UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

ITMPower

Seite 1 von 17
neuester Beitrag: 13.06.19 17:55
eröffnet am: 24.11.13 09:17 von: 228291027A Anzahl Beiträge: 410
neuester Beitrag: 13.06.19 17:55 von: ITSME51 Leser gesamt: 96495
davon Heute: 92
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  

40 Postings, 2082 Tage 228291027AITMPower

 
  
    
5
24.11.13 09:17
Hallo,
ich denke, dass nicht nur Amerika und Kanada interessante Hydrogen-Future Unternehmen haben.
ITM Power halte ich für ein interessantes europäisches Beispiel dafür.

Was denk ich davon?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  
384 Postings ausgeblendet.

100 Postings, 136 Tage Caepten_tomITM ist hier mit im Boot

 
  
    
1
24.05.19 12:04
Der britische Offshore Wind Industry Council (OWIC) hat eine neue Task Force ins Leben gerufen, die innovative Lösungen zur optimalen Nutzung von Strom aus erneuerbaren Quellen, einschließlich Offshore-Windenergie, finden soll.

Das Forschungsprojekt "Solving the Integration Challenge" ist ein wesentlicher Bestandteil des  im März angekündigten Offshore Wind Sector Deals , sagte RenewableUK.

Eine Gruppe von Experten und Geschäftsführern wird untersuchen, wie das Vereinigte Königreich seine CO2-Emissionen durch den Aufbau eines modernen Energiesystems weiter reduzieren kann, wobei die Variabilität von Angebot und Nachfrage auf der Grundlage erneuerbarer Technologien zu bewältigen ist und Offshore-Wind eine führende Rolle spielt.

Die Teilnehmer werden eine Roadmap veröffentlichen, in der wegweisende Techniken wie die Nutzung von Strom aus Offshore-Windenergie zur Erzeugung und Speicherung von Wasserstoff als Stromquelle aufgeführt werden.

Außerdem wird untersucht, wie das britische Energiesystem flexibler gestaltet werden kann, indem beispielsweise der Batteriespeicher erweitert und nachfrageseitige Maßnahmen ergriffen werden, mit denen die Verbraucher zu bestimmten Tageszeiten von niedrigen Strompreisen profitieren können.

Anfang des Monats veröffentlichte der Ausschuss für Klimawandel einen Bericht  über die Senkung der Treibhausgasemissionen auf Null bis 2050, in dem die Rolle der Windenergie bei der Bekämpfung der globalen Erwärmung und der Senkung der Energiekosten hervorgehoben wurde. Dem Bericht zufolge könnte Großbritannien seine Offshore-Windkapazität bis 2050 fast verzehnfachen, von derzeit 7,9 GW auf 75 GW.

"Es besteht kein Zweifel daran, dass unsere Pläne zur Dekarbonisierung der Stromerzeugung dringend ehrgeiziger sein müssen", sagte  Baroness Brown von Cambridge , der Champion des Offshore-Windsektors, der das Projekt leitet.

"Angesichts des Vertrags über den transformativen Offshore-Windsektor und der Forderung von CCC nach mehr Offshore-Wind ist der richtige Zeitpunkt für Großbritannien, innovative Technologien zu nutzen, die uns helfen, kostengünstigeren Strom aus erneuerbaren Quellen in das System zu integrieren." Dies wird den Verbrauchern zugute kommen, hochqualifizierte Arbeitsplätze schaffen und weltweit beispielgebend bei praktischen Maßnahmen gegen den Klimawandel sein. "

Die Task Force hat ihre Arbeit am 20. Mai in London aufgenommen und umfasst hochrangige Vertreter des Ministeriums für Wirtschaft, Energie und Industriestrategie (BEIS), der schottischen Regierung, des Ausschusses für Klimawandel, des Nationalen Netzes, des ORE-Katapults, des Energiesystemkatapults, von Atkins und des Ingenieurwesens und Physikalischer Forschungsrat, ITM, Good Energy, Shell, Equinor, Vattenfall und Ørsted.

https://www.offshorewind.biz/2019/05/22/...wer-integration-challenge/  

628 Postings, 1482 Tage moggemeisBörse Online 21/2019

 
  
    
1
24.05.19 18:28
In der Rubrik Leserinvestment schreibt BÖ zu ITM.

Sie stufen die Aktie mit "Beobachten" ein.
Begründung ist nicht der BREXIT sondern der vergangenen Kapitalmaßnahme, die die Altanteile verwässert habe und der Tatsache, dass ITM reichlich Geld verbrenne und erhebliche Verluste erzeuge.

BÖ nimmt an, dass dies auch noch einige Jahre so bleibe.
Die Bilanz sehen die Autoren nicht einmal so negativ, allerdings werden erhebliche Mittel in eine Großanlage investiert.

Auf dem aktuellen Niveau sei die Aktie aber für spekulativ ausgerichtete Anleger durchaus interessant.
Die Einstufung "Beobachten" ist dem hohen Risiko geschuldet, dass BÖ sieht.  

316 Postings, 2418 Tage winhelITM

 
  
    
25.05.19 14:32
Na ja, wenn Royal Dutch Shell, Equinor (Statoil), Orsted (Dong Energy) und/oder Vattenfall ihre Portokasse öffnen werden/würden - Interesse haben sie ja-, dann .................................  

3314 Postings, 1063 Tage KautschukSo fängt ein Montag doch schon mal sehr gut an

 
  
    
27.05.19 08:41

47 Postings, 4381 Tage triganHabe ich

 
  
    
27.05.19 09:04
irgendetwas verpasst? Gibt es einen Grund für den Anstieg???  

29 Postings, 73 Tage Biotechboy17% aus dem Nichts?

 
  
    
27.05.19 09:21
Ist natürlich nicht schlecht :D  

369 Postings, 1186 Tage FPunktAnstieg nur in D!

 
  
    
1
27.05.19 10:13
Anstieg wohl aufgrund der Hoffnungen für die heute beginnende "Blue Week 2019" in Paris (hp -> News & Media -> Events) und evtl. als nachträgliche Reaktion auf den Interims-Report 2018, der letzten Freitag veröffentlicht wurde (hp -> News & Media -> Press).

Andererseits gibts den Anstieg "nur" in D, da in London heute wegen eines Feiertages (Spring May Bank Holiday) die Börse geschlossen bleibt...  

316 Postings, 2418 Tage winhelEuropawahlen

 
  
    
2
27.05.19 10:30
Ich denke, die Wahlen hinterlassen auch ihre Spuren. Die Grünen haben die Jugend hinter sich, den "Altparteien" geht der A.... auf Grundeis. Es muss etwas passieren. Und ich sehe da zur Zeit nur eine Möglichkeit, die sinnvoll ist. Wind/Sonne = Wasserstoff. Speicher sind vorhanden, Gasleitungen sind in ganz Europa vorhanden und miteinander vernetzt, keine langwierigen Genehmigungen für Stromleitungen, keine Demos gegen Stromtrassen, keine Anzeigen wegn Lärmbelästigung, Schattenwurf, keine Anzeigen wegen Infraschall.
Die Großen, Anreiher an der Nordsee, Shell, Dong, Statoil, Wattenfall (Ostsee) stehen bereit, Offshore-Windanlagen zu bauen. Und ITM ist mit staatlicher Unterstützung dabei.
Kosten?: Als es mit der Photovoltaik los ging, betrug die Einspeisevergütung 59 Cent, eine Solarworld-Aktie kostete 60 Cent, einige Jahre später 280 Euro.  

2778 Postings, 647 Tage Air99Das ist der Grund für den Anstieg ...

 
  
    
2
27.05.19 10:53
das wäre fett für ITM

@ StorengyUK untersucht Machbarkeit eines großen H2-Industrieprojekts ? 100-MW-Wasserstoffelektrolyseur ? 20-km-Pipeline-Übertragung ? Salzkavernenspeicher> Baubeginn für nächstes Jahr erwartet
https://twitter.com/JMGlachant/status/1132912870298202113  

2778 Postings, 647 Tage Air99H2-Industrieprojekts 100-MW

 
  
    
1
27.05.19 10:55
das wäre wohl der größe Auftrag den ITM je bekommen hat  

3 Postings, 356 Tage Phoenix777Project Centurion

 
  
    
27.05.19 20:46
Hab es nur überflogen, aber wo genau ist der Unterschied zur ITM Meldung aus September 2018?
http://www.itm-power.com/news-item/...nergy-storage-feasibility-study  

111 Postings, 5025 Tage luxi1Mit Google Chrome übersetzt.

 
  
    
1
30.05.19 15:09

ITM Power (AIM: ITM), das Unternehmen für Energiespeicherung und saubere Brennstoffe, stellt ein Handelsupdate zur Verfügung, das den Fortschritt der Vertrags-Pipeline und Aktualisierungen einiger der derzeit laufenden Großprojekte enthält.

Ergebnisse
Die Auslieferung abgeschlossener Projekte konnte in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres bis zum 30. April 2019 wie erwartet deutlich gesteigert werden. Infolgedessen wird das Gesamtergebnis nach IFRS 15 voraussichtlich etwa 17 Mio. GBP (ungeprüft) (14,1 Mio. GBP) betragen, was einer Steigerung von über 20% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der (ungeprüfte) EBITDA2-Verlust aus laufender Geschäftstätigkeit von ca. 6,7 Mio. GBP (4,9 Mio. GBP) entspricht den Erwartungen des Verwaltungsrats. Das gesamte Finanzvermögen belief sich zum Jahresende auf rund 19,8 Mio. GBP, bestehend aus 5,2 Mio. GBP in bar, 1,7 Mio. GBP in Form von Bürgschaften und eingesetztem Betriebskapital (Schuldner abzüglich Gläubiger) von 12,9 Mio. GBP.

Eine Cash-Bewegung von 10,4 Mio. GBP für das zweite Halbjahr des Geschäftsjahres 2009 spiegelt eine Periode des Einsatzes von Betriebskapital wider. Dies umfasste die Beschaffung von Komponenten für die Lieferung von 4 Wasserstofftankstellen (HRS) in Großbritannien, den Bus HRS in Frankreich sowie Materialien für das Shell 10MW Refhyne-Projekt. Es wird erwartet, dass sich dieser Anstieg des Betriebskapitals im ersten Halbjahr 2020 teilweise auflöst, da Einzahlungen aus diesen Projekten verbucht werden.

Pipeline-Nummern
Der Auftragsbestand beläuft sich heute auf ein Rekordniveau von 45,1 Mio. GBP, eine Steigerung von 9,4 Mio. GBP (+ 26%) seit Februar 2019, die 29,0 Mio. GBP an unter Vertrag stehenden Projekten und weitere 16,1 Mio. GBP an Zuschlägen in den letzten Verhandlungsphasen umfasst . Die Tender Opportunity-Pipeline hat seit Februar 2019 ein Rekordniveau von 330 Mio. GBP (plus 38%) und umfasst 46 aktive kommerzielle Tender-Antworten in den letzten 12 Monaten mit einem durchschnittlichen Projektvolumen von 7,2 Mio. GBP (6,5 Mio. GBP) m) die starke industrielle Nachfrage nach größeren Systemen widerspiegeln.

Neue Rechnungslegungsvorschriften - IFRS 15
Die Gesellschaft hat für diese Ergebnisse und für alle nachfolgenden Perioden IFRS 15 ?Umsatzerlöse aus Verträgen mit Kunden? angewendet. Nach IFRS 15 werden Umsatzerlöse nicht nach Fertigstellung, sondern nach Fertigstellung erfasst. Die verschiedenen Produkte, die das Unternehmen derzeit herstellt, werden in den Geschäftsjahren 2020 und 202021 eingesetzt, und die Umsatzerlöse werden jeweils über die beiden Rechnungsperioden erfasst. Diese Umsatzrealisierung hat keine Auswirkungen auf die Liquiditätssituation der Gesellschaft.

1 Beinhaltet Umsatzerlöse und Zuschusserträge sowohl für Entwicklungsprojekte als auch für HRS-Standorte in Großbritannien
2 Das EBITDA enthält in der Gewinn- und Verlustrechnung erfasste Zuschusserträge

Tankstellen
Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit den Partnern Shell und Linde des Unternehmens lag die Verfügbarkeit des Tankstellennetzes konstant über 98%. Am 7. Mai 2019 kündigte ITM Power die Verlängerung des am 10. September 2015 angekündigten britischen Kooperationsvertrags mit Shell an. Der neue Vertrag läuft bis 2024 und umfasst das Betanken aller Arten von Wasserstofffahrzeugen. von Personenkraftwagen bis zu Nutzfahrzeugen, einschließlich Bussen, Lastkraftwagen, Zügen und Schiffen.

Projekte
Das Unternehmen verfügt derzeit über ein Portfolio von 34 Projekten und ein Team von 10 engagierten Projektmanagern, darunter Französisch- und Deutschsprachige, die eng mit Kunden zusammenarbeiten, um die zeit- und budgetgerechte Umsetzung von Projekten zu unterstützen. Viele der Projekte sind in Bezug auf Technologie, Integration und Bereitstellungsumgebungen innovativ. Eine enge Zusammenarbeit mit Kunden ermöglicht es ITM Power, wertvolles Lernen zu erfassen und führende Best Practices zu entwickeln.

Zum Beispiel wurde einer der Elektrolyseure des Unternehmens in einer extremen thermischen Umgebung eingesetzt und wird derzeit im Rahmen einer kommerziellen Vereinbarung erneut eingesetzt und analysiert, um Daten zu Einsätzen bei Betriebstemperaturen über 40 ° C zu erhalten. ITM Power kann nun auf eine Reihe schwieriger Wetterbedingungen zurückgreifen, darunter extreme Hitze und Staub, starker Wind, Sprühregen und Gefriertemperaturen. Diese Erfahrung generiert wichtige und wertvolle Daten für das Systemdesign und die genaue Angebotsbewertung und -kalkulation.

Bei Einsätzen in industriellen Umgebungen, einschließlich der Versorgung kritischer Chemie- und Industriegasanlagen, wurden beachtliche Erfahrungen mit der Einhaltung von Vorschriften gesammelt. Dokumentation, Projektmanagement sowie Gesundheits- und Sicherheitsprozesse an diesen Industriestandorten waren wichtig, um einen größeren wirtschaftlichen Vorteil zu erzielen.

Das Shell Refhyne-Projekt mit 10 MW macht gute Fortschritte und der Spatenstich findet am 25. Juni 2019 in der Rheinischen Raffinerie von Shell in Deutschland statt. Das Refhyne-Konsortium hat ein Informationsvideo erstellt, das unter https://www.youtube.com/watch?v=tpPS62RTKd0 abrufbar ist

Ressourcen
Das Unternehmen beschäftigt derzeit 170 Mitarbeiter, wobei die jüngsten Einstellungsschwerpunkte in den Bereichen Produktion, Standardproduktdesign, Inbetriebnahme und After-Sales-Support liegen. Diese erhöhten Ressourcen werden zu einer erhöhten Fähigkeit führen, die neuen Aufträge zu erfüllen, die aufgrund der aktuellen Markt- und Pipeline-Trends erwartet werden. Das Unternehmen hat eine Reihe von Optionen für den Umzug in große Fabriken entwickelt, um die Anforderungen des Unternehmens am effektivsten zu erfüllen, einschließlich alternativer Optionene Websites. Der Umzug, um eine größere Produktion und insbesondere Testkapazität zu ermöglichen, um mit den Aufträgen für die kommenden Jahre Schritt zu halten, wird voraussichtlich Anfang 2020 abgeschlossen sein.

Ausblick
Der Markt für Elektrolyse wächst sehr stark. Viele internationale Projekte auf 100 MW-Ebene wurden von führenden Energieunternehmen angekündigt, darunter Energinet, Tennet, GasUnie, Tata Steel, Nouryon, RWE, BP, ONTRAS und die Initiative für die nördlichen Niederlande. In Großbritannien der Ausschuss für Klima
Der Änderungsbericht ?Net Zero? prognostiziert (abhängig vom Auslastungsfaktor), dass im Vereinigten Königreich bis 2050 eine Elektrolysekapazität zwischen 6 GW (6.000 MW) und 17 GW (17.000 MW) erforderlich sein wird.

Zusätzlich zur Beauftragung des Berichts des Ausschusses für Klimawandel ?Net Zero? hat die britische Regierung über den britischen Offshore Wind Industry Council (OWIC) eine neue Task Force eingerichtet, die sich der Suche nach innovativen Lösungen zur bestmöglichen Nutzung des erzeugten Stroms widmet durch erneuerbare Quellen mit einem starken Schwerpunkt auf der Elektrolyse. Die Task Force, die am 20. Mai ihre Arbeit aufnahm, umfasste hochrangige Vertreter des Ministeriums für Wirtschaft, Energie und Industriestrategie (BEIS), der schottischen Regierung, des Ausschusses für Klimawandel, des Nationalen Netzes, des ORE-Katapults, des Energiesystemkatapults, von Atkins, Forschungsrat für Ingenieur- und Physikwissenschaften, ITM Power, Good Energy, Shell, Equinor, Vattenfall und Ørsted.

Dr. Graham Cooley, CEO von ITM Power plc. Dazu: ?ITM Power ist zweifellos zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Dieses Handels- und Pipeline-Update zeigt die Attraktivität unserer Produkte auf der ganzen Welt und die harte Arbeit unseres Teams. Die insgesamt erzielten Einnahmen, unser Auftragsbestand und Angebote gegen Ausschreibungen weisen alle ein starkes Wachstum auf und die weltweiten Aussichten für die Nachfrage nach grünem Wasserstoff und Elektrolyseuren sind sehr ermutigend. ?

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.itm-power.com oder wenden Sie sich an:

ITM Power plc Andy Allen, Finanzdirektor, +44 (0) 114 244 5111

Investec Bank plc (ernannter Berater und Broker) Chris Sim / Jeremy Ellis, +44 (0) 20 7597 5970

Tavistock (Finanz-PR und IR) Simon Hudson / Nick Elwes / Barney Hayward, +44 (0) 20 7920 3150

Informationen zu ITM Power plc:
ITM Power plc stellt integrierte Wasserstoff-Energielösungen für den Netzausgleich, die Energiespeicherung und die Produktion von grünem Wasserstoff für Transport, erneuerbare Wärme und Chemikalien her. ITM Power plc wurde im Jahr 2004 zum AIM-Markt der Londoner Börse zugelassen. Im September 2017 gab das Unternehmen den Abschluss einer Spendenaktion für Betriebskapital in Höhe von 29,4 Mio. GBP bekannt. Das Unternehmen unterzeichnete im September 2015 einen Standortvertrag mit Shell über Wasserstofftankstellen, der im Mai 2019 um Busse, Lastkraftwagen, Züge und Schiffe erweitert wurde. Anschließend wurde ein Vertrag über den Einsatz eines 10-MW-Elektrolyseurs in der rheinischen Shell-Raffinerie geschlossen. Das Unternehmen schloss im Juli 2018 eine strategische Partnerschaft mit der Sumitomo Corporation zur Entwicklung von Multi-Megawatt-Projekten in Japan. Weitere Kunden und Partner sind unter anderem Ørsted, National Grid, Cadent, Nördliche Gasnetze, RWE, Engie, BOC Linde, Toyota, Honda, Hyundai und Anglo American.
Feedback geben
Verlauf
Gespeichert
Comm
 

219 Postings, 2841 Tage raluneckPhoenix777:

 
  
    
01.06.19 14:22
HANDELS- UND PIPELINE-UPDATE
30. MAI 2019
ITM Power (AIM: ITM), das Unternehmen für Energiespeicherung und saubere Brennstoffe, stellt ein Handelsupdate zur Verfügung, das den Fortschritt der Vertrags-Pipeline und Aktualisierungen einiger der derzeit laufenden Großprojekte enthält.  

52 Postings, 376 Tage heitz87Kursrückgang

 
  
    
05.06.19 14:51
Hab ich irgendwas verpasst? Finde leider keibe News auf die Schnelle.  

1150 Postings, 2715 Tage action72Peanuts

 
  
    
05.06.19 15:15
Normale spielereien  

2778 Postings, 647 Tage Air99passt zu ITM

 
  
    
1
07.06.19 09:53
Cadent Gas veröffentlicht Bericht darüber, wie # Wasserstoff eine tragfähige Option für den künftigen Transport darstellt Der Kraftstoffbericht wurde von Cadent, Großbritanniens größtem Gasverteilungsnetz, bei einer großen Wasserstoff-Showcase-Veranstaltung in Runcorn veröffentlicht, die vom Halton Borough Council organisiert wurdehttp: // bit.ly/2XvL9zY  # HydrogenNow  

2847 Postings, 3771 Tage money crashITM Power

 
  
    
2
12.06.19 12:47
Zusammenfassung: ITM Power hat ein Trading & Pipeline-Update veröffentlicht. Der Auftragsbestand erreichte mit GBP 45,1 Mio. einen neuen Höchststand. Dies ist eine Steigerung von 26% seit Februar. Nach vorläufigen Zahlen entsprach das Gesamteinkommen für das Geschäftsjahr 2019 unserer Prognose und stieg im Jahresvergleich um 20% auf ca. GBP 17 Mio. ITM verfügt derzeit über ein Portfolio von 34 Projekten. Der Spatenstich für das größte ITM-Projekt, den Shell 'Refhyne' 10-MW-Elektrolyseur, findet am 25. Juni statt. Weitere fortgeschrittene Projekte sind vier Wasserstofftankstellen in Großbritannien und eine Bus-Wasserstofftankstelle in Frankreich. Wir haben in den letzten Monaten eine zunehmende Marktaktivität im Wasserstoffsektor beobachtet. Global Player wie Bosch und MAN sind in den Markt eingetreten, und große Versorger wie RWE und Amperion haben Pläne zur Entwicklung und zum Bau von 100-MW-Elektrolyseuren angekündigt. Die zunehmende Marktaktivität spiegelt sich in einer wachsenden Pipeline von Ausschreibungen für ITM wider. Die Pipeline ist seit Februar um 38% auf ein Rekordniveau von GBP 330 Mio. gestiegen. Der gestiegene Auftragsbestand verbessert die Visibilität für die Geschäftsjahre 2020 und 2021 und stützt unsere Wachstumsprognosen. Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung und das Kursziel von GBp 43.

https://www.ariva.de/news/...ower-plc-von-first-berlin-equity-7636494

mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

2847 Postings, 3771 Tage money crashInteressant

 
  
    
1
12.06.19 12:58
Im Aufwind befindet sich auch wieder die Aktie von ITM Power. Die Briten haben sich auf integrierte Wasserstofflösungen spezialisiert. Auf das Know-how will auch der Öl-Riese Shell weiter setzen. Wie ITM Power vor Kurzem bekanntgab, wird die bestehende Vereinbarung vom September 2015 bis 2024 verlängert.

?Ich freue mich darauf, den Markt mit weiteren Nachrichten zu versorgen, sobald etwas daraus entsteht?, kommentiert ITM-Power-Boss Graham Cooley die neu geschmiedete Kooperation, die auf den britischen Markt abzielt. Klingt nach mehr ? zu dieser Einschätzung kommt offensichtlich auch der Markt.

http://www.deraktionaer.de/aktie/...etzt-kaufen--489480.htm?ref=ariva

mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

2778 Postings, 647 Tage Air99das klingt doch gut

 
  
    
13.06.19 09:10

2778 Postings, 647 Tage Air99Lets Go England

 
  
    
13.06.19 14:53

87 Postings, 265 Tage ITSME51Kursziel und Einstufung

 
  
    
13.06.19 17:53
Original-Research: ITM Power Plc - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu ITM Power Plc

Unternehmen: ITM Power Plc
ISIN: GB00B0130H42

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Buy
seit: 12.06.2019
Kursziel: 43 GBpence
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu ITM Power Plc (ISIN:
GB00B0130H42) veröffentlicht. Analyst Dr Karsten von Blumenthal bestätigt
seine BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von GBp 43.

Zusammenfassung:
ITM Power hat ein Trading & Pipeline-Update veröffentlicht. Der
Auftragsbestand erreichte mit GBP 45,1 Mio. einen neuen Höchststand. Dies
ist eine Steigerung von 26% seit Februar. Nach vorläufigen Zahlen entsprach
das Gesamteinkommen für das Geschäftsjahr 2019 unserer Prognose und stieg im
Jahresvergleich um 20% auf ca. GBP 17 Mio. ITM verfügt derzeit über ein
Portfolio von 34 Projekten. Der Spatenstich für das größte ITM-Projekt,
den Shell 'Refhyne' 10-MW-Elektrolyseur, findet am 25. Juni statt. Weitere
fortgeschrittene Projekte sind vier Wasserstofftankstellen in
Großbritannien und eine Bus-Wasserstofftankstelle in Frankreich. Wir
haben in den letzten Monaten eine zunehmende Marktaktivität im
Wasserstoffsektor beobachtet. Global Player wie Bosch und MAN sind in den
Markt eingetreten, und große Versorger wie RWE und Amperion haben Pläne
zur Entwicklung und zum Bau von 100-MW-Elektrolyseuren angekündigt. Die
zunehmende Marktaktivität spiegelt sich in einer wachsenden Pipeline von
Ausschreibungen für ITM wider. Die Pipeline ist seit Februar um 38% auf ein
Rekordniveau von GBP 330 Mio. gestiegen. Der gestiegene Auftragsbestand
verbessert die Visibilität für die Geschäftsjahre 2020 und 2021 und stützt
unsere Wachstumsprognosen. Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung und das
Kursziel von GBp 43.

First Berlin Equity Research has published a research update on ITM Power
Plc (ISIN: GB00B0130H42). Analyst Dr Karsten von Blumenthal reiterated his
BUY rating and maintained his GBp 43 price target.

Abstract:
ITM Power has published a trading & pipeline update. The order backlog
reached a new high at GBP 45.1m. This is a 26% increase since February.
According to preliminary figures, FY19 total income was in line with our
forecast and rose 20% y/y to ca. GBP 17m. ITM currently has a portfolio of
34 projects. The ground-breaking ceremony for ITM's largest project, the 10
MW Shell 'Refhyne' electrolyser, will take place on 25 June. Further
advanced projects are four hydrogen refuelling stations (HRS) in the UK, and
a bus HRS in France. We have observed increasing market activity in the
hydrogen sector in recent months with global players such as Bosch and MAN
entering the market and large utilities such as RWE and Amperion announcing
plans to develop and construct 100 MW electrolysers. The increasing market
activity is reflected in a growing tender opportunity pipeline for ITM. The
pipeline has risen 38% since February to a record level of GBP 330m. The
increased order backlog improves visibility for 2020 & 2021 and supports our
growth forecasts. We confirm our Buy rating and the GBp 43 price target.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses
siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/18289.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

=------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

 

87 Postings, 265 Tage ITSME51Hab erst später gesehen das es schon

 
  
    
13.06.19 17:55
auszugsweise gepostet wurde. Sorry @moneycrash  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben