UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Löschung

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.08.19 12:04
eröffnet am: 08.08.19 18:15 von: Feelgood inv. Anzahl Beiträge: 22
neuester Beitrag: 09.08.19 12:04 von: 4ACNSW Leser gesamt: 3474
davon Heute: 4
bewertet mit -1 Stern

116 Postings, 177 Tage Feelgood investmen.Löschung

 
  
    
1
08.08.19 18:15

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 09.08.19 12:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Thread geschlossen
Kommentar: Regelverstoß

 

 

116 Postings, 177 Tage Feelgood investmen.Mein aktuelles Kursziel 130 in den nächsten 2Jahre

 
  
    
1
08.08.19 18:22
Evtl gehts sogar noch einiges weiter nach unten, da der Gesamtmarkt im Abschwung Wdi leider mitzieht. Ich persönlich warte aktuell noch ab um später günstiger einzusteigen. Shorten ist für mich immer noch keine Option.  

99 Postings, 750 Tage dinho37hahaha

 
  
    
1
08.08.19 18:39
"respektvolle miteinander " sagst du? "Meinung begründen", machst du ja schon mal bestens mit dem zweiten Post.. ach komm mach wieder zu hier , du bist einfach peinlich  

3845 Postings, 281 Tage GonzoderersteWirecard

 
  
    
1
08.08.19 18:45
ist ein schwieriger Wert, angreifbar und gepusht ohne Ende,

meine Gewinne hatte ich bereits und meide die Aktie da ich finde das sie im Moment mit knapp 150 ? sagen wir fair bewertet ist, ich denke trotzdem das aufgrund der Marktsituation ( starke Konkurrenz und Preiswettbewerb) Wirecard Gegenwind bekommen wird, mein Kursziel bis Ende des Jahres 150-160? , für das nächste Jahr sehe ich einen Rückgang auf 130-140 ? und was danach kommt steht eh in den Sterne, diese Langzeitanleger haben das Geschäft nicht begriffen oder bauen nur auf Dividende die hier aus verständlichen Gründen nicht gerade üppig ausfällt und auch in den nächsten Jahren nicht auf entsprechende Wunschwerte kommen wird.

Meine Meinung und keine Kauf oder Verkaufsempfehlung  

380 Postings, 516 Tage User88Jeden Tag steht ein Dummer auf

 
  
    
08.08.19 18:50
so sehens die Basher hier auch.
Ihr habt ja recht, die sind es doch selber schuld.
Und vielleicht sehen wir dann wieder die 145, oder?  

868 Postings, 297 Tage TangoPauleIch hatte nie einen ?Bezug? zu der Aktie

 
  
    
1
08.08.19 18:57
Und bin, als die Kanonen Ende Januar so richtig donnerten, dazu gekommen, wie die Jungfrau zum Kinde.
Und so wuchs mein Bestand über Monate auf ein veritables Maß an.
Auch heute habe ich kein ?Verhältnis? zu WDI und sehe mein Engagement als kurz-/mittelfristige Cash-Cow.
Irgendwo in der Region 155-165 werde ich mich mit einem zugegebenermaßen dann ordentlichen Reibach wieder verabschieden.
Ich denke ganz nüchtern betrachtet, hat ein Ur-deutsches Unternehmen im Zirkus der richtig großen keine Chance und wird kurz- bis mittelfristig übernommen und ?eingegliedert? werden.  

380 Postings, 516 Tage User88@tangopaule

 
  
    
08.08.19 19:05
Sie sagen gerade, dass die Deutschen dumm sind und nicht konkurrenzfähig.
OK, dass sehen viele Ausländer so aber ich nicht.
Das ist bei WDI sowieso egal, die arbeiten Weltweit und haben kein Problem damit.  

3845 Postings, 281 Tage Gonzodererstees ist wie immer

 
  
    
2
08.08.19 19:11
die investierten hören nur das gerne was ihrer Meinung entspricht, Hirn aus Gier an. Alles andere wird als direkter und persönlicher Angriff gesehen, komisches Verhalten, erinnert mich irgendwie ans Tierreich, wie heisst das da Rangverhalten oder wie heisst der Kampf am Futtertrog?

Auch ich habe einen guten Gewinn generiert, Danke dafür, ich sehe WC übrigens nicht als rein deutsches Unternehmen breit aufgestellt sind sie ja , es gibt Beteiligungen zb. die der Softbank, die Fondsgelder hier angelegt hat, aber die sind bei fallenden Kursen oder Entscheidungen die der SB nicht passen genauso schnell woanders investiert, übrigens eine Bank mit Geldmitteln und Umsätzen von denen WC träumt, und ich glaube das bessere Invest für die Zukunft :-))  

3845 Postings, 281 Tage Gonzodererstemit welchen Worten hat denn Tango

 
  
    
08.08.19 19:14
gesagt das die Deutschen dumm sind User? es ist einfach die relative Grösse des Konzerns, meine Güte mit den Zahlen sind sie meilenweit von den Globalplayern entfernt, die machen ein 10- 1000 Faches des Umsatzes daher sind viele deutsche Aktien für ausländische Anleger einfach uninteressant, Wirecard ist auf einem guten Weg, aber noch weit entfernt.....  

116 Postings, 177 Tage Feelgood investmen.@dinho37

 
  
    
1
08.08.19 19:23
Vielen Dank für deinen nutzlosen Beitrag!  

1042 Postings, 460 Tage 4ACNSWGonzo Nr 1.

 
  
    
1
08.08.19 21:14
".. übrigens eine Bank mit Geldmitteln und Umsätzen ..."
Softbank?

schau mal hier

https://de.wikipedia.org/wiki/Softbank

Hättest du wissen müssen, wenn du dich nur ein Jota mit WDI und Softbank beschäftigst hättest.

Gonzo der Erste? Wohl eher der  n minus 1te (mathemat. Formel: n-1, mit n als beliebiges Element naürlicher Zahlen [1 bis unendlich]) oder im Volksmund: der Vorletzte  

194 Postings, 181 Tage investBIGFundierte Kursziele

 
  
    
2
08.08.19 23:02
Gibt es ganz umsonst von studierten Analysten mit langjähriger Erfahrung in den angesehensten Bankhäusern der Welt, die KGV mit Wachstum und anderen Kennzahlen in Relation setzen. Kursziele für die nächsten 12 Monate nach Veröffentlichung der Q2 Zahlen (HSBC noch von Ende Juli, da ändert sich aber nichts):

240 ? - Hauck&Aufhäuser
230 ? - Goldman Sachs
230 ? - Baader Bank
225 ? - HSBC
225 ? - Nord/LB
220 ? - Warburg Research
210 ? - Berenberg Bank
200 ? - Deutsche Bank
200 ? - Barclays Capital
185 ? - DZ Bank
162 ? - Independent Research
160 ? - UBS

Machte ein arithmetisches Mittel von

207,25 ?

Wie kommen die auf so zahlen - Zauberei?
Nein fundierte Analyse.
Hier eine einfach verständliche Analyse auf Sharedeals, ich zitiere nur das Ergebnis, tiefergehende Analyse könnt ihr selbst nachlesen:
"Insofern ist sie rein charttechnisch auch nur eine Halteposition, was darauf hindeutet, dass man als Anleger sicherlich noch ein wenig Geduld brauchen wird.

Fundamental dagegen spricht viel für einen Kauf. Denn auf Basis der neuen Umsatz- und Gewinnprognosen liegt das KUV 2020e bei ca. 5,7 sowie das KGV 2020e bei ca. 28 (geschätzt). Demgegenüber steht jedoch zuletzt ein durchschnittliches Umsatzwachstum von ca. +32,1% sowie ein durchschnittliches Gewinnwachstum von knapp +25%. Demnach wäre eine Bewertung bis zu einem KGV von 50 (was einem PEG von zwei entspräche) angemessen.

Bleiben aber auch wir mal konservativ und kalkulieren nur mit einem KGV 2020e von 35. Dann läge der fundamental faire Wert des Unternehmens bei bis zu 22,75 Mrd. Euro. Dies wiederum entspricht einem Aktienkurs von rund 185 Euro. Da auch das charttechnische Kursziel, nach einem Ausbruch der Aktie über die Marke von 155 Euro in diesem Bereich anzusiedeln wäre, passen auch hier das Ergebnis der fundamentalen und der charttechnischen Analyse mal wieder perfekt zusammen!"

Das sind Ziele von Profis und nicht die unfundierte Meinung von pubertierenden pickeligen Teenagern die mit Taschengeld zocken.  

116 Postings, 177 Tage Feelgood investmen.@investBIG

 
  
    
09.08.19 07:50
Die kursziele der Banken und Investmenthäuser sind mir durchaus bekannt. Selbst das Research meines ehemaligen AG, welched mehrfach ausgezeichnet wurde, lag regelmäßig daneben! Zu manchen Zeiten sprach man sogar von einem Kontraindikator. Da eben genau das nicht passierte, was da so schön prognostiziert wurde.

Grundsätzlich geb ich dir recht, sollten sich aber Wachstum oder Gewinn abschwächen, führt dies doch auch zu einer wesentlichen Reduzierung der Kursziele. Aktuelle Kursziele basieren dich auf dem prognostizierten Wachstum. Dieses muss aber erstmals in dieser Konkurrenz- und marktumfeld erreicht werden.  

868 Postings, 297 Tage TangoPaule@Feelgood:

 
  
    
09.08.19 07:55
Der CEO spricht ja auch gerne von seiner ?Vision? - was das bedeutet, muss jeder für sich bewerten..  

116 Postings, 177 Tage Feelgood investmen.So sehe ich das auch,

 
  
    
09.08.19 08:08
Bisher hatte er ein gutes Händchen mit seinen Prognosen.

Er selbst sagt auch, dass wdi in 10 Jahren kein Geld mehr mit den heutigen Produkten verdienen kann. Was wiederum Innovationen unbedingt notwendig macht.  

428 Postings, 1211 Tage Nicks1971Vision

 
  
    
09.08.19 09:49
Bill Gates:"Microsoft was founded, based on my VISION, that, one day, there will be a PC on the desk in every house."

Es gibt eben Menschen mit einem besonderen Gespür für Trends und Zukunftstechnologien. Markus Braun scheint einer davon zu sein.
 

826 Postings, 3450 Tage BOS67So eine Verarsche

 
  
    
09.08.19 09:56
jeden Tag tolle News, jeden Tag neue Verträge mit angeblichen Grossfirmen ... jeden Tag irgendetwas,  und was ist??? Das Scheisspapier bleibt unten !!! Zum kotzen nur noch...  

116 Postings, 177 Tage Feelgood investmen.Meine Szenarien sind...

 
  
    
09.08.19 10:05
Primär: Rückgang bis ca 130, nei Dynamik sogar wesentlich mehr.

Sekundär: Rückgang bis 100 im Extremfall. Müsste das schon Verwerfungen am Gesamtmarkt geben, ist aber nicht unbedingt ausgeschlossen.

Positive Szenario: wäre der Anstieg über die Höchststand des Jahres hinaus, da würde ich aber erst einsteigen wenn 163 überschritten sind, da wäre noch genügend Luft noch oben, die Barrieren im 150- 162 aber überschreiten.  

116 Postings, 177 Tage Feelgood investmen.@BOS67

 
  
    
09.08.19 10:08
Ging mir auch Monate lang so... hab dann nen Strich gezogen und mir eine eigene Strategie überlegt  losgelöst von all den super analysten. Wie gesagt, teilweise hatten die bei uns schon den Ruf eines Kontraindikator.  

2685 Postings, 3158 Tage Ghost013aLetzte Aussage

 
  
    
2
09.08.19 10:16
passt super in diesen 95. Thread zu WCI...
Hier sind die Besten wie Im Borsa Thread unter sich....findsch Klasse:):):)

Der eine heult nur rum und kotzt sich nur überall aus___Fingerzeig auf @BOS67...arm dran...
Der andere will analysieren und vergißt dabei die Fundamentaldaten und Zukunftsaussichten genauer zu betrachten...
....da liest man dann...er will nicht hören "ich habe 10 Jahre Zeit"...eben gegen Longies gerichtet,
macht aber selber Langfristprognosen für die nächsten 2 Jahre (von 130)...witzig solche Typen...Kategorie Anfänger.

Und am Ende können wir wieder feststellen...toter Thread, weil komplett daneben  

116 Postings, 177 Tage Feelgood investmen.@Ghost013a

 
  
    
1
09.08.19 10:21
Vielen Dank für deinen sinnlosen Beitrag!

Gibt halt doch oder zum Glück auch andere Meinungen und Sichtweisen. Kannst ja gern dahin zurück wo du herkommst.

 

1042 Postings, 460 Tage 4ACNSW#19 bei euch?

 
  
    
09.08.19 12:04
"..... teilweise hatten die bei uns schon den Ruf eines Kontraindikator. "

bei euch? Hast du dich verplappert?  

   Antwort einfügen - nach oben