UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Meine Wirecard-Gewinne - Thread!

Seite 1 von 112
neuester Beitrag: 17.07.19 14:25
eröffnet am: 09.02.19 14:33 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 2778
neuester Beitrag: 17.07.19 14:25 von: g.s. Leser gesamt: 281902
davon Heute: 1404
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
110 | 111 | 112 | 112  Weiter  

6144 Postings, 1612 Tage BorsaMetinMeine Wirecard-Gewinne - Thread!

 
  
    
1
09.02.19 14:33
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
110 | 111 | 112 | 112  Weiter  
2752 Postings ausgeblendet.

245 Postings, 2097 Tage hpgronauhotmail.comKorni - Geh arbeiten!

 
  
    
16.07.19 19:32
Deine Scheinexistenz hat nie gelebt.  

248 Postings, 368 Tage User88Wir waren im Mai

 
  
    
1
16.07.19 21:22
bei 120 und sind jetzt bei 147.
Ist doch keine schlechte Performance?!

Ich verkaufe sowieso nichts mehr bis Dezember .

Laufen lassen ist meine Devise.

Ich habe auch nicht vor, mich hier zu streiten oder "auszuziehen".

Schönen Abend!  

698 Postings, 3302 Tage BOS67aber stimmt schon.

 
  
    
1
17.07.19 08:53
das Papier nervt schon gewaltig ! neue Partner hier neue Partner da ... gute News usw... und was ist ? die angebliche Rakete bleibt am Boden.  nur noch zum kotzen  

698 Postings, 3302 Tage BOS67klopapier

 
  
    
17.07.19 09:18
hat mehr Charakter als dieses ach immer so hoch gepriesene Scheisspapier !!!  

698 Postings, 3302 Tage BOS67und es kracht weiter ab.

 
  
    
1
17.07.19 10:07
Was für ein Fotzenpapier  

17666 Postings, 6453 Tage lehna#56 Nana BOS67

 
  
    
17.07.19 10:09
Ich weiss ,die Ariva Community will unbedingt, dass der eigene Geldbeutel üppig gedeiht. Hofft also stets auf Deppen , die den Kurs hochreißen.
Aber liquide Geldsäcke, die das könnten, sind auch nicht blöd und wollen auch billiger rein.
Aktuell ist doch alles perfekt.
Wir driften entkrampft über dem 200er Schnitt und sammeln Kräfte.
Für was auch immer....





 

17666 Postings, 6453 Tage lehnaEin Test des 200er Schnitts

 
  
    
17.07.19 10:22
scheint die Herde anzupeilen.
Dann könnte bei einem erneuten Schwächanfall wie im Juni die 130 auch nochmal getestet werden.
Für solche Nachkaufkurse müssten allerdings Verkäufer auf verdammt "dicken Molli" machen.
Ich kann nicht glauben, dass die das nochmal schaffen.
Aber im Dschungel ist nix ist unmöglich
ariva.de

 

17666 Postings, 6453 Tage lehnaAnfang Juni

 
  
    
17.07.19 10:27
gings bei 130 nach Minuten wieder hoch.
Man sollte nun mal etwas fixer sein, wenn sich solche Chancen nochmal ergeben...  

17666 Postings, 6453 Tage lehnaAktuell gut möglich

 
  
    
17.07.19 10:41
dass solvente Finanzmagnate nicht viel mehr für Wirecard löhnen wollen, wie Softbank.
MB hatte Softbank die 130 garantiert, wenn die dann in 5 Jahren mal einsteigen wollen...


 

496 Postings, 137 Tage KornblumeKornblubbsi

 
  
    
1
17.07.19 10:42
hatte mal wieder recht. Die Korrektur sollte nun, natürlich mit Unterbrechungen, idealtypisch bis ca. 130, noch besser 120 gehen. Ich denke, wenn dann nix negatives auftaucht, kann man dann auch wieder bedenkenlos long gehen.
Die Korrektur würde nur dann abrupt enden, wenn MB die Prognose für das 2. Halbjahr massiv anhebt. Aber wie soll das ablaufen, wenn doch die Guidance bis 2025 bereits fix feststeht? Gute Frage! Ich werde mal auf Gutefrage. net nachschauen.  

17666 Postings, 6453 Tage lehna#63 Jep, KB

 
  
    
17.07.19 10:49
Sollten die Prognosen angehoben werden, werden flüssige Finanzgrößen sofort bereit sein, entschieden mehr wie Softbank (130) auf den Tisch zu legen.
Davon bin ich überzeugt...
 

246 Postings, 1063 Tage Nicks1971Jemand der immer im Konjunktiv schreibt

 
  
    
17.07.19 10:54
kann niemals Recht haben. Möglich ist alles und da liegt man hin und wieder auch mal richtig.  

496 Postings, 137 Tage Kornblume@nicks

 
  
    
17.07.19 11:04
Wie ich schon einmal schrieb handelt es sich beim Wirtschaftsgeschehen, beim Klima und noch mehr an der Börse um nichtlineare, chaotische Systeme. Da kann man nicht mit Mathematik kommen. Wie willst du eine Gleichung mit unendlich vielen Variablen lösen. Da geht es immer um Möglichkeiten und Wahrscheinlichkeiten. Wie kann man da ohne Konjunktiv auskommen? Das ist ja auch der Grund, warum man Verluste machen kann und auch wird.  

882 Postings, 694 Tage Kursverlauf_Wenn man Verluste machen kann und auch wird

 
  
    
17.07.19 11:14
sollte man schleunigst verkaufen und hier verschwinden...  

496 Postings, 137 Tage KornblumeDie Trollarmee

 
  
    
2
17.07.19 11:31
ist wieder im Anmarsch. Kommt runter Jungs und Mädels. Ihr seid doch alle Turbo-Langfristinvestoren oder nicht. Was kümmert euch dann, was ich schreibe. Ich trade WC und meine Posts richten sich auch vorwiegend an Trader.  

246 Postings, 1063 Tage Nicks1971Frei übersetzt:

 
  
    
1
17.07.19 11:40
>>Kornblubbsi hatte mal wieder recht. Die Korrektur sollte nun, natürlich mit Unterbrechungen, idealtypisch bis ca. 130, noch besser 120 gehen. Ich denke, wenn dann nix negatives auftaucht, kann man dann auch wieder bedenkenlos long gehen.
Die Korrektur würde nur dann abrupt enden, wenn MB die Prognose für das 2. Halbjahr massiv anhebt. Aber wie soll das ablaufen, wenn doch die Guidance bis 2025 bereits fix feststeht? Gute Frage! Ich werde mal auf Gutefrage. net nachschauen. <<

Entweder geht der Kurs jetzt runter, ich rate mal so 130? oder noch besser 120? (weil billiger ist immer besser und Geiz ist geil). Dann kann man auch bedenkenlos kaufen, weil billig und geile Firma, oder der Kurs steigt, aber dann ists eh super, weil geile Firma und super Aussichten. Es könnte aber auch seitwärts gehen. (=natürlich mit Unterbrechungen)

Sich aber mit Recht haben zu brüsten, nur weil man alle möglichen Szenarien abdeckt ist schon sehr schräg.

Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich der Wirecardkurs, oder er bleibt wie er ist.
Ich weiss, gewagte These. Bin mal gespannt ob ich auf Sicht von 4 Wochen Recht habe.  

496 Postings, 137 Tage Kornblume@nicks

 
  
    
17.07.19 11:52
Ich bin mir sicher, daß du nicht im mindesten etwas von Börse verstehst. Das ist wie eine Fremdsprache für dich, die du nicht verstehst. Ansonsten könntest du mit meinen Posts sehr wohl was anfangen. Frag lehna oder unzählige Andere, die eine Ahnung von Börse haben, oder besser noch, kauf dir einschlägige Literatur. Bin allerdings nicht sicher, ob das bei dir was hilft.  

17666 Postings, 6453 Tage lehna#69 Nicks

 
  
    
1
17.07.19 13:39
Es gilt stets an der Börse, Eventualitäten abzuschätzen.
Hurra- Johler und Debakel- Fuzzis sofort in die Tonne, denn das sind Scharlatane oder Blender. Obwohl sie wahrscheinlich ihren eigenen Mist mal kurz glauben.
Denn niemand ist je in der Lage, die Börse kurzfristig vorherzusagen, es ist eine totale Zeitverschwendung.
In der von Forbes veröffentlichten Hitparade der Reichen der Welt war noch nie ein Börsentiming-Experte dabei.
Und wird auch nie einer dabei sein, wetten....
Das Orakel von Omaha ist Langfristler.
Noch nie hat jemand mit Aktien ein so riesiges Vermögen aufgebaut.
Wer 1956 mit 10.000 Dollar bei Buffett einstieg, war 1998 mit 150 Millionen Dollar längst Multimillionär....
 

246 Postings, 1063 Tage Nicks1971LoL dafür dass ich keine Ahnung habe, bin ich

 
  
    
17.07.19 13:46
aber sehr erfolgreich. Vor 30 Jahren mit 2000 DM mit Daimler Aktien angefangen, steht mein Depot mittlerweile im gut 7 stelligen Bereich. (Und zwischenzeitlich nix geerbt und ich verdiene auch nur etwas mehr als der Durchschnitt aller Rentenversicherten) Das bedeutet im Umkehrschluss, man muss von Börse keine Ahnung haben, um erfolgreich zu sein.

Im Übrigen würde ich mir nie anmaßen, anderen Leuten aufgrund von Posts mangelnde oder gar keine Sachkenntnis zu unterstellen. Aber bei Dir wundert mich solch eine Anmaßung nicht.

Lehna oder unzählige Andere erleuchtet mich!  

172 Postings, 911 Tage Fr777Was für ein

 
  
    
1
17.07.19 13:47
Kindergarten hier?!
Es ist überhaupt nichts passiert, bis auf Volatilität worauf einige nicht klar kommen.

Jeder ernste Investor hat ein Einstiegs-und Ausstiegsszenario. Mal klappt es besser mit der Analyse mal schlechter.

So wie einige hier schreiben scheinen sie all in in der Aktie zu sein und haben die blanke Panik wenn es mal runter geht.

 

246 Postings, 1063 Tage Nicks1971Danke Lehna.....

 
  
    
17.07.19 13:53
Langfristler, das ist glaub ich auch mein Erfolgsrezept. Obwohl ich Buffet bei weitem nicht das Wasser reichen kann.

Recht hast Du, weil es keine Börsentiming Experten gibt und auch nie geben wird. Kaufe einen Dollar und zahle nur 50cent dafür, ist auch meine Devise. Langfristig zahlt sich das immer aus. Und wirklich, dafür braucht man null Ahnung von Börse.  

246 Postings, 1063 Tage Nicks1971Panik? Nein, selbst als WDI bei

 
  
    
17.07.19 13:57
85? stand, hatte ich kein Schweiß auf der Stirn oder Pippi in den Augen. Dafür war die Aktion zu durchschaubar.  

496 Postings, 137 Tage Kornblume@nick

 
  
    
17.07.19 14:16
>>>Vor 30 Jahren mit 2000 DM mit Daimler Aktien angefangen, steht mein Depot mittlerweile im gut 7 stelligen Bereich.<<<
Respekt. Dann bist du allerdings kein Kleinanleger mehr bei +?13Mio.
Umso mehr wundert mich dann deine Dünnhäutigkeit.
Im Übrigen kann man natürlich auch im kurzen Zeitfenster Prognosen machen, die auch +50% eintreffen. Ansonsten dürfte niemand Derivate anfassen. Alle Trader würden sonst früher oder später pleite machen, so wie die Spieler im Casino.
 

496 Postings, 137 Tage KornblumeDas muß icb mal reinstellen.

 
  
    
17.07.19 14:20
Für diese Aktie gab es auch nur Häme.
 

1340 Postings, 4556 Tage g.s.So eine Sch.. Aktie

 
  
    
17.07.19 14:25
Alles nur gelabberte , von wegen nach den Zahlen , im August stärkster Monat, Prognose erhöht, neue Partnerschaften , Softbank, Rückkauf , 900 ? .....  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
110 | 111 | 112 | 112  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben