UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Mobilität 2020 von Tesla bis Ballard BEV + H2

Seite 1 von 89
neuester Beitrag: 18.03.19 17:37
eröffnet am: 11.10.17 12:48 von: macumba Anzahl Beiträge: 2203
neuester Beitrag: 18.03.19 17:37 von: Absahner16 Leser gesamt: 482631
davon Heute: 661
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
87 | 88 | 89 | 89  Weiter  

3274 Postings, 3307 Tage macumbaMobilität 2020 von Tesla bis Ballard BEV + H2

 
  
    
3
11.10.17 12:48
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
87 | 88 | 89 | 89  Weiter  
2177 Postings ausgeblendet.

14011 Postings, 2263 Tage börsianer1@Winti

 
  
    
1
14.03.19 11:25
sei froh, dass Toyota noch keine BEVs verkauft. Tesla wäre längst tot.

 

2180 Postings, 557 Tage Air99Deinen Euro braucht man nicht Winti

 
  
    
14.03.19 14:39

1016 Postings, 356 Tage neymarBatteriezellen

 
  
    
14.03.19 14:44
BMW, VW und BASF wollen Batteriezellen in Deutschland bauen

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/...en-16088526.html  

2180 Postings, 557 Tage Air99Umweltminister Olaf Lies

 
  
    
14.03.19 15:27
Umweltminister Olaf Lies kündigt "Wasserstoffstrategie" für Niedersachsen an - Um die Energiewende voranzutreiben, beabsichtigt das Land Niedersachsen, sich in Zukunft noch stärker auf die # Wasserstoffkraft zu konzentrieren - #

https://fuelcellsworks.com/news/...ydrogen-strategy-for-lower-saxony/  

1406 Postings, 1498 Tage Eugleno@2178 Lithiumabau

 
  
    
15.03.19 10:25
"Die armen, im Lithiumabbau Beschäftigten dagegen pusten fast kein CO2 in die Luft."

Wie oben von mir geschrieben:
Fahrzeuge mit Brensstoffzellentechnologie benötigen auch einen Akku.

Börsi vertritt ja mit seiner Ideologie Öl- und Gasindustrie und ist alleine von seinem Ikon ein begeisterter Dieselfan. Zum Glück haben wir mit Diesel und dessen Rohstoffgewinnung keinerlei Probleme und müssen deshalb gar nicht auf alternative Antriebstechniken oder gar regenerative Energien ausweichen. Von Windrädern bekommt er, wie er schreibt sogar Augenkrebs.

Da sind bisher doch 2 grüne Sterne viel zu wenig. Wir alle sollten die Ideen von Börsianer 1 aufnehmen und darüber nachdenken, ob wir nicht doch lieber so weiter machen wie bisher. Ironie off.  

113 Postings, 419 Tage JMS9912EL - positv? negativ? blablablab ?

 
  
    
3
15.03.19 10:29
Just for your information
                    §
Mit dem in Österreich geförderten und produzierten Lithium wird dieses Konsortium in der Lage sein, die gesamte Wertschöpfungskette innerhalb von Europa darzustellen und gleichzeitig den höchsten Umweltstandards zu entsprechen.

Dieses Konsortium besteht aus zahlreichen namhaften Industrieunternehmen und muss entsprechend der Ausschreibungskriterien Partner aus mindestens zwei EU-Staaten beinhalten.
European Lithium teilt des Weiteren mit, dass sich das Unternehmen mit mehreren europäischen Unternehmen in fortgeschrittenen Gesprächen über den Abschluss von langfristigen Abnahmeverträgen (Offtake-Agreements) befindet. Einige dieser Unternehmen sind Mitglieder des oben genannten Konsortiums.

https://europeanlithium.com/wp-content/uploads/...roject-Update-1.pdf

cya    

14011 Postings, 2263 Tage börsianer1wenn man die Postings

 
  
    
1
15.03.19 12:22
des Eugleno so liest könnte man auf die Idee kommen, der will fossile Energieträger sofort verbannen.

Dass Gas und Öl notig sind, um die Produktion seiner tollen Windräder oder noch tolleren BEVs etc. überhaupt möglich zu machen, scheint dem selbsternannten Experten entgangen zu sein.

Hauptsache alles Grün, alles andere ist Wurscht. Nach mir die Subsistenzwirtschaft, ich habe ja einen Garten.   Ironie off    

1406 Postings, 1498 Tage EuglenoDanke

 
  
    
15.03.19 13:14
für die Unterstellung, die allerdings frei erfunden sind. Auf diesem Niveau diskutiert der Herr börsianer1.  

14011 Postings, 2263 Tage börsianer1@Eugleno

 
  
    
15.03.19 15:00
rein kurs/gewinntechnisch und Umwelt mal aussen vor, würde ich dir eher Gazprom oder BP als Anlage empfehlen. Oder VW, BMW Daimler.

Tesla ist ein Hersteller umweltfreundlicher Autos, mehr aber auch nicht. Wir als Börsianer leben davon, dass Unternehmen Gewinne machen. Tesla wird in Q1 laut Musk wieder Verlust schreiben. Und der Kurs geht deswegen Richtung Süden. Da können die Autos noch so umweltfreundlich sein...

Zu Umweltthemen würde ich an deiner Stelle eher in Greenpeaceforen o.ä. posten...
 

1909 Postings, 385 Tage Carmelitadas model y sieht nach nichts aus

 
  
    
15.03.19 15:15
das wird ein Flopp  

1406 Postings, 1498 Tage Eugleno@bösri 1: Umwelt

 
  
    
15.03.19 15:35
das ist sehr schade, dass du nach so langer Diskussion immer noch nicht verstehst, dass wir gerade wegen der Umwelt weg von den Verbrennern müssen.

Du bist da offensichtlich vollkommen resistent. Klar, wenn man Gazprom im Depot und Diesel im Logo.

Ich hatte hier gegen das Youtube Video von Air99 in #2173 gepostet, indem Umweltbedingungen angemahnt werden. Ich hatte das in meinem Post darauf gerade gerückt. Und was genau wirfst Du mir jetzt vor?
Du musst dich mit Air99 auseinandersetzen. Und lass mich bitte in Ruhe und stalke mir nicht von Apple über Tesla nun auch noch in das H2 Forum.  

1406 Postings, 1498 Tage EuglenoAch so,

 
  
    
15.03.19 15:41
es ging Air99 um den Lithiumabbau. Und dann folgt Dir auch noch mit grünen Sternchen dein Geist "Flaschengeist", ich dachte der sei so optimistisch in Nio investiert?

Das war ja wohl auch nichts!

Und Din Gazprom wird auch nichts.
Wie kann man nur in eine Aktie investieren, von der so ein Unterdrückungs-Mafia - System wie das von Putin profitiert. (sh. Putin und die Mafia ZDF-Mediathek)

Die werden abstürzen und dein geliebter Putin wird verarmen, wenn sich die Regenerativen durchsetzen. Und das werden sie die nächsten Jahre.  

14011 Postings, 2263 Tage börsianer1@Eugleno

 
  
    
15.03.19 16:25
Ob wir weg von den Verbrennern kommen oder nicht, ist doch kein Thema für ein Börsenforum.

Die Börse handelt Wertpapiere und das Underlying muss Gewinne machen. Ob mit Benzin, Diesel oder Strom.

Es ist völlig daneben, jemanden, der sich Gazprom Aktien kauft, mit der Moralkeule zu kommen. Wenn Gazprom steigt, ist das Ok.

Du verwechselt Geschäft mit Umwelt, Politik.  

14011 Postings, 2263 Tage börsianer1@Eugleno

 
  
    
15.03.19 16:32
Ich möchte dir nur helfen, scheinbar ist die Welt der Börse und die des Geschäftemachens nicht geläufig.

Wenn du dich nicht besser informierst und dich nicht knallhart auf die Gewinnaussichten einer AG konzentrierst, drohen dir Verluste. Dein Geldbeutel leidet dann, Moralthesen helfen dem nicht....  

1406 Postings, 1498 Tage EuglenoEs ging um das Youtube

 
  
    
15.03.19 16:33
Video von Air99 in dem der Lithiumabbau aus Umweltgründen angemahnt wird.

Dass das völlig daneben ist, hatte ich geschrieben.

Setze dich nun endlich mit Air99 auseinander und lass mich in Ruhe.

Und selbstverständlich kann man nur Geschäfte machen, mit Dingen die moralisch zu verantworten sind. Moral und Geschäft trenne ich nicht. Ganz im Gegensatz zu Dir. Aber ist das nun ein Gazprom Forum?  

14011 Postings, 2263 Tage börsianer1@Eugleno

 
  
    
15.03.19 16:41
Du hast mir Gazprom als kriminelle Putin Mafia Firma vorgestellt.

Scheinbar vergisst du sehr schnell, was du schreibst.  

14011 Postings, 2263 Tage börsianer1aber Ok

 
  
    
15.03.19 16:45
bleibe du beim edlen E-Mobil Hersteller Tesla


Ich suche Werte, die Geld verdienen
Du kümmerst dich um Aktionäre, die Diesel fahren. Mal sehen, wer am Jahresende ein Plus in der GuV vorweisen kann.  

1406 Postings, 1498 Tage EuglenoGeh du in dein Gazprom Forum

 
  
    
15.03.19 16:56
was willst Du bei den Regenerativen?

Bashen. Damit dein Mafia-Gas steigt?
Hab da grad mal reingeschaut. Der Chart sieht ja mehr als trübe aus. Gute Nacht dann.

Heute 300.000 Menschen bei Klima-Demos in Deutschland. Bin sehr gespannt, wie die deutsche Politiker-Mafia den Skandal des Nichtstuns noch durchhalten kann.

Die werden schon alleine wegen der Wählerstimmen reagieren müssen. Wird schon!  

1406 Postings, 1498 Tage Eugleno@börsi - abschließend

 
  
    
15.03.19 17:43
"Ich suche Werte, die Geld verdienen"

Tja, du bist wohl schon älter und denkst man investiert in Grundversorger.

Ein großer Denkfehler gerade der älteren Generation ist, dass sie nicht wahrhaben wollen, dass sich die Welt um sie herum verändert. Langsam werden sie dann zu Dinosauriern. Was mit denen passiert ist, ist ja hinlänglich bekannt.

"Ich möchte dir nur helfen, scheinbar ist die Welt der Börse und die des Geschäftemachens nicht geläufig."

Das ist der Witz des Tages. Ich soll mir von Dir helfen lassen? Es gibt zu viele verarmte Börsianer die sich in ihrem Frust und Einsamkeit in Foren trollen. Vor solchen Leuten, gerade wenn sie sich noch offen zur russischen Propaganda bekennen, kann man sich doch - ganz allgemein betrachtet keinen Rat geben lassen. Das ist anmaßend!

Eines meiner größeren Investments ist z. B. Apple. Dort hattest Du doch auch immer wieder Tipps gegeben und jahrelang gepostet, Apple würde untergehen. Schau dir mal den aktuellen Rebound dort an.

Deine Tipps sind wirklich gut, wenn man sie als Kontraindikator nimmt. Aber eigentlich taugen sie erwiesenermaßen zu gar nichts. Es wäre besser, wenn du dich mit anderen Dingen als Börse beschäftigen würdest.

Kastanienbasteln hilft! Filmtipp: Honig im Kopf. Dort wird das schön demonstriert.  

14011 Postings, 2263 Tage börsianer1@Eugleno

 
  
    
15.03.19 17:53
ich war sogar Apple long, obwohl ich Apple als untergehenden Stern sehe. Man darf sich nie von den eigenen subjektiven Einstellungen leiten lassen, wenn es um Börse geht.

Ich habe auch Samsung SDI im Depot, vielleicht beruhigt dich das.

Ich habe sogar mein Depot öffentlich gemacht. Steht neben meinen Postings. Nicht das du denkst, der redet nur....

Und dass du West Propaganda magst, steht dir zu. Wir leben in einer Demokratie. In Russland kannst du übrigens auch Springer Blättchen kaufen, garantiert NATO freundlich.... :-))

 

1406 Postings, 1498 Tage Eugleno@börsi

 
  
    
15.03.19 18:09
ist mir vollkommen egal, was du im Depot hast.
"Und dass du West Propaganda magst, steht dir zu."

Wieso sollte ich West Propaganda mögen?
Du verwechselst freie Presse mit deinem russischen Staatsfernsehen oder noch schlimmer, du möchtest das gleichsetzen?
Was ist das nun wieder für ein Vorwurf? Nur weil du nicht wahrhaben willst, dass RT ein staatlich kontrollierter Sender ist, der massenweise manipulative Nachrichten streut?

Gut, das ist dann ganz klar deine Mindherheitenmeinung. mit der man sich nicht wirklich auseinandersetzen muss. Aber krass, das so zu vernehmen.

Ich kenn mich ganz gut aus mit den Lügenstaaten. War schon längere Zeit in Tibet, Venezuela, Kuba, China, Vietnam, Kambodscha. Die haben dort jeweils ähnliche Ansichten über die Berichterstattung der Wahrheit. Die Vietnamesen finde ich am lustigsten, wenn sie beschreiben wie sie den Krieg gegen die USA gewonnen haben. Krass sind die Kambodschaner mit ihren Foltergefängnissen und Killing Fields unter dem Pol Pot Regime.

Wenn ich dir mit Wissenschaftspublikationen usw. komme, akzeptierst du diese dann ohnehin nicht. Z. B. zum Thema Klimawandel. Mit dir macht das überhaupt keinen Sinn.

Aber wenn du das Netz zumüllen willst, ist hier ein ganz guter Platz. Das H2 - Forum verträgt das. :-)  

14011 Postings, 2263 Tage börsianer1@Eugleno

 
  
    
15.03.19 18:52
Die Mehrheit fährt Verbrenner und wird das auch weiterhin tun. Die Mehrheit glaubt den Spinger/Zeit/SPON  Meldungen und Meinungen....

Mach dir keine Sorgen. Der Mensch lernt.. meist zu spät... und der Klimawandel sicher trotz aller Fake.- und Placebo-Anstrengungen à la BEV. Das sollte man ganz realistisch sehen und sich nicht in kruden Weltrettungstheorien à la Musk vertrauen.

Letztendlich passt sich Mutter Natur an.. Wahrscheinlich gehts Retour vom BEV zum Pferd.   Wirst du aber nicht erleben. Also locker bleiben.  

143 Postings, 2679 Tage sillyconNu is aber mal gut..

 
  
    
15.03.19 20:31
Jedem das Seine.
freut euch auf das wochenende.
da bin ich euch in china schon ein wochenendbier voraus..  

213 Postings, 203 Tage JeffderSchwätzerBadderie lade

 
  
    
2
18.03.19 14:47
I schreib grad im land wo de Kretschmann Winfried d´Minischterpräsident isch . Woisch - deshalb muass i dialekt schroibä. Woisch - sunsch schtirbt där aus ! Woisch. dr dialägt !

Jedafolls . i woahn uffener Insel , und ställ mi karre immer uffm parplätz ab , un lauf dann sieben koma fünf Minutä zu minnere wohnung.
d karre kann i aufm parkplatz stande lo , solange i witt . Woisch - i hann a dauerbargkarte ! wenn i ollerdings an badderieauto hätt , tät i dess
ja an a ladesäule hänge . Da hätt i morgens a schlechts gwisse , woil i mei karre no it wegställt han ! Woisch . i trink mei kaffe morgens um halbzehn , obwohl d karre scho morgens um halb vier voll währ mit Strom . Wenn jetzt jemand andersch au Strom für d´karre bräücht , was dann ? mei Auto fohrt ja nit von aollei weg ! wenn alle parkplätz stromanschluss hädde , wärs ja koi broblem .Soi aber blockiert mei lätschig
badderiauto de schöne elektreoladebargplätz . Dess isch halt beim Wasserschtoffauto andersch . besser . Da häsch´´d änergie immer an bord .
Woisch . I sag ja nix . i moin ja nur .  

1206 Postings, 1022 Tage Absahner16@JeffderSchwä.

 
  
    
18.03.19 17:37
Wenn jede Batterieladestation 20KW Ladeleistung bringt dann kann man leicht ausrechnen was 10000 Ladestationen für eine Anschlussleistung benötigen. 10000 E-Autos in einer mittleren Stadt sind nicht besonders viel, wenn man es Ernst meint. Jeder Elektromeister (auch guter Elektriker) weiß, was nur diese 10000 Ladestationen für einen Aufwand und Kosten verursachen. Wer wird es wohl am Ende bezahlen müssen? Die einzige pragmatische Möglichkeit sehe ich im Wasserstoff. Wird auch nicht billig, aber kann funktionieren.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
87 | 88 | 89 | 89  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben