UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 2415
neuester Beitrag: 20.09.18 09:20
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 60352
neuester Beitrag: 20.09.18 09:20 von: Kassiber Leser gesamt: 9686108
davon Heute: 3176
bewertet mit 149 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2413 | 2414 | 2415 | 2415  Weiter  

24536 Postings, 6346 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
149
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2413 | 2414 | 2415 | 2415  Weiter  
60326 Postings ausgeblendet.

1078 Postings, 408 Tage Jackcoint@Motox, darfst nicht überfordern...ist schon ;-)

 
  
    
2
19.09.18 22:56

1078 Postings, 408 Tage JackcointDas gefällt mir.... Dank 3 Sat ... ???

 
  
    
19.09.18 22:59
Beiträge: 60.328
Zugriffe: 9.682.539 / Heute: 7.370  

1537 Postings, 456 Tage romanov17Motox

 
  
    
19.09.18 23:02
Betrachte es mal so.
Ein nicht insider, möchte geld anlegen. Im dezember hat er mal gehört das ein Btc um die 19k wert war. Er fragt einen bekannten oder er schaut ins net, was 6,3k ??
Und jetzt soll dieser mensch in BTC investieren ?
Das glaubst du dich selber nicht.  

838 Postings, 675 Tage dan66Ojeee... romanov!

 
  
    
1
19.09.18 23:17
Wenn du das so betrachtest.. Was ist den mit den Investoren die schon vor Oktober 2017 investiert waren???? Die konnten mal richtig abcashen und sind jetzt auch noch mega entspannt!!!  

497 Postings, 155 Tage NxTGeneration@Jackcoint

 
  
    
19.09.18 23:22
Wir können durchaus nochmal ander 6,8k kratzen, dann ist aber Sense. Das Dreieck schließt sich bis zum 15. Oktober. Charttechnisch betrachtet.

Und für alle Schlaumeier, wenn man bisschen Ahnung hat, dann arbeitet man mit so volatilen Titeln mit engen Stops und zieht diese auch nach, dann kann einem auch so ein kleiner Überraschungsausbruch nichts anhaben ;)
Und deswegen habe ich  mit meiner Short-Posi trtm Geld gemacht.
Das einzige, was ich derzeit überhaupt nicht einschätzen kann, ist die Entscheidung zum BTC ETF am 30.09. Das ist auch schon wieder in weniger als 2 Wochen. Will ja eigentlich ne größere Short-Posi aufmachen mit nem guten Hebel...
Trump (also einige Lobbyisten) haben ja scheinbar durchaus ein Interesse an steigenden Kursen für BTC, sonst hätte er nicht den Vorsitzenden der SEC, der pro-Crypto ist, kurz vor der Entscheidung auswechselt.
Soweit ich weiß, sitzen da 5 Menschen im Ausschuss. Die eine war ja sowieso schon Pro-BTC-ETF. Das heißt wir haben jetzt 2 vs. 3. Wenn sich einer von den dreien jetzt doch umentscheiden sollte, könnte mir diese Short-Posi noch um die Ohren fliegen.. Für den Fall, dass der "vielversprechende" ETF abgelehnt werden sollte, bin ich mir zu 100% sicher, dass wir die 5800$ nach unten durchbrechen.

Ich entscheide kurzfristig. Auf jeden Fall, gehts bis zum 30.09 rund!  

3088 Postings, 3713 Tage Motox1982Löschung

 
  
    
1
19.09.18 23:22

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 20.09.18 08:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

497 Postings, 155 Tage NxTGenerationEs heißt *eingewechselt

 
  
    
19.09.18 23:23
Und könnte auch gut sein, dass schon bei 6.500 $ Schluss ist.  

1537 Postings, 456 Tage romanov17Ja kommt immer mit 2017

 
  
    
2
19.09.18 23:24
Was ist mit jenen die hier zu lesen, bei 14k 13 k 12k 11k fett nachgekauft haben.
Weil sooooo günstig wird der BTC nie wieder zu haben sein. Ha ha
Was war hier vor nonaten zu lesen ? Der mai war der letzte monat wo er unter 10k war. Ha ha
Schaut euch mal eure kursprognosen für ende 2018 an. Da rauft man sich die haare so völlig falsch daneben.
Immer die pisitiven nennen, gel dan66.

WAS IST MIT DEN INVESTOREN DIE IM NOVEMBER UND DEZEMBER 17  EINGESTIEGEN SIND ?

ACH JA WARTEN, DER BTC GEHT JA DURCH DIE DECKE UP TO DE MOON

wenn erst die grossen player kommen ja dann.  

838 Postings, 675 Tage dan66Die gr. Player sind dich schon längst da!

 
  
    
19.09.18 23:29
Und der ETF wird meiner Meinung nach 100%ig freigegeben. Vielleicht nicht am 30.9 , evtl. erst 2019 aber er wird freigegeben! Und dann kannst du zuschauen und lernen.  

838 Postings, 675 Tage dan66Nicht nur 2017!

 
  
    
19.09.18 23:30

1537 Postings, 456 Tage romanov17Dan66

 
  
    
1
19.09.18 23:34
Warum beantwortest du nicht eine ganz einfache frage ?
Du redest nur herum bla bla
Gib mal ein konkrete antwort  

838 Postings, 675 Tage dan66Ich habe soetwas nicht vor

 
  
    
19.09.18 23:42
Monaten geschrieben! Ich habe im November 2017 sogar Bitcoin verkauft. Halte aber immer noch BTC und bin überzeugt vom Wert! Tja und die Quereinsteiger die im November/Dezember 2017 gekauft haben, hätten sich vielleicht mehr mit dem BTC auseinander setzen sollen und sollten jetzt Geduld haben. Wie so oft an der Börse.. Aber Börse und genau gesagt Risikoinvests ist nicht für Jedermann geeignet. Vielleicht auch nicht für dich!  

497 Postings, 155 Tage NxTGenerationGeht schon wieder runter

 
  
    
19.09.18 23:48
Ruhig bleiben. Wir können uns das geschehen demnächst von vieeeel weiter unten anschaun.  

1537 Postings, 456 Tage romanov17Dan66

 
  
    
19.09.18 23:48
Also bist du auch einer der blos daran interessiert ist mit BTC das ach so schnöde fiatgeld zu machen.
Du enttäuscht mich, ber BTC ist doch für eine bessere Welt gedacht er macht doch alle glücklich und zufrieden.
Und du hast ihn missbraucht verkauft und schnödes fiat damit zu machen ?
Solltest dich  schämen ! Etwas ironisch gemeint

Gute nacht  

838 Postings, 675 Tage dan66Natürlich will ich mit Kryptos

 
  
    
19.09.18 23:59
Geld verdienen und habe schon gut verdient :-)) Was denkst du den?

Gute Nacht  

1185 Postings, 512 Tage MrBlockchainPrognosen für 2018

 
  
    
20.09.18 03:04
Hätte auch anders kommen können und noch weiter steigen, dass wir in einer Übertreibungsphase waren ab 10k war schon offensichtlich der Rest war dann nur noch ein Spiel mit dem Feuer.
Wenn ich heute die vielen Leute höre die sagen "wenn das big money kommt" kann man sich eigentlich nur wünschen das der Markt noch weiter fällt.  

3367 Postings, 3412 Tage karass6200- 6400

 
  
    
20.09.18 03:44
scheint stabil zu sein. Hoffentlich geht es nochmal runter mit BTC. Will noch ETH, IOTA und TRON nachtanken  

297 Postings, 318 Tage gebrauchsspur"Manipulation"

 
  
    
20.09.18 06:34
Excuses, excuses... Nur weil jemand anders mehr Geld zur Verfügung hat, ist das keine Manipulation.  

297 Postings, 318 Tage gebrauchsspurUnd ja, erst wenn BTC vielen weh tun wird

 
  
    
20.09.18 06:41
wird Bitcoin den Boden erreicht haben. Das Fass der Zweifler wird richtig aufgemacht. Möglicherweise zieht sich dieses Drama bis weit in 2019. Das sind dann genau die Leute, die wegen dem schnellen Euro ihre BTCs kaufen. (Um die tut es mir nicht leid, die haben nichts begriffen von der Neuerung, die vor unseren Augen seit über neun Jahren sich in der Welt etabliert.)
Und dann sind wir wieder bereit für neue ATHs. 2020 kommt das nächste Halving und spätestens dann geht die Post langsam wieder ab.

Wer die Bärenmärkte 2013 bis 2015 mitgemacht hat, kennt die Gefühle bestens.
#HODL

 

297 Postings, 318 Tage gebrauchsspurUnd nur zur Klarstellung

 
  
    
20.09.18 06:44
Das alles betrifft nur Bitcoin.
So gut wie alle anderen Coins und Tokens werden in den nächsten Monaten aufgeräumt. Die sind wertlos.  

430 Postings, 3692 Tage turbo-elch@gebrauchsspur #60347

 
  
    
20.09.18 08:28
...das haben die "anderen" mit dem Bitcoin gemeinsam...  

301 Postings, 316 Tage Kassiber#60320

 
  
    
20.09.18 08:34
@P Müller

Ich weiss worauf du hinauswillst.
Wertpapiere können bei Banken als Sicherheit hinterlegt werden. Beleihungswert im Schnitt bei 50%.
Dies ist allerdings abhängig von der Volatilität sprich dem Risiko.

In deinem Beispiel würde die Bank vermutlich keine 50% geben, sondern eher 50% von 6500, da der Wert des Berliner Zoo durch deinen hypothetischen Eigenhandel nicht an Wert gewonnen hat.

Zu den BTC. Keine Bank nimmt BTC als Sicherheit für Kredite, da die Verwahrung nicht geregelt und der BTC (noch) nicht reguliert ist. Wenn Sie es trotzdem tun, dann nur gegen horrende Gebühren die sich vermutlich für den Kreditnehmer nicht lohnen.

Etwas anderes ist, wenn Spekulanten Geld schöpfen oder leihen und mit diesem Geld BTC erwerben oder sich BTC gegen Sicherheiten leihen (Thema Leerverkäufe) und zur Marktmanipulation nutzen. Die Manipulation im Moment ist offensichtlich.

Aber deine Aussage die ich kritisiert habe war weder durchdacht noch in irgendeinem Ansatz richtig.  

526 Postings, 307 Tage tomtom88BLÖDSINN BTC ist längst als Wert anerkannt egal

 
  
    
20.09.18 09:01
wie wir das hier in Deutschland sehen. Natürlich kann man BTC beleihen, ich nehme 100 BTC gründe in Liechtenstein, Schweiz oder Offshore eine Verwaltungs AG - nur mit Kryptos geht alles schon, gründe einen zweiten Start Up in Deutschland als KG oder KGaA.

Zur Finanzierung und Aufnahme von Fremdkapital hinterlege ich bei einer deutschen Geschäftsbank Gesellschaftsanteile oder Aktien, Bitcoin SE Group hält ebenfalls BTC Anteile welche als Vermögen bilanziert werden (müssen).

Die Frage ist eine andere, sie ist  die Höhe der Bewertung und die Höhe der Beleihbarkeit...

Bei den "traditionellen Sicherheiten" wie Immos etc. ist die Mißbrauchsmöglichkeit einer Überbewertung um ein vielfaches höher wie man aus den letzten Immobilienblasen lernen konnte. Bei BTC reicht einfach ein Blick auf den Kurs!  

12653 Postings, 2036 Tage NikeJoe#245; Bitcoin Code

 
  
    
1
20.09.18 09:10
Der eigentlich Betrugs-Werbe-Link in meinem alten Posting funktioniert anscheinend nicht mehr. Keine Ahnung wie ich darauf gestoßen war? Ist eben geschickt programmiert!
Wenn jemand, den ich nicht persönlich kenne, von mir Geld haben möchte, nur um mir angeblich mehr Geld zu bescheren, dann ist das praktisch IMMER ein Scam. Absolut niemand mit Verstand würde einem Fremden sein System überlassen, mit dem man zu 99% (die erzählen natürlich immer etwas von 100%!) schnell reich wird ;-)

Hier ein paar Infos zum Betrugs-System:
https://binareoptionenerfahrungen.net/...etrug-bitcoin-code-rezension
Man findet unter Google auch einiges...

 

301 Postings, 316 Tage Kassiber#60350

 
  
    
1
20.09.18 09:20
Aha,

und welche Bank gibt dir ein Darlehen auf deine AG die kein Umsatz aber 50k Kryptos umgerechnet in Fiat hat. Wenn erhält deine AG aufgrund Ihres Geschäftsbetriebes ein Darlehen, hat aber mit den Kryptos gar nichts zu tun.

Das man in der Schweiz etc. Firmen mit einem Stammkapital bestehend aus Kryptos gründen kann hat nichts mit der Beleihung von Kryptos zu tun.

Als Stammkapital werden in Form der Sachgründung auch Autos/Büroeinrichtung etc. anerkannt, die innerhalb kurzer Zeit massiv abwerten.

Das BTC einen Wert hat, spreche ich hier niemanden ab, aber Kryptos als Sicherheiten für ein Bankdarlehen ist Humbug  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2413 | 2414 | 2415 | 2415  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben