UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Bertrandt AG - super Orderbuch 1 zu 0,06

Seite 4 von 23
neuester Beitrag: 08.01.20 20:30
eröffnet am: 27.06.07 17:42 von: Triade Anzahl Beiträge: 574
neuester Beitrag: 08.01.20 20:30 von: thepefectma. Leser gesamt: 162337
davon Heute: 15
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 23  Weiter  

3015 Postings, 3789 Tage JoeUpBertrandt strukturelle Wachstumsfaktoren intakt

 
  
    
20.08.10 12:05
UniCredit Research - Bertrandt strukturelle Wachstumsfaktoren intakt

15:02 19.08.10

München (aktiencheck.de AG) - Christian Aust, Analyst von UniCredit Research, stuft die Aktie von Bertrandt (Profil) weiterhin mit "buy" ein.

Das Geschäftsumfeld habe sich für Bertrandt im dritten Geschäftsquartal 2009/10 deutlich verbessert. Der Umsatz habe um 31% auf 110 Mio. EUR zugenommen, womit er den Erwartungen entsprochen habe. Der Effekt der höheren Auslastung sei etwas besser ausgefallen als erwartet, so dass das EBIT um 56% auf 10,0 Mio. EUR gesteigert worden sei. Der Free Cash Flow sei temporär durch das starke Wachstum der Projektvolumina und den daraus resultierenden Anstieg der Außenstände belastet worden.

Bertrandt habe trotz der geringeren Zahl der Arbeitstage mit einer Verbesserung der Geschäftszahlen im Quartalsvergleich bewiesen, dass die Dynamik im zweiten Fiskalhalbjahr zunehme. Diese Beschleunigung könnte in eine höhere Profitabilität umgesetzt werden. Bei UniCredit Research gehe man davon aus, dass die strukturellen Wachstumsfaktoren des Unternehmens in den kommenden Jahren weiter bestehen würden. Das Kursziel der Bertrandt-Aktie werde mit 41,00 EUR bestätigt.

Vor diesem Hintergrund halten die Analysten von UniCredit Research an ihrem "buy"-Rating für den Anteilschein von Bertrandt fest. (Analyse vom 19.08.10) (19.08.2010/ac/a/nw)  

3015 Postings, 3789 Tage JoeUpBertrandt Analysen nach den letzten Zahlen

 
  
    
22.08.10 12:19

577 Postings, 3626 Tage mcgeizhallo erst mal.

 
  
    
23.08.10 12:42

ja joe, deine ausführungen sind ja so in ordnung.

aber die bertrandt hat schon immer ein gutes ergebnis erzielt. auch ohne den lästigen pusch. dein link sollte den Gevestor zeigen? warum. dass dieser den pusch auch mitveranstaltet ist klar.

ich habe schon lange eine pos. von der bert. aber derzeit denke ich wirklich an verkaufen. hätte so mal 100 % gutgemacht. man kann ja später wieder einsteigen. wenn die AUTO GESCHICHTE  ihren reiz verlohren hat.

wieviel milionen autos werden mit der NEUEN TECHNIK gebaut???????? lg mcgeiz

 

3015 Postings, 3789 Tage JoeUpden Gevestor haber ich irgendwo gefunden und

 
  
    
23.08.10 16:49
weiß nicht wirklich, ob Bertr. gemeint ist.
Mein Finanznachrichten LINK ist wichtiger, weil durch Bankhaus Lampe, Unicredito, Deutsche Bank etc. Liquidität angezogen wird und daher werde ich vorläufig nicht verkaufen!  

3015 Postings, 3789 Tage JoeUpDirectors Dealing - Verkauf

 
  
    
23.08.10 19:59
23.08.2010 16:17
DGAP-DD: Bertrandt AG

DGAP-DD: Bertrandt AG deutsch

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. -------------------------------------------------- -------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Subklew Vorname: Ulrich Firma: Bertrandt AG

Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Stückaktien ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0005232805 Geschäftsart: Verkauf Datum: 18.08.2010 Kurs/Preis: 34,81 Währung: EUR Stückzahl: 51449 Gesamtvolumen: 1791004,80 Ort: Börse Stuttgart und außerbörslich

Zu veröffentlichende Erläuterung:

Gewichteter Durchschnittspreis

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: Bertrandt AG Birkensee 1 71139 Ehningen Deutschland ISIN: DE0005232805 WKN: 523280

Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 23.08.2010

Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de ID 11829

ISIN DE0005232805

AXC0136 2010-08-23/16:17


© 2010 dpa-AFX  

30 Postings, 3493 Tage EndmoraeneDierctors Dealing - danach geht der Kurs runter?

 
  
    
24.08.10 13:12

Steht das im Zusammenhang miteinander? Wusste da ein BB schon was, als er den Verkauf empfahl?

 

3015 Postings, 3789 Tage JoeUpDirectors Dealing

 
  
    
1
24.08.10 13:27
Bankhaus Lampe, Unicredito, Deutsche Bank und M.M.Warburg haben Bertrandt zum Kauf empfohlen, nachdem Herr Subklew 5.100 Aktien verkauft hat. 5.100 aktien sind kein großer und besorgniserregender Batzen, nur der Erlös von 1,7 Mio. ist ganz hübsch.  

321 Postings, 6461 Tage Purpi41_

 
  
    
30.08.10 20:31
Hallo,
weiss jemand, ob es in naechster Zeit zu irgendwelchen news kommt, die kursbewegung erzeugen kann?

Gruss  

3015 Postings, 3789 Tage JoeUpPrior Börse - Bertrandt startet wieder durch

 
  
    
01.09.10 18:46
09:53 01.09.10

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Die Experten der "Prior Börse" halten die Aktie von Bertrandt (Profil) für moderat bewertet.

Der Anteilsschein befinde sich in einem Aufwärtstrend wie aus dem Bilderbuch. Seit Anfang des Jahres habe er knapp 70% zugelegt und notiere bei 36,89 EUR momentan auf einem Allzeithoch. Bertrandt habe die Wirtschaftskrise abgehakt, wobei sich der Rückgang während der Rezession mit gut 10% in Grenzen gehalten habe. Im Geschäftsjahr 2008/09 (30.09.) seien 385 Mio. EUR durch die Bücher gegangen. Der operative Verdienst habe bei ansehnlichen 34 Mio. EUR gelegen. Nun nehme das Unternehmen wieder Kurs auf die Rekorde unmittelbar vor der Krise. Der Erlös sei im 3. Quartal (30.06.) um ein Drittel auf 111 Mio. EUR gestiegen, während der Gewinn sogar um 79% auf 11,4 Mio. EUR explodiert sei.

2007/08 sei das bislang beste Jahr der Firmengeschichte gewesen. Hier habe Bertrandt 434 Mio. EUR umgesetzt und 51 Mio. EUR verdient. Aufgrund der sehr vollen Auftragsbücher sei das Unternehmen händeringend auf der Suche nach Ingenieuren. In der Rezession seien noch 600 Stellen abgebaut worden, nun seien bereits wieder 640 neue Mitarbeiter eingestellt worden. Man profitiere vom Trend zum Outsourcing. Der Anteil könnte von momentan 20 auf 30% steigen.

Porsche (Profil)/ (Profil), VZ) halte gut 25% der Anteilsscheine. Daher habe man dort gewissermaßen ein Heimspiel. Die LBBW-Bank besitze knapp 25% der Anteile und 10% würden dem Management sowie den Mitarbeitern gehören. Die Bilanz sei mit einer Eigenkapitalquote von 57% kerngesund.

Es gebe auf dem Kurszettel der Experten nur wenige Titel, die auch langfristig eine ähnliche Wertentwicklung aufweisen würden. Bertrandt sei im Oktober 1996 zu einem Emissionspreis von umgerechnet 6,65 EUR an die Börse gegangen. Seither habe sich die Notierung fast versechsfacht. Man müsse hierbei auch beachten, dass das Unternehmen regelmäßig eine hübsche Dividende zahle. Im letzten Jahr seien für 2007/08 1,40 EUR je Anteilsschein gezahlt worden. Dieses Niveau rücke möglicherweise schon wieder für das kommende Geschäftsjahr 2010/11 in greifbare Nähe. Dann würde sich die Dividendenrendite auf ansehnliche 3,8% belaufen. Auf Basis des für den laufenden Turnus erwarteten Gewinns ergebe sich ein KGV von moderaten 12.

Nach Ansicht der Experten der "Prior Börse" ist es für einen Einstieg in die Aktie von Bertrandt noch keineswegs zu spät. (Ausgabe 66 vom 01.09.2010) (01.09.2010/ac/a  

3015 Postings, 3789 Tage JoeUpFOCUS-MONEY - Bertrandt wieder auf Wachstumskurs

 
  
    
02.09.10 15:37
FOCUS-MONEY - Bertrandt wieder auf Wachstumskurs

09:45 02.09.10

München (aktiencheck.de AG) - Den Experten von "FOCUS-MONEY" zufolge sollten Anleger bei der Aktie von Bertrandt (Profil) den Stoppkurs bei 32,80 Euro platzieren.

Mit der Forschung und Entwicklung für die Automobil- und Luftfahrtbranche sei offensichtlich wieder Geld zu verdienen. Hiervon profitiere auch Bertrandt. Der Zulieferer sei auf den Wachstumskurs zurückgekehrt und habe den Umsatz im dritten Quartal um 31% gesteigert. Gleichzeitig sei die Mitarbeiterzahl um 12% aufgestockt worden.

Die Experten von "FOCUS-MONEY" empfehlen bei der Bertrandt-Aktie eingegangene Positionen mit einem Stoppkurs bei 32,80 Euro abzusichern. (Ausgabe 36)
(02.09.2010/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.  

577 Postings, 3626 Tage mcgeizwer hätte das gedacht,

 
  
    
03.09.10 15:29

nur zum test habe ich einen verkauf für 37 euro eingestellt und es hat geklappt. 205 % ist genug. freue mich. und alles gute für die nächsten käufer. das wird eine SCHÖNES wochenende. gruß an alle die noch drin sind. mcgeiz

 

3015 Postings, 3789 Tage JoeUpWARUM hast Du zu 37 ? verkauft,

 
  
    
03.09.10 16:16
wenn die Eröffnung heute schon bei 38,50 ? lag und der Scglußkurs gestern auch nur knapp drunter?  :--()  

577 Postings, 3626 Tage mcgeizhi jo,

 
  
    
03.09.10 16:33

das ist ganz einfach, ich habe am montag noch mit dir gepostet und spontan mein limit reingestellt. und schwupps erledigt. so einfach ist das. hätte 38 limitieren können, aber so ist es halt mal. kostet mich keine träne. lg mc

 

296 Postings, 3710 Tage bullishbear86hi

 
  
    
06.09.10 15:59
bin seit 36,36 ? bei euch mitglied ;-)
leider ist das forum hier zu bertrandt ja eher inaktiv. würde mich freuen, wenn der ein oder andere hier wieder leben rein bringt.

grüße  

321 Postings, 6461 Tage Purpi41.

 
  
    
06.09.10 16:00
Gibt es neue Berichte o.ä., mit denen man diesen Kursverlauf erklären kann oder sind das noch Auswirkungen des Focus Money?
Gruß  

3015 Postings, 3789 Tage JoeUpFocus Money wäre 1 Erklärung, aber

 
  
    
06.09.10 18:34
Bankhaus Lampe (49 ?), Unicredito (41 ?) , Deutsche Bank (39 ?)  und M.M.Warburg (44 ?) und letztlich auch Focus Money haben Bertrandt zum Kauf empfohlen.Gründe dafür sind der jetzt anziehende Auto-Absatzmarkt, die Einstellung von 600 neuen hochqualifizierten Mitarbeitern, die letzten Quartalszahlen und die Aussicht auf die nächsten im Q4, KGV 13, Aktienrendite 3,4 % und die Tatsache, daß die Fa. gesund ist, genug Bargeld und Aufträge hat.  

321 Postings, 6461 Tage Purpi41KZ

 
  
    
06.09.10 22:14
Ok, danke...was ich aber nicht ganz verstehe: wenn die Dt. Bank ein Kursziel von 39 hat, wie kann sie die Aktie denn dann zum Kauf empfehlen. KZ ist bereits erreicht. Dann sollte es doch hoechstens halten sein.  

3015 Postings, 3789 Tage JoeUpam 25.6. stand der Kurs bei 29,23 ?

 
  
    
07.09.10 07:49

296 Postings, 3710 Tage bullishbear86kommen heute die 40,00 ??

 
  
    
09.09.10 08:12
grüne vorzeichen aus dem osten, dazu gestern auch in der roten vormittagsbörse stärke bewiesen und mit über + 2% aus dem markt. also die 40 ? sind heute drin :-)  

3015 Postings, 3789 Tage JoeUpwarum auf etwas warten, was sowieso kommt?

 
  
    
09.09.10 16:27
Kleine Korrekturen sind mal ganz gut!  

296 Postings, 3710 Tage bullishbear86gier frisst hirn? ;-)

 
  
    
09.09.10 16:56
natürlich tut eine kleine korrektur mal gut. wenn man sich die fundamentalen daten anschaut, spricht auch absolut nichts gegen ein ende der kursentwicklung, nur habe ich lieber den spatz in der hand, als die taube auf dem dach, wenn die himmelfahrt mal ein ende hat!  

321 Postings, 6461 Tage Purpi41naja,

 
  
    
09.09.10 17:11
hier von korrektur zu reden ist meiner meinung nach schon fast uebertrieben ;-)...bei minus 0.06%. sieht doch alles mehr als gesund aus, wieso also keine taube in der hand und den spatz im stop loss?  

296 Postings, 3710 Tage bullishbear86purpi41

 
  
    
09.09.10 17:37
meine taube auf dem dach, ist die laufende position und der spatz in der hand ist der abgesicherte gewinn bei 34,70 ? stop loss ;-)

nur hätte ich mir die kleine konsolidierung von - 0,06% bei nem knallroten DAX-Tag gewünscht und nicht bei nem knallgrünen. ich hoffe, ihr versteht!  

321 Postings, 6461 Tage Purpi41,

 
  
    
09.09.10 17:42
alles klar, verstanden...na dann sehen wir mal, wohin das ganze noch fuehrt....
warum setzt Du Deinen SL bei 34,7? 15% bei dem Kursverlauf ist ziemlich viel, oder nicht?  

296 Postings, 3710 Tage bullishbear86SL

 
  
    
10.09.10 09:15
kommt drauf an, mit welchem Anlagehorizont du dein Investment verfolgst. Bei kurzfristigem Interesse wären 15 % sicher etwas groß, nur denke ich, dass wir Bertrandt mittel- bis langfristig deutlich höhere Kurse (grob 60 - 80 ?) sehen werden und mein Bertrandt-Invest ist klar auf längere Sicht ausgelegt. Also rechtfertigt das hoffentlich meine 15 %. ;-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 23  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: webnettt