UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Biolitec - Absolut in den Startlöchern

Seite 43 von 44
neuester Beitrag: 29.10.13 16:15
eröffnet am: 08.06.05 11:53 von: Doppelrunde Anzahl Beiträge: 1095
neuester Beitrag: 29.10.13 16:15 von: Sky1 Leser gesamt: 122732
davon Heute: 3
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 |
| 44 Weiter  

238 Postings, 5421 Tage MänneWenn sich das Prostatagewebe mit dem Laser nicht

 
  
    
1
11.05.11 11:03
entfernen lässt, wird es bergmännisch abgebaut. Das ist die Verbindung zum Bergbau.  

1841 Postings, 4223 Tage BioLogicWer

 
  
    
15.05.11 17:55
schreibt hier was von Bergbau ?

Mal richtig lesen, nicht war, bevor man irgendwelche komplett sinnfreie Posts hier rein schreibt !

-----------
Posts sind keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf.
Alle Posts stellen nur meine eigene Meinung dar.

1841 Postings, 4223 Tage BioLogicNews

 
  
    
31.05.11 22:21
juckt halt keinen mehr :D :D

Ad-hoc-Mitteilung

31.05.2011
biolitec AG: revenue increased by 19% to 26.1 million Euro in the first three quarters of the fiscal year 2010/11 ? Asia and Near East show high sales potentials with 73% growth

Jena/Germany, May 31, 2011 ? biolitec AG, listed in the Prime Standard of the Frankfurt stock exchange (ISIN DE0005213409), technology leader in minimally invasive laser therapy, realized a revenue of 26.1 million Euro (previous year: 21.8 million Euro) in the first three quarters of the fiscal year 2010/11. With this, biolitec has exceeded the previous year?s result in the reference period by 4.3 million Euro, which is an increase of 19.1%.

The revenue in Europe amounted to 11.7 million Euro (previous year: 10.4 million Euro). With 9.4 million Euro, sales in the USA again increased by 10% at the end of the third quarter. In Asia and ?rest of the world?, biolitec generated a sales growth of 73% to more than 4.9 million Euro (pervious year: 2.8 million Euro.) The foreign subsidiaries, especially in the Arab world and Asia, currently contribute already near to 19% to the total turnover. Medium-term objecitve is to increase the share of these markets on biolitec?s revenues to 30% und thereby tap new future global market potentials

The gross profit amounted to 18.5 million Euro (previous year: 15 million Euro). The EBIT amounts to 1.49 million Euro at the end of the third quarter of the fiscal year 2010/11 und thus is at the level of the reference period of 09/10. The 9-month-operating-result 2010/11 with 1.67 million Euro is slightly higher than the previous year?s result (previous year: 1.62 million Euro). The rationalization and diversification strategies and the strengthening of the global presence particularly in Asia and the Near East significantly contributed to this positive result.

The business segment pharmaceuticals posted a turnover of 0.99 million Euro in the first three quarters. On a medium term, Biolitec AG expects to extend the sales and profit potential in this segment through increased sales activities in cooperation with the pharma-marketing partners as well as through the realized cost reimbursement in the Netherlands and Italy.

Stocks levels could be reduced significantly in the reporting period, as well as lease obligations. In the first nine months of the fiscal year 2010/11, biolitec?s research and development expenses increased to 3.1 million Euro (previous year 2.1 million Euro).

As technology leader in minimally invasive laser therapies, e.g. the reimbursable ELVeS® laser system for vein treatment or the BPH treatment LIFE?, biolitec constantly develops new light fiber for special therapeutical treatments and leading medical laser technology procedures. Laser treatment is not only harmless, but also painless and quick. Also side effects which appear when taking drugs for many years do not occur.

The new HeLP?-Therapy for second and forth degree haemorrhoids in accordance with LHP? method (Laser hemorrhoidoplasty) is a new innovative laser technology for ambulant treatment of haemorrhoids with a high growth potential, corresponding to the patients? desire for a secure and painless treatment.

Biolitec?s mainstay of sales are laser and disposables (catheter, laser fiber) for the BPH treatment LIFE? as well as for the ELVeS? vein treatment method.

Further growth is expected in the business segment applications in aesthetics, especially for laser body forming and for medical haemorrhoid treatment. For the fourth quarter biolitec expects the positive sales trend to continue.
-----------
Posts sind keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf.
Alle Posts stellen nur meine eigene Meinung dar.

1841 Postings, 4223 Tage BioLogicnext

 
  
    
31.05.11 22:27
23.05.2011
Mit gesunden Beinen in den Sommer ? Mit ELVeS® Radial Krampfadern auf sanfte Weise entfernen

ELVeS® Radial-Lasertherapie bietet schonende und schmerzfreie Alternative zum Stripping ? Kurze Behandlungsdauer mit exzellenten Ergebnissen ? Weitere Informationen auf www.schmerzfreievenen.de

Die biolitec AG hat mit der ELVeS® Radial-Therapie die Lösung für das Problem. Mit dem modernen biolitec-Diodenlaser gehören Krampfadern und Besenreiser der Vergangenheit an. Die Laserbehandlung ist schnell, effektiv und ungefährlich. Eine aufwendigere Operation, das sogenannte Stripping, ist nun nicht mehr nötig. Die minimalinvasive Behandlung kann unter lokaler Betäubung durchgeführt werden und der Patient ist nicht tagelang ans Bett gebunden, sondern geht direkt nach der Laserbehandlung wieder nach Hause. Dabei ist die Laserbehandlung besonders schonend und schmerzfrei für den Patienten. Auch Nebenwirkungen von jahrelanger Einnahme von Medikamenten sind ausgeschlossen.



Über eine kleine Punktionsstelle wird die Faser direkt in die zu therapierende Vene eingeführt. Anschließend wird die Vene von innen verschweißt, ohne dabei vorhandenes Gewebe zu verletzen. Schmerzen und Blutergüsse können so vermieden werden. Es bleiben keine Narben zurück, lediglich ein glattes, schönes Bein. Die gesamte Behandlung dauert etwa 30-45 Minuten. Zunächst muss der Patient einen kleinen Verband tragen, der aber bereits am nächsten Tag wieder entfernt werden kann. Innerhalb kürzester Zeit befreit die ELVeS® Radial-Therapie den Patienten von seinen Krampfadern. Jetzt kann der Sommer kommen!



Weitere Informationen zu der schonenden Behandlungsmethode finden Interessierte auf der Website www.schmerzfreievenen.de. Mit der ELVeS® Radial-Therapie können nicht nur ästhetische Probleme behoben werden. Venenerkrankungen sind häufig weit mehr als nur ein kosmetisches Problem. Unbehandelt kann es zu Entzündungen oder Hautveränderungen kommen. Auf der Internetplattform finden Interessierte Details zur Behandlungsmethode mit dem biolitec Laser. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, Informationen sowie Kontaktdaten der Ärzte in ihrer Nähe anzufordern, welche die Lasertherapie anwenden.



Zum Unternehmen

Die biolitec AG ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Laseranwendungen und der einzige Anbieter, der über alle relevanten Kernkompetenzen - Photosensitizer, Laser und Lichtwellenleiter ? im Bereich der photodynamischen Therapie (PDT) verfügt. Neben der lasergestützten Behandlung von Krebserkrankungen mit dem Medikament Foscan® erforscht und vermarktet die biolitec AG vor allem minimalinvasive, schonende Laserverfahren. ELVeS® (Endo Laser Vein System) ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Lasersystem zur Behandlung der venösen Insuffizienz, der Evolve? Laser hat sich als schonende Behandlungsmethode in der Urologie etabliert. Schonende Laseranwendungen in den Bereichen Proktologie, HNO, Orthopädie und Ophtalmologie sowie Ästhetik gehören ebenfalls zum Geschäftsfeld der biolitec AG. biolitec ist im Prime Standard und im Mittelstandsindex GEX® unter der ISIN DE0005213409 notiert. Weitere Informationen unter www.biolitec.de.





Pressekontakt:

Jörn Gleisner

Telefon:              +49 (0) 69 / 959083-20      

Telefax:  +49 (0) 69 / 959083-99

E-Mail:  joern.gleisner[at]biolitec.com
-----------
Posts sind keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf.
Alle Posts stellen nur meine eigene Meinung dar.

126 Postings, 6058 Tage MarielyNews

 
  
    
07.06.11 09:48
First Berlin - biolitec starkes Umsatzwachstum, aber schwache EBIT-Marge
13:54 06.06.11

Berlin (aktiencheck.de AG) - Simon Scholes, Analyst von First Berlin, bestätigt seine "hinzufügen"-Empfehlung für die Aktie von biolitec (Profil).

Die Umsatzentwicklung habe in Q3 über den Erwartungen der Analysten gelegen, allerdings habe die Profitabilität aufgrund eines deutlichen Anstiegs der F&E-Aufwendungen ihre Schätzungen verfehlt. Die Analysten hätten ihre Prognosen für das Geschäftsjahr 2010/11 und die Folgejahre umsatzseitig angehoben, würden jedoch infolge ihrer Gespräche mit dem Management ihre EBIT-Schätzungen senken. Das Kursziel liege nun bei EUR 4,00 (bisher: EUR 4,20).

Ihre "add"-Empfehlung für die biolitec-Aktie behalten die Analysten von First Berlin bei. (Analyse vom 06.06.2011) (06.06.2011/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.  

1841 Postings, 4223 Tage BioLogicGrotte

 
  
    
23.07.11 18:44
Das Unternehmen ist grotte und die IR ist totaler bullshit.

Schlimmer kann man als AG ! Nicht agieren !

Kein Wort mehr zu dieser Aktie, ich zieh mich nach 4 Jahren raus aus dem shit, dann kanns von mir aus hoch gehen .!

-----------
Posts sind keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf.
Alle Posts stellen nur meine eigene Meinung dar.

2587 Postings, 4388 Tage JustachanceKönnte langsam wieder ein Spielchen

 
  
    
01.08.11 12:25
wert sein, werde unter 3 eine Anfangsposition aufbauen.

Justachance  

17435 Postings, 3874 Tage M.Minningerbiolitec strebt Umwandlung der Rechtsform ,,

 
  
    
04.10.11 18:16
Ad hoc: biolitec AG: biolitec strebt Umwandlung der Rechtsform in eine Europäische Gesellschaft (SE) an
18:03 04.10.11

Ad-hoc-Mitteilung nach §15 WpHG

biolitec AG / Schlagwort(e): Strategische
Unternehmensentscheidung/Strategische Unternehmensentscheidung

biolitec AG: biolitec strebt Umwandlung der Rechtsform in eine Europäische
Gesellschaft (SE) an

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der
EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent
verantwortlich.
--------------------------------------------------

biolitec AG: biolitec strebt Umwandlung der Rechtsform in eine Europäische
Gesellschaft (SE) an

biolitec AG / Strategische Unternehmensentscheidung

--------------------------------------------------

Vorstand und Aufsichtsrat der biolitec Aktiengesellschaft haben
beschlossen, der kommenden außerordentlichen Hauptversammlung,
voraussichtlich im November 2011, die Umwandlung der biolitec
Aktiengesellschaft in eine Europäische Gesellschaft (Societas Europaea, SE)
mit dem Namen biolitec SE vorzuschlagen. Sitz des Unternehmens und der
Hauptverwaltung soll weiterhin Jena sein.

Der Vorstand der biolitec sieht in der Europäischen Gesellschaft die
zeitgemäße Rechtsform für ein global tätiges Unternehmen mit Heimatmarkt
Europa. Mit der Umwandlung in eine Europäische Gesellschaft wird die
Corporate Governance bei der biolitec weiter gestärkt.
Die Aktionäre der biolitec erhalten mit der Einladung zur außerordentlichen
Hauptversammlung ausführliche Informationen zum Tagesordnungspunkt der
geplanten Umwandlung der Rechtsform.
04.10.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche  
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------  
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  biolitec AG
             Otto-Schott-Str.15
             07745 Jena
             Deutschland
Telefon:      +49 (0) 3641 519 53 0
Fax:          +49 (0) 3641 519 53 33
E-Mail:       info@biolitec.de
Internet:     www.biolitec.de
ISIN:         DE0005213409
WKN:          521340
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
             in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service  

1150 Postings, 4287 Tage celmarLöschung

 
  
    
1
05.10.11 10:44

Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 13.01.12 14:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Anschuldigung ohne Beleg - laut geschädigter Person

 

 

17435 Postings, 3874 Tage M.MinningerWechsel vom Prime Standard in Entry Standard

 
  
    
30.11.11 20:31
biolitec strebt Wechsel vom Prime Standard in Entry Standard an
17:11 30.11.11

Jena (aktiencheck.de AG) - Die im Prime Standard der Frankfurter Börse notierte biolitec AG (Biolitec Aktie), strebt einen Wechsel des Börsensegmentes an.

Wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, wird der Konzern den Wechsel vom hochregulierten Börsensegment Prime Standard in das Börsensegment Entry Standard der Deutschen Börse beantragen. Vorstand und Aufsichtsrat sind sich darin einig, Größe und Handelsumsatz der Gesellschaft an die tatsächlichen Marktgegebenheiten anpassen zu wollen.

In dem angestrebten Marktsegment stehen Marktkapitalisierung und Kosten für die biolitec in einem vertretbaren Rahmen, es bietet den Aktionären eine hohe Transparenz und entlastet das Management von einem erheblichen Mehraufwand, hieß es zur Begründung.

Die Aktie von biolitec notiert aktuell mit einem Plus von 0,46 Prozent bei 1,95 Euro. (30.11.2011/ac/n/nw)

Quelle: Aktiencheck  

1150 Postings, 4287 Tage celmarLöschung

 
  
    
05.01.12 08:12

Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 13.01.12 14:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Anschuldigung ohne Beleg - Bitte derartige Anschuldigungen unterlassen.

 

 

126 Postings, 6058 Tage MarielyBiolitec

 
  
    
10.01.12 09:11
an celmar

Du postest seit langem nur noch negatives über Biolitec, wenn der Wert für dich so schlecht ist, warum bist du noch dabei?
Die letzte Analyse vom 6.6.11 sah nicht schlecht aus. s.u.
Du solltest mehr Fakten und nicht nur Spekulationen bringen - aber vielleicht willst du auch nur günstig einkaufen?
Ich weiß von einigen Hautärzten, dass mittlerweile auch einige Betriebskrankenkassen sowie gesetzliche Krankenkassen Laserbehandlungen übernehmen - und das wäre für Biolitec alles andere als negativ.

Analysten-Bewertung - 06.06.11

biolitec starkes Umsatzwachstum, aber schwache EBIT-Marge
Berlin (aktiencheck.de AG) - Simon Scholes, Analyst von First Berlin, bestätigt seine "hinzufügen"-Empfehlung für die Aktie von biolitec (/ ). Die Umsatzentwicklung habe in Q3 über den Erwartungen der Analysten gelegen, allerdings habe die Profitabilität aufgrund eines deutlichen Anstiegs der F&E-Aufwendungen ihre Schätzungen verfehlt. Die Analysten hätten ihre Prognosen für das Geschäftsjahr 2010/11 und die Folgejahre umsatzseitig angehoben, würden jedoch infolge ihrer Gespräche mit dem Management ihre EBIT-Schätzungen senken. Das Kursziel liege nun bei EUR 4,00 (bisher: EUR 4,20). Ihre "add"-Empfehlung für die biolitec-Aktie behalten die Analysten von First Berlin bei. (Analyse vom 06.06.2011) (06.06.2011/ac/a/nw)
Quelle: First Berlin  

1150 Postings, 4287 Tage celmarSorry Mariely

 
  
    
2
12.01.12 09:04
Aber die Analyse von First Berlin ist von Biolitec in Auftrag gegeben, da wird wohl kaum etwas Kritisches heraus kommen.

Außerdem habe ich nicht nur spekuliert sondern die Fakten aufgezeigt.
Seit Jahren schafft es Biolitec nicht die Veröffentlichungstermine einzuhalten. Die aktuelle Verschiebung wiederspricht übrigens den geltenden Regeln im Prime Standard in dem sich Biolitec aktuell noch befindet.

Seit vilen Posiings weise ich auf die viel zu hohen Lagerbestände/Vorräte hin, die längst abgewertet werden müssten. Aber nur durch die Bewertung hat Biolitec überhaupt die Profitabilität in den letzten Jahren erreicht.
Beipsiel: Biolitec DE verkauft an Biolitec US einen Laser zu 1000? und macht damit einen Gewinn. In US liegt das Ding dann im Lager und wird nicht abverkauft. Biolitec weist dennoch den "Zwischengewinn" aus und genau da liegt aktuell der Diskussionspunkt mit den Prüfern. Wenn du nun noch das Interview auf dem EK Forum anschaust dann wird schnell deutlich das Neuberger von genau diesen Dingen keine Anhung hat, oder bewusst die Aktionäre täuschen möchte durch viel zu hohe Beweertungsansätze.

Ich war viele Jahre Aktionär von Biolitec, aber die Intransparenz gerade in den letzten 3 Jahre ist kaum in Worte zu fassen. Ich habe mich auch mit der IR Abteilung, wenn die überhaupt den Namen verdient hat, auseinander gesetzt.

Dann kam das Urteil in diesem Jahr aber keine Adhoc von Biolitec. erst als Infos von der Klägerseite durchgesickert sind, kam Licht in die Angelegenheit. Wenn Biolitec diesen Rechtsstreit wirklich verliert und es sieht verdammt danach aus, dann ist das Unternehmen von einem auf den anderen Tag pleite.

Biolitec wird entweder am 09.02 Zahlen präsentieren und einen erheblichen Verlust ausweisen (der berücksichtigt Abschreibungen auf Vorräte die im wesentlichen aus der Zwischengewinneleminierung stammen) oder die Bekanngabe noch einmal verschieben und damit ist dann klar, das Schluss ist.
Biolitec hat eigentlich gar keine Geld um einen Rechtsstreit zu führen schon gar nicht in den USA, sie werden sich also einigen müssen. Im Raum stehen bislang 14Mio Strafe.

Es bleibt jedem frei eine andere Sicht auf die dinge zu haben. Und vor allem kann jeder andere hier auch auf das Gegenteil spekulieren, ich tue es nicht und lasse mich gern an meinen Aussagen messen.  

126 Postings, 6058 Tage MarielyKlarstellung

 
  
    
12.01.12 15:04
Wie kannst du schreiben die Analyse von First Berlin sei von Biolitec in Auftrag gegeben worden ????
Das kann ja wohl nicht stimmen, da Analysen immer neutral sein müssen und schon gar nicht von der betroffenen Firma in Auftrag gegeben werden dürfen - das zu dem Thema Legalität.
Die Biolitec AG hat im übrigen Stellung dazu bezogen weshalb die HV erst später erfolgen wird - nämlich mit dem erhöhten Verwaltungsaufwand.
Die Forderungen der seit kurzem neuen BDO Wirtschaftsprüfung sind nun mal durch die weltweite Expansion intensiver.
Die Lagerbestände wurden im Übrigen - und das wurde bei den letzten Zahlen erläutert stark abgebaut- also wo sind deine angeblichen Fakten.

Nenne  uns in diesem Forum bitte irgend einen Link auf dem Neuberger in einem Interview gegeben hat in dem er am Ende ist.
Deine Behauptung grenz schon an Rufmord und ist nicht mehr sachlich fundiert.
Nennen uns doch bitte Links zu deinen Behauptungen anstatt die Anleger zu verunsichern.  

1013 Postings, 4279 Tage MIICTop oder Betrug

 
  
    
1
12.01.12 21:42
Über die günstige Bewertung bin ich auf Biolitec gestossen.
Das Kurs/Buchwert Verhältnis ist verlockend.
Die Bilanz finde ich nicht gut aber auch nicht ganz schlecht.
Immerhin gibt es nur wenig Schulden.
Ob die Vorräte von 12 Mio und Forderungen von 8 Mio werthaltig sind ??
An Celmar: danke für die kritischen Beiträge!!!
Ich werden lieber einmal zu oft als zu wenig gewarnt.
Die chaotischen Verschiebungen der Geschäftszahlen lassen nichts gutes ahnen.
Das machen gesunde Firmen nicht so.
Ich glaub ich bleibe noch ein wenig auf der Seitenlinie.
-----------
MIIC

1150 Postings, 4287 Tage celmarKlarstellung die 2.

 
  
    
1
13.01.12 08:36
1. Der erhöhte formale Prüfungsaufwand war auch im letzten Jahr schon höher.
Auch der ein oder andere Quartalsbericht ist schonmal nach dem angegebenen Termin erschienen.
ICh urteile auch nicht darüber, sondern sage dazu nur meine Meinung: Die lautet: Es ist insgesamt ein sehr schlechtes Zeichen und sendet aus Sicht Transparenter Unternehmenspräsentation ein schwaches Signal. Man darf dabei nicht vergessen: Das Geschäftsjahr von Biolitec endete am 30.06.2011 also in einem Zeitraum, in dem die Prüfer nicht gerade mit Arbeit zugeschüttet sind. Wenn man wollte würde man vorab Zahlen bekannt geben um die Unsicherheit vom Markt zu nehmen. Auch nur meine Meinung.

Und nun der Link zum EK Forum
Day 3
http://www.eigenkapitalforum.com/index.php?page=183&lang=de

Einfach einmal anschauen und geniessen.
Jeder kann sich seine Meinung bilden: Wenn jemand nach der 40minüten Präsentation von Herrn Dr. Neuberger der Meinung ist er möchte Aktien des Unternehmens erwerben, bitte schön. Man sollte aber stets alle Informationen für eine Investmententscheidung zugrunde legen.

Wie gesagt ich war lange beteiligt und kenne auch mediale Auftritte von Herr Dr. Neuberger, die hatten aber eine ganz anderes Format.

P.S. Das Biolitec von Angio Dynamics verklagt wurde haben sie bis heute nicht berichtet.
Alles Lesenswerte steht unter folgendem Link:
Auch hier kann sich jeder seine Urteil bilden.

http://investors.angiodynamics.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=610139  

1150 Postings, 4287 Tage celmarkein Kritik erwünscht

 
  
    
14.01.12 23:08
Schade Mariely. Vielleicht verstehst du irgendwann was ich meine. Ich hoffe das es nicht zu spät ist. Andererseits ist es mir ehrlich gesagt auch völlig egal. Meine Meinung ist nicht erwünscht also blenden wir sie eben aus, oder lassen sie moderieren.  

17435 Postings, 3874 Tage M.Minningerbiolitec AG beschließt öffentlichen Aktienrückkauf

 
  
    
31.01.12 19:39
Ad hoc: biolitec AG: biolitec AG beschließt öffentlichen Aktienrückkauf von bis zu 500.000 Stück zu 1,70 Euro
19:00 31.01.12

Ad-hoc-Mitteilung nach §15 WpHG

biolitec AG / Schlagwort(e): Aktienrückkauf

biolitec AG: biolitec AG beschließt öffentlichen Aktienrückkauf von bis zu
500.000 Stück zu 1,70 Euro

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der
EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent
verantwortlich.
--------------------------------------------------

biolitec AG beschließt öffentlichen Aktienrückkauf von bis zu 500.000 Stück
zu 1,70 Euro

Jena, 31. Januar 2012 - Der Vorstand der im Prime Standard der Frankfurter
Börse notierte biolitec AG (ISIN DE0005213409), Jena, hat auf Grundlage der
durch die Hauptversammlung vom 17.11.2009 erteilten Ermächtigung und mit
Zustimmung des Aufsichtsrats heute beschlossen, den Aktionären der
Gesellschaft ein öffentliches Aktienrückkaufangebot für bis zu 500.000 auf
den Inhaber lautende, nennwertlose Stückaktien der Gesellschaft zu
unterbreiten.

Die Angebotsfrist beginnt am Donnerstag, den 09. Februar 2012 und läuft bis
zum Donnerstag, den 23. Februar 2012, 14:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am
Main). Aktionäre können in diesem Zeitraum der Gesellschaft ihre Aktien zum
Preis von 1,70 EUR je Aktie andienen. Die biolitec AG kann im Rahmen des
Angebots bis zu 500.000 Aktien erwerben. Die im Rahmen des Kaufangebots
zurückerworbenen Aktien sollen eingezogen werden. Das Grundkapital der
Gesellschaft von derzeit 10.515.750 EUR wird abhängig vom Umfang des
Aktienrückkaufs dann um bis zu 500.000,00 EUR auf bis zu 10.015.750,00 EUR
herabgesetzt werden. Weitere Einzelheiten zum geplanten Rückkauf sind in
der Angebotsunterlage zum öffentlichen Aktienrückkaufangebot enthalten, die
auf der Website des Unternehmens unter www.biolitec.de und im
elektronischen Bundesanzeiger voraussichtlich ab dem 06. Februar 2012 zum
Download bereitsteht.

Durch den Aktienrückkauf wird die biolitec-Aktie in Zukunft nicht mehr dem
Mittelstandsindex GEX(R) angehören, sofern der freefloat unter die Grenze
von 25,1% sinkt. Ebenso macht die biolitec die Aktionäre darauf aufmerksam,
dass durch das bereits angekündigte geplante Downlisting in den Entry
Standard eine Reihe von institutionellen Investoren die Aktie bedingt durch
interne Regularien nicht mehr erwerben werden.

Das öffentliche Aktienrückkaufangebot soll biolitec-Aktionären aktuell eine
Verkaufsmöglichkeit eröffnen, die aufgrund der geringen Liquidität der
Aktie  im regulären Börsenhandel nur erschwert möglich ist.

Die technische Abwicklung des Aktienrückkaufprogramms steht unter Führung
von BankM - Repräsentanz der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG,
Frankfurt am Main.
31.01.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche  
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------  
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  biolitec AG
             Otto-Schott-Str.15
             07745 Jena
             Deutschland
Telefon:      +49 (0) 3641 519 53 0
Fax:          +49 (0) 3641 519 53 33
E-Mail:       info@biolitec.de
Internet:     www.biolitec.de
ISIN:         DE0005213409
WKN:          521340
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
             in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service  

17435 Postings, 3874 Tage M.Minningerbiolitec kauft eigene Aktien zu EUR1,70

 
  
    
06.02.12 20:01
biolitec AG: biolitec kauft eigene Aktien zu EUR1,70 vom 9.2. bis 23.2. 2012 - Angebot auf 500.000 Stück begrenzt


biolitec AG / Schlagwort(e): Aktienrückkauf

06.02.2012 / 15:21



--------------------------------------------------


biolitec kauft eigene Aktien zu EUR1,70 vom 9.2. bis 23.2. 2012 - Angebot auf 500.000 Stück begrenzt

Vorstand und Aufsichtsrat beschließen Aktien-Rückkaufprogramm - Annahmefrist 9. bis 23. Februar 2012 - Öffentliches Kaufangebot an eigene Aktionäre liegt bei 1,70 Euro - Jahresabschluss 2010/2011 verzögert sich weiter


http://www.dgap.de/news/corporate/...f-stueck-begrenzt_553_703284.htm  

71 Postings, 5723 Tage stroganovwas für eine Sauerei!!

 
  
    
14.02.12 23:49
offensichtlich will ein Großinvestror aussteigen. gut dass bolitec den Schlüssel veroffentlicht nach dem aus 10mill angebotene Aktien die seelige 0,5 mill ausgesucht werden. Und der Grund füe zigte HV-Aufschiebung? Aber Sie können wahrscheinlich schon raten wer am Ende das Nachsehen haben wird. Ich wollte mich bei der Firma angagieren, aber bei der Investoren Ver.... werde ich mich in Zurückhaltung üben.  

1795 Postings, 4183 Tage ScentVielen Dank ...

 
  
    
13.03.12 13:01
für diesen Thread.
Habe an der Börse schon genug Geld verloren, meist durch Unfähigkeit oder strafbares Verhalten von handelnden Personen.
Von daher Danke für die Warnung, die mich jetzt insbesondere von einer weiteren Zeitverschwendung abhalten. Auf den ersten Blick eine interessante Firma, Marktsegment und Zahlen.
Auf den zweiten Blick von meiner Seite: "absolutes Finger weg".

Einen dritten Blick sind sie mit den aktuellen Verantwortlichen, den Risiken einer vermutlich sehr geschönten Bilanz (Vorräte, Patente) sowie dem absolut nicht tolerierbaren Verhalten ggü. den Aktionären nicht wert.

Mal schauen, was 2014 hiervon noch übrig ist. Vielleicht gibt es die Chance auf einen Neuanfang.  

235 Postings, 3132 Tage weimarsgoetheKurs

 
  
    
16.03.12 17:08

Heute endlich wieder mal Bewegung über 1,60/1,70, Aktienrückkauf zum Hungerlohn beendet.

Ich habe weiterhin Hoffnung !

Emissionspreis 16 €, Heuer Ask 1,80 und Bid 1,75.

 

235 Postings, 3132 Tage weimarsgoetheWert der Aktie

 
  
    
21.03.12 10:20

Man glaubt es kaum ............. heute kann man für 1,90 verkaufen.

Bid/Ask 1,90/1,97 €

Sollte sich wieder rappeln, oder Herr Neuberger übernimmt komplett.

 

235 Postings, 3132 Tage weimarsgoetheKurs

 
  
    
22.03.12 14:30

Rt 1,99 / 2,14 was passiert denn hier ?

 

235 Postings, 3132 Tage weimarsgoetheZum Wochenausklang

 
  
    
23.03.12 21:10

RT 2,05 / 2,10, es geht doch ! Das sind 20% mehr als das "Abfindungsangebot".

Weiter so in der nächsten Woche !!!!!!!!!!!!

 

Seite: Zurück 1 | ... | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 |
| 44 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben