.19 23:04
Der Auflagepunkt deiner unteren grauen Linie erscheint mir nicht signifikant genug. Ich würde da anfangen, wo der gelbe Kringel ist. Damit liegt der Wendepunkt schon hinter uns.  ;=)

 
Angehängte Grafik:
o99_chart_modifiziert.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
o99_chart_modifiziert.png

1410 Postings, 3791 Tage Orakel99@kroetendetektor. Bei meinem vorherigen Posting

 
  
    
2
27.04.19 00:15
hatte ich diesen Punkt hier im Forum verwendet. Nur leider dies Woche hatte drei Pieks diese Linie nach unten durchstoßen. Deshalb habe ich das nächsten Minimum als Anfangspunkt gewählt die ein bisschen steiler ist, damit der Piek noch innerhalb des Dreiecks liegt.  

Jetzt habe ich mal ganz akribisch die Linien und Berührungspunkte gezeichnet. Jetzt zeigt sich, dass am 23.4 und 26.4 die untere Linie durchbrochen wurde. Das will ich eigentlich nicht, weil dann ja eigentlich Süden angesagt ist.  Der Kreuzungspunkt wäre so dann Freitag 03.05 .
Mal schauen was uns die nächste Woche erwartet.  
Gruß
 
Angehängte Grafik:
coop_190426a.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
coop_190426a.png

Seite: Zurück 1 | ... | 3222 | 3223 |
| 3225 | 3226 | ... | 3232  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben