UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Ist BP unterbewertet?

Seite 2 von 6
neuester Beitrag: 10.10.19 00:50
eröffnet am: 28.06.10 16:01 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 141
neuester Beitrag: 10.10.19 00:50 von: Nobody II Leser gesamt: 79193
davon Heute: 7
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  

9981 Postings, 3083 Tage uljanowjehuda46

 
  
    
05.05.15 11:24
Bei einer Uebernahme geht es locker an die 8? u.wenn man sieht was in den letzten 2 Wochen bei BP so gehandelt wurde,habe ich den Eindruck,das einige schon mehr wissen u.sich positioniert haben aber nur meine Meinung. Was die Analen so schreiben,da gebe ich persönlich nicht viel drauf u.die Zahlen wäre nicht schlecht.lol  

1406 Postings, 5041 Tage muppets158Also 130 Mia. MK

 
  
    
1
06.05.15 23:14
sind für Chevron MK (180 Mia.) und Shell (ähnliche MK) sicher nicht so einfach zu stemmen. Zumal bei 8 EUR wir von 160 Mia EUR reden.

Zumal das bevor Deepwater Horizon erledigt ist, nicht passieren wird.

Eine stabile Dividende ist jedenfalls toll. Macht sich gut alle 3 Monate Erträge wie beim Tagesgeld zu bekommen. Nur halt eine wesentlich bessere Verzinsung...  

99 Postings, 1695 Tage jehuda46Dividende &. Co

 
  
    
28.07.15 11:03
Schließe mich dem an - Dividende vor kurzem wieder erhalten - leider zuviel Kapitalertragssteuer abgezogen - aber immer noch besser als wenn die grüne Pest mit den Sozis an der Macht sitzen würde - die Pest will die Individualbesteuerung - die Sozis gleich noch die Sozialabgaben ober drauf - super - bitte um Vorschläge was zu machen ist wenn das eintreffen sollte?

Das ist Zukunft Gegwenwart

Schließe mich meinen Vorgänger an -  die Dividendenpolitik bleibt gleich - das ist Tradition da muss schon mehr passieren in der Welt von BP &. CO in zweites Deepwater würde alles zunicht machen  - aber nur wenn es vor der Küste Amerikas passiert - in einem anderen Teil der Welt - würde ich nachkaufen.

 

99 Postings, 1695 Tage jehuda46Sinkflug beendet ?

 
  
    
06.10.15 17:58
....kann man nicht wirklich so genau sagen Kursziel von UPS ca. 5,60 € ist schon wieder eine Ansage.
Wichtig ist doch das, das mit der Ölplattform vom Tisch ist. Hatte übrigens in den letzten Monaten 2 mal nachgekauft - liege zwar immer noch im Minus - die Dividende stimmt aber im Moment noch!

Kann mir jemand plausibel erklären:
Wie lange BP noch aus der Substanz herraus, diese Dividende  wird halten können?
Gibt es schon bei der Konkurenz erste Kürzungen?

 

908 Postings, 2028 Tage OGfoxJehuda

 
  
    
07.10.15 10:57
das mit der Dividende läst sich glaube nicht so einfach sagen. Grundsätzlich hat BP ja vor unattraktive Beteiligungen zu verkaufen und kosten einzusparen um so die Divi aufrechtzuerhalten. Alleine das Verkaufen soll BP ca. 10 Mrd Dollar bringen. Von daher würde ich davon ausgehen, dass BP die Divi ca. 2 bis 3 Jahre halten. Darüber hinaus brauchen Sie glaube einen Ölpreis von ca 65 bis 70 Dollar.

Konkurenz ist glaube relativ. Kleine ölproduzenten habe ich ihre Dividen sogar schon ganz gestrichen wie z.B. Baytex. Aber die Konkurenz auf Augenhöhe wird glaube den Teufel tun und Divi senken. Gerade Total glänzt mit einem Konstensenkungsprogramm und gilt zumindest in Europa als kleines Vorbild bei diesem Punkt.

Die größte Gefahr sehe ich zur Zeit in der 20% Rosneft-Beteiligung, sollte die Russen mal durchdrehen wegen den Sanktionen und ihre Staatskonzerne zur Kasse bitten dürfte das BP hohe Abschreibungen bringen.

Ich persönlich sehe bei BP das Chance Risiko verhältnis bei Kursen unter 5 Euro (!) ausgeglichen über 5 euro nimmt das Risiko leider etwas zu, weil eine schlechte Nachricht zum Ölpreis den Kurs wohl schnell wieder unter 5 Euro treiben dürfte.

schöne Restwoche  

99 Postings, 1695 Tage jehuda46@OGfox - Fairer Wert

 
  
    
09.10.15 11:02
Seit ein paar Tagen tut sich hier wieder was - Der Ölpreis nagt an gewisse Begrenzungslinien - aber lassen wir das einmal vor gehen wir mal davon aus der Ölpreis bleibt in einer Range zwischen 48 und 62 Euro - nein viel spannender ist doch was ist BP wirklich Wert und wo sollte BP wirklich stehen?
Im Juni od. Juli hatte doch BP Gas u. Ölfelder an Apache im Wert von soweit ich das noch in Erinerung habe für etwa 7 Mrd. $ verkauft - das sind nicht einmal 5% des Börsenwertes von BP. Die Ölkatastrophe hat nicht 60 bis 80 Mrd. Dollar gekostet ( vemutlich derzeitiger Stand rund 20 Mrd. ) (Exxon Valzez seiner Zeit nicht einmal 3 Mrd das mal nur am Rande) -
Frage was macht BP mit soviel Cash?
Wenn also BP die Politik abstoßen von Beteidigungen so weiter machen würde und der Texas Deal etwa zw. 2 und 5% des Wertes von BP entspricht - so müßte doch BP einen Wert von etwa 800 bis 1200 Pence Wert sein!
Findest du das überzogen und ilosorisch - gehe ich die Sache falsch an?
Fakt ist doch, ich will nicht Äpfel mit Birnen vergleichen und der Vergleich siehe gescheiterte Übernahme K&S vorher 40 jetzt um die 20 €uro hinkt ein wenig hinterher - bei einem gewissen promoteten Interesse auch mit Blick Konsolidierung der Ölgiganten sollten doch zumindest 800 Pence wieder drin sein - wenn sich das Karusell wieder dreht?
 

908 Postings, 2028 Tage OGfox@jehuda

 
  
    
12.10.15 11:34
ich denke, dass es für den Fairen Wert sehr wichtig ist ob BP die Divi aus der Substanz zahlt (den Rücklagen) oder aus dem jährlich Gewinn.

Solange BP im Jahr mehr pro Share auszahlt als einnimmt halte ich es für sehr unwarscheinlich, dass BP ein Wert von über 500 Pence erreicht. Nehme ich nun deine Ölpreisspanne als Grundlage von 48-63 dann halte ich es nicht für möglich nur durch Kosteneinsparung BP so profitabel zu machen, dass Gewinn und Ausschüttung pro Share sich decken.

Grundsätzlich würde ich sagen, dass BP die Divi. bei diesem Ölpreis sehr lange halten kann aber nicht für immer.

schöne Woche

PS: ich denke man hat in den letzten Tagen gut gesehen wie viel Potential in BP steckt wenn sich der Ölpreis in die richtige Richtung bewegt.  

99 Postings, 1695 Tage jehuda46@OGFOX

 
  
    
28.10.15 17:53
und nachgekauft - oder doch noch warten auf unter 5? In die bisherige Überlegung trotz des schlechten Qurtales sollte man bedenken wo bekomme ich 6,87% Zinsgutschrift alle 4 Monate bereinigt 5,06% - dank der EZB ist doch BP od. Shell ein Basic.  

908 Postings, 2028 Tage OGfox@ jehuda46

 
  
    
28.10.15 18:05
bei BP warte ich auf kurse unter 5 Euro, man muss dazu sagen, dass meine Position im Vergleich zu anderen Positionen von mehr sehr groß ist.

Auf Shell habe ich auch ein Auge geworfen, da ich dort noch gar nicht verteten bin. Werde daher lieber eine neue Position bei Shell eröffnen als bei BP für über 5 Euro nachzukaufen und damit mein Ölinvestments durch ein zweites standbein absichern.

Mit der Dividende gebe ich dir recht, im Vergleich zu Festgeldzinsen ist sie ein Traum aber dafür ändert ein Festgeld auch nicht jedentag seinen Wert.  

9981 Postings, 3083 Tage uljanowoGfox

 
  
    
28.10.15 18:22
Diese Kurse hatten wir ja eine Zeit lang gehabt. Ich sehe das so,der Herbst ist da u.der Winter kommt,das sind ja Monate mit mehr Ölverbrauch u.der Ölpreis hat sich ja mittlerweile um die 50$stabilisiert,ich sehe hier erst einmal steigende Kurse.  

13 Postings, 1856 Tage jehuda45.sinkender Ölpreis steigende preise bei bp

 
  
    
19.11.15 10:53
geht das zusammen? hatte eigentlich mit anziehenden Preisen gerechnet - so das Brent an die 50€ rückt. Nunja, ein wenig wundert mich das schon - aber die großen Anleger scheinen ja Vertrauen in BP zurück zu gewinnen das hat dann wohl auch mit der Restrukturierung zu tun.
trotzdem bin ich nachwievor der Meinung das die Summe aller Einzelteile aus denen BP besteht mehr Wert ist - wenn sich wirklich mal jemand für BP interessiert, dann sollte das Ding doch wenigstens 800 GP Pence Wert sein, oder ?
Das ist egal, solange der Ölpreis so ist wie er ist, zahlt wohl BP die Dividende so wie sie ist - wohl noch die nächsten 8 Quartale, so 5,08% steuerbereinigt ist schon einiges an Geld.

Mal zwei Fragen - Würdet ihr die Stockdividende annehmen oder nicht?
Wie ist die Preisfindung - also was kostet die Aktie ?
Die Transaktinskosten lassen wir unberücksichtigt - das muss jeder mit seiner Bank selber ausmachen.

Danke schon mal im vorraus für die Beantwortung der zwei Fragen.
 

85 Postings, 3177 Tage Legoteilwarum heute der Absturz?

 
  
    
04.12.15 16:46
jetzt kommen wieder Einstiegskurse.  

1899 Postings, 4348 Tage Floyd07Die OPEC in Wien

 
  
    
04.12.15 17:52
wird keine Drosselung der Produktion beschließen, wie es bei Reuters heißt. Deshalb geht es mit den Ölaktien weiter in den Keller.  

13 Postings, 1856 Tage jehuda45.Ölpreisentwicklung - Ausgangssituation

 
  
    
2
16.02.16 14:26
BP hat ein Negativ Rekordergebnis eingefahren - das halten wir einmal fest - BP kann sich das leisten - auch die Dividende stabil zu halten - darauf ziele ich nämlich ab - habe meinen Eistandskurs jetzt unter 5€ drücken können und liege jetzt bei 4,90€ - damit bin ich sehr zufrieden.
BP wird weiterhin seinen Weg machen. Leute von 500 Ölfirmen gehen 175 aufgrund des niedrigen Ölpreises nicht weiter mit. Das wird irgendwann das Angebot verknappen - Das lästige Fracking ist auch am Ende wenn der Ölpreis so um die 30€ bleibt.
Shell müßte auch irgendwann Probleme haben habt ihr das einmal bedacht - wer bitte schön soll die 4 verbliebenen Ölplattformen entsorgen aufgrund der Aufgabe des Brent Ölfeldes in der Nordsee 3 Ölplattformen sind jetzt zu entsorgen die vierte lefert nur noch "Gas" das sind Mrd. Beträge - Ein Brent Spar einfach zu versenken wird es nicht geben. Nein ich bleibe lieber bei BP.

Sollte es zu einen Konflikt im Persischen Golf geben ist der Ölpreis locker und ganz schnell bei 60€ - Was glaubt ihr wo BP dann steht. Ich denke einmal um die 5,60€ also die Ausgangssituation wie vor einem jahr bei mir.
Noch einmal die Dividenden machen mich nach wie vor Glücklich

Allen eine schöne zeit  

99 Postings, 1695 Tage jehuda46BP Stockdividende nutzen

 
  
    
24.05.16 18:32
wer von euch nimmt die Stockdividende an? Einbuchungskosten entstehen mir nicht, oder soll ich das Geld nehmen?
Der Ölpreis hat sich doch schon relativ gut stabilisiert auf diesen niedrigen Niveau - BP hat sich doch schon ganz gut verschlankt - was meint ihr sehen wir in absehbarer Zeit die 400 Pence - od. in diesem Jahr sollte der Ölpreis wieder in Richtung 60$ anziehen die 450 Pence - eine Glaskugel müßte man haben oder aber eine Offerte einer anderen Klitsche
Ja, ja Total beschließt BP zu schlucken - das könnten GB gerade noch verkraften - wäre doch toll ausstehende Aktionäre erhlten 550 Pence.
Ich weiß, ich weiß Träumen darf man dann doch mal schon..........  

647 Postings, 1856 Tage LichtefichteIch nehme die Divi

 
  
    
01.06.16 15:56
in bar mit und entscheide später wo sie refinanziert wird.Glaskugel hin oder her,die nächste Hürde  heisst Brexit,die Medien fangen auch langsam an zu trommeln und da wird es mit Sicherheit in den nächsten Tagen noch sehr volatil werden.Bitte fest halten.
 

99 Postings, 1695 Tage jehuda46Dividende Wiederanlage Überlegung in eigener Sache

 
  
    
20.09.16 18:05
Am Montag gab es die Dividenzahlung 0,065..€ nach Steuern vor Steuern wären es 0,088... € gewesen. Gott sei dank gibt es keine Quellensteuer das wären dann nochmals 20% gewesen die man sich zurückholen kann - aber doch etwas aufwendig ist. Die nächste Zahlung kommt dann am 22 Dezember ist ein schönes Jahresabschlussgeschenk.
Eine Wiederanlage bzw. Stockdividende wurde diesmal nicht angeboten zumindest nicht bei der Comdirect - oder machen die das jetzt nicht mehr?
Stockdividende hin oder her nach reichlicher Überlegung greife ich zu dann wenn es passt.
Eine andere Aktie wäre die Royal Dutch Shell - hätte da wohl etwas mehr bekommen an Dividende - die Fandasim ist da aber raus, die hatten schon ihren größeren Zusammenschluss - ich hoffe immer noch das ein anderer zuschlägt bei BP - meintwegen auch in Kontinentaleuropa od. Asien - dann kommt leben in die Bude und vielleicht erreichen wir ja die 500 Pence als Anfangsgebot.  

1406 Postings, 5041 Tage muppets158Hallo Jehuda,

 
  
    
1
27.09.16 10:30
also das Angebot zur Wiederanlage kam bei der Comdirect am 04.08.

Ich nehme das aber nie an. Da erwerbe ich lieber, wenn ich es für passend halte  

99 Postings, 1695 Tage jehuda46wie schaut es heute aus mit BP

 
  
    
10.07.17 18:18
die Dividende hat ganz schön gelitten - habe 195€uro weniger erhalten nach Steuern - die Idee die Stockdividende zu ziehen kommt für mich nicht mehr in Frage - ich würde nachkaufen bei 4,8 € - ansonsten ist der Ölpreis entscheidend - die Sache mit der havarierten Ölplattform ist ausgestanden.  

3040 Postings, 4292 Tage dolphin69Divi-Perle

 
  
    
1
12.07.17 09:12
trotzdem bleibt BP für mich eine Divi-Perle...alle drei Monate eine Divi aufs Konto...dass liefert mir kein Tagesgeld...bei einem weiteren Rücksetzer unter 5, werde ich nochmals nachlegen.

sobald der Ölpreis wieder anzieht, sehen wir hier wieder deutlich freundlichere Kurse.

P.S.: ich habe Zeit und Geduld und kann warten !  

480 Postings, 2129 Tage SandosOPEC-Treffen...

 
  
    
17.07.17 14:47
Überraschend untergegangen ist am Markt in den vergangenen Tagen allerdings das für heute anberaumte außerordentliche Treffen der OPEC. Sowohl die Mitgliedsstaaten der Organisation als auch die Marktteilnehmer hielten sich mit Spekulationen über mögliche Diskussionsthemen zurück. Daher bewegen sich die Rohölpreise am Morgen in gespannter Erwartungshaltung aufwärts.


Quelle:
www.t-online.de/finanzen/boerse/...reise-vor-opec-treffen.html  

99 Postings, 1695 Tage jehuda46Qurtalsdividende oelpreissteigerung sonstiges

 
  
    
06.08.17 11:23
Also demnächst  recomended Day macht 5% nach steuern im September
Ein Konflikt im persischen Golf rückt näher.
Deep water horizon ist abgearbeitet
Da sollten wir doch bis Ende 2017 die 55o Pence sehen was meint ihr?
 

4942 Postings, 4694 Tage Ike_BroflovskiEs sieht nicht schlecht aus bei BP.

 
  
    
5
06.08.17 11:35
Solange es die relativ hohe Dividende gibt, ist mir der Kurs erstmal egal.
"5% nach steuern" ist auch so eine Frechheit vom Staat. Die Aktionäre tragend das volle Risiko und die Arschmaden kassieren ohne etwas zu leisten und ohne Risiko einfach einen Teil der "Belohnung" vom dem, der sein Geld investiert. Irgendwie unglaublich und musste mal gesagt werden. Auch wenn das ja jeder weiß.  

99 Postings, 1695 Tage jehuda46Niedriger oelpreis no anstieg

 
  
    
15.08.17 15:35
Statt auf die 55 Euro zu marschieren Pustekuchen die 50 Euro werden nicht halten  Zukauf bei 4,80 Euro geplant. Derzeit 4,93 Euro wäre auch 👌  macht aber meinen Durchschnitt kaputt - Nein da kaufe ich dann lieber weiter  Shell A.
 

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben