UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 2569
neuester Beitrag: 20.04.19 21:57
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 64210
neuester Beitrag: 20.04.19 21:57 von: brokersteve Leser gesamt: 7218377
davon Heute: 326
bewertet mit 52 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2567 | 2568 | 2569 | 2569  Weiter  

4009 Postings, 3652 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

 
  
    
52
24.05.12 10:29
Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2567 | 2568 | 2569 | 2569  Weiter  
64184 Postings ausgeblendet.

2231 Postings, 1664 Tage seemaster@brokersteve

 
  
    
1
19.04.19 13:37
Eins ist auf jeden Fall sicher.

Tesla wird im ersten Quartal wieder eine Tonne Geld verlieren und ihnen geht das Geld aus. Man erinnere sich letztes Jahr als das Unternehmen einige Wochen "vor dem Tod" stand (Aussage von Elon Musk)

Das Erbe von Musk ist voller roter Tinte. Es sind Verluste, ganz nach unten.

17 Jahre Verluste.

In Teslas Propaganda-Abteilung ist eine Unruhe eingekehrt. Musk hat aber alle Propagandabälle verschossen und alle haben das Ziel verfehlt. Er hat keine Munition mehr, oh doch ein Ball ist ihm noch geblieben, 22. April FDS Show.

Wer meint dieses Ball wird das Ziel treffen?

Ich sage es handelt es sich nur um eine Rauch und Pump-Show...  

4009 Postings, 3652 Tage UliTsWas auch

 
  
    
19.04.19 14:05
immer eine Tonne Geld sein sollen... Deine 2 Cent? ;-)  

756 Postings, 362 Tage e-wowUliTs, nicht "nur" der Focus..

 
  
    
1
19.04.19 15:43
auch Umwelt- und Bundesverkehrsministerium widersprechen bereits "Sinn"-gemäß:
https://ecomento.de/2019/04/19/...verteidigt-elektroauto-klimabilanz/  

377 Postings, 78 Tage NeutralinskyInsider berichten von Chaos und Müllbergen

 
  
    
1
19.04.19 18:20
in Teslas Batteriezellen-Produktion
Insider berichten von chaotischen Zuständen in der Gigafactory von Tesla und Panasonic in der Wüste von Nevada. Die beiden Unternehmen produzieren dort gemeinsam Batteriezellen für Tesla-Fahrzeuge. Bei der Herstellung würden standarmäßige Arbeitsabläufe ignoriert, aufgrund von Unachtsamkeit entstünden teure Fehler und täglich fielen eine halbe Million Ausschussteile an, heißt es.
. . .
Eine Fabrik versinkt im Chaos . . .
Panasonic bestreitet die Missstände . . .
Werkzeuge fallen in Chemikalienmischer . . .
Gefahr von Kurzschlüssen und Bränden . . .
Ausgelaufenes Öl verunreinigt Millionen von Batteriezellen . . .
Angestellte sabotieren Produktionsprozesse . . .
(Quelle: https://www.businessinsider.de/...ic-batterie-produktion-chaos-2019-4 Linette Lopez 18.04.2019, 12:20)
!

Interessant...  

4009 Postings, 3652 Tage UliTsDa hoffen wir

 
  
    
1
19.04.19 18:24
mal, dass der größte Teil davon nicht der Wahrheit entspricht...  

26940 Postings, 2608 Tage OtternaseUliTs Musst nicht hoffen ...

 
  
    
1
19.04.19 19:30
... ist sehr wahrscheinlich ebenso FUD, wie die brennenden Büsche, und die fehlenden Sicherheitsmarkierungen.

Bei BusinessInsider wird Wahrheit nicht großgeschrieben. ;-)  

14229 Postings, 2297 Tage börsianer1@Neutralinsky

 
  
    
19.04.19 19:56
das Chaos in der GF1 war schon Thema im WSJ.

Aber die Jünger werden das kranke System GF1 vsicher als "FUD" gesundbeten.

Das machen die immer, "420 funding secured" ist für diese Echokammer Bewohner ja auch eine Lüge. LOL    

301 Postings, 287 Tage Steff.Maydorn???

 
  
    
1
19.04.19 20:09
Etwa DER Maydorn,  der hier an zweiter Stelle zu finden ist?

https://www.aktien.net/unserioese-anlagetipps/

Also wenn Maydorn davon spricht das Tesla sich verzehnfachen könnte müsste man eigentlich schleunigst alle Tesla Aktien verkaufen und einen riesen Bogen machen... Maydorn ist DER Kontraindikator schlechthin!  

2231 Postings, 1664 Tage seemaster@otternase

 
  
    
19.04.19 20:26
Weißt Du was ein Strauß macht, wenn er den Kopf in den Sand steckt?

FUD!

Verschuldung mit einem Volumen von 12 Milliarden US-Dollar
Massiv negatives Working Capital
Verbindlichkeiten in der Höhe Milliarden $24,816,371

https://ycharts.com/companies/TSLA/liabilities

Forderungen in Höhe von 18 Milliarden US-Dollar an Ankaufverpflichtungen gegen Panasonic
Sinkender Bargeldbestand
Subventionen laufen aus
Wettbewerb verschärft sich rapide

Fakten - Nicht "FUD" oder "Fake News".
 

4009 Postings, 3652 Tage UliTsWas ist

 
  
    
19.04.19 20:35
denn WSJ?  

2231 Postings, 1664 Tage seemaster@Ulits

 
  
    
19.04.19 20:56

4009 Postings, 3652 Tage UliTsUps

 
  
    
1
19.04.19 21:48
Danke.  

2231 Postings, 1664 Tage seemasterTesla

 
  
    
19.04.19 23:39
Insider berichten von Chaos und Müllbergen in Teslas Batteriezellen-Produktion

https://www.businessinsider.de/...tterie-produktion-chaos-2019-4?IR=T  

2231 Postings, 1664 Tage seemasterTesla

 
  
    
20.04.19 00:20
Musk hofft, dass autonome Tesla-Taxis eine neue, positive Geschichte vorantreiben werden...

Die Nachfrage nach Tesla-Fahrzeugen scheint zum Stillstand gekommen zu sein. Läden werden geschlossen. Das Inventar stapelt sich . Preise werden gesenkt.
Panasonic, der engste Geschäftspartner des Unternehmens, gab die Pläne zur Ausweitung des Betriebs in Teslas gigantischer Batteriefabrik in Nevada auf, es sei denn, die Autoverkäufe steigen.
Obwohl Tesla Ende letzten Jahres Quartalsgewinne in Folge erzielte, hat Musk die Wall Street auf einen Verlust vorbereitet, als die Gewinne für das erste Quartal 2019 am 24. April bekannt gegeben werden....

https://www.latimes.com/business/autos/...p;__twitter_impression=true  

203 Postings, 2713 Tage sillycontesla, tolle vision,

 
  
    
20.04.19 07:56
tolle idee zur richtigen zeit.
aber, .... die geister die er rief haben ihn nun eingeholt und der beispiellose größenwahn fordert seinen  tribut, schade.
 

14229 Postings, 2297 Tage börsianer1Alles wird gut

 
  
    
20.04.19 08:56
?Tesla will free investors from the tyranny of having to drive their own car?   twitterte jüngst der Meister.

Vielleicht kaufe ich mir doch eine Tesla Aktie und fahre dann per FSD in meinem 6-Zylinder Diesel durch Deutschland .... äh.. die Welt.  lol  

756 Postings, 362 Tage e-wowUliTs, WSJ Das sollte man wissen

 
  
    
20.04.19 09:13

Profil und Poltische Ausrichtung:

Die Zeitung gilt als einflussreiches Forum für die organisierte Klimaleugnerbewegung, das häufig Personen zu Wort kommen lässt, die den menschengemachten Klimawandel abstreiten.Nach einer 2015 erschienenen Studie war das WSJ unter den führenden US-Zeitungen diejenige, die am wenigsten über die negativen Folgen der globalen Erwärmung berichtete. Zugleich berichtete sie am negativsten über Klimapolitik und Klimaschutzmaßnahmen.Eine 2016 erschienene Untersuchung kam zu dem Ergebnis, dass nur 14 % der 279 Gastbeiträge, die seit 1995 zum Thema Klimawandel erschienen, die Konsensmeinung in der Klimaforschung wiedergaben. Zudem erkannte kein einziges von 201 Editorials den Umstand an, dass die globale Erwärmung auf die Verbrennung fossiler Energieträger zurückzuführen ist

 

756 Postings, 362 Tage e-wowNachtrag: Der Link zu Wikipedia

 
  
    
20.04.19 09:14

14229 Postings, 2297 Tage börsianer1@e-wow

 
  
    
1
20.04.19 09:50
Die WSJ gehört Rupert Murdoch, einem rechts tickenden Oligarchen, vergleichbar der deutschen Friede Springer (Axel Springer AG). Denen geht es um Besitzstandswahrung durch Verdummung des arbeitenden Teils der Bevölkerung.

Grundsätzlich sind alle großen Medienkonzerne darauf aus, dem Leser/Zuschauer-Volk reale menschliche Feinde à la Putin, Migranten, Rechte, Linke, Drogenabhängige u. dgl. als Bedrohung zu präsentieren.

Das wertschöfpfende Volk (also der normale Lohn/Gehaltsbezieher) soll nicht auf dumme Gedanken kommen.  :-)

Der Klimawandel als Thema ist dür die Oligarchen eher geschäftschädigend, schleißlich sollen die Konsumenten fröhlich sein und freudig konsumieren und nicht missmutig in die Zukunft schauen...
Die Zukunft muss schön sei.    

2231 Postings, 1664 Tage seemaster@börsi

 
  
    
20.04.19 14:14
Das wird nur eine Rauch, Pump und Clownshow.

Es ist offensichtlich dass man ohne richtige Ausrüstung mit Sensoren wie LIDAR und weitere Hard und Softwarekomponente das Autonome Fahren erreichen kann. Dies wurde mehrfach von Experten durchleuchtet und bestätigt.

Ausserdem gibt es viele Behörde die das System noch prüfen und zulassen müssen. Ausserdem haben 29 US Bundesstaaten die Gesetze erlassen die das Autonome Fahren betreffen, es gibt Staaten die es sogar verbieten.

FSD von Tesla ist für mich ein Betrug und Täuschung, ausserdem kommen damit die Menschen ums Leben und sollte daher verboten werden bis die Technologie soweit erforscht ist bis keine Menschen damit ums Leben kommen.

Daher würde es wirklich gut passen diese Show auf irgendwann 2026 zu verschieben. Alles andere ist nur unseriös.  

387 Postings, 240 Tage S3300Autonomes

 
  
    
20.04.19 19:05
Unfall verursachen trifft es wohl besser ;)  

1072 Postings, 2198 Tage NokiafanFSD

 
  
    
20.04.19 20:31
Ab wann soll es FSD geben?  Ist FSD gleichzusetzen mit vollautonomem Fahren?

Wenn ja, müsste man Long gehen.

Ich nehme an, ich kann mit FSD mit einem Tesla von Köln Innenstadt nach Düsseldorf KÖ fahren und dabei ein Buch lesen, oder ?

Wenn ja, müsste man Long gehen!

Werde aber vorerst meine Shortposition halten, bis Klarheit beim Thema FSD herrscht.
 

2231 Postings, 1664 Tage seemaster@Nokianfan

 
  
    
20.04.19 20:55
Bis die Autos wirklich autonom fahren können dauert es einige Jahre, ich schätze 5-10. Mit Autonom meine ich die Stufe 5 wo Du ein Buch lesen kannst.

Teslas Autopilot Sensoren sind ungeeignet um Hindernisse und Dinge auf der Strasse zu 100% zu erkennen.

Teslas "Autopilot-fähige" Autos sind kurzsichtig mit Hyperopie, Astigmatismus und Tunnelblick. Mit anderen Worten: Sie fahren teilweise blind.

Musk hat die auditive und visuelle Technik in Tesla-Fahrzeugen verbilligt und kurzgefeilt, wobei er auf die teuren LIDAR-Sensoren und andere wichtige kostenverursachenden Sensoren und Systeme verzichtet, die die anderen Autohersteller verwenden.

Elon Musk verfolgt und versucht eine Selbstfahrstrategie, die andere Unternehmen eigentlich vor Jahren aufgegeben haben, zu verbessern.


Das ist auch der Grund warum Tesla Fahrzeuge mit aktivem Autopiloten immer wieder die Unfälle versursachen.

Teslas Autopilot ist so definiert:

?Der Autopilot ist nur für den Gebrauch mit einem aufmerksamen Fahrer vorgesehen, der die Hände am Lenkrad hat und jederzeit bereit ist, die Kontrolle zu übernehmen. In seiner jetzigen Form handelt es sich nicht um ein selbstfahrendes System, und der Fahrer darf nicht auf die Verantwortung verzichten. ?  

2231 Postings, 1664 Tage seemasterFDS

 
  
    
20.04.19 20:59
Elon Musk verliert bei Tesla wichtige Verbündete

https://www.focus.de/finanzen/boerse/...-verbuendete_id_10616036.html

Lagerbestände.
Ausscheidene Mitglieder
Gesellschaft im Chaos.
Der Tag der Abrechnung naht. Teslas völlig ungerechtfertigte Bewertung wird sich auf den Buchwert reduzieren.

270/10=27$

Die FSD-Propagandascharade nächste Woche wird die Schlussakte dieser Tragikomödie werden.
 

2904 Postings, 4630 Tage brokersteveVolle zustimmung...aberwitzige Bewertung für

 
  
    
20.04.19 21:57
Die Ökonomisch schlechte Lage...

Kursziel 100 USD.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2567 | 2568 | 2569 | 2569  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben