UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

COOP News (ehemals: Wamu /WMIH)

Seite 3178 von 3223
neuester Beitrag: 19.04.19 13:29
eröffnet am: 20.03.12 19:41 von: Pjöngjang Anzahl Beiträge: 80559
neuester Beitrag: 19.04.19 13:29 von: s1893 Leser gesamt: 16827277
davon Heute: 2088
bewertet mit 157 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3176 | 3177 |
| 3179 | 3180 | ... | 3223  Weiter  

1814 Postings, 3192 Tage GerusiaMontag Börsenfeiertag NY

 
  
    
11
18.01.19 19:31
Martin Luther King Tag
21.01.2019
New York
geschlosse
 

11695 Postings, 3053 Tage SchwarzwälderZu: Teilstillegung der US - Bun T esregierung :

 
  
    
16
18.01.19 21:54

Alle Mitarbeiter des Bundesgerichts Delaware
erklärten wesentliche Punkte zur Webseitenstillegung:


Laut Memos, die am Mittwochnachmittag veröffentlicht wurden, würden alle Angestellten des Gerichts als "notwendig und unverzichtbar" für Gerichtsfunktionen angesehen, und Zivil- und Strafverfahren würden wie geplant vorgehen.

Von Tom McParland | 16. Januar 2019 um 18:04 Uhr
Chief Judge Leonard Stark vom US-Bezirksgericht für den Distrikt Delaware.Foto: Jason Doiy / ALM

Die Bezirks- und Konkursgerichte von Delaware werden während der verbleibenden Teilstilllegung der Bundesregierung offen bleiben, wobei erwartet wird, dass sich alle Gerichtsmitarbeiter normal melden, selbst wenn nächste Woche keine Notfallkassen mehr zur Verfügung stehen.

https://www.law.com/delawarelawweekly/2019/01/16/...s-shutdown-looms/

 

2149 Postings, 1432 Tage s1893@rübi

 
  
    
2
19.01.19 09:28
Ja, das wäre eine win, win, win, win, win Situation.  

202 Postings, 2446 Tage BauernfeindTeilstilllegung Justiz

 
  
    
13
20.01.19 15:00
Bin gerade im Großraum New York beruflich unterwegs und hab mal einige Amikollegen
gefragt.Alle sagten,das die Justiz augeschlossen sei vom Shut down,aber viele in den Krankenstand gehen würden.
Nur mal so als Info.  

371 Postings, 3307 Tage klarer-kopfhttps://www.finanzen.net/nachricht/anleihen/wamu-m

 
  
    
2
22.01.19 21:12

5196 Postings, 3738 Tage landerAsset Backed Securitizations from 2000-2008

 
  
    
14
23.01.19 11:58
https://www.boardpost.net/forum/...hp?topic=13157.msg241249#msg241249

Zitat Dmdmd1 on Yesterday(22.01.2019) at 11:53:48 AM
Gemäß dem Bericht des Congressional Subcommittee vom 13. April 2011:

https://www.hsgac.senate.gov/imo/media/doc/...20(FINAL%205-10-11).pdf

Seite 118 (PDF Seite 125 von 646)

"Bei der Anhörung des Unterausschusses am 13. April 2010 erläuterte Beck die Rolle des ÖRK bei WaMu- und Long Beach-Verbriefungen wie folgt:

"WaMu Capital Corp. fungierte als Underwriter von Verbriefungstransaktionen, die im Allgemeinen Washington Mutual Mortgage Securities Corp. oder WaMu Asset Acceptance Corp. betrafen. Im Allgemeinen würde eines der beiden Unternehmen Kredite an einen Verbriefungstrust verkaufen, im Austausch für Wertpapiere, die durch die betreffenden Kredite gesichert sind, und WaMu Capital Corp. würde dann die Wertpapiere im Einklang mit den Branchenstandards zeichnen. Als Underwriter verkaufte WaMu Capital Corp. hypothekarisch gesicherte Wertpapiere an eine Vielzahl von institutionellen Investoren.434

Der ÖRK verkaufte WaMu- und Long Beach-Darlehen und RMBS-Wertpapiere an Versicherungsunternehmen, Pensionskassen, Hedgefonds, andere Banken und Investmentbanken.435 Er verkaufte auch WaMu-Darlehen an Fannie Mae und Freddie Mac. Das ÖRK-Personal vermarktete WaMu- und Long Beach-Darlehen sowohl in den Vereinigten Staaten als auch im Ausland."
...

Fußnote 434:

"434 13. April 2010 Anhörung des Unterausschusses bei 53. Washington Mutual Mortgage Securities Corp. (WMMSC) und WaMu Asset Acceptance Corp. (WAAC) dienten als Lagergesellschaften, die WaMu-Kredite hielten, die für eine spätere Verbriefung bestimmt waren. Das erklärte Beck in seiner vorbereiteten Stellungnahme: "WMMSC und WAAC kauften Kredite von WaMu und anderen Hypothekengebern und hielten die Kredite bis zum Verkauf an den Sekundärmarkt. Der ÖRK war ein registrierter Broker-Dealer und fungierte als Underwriter von Verbriefungsgeschäften für einen Zeitraum von 2004 bis Mitte 2007. Neben dem Kauf und Verkauf von Hypothekarkrediten fungierte WMMSC als "Master Servicer" für Verbriefungen. Der Master-Servicer sammelt und aggregiert die Zahlungen für Kredite in einem verbrieften Pool und leitet diese Zahlungen an den Treuhänder weiter, der wiederum diese Zahlungen an die Inhaber der durch diesen Kreditpool gesicherten Wertpapiere verteilt." Id. bei 163."
--------------------------------------------------
Gemäß dem Kauf- und Übernahmevertrag:

https://bpinvestigativeagency.com/wp-content/...07/FDIC-Chase-PAA.pdf

Seite 2 (PDF Seite 6 von 44)

"Vermögenswerte" bezeichnet alle Vermögenswerte der Failed Bank, die gemäß Abschnitt 3.1 erworben wurden. Vermögenswerte, die sich im Besitz von Tochtergesellschaften der Failed Bank befinden, sind keine "Vermögenswerte" im Sinne dieser Definition."

_____________

IMO....meine Schlussfolgerungen vom 22. Januar 2019:

1) wenn Sie auf der FDIC-Website die Summe für WMB (Zertifikat #32633) und WMB,FSB (Zertifikat #33891) zur Position "30 Available for Sale (Fair Market Value)" zum 30. Juni 2008 tabellarisch darstellen, wie er zeigt:

WMB = $24,027,524,000

WMB,FSB = $21.808.910.910.000

Insgesamt = $45.836.434.000

2) gemäß dem Kauf- und Übernahmevertrag (PAA) heißt es: "Vermögenswerte, die sich im Besitz von Tochtergesellschaften der gescheiterten Bank befinden, sind keine "Vermögenswerte" im Sinne dieser Definition."

Daher waren die insgesamt 45.836.434.000 $ Vermögenswerte der beiden WMB-Tochtergesellschaften (Washington Mutual Mortgage Securities Corp. oder WaMu Asset Acceptance Corp.), was bedeutet, dass die PAA diese Vermögenswerte nicht an JPMC übertragen hat.

3) IMO...Ich glaube, dass die WMI/WMILT/WMI Escrow Marker Inhaber rechtmäßige Eigentümer der Vermögenswerte unter der Position "Available for Sale (Fair Market Value)" gemäß Bericht vom 30. Juni 2008 sind.
.................................................................­..................................................
Antwortvon User tako11 dazu,
Zitat:
Gemäß dem Kauf- und Übernahmevertrag:

https://bpinvestigativeagency.com/wp-content/...07/FDIC-Chase-PAA.pdf

Seite 2 (PDF Seite 6 von 44)

"Vermögenswerte" bezeichnet alle Vermögenswerte der Failed Bank, die gemäß Abschnitt 3.1 erworben wurden. Vermögenswerte, die sich im Besitz von Tochtergesellschaften der Failed Bank befinden, sind keine "Vermögenswerte" im Sinne dieser Definition."

.................................................................­.....................................................
IMO....meine Schlussfolgerungen vom 22. Januar 2019:

1) wenn Sie auf der FDIC-Website die Summe für WMB (Zertifikat #32633) und WMB,FSB (Zertifikat #33891) zur Position "30 Available for Sale (Fair Market Value)" zum 30. Juni 2008 tabellarisch darstellen, wie er zeigt:

WMB = $24,027,524,000

WMB,FSB = $21.808.910.910.000

Insgesamt = $45.836.434.000

2) gemäß dem Kauf- und Übernahmevertrag (PAA) heißt es: "Vermögenswerte, die sich im Besitz von Tochtergesellschaften der gescheiterten Bank befinden, sind keine "Vermögenswerte" im Sinne dieser Definition."

Daher waren die insgesamt 45.836.434.000 $ Vermögenswerte der beiden WMB-Tochtergesellschaften (Washington Mutual Mortgage Securities Corp. oder WaMu Asset Acceptance Corp.), was bedeutet, dass die PAA diese Vermögenswerte nicht an JPMC übertragen hat.

3) IMO...Ich glaube, dass die WMI/WMILT/WMI Escrow Marker Inhaber rechtmäßige Eigentümer der Vermögenswerte unter der Position "Available for Sale (Fair Market Value)" gemäß Bericht vom 30. Juni 2008 sind.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator
--------------------------------------------------
Zitatende

MfG.L:)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

228 Postings, 2655 Tage versuchmachtklugDanke Lander, nur ein paar 000 zu viel,

 
  
    
1
23.01.19 12:43
wird aber wohl jedem aufgefallen sein, dass das Übersetzungsprogramm hier ein paar Nullen beigemogelt hat: WMB,FSB = $21.808.910.910.000
Es sind WMB,FSB = $21.808.910.910

Viele Grüße

Versuchmachtklug  

717 Postings, 3130 Tage Planetpaprika#lander

 
  
    
5
23.01.19 13:20
" The assets ($45.8 billion) under line item ?Available for sale (fair market value)?
are .......in addition...... to my previous recovery scenarios. "

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=146260635  

1454 Postings, 3384 Tage wamu wolleinteressant

 
  
    
23.01.19 13:44

717 Postings, 3130 Tage PlanetpaprikaCOOP - 9 a-ratings für 9 safety stocks -

 
  
    
7
23.01.19 15:10
Mr Cooper Group (NASDAQ:COOP) may not be a household name ? unless, of course you use it to start your household. It basically acquires companies that are focused on servicing, origination and transaction-based services for single family homes in the U.S. Its two biggest brands are Mr Cooper and Xome. It?s the leading non-bank mortgage servicer in the U.S.

This is one market that has been on both sides of the interest-rate roller coaster. When rates were high, home sales slowed, but when rates started to fall because of fears about the economy, that helped boost home sales and refinancings.

Its recent purchase of IBM?s (NYSE:IBM) Seterus mortgage servicing platform adds $24 billion of mortgages and 300,000 new customers to it rolls. It?s COOP?s second major purchase in 3 months.

Once this bumpy ride smooths, COOP will be well positioned.

https://investorplace.com/2019/01/...s-for-a-grossly-oversold-market/
 

5196 Postings, 3738 Tage landerStatus of the Employee Litigation and Possible Sce

 
  
    
10
23.01.19 17:10
https://www.boardpost.net/forum/...hp?topic=13614.msg241156#msg241156
Status of the Employee Litigation and Possible Scenarios

Zitat CSNY:
Wenn wir Recht haben, dass Vermögenswerte bevorstehen und dass die FDIC die Schließung des Konkursfalls erfordert, bevor sie sich mit der LT einigen kann, dann ist die Frage, wie man den Konkursfall schließt.

Wenn 80 Millionen Dollar verbleiben, nachdem die Mitarbeiter weggegangen sind, dann gibt es einen Fehlbetrag von 10 Millionen Dollar, weil die Klassen 2, 12 und 16 50 Millionen Dollar und die Klasse 18 38,8 Millionen Dollar, was einem Fehlbetrag von 8,8 Millionen Dollar entspricht.  Ich sehe die Klasse 16 als LT-freundlich an, weil sie die Inhaber von Settlement Noteholders beinhaltet, von denen ich glaube, dass sie die Show jetzt und in Zukunft leiten werden.  Ich glaube nicht, dass Klasse 18 eine solche Verbindung zum LT hat.  Dementsprechend kann der LT, sofern er die Klasse 18 nicht ausgleicht, dem Antrag des LT auf Schließung des Falles widersprechen.  Es gibt keine Probleme mit den Klassen 19 und 22, da sie sich auf dem Boden des Wasserfalls befinden und ein Mangel vorliegt.

Dementsprechend denke ich, dass die Klasse 18 entsorgt werden muss, wie Rosen im vergangenen Herbst kurz erwähnt hat.  

Wenn das passiert, dann sind noch 40 Millionen Dollar übrig, die alle in die drei Oberstufen gehen könnten.  Ich habe das Gefühl - nichts weiter -, dass das nicht passieren wird.  Auf jeden Fall, wenn dies der Fall ist, kann es nur eine Frage von Wochen dauern, bis eine Resolution mit dem FDIC angekündigt wird, die die Klassen 19 und 22 nass machen würde.
---------------------------------------------
Zitat tako11 an CSNY:
Ich musste meine Berechnungen überprüfen und fand die endgültige Aufteilung der Vermögenswerte von WAMU zwischen JPM auf der einen Seite und WMI und den Anleihen von WAMU auf der anderen Seite (die beiden Einheiten, die bei der Beschlagnahme nicht von JPM übernommen wurden) wie folgt heraus

Der endgültige Prozentsatz sollte 72,8% für JPM und 28,2% für WMI und WAMUs Anleihen zusammen betragen.
auch ich fand heraus, dass die gesamten MBS-Darlehen bei Beschlagnahme 617,5b waren (vom 30.06.2008 WAMUs Quartalsbericht Seite 2)....... FDIC hielt 32b Vermögenswerte für die Anleihen und gab JPM 584,5b.

https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...6/a2187197z10-q.htm

WMI und das Anleihevermögen = 617,5b x28,2% = 174,35b

die Endzählung der NOL beträgt 20b (31.2b - 8.2b-3b)
subtrahieren Sie folgendes
0,55b Dime Trust  
0,645b an JPM gezahlt aus DB-Abwicklung
1,75b Servicegebühr für die Vermögenswerte von WMI (174,35b x 1%)
so dass der endgültige Vermögenswert an WMI gehalten werden sollte und die Anleihen 151.355b betragen (Forderung in der FDIC-Bilanz ausgewiesen).
abzüglich 32b für die Anleihen der WAMU wird der Saldo nur für die Vermögenswerte der WMI 119.355b betragen.
wir sollten 81.13b abziehen, die nicht WMI gehören (WMI besitzt 43% der 119.355b).
so muss das endgültige Vermögen von WMI mindestens 38,2b betragen (das ist es, was bei der Beschlagnahme an WMI gezahlt werden sollte).

Eine weitere Möglichkeit, eine nahezu gleiche Berechnung zu erreichen, ist die

DB verklagte den FDIC und JPM als Treuhänder im Namen seiner Kunden, die ein 65b Vermögen besitzen (ich glaube fest daran, dass es das Vermögen von WMI ist).
die 65b = 43% von 151.162b, die ungefähr der obigen Schlussfolgerung und dem FDIC-Anspruch entsprechen.

Viel Glück für alle
-----------------------------------
Zitat CSNY:
Ich sehe keine 617,5 Milliarden Dollar, Tako, auf S. 2 oder anderswo.

Ich denke, Sie sagen, dass der Gesamtmarktwert der Vermögenswerte am 30.6.08 $617,5 Mrd. betrug, und Sie trennten, was JPM vom FDIC erhielt, vom WMI bzw. der Insolvenzverwaltung.  (Übrigens stimmen deine Prozentsätze nicht überein, weil sie mehr als 100% betragen.)

Ich glaube nicht, dass wir uns auf den letzten Q verlassen können, um festzustellen, was WMI und die anderen Nicht-Bankinstitute besitzen.  

Entweder WMI und die Nicht-Banken besaßen Vermögenswerte oder sie besaßen keine.  Das Eigentum wird nicht durch Zahlen nachgewiesen (obwohl es manchmal auch abgeleitet werden kann); es wird durch Unterlagen nachgewiesen, z.B. eine Urkunde, ein MBS-Zertifikat.

Der LT benötigt Eigentumsunterlagen für Nichtbanken und der FDIC muss nachweisen, dass diese Unternehmen entweder (a) einem Superlien für WMB/WMBfsb-Schulden unterlagen oder (b) dass die Gesellschaftsform aus irgendeinem Grund missachtet werden muss.
--------------------------------------------------
Zitat Mr_Simpson:
Irgendwelche Ideen, wann Rosen seine Einreichung einreichen wird? Es war ein beliebiges Datum fällig......
--------------------------------------------------
Zitat mdavis9439:
Rosen erhielt 21 Tage ab dem ursprünglichen Einreichungsdatum der Mitarbeiter.  So, 21 Tage nach der eigentlichen Einreichung der Mitarbeiter setzt das Datum auf den 25. Januar.  Nur eine Vermutung.
(Vermutlich nach Feierabend, da es ein Freitag ist)
--------------------------------------------------
Zitat tako11 zu CSNY:
Das Servicerecht beträgt 6.175b, was =1% der gesamten 617.5b beträgt.
Ja, wir sprechen über den Betrag von Dollar.
Könnten Sie mir bitte zeigen, wie sich die Zahlen nicht summieren, weil ich das nicht glaube?
Grüße
Tako

Es ist ..JPM Prozentsatz 71,8% und Wmih 28,2% sorry für den Typfehler.
--------------------------------------------------
Zitat CSNY:
Danke, Tako.  WMB hat auch Nicht-WMI-Hypotheken bedient, richtig?
--------------------------------------------------
Zitat tako11:
Bezüglich des 617.5b sehen wir bei der JPM-Anmeldung, dass es 584.5b von der FDIC erhalten hat, sowie die übertragenen Vermögenswerte auf nur 258b reduziert sind, nicht auf 299b des Gesamtvermögens von WAMU.
Bitte beachten Sie, dass die Bücher von wamu zeigen, dass die 43% der Aktien im Besitz der Bank sind und der Anteil von wmi nur die gesamten betreuten Vermögenswerte umfasst.
Betreffend das 32b für die Bindungen, wenn Sie 43% auf 32b anwenden, erhalten Sie 13.76b, das der Bond-Wert ist, der nicht auf JPM übertragen wird.
Die Zahl 617b wurde auch auf dem Kongress während der Diskussionen von WAMU erwähnt und ich möchte Sie daran erinnern, dass WAMU Liquiditätsprobleme hatte, weil es sich um illiquide Vermögenswerte handelte, die sie dazu brachten, Geld statt Liquidation zu leihen.

Ich hoffe, ich habe Ihre Bedenken bezüglich dieser Berechnung beantwortet.
Grüße
Tako
--------------------------------------------------
Zitat CSNY:
Danke, Tako.  Wenn WMI 51,32 Mrd. $ der Vermögenswerte besaß (.43 x 119,355 Mrd. $), und es gab keine Pfandrechte an diesen Vermögenswerten, dann ist der LT ab 2008 Zinsen auf diesen Betrag geschuldet.
--------------------------------------------------
Zitat tako11:
Das ist richtig und hat mich sogar glauben lassen, dass die 65b Vermögenswerte in letzter Zeit von COOP erworben wurden, die tatsächlich zu Wmi gehören (wahrscheinlich einschließlich der Anleihen), und die 174b-Anleihen, die von JPM aufgenommen wurden, könnten darin bestehen, den Rest von 57% des Portfolios von wmi zu kaufen, die nicht im Besitz von Wmi sind, aber ein Dienstleistungsrecht daran hatten.
--------------------------------------------------
Zitatende

MfG.L:)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

5196 Postings, 3738 Tage landerStatus of the Employee Litigation and ... - Teil 2

 
  
    
11
24.01.19 09:18
Status of the Employee Litigation and Possible Scenarios -  Teil 2

Zitat fkiarash:
Es ist sinnvoll, die verbleibenden Vermögenswerte von WMI an COOP zu übergeben, um sie in dieser Phase zu verwalten. Wem gehören diese Vermögenswerte, die von Mr. Cooper betreut werden?  Es ist keine Überraschung, dass WMIH lange gebraucht hat, um ein Unternehmen zu erwerben, dessen Schwerpunkt auf der Betreuung von Hypotheken liegt. Alle diese Teile kommen zusammen mit vielen Ereignissen, die den Kiefer fallen lassen.

1. Finanzierung des NSM-Kaufs von 2,7 Milliarden Euro.

2. Erwerb der Pacific Union

3.  Übernahme der IBM-Tochtergesellschaft

Einige mögen sagen, dass WMIH weiterhin Aktien ausgibt und durch die Ausgabe von Aktien bezahlt. Aber Ihre Firmenaktien müssen einen Wert und Sicherheiten wie Bargeld und Vermögenswerte haben. Und Ihre Aktien werden auf Basis von PE bewertet. Entschuldigen Sie mich, wie hoch war der Gewinn von WMIH vor all diesen Akquisitionen?  Wie finanziert WMIH das alles bisher?


Die Verbindlichkeiten von WMIH waren KKR/CITI 600MM + NSM-Akquisition 2,7 Mrd. + unbekannter Betrag für Pacific Union + IBM-Tochtergesellschaft, all dies bisher ohne Bargeld und Sachwerte, sondern nur ein einsames, schüchternes "1,1 Mrd. netto", wenn es bei voller Nutzung von NOL?

Wirklich? Wirklich?

2019 wird für uns ein erstaunliches Jahr werden.
-----------------------------
Zitat Kenwalker:
Es ist ein wenig verwirrend, was zusammenkommt, obwohl es uns Althaltern noch keine Gewinne gezeigt hat. Ich stimme auch zu, dass COOP mit einigen WaMu-Resten aufwarten wird. Bei all dem Falten, Mischen und Mischen, was wir brauchen (machen Sie das: was sie brauchen), um sich daran zu erinnern, ist jeder Nutzen, den COOP erzielt, nur etwa 20 Cent auf den Dollar, den WaMu teilt. Ich bin nicht angeklagt und habe über alles gesprochen, von Dingen, die wir nicht wirklich verwenden können, wie NOLs, bis hin zu diskontierten Asset-Käufen, die jemand, und es könnte genauso gut COOP sein, ausnutzen kann. Alles, was ich tue, ist, diese Gruppe und "unsere" Leute daran zu erinnern, ist das: Es sind 20 Cent pro Dollar und du wirst klug sein, dich daran zu erinnern, weil ich es tue.
-------------------------------
Zitat
Zitat fkiarash:
Entschuldigung Ken. Ich muss Ihre Zahl von 20 Cent pro Dollar verpasst haben. Wie bist du darauf gekommen? Sprechen Sie über 20% von 5,9 Milliarden NOL = NET?
-----------------------------------
Zitat CSNY :(zu tako11 gestern:"Das ist richtig und hat mich sogar glauben lassen, dass die 65b Vermögenswerte in letzter Zeit von COOP erworben wurden...")
Die $617.5B deutet darauf hin, dass etwa die Hälfte der Hypotheken innerhalb von MBS lagen (d.h. abzüglich Bilanzhypotheken von den anderen betreuten Hypotheken), was einen Einblick in das Ausmaß der Hypotheken gibt, die MBS zugrunde liegen (Off-Balance Sheet).
---------------------------------
Zitat distrojunky:
Vielleicht bin ich nicht die einzige Person, die verwirrt ist. Einige $300B+ Hypotheken in MBS? OK. Ich dachte, dass WMI/WMB/subs Hypotheken als Teil des Securitization Prozesses verkauften, also, mehr Hypotheken zu erhalten, während sie Positionen (20%+) Besitz der Sicherheit halten. So sind diese $300B+ Hypotheken in MBS, wo WMI auch 20%+ Eigentum der Sicherheit hat?
---------------------------------
Zitat kenwalker zu fkiarash:
Legacy WaMu (Eigentümer aller von WaMu verbliebenen Vermögenswerte, einschließlich der NOLs, WMMRC und WMIIC, wenn Sie es so sehen wollen) besitzt jetzt nur noch etwa 20% des fusionierten COOP.

Die Endergebnisse (wer besitzt die bald 1.1B WMIH-Aktien) :

43% Serie B
36% NSM
+/- % % Optionsscheine der Serie A
20% Alte WaMu-Umwandlungsaktien (5% = alte Gemeingüter 15% = P's und K's)
----------------------------------
Zitat kenwalker zu distrojunky:
Wenn Sie alle Hypotheken, die von WaMu gehalten werden, wie in der 2007 10K angegeben, summieren, beträgt es etwa 240B, wenn der Speichervermögen dient. Das bedeutet nicht, dass sie 100% aller Hypotheken schuldig waren, die von WaMu stammen, aber wenn Sie alle gehaltenen Positionen summiert haben, muss es diese 240B betragen. Ansonsten haben sie die SEC angelogen und das ist nicht passiert.
-----------------------------------
Zitat CSNY:
Tako schlussfolgert, dass der WMI 617,5 Mrd. $ an Hypotheken aufgrund der 1%igen Servicing-Einnahmen bedient hat.  Wir wissen, dass WMB nicht $617B in den Hypotheken auf seinen Büchern hatte und wir wissen auch, dass verbriefte Hypotheken, auch bedient werden müssen.  Angenommen, die Hälfte der Hypotheken wurde nicht verbrieft, dann wurden diese in den konsolidierten Büchern der WMI als Vermögenswerte zur Sicherung der Kundeneinlagen erfasst.  

Was MBS betrifft, so konzentrierte ich mich, als ich anfing zu überlegen, was WMI besaß, das unsichtbar sein könnte, auf Equity-Tranchen, da sie bis zur Bezahlung mit 0 $ bewertet werden.  Dmdmd1 legte jedoch den Nachweis vor, dass WMI-Unternehmen auch bewertete Wertpapiere mit Nennwert besitzen.  Er behauptete, dass der Senatsbericht sagte, dass WMI bis zu 26% von ihnen beibehalten habe.

Es ist ratsam, sich wie ich auf die MBS zu konzentrieren, denn es ist vernünftig zu schließen, dass zumindest einige von Nicht-Bankinstituten gehalten wurden und daher nicht durch die Insolvenz gehen werden.

Dmdmd1's wertvoller Beitrag war die These, dass bis zu 26% der 700B $ oder so in MBS ausstehenden bei Beschlagnahme im Besitz von einigen WMI Unternehmen war.  Wenn irgendwelche Nicht-Banken-WMI-Einheiten MBS besitzen, werden die Vertreter der LT einen Kampf für diese MBS plus Zinsen führen - und gewinnen.  Was die MBS betrifft, die in WMB oder WMBfsb waren, wird JPM versuchen, sie zu bekommen, aber wenn sie in den Tochtergesellschaften waren, werden sie es nicht.

Es lohnt sich nicht, sich im Unkraut zu verlieren; was wir hier besprechen, ist wirklich das Problem von A&M.
-------------------------------
Zitat Scott Fox:
Es zahlt sich nicht aus, sich im Verborgenen zu verlieren; was wir hier besprechen, ist wirklich das Problem von A&M."  CSNY hat Recht. Sie wurden bezahlt, seit wir festgehalten wurden.
--------------------------------
Zitat tako11:
CSNY
Ich habe den 45b DMDMD1 unterstützt, über den gesprochen wurde, indem ich mir den letzten Wamu-Bericht auf der fdic-Website angesehen habe.
FDIC-Staaten, die Wamu bei der Beschlagnahme hatten, hatten 307b Vermögenswerte und 188b Verbindlichkeiten, während jpm berichtete, dass sie 262b Vermögenswerte und 259b Verbindlichkeiten erhalten haben.
307 - 262 = 45b gehalten bei fdic seit 2008


(Änderungen vorbehalten.  Wenn ein Großinvestor kommt, gehen diese Prozentsätze aus dem Fenster.)
-------------------------------
Zitat kenwalker:
Dann weniger als 20%......................... es sei denn, dieser Investor ist WMILT. Wenn du meine Sachen brauchst, dann brauchst du mich an Bord, jemand muss anfangen zu reden. Mach nicht den Fehler, zu denken, dass du der einzige Mittelpunkt des Universums bist.
-----------------------------------
Zitat CSNY:
Ich dachte natürlich an die LT, und die Prozentsätze würden sich dramatisch ändern.
--------------------------------------------------
Zitatende
MfG.L:)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

5196 Postings, 3738 Tage landerupdate merger info

 
  
    
9
24.01.19 16:17
MfG.L:)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!
Angehängte Grafik:
pu__er_(1).png (verkleinert auf 86%) vergrößern
pu__er_(1).png

14281 Postings, 3138 Tage The_Hope@lander Danke für die Infos

 
  
    
24.01.19 16:47
*guck auf Kurs*

Nehmen die jetzt den Fuß von der Bremse?

Glückauf  

2634 Postings, 3745 Tage orleonGlaube eher die sind nur kurz von der Bremse

 
  
    
24.01.19 18:35
ausgerutscht und stehen jetzt dafür wieder umso besser drauf.

 

6118 Postings, 3393 Tage odin10deAm 5.2.2019 geht es weiter..

 
  
    
10
24.01.19 19:14
Da ist Hochberg dabei..  
Angehängte Grafik:
walrat.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
walrat.jpg

717 Postings, 3130 Tage Planetpaprika#odin

 
  
    
5
24.01.19 19:33
Danke für`s Einstellen,
Hochberg wird wieder genannt, wird aber auch dieses Mal KEINE Rolle spielen.
Sein Job war erledigt, bevor er angefangen hatte und wird m.M. nur noch administrativ genannt.....  

717 Postings, 3130 Tage Planetpaprika"Pre-Trial Conference"

 
  
    
7
24.01.19 20:34
Was passiert  bei einer Vorverhandlungskonferenz? Strafrechtlich und allgemein :

Im Namen von Nicholson hat Gansner & Otis, S.C. am Sonntag, den 6. Juli 2014, in der Strafverteidigung gepostet.

Eine der häufigsten Fragen, die wir hören, wenn Menschen unser Büro um Rat fragen, ist: "Ich habe nächste Woche eine Vorverhandlungskonferenz, was wird passieren?" Es ist eine große Frage, und wie viele große Fragen lautet die Antwort: "Es kommt darauf an."

Der Zweck einer vorgerichtlichen Konferenz ist es, dem Staatsanwalt und dem Verteidiger zu ermöglichen, sich hinzusetzen und zu besprechen, ob ein Fall vor Gericht gestellt wird oder ob er stattdessen durch eine Klagevereinbarung gelöst werden kann. Dies beinhaltet in der Regel, dass der Staatsanwalt ein Angebot macht, den Fall kurz vor dem Prozess beizulegen, und dass der Verteidiger dieses Angebot mit dem Kunden bespricht, um ihm zu helfen, zu entscheiden, ob es ein akzeptabler Weg ist, den Fall zu lösen oder nicht.

Wenn sich beide Seiten einigen, kann es in einigen Fällen - insbesondere bei weniger schweren Vergehen - möglich sein, den Fall auf der Voruntersuchungskonferenz zu lösen.
In schwerwiegenderen Fällen, in denen zusätzliche Zeit zur Vorbereitung von Verurteilungsargumenten benötigt wird, plant das Gericht in der Regel eine Klage- und Verurteilungsanhörung für einen späteren Zeitpunkt.

https://www.nglawyers.com/blog/2014/07/...-pre-trial-conference.shtml

Und speziell "UNS" betreffend :

Wenn der/die Beklagte(n) auf die Beschwerde antwortet, wird der Fall für eine Vorverhandlungskonferenz angesetzt. Auf der Konferenz werden die Parteien mit einem Gerichtsvollzieher zusammentreffen, um die Fragen zu klären, die Anzahl der zu vernehmenden Zeugen, die Dauer des Prozesses und die Möglichkeit einer Einigung zu besprechen.

Settlement ????  

1574 Postings, 3227 Tage zion666Settlement???

 
  
    
24.01.19 21:07
Sorry, um welche Sache sollen denn da gehen, bei dem "Settlement"?  

717 Postings, 3130 Tage Planetpaprikazion666

 
  
    
24.01.19 21:17
Dokument vergrößern = employee claims  :-)  

717 Postings, 3130 Tage PlanetpaprikaCOOP.......... und das Ichimoku Kinko Hyo System

 
  
    
3
24.01.19 22:00
Wie auch immer, die bullishen Analysten mehren sich....langsam....

Mr.Cooper Group Inc. (COOP) touched 14.10 on a recent bid indicating that the Tenkan line is still hovering above the Kijun Sen.  
This represents bullish momentum for the shares.
Whether or not the shares are ready to break out further is yet to be seen.  

The Tenkan Sen / Kijun Sen Cross signal occurs when the Tenkan Sen (Turning line) crosses the Kijun Sen (Standard line). A bullish signal occurs when the Tenkan Sen crosses from below to above the Kijun Sen. The Ichimoku Kinko Hyo system includes five kinds of signal, of which this site highlights the most recent of each for each ticker.....

https://tremontherald.com/daily/...oper-group-inc-coop-shares/380677/  

717 Postings, 3130 Tage PlanetpaprikaEinen noch....

 
  
    
1
24.01.19 22:17
Mr. Cooper Group Inc. Underpriced by 48.94%
Mr. Cooper Group Inc. (COOP) Returns 20.82% This Year

https://postanalyst.com/2019/01/24/...-nomd-mr-cooper-group-inc-coop/  

717 Postings, 3130 Tage Planetpaprika(bis dato-) Erwartung des COOP-Wachstums

 
  
    
5
25.01.19 14:36
Brokerage firm analysts are predicting that Mr. Cooper Group Inc. (:COOP) will grow
at an accelerated rate over the next five years.  

Sell-side analysts are looking for the company
to grow 25.87% over the next year
and 23.62% over the next five years.........

Anm.:  ich denke, daß die nächsten Jahre...... - auch im Hinblick auf  noch ungeklärte evtl. Vorteile aus dem Konkursverfahren und dem von allen erwartendem Ende  - ....... höhere Prozentzahlen zeigen werden, ......m.M.n........und  hoffentlich bald einen "Fairen Fakten + Fantasie - COOP- Kurs"......



https://vassarnews.com/...owth-forecast-for-mr-cooper-group-inc-coop/  

2149 Postings, 1432 Tage s1893Stagniert

 
  
    
1
25.01.19 19:08
Kurs stagniert grad etwas. Bin mal gespannt auf den 05.02 ... vorher glaub ich an seitwärts Bewegungen

Wann sind die nächsten relevanten Termine?  

717 Postings, 3130 Tage Planetpaprikas1893

 
  
    
25.01.19 19:30
in den letzten  Posts 79436 + 79438 + 79441
waren jeweils doch relevante und mögliche Termine genannt ?  

Seite: Zurück 1 | ... | 3176 | 3177 |
| 3179 | 3180 | ... | 3223  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben