UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Bitcoin Group SE - Bitcoins & Blockchain

Seite 1 von 283
neuester Beitrag: 17.11.17 22:17
eröffnet am: 29.06.16 11:46 von: Pitchi Anzahl Beiträge: 7065
neuester Beitrag: 17.11.17 22:17 von: Jörg9 Leser gesamt: 774248
davon Heute: 352
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
281 | 282 | 283 | 283  Weiter  

2381 Postings, 1248 Tage PitchiBitcoin Group SE - Bitcoins & Blockchain

 
  
    
21
29.06.16 11:46
http://www.bitcoingroup.com/

In den Zeiten der Digitalisierung braucht es stets neue Technologien und Innovationen. Dieses Unternehmen fördert Start-Ups und verdient u.A. an den Transaktionen von Bitcoins, die zwar auch medial in Verruf geraten sind, aber dennoch eine wichtige Rolle in den nächsten Jahren spielen werden.

Die Firma ist nur in Düsseldorf gelistet und finde ich recht interessant, was die aktuelle Chartentwicklung sowie das Volumen angeht.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
281 | 282 | 283 | 283  Weiter  
7039 Postings ausgeblendet.

6 Postings, 30 Tage Dosel01Bitcoin 7800

 
  
    
16.11.17 19:59
wenn der auch jetzt erst auf 7800 klettert hätte er das mal heute Mittag gemacht .
lol  

26 Postings, 29 Tage DieNeue@Dosel

 
  
    
16.11.17 20:12

311 Postings, 355 Tage Teebeute1lol

 
  
    
16.11.17 20:36
Man hat 2016 100k Umsatz gemacht und wird aktuell mit knapp 400 Mio. bewertet. Ein KUV von 10 gab es nicht mal 2000, aber gut, nehmen wir an die Bude macht nun demnächst 40 Mio. Umsatz und der Kurs steigt nicht noch weiter an. Um wieviel müsste man sich nun im Umsatz steigern um diese Zahlen zu erreichen? Die Rechnung überlasse ich euch, wer daran glaubt, gut, dann behalte die Aktie oder kaufe nach, sind ja dann hier alles Kaufkurse.  

98 Postings, 65 Tage Bitcoinjunge13@ Teebeutel

 
  
    
1
16.11.17 20:46
Juhu!
Endlich mal wieder ein neuer Neider, der entweder zu spät eingestiegen oder zu früh ausgestiegen ist.

Küsschen aufs Rüsselchen :*

 

1112 Postings, 267 Tage Jörg9@Bitcoinjunge13

 
  
    
16.11.17 21:08

Teebeute1 begreift es nicht oder will es nicht begreifen.

Die Umsätze im 2. Halbjahr sind mehr als doppelt so hoch wie im 1. Halbjahr 2017. Also wir reden hier nicht von über 100% Wachstumsraten in einem Jahr, sondern in einem halben Jahr(!). Der Gewinn sollte überproportional ansteigen.

In 2018 wird das dramatisch erhöhte Umsatzvolumen, dass wir jetzt in Q4 erreichen erstmals im ganzen Jahr 2018 erreicht werden. Folglich wird 2018 alleine schon deshalb wieder um über 100% höher liegen als 2017, ohne dass es weitere neue User geben muss und ohne, dass diese ihre Aktivität weiter erhöhen müssen(!).

Bereits im Halbjahres-Abschluss wurden über 3.200 Bitcoins im Bestand ausgewiesen. Der Bestand hat sich zwischenzeitlich deutlich erhöht. Zwischenzeitlich hat die Bitcoin Group für jeden Bitcoin auch noch einen Bitcoin Cash und einen Bitcoin Gold erhalten.

Addiert man das zusammen und bewertet die verschiedenen Coins mit insgesamt nur 9.000 USD, so errechnet man bereits rd. 28.800.000 USD Bitcoin bestände. Tatsächlich ist der Bestand jedoch höher, so dass man grob mit einem aktuellen Bestand an Coins von locker 35 Mio. USD ausgehen kann(!) Am Jahresanfang waren die Bitcoin bestände noch keine 3. Mio. USD wert!

So errechnet sich bereits jetzt ein Coin-Gewinn zuzüglich operativen Gewinn von mindestens 35 Mio. USD bzw. rd. 30 Mio. Euro!!!

Also ein KGV von ca. 12 - 13 in 2017!

(Natürlich werden jetzt wieder ein paar Schlauberger argumentieren, dass man den Coin-Gewinn nicht zum operativen Geschäft addieren dürfte. Das ist natürlich Unsinn, da das Ansparen und das Erzielen von Coin-Gewinnen zum Geschäfts der Bitcoin Group erklärt wurde. Man geht ja auch nicht hin und bewertet die Deutsche Bank ohne ihr Investmentbanking, sondern nur das Filialgeschäft.)

 

98 Postings, 65 Tage Bitcoinjunge13Fürs Teebeutelchen zum nachrechnen:

 
  
    
1
16.11.17 21:17
"
Man hat 2016 100k Umsatz gemacht und wird aktuell mit knapp 400 Mio. bewertet. Ein KUV von 10 gab es nicht mal 2000, aber gut, nehmen wir an die Bude macht nun demnächst 40 Mio. Umsatz und der Kurs steigt nicht noch weiter an. Um wieviel müsste man sich nun im Umsatz steigern um diese Zahlen zu erreichen? Die Rechnung überlasse ich euch, wer daran glaubt, gut, dann behalte die Aktie oder kaufe nach, sind ja dann hier alles Kaufkurse.   "

Man hat also 2016 lediglich 100k Umsatz gemacht.
Das kann deinem Rechengespinst nach ja nur die erzielte Handelsprovision von knapp 1% aller umgesetzten Käufe/Verkäufe sein sein.


100K "Umsatz" (also 1% Provision von allen Handelsgeschäften NUR mit Bitcoin) kann also nur aus einem Handelsvolumen von 10 Millionen Euro pro Jahr stammen.

Und nun schau mal hier rein, und stelle erstaunt fest, dass auf Bitcoin.de mittlerweile täglich(!)  7-10 Millionen umgesetzt werden.

https://bitcoincharts.com/markets/btcdeEUR_trades.html

Und der rege Handel mit Bitcoin Cash und dem kommenden Ether ist da noch nichtmals mit drin. Die legen da pro Tag nochmals locker 10-20 Prozent drauf, die in dem Chart gar nicht erst aufgeführt werden.

Also kauf dir mal nen neuen Taschenrechner ;)



 

194 Postings, 96 Tage Godfather of tradin.NIIIO Finance Group

 
  
    
4
16.11.17 21:28
Habe mir deren Seite mal angeschaut. Scheint ein seriöses, seit langem existierendes, aber in nicht ganz so erfolgreiches Unternehmen zu sein. Haben ein Eigenkapital von etwa 5,3 Mio. incl. einem Verlustvortrag von 8 Mio. Euro. In der Gewinn- und Verlustrechnung herrscht "gähnende Leere". Die Aktivseite der Bilanz besteht im Grunde aus den operativen Beteiligungsgesellschaften (Verbundbereich).

Also, wenn ich mir die Vergangenheit und die Fundamentaldaten anschaue, eher nicht so toll. Wenn ich mir so durchlese, was die in ZUKUNFT vorhaben, ist das schon "bombastisch". Wenn die nur einen Bruchteil davon umsetzen könnten, wäre das Unternehmen ein klarer Ver-X-facher. Kann aber auch sein, dass nix draus wird.... hier fließt also nicht wie bei der Bitcoin Group Cash in Strömen.... dafür ist das Ding auch "erst" mit 10-15 Mio. bewertet...

Fazit: Da bisher zwar nur Versprechungen, aber seriöses Unternehmen mit langer Erfahrung und Spezialkenntnissen im Fintech-Bereich, kann man denke ich schon ein kleines Investment wagen. Das habe ich heute auch mal getan. Sicherheitshalber .... :-)


Meine persönliche Meinung.    

194 Postings, 96 Tage Godfather of tradin.Bitcoin Group SE

 
  
    
16.11.17 21:32
achja, ist es eigentlich noch nötig zu wiederholen, das dieses Unternehmen nicht zu teuer, sondern eine Gelddruckmaschine, ein Traum ist..... ?

Ich tue es hiermit einfach mal. Sicherheitshalber ... :-)


Meine Meinung.  

4 Postings, 10 Tage Teebeutel_Aha

 
  
    
1
17.11.17 01:10
1,6 Mio. sollen mich nun vom Hocker reißen? Vor allem die Gewinnrechnung ist hier witzig, um die Dynamik und den Gewinn beizubehalten müssten die Kryptowährungen stetig steigen. Letztendlich ist die Bude eine Wette auf steigende Kurse, aber 5 Mio. Umsatz und 35 Mio. Vermögenswerte rechtfertigen dennoch keine 400 Mio. MKT.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...en-vs-investieren-5811806

Und auf den Rest gehe ich hier Mal nicht ein, ich gönne eure Gewinne. Wie gesagt, scheinbar sind das hier noch alles Kaufkurse, also langt zu. Ist hier wie bei den Minenaktien, die Pusher lässt man am besten allein, machts gut.  

65 Postings, 34 Tage obi_kTja - den Zug verpasst. Bye bye

 
  
    
17.11.17 08:21
Aber wie jeder andere Neider auch, taucht der sicherlich in 4,5 Kommentaren wieder auf.

Hatte vor paar Wochen von irgendeinem Experten (weiß nicht mehr wer das war) gelesen, dass der Bitcoin nie über 8000 steigt.
Vielleicht knacken wir heute diese Marke.
Allen einen schönen Wochenausklang.

Für mich geht?s jetzt ins Stubaital ;)  

613 Postings, 1380 Tage nelsonmantzNa dann mal viel Spaß in Tirol obi :-)

 
  
    
17.11.17 08:41
bin gespannt wo wir heute landen. Denke wird momentan schwer die 80 zu knacken. Kann mir aktuell sogar vorstellen, dass es erstmal etwas ruhiger wird und die Aktie etwas sinkt.  

407 Postings, 93 Tage TonY417Der BTC

 
  
    
17.11.17 09:46
hat heute nacht gegen 2 uhr an der 8000 dollargrenze geklopft. Wer jetzt daran zweifelt, dass der da iwan durch geht sollte sich mit anderen dingen beschäftige und nicht mehr mit kryptos, weil sinnlos.
 

3 Postings, 1 Tag ItburnsGehandeltes Volumen

 
  
    
17.11.17 10:00
Ich habe mir mal die Mühe gemacht und das gehandelte Volumen detailiert aufgeschlüsselt.

Stand 16.11.2017.

Jetzt kann sich jeder seine eigene Gedanken machen.
Ich habe hierbei nur Bitcoin und Bitcoin-Cash betrachtet.  
Angehängte Grafik:
gehandeltes_volumen.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
gehandeltes_volumen.png

289 Postings, 71 Tage FrozenfrogHoppla

 
  
    
17.11.17 10:03

3 Postings, 1 Tag ItburnsVielleicht noch interessant

 
  
    
1
17.11.17 10:04
das gehandelte Volumen pro Monat.  
Angehängte Grafik:
monatliches_volumen.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
monatliches_volumen.png

117 Postings, 5987 Tage RaveManDanke,

 
  
    
17.11.17 10:17

235 Postings, 66 Tage 7777JAuch

 
  
    
17.11.17 10:46
von mir ein Dankeschön  , @ltburns !  

407 Postings, 93 Tage TonY417gerade n artikel gelesen

 
  
    
17.11.17 13:03
und selten wieder so gelacht XD
"Laut Gorman sei es möglich, dass der Bitcoin-Kurs um weitere 700 Prozent steigt - oder eben auch nicht. "
naja also morgen scheint die sonne....oder eben auch nicht :D
scheiße man wie können menschen dafür bezahlt werden artikel zu schreiben die praktisch nur schrödingers gesetz anwendet. bekRoppt alle ohne witz  

97 Postings, 74 Tage A.R.H.Krieg momentan

 
  
    
17.11.17 13:38
Keine Aktienkurse rein.  

407 Postings, 93 Tage TonY417wir kämpfen

 
  
    
17.11.17 15:22
scheinbar vorerst weiterhin um den bereich 80 :D
BTC könnte dieses WE sein AZH von 8000 knacken!  

407 Postings, 93 Tage TonY417mal eben offtopic

 
  
    
17.11.17 17:44
aus dem Bitcoin forum!:
nehmt euch die zeit und lest es!

www.cryptocoinsnews.com/...-8040-expect-to-surge-in-december/

hier google Übersetzung:
Der Bitcoin-Preis hat innerhalb einer Woche ein neues Allzeithoch bei 8.040 $ erreicht, seit er am Sonntag unter 5.600 $ fiel. Analysten erwarten, dass der Preis von Bitcoin bis Ende 2017 weiter steigen wird, wenn institutionelle Investoren und Einzelhändler über Coinbase, CBOE, Gemini und CME einsteigen.

Bitcoin-Preis wird voraussichtlich im Dezember wieder steigen

Anfang dieser Woche gab die CME Group bekannt, dass sie ihre von der Commodities and Futures Trading Commission (CFTC) genehmigte Bitcoin-Terminbörse einführen wird, um der steigenden Nachfrage von institutionellen Investoren und Einzelhändlern nach Bitcoin zu begegnen.

Heute, am 17. November, präsentiert Coinbase, die größte Bitcoin-Brokerage- und Wallet-Plattform der Welt, Coinbase Custody, eine weitere Bitcoin-Handelsplattform für institutionelle und private Händler. Bei Coinbase Custody können Großinvestoren einen Mindestwert von 10 Mio. USD in Bitcoin investieren.

Brian Armstrong, der CEO des 1,6 Milliarden Dollar teuren Bitcoin-Startups Coinbase, sagte:

Werbung:

"Wir speichern bereits digitale Assets im Wert von Milliarden Dollar für unsere Kunden. Wir bedienen Tausende von Institutionen über unser GDAX-Produkt, die führende digitale Währungsbörse in den USA. Wir haben 216 Millionen US-Dollar von Risikokapitalgesellschaften und Finanzinstituten wie NYSE / ICE, USAA, BBVA, Westpac und MUFG gesammelt. In unseren drei Niederlassungen in New York, London und San Francisco arbeiten rund 200 Mitarbeiter mit fundierten Branchenkenntnissen. "

Im Einzelnen stellte Armstrong fest, dass am Rande des Unternehmens etwa 10 Milliarden Dollar an institutionellen Geldern existieren, "die darauf warten, in digitale Währungen investiert zu werden". Wenn im Dezember und bis Mitte 2018 mehrere Milliarden Dollar in den Bitcoin-Markt fließen, ist die Marktbewertung von Bitcoin wird erheblich ansteigen, wahrscheinlich kurzfristig auf 200 Milliarden Dollar.

Viele institutionelle Investoren und hochkarätige Trader haben in den letzten 12 Monaten über eine Handvoll Investmentvehikel in den Bitcoin investiert, darunter auch den Bitcoin Exchange Traded Note (ETN) von DCG und den XBT Provider. Nach dem Start der CME- und CBOE-Bitcoin-Futures-Börsen können institutionelle Investoren zusammen mit Coinbase Custody bis Ende dieses Jahres problemlos in Bitcoin investieren.

Erhöhung der Liquidität von Bitcoins

Bitcoin ist bereits viel flüssiger als der liquideste Rohstoff der Welt. Bitcoin hat ein tägliches Handelsvolumen von rund 5,8 Milliarden US-Dollar, während das Handelsvolumen von Apple unter 4 Milliarden US-Dollar bleibt. Das tägliche Handelsvolumen von Bitcoin liegt bei fast 6 Milliarden US-Dollar, ohne dass institutionelle und private Anleger in diesem Bereich tätig sind. Im Dezember wird das tägliche Handelsvolumen von Bitcoin drastisch steigen.

Neben dem Einstieg von Investoren in den traditionellen Finanzsektor nimmt die Akzeptanzrate wichtiger Finanzplattformen rapide zu. Vor kurzem, 15 Milliarden Dollar Zahlungen App Square integrierte Bitcoin in seine mobile Plattform.

  Die Marktkapitalisierung von Square, einer großen Zahlungsanwendung, steigt nach der #bitcoin-Integrationsankündigung um $ 1 Milliarde. Von 15 Milliarden Dollar auf 16,1 Milliarden Dollar.

  Werden andere große Finanzplattformen bald folgen? pic.twitter.com/gjXaIvKRaV

  - Joseph Young (@iamjosephyoung) 16. November 2017

Analysten erwarten, dass mehr Finanzplattformen Bitcoin in naher Zukunft integrieren werden, da die Marktbewertung von Unternehmen, die Bitcoin integriert haben, in relativ kurzer Zeit stark anstieg. Square zum Beispiel erlebte innerhalb von fünf Tagen nach der Integration von Bitcoin einen Anstieg seiner Marktkapitalisierung um 1 Mrd. USD."  

932 Postings, 157 Tage hardyleinObwohl ich denke, das System verstanden zu

 
  
    
17.11.17 21:38
haben, frage ich mich, weshalb solche Summen in Bitcoin investiert werden. Geldwäsche, anders kann ich die Sache im Moment nicht sehen. Helft mir da (ironisch gemeint) mal auf die Sprünge, und zählt mir in Stichworten mal 3 Punkte auf weshalb ich Bitcoin kaufen sollte (ausser Spekulation)!  

28 Postings, 71 Tage Hanswurst-DrölfHat mit dem BTC

 
  
    
17.11.17 22:09
An sich relativ wenig zu tun, zeigt aber auch mal auf welche Vorteile Währungen auf Blockchain Basis haben. Aktuell hält sich ja noch fest die Behauptung BTC braucht man nur zu illegalen Zwecken.

Der Typ ist zwar auch selten dämlich aber der Reputation des Bitcoins könnten solche Meldungen in der Zukunft mehr Nachhaltigkeit verleihen.

https://bitcoinblog.de/2017/11/17/...-reiche-bitcoiner-entfuehrt-hat/  

407 Postings, 93 Tage TonY417Mal 1 punkt

 
  
    
17.11.17 22:13
Es ist ganz simpel aktuell die beste devise. Ob du nun dollar oder btc oder eth kaufst, wen interessierts? Btc schießt nunmal aktuell am höchsten.
Darüber hinaus ist es ne top anlageoption bisher. Im januar 1000? in btc ungewandelt, jeden monat 150? aber in btc berechnet bei edeka online für nahrungamittel ausgeben und du hast von diesen 1000? aktuell IMMERNOCH etwas. D. H. 1x umwandeln, und laaaaange davon profitieren. Gilt natürlich nur bei stetig steigendem kurs, aber so ist das mit ALLEN kursen. Es gibt also keinen grund...aber es gibt gute vorteile und kaum nachteile, bzw bisher gar keine  

1112 Postings, 267 Tage Jörg9@hardylein

 
  
    
17.11.17 22:17
Du solltest Dich schon mit Bitcoin einmal auseinandersetzen anstelle hier solche Sprüche zu klopfen. Die Frage könnte auch heißen: Wieso soll jemand Gold kaufen? Nach Deiner Interpretation nur für Geldwäsche. Was für ein Unsinn!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
281 | 282 | 283 | 283  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben