UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Brauche mal charttechnische Hilfe für MEDX.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 31.03.02 11:25
eröffnet am: 07.03.02 19:57 von: Boxenbauer Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 31.03.02 11:25 von: Westi Leser gesamt: 2024
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

3393 Postings, 6988 Tage BoxenbauerBrauche mal charttechnische Hilfe für MEDX.

 
  
    
1
07.03.02 19:57
Ich bin am überlegen, ob ich den ultra risikoreichen Call 536735 für MEDX ( Basis 20, fällig 20.03.02) ordere.

Mit meinen Trendlinien kann ich nur langfristig arbeiten. Für kurzfristige Analyse über 2 Wochen brauche ich eure Hilfe.
Außerdem ist mir in letzter Zeit aufgefallen, daß MEDX am Beginn von starken Nasdaq-Tagen verloren hat, um dann nachdem die Nasdaq wieder schwächelte nochmal nachzulegen. Offensichtlich gibts größere Investoren, die ihre Medarex Aktien verkaufen um am kurzfristigen Aufwärtstrend der Nasdaq teilzunehmen und dann mit den gemachten Gewinnen wieder in MEDX einsteigen. Deshalb gewinnt Medarex auch stärker, als sie zuvor abgeben musste.
Nicht auszudenken, wie sich dieser Aufwärtstrend auf Medarex auswirkt, wenn er zu Ende ist.



P.S. Übrigens, dort wo der Chart von schwarz ins rot wechselt, habe ich meine ersten 714901 gekauft.

Boxenbauer
 

39152 Postings, 6792 Tage Dr.UdoBroemmeEigentlich siehts ganz gut aus.

 
  
    
1
07.03.02 20:21
In den letzten Tagen einen steilen Aufwärtskanal ausgebildet, dessen untere Begrenzung heute wieder angetestet wurde. Schluss über dem 100-Tage-Durchschnitt wäre beruhigend - der nächst Widerstand liegt allerdings schon bei 18$. Schön, dass das Doppeltop bei 16,5 im zweiten Anlauf nach Pullback auf die Unterstützung (14$) überwunden werden konnte.

Was Du aus meiner persönlichen Sichtweise machst, bleibt Dir überlassen :-)

Gruß Doc Broemme



 

3393 Postings, 6988 Tage BoxenbauerDanke Udo. Wo siehst du die untere Begrenzung des

 
  
    
07.03.02 20:36
Kanals ( auch 16,5$ ? ) und wo sollte MEDX heute mindestens schließen, um den  kurzfristigen Aufwärtstrend nicht zu verletzen.
Ich denke, wenn Medarex im Plus schließt und gfleichzeitig die Nasdaq im Minus endet, lege ich mir morgen für Spielgeld den 20er Call ins Depot.
Vielleicht habe ich nochmal son Glück wie bei FLEX.

Beste Grüße

Boxenbauer  

39152 Postings, 6792 Tage Dr.UdoBroemmeEin Blick reicht doch eigentlich...

 
  
    
07.03.02 21:25
Einfach die Tagestiefststände der letzten Tage durch eine gedachte Linie verbinden. Ist allerdings eine sehr kurzfristige Sichtweise, nicht allzu aussagekräftig.

Außerdem sollte man die Charttechnik nicht überstrapazieren - meine Erfahrung ist, was man mit einem Blick auf den Chart erfasst sind schon 90% der Angelegenheit.

Kursrelevante Meldungen und wirtschaftsbedingte Einflüsse mal ausgenommen sieht man hier die lange Konsolidierung bei 14$ - die Unterstützung sollte auf jeden Fall halten.

Die 18$ sind nicht ganz einfach zu knacken, danach ist der Weg aber bis 20$ frei. Ein Rücksetzer auf 16$ wäre zum "Luftholen" nach den 25% Anstieg (14 - 17,5)auch normal.

Die Volumina helfen hier auch nicht so recht weiter, obwohl ich mir die immer gerne mit zur Beurteilung anschaue.

Tscha bei FLEX warst Du wohl etwas geschickter als ich. Habe mich durch die negativen Meldungen leider etwas verrückt machen lassen und viel zu billig verkauft - heute wäre ich wieder beim Kaufkurs.

Gruß Doc Broemme
 

51327 Postings, 7093 Tage eckiNimm bitte nur Spielgeld!

 
  
    
07.03.02 22:01
20 ist weit weg für 2 Wochen.
Gibts keinen mit geringerer Basis?
Der kommt ja erst über 20 ins Geld. Da muss der Aufschwung und der Trendbruch aber wie am Schnürchen....
Falls MEDX am 20 bei 19,5 notiert wäre das doch super und dein Schein tod!  

3393 Postings, 6988 Tage BoxenbauerKlar Ecki. Sollte ja auch nur Spielgeld sein.

 
  
    
07.03.02 22:25
Hat sich aber erledigt, weil MEDX heute zu schlecht geschlossen hat. Die 20$ sind bis 20.3 nicht mehr zu schaffen. Glaube jetzt sogar an einen Rückschlag bis ung. 15$.
Dann steige ich mit meinen 714901 wieder ein. Seitdem angesprochenen Kaufpunkt ( siehe Chart in Posting1 ) habe ich dreimal gekauft und das eigesetzte Kapital zwischen 45% und 110% höher wieder zurückgeholt. Die Gewinne habe ich stehenlassen und sehe sie als eine Art Spardose an. Bis jetzt habe ich 24000 Stück angesammelt, die mich keinen Cent gekostet haben.

Boxenbauer  

3393 Postings, 6988 Tage BoxenbauerWie prognostiziert, MEDX schon 1,5% im Plus. o.T.

 
  
    
12.03.02 16:29

706 Postings, 7017 Tage WestiBin mal gespannt, wie`s weitergeht ...

 
  
    
31.03.02 11:25

   Antwort einfügen - nach oben